Hallo Gast :
Die Schaltflächen oben und unten können auch genutzt werden
(, nur die Besucher-Anmeldung ist leider noch nicht fertig).


Meine Meinung in 2020

In diesen Gedankensplittern reagiere ich mich über den täglichen Unrat ab.
Und all das, was mir gerade einfällt.
Vielleicht nützt es Anderen.
zum Themenverzeichnis dieser Seite … …    zum Kontakt … …   Home / zur Einstiegseite … …


 
und die letzten immer noch Aktuellen

am 06. Juni. 2020 Corona in aller Munde, letzte Aktualisierung
am 17. Juli   2019 das Wissen der 7. Klasse oder der CO2-Hoax
am 24. Feb. 2019 Die Achillisferse der GEZ-Diktatur
am 30. Dez. 2018 Die Legende von Lüge und Wahrheit
am 08. Okt. 2018 Schäuble & Familie
am 08. Sep. 2017 Argumente pro&contra Flughafen Tegel (überarbeitet)


Alle Inhalte aus 2018 und davor hier       —       hier Inhalte aus 2019       —       hier Inhalte aus 2020


27. Juli. 2020  

Die Verbotspartei ist hartnäckig

Im Radio lief gerade eine Stimmungsmache für weitere Verbote:
Auf Autobahnen soll man nur noch 130 kmh fahren dürfen.

Die Grünen kamen dauernd und ausführlich zu Wort, andere nur symbolisch.
Die dort erwähnten Punkte waren:

1. Man sagt: Es gibt zuviel Verkehrstote, jeder ist einer zuviel.

Meine Antwort: JA, jeder ist einer zuviel.

1a. Allerdings gibt es bei uns 3 x (in Worten: dreimal!) soviel Suizide, um die sich
absolut niemand kümmert, am allerwenigstens die Weltretter der Links-grün-sozialen!
Viel mehr Tote gibt es auch bei anderen Unfällen im Haushalt und beim Sport.

1b. Wobei noch vermerkt werden muß:
in Deutschland ist die Suizid-Rate deutlich höher als in anderen Ländern.

1c. In D gibt es aktuell nur knapp über 3000 Verkehrstote pro Jahr.
Diese Zahl als Summe von Stadt, Landstraßen und Autobahnen.
Wobei unsere Autobahnen die sichersten Straßen sind.

1d. Auf Stadt- und Land-Straßen passieren viel mehr Unfälle, auch wegen Radfahrern.
Bei uns dürfen Radfahrer noch nicht auf die Autobahn.

   Nebenbei: woanders vereinzelt schon,
   so dürfen in Colorado Radfahrer den Seitenstreifen nutzen!

1e. Wenn Unfälle vermieden werden sollen (ja, sie sollen vermieden werden!),
dann gibt es bessere Mittel als Geschwindigkeitsbegrenzungen auf Autobahnen.
Leider ist die Abschweifung nötig, weil von den Begrenzungs-Befürwortern
auch hier immer Radlerunfälle erwähnt werden, die natürlich auch vermieden werden sollen.
Das hat mit der Wahnvorstellung von Tempo 130 nichts zu tun, trotzdem sag ich mal diese
Lösungsansätze:
• Versicherungskennzeichen für Fahrräder in der Öffentlichkeit
und / oder
• Verkehrsunterricht in der Schule.
   Eltern haben in D dafür keine Zeit,
   sie müssen ja Steuern erwirtschaften.

1f. Nochmal: Natürlich ist jeder Tote einer zuviel und zwar weil jedes Leben einen
Sinn haben kann oder hat. Auch wenn wir das im Einzelfall nicht beurteilen können.
Leider wird das im Fall von Morden, die durch Merkelsche Politik entstehen, nicht
so dramatisiert. Oder ? Schlimmer: diese Heuchelei wird praktiziert, um von ihrer bewußten
Einladung absolut intoleranter und häufig Krimineller abzulenken.

2. Man sagt: Alle anderen EU-Länder haben auf Schnellstraßen generell Geschwindigkeitsbeschränkungen.

Meine Antwort: Die Bewunderer dieser Vorschriften dürfen gern dorthin umziehen.

2a. Allerdings sind auch bei uns genügend Vorschriften sinnfrei, woanders sicher auch.
Niemand ist zur Nachahmung sinnfreier Regeln verpflichtet.

2b. Woanders sind die Verkehrswege oft nicht so gut ausgebaut.

2c. Die Autobahnen sind ausdrücklich und bewußt auf hohe Geschwindigkeiten ausgelegt

2d. Die Autos mittlerweile übrigends auch.

3. Wo beginnt "rasen" ? bei 130 oder 160 wie ein Kommentator meinte?

Meine Antwort:

3a. Unverantwortliche Fahr- und Verhaltensweisen wird es immer geben,
bei jeder Geschwindigkeit über Null. Man braucht sich nur Radfahrer anzusehen.

3b. Autofahrer haben meist einen Führerschein.
Der vorlaufende Unterricht klärt über Bremswege, Wettereinflüsse usw auf.
Sicheres Fahren ist bei jeder Geschwindigkeit möglich,
natürlich kommt es auf den Verkehr, das Wetter, die Straßen, das Fahrzeug usw. an.
Das Gegenteil brauchen links-grün-soziale Ideologen niemand zu erzählen.

3c. Das Wort "rasen" wird von interessierter Seite benutzt, um begründungslos Fahrer zu dikriminieren.
Es ist keine Frage der Geschwindigkeit.
Auch Skateboardfahrer können zu schnell und zu unvernünftig rutschen.
Man kann absolut sicher, sehr viel schneller als 130 fahren.
Vielleicht noch nicht, als man meinte, die Milch wird sauer,
wenn eine Lokomotive zu schnell an Kühen vorbei dampfte.

4. Es ist "nachhaltig", "klimafreundlich", spart CO2 usw.

Meine Antwort:

4a. Die Klimapropheten sind vorwiegend Politiker die außer einseitigen Meinungen
nichts kennen, hören und gelten lassen wollen. Man kann auch sagen:
Es ist die übliche Toleranz von Religionen. Sie pachteten eine/ihre angebliche Wahrheit.

4b. Es ist wahrscheinlich, daß sich das Klima irgendwann auch mal ändert.
Aber es ist weder gefährlich, noch können wir es ändern, zig-fach bewiesen
Derzeit sind alle Hitzerekorde 113 bzw 97 Jahre alt.
Trotzdem wird behauptet daß sich die Erde pausenlos erwärmt.
Ob dabei CO2 überhaupt eine Rolle spielt, ist mehr als zweifelhaft.
Sicher ist allerdings: CO2 ist nicht schädlich, sondern ein Nutzgas.
Jedes Gewächshaus weis es, nur soziologie studierte und Politiker nicht.
Der Nachweis, daß Wasserdampf (Wolken) eine mindestens 114-mal größere Rolle spielt,
wurde leider unterdrückt. Was das Wort "nachhaltig" bedeutet, steht hier.

4c. Wenn ich den Sprit selber bezahle, möchte ich dessen Verwendung auch selber bestimmen.
Wenn ich Vorankommen will und es möglich ist, möchte ich auch zügig fahren.
Und zwar ohne von professionellen Neidhammeln gleich automatisch und
reflexhaft mit Worten wie "rasen" beleidigt zu werden.

Unerwähnt ist auch:

5. Allgemeine Geschwindigkeitsbeschränkungen haben durchaus schwere Nachteile.

5a. Es ist einmal der allgemeine unnötige Zeitverlust durch unnötiges langsam fahren.
Das betrifft also jeden, der dann langsam fahren muß.

5b. Sprit wird natürlich etwas gespart. Bei der derzeit extremen Mobilitätssteuer
wird dann der Steuerausfall sicher durch weitere Steuern kompensiert.

5c. es gibt genügend Erdöl. Die bekannten Vorräte steigen ständig.
Wenn Erdöl einmal rar wird, kann man immer noch auf andere Antriebsarten umsteigen.
Sowas kündigt sich lange vor der Notwendigkeit an. Jetzt ist sowas noch nicht nötig.

5d. Ich denke hier außerdem an die USA: Dort war lange Zeit 55 mph = 88 kmh
das absolute Limit, auch auf Interstates (Autobahnen). Mit folgenden Effekt:

5e. die Fahrer fuhren so, machten z.B. während der Fahrt zur Arbeit Nebentätigkeiten
(rasieren, essen, selbst lesen - die Unfallrate sank kaum,
naja, die Cops kassierten ab 56 mph)

5f. Die Autoindustrie stellte auch nur Autos her, die 55 mph komfortabel und sicher fuhren.
Als Folge gab es nicht die vom Käufer gewünschte Qualität.
Sie kauften deutsche und japanische Modelle.
Es ist eben ein Unterschied, ob ein Auto 1x oder 5x jährlich die Werkstatt sieht.

   Die USA führten Krieg gegen Deutschland wie Japan und "gewannen".
   Nun bevorzugen sie Autos aus Deutschland und Japan.
   Die Kriege gingen zwar (im Fall Japan) um Rohstoffe und
   im Fall Deutschland gegen Hitlers kranke Ideologie und seinen Griff auf Europa.
   Aber haben die USA sich nicht defacto der Auto-Industrie ergeben?
   Nein, der (Wirtschafts-) Krieg geht weiter:
   Wenn Chevy schlechte Zündschlösser baut und etliche sterben real dadurch -
   gelobt Chevy Besserung und es passiert sonst nichts.
   Wenn deutsche Hersteller übertriebene Forderungen aus Brüssel etwas umgehen,
   rechnet man fiktive - nicht reale - Tote hoch und dramatisiert alles,
   fordert Milliarden und läßt es durch Gerichte in den USA entscheiden.

Das ursprüngliche Tempolimit in den USA ist inzwischen stark aufgeweicht.
So kann man in West-Texas legal 80 mph = 129 kmh fahren (nur PKWs nicht Pickups),
in der Praxis fährt man "etwas" schneller.
In Montana soll es gar kein Limit geben, sonst häufig 70, auf Interstates 75.
Es wird laufend hochgesetzt. Soviel Unerwähntes aus den USA.

Zusammenfassung:

6. Mobilität ist ein Grundbedürfniss - auch wenn es nicht im GG steht.
Unsere Freiheiten sind bereits stark eingeschränkt.
Der ADAC ignoriert es. Er ist leider ein Papiertiger.
Wirtschaftlich ist der ADAC eine Versicherungsgesellschaft.
Der ADAC versagt als Interessenvertretung der Autofahrer.
In unserer werbeverseuchten Welt tut diese Firma nur aus steuerlichen Gründen so.

Mobilität hat Vor- und Nachteile, wie alles im Leben.
Nach einer Untersuchung des Prognos-Instituts überwiegen die Vorteile 5-fach.
Auch bei anderen Untersuchungen und bei anderen Verkehrsträgern.
Wobei die Bahn allerdings weitere Mankos hat:
• starre Fahrpläne,
• üppiges Giftspritzen auf ihre Gleiskörper und
  Greenpeace weiß es seit über 20 Jahren, und macht
  leider mit viel ungefährlicheren Sachen Reklame.
• der Bahnbetrieb verursacht einen enormen Lärmteppich.

Aus den Gründen stufe ich die sogenannte "Diskussion" um Tempo 130 als Volksverhetzung ein.
Es ist von Medien keine Diskussion, sondern
eine psychologisch geschickt getarnte Volksverhetzung mit unredlichen Argumenten.

Nach verschiedenen Probeläufen der Meinungsmanipulation lernen die Massenmedien ständig dazu.
Framing ist z.B. ein neues Schlagwort. Andere bewährte Methoden, um die Lügen der
sonst arbeitslosen Politikern unters Volk zu bringen, gibt es auch.
Nach der erfolgreichen Kampagne der Klimapropheten
und der Umbenennung von Grippe zu Corona (Mortalität 0,1 %, hier weitere Corona-Tatsachen)
nun also Aufregung um Tempo 130 und Rassismus der "rechts" sein soll.
Die grün-link-sozialen Feinde der Verfassung, unserer Gesellschaft, deren Kriminalität und Militanz …
… da stellen sich die Medien blind und blocken alles ab.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


20. Juli 2020  

die BILD schreibt

Am 20. Juli 1944 hatte eine Gruppe um den
Offizier Claus Schenk Graf von Stauffenberg (1907-1944) versucht,
mit einem Sprengstoff-Anschlag Hitler zu töten.
Das Attentat misslang, die Widerstandkämpfer wurden hingerichtet.


In Berlin ist am Montag der Hitler-Attentäter vom 20. Juli 1944 gedacht
worden. Die zentrale Gedenkveranstaltung zum 76. Jahrestag fand in der
Gedenkstätte Plötzensee wegen der Coronavirus-Pandemie ohne Publikum statt.

In seiner Gedenkrede betonte der Enkel von Stauffenberg, Philipp von Schulthess,
der 20. Juli erinnere auch heute daran, „dass es einmal in finsterer Zeit Frauen
und Männer gegeben hat, die sich von nationaler Verblendung und von der Angst
und dem Gehorsam gegen Diktatur und Terror innerlich befreit haben
“.

Es sei für alle heute und später lebenden Generationen von Deutschen „von
zentraler befreiender Wirkung
“, dass es diese Menschen im Widerstand gegeben
hat, die mit der Schuld und der Schande ihres Volkes einfach nicht weiterleben
wollten. Schulthess verwies darauf, dass es zahlreiche, teilweise unbekannte und
aus verschiedenen sozialen Schichten stammende Widerstandskämpfer gegen den
Nationalsozialismus und das Hitler-Regime gab.


Soweit die Bild-Zeitung. Dazu meine Meinung:

Das Hitler-Regime musste beseitigt werden, ganz klar.

Heute ist die Bedrohungslage der Bevölkerung anders.
Unsere Demokratie ist bloß noch eine Attrappe.
Die wahren Herrscher beeinflussen unsere Politiker aus dem Hintergrund
und jeder entzieht sich jeder Verantwortung für angerichtete Schäden.
Klingt nach Verschwörungstheorie, ist aber real existierende Praxis.
Lügen und Ausreden wohin man schaut:
Beispiele? (Es können noch viel mehr genannt werden.)

1. Politiker beschließen ein "Klimaschutzabkommen" weil ihnen gesagt wurde:
 "das Klima wird sich durch die Industriealisierung erhitzen",
 das beschlossen Politiker, - es war und ist aber wissenschaftlich unhaltbar.
 Natürlich änderte sich das Klima wie in der Vergangenheit, so wahrscheinlich auch in Zukunft.
 Was aber nicht gefährlich ist, weil es langsam passiert.
 Wir können es auch nicht beeinflussen wie die allgemeinen Lautsprecherdurchsagen tönen.

2. Das Grundgesetz, unsere Verfassung wir bis in höchste Kreise gezielt mißachtet.
 Durch Politiker wie Merkel, durch das Rechtswesen, durch Mainstreammedien.
 Mit praktischen Auswirkungen wie es der EUGH ( mit Urteil hier) feststellte:
 "Deutschland ist kein Rechtsstaat".

3. Es gibt eine Verhetzung der Bevölkerung mit Scheinthemen wie
 Klimawandel, (der absolute Hitzerekord ist über 100 Jahre alt!)
Grippe Corona (eine "Pandemie" ohne nennenswerte Mortalität)
 Rassismuss (alles was Linksextreme Chaoten stört)

4. Grobe Unzulänglichkeiten im GG werden nicht ausgebügelt, wie
 fehlende Amtszeitbegrenzung (ideal: von allen Parlamentariern),
 fehlende bundesweite Volksabstimmungen,
 fehlende Gewaltenteilung,
 fehlende Sanktionen gegen den Fraktionszwang usw. .

Wer war anwesend?

Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU)
 - Verteidigungsministerin mit welcher Qualifikation?
Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD)
 - der das rot-dunkelrot-grüne Treiben in Berlin unterstützt.
Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (Linke),
 - vorbestraft, ihre Vorgängerpartei erschoß Bürger an der innerdeutschen Grenze.
Bundesverfassungsrichterin Susanne Baer,
 - die praktisch alle Verfassungsbeschwerden ohne Begründung verweigert.

Solche Figuren schmücken sich jetzt mit dem Gedenken an echte Widerstandskämpfer.

Die Bedrohungslage der deutschen Bevölkerung hat sich seit Hitler radikal geändert.

  Schon der exBP Roman Herzog sagte: "Durch Deutschland muß ein Ruck gehen "
  Wobei man allerdings feststellen muß:
  Dazu hätte er, wie kein Anderer, mehrfach die Gelegenheit gehabt.
  Insofern war Roman Herzog/CDU auch nur ein Heuchler.

Bedroht werden wir heute
    durch Lügen und Willkür von Politikern und Medien. Leider noch wichtiger:
        durch fehlendes Problembewusstsein einer eingelullten Bevölkerung.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


13. Juni 2020  

Wer mißachtet unser Grundgesetz?

… hat sicher Mängel. Es wird immer moniert
es wurde uns von den Allierten nach dem 2. WK aufgedrückt,
wurde nie vom Volk angenommen, ist garkeine Verfassung …

Ja,
es hat sicher auch Mängel, kann in einigen Punkten verbessert werden,
kaum etwas auf dieser Welt ist perfekt.

Ja,
das Ideengut stammt von den Allierten (westlichen) Siegermächten.
Allerdings wurde das Grundgesetz von Anfang an durch Adenauer/CDU in einem wesentlichen
Punkt "entdemokratisiert" und zwar im Wegfall von bundesweiten Volksabstimmungen.
Mit dem Argument "das Volk ist zu emotional". Daß die Abgeordneten auch aus dem Volk sind
dazu noch durch Lobbyismus (weil es wenige Repräsentaten sind) leichter beeinflußbar
als die Vielen die das ganze Volk bilden. Es gibt auch weitere Gründe die Adenauers
Argument entkräften. Gerade in der CDU kommen leider immer wieder Leute hoch, die
unsere Demokratie auf eine Wahldemokratie eisern entkernt halten, wie Merkel.

Ja,
der Name "Grundgesetz" besteht aus anderen Buchstaben wie das Wort "Verfassung".
Das Bundesverfassungsgericht hat jedoch ausdrücklich festgestellt:
Unser Grundgesetz hat Verfassungsrang, es ist die Verfassung für die BRD.

Die Mängel die das GG in meinen Augen hat sind:

• Es sieht keine bundesweiten Volksabstimmungen vor.
• Es sieht keine Amtszeitbegrenzung vor, leider für niemanden.
• Es GG sieht keine personelle Gewaltenteilung vor.
• Es GG definiert keine Verwendung für bestimmte Steuern.

Insgesammt kann man damit aber leben, wenn

es jeder kennen würde, - und nicht nur die Phrasen die uns "leicht verändert"
von Medien, NGOs, kurz von interessierter Seite, um die Ohren gehauen werden.
Das GG sollte - zumindest die eingangs genannten Grundrechte - jederman nahe gebracht werden.
Ich habe den Eindruck, die Grundrechte hat Niemand (der auch nur geringen Einfluß hat) jemals gelesen!
Heinrich Lübke sagte mal:
Ich kann nicht immer mit dem GG unter dem Arm herumlaufen.
Richtig:
Keiner soll es spazieren tragen, sondern die bürgerlichen Grundrechte auswendig wissen.
Zumindest sinngemäß UND diese immer respektieren.
Nebenbei gibt es diesen Gesetzestext frei hier.
Lesen muß man es aber selber. Es ist nebenbei in "einfacher Sprache".
Es besteht aus fast 150 Artikel, die Grundrechte stehen in den ersten 20 Artikeln, gleich am Anfang.
(Ich bestellte es mir das Heft nicht, weil ich die in Internet verfügbare PDF-Ausgabe bevorzuge.)
Es wäre lustig, mal Ihren Wahlkreis-Abgeordneten zu fragen, ob er Teile des GG jemals las.

Soviel allgemeines Geplänkel.
Ich stelle hier Schreiben rein von einer eklatanten und aktuellen Grundrechteverletzung.
Durch wen?
Durch Richter selber.
Diese haben in ihrem Amtseid (DRiG § 38) geschworen das GG zu achten.
Aber auch ohne Richterschwur müssen sie das GG achten, es steht im Artikel 1.3. GG.
Das wurde in einer Dienstaufsichtsbeschwerde an die Gerichtspräsidentin moniert.
Das Original hier. Vielleicht nutzt dieses sowie die folgenden Schreiben als Muster in ähnlichen Fällen.

Im Schreiben wurde es bewußt vermieden vom Urteil als eine Straftat zu reden.
Der Verfasser wollte, daß diese Rechtsbeugung auf kleiner Flamme beseitigt werden kann.
Tatsächlich ist so ein rechtsbeugendes Urteil natürlich eine Straftat.
Und zwar kein Vergehen sondern ein Verbrechen.
Die Präsidentin des VwG Berlin - Frau Erna Victoria Xalter - beantwortete das Schreiben abschlägig.
Sie ging nicht auf eines der ausdrücklich genannten Unstimmigkeiten ein und behauptete,
daß alles im Rahmen einer "richterlichen Unabhängigkeit" erfolgte.
(Die Behauptung, das stehe im GG, konnte jedoch nicht verifiziert werden.
Für Hinweise, wie sich diese Behauptung herleitet, wäre ich jedoch dankbar.)
Der übersandte - aber unzutreffende - Textbaustein ist hier sichtbar.
Weil die Antwort aus vielen Gründen nicht zufrieden stellte,
erfolgte nun eine Beschwerde beim Justizsenator. Dieser Text ist hier.
Dr. Dirk Behrend/Grüne machte keine Anstalten für eine ordnungsgemäße Justiz in Berlin zu sorgen.
Er war mit - für seine Partei - wichtigeren Dingen beschäftigt, u.a. die vorzeitige
Entlassung von 275 verurteilten Kriminellen aus der JVA Tegel wegen Corona. Hier berichtet die BZ.
Er leitete das (zuvor genannte) Beschwerdeschreiben weiter.
an das für Berlin zuständige OVwG. Aber auch dessen Präsident - Richter Joachim Buchheister -
ging auf die Forderungen die das GG an die Rechtsprechung stellt, nicht ein.
Die im Auftrag von Richter Joachim Buchheister verfasste Antwort ist völlig unbefriedigend.
Es ist offensichtlich, daß das GG Artikel 1.3 die Rechtsprechung hier nicht bindet und durch Beliebigkeit ersetzt ist.
Mit unseren Steuern hochbezahlte Funktionsträger machen die Ignoranz des GG möglich, wie
• die Richterin auf Probe, Sellner beim VwG Berlin,
• die Präsidentin des VwG Berlin, Erna Victoria Xalter,
• der von ihr beauftragte Richter Knorr,
• der Justizsenator von Berlin Dr. Dirk Behrends,
• der Präsident des OVG Berlin-Brandenburg Richter Joachim Buchheister und
• der von ihm beauftragte Bearbeiter Dr. Schreier.

Ich bin nach wie vor der Ansicht, das GG muß beachtet werden
und habe keinerlei Verständnis dafür, falls es nicht der Fall ist.


In Artikel 1.3 steht mitnichten die Behauptung von Richter Knorr,
 daß die Executive den Richtern nicht reinzureden hat,
 stattdessen aber, daß dieses GG auch die Rechtsprechung bindet.
 Die Ansicht von Richter Knorr ist falsch. Das kann nachgelesen werden.

Im Artikel 5.1 wird allen Bürgern ausdrücklich das Recht zugesprochen, (wörtlich)
 sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten.

Im Artikel 19 schließlich, werden (ebenfalls wörtlich) die Grundrechte als in ihrem
 Wesensgehalt als nicht antastbar klassifiziert. Selbst nicht-antastende Einschränkungen müssen
 in Gesetzen Vorschriften erfüllen (u.a. das Grundrecht UND Nennung des Artikels).
 Das ist aber im Gestrüpp der diesbezüglichen Gesetze nirgends der Fall.

Nachbemerkung und Frage.
Wer sagte nochmal:
"Wir leben in einem Rechtsstaat"?
Wie war das den gemeint?

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


06. Juni 2020  

Black Live Matters
Aktualisierung/Update am 16.06.2020:

White lives offensichtlich nicht. So bekämpfen USA-Demonstranten Rassismus. Wirklich?
Amerika hat ein Rassenproblem.
Andere Probleme auch.
Z.B. werden die meist weissen, aber oft schwarz vermummten, Antifa "Teilnehmer" an Demos
nicht so gut bezahlt wie in Deutschland.
(USA ~15 $/h , D ~45 €/h + Zuschläge Quelle1 , Quelle2 , Quelle3 )

Weitere Probleme in den USA (Kriminalität gibt es leider überall):

Es gibt Morde von Weissen an Weissen.
Es gibt Morde von Weissen an Schwarzen.
Es gibt Morde von Schwarzen an Weissen.
Es gibt Morde von Schwarzen an Schwarzen.

Was ist die größte Zahl? (angeblich die 3.Zeile, mit Abstand.)
Und wer protestiert wogegen und wie und mit welchem Ziel?
Das Empörungsmanagement und die Medien favorisieren die 2. Zeile.
Wer steuert wie das Empörungsmanagement?

Nun will der Präsident das Leben und das Eigentum seiner Bürger schützen
In unserer Verfassung - dem GG - steht das im Artikel 14.
In der Verfassung der USA sicher sinngemäß auch
Trump will sicher auch Reformen, - worüber die Medien NICHT berichten.
z.B. bei der Polizei-Ausbildung wäre es angebracht. Selber erlebt.

Inzwischen hat Trump Maßnahmen zu einer Polizeireform ergriffen.
Sie gehen den Unruhestiftern aber nicht weit genug.
Auch wurde bekannt, der Ermordete war ein polizeibekannter Krimineller mit vielen Vorstrafen.
Jetzt wird für diesen Kriminellen "demonstriert". Im Stil von z.B. in Seattle.
Und sein Bruder sammelte über soziale Medien 14,3 Mio $ ein.
Das reicht für einen goldenen Sarg des Kriminellen.
Es ist nicht zu entschuldigen, wie er ums Leben kam,
aber die Begleitumstände sollte man auch wissen.
Nochmal: wer demonstriert, plündert, randaliert?
Und was berichten die Medien?
Hier die Orginalrede von Trump zum Tod von George Floyd
Urteilen Sie selber darüber.

Weil es offensichtlich auch "einige" Leser in den USA gibt,
hier ein Tipp zur automatischen Übersetzung:
Das geht gut mit "google.translate"
Es ergibt sich per "Copy & Past" eine Rohübersetzung
Eine flüssiger lesbare Übersetzung erhält man aber mit deepl.com/translator - hier

Because there are obviously also "some" readers in the US,
here is a hint for automatic translation:
It works well with "google.translate"
A rough translation is produced by "Copy & Past
However, a more fluid and readable translation can be obtained with the deepl.com/translator - here

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


30. Mai. 2020  

Schlagzeilen heute

In Minneapolis und anderen Städten der USA gibt es Unruhen.
Ein weisser Polizist ermordete einen schwarzen Bürger.
Das kam leider schon öfters vor, aber nicht so gut dokumentiert.
Es ist gut, daß sowas deutlich geahndet wird.
Es ist schlecht, wenn sowas nur wegen der deutlichen Dokumentation geahndet wird.
Im übrigen hat Trump recht: Plünderungen sind unverhandelbar unakzeptabel.

Merkel reist angeblich wegen der "Corona-Pandemie" nicht zu Trump. In Wirklichkeit
wohl eher, weil zwischen Trump und Merkel, die Chemie von Grund auf nicht stimmt.
Steuerbelastung der Bürger, Klimahype und Corona, - da gibt es Meinungsunterschiede.
Wobei Trump seine Ansicht viel besser begründen kann.

Trump verwendet die jährlich über 100 Millionen $ an die WHO lieber im eignen Land.
Ich denke mal: die USA werden dort weiterhin einen Beobachterstatus haben.
Wie Taiwan auch.
Was zwar Mitglied werden will, aber durch chinesischen Einfluß nicht aufgenommen wird.
Leider mauert China auch radikal bei der Ursachenerforschung dieser Grippe-Mutation.
Egal: das meiste Geld (700+ Mio$) fließt an die WHO von Bill Gates bzw der BMGF.
Mitgliedsbeiträge anderer Länder liegen wesentlich niedriger. Siehe hier und hier

Zu der aktuellen oder der letzten Grippewelle gibt es viele weitere Schlagzeilen.
Wahrscheinlich weil man mit den Wort "Corona" noch Geld machen kann.
Offensichtlich klingelt es bei jeder Erwähnung. Jeder Nachrichtensprecher freut sich,
wenn ihm die Redaktion entsprechende Texte ablesen läßt.

Der Ostbeauftragte Marco Wanderwitz/CDU moniert die neue Verfassungsrichterin Barbara Borchert.
Sie wird als Mitglied der Parteiströmung "Antikapitalistische Linke" vom Verfassungsschutz beobachtet.
Die CDU und Linke hatten das ehemalige SED-Mitglied als Verfassungsrichterin gewählt.
Also:
Ein Verfassungsrichter wird vom Verfassungssschutz beobachtet.
Soweit sind wir in Deutschland.
Dabei steht aber Wanderwitz/CDU auch nicht fest zu Grundsätzen einer Demokratie:
Er ist (mit seiner Frau) in der Legislative.
Und er ist gleichzeitig in der Executive (als PS im BMI).
Ich bin nicht auf die Einkünfte für seine Familie neidisch. Aber:
Sieht so die Gewaltentrennung unserer Demokratie aus ?
Oder leben wir in einer Scheindemokratie ?

Tom Burow nimmt sich selber von der Demokratie-Abgabe 399'000,00 € im Jahr und beschwert sich, daß es keine Gebührenerhöhung bei der Haushalts- und Arbeitsplatz-Abgabe gibt.
Dazu gibt es Schlagzeilen in Sachsen-Anhalt und in Berlin.
Dabei gibt es für Rundfunkgebühren im GG eine klare Regelung hier.
Die Haushaltsabgabe ist nicht zulässig.
Gesetzesvorbehalt? Nicht zulässig; denn Artikel 5.1 ist ein unantastbares Grundrecht.
Die Unantastbarkeit steht im Artikel 19 !
Dazu setze ich hier bald noch etwas rein.


nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


23. Mai 2020  

Warum gibt es eine Corona-Problematik?

Alle Grippeviren sind vom Typ Corona und sie mutieren, laufend.
Berühmte Schlagwörter hierzu: Spanische Grippe, Vogelgrippe, Schweinegrippe, …,
möglich auch der, aus vorigen Jahrhunderten bekannte, "englischer Schweiß" (siehe Wiki)
Besonders heftig war die Grippewelle 2017/2018 mit 25'100 Grippetoten (Zahlen des RKI hier).
Da gab es überhaupt keine politischen Maßnahmen! Und die Grippewelle ging vorüber.
Eigentlich klar: Jedes Leben, auch ein gesundes, endet mit dem Tod.
In Deutschland sterben ca. 1'000'000 (1 Mio) Menschen im Jahr.
Also täglich ca 2740 , wöchentlich 19'178 , monatlich 83'333 Menschen.
Darunter natürlich auch durch Alter, andere Krankheiten, Morde, Verkehrs-, Sport-, Haushalts-Unfälle
und Suizide (die traurigste und am wenigsten untersuchte Zahl, fast 10'000 im Jahr).
Wenn ich dann höre "Mahnwache für einen tödlich verunglückten Radfahrer",
dann ist dieser Tod bedauerlich,
es ist aber heuchlerisch anderen Toten gegenüber, nicht die gleiche Aufmerksamkeit zu widmen
und unverständlich, etwas nicht zu vermeiden, was einfach zu vermeiden wäre.

Politiker haben offensichtlich andere Gründe, die aktuelle Grippewelle zu dramatisieren!

Trotzdem gehe ich darauf nochmal ein. Zu den einzelnen Punkten im Bild deshalb kurze Bemerkungen:

merkel-akw

zu 1.: Ja, Tierarzt. Ist das schlimm? Schießlich werden viele Krankheiten auch durch Tiere verursacht oder übertragen. durch Zecken, Malaria durch Mücken. Auch Katzen, Fledermäuse, Ratten usw. übertragen ekelhafte Krankheiten. Auch an BSE, Vogelgrippe, Schweinegrippe usw sollte man denken.
Die Natur ist nur für Grüne super-schön und ohne Schattenseiten.
Tierärzte haben vielleicht sogar die beste Wissensbasis für dieses Amt.
Bedenklich ist bloß vom RKI, dort werden keine Unterschiede gemacht zwischen Toten MIT Corona-Grippe-Virus und DURCH diesen Grippevirus und Toten mit Vorerkrankungen.
Auch wird nicht auf die hohe Fehlerquote der Coronatests hingewiesen.
So ist ja bekannt, daß sowohl ein Abstrich von Ziegen, von Papayas und von Motoröl Corona positiv nachwies. Auch Verkehrstote, die früher mal Grippe hatten, zählen beim RKI als Corona-Tote!
Wie der Behördenleiter auf Nachfrage zugeben musste!
Das alles verfälscht eine Statistik. Offensichtlich im politisch gewünschten Maße. DAS ist schlimm.

zu 2.: Ja, der Virologe Christian Drosten / Charité Berlin irrte sich bereits kräftig anläßlich der Schweinegrippe 2009. Nun ist irren menschlich und jeder lernt (manchmal) dazu.
Interessanter ist die Gegenüberstellung seiner aktuellen Aussagen:
Anfangs stellte er den Grippe-Virus-Mutanten als sehr harmlos dar!
Nun bekam sein Krankenhaus erhebliche Spenden der BMGF.
Und plötzlich redet er ganz anders.

zu 3.: Es ist nicht nur diese Fehleinschätzung.
Schlimmer ist die vielfältig angreifbare statistische Erfassung. So werden
Verkehrsunfallopfer, die irgendwann mal Grippe hatten ebenfalls als Corona-Opfer gezählt,
und wesentliche Erhebungen zu dieser Grippewelle nicht durchgeführt.
Was am schlimmsten ist.

zu 4.: Die Maße sind sicher richtig, aber die Viren haften ja (fast immer?) an
größeren Tröpfchen, die durchaus gefiltert werden könnten - wenn die Masken dicht
anliegen. Aus diesem Grund schützen Masken hauptsächlich andere. Und
Masken dienen zur politischen Bürgerdressur. Ist das der Zweck politischer Aktivität?
Ich nutze sie trotzdem. Es gibt zwar nur einen geringen gesundheitlichen Nutzen, aber vor allem:
Ich - und nicht der Staat - bin für meine Gesundheit verantwortlich.
(Nebenbei hörte ich mal:
in OP-Räumen herrscht leichter Überdruck und die Zuluft wird mit 5 μm-Filtern gesiebt.)

zu 5.: Ja, mit Masken ist das Atmen behindert. Astmakranke sollten es sich überlegen.
Die Lungen erhalten so weniger Sauerstoff. Den Personen die Masken tragen müssen
(Staub, sterile Räume) gibt das Arbeitsrecht extra Erholungspausen.

zu 6.: Habe ich nicht nachgeprüft, stimmt wahrscheinlich.

zu 7.: Die italienischen Statistiken (und genauso die in anderen Ländern)
wurden nach ganz anderen Gesichtspunkten und Regeln erstellt.
Es sieht sogar nach politischen Einflüssen aus.
Obwohl ich folgende Info-Fetzen nicht glaube:
"wenn ich als Todesursache Corona schreiben darf, gebe ich ihnen 1000 €"
oder
"wenn ich als Todesursache Corona schreiben darf, sparen Sie die Beerdigungskosten"

zu 8.: Kann gut sein. Echte Grippe-Tote sind selbst am Höhepunkt einer Grippewelle selten.
Noch seltener Tote an der aktuellen Grippe-Mutation,
deren Nachweis ohnehin schwer und fehlerhaft ist.

zu 9.: Diese Behauptung wird von den regierungs-beauftragten Meinungswächtern bei
Facebook, dem ÖR usw vehement in Abrede gestellt.
Bill Gates hat es aber selber nachweislich gesagt. Und er hat sich als Durchsetzungsarm
die WHO gekauft, mit 700 Mio $ deren Verwendung er bestimmt.

Die Beiträge anderer Länder sind dagegen fast bedeutungslos niedrig

zu 10.: Das heutige Datum wurde zum "Tag des Grundgesetzes" erwählt.
Das Wort "Grundgesetz" wird jedoch in den Medien "nicht so oft" erwähnt.
Das Grundgesetz (GG) braucht man sich nicht kaufen.
Man kann es hier gratis beziehen.
Ich benutze allerdings die im Internet vorhandene PDF-Version.

Nicht nur in Coronazeiten, sondern immer schon, halte ich für besonders wichtig zu beachten:
im Artikel 1.3 das Wort "binden"
im Artikel 5.1 das Wort "ungehindert" und
im Artikel 19  das Wort "angetastet".
Es ist offensichtlich, wer jemals das GG überhaupt gelesen hat: praktisch Niemand.
Und weshalb das Wort "ungehindert" im ÖR absolut nie ausgesprochen wird ?
Finden Sie selber darauf eine Antwort.

zu 11.: Das mag sein. Dazu bin ich nicht beurteilunsfähig.
Ich wäre schon froh, wenn ich den Gegenwert meiner Arbeitsleistung selber verwalten dürfte.
Tatsächlich wird er aber von Politikern bzw. dem Staat abgsaugt (und veruntreut).
Steuern müssen natürlich sein, um Gemeinschaftsaufgaben zu stemmen,
- aber nicht, um diese sinnfrei und sonstwo in der Welt zu verteilen.

zu 12.: Das ist nicht die einzige Nebenwirkung von politischen Entscheidungen.
Wegen mangelhafter Qualifikation fallen immer wieder zu viele politische Entscheidungen sehr zweifelhaft aus.
Anläßlich der Grippewelle mit den CoV19-Virus wird das, fast überall, besonders deutlich.

zu 13.: Ja, nach der unnötigen MWSt-Erhöhung erfand Frau Merkel noch
die angeblich notwendige Bankenrettung,
die angeblich notwendige Energiewende,
ein angeblich notwendiges Elektromobil,
den angeblich notwendigen Import von religiöser Intoleranz und Israel-Feindlichkeit und erhöhter Kriminalität,
die Klimaprophezeihung, um eine neue Steuer einzuführen,
jetzt also die Vorbereitung zum Tanz, bei dem die BMGF die Musik spielt.
Belege hier und hier

Soviel zu dem Bild.
Meine Meinung? Mir genügen Tatsachen.
Auf "Glauben" statt Wissen, auf Dogmen und Ideologien kann ich verzichten.
Überspitzt kann man auch sagen:
Echte Meinungsfreiheit ist die Abwesenheit von Meinungen.

Tatsachen, Umfeld, (Neben?-) Wirkungen und Zusammenhänge müssen zuerst geklärt werden.
Selbsternannte oder überbezahlte Experten, Wichtigtuer und Rabulisten sollten
in die Schranken gewiesen werden. So eine gesellschaftliche Pest braucht keiner.
DAS ist die Krankheit unserer Gesellschaft, NICHT Corona-Grippe.
(Eine weitere Krankheit unserer Gesellschaft: die Werbeverseuchung unseres Alltags.)

Vereinfachung durch Polarisation ist auch eine Strategie für Machtkranke.
So schränkt man den Debattenraum ein. Nur Machtkranke und Lügner haben das nötig.

Der Dreck, welcher allein in der Merkelzeit entstand, und unter den Teppich gekehrt wurde
ist mit großen Beulen auf dem Teppich sichtbar.

Es geht garnicht um das Schlagwort Corona. Es geht um weitere Polarisierung.
Wozu im ÖR nur noch Grüne und Linke zu Wort kommen. Damit sieht der von Rot &
Schwarz angerichtete Unfug milde aus. Gut für deren Wahlvorbereitung.
Wählbar ist deshalb von denen niemand.

Gleiches gilt für die Meinungsfreiheit, die durch die Radikalität des ÖR nicht mehr gewährleistet wird.

Die Komplexität der angerichteten Probleme löst man in einem ersten Schritt,
indem man auf die problemverursachenden Figuren "verzichtet".
Das geht erst 2021 im Herbst.
Bis dahin wäre es gut, ihnen ihr Werkzeug zur Volksverhetzung Polarisierung wegzunehmen.
In der Praxis: Die Zahlung der Haushaltsabgabe einstellen.
Die Haushaltsabgabe wird von manchen Politikern auch als Demokratieabgabe bezeichnet.
Richtig in dem Sinn: damit geben wir die Demokratie ab und auf.
Das GG hat wahrscheinlich keiner je gelesen.
Viele kennen es nur vom Hörensagen.
Obwohl man es umsonst bekommt.

Das GG gibt die Einstellung der freiwilligen Haushaltsabgabe an mehreren Stellen her:

roter Punkt Da ist einmal die Anordnung im GG einer sozialen Gesellschaftsordnung.
Das gilt für den Bund (Art. 20.1) und genauso für die Bundesländer (Art.28.1).
Eine soziale Komponente fehlt aber im Gesetzesgestrüpp der Haushaltsabgabe völlig!
Dagegen gibt es viele Beispiele für asoziales Verhalten der Rundfunkanstalten.

roter Punkt Und dann die Glaubensfreiheit, die nicht auf Religiosität beschränkt ist, sondern auch erlaubt, daß Kriegsdienste verweigert werden dürfen.
Was sind die Indoktrinationen Botschaften der Mainstreammedien anderes, als ein asymmetrischer Krieg gegen das Volk?
Wer etwas Anderes glaubt als es vom überbezahlten ÖR verbreitet wird, wird ausgegrenzt. Er erhält die Beleidigung "Aluhut".
Wie vorher von den Klimapropheten die Beleidigung "Klimaleugner".

Wer nicht an den Klimahoax der Klimapropheten (vom Schlag der geistig (mit dem Aspergsyndrom)
behinderten Schulschwänzerin Greta Thunberg) glaubt, und statt nur behaupteten
Prophetien, echte Tatsachen berücksichtigt, wird sofort als Klimaleugner
beleidigt.

Tatsachen wie diese:

• der aktuelle Wärmerekord auf der Erde, der
  zuverlässig gemessen wurde ist über 100 Jahre alt.   Und seitdem erwärmt sich die Erde pausenlos ?

• Klimapropheten wollen oder können ihre entscheidenden Daten nur
  behaupten, nicht nachweisen. So die berühmte Hokeyschlägerkurve. Diese Daten können
  nicht belegt werden oder man will sie nicht belegen. Und zwar auch nicht, wenn
  es um Millionen (kanadische) Dollar geht. Nachgewiesen in dieser Schilderung,
  die vorsichtshalber vom ÖR unterdrückt wird, weil sonst das ganze Gebäude der
  Klimapropheten zusammenstürzen würde.

Aber es ist nicht nur der Klimaschwindel, um den es seit der Durchsetzung der
CO2-Steuer sehr ruhig wurde. Die Bürger wurden zuerst durch eine
Majestäts- Merkel-
(Abkürzung) MWSt von 19 % zusatzlich belastet. Dann kamen
Belastungen durch (angeblich systemrelevante) Bankenkrisen und Migranten. Unter
Merkel dauernd neue Belastungen für das Volk. Probleme gelöst hat diese
kinderlose Kanzlerin bisher nicht. Sie machte nur welche und nur alles teurer und
komplizierter. Dazu noch Sprüche von Kriminalität, die man aktzeptieren muß und
sonstigen angeblichen Alternativlosigkeiten.
All das und noch mehr wurde von Merkel unter den Teppich gekehrt.

Das Werkzeug einer Kanzlerin mit DDR-Lehrjahren?
Das gleiche wie vom Hartz4-Erfinder Schröder/SPD !
Er sagte mal: "zum Regieren brauche ich bloß Bild, Bams und Glotze"
Das sind die Werkzeuge, um das Volk zu beherrschen.

Dabei sagt das GG glasklar:

roter PunktIm Artikel 1.3: es bindet alles im Staat, - bis auf die Medien.
Diese unterliegen jedoch "normalen" Gesetzen:
sie dürfen nicht lügen, nur Falsches unendlich wiederholen und Richtiges verfälschen.
Eben das ganze hier genannte Spektrum. Wovon kräftig Gebrauch gemacht wird.

roter PunktIm Art. 5.1: Allgemein verfügbare Informationen darf man sich UNGEHINDERT verschaffen.
Und weiter: dieses Grundrecht darf (wie alle anderen auch) nicht verbogen werden.
Die klar ausgedrückte Bedingung, Einschränkungen ggf. in den Gesetzen namentlich zu nennen,
befolgt der Gesetzgeber jedoch nie. Deshalb sind solche Gesetzte auch nichtig.

roter PunktIm Art. 19 lautet die wörtliche Formulierung:
Grundrechte dürfen nicht angetastet werden.
Aber wer liest schon das Grundgesetz?
Das Grundgesetz ist umsonst beziehbar ! - Oder wird es umsonst gedruckt?
Nochmal: Man kann sich soviel davon bestellen wie man will. (Ab 1 kg kostet es allerdings Porto,
Dann hätte man, als Corona-Verhetzter, kein Klopapier hamstern brauchen!)
Lesen muß man es allerdings selber. Dazu genügt ein Exemplar.
Man muß dazu nicht alle fast 150 Artkel lesen.
Die Grundrechte der Bürger stehen in den ersten 20 Artikeln.
Es ist "in einfacher Sprache" geschrieben.
Weitere Exemplare kann man ja Bekannten und Freunden geben, - mit Markierungen der Art.1.3, 5 und 19 !
Mir scheint, kein Abgeordneter hat jemals das GG gelesen.
Auch niemand der rechtsprechenden Kaste.
Richter haben zwar ausnahmlos einen Schwur auf das GG abgelegt (nach §38 DRiG).
Aber kennen sie das GG deshalb ?

nach oben        zum Inhaltsverzeichnis


17. Mai. 2020  

Schlagzeilen als Sonntagslektüre

FAZ: Wir können über Alles reden.

Zu diesem Artikel sind keine Kommentare erlaubt.
Wie kann man dieses Blatt für diesen Humor / diese Satire ehren?


Stern: Aktivistin rechnet mit Journalist ab, der sich über ausfallende Klimastreiks freut.
  Journalist Nikolaus Blome scheint froh darüber, dass die Coronakrise derzeit auch die
  Fridays-for-Future-Bewegung ausbremst. Für Klimaaktivistin Luisa Neubauer zeigt er damit
  aber nur unverhohlene Schadenfreude über eine defizitäre Demokratie..
Die Reemtsma-Erbin Neubauer brach ihr Geologie-Studium ab, um auf diesem Gebiet
nicht zuviel zu wissen. Sonst hätte sie noch erfahren: Der -zuverlässig- gemessene Hitzerekord auf der Erde ist über 100 Jahre alt. Da verkauft sich ihre Message
"die Erde erwärmt sich katastrophal" nicht mehr so richtig glaubwürdig.
Nun muß die Kindersoldatin auf publikumswirksame Volksverhetzungen wie FFF verzichten,
- was ihr offensichtlich weh tut.
Immerhin behängt sie den Journalisten nicht mit der Beleidigung "Klimaleugner".


SZ: (Alpenprawda) Kalbitz' Aufnahmeantrag verschwunden.
Die Presse allgemein berichtet darüber genüsslich. Ein Bekannter meinte dazu:
Die den Bürgern injizierte Meinung in den Merkel-Dekaden ist: rächtsextremer Hitlerfan.
Er mußte deshalb gehen. Die Partei stimmte knapp dafür, weil er mal das Wort Heimat in einem
Sinn gebrauchte, was unter einer linken Öko-Diktatur nicht tolerierbar ist.
Ironischerweise ist das alles Jahre her und war schon immer bekannt.
Und keiner, der gegen ihn stimmte, kann etwas belegen.
Meine Meinung/Beobachtung:
Auf aktuell führenden Altpartei-Mitglieder wird nicht so herumgehackt.
Da gibt es leider genügend Unsinn und Wortbrüche, die zu monieren wären.
Deren hörige Mannschaften setzen dafür auf die bewährte Regel:
Möglichst mit viel Dreck werfen, etwas bleibt schon hängen.


NTV: 22 Offshore-Windräder müssen weichen
Ich finde Windkraft gut, weil sie uns unabhängiger von ausländischen Ölimporten macht.
Allerdings sollten wir dabei auch das Stromnetz und Speichermöglichkeiten mitausbauen.
Und die angeblich so günstigen Preise dieser Stromerzeugung dem Verbraucher weitergeben.
Aktuell sind nicht nur 22 Windräder zurückzubauen.
In den nächsten Jahren werden es sehr viel mehr.
Allein Offshore 2023 werden es 123 und 2030 über 1000 sein.
Dazu kommen noch viel mehr an Land.
Ebenfalls mit großen Problemen: die Fundamente sind zwar nicht sichtbar, aber riesig.
Außerdem gibt es durch das (Carbon-) Plastik der Flügel ungelöste Probleme.
So hat sich Polen bereits vor Jahren von Windrädern verabschiedet. Schade.
Ich finde es gut, sich auf vielfältige Energieformen abzustützen.
Noch besser allerdings, wenn der Endkunde wählen dürfte:
Ich will Wind / Kohle / Erdgas / AKW / PV / einen Strom-Mix aus …
Sowas wird durch das EEG leider verhindert.


Nordbayrische Presse: Radioaktives C-14 in bayerischem Forschungsreaktor ausgetreten
Die Grünen fordern die Einstellung aller Forschungsarbeiten dort.
Der NaBu auch. Er fühlt sich ebenfalls als Experte für AKW.
Was war passiert? Etwas radioaktiver Gas mit C14 trat aus.
15% über einem - von wem auch immer - festgelegten Grenzwert.
Eine Dosis die nicht so hoch ist, wie eine Röntgenaufnahme beim Zahnarzt !
Unregelmäßigkeiten in AKWs - So auch beim Forschungsreaktor in Garching -
werden nach INES-Stufen (siehe hier in der Wiki) eingeordnet.
Der mißlungene Betriebsversuch in Tschernobyl mit 38 Toten und extremen Schaden war INES 8.
Hier war das Stufe INES 0.
Zum Vergleich: auf dem Neckar schwammen einmal viele Blätter. Auf Antrag der Grünen sollte das den dortigen Reaktor (die Kühlung des Wasserdampfes) beeinträchtigen.
Aber auch das war INES 0.
Weil die radioaktive Menge absolut unerheblich war,
selbst wenn die Gaswolke nicht verweht worden wäre. Wie hoch ist in Thüringen
und im Schwarzwald die natürliche Radioaktivität der man dauernd ausgesetzt ist ?


Welt: BAMF registriert trotz Grenzkontrollen Tausende neue Asylanträge
Allein im April sollen es über 5'000 Migranten gewesen sein.
An den Grenzen von Merkel-Deutschland werden nur Inländer und Legale kontrolliert.
Der Artikel liegt hinter einer Paywall. Meine Meinung: Lise (Springer) will es
sich mit Angela (Merkel) nicht total verderben, deshalb die gebremste Publikationsreichweite.
Andererseits schwinden die Auflagen und man will/muss Geld machen. Weshalb auch immer.
Außerdem ist es fraglich, ob der Artikel-Inhalt auch der Schlagzeile entspricht.
Was ich bei diesem Blatt schon wiederholt beobachtete.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


15. Mai. 2020  

Unsere Verfassung ist nicht perfekt, aber …

Es gibt wenig Möglichkeiten sich gegen Willkür und sinnlose Fesseln einer Regierung zu wehren.
Das Pochen auf die Verfassung ist eine davon.
Etwas Nachhilfeunterricht gefällig ?

Das Grundgesetz (GG) ist derzeit unser Verfassungsersatz.
Es ist nicht perfekt, gibt jedoch dem Bürger einige
Rechte und begrenzt gleichwohl Willkürmaßnahmen der Regierung.
(Oder es sollte so sein!)
Während Politiker fast fortwährend Deutschland als
Rechtsstaat und Demokratie hinstellen, sollten die Bürger
das mal ausprobieren. Schließlich bindet das GG den gesammten Staat.
Gesetze haben also Grenzen, wie staatliches Handeln auch.
Wenn ein Gesetz nicht dem GG entspricht, ist es nichtig,
ungültig von Anfang an und kann folgenlos ignoriert werden.
Oder?

Warum braucht ein Staat überhaupt eine Verfassung und wozu dient sie?
Ich bin kein Jurist oder Staatskundler wie so viele im Parlament (die aber sonst nichts können).
Deshalb richte ich mich hier nach dem Gedankengut anderer.
Einer der sich dazu äußerte, war Thomas Jefferson, der 3. Präsident der USA.
Er erkannte:

Die beiden Feinde der Menschen sind Kriminelle und die Regierung,
also lassen Sie uns den zweiten mit den Ketten der Verfassung festbinden,
damit der zweite nicht die legalisierte Version des ersteren wird.


Dem kann zumindest ich zustimmen und bin froh, daß es ein Grundgesetz gibt.
Es wird vom BVerfG als gleichrangig mit einer Verfassung angesehen,
auch wenn es einen anderen Namen trägt. Darin steht Einiges über unser Gemeinwesen.
Anfangs über die Grundrechte der Bürger, folgend auch über die Organisation unseres Staates.
Aber kaum einer erwähnt den Namen "Grundgesetz" und kaum einer hat es gelesen.
Es enthält knapp 150 Artikel und die meisten sind für den Bürger nicht sehr wichtig.
Aber einige doch, - und diese sollte man wirklich mal lesen. So die Artikel (Art.) 1 - 20.
Sie behandeln die Grundrechte von Jedermann in Deutschland und sind nachfolgend aufgelistet
Diese werden gerade von der Regierung Merkel kräftigst verbogen.
Unter anderem durch die, von Regierung und Meinungslenkungs-Industrie behauptete
Coronakrise. Weil alle Grippeviren vom Typ Corona sind, ist der Ausdruck
Corona-Krise allein deshalb unscharf. Über die Gefährlichkeit der diesjährigen Mutation
oder der Alltäglichkeit von Grippeviren soll sich bitte jeder selber informieren.
Quellen gibt es genug. Es empfiehlt sich, die Todesfälle zu unterscheiden nach
• Todesfälle  MIT  Coronaviren (die Viele, nicht nur Immune, symptomlos haben, ) und
• Todesfälle DURCH Coronaviren (die es ebenso gibt, aber seltener sind)
Statistiken die das nicht unterscheiden sind unseriös. Was auch für das RKI gilt.
Nebenbei gibt auch es viele Sterbefälle hier und hier in Deutschland aus anderen Ursachen,
rund 1 Million Fälle pro Jahr durch Alter, andere Krankheiten, Unfälle und Kriminalität.
Darunter sind jährlich knapp 10'000 Suizide, das traurigste Kapitel.

Welche Grundrechte haben wir denn überhaupt?
Wir haben das Grundrecht, daß sich unser Staat nach der Verfassung richtet.
Das steht gleich an Anfang, im Art. 1.3
Ludwig der XIV. sagte noch den berühmten Satz: "Der Staat? Das bin ich!"
Denn er war gleichzeitig:
    Legislative: Gesetzgeber,
    Executive: oberste Gesetzausführer, und
    Judikative: oberster Richter, also Rechtsprecher und Kontrolleur der Gesetze.
Damit verkörperter er alle drei Gewalten des Staates.
Wir wissen heute, das war "suboptimal" und es hatte erfreulich bald keinen Bestand mehr.
Warum? weil die Führungsqualität von der Qualifikation und den Zielen einer Figur abhängt.
  Das kann positiv sein, viele führen Friedrich den Großen als Beispiel an
  Das kann katastrophal werden, siehe Hitler, manche sagen auch Merkel.

Eine klare Trennung dieser drei Gewalten ist aus vielen Gründen sehr zweckmäßig.
Das fordert unser GG übrigens nicht. Ein Mangel der behoben werden sollte? Nein: muß
Ein weiterer großer Mangel ist,
  • der Bundestag bestimmt die Richter am BVerfG.
  Der Gesetzgeber bestimmt also, wer seine Erfindungen kontrolliert.
  Auch "suboptimal". In einer echten Demokratie ist eine klare personelle Trennung
  zwischen den Gewalten erforderlich und die sieht ganz anders aus.

Da ich gerade bei den Mängeln des GG bin:
  • eine Amtszeitbegrenzung für gewählte Funktionsträger wie in den USA ist überfällig,
  weil Machtgier zumindest eine zeitliche Grenzen haben sollte.

  • bundesweite Abstimmungen zu wichtigen Fragen,
  nicht nur alle 4 Jahre bei Wahlen

Von den drei Säulen auf denen unser Staat steht, ist leider jede baufällig.
Am baufälligsten ist wohl die Säule der Justiz.
Aber vielleicht hält sie noch? Wir werden sehen.

Im § 38 deutsches Richter Gesetz (DRiG) § 38 deutsches Richter Gesetz (DRiG)
ist folgendes festgelegt:
  Jeder Richter muß das GG achten. Daran ist er ausdrücklich gebunden,
die andere Grenze seiner Urteile ist aus Weichgummi, sie heißt "Gerechtigkeit".
Die Bindung der Richter an das GG sollte also Auswirkungen auf alle unsere Grundrechte haben:
Falls das nicht der Fall ist, ist die Missachtung des GG eine Rechtsbeugung, ein Verbrechen,
das nur durch das Weisungsrecht, dem die Staatsanwaltschaft unterliegt, straflos bleibt.

Art. 2 = freie Entfaltung seiner Persönlichkeit,
  was viele Behörden anders sehen:
  zuerst muß man diese beschäftigen, böse Zungen sagen "ernähren"
  Ja, wir sind überverwaltet, aber das ist ein anderes Thema.

Art. 3 = Gleichheit vor dem Gesetz
  Männer und Frauen sind fast immer gleichberechtigt, ansonsten:
  sofern man sich entsprechende RA leisten kann und der Gegner nicht
  ein besonders gutes Verhältnis zum Richter hat.
  Soll vorkommen, Richter sind auch nur Menschen.

Art. 4 = Religionfreiheit und das Recht aus Gewissensgründen etwas zu verweigern, z.B Kriegsdienst
  Wobei sich die Frage erhebt: was ist eine Religion?
  Auch eine Weltanschauung, die absolut nichts Anderes toleriert?

Art. 5 = Meinungsfreiheit, Pressefreiheit UND das Recht sich aus allgemein
  verfügbaren Quellen UNGEHINDERT zu unterrichten. (hier zu lesen)
  Das Gesetzesgestrüpp welches die Haushaltsabgabe erzwingt ist nichtig .

Art. 6 = Ehe und Familie wird der besondere Schutz des Staates zugesprochen,
  was in vielen Details und gut begründet angezweifelt wird.

Art. 7 = Das Schulwesen steht unter der Aufsicht des Staates.
  Auch da gibt es Mängel.

Art. 8 = Versammlungsfreiheit, natürlich ohne Totschläger und ohne Eisenstangen,
  also nicht, wie am 1. Mai in Berlin vom "linken Spektrum" praktiziert
  und von Grünen beschönigt [6] und gutgeheißen.
  Quelle hier(1)und hier(2).
Aktualisierung: die Vermummten und mit Totschlägern und Einenstangen ausgerüsteten
"Flanierenden" (O-ton der berliner Polizeipräsidentin Barbara Slovik) werden seit heute
nicht mehr als "linkes Spektum",sondern als "kriminelle Elemente" bezeichnet.

Art. 9 = Vereinigungsfreiheit (, allerdings sollten etliche Vereinigungen nicht
  als gemeinnützig behandelt werden, aber das betrifft nicht das GG)

Art.10 = Brief und Telefongeheimnis.
  Durch jeden Richter kann die Privatspäre von Jedermann beliebig verletzt werden.
  Irgend ein Richter findet sich dazu immer. Weil Richter Menschen sind.

Art.11 = Freizügigkeit, diese ist durch die angebliche Seuchengefahr verletzt.
  Grippe ist keine Seuche, die politischen Behauptungen unfundiert, willkürlich und
  unverhältnismäßig. Die aktuellen Beschränkungen schaden sehr viel mehr als sie nutzen.
  Bei deutlich schwereren Grippwellen (wie 2017/2018) war nichts Vergleichbares nötig.
  Erwähnte ich hier schon mal

Art.12 = Freiheit der Berufsausübung. Natürlich profitiert der Staat davon, zum Beispiel
  durch das Steueraufkommen - was manche Tätigkeit wieder sinnfrei macht.
  Ob die hohen Gesammtsteuern damit GG-widrig sind, ist eine gute Frage.

Art.12a= Wehr-und Zivildienst, nur für Männer obwohl alle gleich sind?

Art.13 = Unverletzlichkeit der Wohnung. Es sind mehrere Fälle bekannt in denen
  unter Corona-Vorwand dagegen verstoßen wurde.

Art.14 = Eigentum und das Erbrecht werden angeblich gewährleistet.
  Ist die Todes- beziehungsweise Erbschaftsteuer nicht ein Verstoß gegen das GG?
  Existiert die Todessteuer nur, weil Tote nicht mehr klagen können? Würdelos!

Art.15 = Vergesellschaftung von Eigentum, leider oft zu absurd niedrigen Entschädigungen.

Art.16 = Staatsangehörigkeit, hört sich gut an.
  Aber der Nachweis durch Pass und / oder Personalausweis kostet viel Geld.
  Trotzdem gehört der Baindrain der Auswanderung zu den Posten über die man nicht redet.

Art.16a= Politisch verfolgte genießen Asyl, das sollte selbstverständlich sein.
  Hier sollte man aufpassen: die wirtschaftlichen Leistungen aus unseren staatlich
  erzwungenen Rücklagen ergeben sich aus dem Asylbewerber-Leistungs Gesetz (AsylbLG)
  von 1993. Dessen Erwähnung bisher in Leserbriefen bei der Meinungslenkungs-Industrie
  nie auftauchte. Die Moderation machts möglich, selber wiederholt erlebt.

Art.17 = Petitionsrecht, ein modernes Wort für Bettelbriefe mit dem man sein (Steuer-) Sklaventum
  auf Knien rutschend dem Herscher unterwürfigst akzeptiert.
   Manuel Bach und Felix von Leitner wissen es. Systemmißstände wurden so nicht ausgebessert.
  Eine Petition ist nur sinnvoll, wenn man die Verpackungsfarbe von Hundefutter ändern will.

Art.17a= Einschränkung des Art. 11 und 13 während dem Wehr- oder Ersatzdienst. Temporär.

Art.18 = Schutz der freiheitlich demokratischen Grundordnung (FDGO).
  Bei deren Verletzung verwirkt man Grundrechte, auch die Pressefreiheit!
  Gilt das auch für die Meinungslenkungs-Industrie?
  Gilt das auch für die Justiz?

Art.19 = bestimmt die Unantastbarkeit der vorlaufenden Grundrechte.
  Diese müssen erhalten bleiben. Sie dürfen nicht verbogen werden. [9]
  Sie dürfen nicht einmal (wörtlich!) angetastet werden.
  Das ist leider seit langen beim Art.5 der Fall, - und man ließ es sich bisher gefallen!
  Denn im Art. 5 heißt es ausdrücklich: UNGEHINDERT.
  Die aktuellen Bestimmungen verbiegen unsere Grundrechte nun ebenfalls unnötig
  und die Verhöhnung durch Politiker (als eine "Demokratie-Abgabe") qualifiziert diese
  als Feinde einer Staatsform wie sie das GG fordert.
  Solche Politiker streben nach einer Diktatur mit schönerem Namen
  Solchen Politikern gehören die Freiheitsrechte (Art.18) und die Rentenansprüche entzogen.
  Die Rentenansprüche natürlich nur aus ihrer politischen Tätigkeit,
  aber was anderes haben die oft ja nie gemacht.

Sicher sind echte Seuchen ein Grund für Vorsichtsmaßnahmen für jeden Bürger.
Aber selbst Suizide sind nicht strafbar.
Für seine Gesundheit ist jeder Bürger selber verantwortlich. Nicht der Merkel-Staat.
Auch ist eine Grippewelle keine Seuche wie die Pest, Ebola, Cholera oder so.
Die angeblichen Vorsichtsmaßnahmen von Merkel und Spahn sind
- übertrieben,
- von andern Absichten und
- keiner Sachkunde getragen.
Sie bewirken deutlich mehr Schaden als Nutzen.

Der Art. 19 hat noch eine bindende Anweisung:
  Falls ein Grundrecht eingeschränkt wird, MUSS darin das Grundrecht mit Artikelnummer
  genannt werden. Das ist aber nirgends der Fall. Weder in den "Corona-Schutz-Gesetzen"
  noch im Gesetzes-Gestrüpp was uns angeblich zur Haushaltsabgabe zwingt.

Es ist offensichtlich:
Kein Politiker hat sich jemals mit unseren Grundrechten im GG ernsthaft befasst,
vielleicht hat er das GG sogar nie gelesen.
Hier nur eine kurze Erläuterung die lange Liste behinnt hier.
Nur wir lesen das gerade. Unser Vorteil? Nein. Wir opfern unsere Zeit, für das Unwissen von Politikern
Es wäre viel besser, gegen Maßnahmen der Regierung Merkel erst gar nicht vorgehen zu müssen.

Art 20 = Hier wird gesagt, die Bürger dürfen sich bei einer GG-Verletzung durch die Regierung
  wehren, wenn ihnen nichts Anderes übrig bleibt.
  Wobei ich bemerken darf:
  Gewalt gegen Politiker, - zum Beispiel mit Mistgabeln - ist unzweckmäßig,
  solange der Staat das Gewaltmonopol hat, manche sagen auch: das Prügelmonopol.

Von Gewalt - zum Beispiel mit Mistgabeln - sollte man allerdings aus einen weiteren Grund absehen:
Gewalt ist die Kapitulation des Geistes. Mahatma Ghandi formulierte es so:

  Keine Gewalt ist die Waffe des Starken.

Wir sind stark, weil wir eine Verfassung haben, - falls wir sie anwenden
Meine Ansicht: Keine perfekte, keine 1A, aber eine gerade noch ausreichende, Schulnote 4-.
Hoffentlich ist - von den drei Säulen unseres Staates - die der Justiz noch nicht zu baufällig.

Neben den 3 Gewalten (Legislative, Exekutive und Judikative) wird oft auch noch von
einer 4. Gewalt, den Medien gesprochen. Die Medien sind ohne Zweifel einflussreich.
Sie geben vor, dem Bürger durch ihre Informationen zu nützen.
Leider gibt es starke Hinweise und viele Beweise, daß diese die Bürgern gezielt desinformieren.

  • Professor Rainer Mausfelds Frage Warum schweigen die Lämmer?
    beschert ihn ständig und sichtbar volle Vortragssäle. [11]

  • Genauso ergeht es Dr. Daniele Ganser wenn er fragt Können wir den Medien trauen?
    Wobei die Antwort auf die letzte Frage lautet: Ja, - wenn es um den Wetterbericht oder
    die Ergebnisse lokaler Sportereignisse geht. Ansonsten sollte man kritisch sein.
    Als deutlichstes Beispiel manipulierter Berichterstattung führt er den Einsturz
    des Gebäudes Nr. 7 beim Ereigniss "911" an.
    Die Reporterin liest Text der Nachrichten Agentur Reuters vor
    (…das Gebäude Nr.7 stürzte ein…) und im Hintergrund sieht man es noch 20 Minuten lang.

  • Manipulation hat viele Gesichter .
    Info-Unterschlagung ist die bekannteste. Als Beispiel nenne ich mal die Nichtveröffentlichung
    der folgenden (gerichtsfesten) Tatsache:
    Die Klimapropheten können die Daten ihrer berühmten Hockey-Schlägerkurve nicht belegen. Hier mit weiteren Links.

Unabsichtliche, auch absichtliche Desinformation durch die Massenmedien ist nicht das Ende der Welt,
solange es andere Informationsquellen – zum Beispiel im Internet – gibt.
Viel schlimmer ist, daß für den sogenannten öffentlich-rechtlichen-Rundfunk (ÖR),
also ARD, ZDF und Deutschlandfunk, Abgaben erhoben werden.
Diese stehen im Widerspruch zu unserem GG Art. 5. Dort heißt es ausdrücklich:

    man darf sich ungehindert informieren.

Das Wort UNGEHINDERT schließt alle denkbaren Hindernisse ein wie

  gegenständliche Hindernisse,
  finanzielle Hindernisse (wie die Forderungen des Beitragsservice)
  virtuelle Hindernisse
  ideelle Hindernisse
  zeitliche Hindernisse . . . u.s.w.

Keine solche Hindernisse darf es beim Empfang des ÖR geben. Das GG Art. 5 bestimmt es.

Dabei bedeutet das Wort ungehindert nach unserem Sprachgebrauch und -verständnis bzw.
nach dem Duden:

  unbelästigt, reibungslos, frei, kostenfrei, frei von Verpflichtungen, glatt,
  steuerfrei, abgabenfrei, gebührenfrei, kostenfrei, unbehindert,
  beliebig, grenzenlos, nach Belieben/Gutdünken, nicht belästigt, offen,
  ohne Einschränkung/Kontrolle, schrankenlos, unbeeinträchtigt, unbehelligt,
  unbehindert, unbeschränkt, uneingeschränkt, ungebremst, ungehemmt,
  ungestört, unkontrolliert, unverwehrt, unbeschimpft, ohne Diskriminierung, ungeschoren,
  auch ungeschoren durch einen rechtsunfähigen Beitragsservice …

was also sagt das GG über einen Paywall wie die Haushaltsabgabe?
Eine Bezahlschranke für allgemein verfügbare Infos ist ausdrücklich: nicht zulässig, verboten

Das ist also ebenfalls ein eklatanter Verstoß gegen unsere Verfassung. Um so schlimmer:
er besteht schon jahrelang und wird von keinem Politiker moniert.

  Es gibt weitere ernsthafte im GG genannte Gründe gegen die Haushaltsabgabe.
  Einer wäre die fehlende soziale Komponente, welche im Art 20.1 gefordert wird.
  Ein anderer Grund wäre die Freiwilligkeit des Wehrdienstes (Art. 4).
  Schließlich wird der ÖR zum Krieg der Regierung gegen das Volk benutzt. Beispiele?
  Durch die Indoktrination behindert er auch die freie Entfaltung der Persönlichkeit (Art. 2)
  Aber das ist Interpretatationssache, Ansichtssache, da können Juristen viel abwägen.
  Der Artikel 19 muss dagegen beachtet werden.

Eine Lösung dieser Mißstände?
Wie wäre das:
die GG-widrige Haushaltsabgabe einstellen und die Hälfte oder auch nur 10 Prozent
dort spenden, wo für das GG zum Beispiel vor Gericht gekämpft wird?


Zahlen Sie nicht GG-widrig Ihre eigene Indoktrination, für die Ketten die Sie binden.
Zahlen Sie für Ihre Freiheit. Leisten Sie sich Söldner (z.B. Juristen) die für Sie kämpfen.
Wie jetzt bei der Afd und/oder hoffentlich auch an anderen Stellen.
Die neue Partei Widerstand 2020 ist wohl bestimmten Kreisen am gefährlichsten.
Erwies sich bei der AfD das Bewerfen mit braunem Schmutz (etwas wird kleben bleiben)
und das Totschweigen als sehr wirkungsvoll,
will man es bei Widerstand2020 erst garnicht soweit kommen lassen.
So wird deren Webauftritt derzeit schwer behindert.
Google zeigt ausschließlich Negatives darüber an, aber nicht die eigentliche Seite!
Anmeldungen sind derzeit nur per Email möglich,
können aber durch den Ansturm nicht bearbeitet werden.
Politik in Zeiten des NetzDG von Herrn Maaß/SPD und des IfSG von Spahn/CDU

Ergänzend bevor ich es vergesse:
 • Die Bezüge der Berliner Landtagsabgeordneten sind seit 1.1.2020 um 58 % erhöht
 • Der Berliner Justizsemator (Dirk Behrend/Grüne) hat wegen Corona über 200 Häftlinge entlassen.
 • Frau Nahles/SPD hat vom Finanzminister Scholz/SPD einen 150'000-Job bekommen

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis

11. Mai. 2020  

Die Corona-Toten

An Corona-Viren starben in der Grippe-Saison 2017/2018 rund 25'100 Menschen.
Normal sterben Menschen auch. Rund 1'000'000 jedes Jahr. Weshalb?
An Alter, Krankheiten, Unfällen, Kriminalität auch Suicide (die traurigste Zahl).
Was ein Mitarbeiter mit Sachkunde im Innenministerium von den Zahlen und politischen
Reaktionen im Zusammenhang mit der Corona-Grippe hält, wurde hier andeutungsweise veröffentlicht:

Es ist ein kleiner Teil vom normal nicht sichtbaren Teil des Eisbergs Merkel'scher Politik.
(Wem?) hörige Mainsstreamm Medien sorgten bisher für dessen Info-Unterdrückung.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


10. Mai. 2020  

These 23

Überall in Deutschland gehen die Menschen auf die Straße.
In Berlin, Stuttgart, Köln, München, Frankfurt . . .
zufällig hörte ich gerade: in Weiden/Oberpfalz auch . . .

Nur wegen Mundmasken?
Es ist wohl eher die von allen gefühlte Unfähigkeit der Politiker.
Es geht nicht nur darum unsere Verfassung einzuhalten.
Es ist deren verkappte Machtgier und deren miserable charakterliche Qualität.

Wer eine Corone-Grippe-Krise lösen will, oder meint dazu etwas sagen zu müssen,
sollte sich erstmal die derzeitigen Schwachpunkte zu Beurteilung des Problems ansehen
die Merkels Herrschaftssystem vorsätzlich nicht erwähnt
Diese sind z.B hier zusammengefasst und begründet
Sie sind aber seit langem bekannt.
Und es gibt viele Zweifel an den Zahlen die uns ständig um die Ohren gehauen werden.
Selbstverständlich ohne Vergleiche und ohne Bezug, oder nur scheinbar.
Hauptsache Merkel hat einen Grund um die Wahl 2021 als Briefwahl zu veranstalten.
Briefwahlen können am leichtesten gefälscht werden,
das erlebte ich in der Vergangenheit selber, ist aber auch allgemein bekannt.

Prof. Dr. Matthias Schrader - kein Unbekannter im Gesundheitswesen hat viele konstruktive Vorschläge wie man dieser Grippewelle begegnen kann.
Dabei bemängel ich leider, daß er sich mit Schuldzuweisungen sehr zurückhält.
Was richtig ist, sofern es auch nur leise Zweifel gibt.
Etliche Statistikfälschungen des RKI stehen aber zweifelsfrei fest.
Fast alle politischen Entscheidungen sind ebenso zweifelsdrei unsinnig.


Für seine Gesundheit ist jeder selber verantwortlich.
Nicht Frau Merkel, nicht irgendein Politiker der mir irgendwas vorschreibt.

Natürlich bin ich auch verantwortlich keinen anderen absichtlich anzustecken.
Dazu sind nur einfachste Vorsichtsmaßnahmen erforderlich hier genannt
Die Politiker dürfen mich ans Händewaschen erinnern - es aber kaum in ein Gesetz packen.
Selbst Suizid ist nicht strafbar.
Und wer haftet für 25'100 Grippetote bei der Grippewelle 2017 / 2018?
Was taten damals Politiker und Medien?
Beide kochten gerade Klima-Glücksbrei aus Schneebällen und Suppensteinen.
Normal sterben in D pro Jahr ca. 1'000'000 Menschen. (also absolut jeder.)
Wegen Alter, Krankheit, Unfällen und Kriminalität.
Wieviel Betten der Intensivstationen stehen leer? (fast alle!)
Wieviel Sterbefälle gibt es durch verschobene OPs? (verschiegen)
(es gibt noch ein paar Fragen mehr.) ...

Zur Kriminalität - wie sie gerade aktuell erwähnt wird - noch eine Nebenbemerkung:
Antisemitische Straftaten + 13 % - also mehr als und arabische Zuwanderung aufgezwungen wurde,
d.h. dieser Bevölkerungsteil ist daran überproportsional beteiligt.
Den stärksten Zuwachs hat Linksextreme Gewalt, +24%.
In Berlin ermöglicht es der Rot-Rot-Grüne Senat.
- Wenn Linke demonstrieren, wird es nicht zur Kenntnis genommen oder man sagt(offiziell!): das sind nur flanierende Bürger
- Ein Teil war allerdings schwarz vermummt und mit Eisenstangen und Totschlägern ausgerüstet.
- Diese "flanierenden Bürger" griffen dann ein Kamerateam an (wahrscheinlich weil sie was verwechselten)
- Also + 24%, obwohl linke Straftaten statistisch "wohlwollend" behandelt werden, - Woidtke/SPD weiß das.
Die panikschürende Hilfe der Medien zu Merkels Corona Wichtigtuerei werden von dem Ärzteteam leider nicht genannt.
Der Artikel 19 des Grundgesetzes auch nicht.
Selbst diesen einfachen Text hat offensichtlich kein Politiker jemals gelesen.

Prof. Dr. Matthias Schrader schreibt abschließend (als These 13):
Die deutsche Verfassung kennt für den Fall einer Pandemie keinen
Ausnahmezustand, der eine Abweichung von Aufgabenzuordnungen und
Kompetenzen des föderalen Staatsaufbaus und der demokratischen
Gewaltenteilung erlauben würde. …
und:
Je länger Beschränkungen andauern, desto stärker ist der Zwang zu
kontinuierlicher Evaluation speziell in Bezug auf die Beachtung der
Verhältnismäßigkeit ausgeprägt.

Das schreibt ein Arzt. Weshalb Juristen, das BVerfG und der Verfassungsschutz
nicht gegen unsere Politiker einschreiten . . . das weiß ich auch nicht.

ps -
die Berliner Abgeordneten erhöhten sich ihre Bezüge ab 1.1.2020 um 58 %.

Eigentlich ist heute Muttertag. Das sollte viel wichtiger sein.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


08. Mai. 2020  

8. Mai 1945 = Erlösung von Rechten

… und wann werden wir von Linken erlöst?

… auch von Grünen, Chaoten und anderen verkappten DiktatorInnen unter fremden Deckmantel?

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


07. Mai. 2020  

der 8. Mai als Feiertag?

Am 8. Mai 1945 wurde damit der sogenannte 2. Weltkrieg beendet.
Dönitz unterschrieb eine Woche nach Hitlers Suizid die bedingungslose Kapitulation.
Nach den Durchhalteparolen der letzten Zeit wie Wir schaffen das "der Endsieg …"
war es eine Erlösung. Eine Erlösung von den Nazis, dem Rechtsextremismus,
wie heute die großen Medien einstimmig tönen sagen.
Hitlers Berater (z.B. in der Executive, der Verwaltung) und Unterstützer (vom Blogwart bis zu Richtern) überlebten bis auf Einzelfälle.

Heute haben wir andere Zeiten.

Rechtsextremismus wird nur noch gesagt, wenn links-chaotische Weltrettungssichten andere ideolgisch bekämpfen. Wenn z.B. wieder mal Schwarzvermummte in Überzahl mit einer Eisenstange und Totschlägern angreifen, wird das Adjektiv "links" von den verbreitungsstarken Medien so oft es geht vermieden.
Also immer. Natürlich auch Worte wie "links-extrem".
Damit niemand die links-grün-chaotische und radikale Intoleranz bemerkt.
Stattdessen wird gesagt: bei anderen Demos waren möglicherweise auch Rechte beteiligt.
Schließlich bekommt die Amadeu-Antonio-Stiftung erhebliche Mittel unserer Steuern aus Merkels Bundeshaushalt.
Obwohl es nicht in den Mainstreammedien genannt wird, ist das in Internetzeiten in vielen Quellen zu lesen.
Von der Hitlerzeit blieb die Nazi-Keule als Universalwaffe gegen politisch anders Denkende übrig.
Intoleranz und Denunziantentum wie in der Zeit unter Hitler.
Blockwarte gibt es nicht mehr, nur noch Blogwarte durch Gesetze von Maas/SPD.
Heute haben wir andere Zeiten.

Nach meiner Ansicht ist es nicht richtig vom 1. und 2. Weltkrieg zu sprechen,
- man muß beide Kriege im Zusammenhang sehen.
Und es gibt etwas viel Wichtigeres, was heute (noch?) Bedeutung hat:
Das Grundgesetz (GG), wurde aus den bitteren Erfahrungen des Krieges geboren.
Es wird immer abwertend moniert: "das wurde uns von den Alliierten diktiert".
Das stimmt, - aber es ist egal wer es diktierte, wichtig ist der Inhalt.
Und es ist die Schande der CDU: Adenauer/CDU verbog es noch im Entwurf.
Er setze sich gegen die vorgesehenen bundesweiten Volksabstimmungen durch.
Mit dem verlogenen Argument: "das Volk ist zu emotional". Meinetwegen.
Aber nicht, wenn eine Sache eine zeitlang überlegt wird und diskutiert werden darf.
Außerdem stammen ebenso alle Volksvertreter aus der Mitte der Bürger UND
sie unterliegen weiteren Einflüssen wie Lobbyismus, Oportinismus …
Der Mensch, besser alle(?) Menschen haben nicht nur gute Eigenschaften.
Solange die CDU was zu sagen hat, hat der Bürger nichts zu sagen.
Merkel war definitiv immer schon gegen bundesweite Volksabstimmungen.
(Ein Nachweis dafür, wird heute vom Verein "Mehr Demokratie" nicht veröffentlicht!)
Das Grundgesetz hat Verfassungsrang.
Bei allen Mängeln ist es aber Wert angewendet zu werden.
Da sind zum Beispiel die Grundrechte der Bürger die von zahlreichen Gesetzen ignoriert werden.
Jemand (BP Lübke) beschwerte sich mal: … mimi mimi …
"Ich kann nicht ständig mit dem GG unterm Arm herumlaufen."

Völlig richtig.
Er sollte damit auch nicht herumlaufen, sondern es beachten.
Jeder Funktionsträger in unserer Demokratie sollte das GG auswendig können.
Nicht wörtlich, aber das sinngemäße Wissen besitzen.
Und anders beherzigen als Frau Merkel/CDU (oder früher Lübke/CDU),
für die ja der Amtseid nur eine Erhöhung der Feierlichkeiten war.
aber offensichtlich keine Verpflichtung.
Die Grundrechte werden nicht nur seit Jahren im Artikel 5 verletzt,
sondern auch aktuell unter dem Corona-Grippe-Vorwand.
Der Artikel 5 GG garantiert ungehinderte Information,
was durch die Haushaltsabgabe verletzt wird.
Damit ist das ganze Gesetzesgestrüpp zur üppigen ÖR-Finanzierung nichtig!
ARD & ZDF dürfen sich gern aus Werbungseinnahmen ernähren.

Und das Infektionsschutzgesetz (IfSG) beschneidet gleich eine Vielzahl
von Freiheitsrechten. Natürlich ist Infektionschutz wichtig.
Bei Grippeviren, sogar bei echt schimmen Seuchen, ist
zuerst der Bürger in seiner eigenen Verantwortung gefragt.
Er ist für seine Gesundheit verantwortlich. Nicht der Staat.
Suicid ist nicht strafbar (, leider nur zu häufig).
Es darf mitunter noch gesagt werden:
"Die wirtschaftlichen Corona-Nebenwirkungen sind schädlicher wie die Grippe"
Leider ist die Seuche des Gesetzgebers, das GG zu verletzen, am schlimmsten.
Der 2. Weltkrieg ist seit 75 Jahren vorbei.

Das Gute:

• Bei einer späteren Kapitulation Deutschlands wäre wahrscheinlich die
  erste Atombombe auf Berlin oder Frankfurt/Main gefallen.
• Es kam zum GG.

Es gibt allerdings nicht nur Gutes:

• Eine Polarisierung in vielen Bereichen hat sich (oder wurde?) entwickelt.
• Unsere Demokratie ist ausgehöhlt, entkernt, nur noch Fassade, ohne Einfluß von Bürgern.
• Diskussionsthemen sind nach rot-dunkelrot-grün-schwarzen Wünschen eingeschränkt.
• Grundrechte der Bürger werden schmerzhaft, willkürlich und sinnfrei mißachtet.
• Heute haben wir ein Herrschaftssymbiose aus einer Regierung mit zweifelhaften Charaktären
  und der einer ebenso zweifelhaften Meinungslenkung durch die "vierte" Gewalt, die Medien.

Ich finde:
der 8. Mai 1945 sollte kein Feiertag werden. Aber ein unbedingt ein Gedenktag sein.
Wie der 17. Juni oder der 20.Juli.
Noch wichtiger:
Man sollte sich Deutschlands Zustand ständig bewußt sein.
Und Mängel beseitigen
, ohne - wie Lenin sagte: - "sich erst eine Bahnsteigkarte zu kaufen."

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


05. Mai. 2020  

Widerstand gegen Unvernunft

Es gibt eine neue Partei: Widerstand2020
Dort kann man (derzeit) kein Mitglied werden.
Weil die Webseite von interessierter Seite stark angegriffen wird.
Die Partei verfolgt das Ziel, den Willen des Volkes und dem Grundgesetz Geltung zu verschaffen.
Das ist für Einige zu viel. Wer ist das?
Die Webseite wird von Störern lahmgelegt.
Diese Störer - wer immer es ist - denken sich sicher:

Wo gibt es denn sowas?
Wir haben die Staatsform Demokratie so mühsam ausgehöhlt.
Die Fassade vermittelt eine perfekte Illusion.
Die Meinungslenkungs-Industrie sorgte für Politik-Hygiene, egal was für Unsinn verzapft wird.
Und jetzt kommt es heraus, daß unsere Politikschauspieler nur Mist machen und ein Grundgesetz beachtet werden muß? Wo gibt's denn das? Das können wir nicht zulassen.
Diese Webseite von Widerstand2020 muss gestört, zerstört und diffarmiert werden.

Ich werde bei Widerstand2020 selber Mitglied, - sobald es geht.
Weshalb?

Weil Frau Merkel/CDU bundesweite Volksbefragungen ausdrücklich ablehnt.
Weil das politische Klima gezielt vergiftet wurde und auch weiterhin wird.
Weil das Grundgesetz von zu Vielen vorsätzlich verletzt wird.
Weil die Polarisierung mit Begriffen wie Hetze, Hass und Angst unser Leben verseucht.
Beispiele?
Als bei der wesentlich stärkeren Grippewelle 2017 (Zahlen hier) von der Politik nichts gegen die damalige Corona-Virus-Mutation unternommen wurde, gab es nur die übliche (aber trotzdem nicht tolerierbare) Verletzung des Art. 5 GG.
• Es gab keine Sterbefälle, weil Intensiv-Betten frei gehalten werden mussten,
• keine Zusatztoten, weil OP′s zwangsverschoben wurden,
• keine Strafen falls man in Sachsen oder Bayern auf einer Parkbank sitzt, usw.
• auch die Wirtschaft nahm wenig bis garkein Schaden, nur durch andere Einflüsse von Merkel.

Zur Erinnerung:
es wurde uns damals von einer geistig behinderten Schulschwänzerin und solidarisierten
Politikern erklärt: Wir müssen CO2-Steuer zahlen, um die Welt zu retten.

(Vergessen oder Unterschlagen:
der Hitzerekord der Erde (56,7°C / 1913) liegt mehr als 100 Jahre zurück
CO2 ist ein lebenswichtiges Nutz-Spuren-Gas,
Klimapropheten können ihre Alarm-Daten nicht belegen)

Die Politik kochte damals - wie üblich - einen Glücksbrei aus Schneebällen und Suppensteinen.
Weshalb Politiker keine Zeit für die damalige Corona-Mutation des Grippe-Virus hatten.
Damals kümmerte man sich selber um seine Gesundheit.
Das darf einem der Staat nicht beschlagnahmen und muß auch heute so sein.

kurz:
Weil in Deutschland Vieles einfach "nicht mehr stimmt".

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


03. Mai. 2020  

Corona - die Berichtigung

Zum vorgestrigen Angriff auf das ZDF-Team muß ich mich verbessern und ergänzen.
Die Gründe ergeben sich aus einem Artikel von philosophia-perennis.com
und vieler anderer Quellen die den Vorfall bewerten.
Außerdem soll heute der internationale Tag der Pressefreiheit sein.
Darüber wird im Radio gerade diskutiert.

Es wurde auch der Missbrauch dieser Freiheit angeschnitten.
Falsche Nachrichten sind natürlich ein justiziabler Mißbrauch
Bei Nachweis strafbar. Nicht wegen dem Grundgesetz aber wegen anderer Gesetze.
Das ist für Promis erfreulich,
nur für Menschen die wenig Resourcen an Zeit und Geld haben, kaum zu verwirklichen.
Nicht erwähnt wurde:
• Ist das Unterdrücken von Nachrichten schon ein Mißbrauch? Hier einige Fundstellen.
• Die vielen möglichen Manipulations-Möglichkeiten?
• Auch an einen ermordeten Verfechter der Pressefreiheit hätte man erinnern können.
Bei dem Angriff wurde folgendes bekannt:
Das 7-köpfige ZDF-Team bestand auch aus 3 "Security" Mitgliedern.
6 (später 4)kamen ins Krankenhaus
Die Angreifergruppe bestand aus 15-20 (später: ca 25) vermummten Menschen.
Sie benutzen für die Tat:
Totschläger, eine(?) Eisenstange und Fußtritte in die Gesichter der am Boden Liegenden
6 wurden gefasst. Sie wurden verhört und freigelassen.
Die Polizeipräsidentin in Berlin ist Fr. Slowik (nach "Neuausrichtung" durch RRG).
Meldungen der WELT, SZ, FAZ, … daß es sich um "Straftäter aus dem linken Millieu" handelt
wurden nach ca 45 Minuten gelöscht.
Als gestern durchsickerte, der Staatsschutz habe die Ermittlungen übernommen,
wagte sich BILD hervor und schrieb:
Nach unseren Informationen handelt es sich um Straftäter aus dem linken Spektrum.
Irgendwann zwischen 15.00 und 16.00 Uhr wurde dieser Satz aus dem Artikel getilgt.

Wer das für normal hält, dem ist nicht mehr zu helfen.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


02. Mai. 2020  

Corona - der Mai ist gekommen.

Als Nachlese zum 1 Mai: es gibt fast nichts zu berichten.
Weil vorher schon Einigen der GG-widrige Entzug von Grundrechten auffiel,
demonstrierten sie schon vor dem 1. Mai.
Es war auf einem Theatervorplatz und die Politiker vermuteten vorwiegend Künstler.
Jetzt wird über mögliche/beabsichtigte Nothilfen für Künstler gelabert.
Ob das die demonstrierenden Menschen ruhig stellt?
Den Mindestabstand hielt übrigends nur die Polizei nicht ein.

Ein Kamerateam des ZDF wurde angegriffen und verjagt.
Es begab sich ins Krankenhaus, sagte es wurde dahin gebracht, und weiter:
das sei ein Angriff auf die Pressefreiheit, also keine Körperverletzung.
Die Angriffe der Regierung (auf Bundes- und Landesebene) auf andere Grundrechte
wurde in den Medien nicht beklagt, sondern totgeschwiegen.

Dabei hat die Pressefreiheit bekanntlich besondere Eigenschaften:
Alle drei Gewalten (Gesetzgebung, Gestzausführung und Justiz als Gesetzeskontrolle)
sind an das GG gebunden (oder sollten es sein). Steht im Artikel 1.3 des GG.
Die Medien als 4. Gewalt zur Meinungslenkung der Regierung sind es nicht.
Ihnen steht es frei was auch immer zu berichten oder auch nicht.
Ihnen steht es frei auch straffrei zu lügen, zu hetzen, Tatsachen zu unterdrücken,
und zu verdrehen, halt Agitation und Propaganda zu betreiben. Soweit es durch andere Gesetze erlaubt und -durch wen auch immer - erwünscht ist.
Weshalb Frau Merkel auch "Medienharmonie" anregte (natürlich mit der Regierung).
Da waren die Medien immer schon hörig.
Ich erinnere, daß ein berühmtes Satireblatt (der Simplicissimus) unter Hitler einging.
Komisch: es wurde nicht mehr gekauft, als es auf Linie war.
Meine Schmerzen über das verjagte ZDF-Team halte ich aus.
Vorlaufend gab es noch zwei Ereignisse:
Es wurden ein paar Autos abgefackelt, allein am Vorabend des 1. Mai waren es drei Stück.
Nach Ansicht Einiger ist sowas aber klimafreundlich, weshalb darüber nicht berichtet wurde.
Die Klimafreundlichkeit haben Linke hier berechnet

Der Berliner Justizsenator Dr. Dirk Behrendt / Grüne hat natürlich keine Zeit
sich Grundgesetzverletzungen zu kümmern, sich auch nicht
um ausdrücklich vorgetragene Grundgesetzverletzungen zu kümmern.
(Das Schreiben werde ich hier demnächst im Zusammenhang und mit Vorlauf hier reinsetzen.
Aber entpersonalisiert, der Verfasser möchte sein Auto keinem Klimagott opfern.)
Dr. Dirk Behrendt hat wichtigeres zu tun:
• weitere Flüchtlinge unter seinen humanitären Vorstellungen zu importieren.
• Coronabedingt musste er in der Innenstadt-Strafanstalt Tegel Haftplätze freiräumen.

Falls also jemand gegen Regierungsanordnungen verstößt,
seien sie nun Corona-bedingt oder nicht, Platz ist vorbereitet. Die BZ berichtete.
Leider nur noch in Island archiviert verfügbar. Warum?

Der 1. Mai verlief für die berliner rot-rot-Grüne Regierung ausgesprochen friedlich.
Die Bürger wurden vorlaufend entmündigt, Meinungsumfragen beweisen/behaupten deren Einverständniss
und die Mainstreammedien sind auf Linie.

Die Polizei löste alle nicht angemeldeten Demos auf.
Bis 20 Personen pro Demo durften sich versammeln.
Demos gegen die Beschneigung des Grundrechts auf Demos wurde natürlich kontrolliert.
Aber Demos von Linken werden sowieso nicht angemeldet und deshalb auch nicht aufgelöst
Nicht angemeldete Demos gab es nicht. Die Randalierer waren bloß flanierende Bürger
die plötzlich stehen blieben, so die Leiterin der Polizei Fr. Dr. Barbara Slowik.

In Berlin ist also alles normal, - aber warum?

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


01. Mai. 2020  

Corona - ein Überblick

Die Politiker ergreifen eine Maßnahme nach der anderen.
Welche?
Dafür hat die WHO schon im Oktober 2019 das Drehbuch für die jetzigen Schauspieler geschrieben.
Wirklich: Telepolis beweist es mit Original-Dokumenten der WHO
Die WHO nannte Politikern alle Scheinmaßnahmen, damit die Grundrechte möglichst lange
gefesselt werden können und es so zu einen möglichst starken Zwang von Zwangsimfungen kommt.
Offensichlich will Bill Gates das Geld, was er der WHO "spendete", wiedersehen.
Wer ist Bill Gates? Die Meisten verbinden mit seinem Namen die Firma Microsoft.
Microsoft war für Skrupellosigkeit bekannt und so brachte er seine Firma hoch.
Jetzt arbeitet er in der Sozial-Industrie, nebenbei der in Deutschland größte Industriezweig.
Nun also als Wohltäter der Menschheit in steuerbefreiten Organisationen.
Fachwissen hat er keines, keine abgeschlossene Berufsausbildung, geschweige denn im Medizinsektor.

Er ist das, was Amerika als Erfolg bejubelt, "the American Dream."
50 Milliarden ist mehr Geld als Georg Soros.
Ich gönne ihm all sein Geld, er wird es allerdings nirgends mitnehmen können.
Aber ausgeben sollte er es mit etwas mehr Verstand / Moral / Ethik.
Also nicht, um mit der Pharma-Industrie noch mehr Geld zu machen,
sondern zum echten Nutzen der Menschheit, z.B. für Bildung.
Und nicht in Zusammenarbeit mit zwielichtigen Gestalten, wie dem Chef der WHO.
Wobei die BMGF sicher auch absolut positiv zu bewertende Projekte unterstützt.
In Wirklichkeit häufte er sein Geld durch Umgehung von Steuern an.
Steuern die Andere dafür zahlen müssen.
Und so macht er auch weiter: ohne Fachwissen und Steuern, dafür skrupellos.
Über die Verwendung seiner "Spenden" an die WHO, entscheidet er, nicht die WHO.
Was dokumentiert ist.
Der Betrag übersteigt den früheren Jahresbeitrag der USA mehrfach. Man kann sagen:
Er kaufte sich die WHO, was bei der derzeitigen Spitze der WHO möglich war (siehe nächster Link)
Indien zahlt (seit 2017) auch nicht mehr, hat die WHO verklagt (uncut-news.ch).
Wegen zahlreichen Toten durch Impfschäden. "Impfschäden" gab es durch die "Impfungen"
von Bill Gates (durchgeführt von der WHO) auch anderswo:
So wurden durch Zwangsimpfungen in Afrika massenweise Frauen sterilisiert. (4 Quellen dafür hier)
Nun will die BMGF also Geld aus Europa absaugen.
Durch Zwangsimpfungen. "Impfen macht frei", war da nicht mal was? Das Drehbuch stammt wie gesagt vom Okt.2019.
Was die BMGF an das Krankenhaus des Virulogen Droste "spendete" steht hier:
Es warten 2019: 86'181 und 2020: 249'550. Wess' Brot ich ess', dess' Lied ich sing.
Nun sagt das Gespann Droste/Charité und Merkel/CDU :
Impfungen sind notwendig, um Grundrechts-Beschränkung aufzuheben.
Droste irrte sich allerdings schon vor Jahren in seiner Einschätzung der Schweinegrippe
(hier ca ab Minute 6:30 ist aber auch anderswo dokumentiert)
(die BMGF, also Bill Gates, spendete auch an andere Meinungslenker: die Zeit erhielt 297'124,
Spiegel 2,3 Mio (eigne Angabe) und der WHO/ -aufsummiert von anderen- 700 -4000 Mio,
Da spielen die eingestellten Beiträge an die WHO von der USA und Indien kaum noch eine Rolle)
Nach obigen Artikel betont die WHO in ihrem Bericht vom Oktober 2019,
es gibt "kaum bis keine" verlässlichen Hinweise für die Wirksamkeit der Interventionen
wie Social Distancing, Reisebeschränkungen oder Ausgangssperren.
(Die Folge: Merkel kann alles weiter und beliebig lange in den Abgrund reißen
Für den Mundschutz gibt es auch kaum Sinn.

Ein Mundschutz dient der deutschen Politik und den regierungshörigen Medien nur,
um die Meinung über die angebliche Gefährdung vor Grippeviren hoch zu halten.
Die Wirkung erwähnte ich schon hier. Er ist nicht völlig sinnlos, nur zu 95%.
Für Träger von Grippeviren ist es sogar vernünftig, sowas zu tragen.
Übrigends sind alle Grippeviren vom Typ Corona, auch Sars, Mers, die Schweinegrippe.
Und jährlich sterben praktisch 1'000'000 Menschen (an Alter, Krankheiten, Unfällen, Kriminalität ...)
Nochmal:
Bei der Grippewelle 2017/2018 starben an Grippe 25'100 Menschen (laut RKI).
Warum interessierte es damals keinen Politiker?

(Weil sie Klimasuppe kochten. Aus Schneebällen und Suppensteinen. Auch ein Betrug.)
Und warum jetzt? Was sind die Folgen der jetzigen politischen Anordnungen?
Wieviel Krankenhausbetten auf Intensivstationen sind belegt und vieviel stehen leer?
Wieviel starben durch "verschobene" OPs und durch dadurch ausgelöste Suicide?
Wieviele Existenzen wurden jetzt schon vernichtet, wieviele folgen noch?
Warum wird nicht unterschieden; starb MIT oder DURCH Grippe virus Co19?

Alle Merkel-Entscheidungen beruhen auf gezinkten Gründen.
Sie machten deutschen Bürgern bisher nur vermeidbare Schwierigkeiten.

Nun frage ich mich: Gilt das GG überhaupt noch?
Über die Grundrechte steht darin nämlich etwas in den ersten 3 Sätzen hier:

Grundgesetz (GG) für die Bundesrepublik Deutschland Artikel 19:

(1) Soweit nach diesem Grundgesetz ein Grundrecht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes
eingeschränkt werden kann, muß das Gesetz allgemein und nicht nur für den Einzelfall gelten.
Außerdem muß das Gesetz das Grundrecht unter Angabe des Artikels nennen.
(2) In keinem Falle darf ein Grundrecht in seinem Wesensgehalt angetastet werden.


Das ist in keinem Gesetz, was Grundrechte derzeit einschränkt der Fall!
Weder im Gesetzesgestrüp was das Grundrecht nach Art.5.1 beschneidet,
noch in dem Ermächtigungsgeseten des Bankkaufmanns Spahn.

Kein Rechtsanwalt, kein Richter scheint das GG jemals gelesen zu haben.
Auch kein Abgeordneter, auch kein Bürger!
Alle eiern nur rum, weil Baum/FDP mal den hier zweitrangigen Art. 80 erwähnte
und Einige träumen vom Art.20.4.und vergessen:
das Prägelmonopol hat die Regierung, von der man sich ohnehin alles gefallen läßt.

Es sind Zustände, wie sie Reinhard Mey in seinen Lied das Narrenschiff von 1999 besingt.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


29. Apr. 2020  

Corona - die Stimme anderer

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


28. Apr. 2020  

Corona - Schlagzeilen

Auf Rubikon.news gibt es aktuell die folgenden Schlagzeilen:
Alle Artikel haben Quellen-Nachweise.

Wer lesen kann, ist schwer im Vorteil

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


27. Apr. 2020  

Kennedy, vor 59 Jahren

Es wird ja an alle möglichen Jahrstage erinnert.

So gestern an das Reaktorunglück in Tschernoby, bei dem 38 Menschen starben, viele vorsichtshalber Jodtabetten bekamen und umgesiedelt wurden.
Das IAEA untersuchte die Ursachen und Folgen.
Ein sehr interessanter Krimi wie aus menschlichen Versagen und fehlender Sicherheitstechnik
sich alles entwickeln kann. Kiew brauchte Strom und es wurde eine bis dahin bis dahin von
dieser Mannschaft ungeteste Betriebsroutine ausprobiert. Kann in Deutschland durch ganz
andere Sicherungsmaßnahmen und andere Reaktortypen garnicht passieren.
Komisch, das Merkel ihre bis dahin ganz andere Einschätzung dieser preiswerten Stromerzeugung
radikal änderte und uns zwang nun Atomstrom aus den havarierten Reaktortypen des Ostblocks zu kaufen.
Außerdem gibt es noch viel sichere KKW (Flüssigsalz Reaktoren).
Diese sind nicht so leistungsfähig aber dafür inhärent sicher.
Mit den Zusatznutzen auch den bisherigen radioaktiven Abfall "aufzurauchen".
Womit ein weiteres angebliches Problem gelöst wäre.
merkel-akw
Nun hat Frau Merkel das Nachdenken darüber abgewürgt und deshalb
soll dieser Problemkreis soll hier erstmal egal sein.
Der (wiederholte) Beitrag steht hier, weil am 22. Nov. 1963 John F. Kennedy ermordet wurde.
(Es war nicht der erste Präsidentenmord in den USA,
die Präsidenten Lincoln und Garfield wurden vorher ermordet).
Aber der Mord an Kennedy war der spektabulärste. Warum? Viele Gründe, u.a. diese

Trump wollte die Geheimhaltungsfrist der Untersuchungsberichte nicht verlängern.
Die CIA war dagegen.
Warum ?

Viele Stellen der nun freigegebenen Papiere wurden ohnehin geschwärzt.
Warum ?

Darum :
Hier seine Rede vor 59 Jahren, von der Einige vermuten,
daß sie ihm wahrscheinlich das Leben kostete.
(Das Internet war damals noch kein Thema.)

Kennedy hielt sie am 27. April 1961 vor Zeitungsverlegern im Waldorf-Astoria in New York.

„Meine Damen und Herren,

Geheimhaltung ist abstoßend in einer freien und offenen Gesellschaft. Als Volk haben wir eine natürliche und historische Abneigung gegen Geheimgesellschaften und Geheimbünde. Die Nachteile einer übermäßigen Geheimhaltung übersteigen die Gefahren, mit denen diese Geheimhaltung gerechtfertigt wird. Es macht keinen Sinn, einer unfreien Gesellschaft zu begegnen, indem man ihre Beschränkungen imitiert. Das Überleben unserer Nation hat keinen Wert, wenn unsere freiheitlichen Traditionen nicht ebenfalls fortbestehen. Es gibt eine sehr ernste Gefahr, daß der Vorwand der Sicherheit mißbraucht wird, um Zensur und Geheimhaltung auszudehnen.

Ich habe nicht die Absicht, so etwas zu dulden, sofern dies in meiner Kontrolle liegt, und kein Beamter meiner Administration, egal in welchem Rang, zivil oder militärisch, sollte meine Worte hier und heute abend als eine Entschuldigung interpretieren, Nachrichten zu zensieren oder dezent zu unterdrücken, unsere Fehler zuzudecken oder der Presse und der Öffentlichkeit Tatsachen vorzuenthalten, die sie erfahren sollten.

Wir haben es mit einer monolithischen und ruchlosen weltweiten Verschwörung zu tun, die ihren Einfluß mit verdeckten Mitteln ausbreitet: mit Infiltration statt Invasion, mit Umsturz statt Wahlen, mit Einschüchterung statt Selbstbestimmung, mit Guerillakämpfern bei Nacht, statt Armeen am Tag. Es ist ein System, das mit gewaltigen menschlichen und materiellen Ressourcen eine komplexe und effiziente Maschinerie aufgebaut hat, die miltärische, diplomatische, geheimdienstliche, wirtschaftliche, wissenschaftliche und politische Operationen verbindet. Ihre Pläne werden nicht veröffentlicht, sondern verborgen, ihre Fehlschläge werden begraben, nicht publiziert, Andersdenkende werden nicht belobigt, sondern zum Schweigen gebracht, keine Ausgabe wird in Frage gestellt, kein Gerücht wird gedruckt, kein Geheimnis enthüllt.

Kein Präsident sollte die öffentliche Untersuchung seines Regierungsprogramms fürchten, weil aus der genauen Kenntnis sowohl Unterstützung wie auch Opposition kommt, und beides ist notwendig. Ich bitte Ihre Zeitungen nicht, meine Regierung zu unterstützen, aber ich bitte Sie um Ihre Mithilfe bei der enormen Aufgabe, das amerikanische Volk zu informieren und zu alarmieren, weil ich vollstes Vertrauen …(Applaus)… in die Reaktion und das Engagement unserer Bürger habe, wenn sie über alles uneingeschränkt informiert werden. Ich will die Kontroversen unter Ihren Lesern nicht ersticken, ich begrüße sie sogar. Meine Regierung wird auch offen zu ihren Fehlern stehen, weil ein kluger Mann einst sagte, Irrtümer werden erst zu Fehlern, wenn man sich weigert, sie zu korrigieren.

Wir haben die Absicht, volle Verantwortung für unsere Fehler zu übernehmen, und wir erwarten von Ihnen, daß sie uns darauf hinweisen, wenn wir das versäumen. Ohne Debatte und Kritik kann keine Regierung und kein Land erfolgreich sein, und keine Republik kann überleben.

Deshalb verfügte der athenische (altgriechische) Gesetzgeber Solon, daß es ein Verbrechen für jeden Bürger sei, vor Meinungsverschiedenheiten zurückzuweichen, und genau deshalb wurde unsere Presse durch den ersten Verfassungszusatz besonders geschützt.

Die Pressefreiheit in Amerika wurde nicht durch einen speziellen Verfassungszusatz geschützt, um zu amüsieren und Leser zu gewinnen, nicht um das Triviale und Sentimentale zu fördern, nicht um dem Publikum immer das zu geben, was es gerade will, sondern um über Gefahren und Möglichkeiten zu informieren, um aufzurütteln und zu reflektieren, um unsere Krisen festzustellen und unsere Chancen aufzuzeigen, manchmal sogar die öffentliche Meinung zu führen, zu formen, zu bilden, herauszufordern. Das bedeutet mehr Berichte und Analysen von internationalen Ereignissen, denn das alles ist heute nicht mehr weit weg, sondern ganz in der Nähe und vor der Haustür.

Das bedeutet mehr Aufmerksamkeit und besseres Verständnis der Nachrichten sowie verbesserte Berichterstattung, und es bedeutet schließlich, daß die Regierung auf allen Ebenen ihre Verpflichtungen erfüllen muß, Sie mit unzensierten Informationen außerhalb der engen Grenzen der Staatssicherheit zu versorgen.

Und so liegt es in der Verantwortung der Printmedien, die Taten des Menschen aufzuzeichnen, sein Gewissen zu bewahren, der Bote seiner Nachrichten zu sein, damit wir die Kraft und den Beistand finden, auf daß mit Ihrer Hilfe der Mensch zu dem werde, wozu er geboren wurde:
frei und unabhängig.“


J.F.Kennedy wurde 939 Tage nach dieser Rede ermordet.
Die Akten dazu wurden bisher nur in Bruchstücken freigegeben.
Sebst diese teilgeschwärzt und gegen den Willen der CIA veröffentlicht.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


26. Apr. 2020  

Frau Merkel erklärt. / Unkultur Und Kultur

Ihre klare Meinung kenne ich. Damit auch bei Anderen Wissenslücken geschlossen werden
hier das kurzes Video  Fr. Dr. Merkel gibt ihre Berechnung bekannt

(zurück geht′ mit der dem Symbol ← links oben im Browser)

Sie sprechen in dem Zusammenhang von einer Demokratie-Belastung und Belastungsgrenze.
Richtig, die haben Sie überschritten.

Was machten Sie eigentlich in Sachen Grundrechtsverletzungen bei der Grippewelle 2017/2018?
Da gab es ein Mehrfaches an Grippetoten, es waren 25'100 nicht nur 5'000+.

Das ist kein "offener Brief". Ich erspare mir das Porto,
weil Sie bekanntlich auf Fragen von Bürgern überhaupt nicht reagieren.
So verkneife ich mir auch die Frage:
Kennen Sie die Grundrechte der Bürger überhaupt? Und
Haben Sie jemals überhaupt das Grundgesetz gelesen?

Zur Erinnerung:

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland, Art 19

(1) Soweit nach diesem Grundgesetz ein Grundrecht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes eingeschränkt werden kann, muß das Gesetz allgemein und nicht nur für den Einzelfall gelten. Außerdem muß das Gesetz das Grundrecht unter Angabe des Artikels nennen.
(2) In keinem Falle darf ein Grundrecht in seinem Wesensgehalt angetastet werden.
Kennen Sie den Text?
  Schon mal gelesen?
    Irgendwann auch berücksichtigt?

Wo steht das im ISG oder im Gesetzesgestrüpp, was uns die Haushaltsabgabe abpresst?

Die Frage darf auch jeder Abgeordnete mal beantworten. Auch jeder Richter.

Nochmal; Die bürgerlichen Grundrechte stehen im GG vor dem Artikel 20.
Dieser Artikel 20 erlaubt Bürgern Mistgabeln gegen Politiker, falls es nicht anders geht.
Geht der Kampf gegen Meinungslenkung und Maulkörbe,
staatlicher Bewegungskontrolle und
noch höhere Abkofferung der Bürger anders?

Soviel ich weiß ist das ISG als Ermächtigungsgesetz nichtig,
denn dann müsste es dem Artikel 19 GG erfüllen.
Daß sogenannte Volksvertreter nich lesen können müssen, weiß ich, steht im Wahl-Gesetz.
Man muß bloß ein Mindestalter haben - und ihr Vertrauen natürlich -
falls man bei Ihnen Minister werden kann.
Diese Bedingung erfüllt Ihre gesammte Regierungsmanschaft.
Trotzdem ist jedes Gesetz was die Grundrechte der Bürger antastet und nicht den Art.19 GG berücksichtigt nichtig.
Aber das nur nebenbei.
Falls wir ein Rechtsstaat wären sind ? , kann das ja probiert geklärt werden.

Was mich wirklich interessiert, ist die eingangs gestellte Frage:
Was machten Sie und andere Politiker bezüglich der wesentlich höheren Zahl von Grippeopfern in der Saison 2017/2018?
Diese Aktivitäten waren NULL? Egal: machen Sie aktuell mal nur 20 % von NULL.
Ach ich vergaß: damals wurde ja Klimasuppe gekocht.
Nach Anweisung einer geistig behinderten Schulschwänzerin.
Bis es eine Troststeuer letzlich der Bürger für Ihren künftigen Koalitionspertner gab.
Ja, richtig:
Nachdem Sie uns mit Flüchtlingen beglückten und sich um Maulkörbe statt Masken kümmerten,
kochten Sie Klimasuppe aus Schneebällen und Suppensteinen.
Da kann mal schon mal übersehen, daß es damals ein vielfaches der heutigen Grippetoten gab.
Ohne daß das Grundgesetz neu und vielfach verletzt wurde.
Es ist im Artikel 5 (Hindernisfreiheit von Infos) und 10 (Privatsphäre) bereits verletzt.
Heute kommen durch Sie noch weitere GG-Verletzungen hinzu (8 Demo-recht, 11 Freizügigkeit...)

In Ihrem Seuchengesetz stehen diese von Ihnen behaupteten Befugnisse nicht drinn,
wie es das GG Art 19 ausdrücklich fordert.
Ist Ihre Administration unfähig sowas zu formulieren?
Nein sicher nicht, aber an das GG soll schließlich niemand errinnert werden.
Es soll aus dem Kopf der Bürger verschwinden. Das scheint Ihnen noch wichtiger.

Ein Seuchen-Ermächtigungsgesetz ist auch garnicht nötig.
Bürger wuschen sich schon Wochen vorher öfters mal die Hände und setzten Masken auf
bevor diese und andere Maßnahmen von Politikern angeordnet wurden.

Also auch ohne die Anordnung von Ihnen und anderen Politikern.
Politiker lösen wiedermal und nur teilweise die Probleme die sie selber verursachten.
Keiner dieser Politiker wird gebraucht.

Zusammenfassung:
Masken sind kein Problem, die gibt es genug. Im Gegenzug von
Maulkörben gibt es dagegen zuwenig
Mistgabeln.

Und zuwenig Menschen die ihre Freiheit damit oder anders verteidigen wollen.
Verständlich, wo doch das Prügelmonopol beim Merkel-Staat liegt.

Genug gesagt über Merkels Politik, - jetzt Kultur-Kritik. Ich finde Reinhard May nuschelt.
Sein Text ist deshalb teilweise schwer verständlich.
Weshalb ich den Text zu dieser schönen Melodie hier ausdrucke:

Das Narrenschiff

Das Quecksilber fällt, - die Zeichen stehen auf Sturm
nur blödes Kichern und Keifen vom Kommandoturm
und ein dumpfes Mahlen grollt aus der Maschine.
Und rollen und stampfen und schwere See
die Bordkapelle spielt 'Humbatäterä'.
Und ein irres Lachen, dringt aus der Latrine.
Die Ladung ist faul, die Papire fingiert,
die Lenzpumpen leck und die Schotten blockiert.
die Luken weit offen und alle Alarmglocken läuten.
Die Seen schlagen mannshoch in den Laderaum
und Elmsfeuer züngeln vom Ladebaum
doch keiner an Bord vermag die Zeichen zu deuten.

  Der Steuerman lügt, der Kapitän ist betrunken,
  und der Maschinist in dumpfe Lethargie versunken.
  Die Mannschaft lauter meineidige Halunken
  Der Funker zu feig′ um S.O.S. zu funken
  Klabautermann führt das Narrenschiff.
  Volle Fahrt voraus und Kurs auf′s Riff.

Am Horizont wetterleuchten die Zeichen der Zeit
Niedertracht und Raffsucht und Eitelkeit.
Auf der Brücke tummeln sich Tölpel und Einfaltspinsel
Im Trüben fischt der scharfgezahnte Hai
bringt seinen Fang ins Trockne, an der Steuer vorbei
auf die Sandbank, bei der wohlbekannten Schatzinsel
Die anderen Zuhälter und Geldwäscher, die warten schon
Bordellkönig, Spielautomatenbaron im hellen Licht
niemand muss sich im Dunkeln rumdrücken
In der Bananenrepublik, wo selbst der Präsident
die Scham verloren hat und keine Skrupel kennt,
sich mit dem Steuerdieb im Gefolge zu schmücken

  Der Steuerman lügt, der Kapitän ist betrunken,
  und der Maschinist in dumpfe Lethargie versunken.
  Die Mannschaft lauter meineidige Halunken
  Der Funker zu feig′ um S.O.S. zu funken
  Klabautermann führt das Narrenschiff.
  Volle Fahrt voraus und Kurs auf′s Riff.

Man hat sich glatt gemacht, man hat sich arrangiert
All die hohen Ideale sind havariert
und der große Rebell, der nicht müd′ wurde zu streiten
mutiert zu einem giftigen Gmom und singt lammfromm
vor dem schlimmen alten Mann in Rom
seine Lieder fürwahr: es ändern sich die Zeiten.
Einst junge Wilde sind gefügig, fromm und zahm,
gekauft, narkotisiert und flügellahm
tauschen Samtpfötchen für die einst so scharfen Klauen
und eitle Greise, präsentieren sich keck
mit immer viel zu jungen Frauen auf dem Oberdeck
die ihre schlaffen Glieder wärmen und ihnen das Essen vorkauen.

  Der Steuerman lügt, der Kapitän ist betrunken,
  und der Maschinist in dumpfe Lethargie versunken.
  Die Mannschaft lauter meineidige Halunken
  Der Funker zu feig′ um S.O.S. zu funken
  Klabautermann führt das Narrenschiff.
  Volle Fahrt voraus und Kurs auf′s Riff.

Sie rüsten sich gegen den Feind, doch der Feind ist längst hier
er hat die Hand an deiner Gurgel, er steht hinter dir
im Schutz der Paragraphen mischt er die gezinkten Karten.
Jeder kann es sehen, aber alle sehen weg
und der Dunkelmann kommt aus seinem Versteck
und dealt unter allen Augen vor dem Kindergarten
Der Ausguck ruft vom höchsten Mast: Endzeit in Sicht!
Doch sie sind wie versteinert und sie hören ihn nicht
sie ziehen wie Lemminge, in willenlosen Horden
Es ist als hätten alle den Verstand verloren
sich zum Niedergang und dem Verfall verschworen
Und ein Irrlicht ist ihr Leuchtfeuer geworden.

  Der Steuerman lügt, der Kapitän ist betrunken,
  und der Maschinist in dumpfe Lethargie versunken.
  Die Mannschaft lauter meineidige Halunken
  Der Funker zu feig′ um S.O.S. zu funken
  Klabautermann führt das Narrenschiff.
  Volle Fahrt voraus und Kurs auf′s Riff.


Der Text ist künstlerische Freiheit.

Man könnte ja sagen, die 4 Strophen behandeln
das Schiff - das Umfeld - unsere Bürger und unser Herrschaftssystem.
Sicher ein Irrtum. Trotzdem mag ich - als Kulturbanause - das Versmaß der Stabreime.
Und die Phantasie mit der sie zusammengestellt wurden ☺
Danke, Reinhard Mey für Das Narrenschiff
und viele andere großartige Kultur-Stücke und Ohrwürmer.
Das Lied hat natürlich und überhaupt gar nichts mit unserem Land zu tun.
Wird sicherlich jeder Faktenfinder sowie die Moderationsbehörden bestätigen.
Weder mit seinen Bürgern noch mit unseren Führern.
Wenn das so wäre,
könnte ja Israel bald keine deutschen U-Boote mehr bekommen und der
mit angeblichen Flüchtlingen importierte Antisemitismus wäre nicht real.
Dafür sorgt Merkel und ihre CDU im Verbund mit allen Altparteien sicher auch.
Wir können also ganz beruhigt sein,
versichert uns eine sediert lächelnde Frau Merkel/CDU.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


24. Apr. 2020  

Corona - Norbert Blüm starb nicht daran

Norbert Blüm/CDU verstarb heute mit 84 Jahren.
Er hinterläßt einen Sohn und 2 Töchter.
Friede seiner Asche.

Was hinterläßt er noch? Das ist sein Lebenswerk:
Den Spruch mit der angeblich sicheren Rente und
die von ihm eingeführte Pflege-Zwangsversicherung.

Natürlich ist die Rente sicher,
leider oft nicht ein Gegenwert der Abzüge die der Staat vorher einzieht.
Sie ist auch nicht inflationsgesichert, sondern nur an die langsamer
steigenden Löhne gekoppelt. Und das auch nur mit Zeitverzug.

renten

Nicht eingerechnet ist hier allerdings wie sich eine langfristige Anlage in langfristigen Werten
ausgewirkt hätte. Langfristige Werte sind z.B. Immobilien oder Gold.
Klar ist - falls Altersrücklagen in privater Hand liegen - wären die Rente 3 mal so hoch.
Das Geld was dem Bürger fehlt, wurde vom Staat veruntreut.
Was Schäuble/CDU (oder ein derzeitiger Finanzminter) lange Jahre daraus einnahm
und was er ausgab ist leicht nachprüfbar und hier genannt. Weiter:

• Renten-Rücklagen stammen aus versteuerten Geld.
  Es wird bei Auszahlung nochmal, zum 2. Mal versteuert.

• Früher versprach (wer alles!) 75 % der letzten Bezüge mit 65 Jahren.
  Jetzt sind es 48 % (bald 43 %) der letzten Bezüge mit 67 Jahren.

Da regte sich Norbert Blüms soziales Gewissen nicht.

Und eine Pflegeversicherung für das Alter ist sinnvoll? Ja.
Aber nicht staatlich verordnet und zwangsweise, sondern freiwillig.
Einmal gibt es viel zuverlässigere Arten der Alterssicherung.
In diesem Sektor macht es uns jeder arabische Clan vor: Familie.
Zugegeben auch nichts 100-%-iges, aber Familienbande sind viel zuverlässiger als unser Staat,
dessen Volksvertreter sich alle 4 Jahre - ohne Haftung für Angerichtetes - aus dem Staub machen,
wobei sie auch noch ihre viel üppigere Altersversorgungsbeute legalisieren.
Eine Pflegeversicherung, wie eine Hausratsversicherung, sollte also freiwillig sein,
Sie gilt außerdem in unserer angeblich globalisierten Welt nur innerhalb Deutschlands.
Wer seinen Lebensabend woanders verbringt, wird um die Einzahlungen betrogen.
Norbert Blüm/CDU führte die Pflege-Zwangsversicherung unter Kohl/CDU ein.

Und das Volk jubelte     (über etwas, ohne dem man bisher 6000(?) Jahre überlebte).

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


23. Apr. 2020  

Corona- und andere Tote liegen überall.

vergleich

Auf der Welt leben wohl 7 Milliarden Menschen.
Die werden ca 70 Jahre alt. In Japan und anderswo älter, in Eritrea und anderswo weniger.
Rund 0,1 Milliarden Menschen sterben also durchschnittlich im Jahr.
100'000'000 in 365 Tagen sind täglich 273'973 Tote

Das obige Bild erhielt ich per WhatsApp.
Es wurde von einem Benjamin Talin zusammengestellt, den ich nicht kenne. Egal.
Wie die Zahlen entstanden? Keine Ahnung!
Sie sollten trotzdem hier diskutiert werden:
Es sind Zahlen für die ersten 97 Tage im laufenden Jahr 2020. Und weltweite Summen.
Da sterben normalerweise 97 x 273973 = 26'575'342 sagen wir ca. 26,6 Millionen.
Benjamin Talin nennt Teilmengen:

Posten 
Nr.
Anzahl   Bemerkungen
166'000Tote durch Waffengewalt, wohl durch Kriege.
Soll das wirklich der kleinste Posten hier sein?
Auf jeden Fall, ein Posten der vermieden werden kann und soll.
Als langjähriger Durchschnitt ist das eine extrem geschönte Zahl
276'000Grippetote durch den Grippevirus CoVid-19.
Ist das wichtig, daß es dadurch mehr Tote als (angeblich) durch Krieg gab?
Bei anderen Grippewellen waren es zumindest in D 5 x soviel..
3130'000Grippetote durch andere Grippeviren.
4260'000Tote durch Malaria (ja, schlimmere, schwerbehandelbare
und unheilbare Krankheiten gab es immer schon)
5290'000Ein sehr trauriger und hoffentlich bald zurückgehender Posten.
Schade, daß sich darüber keiner Gedanken macht.
Selbstmorde werden am wenigsten untersucht, nur selten genannt
obwohl sie selbst 3 x häufiger als Verkehrstote sind.
6426'000 Durchfall, ist wohl eine Begleiterscheinung anderer Krankheiten.
7 450'000Aids/HIV, nicht nur, aber hauptsächlich eine durch abartigen
Geschlechtsverkehr übertragene Krankheit.
8670'000Alkoholismus, eine Sucht und Seuche.
Wir sollten das viel ernster nehmen. Andere Abhängigkeiten auch.
Befallen können alle soziale Schichten werden.
91'200'000Tod durch Luftverschmutzung steht auf keiner Todesurkunde,
wird nur vermutet, errechnet. Und wie?
101'336'000Tabakkonsum, siehe Alkohol (Posten 8).
Sind unsere Konsumgewohnheiten krank? (Ja.)
Aber der Experte Dr. Marlboro sagt doch "Rauchen ist gesund"
112'400'000Tote durch Hunger? Wohl eher durch einen Mangel an Bildung!
Erträumt wie bei der Luftverschmutzung?
Unsere Erde hat genug für jeden, nur nicht für jede Gier.(M. Ghandi)
Hunger ist die Folge von 'Verteilungs-Problemen', selbst in Afrika.
1226'500'000Tote durch Alter, Schwäche, Unfälle, Kriminalität, andere Krankheiten
gibt es ca 10 mal soviel, die werden auf dem Plakat aber nicht erwähnt

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


22. Apr. 2020  

Corona Ungereimtheiten.

So exemplarisch bei Eisdielen und Baumärkten in Bayern und Hessen.
Hier dürfen die einen offen sein, die anderen müssen geschlossen bleiben.
Jeweils umgekehrt im benachbarten Bundesland! Hier viele andere Beispiele
Und nur noch Schwachstellen bei den üblichen Absonderern von heißer Luft.
Von unserer kinderlosen Kanzlerin über das RKI bis zu lokalen Politikern, hier zusammengestellt.
Merkels Kakophonie-Orchester spielt uns voll auf.

Dabei merken immer mehr:
Politiker lösen nur Probleme,
die wir ohne sie nicht hätten.


Schlimmer noch, man merkt wieder mal:
Es gibt kaum etwas Dümmeres und Gefährlicheres
als wichtige Entscheidungen in die Hände von Leuten zu legen,
die keinen Preis dafür bezahlen müssen,
wenn sie daneben liegen.
(Thomas Sowell)

Allein das Aufzählen ist zuviel für mich:

welche Webseiten gesperrt und behindert werden
     Wodarg, Bannert, Mulipolar, Ken-FM …

welche Zahlen wie falsch interpretiert werden
     alle ohne Vergleiche…

welche angeblichen Fachleute mangelndes Fachwissen haben
     daß Merkel lobt sich selbst, klar, aber R0-Kenntnis beim Chef des RKI ? …

welche Maßnahmen sinnvoll und sinnlos oder kontraproduktiv sind
     man braucht kein Bußgeldkatalog, nur diese einfachen Sachen

welcher Politiker Merkels Angstaufruf folgt
     wer nicht folgt, kommt nicht auf die Liste der nächsten Wahl …

welches Massen-Medium womit desinformiert
     welche Info aus o.g. Links berücksichtigte der ÖR? …

welche Ursachen und Wirkungen geschönt und passend geredet werden,
     z.B. wird die Grippesaison 2017/18 total verschwiegen …

welche Nebenwirkungen nicht erwähnt werden
     Tote und Suicide durch verschobene OPs u.v.a.m. …

welche Dauerrestriktionen beabsichtigt sind
     Datenspenden für Maschmeyer zur weiteren Bürgerkontrolle …

usw...(In den obigen Links und Leserbriefen steht noch viel mehr.)

Die politische Medizin schadet mehr als das angebliche Leiden.

Man sollte einen klaren Kopf behalten und unterscheiden:
• Wie gefährlich sind Grippeviren vom diesjährigen Typ ?
• Welche Eigenschaften unserer Politiker werden wieder mal sichtbar ?

Es tut mir leid, ein paar Fakten berücksichtigen zu müssen:
Jährlich sterben in D ca. 1'000'000 Menschen, weil Leben lebensgefährlich ist (E. Kästner).
Und die Grippesaison ist vorüber.
In der Grippesaison 2017/2018 gab es 25'100 Grippetote, womit beschäftigten sich Politiker damals?
Ach ja, die Klimasuppe aus gekochten Schneebällen und Suppensteinen.
In dieser Grippesaison starben bisher 4'600 Grippetote, also ca 20 %.

Wenn nun die Politiker auch 20 % der damaligen Aktivitäten gegen Grippe entwickeln würden ...
Also 20 % von NULL?
Daran sieht man wie überflüssig manche Leute sind.
Leider kostet den Steuerzahler dieser Luxus ziemlich viel seiner Lebensarbeitskraft.
Deshalb noch ein Stoppelgedicht & anderer Blödsinn:
(Stimmt natürlich alles nicht ganz.)

merxdunix sagte am 22. April 2020
um 08:51 UHR auf QPress.de:

Du bist doch der glatte Aal,
schielst nur auf die nächste Wahl.
Weißt du noch, was ich empfahl?
Entkommen wir dem Tränental
und tun es wie beim letzten Mal.
Das ist doch total banal.
Was uns nicht braucht, das hau′n wir kahl.
Wer widerspricht, kommt an den Pfahl,
die Lästigen ab ins Spital!
Nur Kriecher dürfen in den Saal.
Das wird Vielen zwar fatal,
wir drucken Scheine ohne Zahl,
machen Schulden ohne Qual.
Die Banker nennen das sozial,
der Richter spricht uns das legal,
und das alles auf einmal.

corona 5
 zu den Verkündern reiner Wahrkeiten
gehört natürlich auch Frau Merkel*.


ich helfe
Ich helfe beim weltweiten impfen mit
der BMGF, - die WHO kaufte ich schon.
add beim rki
Quelle: https://rubikon.news/artikel/die-meister-der-zahlen

acorona 4
Warum die Lämmer schweigen steht hier


joke
 Lachen ist gesünder als Grippe.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


20. Apr. 2020  

Altmaier: Brauchen zwölf Milliarden Masken

Peter hat gewonnen, Gratulation.
Der Kampf um das Aussprechen größter Zahlen geht an: Peter Altmeier.
Das bestätigt wieder Merkels Instinkt für Fachleute

12 Milliarden Masken für 80 Millionen Einwohner macht 150 Schutzmasken für jeden.
Daß ich soviel brauche steht außer Zweifel, wenn es der Wirtschaftsminister anordnet.
Hoffentlich sind es genügend Masken, um Politik zu verstehen.
Ich weiß nur noch nicht, wo ich für alle Familienmitglieder
das Geld dafür und den Lagerraum hernehmen kann.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


19. Apr. 2020  

Corona, - Zensur ist schädlicher

Ja, das es stimmt:
Heute or 75 Jahren wurden die Insassen des KZ Sachsenhausen von der Roten Armee befreit.

Was nicht publiziert wird, weil es vergessen werden soll ist:
Dieses KZ wurde in der sowjetisch besetzten Zone noch Jahre weiterbetrieben.
Für Einwohner in Ostdeutschland, die das kommunistische System nicht unterstützten.
Richtig: um dort hinzukommen, brauchte man kein Gegner des Kommunismus zu sein,
es genügte, Kommunismus nicht zu unterstützen.
Der Journalismus der sowas verschweigt, sollte noch ein paar Jahre warten,
bis die Letzten, die das wissen, auch verstorben sind.

Noch eine Ergänzung zur Corona-Krise:
China ist Mitglied der WHO. Die Todeszahlen wurden nach oben korrigiert.
Stimmen sie jetzt?
In Taiwan (auf Chinas Betreiben nicht Mitglied der WHO) gab es auch Corona-Tote:
Bisher starben dort 6 Menschen an Coronafolgen. Warum nur 6 ?
Taiwan hat nur ca. 24 Mio Einwohner. Ist das die ganze Erklärung?
Emails weisen nach:
Taiwan warnte die WHO schon Ende Dez. 2019 vor dem Coronavirus und Ansteckungsweg.
Die WHO ignorierte die Warnung und hielt sich an die Vorgaben Pekings.
Was Taiwan nicht daran hinderte rechtzeitig die richtigen Maßnahmen zu ergreifen.

Die Regierung in Peking hatte den Ausbruch der neuen Coronavirus-Epidemie
• zunächst verheimlicht und
• dann verharmlost.
• Die Übertragung von Mensch zu Mensch wurde anfangs geleugnet,
• Ärzte wurden mundtot gemacht,
• Berichte im Internet zensiert,
• die WHO mit Falschinformationen versorgt.
• Viel zu spät kam erst im Januar die Quarantäne-Verordnung für Wuhan,
• doch internationale Flüge von Wuhan in alle Welt waren noch lange erlaubt.

So konnte sich das Virus global verbreiten.
Durch Chinas Falschinformationen konnten sich viele Staaten
nicht rechtzeitig vorbereiten und verloren wertvolle Zeit.

Nun streicht der böse Trump der WHO die Gelder. Andere fordern Reparationen von China.
Wer kann das verstehen? Ich verstehe sogar, weshalb das GG Zensur verbietet:
weil der Schaden durch Zensur & Moderation größer, als durch einen Virus ist.

Nebenbei:
Wie finanziert sich die WHO? USA: 116 Mio $, China 57, D 29, jährlich, BMGF bisher 750 Mio $
BMGF ist die Abkürzung für "Bill und Melly Melinda Gates Foundation".
Bezüglich der 750 Millionen Dollar gibt die WHO zu:
unter der Bedingung, daß Gates bestimmt, wofür es eingesetzt wird.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


16. Apr. 2020  

Corona, - ein Laborflüchtling ?

Diese Tatsache existiert:
Das "Wuhan Center for Disease Control and Prevention", hat ein Labor.
Es ist ca. 280 Meter vom Huanan Seafood Market entfernt.
China weigert sich, Daten zu den ersten Fällen von SARS-CoV-2 in Wuhan zu veröffentlichen,
Daten wurden sogar gelöscht. siehe hier

Die WHO hätte wesentlich eher den Zustand einer Pandemie beim Namen nennen können.
Nachweise hier
Die deutschen Zensurbehörden, u.a. Correctiv und dpa Faktenchecker, haben dem nicht widersprochen.
Ich nenne diese Organisationen Zensurbehörden, weil deren gesetzliche Grundlage gegen Art 19 GG verstößt und damit nichtig ist. Grundrechte wie Meinungsfreiheit dürfen nicht eingeschränkt werden.
Die Auswirkungen dieser Organisationen entsprechen einer Zensur.
Leider berichteten die Mainstreammedien nicht darüber.
Die WHO machte extra Besuche in Wuhan.

Die Finanzierung der WHO ? USA 116, China 57, D 29 Mio $/Jahr)
Der böse Trump will sein Geld behalten, weil China einen zu großen Einfluß auf die WHO hat.

Schlimm (sagt Maas, Merkel, Spahn, die BMGF uva.)
Schlimm (sage ich auch, - aber aus anderen Gründen)

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


15. Apr. 2020  

Corona-1984, Zahlen

Nochmal: Die Grippwelle in der Saison 2017/2018 forderte nach den Angaben des RKI:

grippebedingte Arbeitsunfähigkeiten: 5,3 Millionen von ca 40 Mio "Sozialversicherungspflichtigen".
An das RKI wurden 334.000 Infektionsfälle übermittelt
Es gab 45.000 Krankenhauseinweisungenmit damals 25.100 Todesfällen.
Nebenbei: in der Folgesaison allerdings nur rund 300. Man sollte Zahlen auch einordnen
nach Bundesland, Bund, Land, Welt,- Zuwachs, Bestand,- geschätzt, gezählt … usw.

In Deutschland sterben jährlich rund 1'000'000 Menschen an Alter, Krankheit, Unfällen,
das sind jeden Tag rund 2740, wöchentlich fast 20ooo, monatlich über 80ooo

Es fällt auf:
In der Vergangenheit haben sich Politiker darum überhaupt nicht gekümmert.
(Sie kochten noch Schneebälle und Suppensteine in der Klimasuppe.)
Aber viele Bürger begriffen: Eine Grippeschutzimpfung kann sinnvoll sein,
auch wenn sie nicht gegen alle Grippearten schützt, sagte jeder Arzt ausdrücklich.
Es ist ja Allgemeinwissen, der Grippevirus mutiert ab und an:
Spanische Grippe, Vogelgrippe, MERS, SARS, Schweinegrippe … immer neue Arten.
Das Umfeld vom Virus CoV19 gestalten jetzt Poliker.
Nach ihren Maßstäben. Das Grundgesetz (GG) gehört nicht dazu.
Wer (hier z.B) diese Diskrepanz zu laut äußert, bekommt ein Schicksal wie Gustl Mollath.
Und sicher viele andere (hier ein weiteres Beispiel).
Allein das bayrische Psychatrie Gesetz wurde "angepasst".

Es gab immer schon viele, auch gezielte, Fehlinformationen
Natürlich nicht nur in grauer Vorzeit, auch heute im Internet gibt es das:
neben Berichterstattung und Aufklärung gibt es irrtümliche und beabsichtigte Fehlinformation.
Wer Beispiele dafür verkaufen kann, wird reich!
Eine tendenziöse Berichterstattung der großen Medien fällt immer mehr Menschen auf,
die dann Zeitungs-Abos abbestellen (die Auflagen der Printmedien gehen stark zurück)
und auf den ÖR verzichten (den aber weiter bezahlen sollen!)

Allerdings soll uns keiner vorschreiben, welche Infos für uns gut oder verboten sind!
Es wird aber derzeit mit dem Kampf gegen unliebsame Blogs und Webseiten praktiziert.
Nur jetzt? Immer schon

Beispiel: Konrad Kustos Blog "Chaos mit System". (Beispiel hier)
Als er Jule Schramm (do it again, Bomber Harris) zitierte, wurde er so bedroht und attakiert,
daß er das Schreiben aufgab. Kein Wunder: Schramm war "HateSpeech-Referentin" bei der aus Haushaltsmitteln unterstützen Amadeu-Antonio-Stiftung. Diese Methode hat unsere Regierung Merkel/Maas/Schäuble usw . seit spezieller Meinungskontroll-Gesetze ( wie das NetzDG) und privatisierter Zensurorganisationen (wie Correctiv) anders gestaltet.
So wurde der angebliche Rechtsesoteriker Dr. Wolfgang Wodarg von seinem Blog befreit.
Wie das was darin steht zu bewerten ist, darf ich nicht entscheiden, nichtmal wissen.
Nur die Lautsprecherdurchsagen der Regierung Merkel höre ich.
1944 tönte eine andere Regierung "Endsieg ..."
Gemeinsam ist: das Volk hatte es zu glauben und viele glaubten es tatsächlich.
Es wäre allerdings besser, wenn man sich selber über die große?, einmalige? und neue? Gefahr unterrichten könnte und unterrichtet würde.

Weshalb gibt es den ersten Haferburgschen Medien-Lehrsatz?
Die deutschen Medien informieren mich umfassend und wahrheitsgemäß,
- außer auf dem Gebiet, von dem ich etwas verstehe.


So wird nur in Hamburg(?) bei den Grippe-Todesfällen unterschieden
1.- der Tote war MIT CoV19 infiziert (aber verstarb ohne Grippesymphtome) oder
2.- der Tot trat DURCH den Virus CoV19 ein.
Es wird auch nicht über die (wahrscheinlich) 99,63 % der dann immunen Genesenen berichtet.
Auch die Zahlen von Mimikama darüber rechtfertigen keine Panik.
Es gibt auch nur nebulös Angaben über Fehlerquoten bei der Grippe-Diagnostik.
Dafür aber ein Regierungspapier um Angst zu verbreiten und wie das zu bewerkstelligen ist.
(Basisartikel Hammer & Dance, hier)
Große Aufgaben für Politiker ? Aufgaben die bisher überflüssig waren !
Die bisherigen Fallzahlen reichen nicht an die der Grippesaison 2017/2018 heran.
Überflüssig ist es auch, dafür das GG zu verletzen, zu ignorieren, außer Kraft zu setzen.
Grundrechte dürfen nichtmal angetastet werden. Steht ausdrücklich im Art. 19
Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland,
Art 19
(1) Soweit nach diesem Grundgesetz ein Grundrecht durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes eingeschränkt werden kann, muß das Gesetz allgemein und nicht nur für den Einzelfall gelten. Außerdem muß das Gesetz das Grundrecht unter Angabe des Artikels nennen.

(2) In keinem Falle darf ein Grundrecht in seinem Wesensgehalt angetastet werden.


Keine dieser Bedingungen wurde erfüllt.
Das wird vom BVerfG ignoriert.
Das wird vom Verfassungsschutz ignoriert.
Stattdessen geht der Staat gegen Beschwerdeführer vor.
Wer steuert das?
Wem nutzt das?

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis

09. Apr. 2020  

Todesfälle - Teil 2

Tot
Die USA hatten im Jahr 2008 ca 305 Mio Einwohner, Deutschland in 2018 ca 80 Mio.
Unsere Grippelle in der Saison 2017/2018 forderte nach den Angaben des RKI gezählte 25100 Tote.
Damals (nicht hochgerechnet in D, der Faktor beträgt 3,5…4):
Grippebedingte Arbeitsunfähigkeiten: 5,3 Millionen
Ans RKI übermittelte Infektionsfälle: 334.000
Krankenhauseinweisungen: 45.000
Todesfälle damals 25.100, nebenbei: in der Folgesaison allerdings nur ca 300 ?
Wenn ca. 80 Mio Menschen ca. 80 Jahre alt werden, sterben jährlich 1'000'000 ohnehin.

Hochgerechnet auf Amerika (obere Grafische Darstellung) wären das ca. 94100 Tote.
Warum gab es in der Grippesaison 2017/2018 nicht dieselbe politische Aufregung wie jetzt?
Ach ja, ich vergaß es:
Damals kochte man noch die Klimasuppe, um uns mit der CO2-Steuer zu beglücken.
Diese weitere Steuer ist jetzt in trockenen Tüchern.
Jetzt geht es mit Inflation und der Einschränkung von GG-lichen Freiheiten weiter.
Dabei ist die Bekämpfung der Corona-Grippe sehr einfach.

Über Todesfälle Teil 1 in D siehe auch hier.
Die Verzweiflungsopfer (von Politik? & Verwaltung?), Suicidopfer, bleiben stets unerwähnt.
Es waren ja 'nur' 9235, das wären hochgerechnet ca. 35ooo Suizide.
Die traurigste aller Zahlen.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


08. Apr. 2020  

Vera Lengsfeld schreibt …

Jeder kann sich seine Gedanken machen, wie es um die
freie Meinungsäußerung bestellt ist, wenn Blogs von
Andersdenkenden, wie Wolfgang Wodarg, einfach
abgeschaltet werden, wie es heute Nacht (6.4.2020)
anscheinend geschah oder Petitionen, die sich für die
Bewahrung der bürgerlichen Freiheitsrechte, die innerhalb
von drei Tagen über 20.000 Unterstützer bekommen haben,
willkürlich vom Netz genommen werden.


Wer schreibt das? hier ihr Blog
Wer ist das? Eine politisch Interessierte, Kennerin vieler Parteien,
in der Wikipedia von Klimapropheten gleich mehrfach als Klimaleugnerin beleidigt und
seitdem sie nicht mehr bei den Grünen jubelt, wird sie in die rechte Ecke gestellt.
(Ironie ON) Was ja aus dem obigen Text klar ersichtlich ist. (Ironie OFF)

Neueste Nachricht/Ergänzung am 9.4.2020
zu lesen bei Blauer Bote Magazin Wissenschaft statt Propaganda Corona -Verfassungsklage
Website der Rechtsanwältin Beate Bahner abgeschaltet (der Link bei Swiss Propaganda Research zeigt es an. Die hatte gestern ,also am 8.04.2020 Besuch von der Polizei, weil zu Demonstrationen zu Coronoa 2020 aufgerufen hat und sich damit auf die Versammlungsfreiheit des GG berufen hat. Im Blauer Bote ist aber in Volltext zu lesen.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


07. Apr. 2020  

Euro-Corona-Schulden

Wir haben nur eine Illusion von Demokratie.
Wir haben nur eine Illusion von Freiheit.
Wir haben nur eine Illusion von Information.

Gesteuert werden wir durch eine Regierung.
Die Meinungen denen sich die Regierung beugt, stammen (direkt oder indirekt) aber von NGOs.
Diese werden z.T. von der Regierung bezahlt (wie das PKI oder die DUH) oder
erhalten auch viel Unterstützung aus der EU und anderen ausländischen Quellen.
Das ist die von vielen Politikern so hochgelobte "unsere Demokratie".
In dieser kommen Bürgerwünsche nur vor, wenn sie von den Massen-Medien nicht zensiert werden.
Der deutsche Wähler hat praktisch keinen Einfluß auf Regierungsentscheidungen.
So zahlt er ständig viel zu viel Steuern für Regierungsentscheidungen,
die ihm letztlich wenig nutzten. Beispiele?

Beispiel 1:
Frau Merkel setzte gleich nach ihrem Amtsantritt die MWSt auf 19 %. Damit sie besser regieren kann.
Alle ihre Vorläufer kamen zwar mit weniger aus, es war nach ihren Worten aber nicht anders möglich.
(Klartext: Merkel ist unfähig sparsam zu haushalten.)
Welche Wirkung hat diese Spezialsteuer ohne die man mindestens 6000 Jahre auskam?
Nehmen wir mal einen Großgrundbesitzer aus alten Zeiten, der aber viele Sklaven/Leibeigene/Fronarbeiter brauchte, um selber reich zu werden.
Er will nicht täglich für sie kochen und damit es für ihn einfacher wird,
sollen sie sich selber ernähren. Dazu hat er einen Laden für alles.
Alles ist dort leider 20% teurer als anderswo, Lebensmittel aber nur 7%,
- zum Wohle von Sklaven Arbeitern?
Das Wohl seiner Arbeiter wird groß herausgestellt. Frau Merkel setzt nur 19% an.
Klartext: die MWSt belastet nur die unteren Schichten der Bevölkerung,
Besserverdienende zahlen sie zwar auch, dort ist es aber keine Last.
Also: Lebensmittel, Medizin, Bildung usw. sollten einen MWSt-satz von 0 (Null) % haben,
wie in den USA!

Beispiel 2:
Von den Massen-Medien wurde uns erzählt wie edel/fair/sozial/tolerant usw. die Ehe für Alle ist. Und weil die Stimmen im Bundestag für die Befürworter nicht ausreichten, steuerte die Regierung noch etliche dazu.
Tatsächlich ersparen sich dadurch Begünstigste Steuern (Lohnsteuern, Erbschaftssteuern etc).
Diese Mindereinnahen im Bundeshaushalt müssen von traditionellen Familien jetzt und künftig zusätzlich aufgebracht werden.

Beispiel 3:
Von den Massen-Medien wurde uns erzählt wie edel/fair/sozial/tolerant usw. die Aufnahme von Anderen ist, aus welchen Gründen auch immer.
Das GG sieht tatsächlich die Aufnahme von politisch Verfolgten vor, nicht aber deren Alimentation.
Das steht in einem anderen Gesetz, dem Asylbewerber-Leistungs-Gesetz (AsylbLG von 1993!).
Es sieht Gelder ohne Gegenleistung vor, deren Sätze für Migranten aus armen Ländern mit niedrigen Bildungniveau traumhaft erscheinen.
Diese Steuergelder unserer Bürger wurden lebhaft in Anspruch genommen.
Von Jedem der es wollte:
von Asylanten (stets betont) und Wirtschafsflüchtlingen (die meisten waren gut vorbereitet).

Beispiel 4:
Von den Massen-Medien wurde uns erzählt wie schlimm eine Zukunft aussehen kann falls sich das Klima ändert.
Dazu wurden hahnebüchene Behauptungen aufgestellt und Gegendarstellungen nicht zugelassen.
Alle Kanäle waren voll düsterer Zukunftsprognosen.
Man scheute nicht schulschänzende Kindersoldaten zu hofieren.
Der Spuk verebbte schnell nachdem eine CO2-Steuer eingeführt wurde.

Beispiel 5:
Corona ist in aller Munde. Ein Grippevirus verbreitet sich.
Fürcherliche Epidemien gab es solange es Geschichtsscheibung gibt.
Bei der letzten schlimmen Grippewelle gab es in Deutschland nach Angaben des RKI 25100 Tote,
schrieb ich schon detailierter. Nun müssen wir wieder vorsichtig sein.
Aber die Regierung mißbraucht benutzt diese Pandemie um GG-liche Freiheiten unnötig einzuschränken.
Die Spitzen: So soll es in Bayern und Sachsen verboten sein, allein auf einer Parkbank zu sitzen.
der WDR berichtete. (aus versehen? Das Video vom 2.4.2020 wurde gelöscht, Stand 7.4.2020)
Diesmal wird der Geldfluß zulasten des Steuerzahlers anders gestaltet:
Riesen Geldausgaben sind nötig, weil die steuerliche Belastung bisher so groß war,
daß sich die Mehrzahl keinen Notgroschen zurücklegen konnte.
Die Entlohnung kann aber durch Inflation entwertet werden. Genau das passiert jetzt.
Die Hilfen aus bisherig zuviel gezahlten Geldern und frisch gedruckten Geldern
beträgt (zum Wohle des Volkes?) 156 + 600 = 756 Milliarden €.
Der Bundeshaushalt 2019 betrug 362 Mia, weniger wie die Hälfte.
Dazu kommen noch die Neuverschuldungswünsche der Südländer für die Deutschland künftig
(mit-) haften soll. Eine kluge Strategie der Südländer um an unser Geld zu kommen.
Nochmal: der Geldfluß geht an Firmen, Bürger erhalten dafür goldene Worte:
… freiwillig…zusammenhalten…Ehrenamt…Nachbarschaft pflegen…helfen…spenden…
und die Schafbürger mähen …ja…ja…ja…ja…ja…ja…
Durch unserer Regierung kommt eine gewaltige Inflation auf uns zu.
Die Kaufkraft wird signifikanter sinken, als mit der Einführung des €.
Womit die Grippewelle aber nicht endet.
Wir können froh sein, den Übertragungsweg zu kennen und die Gegenwehr zu wissen.
Aber wie wehren wir uns gegenüber solcher Herrschaft?

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


04. Apr. 2020  

Politik ist das Paradies zungenfertiger Schwätzer.

… sagte George Bernard Shaw.
Er kann recht haben.
Dazu einige Zeitungsartikel:
hier die neuen staatlichen Einnahmemöglichkeiten
hier wie Meinungen vor Tatsachen gehen
hier wie heute Verteilungskämpfe ausgetragen werden

Alles auch Bausteine um Panik zu erzeugen.

• dazu weitere Maßnahmen zur Umverteilung von unten nach oben.
    (Firmen wird mit Geld von den Steuerzahlern geholfen,
    Steuerzahler bekommen dafür warme und goldene Worte,
    sie dürfen in mitunter die Mietzahlung verschieben, später nachholen.)

• Das von Merkel produzierte Migrantenproblem mit
    importierte Kriminalität,
    importierte Intoleranz,
    importierter Antisemitismus,
    vergeudete Soziallasten,
war nur der Auftakt wie man Meinungssteuerung durch Mainstreammedien betreibt.

• die Klimalüge war nur ein weiterer Versuchsballon wie man Massenhysterie erzeugt.
Nachdem der neu erfunden Steuer wurde es merkwürdig still.
Tönte noch 2009 ein Al Gore:
Der Nordpol wird im Sommer 2013 eisfrei sein.

sagt schon lange Dr. Patrick Moore, Greenpeace Mitbegründer
Ja natürlich ist der Klimawandel real.
Es gibt ihn seit Anbeginn der Zeit.
Aber er ist weder gefährlich noch von Menschen gemacht.


Der gemeinsame Nenner:
All das wird von den Massenmedien gesteuert.
Dazu zahlen wir eine grundgesetzwidrige Haushaltsabgabe.
Nebenbei mit einer völlig unsozialen Gestaltung:
    ein fester Betrag pro Wohnung fließt an ARD & ZDF & Deutschlandfunk.
    Sie kassieren also pro Wohnung, die ihnen garnicht gehört,
    ab dem Zeitpunkt, wo ein Mensch drin wohnt.
Diese Geschäftsidee bringt 8 Milliarden €/Jahr.
Für Desinformation ? Ja, hier steht deren Handwerkszeug.
Aber die Frage von Prof. Rainer Mausfeld "Warum schweigen die Lämmer" ist
(wie er selbst hier sagt) verkorkst:
Lämmer können nicht sprechen!

Sprechen ist das Vorrecht(?) von Politikern.
Sklaven, heute Steuersklaven, haben nur das Recht zu schweigen.
Wenn der Bürger spricht, wird es wegmoderiert, Beispiele hier. So bleiben Mißstände zuverlässig erhalten.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


30. Mrz. 2020  

Ich grüße Sie, ein Knigge.

Hunde haben es einfach. Sie wedeln zur Freude mit dem Schwanz.
Dem Menschen fehlt diese Verlängerung des Steißbeins.
Er muß dafür Ersatzhandlungen vornehmen.
Dafür gibt es eine ganze Auswahl, je nach Kulturkreis.

In Coronazeiten sollte diese Auswahl allerdings eingeschränkt werden.

Allein diese Abstandsregel ist effektiv und auch genügend, damit sich diese Grippe
nicht weiter ausbreitet. Das RKI empfiehlt 2 m, - immer.

(Anstecken kann man sich derzeit am besten im ÖPNV, bei dem es ja gezielt
regierungsseitige Ausnahmen gibt, warum? Damit die Grippewelle nicht abflacht?)

Bei einer Begrüßung sollte man sich aber nicht anstecken.
Das kann jeder (noch?) selber bestimmen:

• So der, in der westlichen Welt übliche Handschlag.

• Oder das feminine angedeutete Initialknutschen.

• Politisch überwunden und nie allgemein gebraucht war der kommunistische Bruderkuss.

All das fällt nun aus Corona-Gründen aus. Was bleibt?

• Irgendwo las ich, in irgendeiner Firma stampft man nun mit dem Fuß als Begrüßung auf.
  (Die Quelle finde ich leider nicht mehr, auch vergeude ich keine Zeit mit deren Suche.
  Fragt mich nicht warum, aber dort möchte ich nicht arbeiten.)

• Ein Plagiat aus dem Römischen Reich,
  als Soldaten am Staatsoberhaupt vorbeizogen und skandierten:
  Heil Dir Oh Cäsar, - wir, - die wir bereit sind zu sterben.
  Das ist heute als Hitlergruß verpönt und eignete sich
  immer schon nur als symbolische Ansage absoluter Unterwerfung.

• Im asiatischen Raum ist das Verbeugen üblich.
  Wobei dessen Ausmaß dort sehr genau beachtet werden muß:
  Nur angedeutet? mindestens wie tief? tiefer als der Andere?
  Das halte ich für ein verkümmertes Ritual angedeuteter Unterwerfung.
  Wie auch hinknien vor Herrschern (und zu tiefst extrem heute noch
  in der katholischen Kirche bei der Priesterweihe: Füße küssen.)
  Statt einer angedeuteten Verbeugung knicksten die Frauen früher
  gegenüber Höhergestellten. Ist aber völlig aus der Mode.

• Die Indianer machten es anders, sie zeigten die offene Handfläche:
  Was soviel bedeutet wie:
  Siehe, ich komme ohne Waffen, in friedlicher Absicht.
  Heute angedeutet, ohnehin oft gebraucht, - auch ohne Corona-Notwendigkeit.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


26. Mrz. 2020  

Drei Löcher bewirken die totale Durchseuchung.

Die Berliner Landesregierung ließ einen Edeka-Markt schließen,
weil der Mindesabstand von Kunden nicht eingehalten wurde. ok?
Man hätte es den Kunden auch nochmal sagen können. Vielleicht oder sicher?

Was ich aber nicht verstehe:

Loch 1: die Ausnahmen für Links-Extreme.
In der Rigaer Strasse, einer links-grünen Hochburg, gab es eine unangemeldete Demo
entgegen der Anordnung des Senats.
Die Menschenansammlung war erheblich, Gedränge statt Mindestabstand.
Dagegen wurde nichts unternommen.

Loch 2: der ÖPNV.
Und der ÖPNV (U-Bahn, Busse und Straßenbahnen) verkehren jetzt
- offiziell aus Corona-Gründen! - nur noch seltener.
Echt natürlich, damit die Einnahmen nicht wegbrechen, egal wie das
Gefährdungspotential der Fahrgäste durch kompaktere Menschenmassen steigt.
Eine Zeitung berichtet wie die BVG die Bevölkerung gefährtet.

U-Bahn

Dabei tönt der Berliner RRG-Senat:
Schlau handeln und nicht auf Schlaumeier hören.
Danke Herr Müller/SPD, wußte ich bisher nicht.

Merkwürdig auch die Nichterwähnung des ÖPNV im Maßnahmenkatalog des Bundes
Denn da verbreitet sich der Coroba-Virus nach wie vor völlig ungehemmt.
Will das die Regierungsmannschaft Merkel oder erkennt sie das nicht?
In Extremen gedacht:
überleben wird nur der Individualverkehr, also wer Rad oder Auto benutzt,
- falls er sich nicht an einem U-Bahnfahrer ansteckt.

Loch 3: neue Migranten.
Auch bemerkenswert: Die derzeitigen Einreiseverbote an Deutschlands Grenzen
aufgrund der Coronakrise gelten ausdrücklich nicht für sogenannte Asylbewerber.
Das bestätigte das Bundesinnenministerium freudig auf Anfrage. Seit vergangener
Woche kontrolliert Deutschland seine Grenzen zu Frankreich, der Schweiz und Luxemburg.
Ohne triftigen Grund darf kein Ausländer mehr einreisen. Ausnahmen gibt es für
Warenverkehr und Berufspendler - und für Menschen erster Klasse in der BRD -
Asylbewerber.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


25. Mrz. 2020  

Wachsamkeit & Vorsicht JA, Angst NEIN

panic

Gevatter Tod kam an einem Aussätzigen vorbei:

    Bin ich jetzt dran, erlöst zu werden?

    Nein, Du stehtst noch nicht auf meiner Liste,
    ich muß nur 100 aus der Stadt holen

Auf dem Rückweg begenen sie sich wieder:

    Aber das sind doch 10ooo, nicht nur 100

    Ja, aber die kamen alle aus Panik mit.


( entnommen aus QPress.de )



     Father Death passed a leper by:

    Is it my turn to be saved?

    No, you are not on my list yet,
    I only have to get 100 out of town.

On the way back they meet again:

    But that's 10ooo, not just 100

    Yeah, but they all came in a panic.


( taken from QPress.de, as Quality-Press,
pointing with humor (& worry) to political crap.
Translated with https://deepl.com/translator
better than Google. )

Fakten:
Grippe-Tote in der Saison 2017/2018:   25100
(dazu über 5 Mio Arbeitsunfähigkeits-Bescheinigungen etc. siehe RKI)
Wieviel sind jetzt an Corona-Grippe erkrankt? etwas mehr als es damals Tote gab.
Wieviel wurden bis jetzt wieder Corona-grippefrei und dagegen immun? Alle die überlebten.
Wieviel sind jetzt an Corona-Grippe in D gestorben?   schon 156 (25.2.2020)
Wieviel Verkehrstote gab es 2019?   3069  (leider.)
Wieviel Suizide gab es 2019?            9235  vor allem: warum?

Man soll trotzdem vorsichtig sein.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


24. Mrz. 2020

Die Politiker helfen uns …

… unsere Steuern auszugeben.
156 Milliarden € allein als Wirtschaftshilfe für Firmen und Betriebe.
600 Milliarden € dazu für Kredite.
(So gibt der Staat Ihr Geld aus, aber schulden Sie mal 1 € dem Finanzamt!)
Woher kommt das Geld, was Politiker nun per Bazooka (O-ton Finanzminister) verschießen?
Es sind Steuern die zum größten Teil der Arbeitnehmer einzahlt.
Die meisten Menschen sind aktive Arbeitnehmer und zahlen den Löwenanteil an Steuern:
MWSt, Lohnsteuer, Mineralölsteuer usw. In der Vergangenheit wurde davon viel an Migrantenverteilt,
Krankenhäuser im komunalen Besitz privatisiert,
dafür ein leistungsfähiges Nochmal: woher kommen die 156 Milliarden?
Dazu 600 Milliarden Unternehmenskredite?

• Es sind die Steuern welche wir bisher zuviel zahlten,
    – der Finanzminister sagt, es ist genügend Geld da!
• Es sind die Steuern die von Politiker bisher nicht veruntreut wurden.
• Unsere künftigen Steuern werden den Politikern auch helfen.

Mein Eindruck:
Die Lasten des Staates werden nicht von allen gleicchmäßig geschultert.
Es gibt schache und starke Schultern.
Die Staatslast soll fair verteilt sein, starke Schultern sollen mehr tragen.
Forderte schon Adam Smith, Volkswirte kennen ihn.
Ist das in Deutschland der Fall?

Ein erster Schritt wäre:
die MWSt für Lebensmittel und Medizin ganz zu streichen.
Wie in den USA.
Für einen H4-Empfänger wäre sowas eine spürbare Entlastung.
Jemand der mehr Geld hat, als er bei Aldi ausgeben kann, darf sich
über eine etwas höhere ESt am Aufbau unserer Infrastruktur beteiligen.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


23. Mrz. 2020

Die Ausgangssperre bzw das Versammlungsverbot

Ich mache mir mal Gedanken wie man Probleme Deutschlands entsorgt.
Eine Ausgangssperre liegt in Deutschland in der Luft.
Als Merkel in ihrem Gelaber an die Nation keine Ausgangssperre ankündigte,
wußte jeder: irgend sowas kommt.

aktuell am 22.3.2020 19:30 : es gibt keine Ausgangssperre, nur ein Versammlungsverbot
Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur zu zweit,
oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet.
Gastronomie, Bars, Friseure, Kosmetiksalons etc… müssen schließen.
Lebensmittelläden und medizinisch Notwendiges bleibt offen.
Merkwürdigerweise gilt: der ÖPNV darf weiter Menschenmassen transportieren.
Ganz allgemein soll ein Mindestabstand von 1,5 m zu Anderen Personen gehalten werden.
All das erstmal für 2 Wochen, bis zum 12.4.2020.
und:
Merkel zieht sich in Quarantäne zurück …


Erst dachte ich an eine Ente, dann bestätigten es die Radionachrichten.
Sie hat möglichwerweise einen Virus von einem Corona-infizierten Arzt.
Ihre Infektion muss noch überprüft werden.

Im ÖPNV zur Arbeit? Besser mit dem eignen Auto wie ich hier schon schrieb.
Es läuft wohl darauf hinaus, daß Viele zu Hause zu bleiben.
Wie lange?
Mal aufräumen ist ok, aber dann?
Da hat man Zeit den Volksvertretern mal ein paar Fragen zu stellen,

vorzugsweise denen im eigenen Wahlkreis und in den entsprechenden Ausschüssen
Als Email oder über Abgeordnentenwatch.
Sie erreichen den Abgeordneten bei Abgeordnetenwatch am bequemsten über
die alphabetische Liste hier. Sie enthält ein paar Basisinformationen
– Und dann über den Link zu Abgeordnetenwatch für Fragen die andere sehen sollen
– oder über den Link zum Bundestag, wenn andere Ihre Frage nicht zu sehen brauchen.
– Die Selbstdarstellung des Abgeordneten ist dort ebenfalls direkt zugänglich.
Fragen wären zum Bleistift:

• was halten Sie vom GG Art 5.1 insbesondere dem Wort ungehindert ?

• welche Verwaltungs-Vereinfachungen planen/unterstützen Sie?

• welche Steuern sollten erhöht/erniedrigt werden und warum?

• Welche Behörden/Institutionen/Vorschriften sollten eingeschläfert werden?

Bei Fragen an Abgeordnete sollte auch der Bausektor nicht fehlen:

• Warum hat jedes Bundesland eine eigene Bauordnung?

• Wieviel Vorschriften gibt es beim Bau zu beachten?
  Ich hörte mal 16ooo. Wenn es stimmt, sollte es zuviel sein.
  Denn jederman, jeder Familie, sollte ein eigenes Dach übern Kopf ermöglicht
  werden(, ohne daß man lebenslang ein Sklave von Behörden und der Bank wird).

• und und und

Der Tonfall kann durchaus so sein, wie bei den Kindersoldaten.
Wie bei der gut dressierten aber geistig behinderten Greta Thunberg oder
der gutsituierten aber studienunfähigen Luisa Neubauer oder
der ganzen von Extinct Rebellion (ER) verhetzten FFF-Bewegung.
Anmaßung und Unverschämtheit wird offensichtlich von Politikern verstanden.
Oder nur ?
Ist zwar nicht mein Ding, scheint aber zu wirken.

Bald hat man dazu Zeit.
Hilfsmittel dazu können Webseiten wie diese sein.
Hier kann man sich ganz grob über die Bundestags-Abgeordneten schon mal informieren
und hat da auch gleich weiterführende Links
auf denen dann auch die Emailadressen genannt werden.
Man muß sich auch nicht um die politischen Zustände in Deutschland kümmern,
es gibt (leider extrem viele) andere Sachen die erfragt werden sollten.

z.B. von den Automobilclubs ADACACV ,  AvD,   ACE usw:

• Wieso gibt es immer mehr Verkehrsflächen für Radfahrer die leer sind,
  aber Staus für Autos verursachen?

• Wird von den Entscheidern das Empörungsmanagement der entsprechenden NGOs überbewertet?

• Warum sind Radfahrer auf öffentlichen Straßen von einer Haftpflichtversicherung befreit?

• Warum hat kein Automobilclub ein richtiges "schwarzes Brett" für Clubmitglieder?

• Warum werden die durch die Mobilität anfallenden Steuern nicht auch für Verkehszwecke verwendet?
  Weil das schon immer so gemacht wurde, ist überhaupt kein Grund!

Es gibt wahnsinnig viele Probleme in D die angesprochen werden müssen und nicht
der Willkür von angeblich weltrettenden NGOs oder Politikern überlassen werden sollten.

Aus meiner Sicht das wichtigste Problem: die Grundrechte im Grundgesetz (GG).

Gleichberechtigung, Meinungsfreiheit usw. werden immer betont.
Aber wie ausgehöhlt ist z.B. schon das Briefgeheimnis sowie das Post- und Fernmeldegeheimnis?
Auch der Meinungsfreiheit sind tatsächlich sehr enge Grenzen gesetzt.
So laden viele Printmedien zu Kommentaren ein, diese werden
aber unter Vorwänden dann wegmoderiert, sprich zensiert.
Der wirkliche Grund ist die von höchster Stelle gewünschte:
"Medien-Harmonie". Unter Hitler und Göbbels hieß es noch:
"Gleichschaltung der Berichterstattung".
Der Zustand "Staatspropaganda" den Viele bei ARD & ZDF sehen,
sollte vermieden werden. Bisher will das nur die AfD verhindern,
die Altparteien wollen alle an der unsäglichen Haushaltsabgabe festhalten.
(weshalb auch nur der AfD von denen absolut alles Konstruierbare vorgeworfen wird.)

Auch über die GG_widrige Haushaltsabgabe kann man seine Wahlkreisabgeordneten befragen!

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


22. Mrz. 2020

Lieber Grippe als Islam

Der Text ist alt, das Problem nicht.
Der Text stammt von einem Bekannten der einen Leserbrief an die Rheinische Post (RP)
zu einem Artikel vom 10. Feb. 2017 mit der Schlagzeile
"Donald Trumps Einreiseverbot bleibt ausgesetzt" schrieb.
Dieser Kommentar wurde von dieser Zeitung wegmoderiert, sprich zensiert:

Die ganzen Gerichtsurteile unterstellen, dass der Islam eine friedliche
Religion ist. Und Religionsfreiheit zu glauben was man will, ist nun mal in
der Verfassung, wie auch im Grundgesetz festgeschrieben. Das basiert auf
christlichen Werten. Wie der Islam mit Christen, aus seiner Sicht mit
Ungläubigen, umgeht, . . . dafür gibt es ziemlich viele Beispiele. Sowohl im
Verbreitungsgebiet der RP als auch weltweit.

So gibt sich der Islam ganz friedlich und bettelt um Toleranz bis zu einem
Bevölkerungsanteil von ca 10 %. Ab 40 % Moslems benimmt sich dieser
Bevölkerungsanteil aber ganz anders: da wird ein islamischer Staat ohne
Kompromisse gefordert. Mit Sharia, Religionsministerium und Wächterrat wie im
Iran.

Die Greueltaten der Moslems an Christen bleiben ohnehin unerwähnt, immer.
Versucht mal eine christliche Kirche in der Türkei zu bauen. Nur mal ein
Beispiel für die Toleranz der Moslems. Ein weiteres Beispiel: Wieviel
Terrorakte werden von Islamisten begangen, wieviel von Hindus, wieviel % von
Anhängern Buddas oder von Christen?

Die Frage ist leider: ist der Islam eine Religion? Oder ist es eine
knallharte, unter dem Deckmantel von Religion verkappte politische Richtung,
eine intolerante Gesellschaftsordnung, die mit dem Missbrauch von religigösen
Freiheiten den Staat übernehmen will. Die meisten Mitglieder dieser "Religion"
werden die Antworten darauf kaum wissen. Die Prediger des Islam schon!

Auch die Leute die die Anschläge von Paris, Nizza, Berlin, Würzburg, München,
Ansbach, Düren usw verletzt überlebten, kennen die Antworten, die Toten
natürlich auch nicht mehr. Aber das sind ja nur Einzelfälle, die mit Majestät
Merkels Willkommenspolitik nichts zu tun haben?, Oder?

Nun soll ja für die Sicherheit der Bürger durch mehr Bürgerüberwachung gesorgt
werden. Sofort. Und nach der Wahl sind sogar Ausreisezentren geplant ....
Die Ursachen von Merkels Politik kann man einfacher und wirkungsvoller lösen.
Durch Beachtung des GG Art16a, durch Grenzkontrollen usw...

Ob der Islam wirklich "nur" eine Religion ist, das sollte sich auch Trump
fragen. Und die Judikative in den USA auch.


Es ist nicht der einzige Leserbrief meines Bekannten der dort abgelehnt wurde.
Sollte man dort mal nach dem Grund der Zensur fragen?
Oder auch dieses Blatt vergessen?

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


20. Mrz. 2020

Corona Maßnahmen…

…können richtig und falsch sein.

richtig wäre "direkte körperliche Kontakte" vermeiden, denn jeder kann infiziert sein.
Ein Mindestabstand von 1-2 m ist sinnvoll um Tröpfchen-Infektionen zu vermeiden.
Manche sagen: beim Niesen / Husten kann eine Tröpfchen-Infektion auch über 60 Meter
erfolgen. Ja sicher in Windrichtung. Ohne Wind bestimmt nicht.
Der Weltrekord im Kirschkern-weitspucken liegt mit 22,52 m (?).
Infektionströpchen sind da im Nachteil: Die viel kleinere Masse eines Feuchtigkeitströpfchens fliegt nicht so weit.
Auch nicht mit Corona-Viren.

Es ist Unsinn "soziale Kontakte" zu minimieren, wie allseits empfohlen?
Was soll dieses unscharfe Wort? Soziale Kontakte kann man gut per Telefon pflegen.
Oder mit Emails, WhatsApp, Skype, sogar durch Briefe.
Kontakte mit anderen Menschen (unter 1,5m) sollte man zur Grippe-Ansteckung vermeiden.

Genau so unsinnig sind Ausgangssperren, denn sie führen nicht zwangsläufig zu Ansteckungen,
weil körperliche Kontakte nicht verhindern, auch in der Öffentlichkeit vermeidbar sind.
Dieses Verbot entstammt nur Politikern denen weiter nichts einfällt.
Massenveranstaltungen sind da was anderes.
Kontakte mit anderen Menschen (unter 1,5m) sollte man zur Grippe-Ansteckung vermeiden.

Um die Ansteckungsgefahr zu minimieren sollte man nicht mehr die Schmuddelcontainer
in Form von Bussen , Straßenbahnen oder U-Bahnen benutzen.
Unter den Fahrgästen kann leicht ein Bazillen- oder Virenträger sein.
Wer in seinem PKW fährt, ist vor Ansteckung - auch mit Grippe - sehr sicher.

Natürlich steht man auch manchmal im Stau: kein Wunder,
Politiker halten es ja für sehr sinnvoll Fahrspuren den Radfahrern oder Bussen zu widmen.
Die dann oft frei bleiben, Hauptsache man erzeugt so Stau und Stress.
Das ist keine vermutete Unterstellung.
Ich hörte diese gezielte Absicht der SPD schon vor langer Zeit von einen Mitarbeiter
des früheren Berliner Verkehrssenator Nagel.
Wir lagen damals in einem Berliner Krankenhaus ein paar Wochen im selben Raum.

Was tut man nun, wenn man plötzlich zu Hause scheinbar zuviel Zeit hat?
Aufräumen, ok. Man kann aber auch:

• an Automobilclubs schreiben, z,B. warum
     Verkehrsunfälle so aufbebauscht werden, wo es doch 3 mal soviel Suizide gibt?
     durch leere Radfahrwege der Verkehrsraum für Autos unnötig eng wird?
     ein Fahrrad auf öffentlichen Straßen ohne Versicherung fahren darf?
     die Automobilclubs im Internet den Mitgliedern kein "schwarzes Brett" bieten?

•  oder an Politiker schreiben (geht gut über Abgeordnetenwatch.de )
     was sie vom GG halten, insbesondere vom Wort UNGEHINDERT im Art 5.1.
     welche Steuererhöhung/erleichterungen sie planen und warum
     unzählige andere Themen finden sich auf dieser Webseite.

•  oder Sie schauen sich auf dieser Webseite mal etwas um, z.B.
     schauen Sie sich die Vertreter Ihres Wahlkreises etwas genauer an
     überlegen ob es sich nicht lohnt dieses Projekt zu fördern (wie auch immer)

Sicher fällt Ihnen noch mehr ein. Man sollte die Zeit zu Hause nutzen.


Beim Einkaufen zu hamstern ist sinnlos.
Man kann aber seltener und kompakt für möglichst lange Zeit einkaufen.
Idiotische und verdichtende Ladenöffnungszeiten dürfen aufgegeben werden,
denn mit länger geöffneten Läden werden Kundenströme entzerrt und ausgedünnt.
Das werden sie aber kaum, - soviel zum Verantwortungsbewußtsein von Gewerkschaften,
Kirchen und wer sonst noch die Reglementierung von Ladenöffnungszeiten gutheißt.

Die Corona-Aktionen der Regierung haben fast einen gemeinsammen Nenner:
die Umverteilung von unten nach oben geht weiter. Nur der Vorwand heißt nun Corona.

Oben: Geld-Hilfen vom Staat, da werden Bazookas mit Geldströmen gezündet.

Unten: Hilfen ja (verbal), aber zahlen soll nicht der Staat sondern höchstens der Arbeitgeber
(vielleicht, oder Andere) und man soll sich gegenseitig helfen. usw...
Dazu eine gute Nachricht im Postillion.de
Mitten in der Coronakrise kann Krankenpflegerin Anja Dahlinghaus von all dem Applaus
und Zuspruch, den sie und ihre Kollegen in den letzten Tage erhalten haben, endlich
ihre Rechnungen bezahlen.


Mieten und Bankraten und ohnehin überhöhte Steuern laufen wie bisher weiter.
Wobei die Kassen des Staates überquellen. Aber der drückt sich vor jeder Zahlung.

Dafür ist unser Staat im Steuereintreiben spitze.
Nur der Bürger konnte deshalb keinen Notgroschen zurücklegen.
Natürlich kennt jeder den Rat:
Spare in der Zeit, dann hast Du was in der Not.
Aber bei der praktizierten Belastung kann er nicht sparen.

Übrigends:
Seehofers/CSU Rechtsextremisten Einbildung zeigt die vermutete Wirkung:
Eine verschwindend kleine Gruppe abartiger Extremisten wird verboten
U.a. mit dem Hinweis "antisemitisch".
Daß Merkel Millionen von Israel-Hassern ins land holte wird übergangen, nicht thematisiert.
Nun erstarken Idioten, Destruktive und Linksextremisten (hier: Tagesspiegel
Dabei sehe ich den Tagesspiegel durchaus kritisch wegen
der Meinungslenkung bei der Zerstörung der berliner Infrastruktur durch SPD und Grüne,
aber selbst diesem RRG befürwortendem Blatt fällt auf, wie dumm Seehofers/CSU einseitige Aktionen sind.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


19. Mrz. 2020

Der Kampf gegen das Rechts

Merkel spricht, was jeder schon weiß und hier schon steht.
Tichys Einblick schreibt wohl zutreffend: Geschätz an die Nation.

Ein Engpass gegen diese spezielle Grippe sind die äußert begrenzten Testmöglichkeiten.
Bei vielen ernsthaften Verdachtsfällen werden Tests ausdrücklich abgelehnt.
Verständlich wenn die Kapazitäten ausgelastet sind.
Auf dieser Webseite der Charité kann sich jeder selber testen,
- soweit es per Ferndiagnose möglich ist.

Das erwähnte Merkel allerdings nicht, auch nicht:

Um Ansteckungen zu entgehen sollten keine Schmuddelcontainer des ÖPNV benutzt werden,
der Individualverkehr - das eigene Auto - ist 100 mal sicherer.
Merkwürdigerweise erwähnt sowas kein Automobilclub.

In China scheint die Grippe-Welle abzuklingen. Wobei der Wahrheitsgehalt
dortiger Nachrichtenquellen auch geschönt sein kann wie bei unseren Nachrichten-Agenturen.
Ein besonders markantes Beispiel "unserer" Medien hier ab Minute 38.

Auf einer Webseite wird auf die Gefährlichkeit nur für Ältere hingewiesen.
und Fernsehsender, die per Zwangsgebühren finanziert werden, können es sich leisten, solche (angeblichen Satire-) Sprüche zu klopfen:

• (Corona) rafft die Alten dahin, aber die Jungen überstehen diese Infektion nahezu mühelos.
  Das ist nur gerecht, hat doch die Generation 65+ diesen Planeten
  in den letzten fünfzig Jahren voll gegen die Wand gefahren.

• Mit weniger Menschen gibt es weniger Ressourcenknappheit und damit
  weniger Hunger, weniger Krieg und weniger Fluchtursache.


Das sind Zitate aus dem Satire-Video „Corona rettet die Welt“, die eigentlich witzig sein sollten.
Verantwortlicher ist das Gemeinschaftsprojekt „funk“ von ARD und ZDF.
Es ist also ein Medium, das durch die Rundfunkgebühr finanziert wird.
Ansonsten sondern Politiker das Übliche ab:

…die Menschheit hat den Planeten an die Wand gefahren.
Nein, - es waren Politiker, die unter dem Vorwand angeblicher Sicherheit die Freiheit der Bürger dezimierten, selbst unter Mißachtung des GG (u.a. Brief und Telefongeheimnis) die Bürger abschnocheln lassen.
Der sogenannte Richtervorbehalt greift nicht, weil Richter Menschen sind, beeinflußbar mit Fehlern wie andere Menschen. Irgendein Richterlein findet sich immer.
Hitler fand u.a. Herrn Freisler, der laufend Todesurteile aussprach, mehrere Tausend.

Und Fluchtursachen gibt es: Unsere Entwicklungshilfe fördert es. Sie ermöglicht
vielen Afrikanischen Potentaten weniger selber für ihr Land zu tun. Ich bin nicht
gegen Entwicklungshilfe, aber sie muß an andere, sehr viel strengere Vergabemaßstäbe geknüpft werden.
Lediglich die "Förderung wirtschaftlicher Zusammenarbeit" ist völlig daneben.
Soviel zu Fluchtursachen.
Und zur Resourcenknappheit:
Sorry nein, - es gibt nur Verteilungsprobleme, - durch an Gier Erkrankte.

Statt das Pflanzenwachstum auf dem Planeten zu fördern, wird CO2 bekämpft.
Unkrautvernichtungsmittel auch.
In Deutschland mit psychologischer Kriegsführung von geistig Behinderten aber gut
dressierten Kindersoldatin wie Greta Thunberg oder studienunfähige wie Luisa Neubauer.
Zu deren Ehren zerstören Politiker der gleichen IQ-Klasse unsere Industrie.
Nebenwirkungen wie extrem unzuverlässigen und extrem teuren Strom müssen wir erdulden.
Auch (vor dem Corona-Virus) täglich 1500 - 2000 weniger Jobs!
Völlig ungeachtet von Tatsachen die eigentlich längst bewiesen und bekannt sind.
Auch darüber halten sich die Politiker der Altparteien die Ohren zu.
Weil Politiker (weshalb?) bisher versagten, wird nun mit Staatshilfe behauptet:
Rentner (Generation 65+) haben den Planeten voll an die Wand gefahren.
Mit GG-widrigen unseren Zwangsgebühren wird die Gesellschaft gespalten.

Wer fährt den Planeten voll an die Wand?
Idioten denen zuviel Macht gegeben wird!
der Rechtsradikalismus vergifte die Gesellschaft usw.
(sagte Seehofer auf Wunsch von Migrantenverbänden).
Natürlich ist das richtig. - Aber
andere extreme politische Richtungen ebenfalls.
Ich unterschied bisher drei Extreme: Links, Rechts und Dumm.
Aber das kann auch falsch sein: Dumm-Radikal sind alle.
Egal ob das religiös oder links/rechts politisch verursacht ist.
Leider ist es so, daß ein Kampf gegen Rechte die Linken stärkt. Schon mal weil es von den Gegenseite oft übertrieben wird.
Bestes Beispiel Hanau: ein grün-Erzogener Durchgeknallter soll als Beispiel für die Verworfenheit der AfD herhalten.
Den Forderungen der Ultra-Linken wird gefolgt.
Die (nicht notleidende) Amadeu-Antonio-Stiftung wird staatlich unterstützt.
Warum wird diese, von der Stasi-IM Victoria geführte Organisation, "Muttis Sturmtrupp" genannt? Millionen € bekam sie allerdings schon früher, z.B. von der Familien-Ministerin Schwesig/SPD.
Und dann wunderte man sich, wieviel Zerstörung beim G20-Treffen in Hamburg entstand.

Extremismus muss in jede der drei(?) Richtungen bekämpft werden.
Es hilft schon viel, allein gegen Dummheit vorzugehen,
das erübrigt die Bekämpfung von rechts- und links-Extremen.
Gegen Dummheit kämpfen angeblich Götter selbst vergebens, sagte Schiller mal.
Stimmt das überhaupt?
Woher weiß Schiller das ? Man sollte mal probieren dagegen was zu tun!
Bildung erstmal positiv zu bewerten, wäre gut.
"Fridays for Future" u.Ähnliches ist dazu "etwas" ungeeignet.

Maßnahmen gegen Rechtsradile stärken nur Linksradikale.
Ist das gewollt?
Alle angeblichen Weltenretter sollten auf einen Prüfstand.
Eigentlich braucht jede Partei erstmal so etwas wie eine MPU.
Natürlich auch die Altparteien CDU CSU FDP Grüne SPD.
Kaum jedoch die SED ⇒ PSD ⇒ Linke, die Menschen an deren Grenzen erschoß,
bzw dafür verantwortlich ist. Da sollte das Ergebnis schon klar sein.

Alle Altparteien haben den gravierenden Fehler die Steuer-und Abgabenlast
in unseren Land extrem hochgeschraubt zu haben, sodaß man viel zu stark staatsabhängig wurde.
Durch hohe Steuerlasten sind private Vorgorge für Alter und Gesundheit ist kaum noch möglich,
in Familien muß jeder arbeiten. Kinder werden vernachlässigt, Bildung zurückgefahren.
Selbst für das Wohnen muß an Staatsender gezahlt werden.
Diese Nebenkosten sind ausdrücklich GG-widrig und im Prinzip eine Abgabe um
den Bürger mit Staatspropaganda auf eigene Kosten zu fesseln.
Aber alle staatlichen Stellen befürworten diese Abweichung von unserer Verfassung.
… und bieten uns zur Ablenkung das Surrogat "Kampf gegen Rechts"
Es bewirkt die Tyrannei linker Ökodiktatur.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


15. Mrz. 2020

Grenzen

Ach, -
plötzlich, nachdem Andere es uns vormachten, kann man Grenzen schließen?
plötzlich fühlen sich alle Politiker so gleich bedroht - und/oder -
selbst zu diesen Punkt in der bisherigen Seuchen-Inszenierung war -wer eigentlich?- unfähig.
Merkel soll gegen Grenzkontrollen sein, - ihr Wort scheint nicht mehr zu gelten ! ?

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


14. Mrz. 2020

Corona zum Dritten (ein Hoax)

Dazu erhielt ich die folgende WhatsApp-Nachricht, ein Hoax, den ich hier im Wesentlichen abtippe.
Er stammt angeblich von einem italienischen Arzt der in China im Centrum der Corona-Epidemie arbeitete und sich damit befasste (Mitglired des Wuhan Pneunomina Virus Study Team).
Soll wohl seriös klingen. Nach anderen Angaben auch von der kanadischen Regierung.

• Wenn eine Person eine laufende Nase mit Auswurf hat, ist sie nicht mit dem Coronavirus infiziert, da eine Lungenentzündung einen trockenen Husten ohne laufende Nase verursacht. Dies ist der einfachste Weg, um es zu identifizieren.

• Außerdem ist es gut zu wissen. daß der Corona-Virus nicht hitzebeständig ist und bei einer Temperatur von 26 - 27 °C stirbt. Trinken Sie daher viel heißes Wasser wie Tee oder Aufgüsse. Es ist kein Heilmittel, aber es ist gut für den Körper. Das Trinken von heißem Wasser ist wirksam bei der Abtötung aller Viren. Setzen Sie sich der Sonne aus, wenn es Winter ist.

• Das Virus ist ziemlich groß, die Zelle hat einen Durchmesser von ca 400 - 500 nm, sodaß jede normale Maske (nicht nur die 3M N95-Maske) es filtern kann. Wenn jedoch jemand, der infiziert ist, vor Ihnen niest, breitet sich dieser etwa 3 Meter aus, bevor er zu Boden fällt. das heißt es ist in der Luft schwebend.

• Wenn das Virus auf eine Metalloberfläche fällt, lebt es mindestens 12 Stunden. Denken Sie also daran Ihre Hände gründlich mit Seife zu waschen, wenn Sie mit einer Metalloberfläche berühren.
• Das Virus kann 6 - 12 Stunden im Gewebe aktiv bleiben. Normales Waschmittel tötet das Virus ab. Winterkleidung die nicht täglich gewaschen werden muss, sollte in die Sonne gelegt werden, um das Virus anzutöten.

• Informationen zu den Symptomen einer durch das Corona-Virus verursachten Lungenentzündung:

• Zuerst infiziert es den Hals, dann fühlt es sich im Hals wie eine trockene Halsentzündung an, die 3 - 4 Tage anhält.

• Dann verschmilzt das Virus mit der Nasenflüssigkeit und tropft in die Luftröhre und gelangt in die Lunge, wodurch Wuhans Lungenentzündung verursacht wird. Dieser Vorgang dauert 5 - 6 Tage.

• Ein Zustand von Lungenentzündung, hohem Fieber und Atembeschwerden wird folgen. Eine verstopfte Nase ist nicht wie normale verstopfte Nase. Sie werden das Gefühl haben, im Wasser zu ertrinken. Es ist wichtig, sofort einen Arzt aufzusuchen, wenn Die dieses Gefühl haben.

• Über Prävention:

•  Die häufigste Art sich anzustecken, besteht darin, in der Öffentlichkeit Dinge wie Handläufe, Türgriffe, Griffe im Bus usw zu berühren. Daher sollten Sie Ihre Hände häufig waschen. Das Virus kann nur 5 - 10 Minuten in Ihren Händen leben, aber in diesen 5 - 10 Minuten können viele Dinge passieren. z.B. das Reiben Ihter Augen.

• Es wird empfohlen mit Betadine zu gurgeln, um Keime zu entfernen oder zu minimieren, während sie sich noch im Hals befinden (bevor sie in die Lunge tropfen).

•Bitte verbreiten Sie diese Information


Soweit die WhatsApp-Nachricht. Dazu noch Anmerkungen:

1. Zuerst wird von einer trockenen Nase gesprochen, später vom Gegenteil.
Da könnte ein Übersetzungsfehler aus dem Italienischen oder Chinesischen vorliegen.
Nach bisherigen Infos sind die Symptome sehr viel unterschiedlicher

2. Bedenken Sie: die Körpertemperatur beträgt ca 37 °C. Da müssten also die Coronaviren also - wenn der Kettenbrief stimmt! - längs abgestorben sein!
Als seriös kann man ihn allein deshalb nicht einstufen.

3. Die Größe des Coronavirus soll nach Angaben von www.mimikama.at ca 50 - 200 nm betragen. Mundmasken schützen hauptsächlich Andere, - falls man selber schon Virenträger ist.
Das war immer schon bekannt, schrieb ich schon hier, am 2. März

4. Betadine© (ATC-Code D08AG02) ist ein rezeptfreies schweizer Desinfektionsmittel zum gurgeln. Es enthält den Wirkstoff Povidin-Jod. Genauso wie 100ml Betaisodona Gurgel-Konzentrat, was ebenfalls jeder Apotheker gern verkauft und ohnehin auf Lager hat.

5. Die einzigen vernünftigen Tips sind wohl Hände gut waschen und vielleicht auch gurgeln mit speziellen Desinfektionslösungen.
Ich frage Montags mal meine Hausärztin.
Lesenswert ist auch diese Publikation über die Gefährlichkeit vom Corona-Virus
Aktuell wird dieser Artikel gehalten:

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


Freitag der 13. März 2020

Die gute Seite des Corona-Virus

Die Steuereinnahmen für Politiker brechen durch den Corona-Virus weg.
Offensichtlich schmerzhaft, weil man an das Umschichten der Arbeitsleistung
seines Humankapitals , also des Nutz-Stimmviehs gewöhnt war.
Gewohnheiten aufzugeben, ist auch für Politiker schwer.

Vielleicht erkennen wenigstens Einige Bürger, wir brauchen keine Politiker die
- unsere Gesundheitsversorgung bis zur Unbrauchbarkeit kaputsparen,
- die selbsternannte Klimapropheten und Weltenretter anbeten und horrend finanzieren,
- die unsere Steuergelder an Fremde verteilen anstatt eignene Forschung zu fördern,
- …die Liste kann lange fortgesetzt werden…
Eigentlich brauchen wir überhaupt keine Politikschauspieler, Funktionäre usw.
Diese werden nur von im Hintergrund Herrschenden benötigt, um uns einen Nutzen von neuen Fesseln einzureden.
- z.B den Nutzen der Bankenrettung
- den Nutzen staatlicher (statt eigener) Fürsorge für das Alter
- den Nutzen staatlicher (statt eigener) Fürsorge für Krankheisfälle
- den Nutzen staatlicher (statt eigener) Anstrengungen zur Kindererziehung
- den Nutzen staatlicher (statt eigener) Anstrengungen zur Bildung
- unseren Nutzen wenn die Bundeswehr in Afghanistan und Mali ist.
- weshalb der Bundeskanzler (m/w/d) nicht direkt von Bürgern gewählt werden darf.
- weshalb der Bundespräsident (m/w/d) nicht direkt von Bürgern gewählt werden darf.
- weshalb Partei-Ideologen bestimmen, wer zur Wahl steht.

Unsere meinungsgelenkte und entkernte Illusions-Demokratie können wir nur noch bei Wahlen
etwas beeinflussen. Wieso schreibe ich das Wort "etwas"?

Weil Meinungslenkung ein wesentlicher Teil, absolut aller Altparteien ist. Derzeit wirkt
dieses Werkzeug der Herrschenden radikal in Richtung links-grün-asozial-chaotisch-dumm.
Beweis? im GG wird ungehinderter Zugang zu allgemein verfügbaren Informationen gefordert.
Die Wirklichkeit besteht aber aus einer Geschäftsidee der Meinungslenker,
nämlich einer Abgabe pro Wohnung - etwas was ARD & ZDF zwar nicht gehört,
aber trotzdem abkassiert wird. Entgegen dem GG.
Dazu sollte man dort Art 5.1 lesen, darin das Wort "ungehindert".
Abgabenfreiheit für Meinungssteuerung ist also par Verfassung garantiert.
Und dieses Grundrecht darf nach Art.19.2 nicht einmal (wörtlich!) angetastet werden.
Bei den ganzen Finanzierungsgesetzen des ÖR wird nicht mal der Art 19.1 (Nennung des eingeschränkten Artikels) erfüllt.
Warum? Angeblich weil das BVerfG der Auffasung ist: Kosten sind kein Hindernis.
Was leider mit der Wirklichkeit nicht übereinstimmt.
Jeder weis es, nur das BVerfG bestimmt es so.
Ist das BVerfG ein Fall für den Verfassungsschutz? Unter Merkel sicher nicht.
Der noch so genannte Verfassungsschutz wurde ja durch "Entmaaßung" auf Merkellinie gebracht.
Zu Merkels Zeiten hat also weder das BVerfG noch der Verfassungsschutz irgendwas zu befürchten.
Die Richter am BVerfG am allerwenigsten.
Ihre Aufgabe ist es, die Gesetze des Parlaments zu kontrollieren.
Und von den Mitglieder des Parlaments werden sie gewählt.
Die jährlich ca 8ooo Millionen € werden von den Empfängern dieser asozialen Wohnungsnebenkosten
so geschickt verteilt, daß alle Politiker und Gerichte das installierte System befürworten.
Die einzige Partei die verfassungsmäßige Zustände wieder herstellen will, ist die AfD.
Weshalb die Meinungslenkungs-Industrie auch jede Möglichkeit nutzt,
diese Gefahr für ihre Einnahmen zu beseitigen.

Der Corona Virus sollte auch Anlaß für Bürger sein, unser Herrschaftssystem überdenken.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


12. Mrz. 2020

Das Klimaschutzgesetz ist beschlossen

Was passiert eigentlich, falls man merkt,
das Klima wird durch die Sonne und nicht durch Menschen beeinflußt?

Was passiert eigentlich, falls man merkt,
die Menschheit, geschweige denn Deutschland, kann das Klima garnicht beeinflussen?

Was passiert eigentlich, falls man merkt
CO2 ist ein Nutz-(Spuren-) Gas,es beeinflußt das Wachstum positiv,
aber hat keinen meßbaren Einfluß auf das Klima?

Was passiert eigentlich, falls man merkt,
Al Gores Klima-Geschäftsmodell ist falsch oder Betrug?

Was passiert eigentlich, falls man merkt,
das IPCC hat die Regierungen gezielt falsch beraten?

Was passiert eigentlich, falls man merkt,
der CO2-Gehalt der Athmossphäre ist eine Folge der Ozean-Temperatur,
nicht deren Ursache?

Hmmm... all das ist längst bewiesen. hier(1), hier(2), hier(3), hier(4), hier(5), hier(6),
Hier weitere Antworten Mal eine andere Frage:

Was passierte mit der Sektsteuer zur Finanzierung der kaiserlichen Flotte,
als es nach dem 1.WK keine kaiserliche Flotte mehr gab?

Garnichts, die Sektsteuer gibt es heute noch.

Es ist offensichtlich: Politiker sind dazu da, um uns mit immer neuen Steuern zu schröpfen.
Dazu wählen wir Parteien und erlauben deren Politikern noch ihre Diäten
in einer Höhe von unseren Steuern abzugreifen die sie selber festsetzen?
Dazu dürfen sich die Parteien auch noch von unseren Steuern üppig bedienen.
Und die überbezahlten Figuren die uns die Haushaltsabgabe einreden,
also unsere ideologischen Indoktination, werden zusätzlich von den Bürgern bezahlt.
Na gut:
Wer sich nicht bewegt, der spürt die Fesseln nicht.
… sagte schon Rosa Luxemburg.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


ursprünglich: 2. Mrz. 2020
zuletzt aktualisiert am 06. 06. 2020 letzte Änderungen:
Link zur interaktiven Map of Hope (Corona-Grippe-Forschung)
Impfversuche mit BCG und VPM1002, Prozentzahlen Mundschutz. Vit C erwähnt
40 Impfstoffe sind bereits in Entwicklung
Link zur Impstoffentwicklung ergänzt.


Corona in aller Munde? Nur bis zu 70 %

Auf dieser Webseite der Charité kann sich jeder selber testen,
- soweit es per Ferndiagnose möglich ist.


Die von Allen herbeigeredete Globalisierung nutzt Jedem.
Erzählten uns Geschäfte wie Politiker .
Leider vergessen, daß Alles zwei Seiten hat.
Die gute Seite (für Geschäfte und Politiker) ist:
Man kann billig im Ausland Waren herstellen lassen
und im hochbesteuerten Deutschland mit noch mehr Gewinn verkaufen.
Leider war auch der Coronavirus freizügig, ein blinder Passagier des Menschen.

Politiker sagen:
wir haben eines der besten Gesundheitssysteme.
Gut zu wissen glauben, - falls man gläubig ist.
Die Medizin ist in anderen Ländern allerdings etwas fortschrittlicher, den USA z.B.
Auch dort sind (entgegen dem Tenor der MainStreamMedien) übrigends ca. 85% versichert,
bei uns auch nur ungefähr soviel! Aber das soll hier und jetzt egal sein.

Der Chefvirologe der Charité/Berlin, Droste befürchtet letztlich
eine Infektion mit dem Corona-Virus in Deutschland von 60 - 70 %. Die Mortalität
(Todesrate) soll niedrig sein. Von den bekannten Fällen rechnet man mit Anteilen um 2 %.
Viele Fälle werden aber nicht bemerkt, getestet, registriert.
Auch kann jeder Mensch symptomlos Virenträger sein.
Allein deshalb sollte man die Mortalität mit 0,5 % oder niedriger annehmen.
Es könnten also 52 Millionen Deutsche an der neuen Grippe erkranken, wovon 26'ooo sterben.
(Bei der Grippewelle 2017/18 gab es lt. RKI 25'100 Grippetote, in 2020 weniger als 1/3 davon.
Alle Totesfälle aus Alter, Krankheit, Suicid, Unfall, Kriminalität: ca 1'000'000.)

Zum Vergleich: die von den USA (von Kansas) ausgegangene Spanische Grippe forderte
zwar mit bis zu 6 % Mortaltät, also mehr Tote als im damaligen 1. Weltkrieg,
das aber bei teilweise ganz anderen hygienischen Verhältnisen, auch im Gesundheitswesen
sowie teilweise hoher Ignoranz der Gefährlichkeit (z.B. bei der US-Militärführung)

Nachdem die Altparteien die Familien zerstörten und in bunte Patchwork-Sozialverände
veränderten, sorgte Norbert Blüm/CDU auch für Bürgerzwangsaben, damit die Pflege im
Alter unter staatliche Fittiche kommt. Damals entstand der Standard-Flachwitz:

Ab 60 darf man bei Rot über die Straße und
ab 70 muß man.
Das ist jetzt nicht mehr nötig.
der Coronavirus verursacht die meisten Toten unter alten Männern,
(wobei bei Todesfällen kaum unterschieden wird:
  • tot mit Corona-Virus (der aber nicht für den Todesfall ursächlich ist) oder
  • tot durch den Virus.
Jedenfalls eine gute Situation für die Rentenkassen.
Spannend wird es allerdings erst, wenn alle Betten in Intensiv-Stationen belegt sind.
Hier die spannende aber unsichere Prognose.
Was ist zu tun? We kann man sich vor Grippe schützen?

Da es sich um Tröpfchen- und Schmier-Infektion handelt, sind nur einfache Sachen wichtig:

(Schwieriger wäre es, wenn z.B. Mücken die Übertrager sind, wie beim Zika-Virus.
Oder man früher garnicht wußte wodurch sich eine Epidemie ausbreitet.
Bei der Pest waren es meist die Flöhe von Ratten,
bei Cholera war es Wasser und Nahrung,
in der Wikipedia ist die Liste der Epidemien als Ausgangspunkt interessant.)
Hier die einfachen, echten Maßnahmen / Hilfen:
1. Ein Mundschutz wie er in China und Umgebung oft gesehen wird, schützt kaum.
    Er schützt im wesentlichen die Anderen (um ~70%?),
     - aber kaum einen selber(nur ca. 5%?).

    Las ich irgendwo. Man sollte ihn trotzdem tragen, denn
    wenn ihn alle tragen, sind auch alle (etwas mehr) geschützt.
    Weiß man, ob man sich nicht seit 3 Stunden angesteckt hat ?
    Wer sich einen selber nähen will: hier
    Das ist schneller und billiger als kaufen. Nähen sie gleich ein paar.
    Täglich neu nehmen und mit mindestens 60°C waschen, wie Handtücher.
    Einfacher aus Papier!  Am einfachsten aber ist dieses  24 sek-MP4-Video.
    Nach dem Ansehen: den "zurück-Button" (oben links im Browser)!

2. ca 2 m Abstand von Infizierten, besser von Jederman.
    Sich auch nicht mit den Händen ins Gesicht fassen.

    Erst 15 Minuten unter 1 m vom Infizierten soll gefährlich sein.
    Am sichersten zu Hause bleiben. Ohne Kontakt zu anderen kann man sich nicht anstecken
    Die Schwierigkeit: Kitas, Schulen und der ÖPNV!

3. Dazu oft, vor allem: vor dem Essen    Händewaschen,© Postillion
  • mindestens 30 sec unter Seife.
  • auch die Fingerzwischenräume.
  • auch die Handgelenke.                         Hier die Anleitung der WHO.
  • sich nicht mit den Händen die Augen reiben, ins Gesicht fassen.

4. Schneuzen und Husten am besten in Papiertaschentücher.

    Nur notfalls in die Armbeuge, nie ins Freie.
    Griffe von Einkaufswagen vor dem Anfassen desinfizieren.
    Gummihandschuhe sollen übrigends mehr schaden als nutzen.
    Sie verwandeln sich sehr schnell zu Bakterienschleudern.

5. Bei Verdacht: Erstkontakt mit einem Arzt nur per Telefon!

6. Weil sich die Coronaviren zuerst in der Mundhöhle, im Rachenraum ansiedeln/vermehren.
    Diesen Bereich kann man abends nach dem Zähneputzen zusätzlich / vorsorglich desinfizieren.
    Mit einem jodhaltigen Mittel wie Betaisodona Mundspülmittel (,nicht die Salbe).
    Es enthält den Wirkstoff Povidin-Jod und
    wird in 100ml-FLäschchen von jedem Apotheker gern verkauft.
    Mein Zahnarzt gab mir den Tipp: Besser und billiger ist Wasserstoffsuperoxyd,
    daß man von den üblichen 3 % auf 1 % einfach (und jedesmal frisch) mit Wasser verdünnt.
    30 Sek. im Mund spülen und das Immunsystem kann sich dannach um Wichtigeres kümmern.
    Den Vorrat an H2O2 kühl und dunkel aufbewahren.

7. Flächen sollte man bei Bedarf auch desinfizieren.
    Desinfektionsmittel selber machen: Das müssen Menschen beachten
    Für circa einen Liter Desinfektionsmittel sind laut WHO folgende Inhaltsstoffe nötig:
    (Beim Abmessen hilft eine Küchenwaage: 1 Milliliter (ml) Wasser wiegt genau 1 Gramm
    In dem Zeug was Manche aus Krankenhäusern klauten,
    ist nur noch etwas Farbe und/oder Parfüm drin.)

    830 ml(655 g) Ethanol (96 Prozent) oder 750 ml(585 g) Isopropylalkohol (99,8 Prozent)
    42 ml Wasserstoffperoxid (3 Prozent)
    15 ml (= 19 g) Glycerin (98 Prozent)
    110 ml abgekochtes Wasser (für Isopropylalkohol circa 193 ml abgekochtes Wasser)

8. Bakterien-, Viren- und Schmuddelcontainer des ÖPNV meiden,
    also nicht Bus, Straßenbahn oder (U-) Bahn fahren, Taxi auch nicht.

    Bei einer Fahrt im eigenen Auto vermeidet man den Kontakt mit Anderen.
Webseiten:

Robert Koch Institut (RKI) www.rki.de

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung www.infektionsschutz.de.

Ein kühler Kopf ist auch wichtig !
Hier die Selbstdiagnose, soweit das per Internet und Ferndiagnose möglich ist..

Tote durch Corona-Grippe:
Daß nur die Alten betroffen sind, steht hier
Die müssen allerdings kaum aus dem Haus. Dazu aus Italien eine Nachricht:
  In Rimini überlebte ein 101-jähriger diese Grippe. Er ist jetzt Corona-immun!

Außerdem sollte man beachten:
Todesfälle MIT und Todesfälle DURCH Corona-Infektion.Hier
Es sterben auch sehr viele Alte MIT Corona-Viren ohne Symphome zu haben,
wesentlich weniger DURCH das Corona-Virus, typisch an Lungenentzündung.
Vielleicht wird in unseren Mainstream-Medien etwas übertrieben,
um weitere Bürgerkontrollgesetze zu testen oder einfacher durchzubringen.

Grippetote in der Saison 2017/2018:, - und hier Zahlen vom RKI.
Grippebedingte Arbeitsunfähigkeiten: 5,3 Millionen
Ans RKI übermittelte Infektionsfälle: 334.000
Krankenhauseinweisungen: 45.000
Todesfälle: 25.100, nebenbei: (in der Folgesaison allerdings nur ca 300 ?)
Wenn ca. 80 Mio Menschen ca. 80 Jahre alt werden, sterben jährlich 1'000'000 ohnehin.
Kein weiterer Kommentar.

Es gibt längst und laufend Forschungsfortschritte
und Hoffnungen auf Heilung sowieso, denn Grippe geht vorüber.
Diese Grippe endet meist (zu 99,x %) nicht mit dem Tod, sondern mit einer Immunität dagegen.
Beispiele (die neuesten Artikel gleich hier oben):

Impfstoffe gegen Influenza, Illusionen und ein Überblick
40 Impfstoffe sollen bereits in Entwicklung sein
Impfversuche mit BCG und VPM1002
die Karte der Hoffnung, ist eine Webseite mit interaktiver Karte & der weltweiten Cov19-Grippe-Forschung.
… tötet Corona-Viren in 48 Stunden ? hier beschrieben, vielleicht wirksam.
Ein Weg: hrsACE2 bzw. APN01
Corona-Bußgeld Kataloge, - bundesweit.
Die Wikung von Chloroquin ist schwach (,die Nebenwirkungen aber stark)
Ein neuer Ansatz zur Coronabekämpfung
Actemra, der Schweizer Hersteller testete im fernen China mit 90 % Erfolg.
schneller Test auf Corona-Viren und 23 andere Atemwegserkrankungen.
Virusforscher sind skeptisch, weil Politiker Entscheidungen ohne Daten treffen.
in diesem Artikel eine detailierte Karte der Corora-Erkrankungen gegliedert nach Landkreisen.
Curevac und Moderna testen an Menschen den Impfstoff mRNA-1273
und das macht der Körper gegen die Corona-Grippe, er hat erstaunliche Abwehrkräfte.
Chloroquinn - ein Malariamittel soll ab nächste Woche in Tübingen an Menschen getestet werden.
hier Tests mit einem japanischen Mittel, weitere Namen: Kaletra, Chloroquin, Lopinavir und Ritonavir
hier in Lübeck über den Virusaufbau

Hotlines eine kleine Auswahl, die Leitungen sind oft überlastet:
  • Infotelefon des Bundesgesundheitsministeriums zum Coronavirus:
    (030) 3 4646 5100 (Mo-Do: 8-18; Fr: 8-16)
  • Hotline des Senats in Berlin (030) 90 28 28 28
Außerdem gibt es folgende bundeseinheitliche Telefonnummern:
  • 116 117 = ärztlicher Bereitschaftsdienst),
  • 030 346 465 100 = Bürgertelefon des Bundesgesundheitsministeriums,
  • 0800 011 77 22 = Unabhängige Patientenberatung Deutschland.
  • Die Rufnummer seines Hausarztes sollte man ohnehin griffbereit haben.

Gibt es Medikamente gegen Corona-Grippe mit Lungenentzündung?

  • Bisher wird an einer Schutzimpfung intensiv gearbeit, weltweit, trotzdem:
    ein Ergebnis ist erst im Frühjahr 2021 zu erwarten (Quelle: RKI).

  • Eine Überdosis Vitamin C:
    der normale Tagesbedarf liegt bei nur ca. 1 mg/kg Körpergewicht.
    was man durch Obst & Gemüse ohnehin zu sich nimmt.
    Wer täglich 500 mg Vitamin C ißt … scheidet Überflüssiges mit dem Harn aus.
    Empfohlen wird es oft mit Zusatzmitteln, um deren Unwirksamkeit zu vertuschen.
    Warnung: ein gesunder Lebenswandel ersetzt keine Impfung im Auftrag der BMGF.

  • Blutdrucksenker auf EVA-Basis und Ibuprofen könnten die Corona-Infektion
    verschlimmern. Das wird vermutet, ist nicht bewiesen, ist strittig.
    Paracetamol ist ein guter Ersatz für Ibuprofen.

  • Remdesivir, ist gegen Ebola entwickelt und erprobt worden.
    Darüber las ich erstmalig am 1.3.2020 hier.
    Der Stoff erwies sich als sicher, aber er half nicht gegen Ebola.
    Im Labor hat er aber gegen die Erreger von Sars und Mers gewirkt.
    Coronaviren sind sehr ähnlich, Laborversuche laufen. Man ist optimistisch.

  • Ein weiterer medizinischer Ansatz:
    Das Enzym TMPRSS2 wird vom Coronavirus zum Eindringen in die Lunge benötigt.
    Das soll ein in Japan zugelassenes Medikament Camostat Mesilate verhindern.
    Vielleicht … es wird getestet.

    In den USA wird der Wirkstoff
  • Chloroquin in Kombination mit dem Antibiotikum Azithromycin angewendet..
    Angeblich eine Anordnung von Trump(?) als "Standard"-Behandlung in Krankenhäusern.
    Sicher nicht ohne dem Rat von Fachleuten. Erfolg ist zu hoffen.

  • Alle angepriesennen Mittel gegen Corona-Grippe können Nebenwirkungen haben.
    Es gibt etliche Berichte die von Todesfällen durch die Mittel sprechen, die bisher nur
    gegen schlimmere Seuchen wie Ebola oder andere Krankheiten eingesetzt wurden!

Wie und wo man sich auf den Corona Virus testen lassen kann, weiß ich allerdings nicht.
Politiker auch nicht, die wissen nur, daß erst das Finanzielle geklärt werden muß
Sagte der gelernte Bankkaufmann Gesundheitsminister Jens Spahn/CDU.

Ein Engpass sind die äußert begrenzten Testmöglichkeiten.
Bei vielen ernsthaften Verdachtsfällen werden Tests abgelehnt.
Verständlich wenn die Kapazitäten ausgelastet sind.
Auf das Testergebnis muß man außerdem einige Stunden warten.
Es gibt im Internet eine Testmöglichkeit auf der Basis der vorhandenen Symptome.
… soweit das per Ferndiagnose möglich ist.
Mit entsprechenden Empfehlungen (rufen sie die überlastete Hotline an )-: )

Die Chinesen haben inzwischen einen häufig eingesetzten Schnelltest, 20 Sekunden
(Und wir die Überzeugung, daß unsere Forschung und das Gesundheitssystem Spitze sind.)

Die Symptome der Corona-Erkrankung sind unscharf und haben ein breites Spektrum.
Einige Ärzte berichten einen vorübergehenden Verlust des Geruchs- und Geschmacksinns.
Sowas gibt es aber auch bei normalen Grippen / Erkältungen.
Hier eine grobe Übersicht, die meist keine klare Entscheidung zuläßt.
Entscheiden kann man nur(?) anhand der roten Markierungen, - falls diese stimmen.

unscharfe Symptome


Hier nochmal die Selbstdiagnose, soweit das per Internet und Ferndiagnose möglich ist. .

Bis zu einem Impfstoff und zum Abklingen der Grippe-Welle ein Trost:
der CoronaVirus verbreitet sich bei Kälte besser, in Wärme (leider nur etwas) schlechter
Nun erwärmt sich die Erde. Zwar nicht so wie die Klimapropheten behaupten,
trotzdem wird es Sommer, die wärmste der 4 Jahreszeiten.
Weil da am meisten gegrillt wird ? Wird es deshalb im Sommer so warm ?
(Oder verwechselte ich Ursache mit Wirkung, so wie es die Klimapropheten machen.)
Grüße aus dem Hauptquartier der Seuchen-Inszenierung. 😉

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


28. Feb. 2020

Durchgeknallt und Dummradikal

Wir erinnern uns:
2015 öffnete Frau Merkel die Möglichkeit, daß sich beliebig viele
Migranten per Asyl-Bewerber-Leistungs-Gesetz (AsylbLG) bedienen konnten.
Uns wurde von den Medien Toleranz aufgetragen.
Wir mussten Tolerant sein zu Migranten, denen dieser Begriff völlig fremd war,
in ihrer Religion sogar verboten ist.
Es kamen Millionen.
Joe Weingarten/SPD (Nachrücker für Nahles) teilte sie zum Ärger seiner Partei so ein:
• Asylsuchende
• Arbeitssuchende und
• Gesindel

Ich teile sie etwas anders ein:
• Asylsuchende sind nur wenige, denen gewährte Deutschland immer schon Schutz,
• Viele warteten solange, bis sie ohne echten Grund sich per AsylbLG bedienen konnten.
• Nur ein kleiner Teil von den Millionen ist kriminell, was sich aber im Leben der Deutschen
  sowie der Kriminalstatistik deutlich bemerkbar macht.
• Leider hat praktisch jeder Migrant eine deutliche Aversion gegen Israel,
  wodurch in der Summe ein unbeschreiblicher Antisemitismus von Frau Merkel importiert wurde.
  Das wirkte sich auf Merkels drei Ehrendoktorwürden von israelischen Universitäten
  zwar nicht aus, belastet Deutschland aber trotzdem.

Wie immer man Merkels Menschen-Importe einteilt:
es ist vom politisch -medialen-Komplex nicht gerechtfertigt
nun jeden durchgeknallten Migrantenhasser zur Diffarmierung der AfD zu nutzen.
Immerhin stammte der bisher letzte Migrantenhasser aus einem grünen Umfeld.
Sein Vater kandidierte bei den Grünen in Hanau und war ansonsten als Querulant bekannt.
Sein Sohn - der Mörder von Hanau - war nicht radikal rechts, sondern radikal dumm.

Nach Infos des Bundeskriminalamt hatte der Täter eine "schwere psychotische Krankheit".
(Er war shizophren, - wie bekanntlich Einige die frei rumlaufen.)
Weshalb sprechen die Altparteien von "Rechtsradikalen" von der AfD beeinflußt?
Ist die AfD als Partei der Mitte, der Familien, der Vernunft und als Alternative für eine nach Links-Dumm-Grün getriebene Merkel-CDU so gefährlich für die verbrauchten Altparteien, daß man sie mit Geisteskranken belasten muß?
Eine Instrumentalisierung der AfD als rechtsradikal wird nur behauptet, um von
Frau Merkels politischen Fehlern abzulenken, um diese zu kaschieren.

Das ist ein vorgezogener Wahlkrampf der keinerlei Fehler der CDU aus ihrer Vergangenheit
beseitigt oder abmildert. Dagegen hat die AfD echt demokratische Elemente im
Parteiprogramm welche leider allen anderen Parteien fehlen. z.B.
• Direktwahl des Bundespräsidenten.
  (ironisch: ist es rechtsradikal, eine linke Figur nicht zu wählen?)
• eine unabhängige Justiz, ohne staatliche Weisungen an die Staatsanwaltschaft.
  allein deshalb wurde Deutschland schon von der EU gerügt und sanktioniert.
• bundesweite Volkabstimmungen ähnlich wie in der Schweiz.
  was in unseren GG ohnehin vorgesehen ist.
• Aufgabe der unsäglichen und GG-widrigen Haushaltsabgabe.

All das sind uns fehlende Demokratieelemente, die keine andere Partei liefert.
Die AfD wird nur deshalb rechts, neuerdings sogar rechtsradikal, genannt,
weil eine nach links gedriftete CDU machtgeil auf die Führung von Links-Grün ist.
Denn dort ist Merkels politische Heimat als auch die einzige Chance in Zukunft Macht auszuüben.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


27. Feb. 2020

Unfalltote im Verkehr und anderswo

Die Zahlen der Verkehrstoten sind in Deutschland auf einem Allzeit-Tief.
2019 starben durch Verkehrseinflüsse 3059 Tote.

Im steigenden Maße sind Radfahrer betroffen,
Klar: kein Führerschein, kein TÜV, keine Schutzvorrichtungen und
allgemeine Sorglosigkeit: Man muß nur mal deren Verhalten beobachten,
Ampeln werden mitunter ignoriert, Nachts ohne Licht, Unfallversicherung wozu?,
und mangeldes Verantwortungsbewußtsein gegenüber der Restbevölkerung.
Diese lässt sich den Verkehrsraum beschneiden, zugunsten meist leerer Radwege.
Welche finanzielle Beteiligung am Verkehrswegebau kommt von den Radfahrern
für deren bewußt unbenutzte Radwege?
Zum Vergleich: Suizide 9235 Tote, zu 76 % Männer
im Haushalt: 9815 Tote (z.B. beim Fensterputzen!)
die Sektoren Freizeit und Arbeit ebenfalls höher als im Verkehr.

Die Zahl der nichttödlichen Unfallfolgen liegt jeweils erheblich höher.
Hier Suizide zu nennen, ist natürlich sinnfrei.
Um das Gewicht der Verkehrsopfer besser einzuschätzen noch eine Grafik aus 2017,
Auch hier haben Verkehrsopfer einen nur kleinen Anteil (Hallo ADAC).
Neuere Zahlen sah ich nicht, sie sind sicherlich nur unwesentlich anders.

Bild Unfallstatistik 2017

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


24. Feb. 2020

Die Hamburger Wahl der Bürgerschaft

Die Partei der Grünen hat den größten Erfolg.

Eigentlich bekannt und erwartet:

In Städten haben die Grünen Hochburgen. Warum?
Weil man sich in einer Steinwüste alles über die grüne Natur erzählen läßt,
aber nicht nachprüfen kann, auch kaum noch Verbindung zur grünen Natur hat.
Sonst könnt man ja deren Katastrophen-Märchen richtig einordnen.
So glaubt man eben den Erzählungen über deren beabsichtigte Weltrettung.
Es ist ja wichtiger in einer Steinwüste für Herrscher Steuern zu erwirtschaften
und es ist bequem, sich keine Gedanken zu machen, ob das Leben woanders mehr Sinn macht.
Egal.

In der Praxis läuft es dann so ab: Katharina Fegesack ist dort Senatorin für
Forschung, Bildung & Gleichstellung und stellvertretene Bürgermeisterin.

• Im Wahlkrampf singt sie: "grün, grün, grün, sind alle meine Kleider", - was stimmt.

• Auf Parteiversammlungen ruft sie "Nazis raus", worauf keiner den Saal verläßt,
  was ihr nicht wichtig ist, Hauptsache ihre Freunde vom Fernsehen senden es.
  Ich seh allerdings keinen Unterschied ob jemand sagt :
  Kauft nicht beim Juden oder Vermietet nicht an die Afd.

• Privat fährt sie am liebsten mit dem roten Ferrari 308 ihres Freundes Matthias Wolff.
Um es klarzustellen: Auf so ein Auto bin ich nicht neidisch.
Ein 3 l / 8 Zylinder / Oldtimer läuft zwar gut, aber als Transportmittel in der Stadt ?
Außerdem zu teuer für das, was mir die Steuer noch läßt.

Dafür bin ich neugierig.
Sie und ihre Partei befürworten eine autofreie Hamburger Innenstadt.
Wird sie dann dort mit einer Ausnahmegenehmigung fahren?

Hier ein Bild von der grünen Katharina Fegebank und einem solchen roten Ferrari :

fff

Das haben also die Hamburger gewählt.
Ein voller Erfolg für die Grünen.
Da fällt mir nur noch (mein Freund) Cicero ein:

Wie ist doch die Tugend nicht leicht!
Wie schwer aber ist erst ihr ständiges Heucheln.


In Hamburg haben sich grüne Anstrengungen gelohnt

Auch für andere Parteien wie die Partei der CDUntertanen.
Sie können mit 11 % ihr letztes zweistelliges Ergebnis feiern.
Merkel sagte: wir schaffen es.

Verdiente Ergebnisse ? Hier sieht man
die Wählerbewegungen und den Wert von Wahlen.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


22. Feb. 2020

Die Ermordung der Geschwister Scholl

Heute vor 77 Jahren wurden Hans und Sophie Scholl ermordet.
Das Hitlerregime ermordete soviel Mitglieder der Gruppe "weisse Rose",
wie es im damaligen Rechtsstaat möglich war.
Auch Willi Graf, Alexander Schmorell, Christian Probst und Kurt Huber und viele Andere.
Ein Hörsaaldiener der Münchner Uni (LMU), Jakob Schmid, brachte Hitlers Schergen auf die Spur.
Was war das Verbrechen der Gruppe "Weisse Rose" ? 6 Flugblätter.
So bemängelte Hans Scholl die allgemeine Gleichgültigkeit und fehlende
humanistisch / menschliche / ethisch / moralische Orientierung in damaliger Zeit mit Worten wie:

    Nichts ist eines Kulturvolkes unwürdiger,
    als sich ohne Widerstand von einer verantwortungslosen und dunklen Trieben
    ergebenen Herrscherclique regieren zu lassen.


Die Geschwister Scholl und andere Mitglieder der "Weissen Rose" wurden Opfer.
Eine Hitler-hörige Justiz gibt es heute nicht mehr, auch keine Todessstrafe.
Heute gibt es nur noch eine Merkel-hörige Justiz.
Da werden Mordversuche mit Macheten durch Migranten z.B. mit 240 € "bestraft".
Das nur als ein Beispiel in unserer Merkel-Zeit:
Kriminalität wird mit eingeladen, aber nicht die Gesellschaft davor geschützt.

Und wer gar Merkels Propaganda-Apparat angreift, z.B.
indem er unsere Propagandasteuer Haushaltsabgabe abschaffen will
oder in unserer Demokratie bundesweite Volksabstimmungen einführen will …
- die AfD nimmt sich das raus -
der wird hemmungslos mit Schmutz beworfen.
Wie dieser Tage, als ein Durchgeknallter in Hanau eine Wahnsinnstat beging.
(Name sofort und voll veröffentlicht, was bisher bei grün / linker /
antifa / islamischer Motivation ausdrücklich verpönt war.
Sein Vater war übrigends Kandidat bei den Hanauer Grünen)

Nun gibt es ein Gesetz in dem Verzweiflungsausbrüche welche den Parteizentralen
der Bunten Republik Deutschland nicht passen, bestraft werden.
Dazu gibt es ein neues Gesetz.

tacitus

Pöbelein an Stammtischen und auf Straßen sind noch nicht strafbar, dort blamiert man sich nur selber. Aber im Internet ist es wegen den zahlreicher Leser / Zuhörer anders.
Da spielt es keine Rolle ob man sich nur selber disqualifiziert, weil man zu Publikum spricht.
Sicher richtig, Idioten die sich nicht anders zu helfen wissen, sollte man bremsen.
Beim Stammtisch kann es 1 Idiot sein mit 1 bis 10 Zuhörern,
Im Internet kann 1 Idiot zu einer Menge, oft 2oo, manchmal 100ooo und mehr sprechen.
eben zu einer Menge wie sie sich Politiker oft wünschen.
Die Herrscher fürchten sich, falls Einige merken:
Das Geschimpfe hat einen wahren Kern und die Ursache liegt bei ihnen.
Wer immer die Herrscher sind, sichtbar im Vordergrund, unsichtbar im Hintergrund.

Was aber an Unfug vom Rednerpult des Parlaments abströmt, sollte auch kritisch
beleuchtet werden. Es sind zwar nur selten Pöbeleien aber es gibt viel mehr Zuhörer, noch mehr Betroffene. Und sehr viele gezielte Falschdarstellungen auch.
Deshalb sollte man dort also noch strengere Maßstäbe anlegen.
Von dieser Quelle und bei dem noch größeren Betroffenenkreis sollte auch Einiges geahndet werden. Was ?
von Falschdarstellungen (z.B. physikalischer Gesetze des Klimas und sinnfreie Klima-Prophetien) über Mikroagressionen bis zu Framing und zur Unterschlagung von Nebenwirkungen von Gesetzen mit Haftung von deren Folgen (wie z.B. H4, Altersarmut ….
Hier sollte ebenfalls persönlich gehaftet werden. Z.B. mit den Diäten und der Altersversorgung.
Ist natürlich illusorisch. Nicht umsonst sind Politikschauspieler immun.
Stattdessen gibt es Meinungslenkung.

In bewährter Methode wie es bereits Hitlers Propagandachef Goebbels praktizierte:

    Ob etwas stimmt, spielt überhaupt keine Rolle,
    es muss nur oft genug wiederholt werden.


Wie sich die Zeiten doch ändern.
Wirklich ?

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


17. Feb. 2020

Ein Kalauer

Was ist der Unterschied zwischen der ARD und einem Ministerium?

(Die ARD hat zusätzlich Sender.)

Jetzt kann man noch fragen: Wie muß ein
Propagandaministerium ausgerüstet sein ?
Es ist leider so:
Der ÖR hat nicht die Aufgabe zu berichten,
sondern die Meinungen der Bürger zu steuern.

Weil Menschen manipulierbar sind, durch Propaganda, durch kognitive Verzerrungen.
Dafür zahlen wir Haushaltsabgabe. Genauer:
Das Volk zahlt seine ideologische Fesselung selber,
unter Verletzung vom GG, siehe hier., auch hier

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


15. Feb. 2020

Die Nächsten bitte

Nach Christian Hirse und AKK folgte Mike Mohring, CDU-Chef von Thüringen
und Merz musste als Untertänigkeitsbeweis seinen
Beitrag zur Beseitigung von (Merkel störenden) Gesindel sagen.
Vom Merkel-verursachten-Gesindel muß geschiegen werden.

Merkel hat auf Thüringen auf die denkbar dümmste Weise reagiert:
Sie zeigte der Welt, daß Deutschland unter ihrer Herrschaft keine Demokratie ist.

Nicht nur seit Thüringen geht bei Merkel zu, wie in Mandelstams Gedicht auf Stalin,
das den jüdischen Dichter 1938 das Leben kostete. Hier gendergerecht abgewandelt:

Mit dienstbaren Halbmenschen spielt sie herum.
Die pfeifen, miaun oder jammern.
Sie allein schlägt den Takt mit dem Hammer.


Nur Ramelow bleibt.
Selbstverständlich mit seinen bewährten exSED-Gefolgsleuten.
Was eine Vergangenheit unter der SED war, ist vergessen.
Nennt sich ja nun auch anders, deshalb ist alles gut.

Gut für Merkel, - kaum für die von ihr versklavten Bürger.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


13. Feb. 2020

Zahlen zum Völkermord

Völkermord gab es immer schon.
Kriege waren immer schon grausam.
Nur ein Teil ist zuverlässig dokumentiert.
Weil der Sieger die Geschichte schreibt.

Die Gründe für Kriege sind vielfältig
Jerry McGovern erzählte mal von einem Kriegsgrund: der Pudel des Konkurrenten war größer.

Glaubens-Gründe gab es auch: als Allah in Mekka einen ganzen Stamm eigenhändig köpfte.
Weshalb Mekka heute noch ein Wallfahrtsort für jeden Moslen ist sein muß.
ca 900 Tote Zivilisten

Herausragend, im negativen Sinn, der so bezeichnete Holocaust.
Vor 30 Jahren hörte ich 4 Millionen.
Dann distanzierte sich die polnische katholische Kirche von der Zahl 6 Mio,
weil das nirgends solide dokumentiert war. Heute ist man der Ansicht:
über 6 Mio industriell vernichtete Leben.

Zu Dresden sagte Winston Churchill::

Ich möchte keine Vorschläge haben, wie wir kriegswichtige Ziele im Umland
von Dresden zerstören können, ich möchte Vorschläge haben,
wie wir 600.000 Flüchtlinge aus Breslau in Dresden braten(!) können.


Am 13./14. Februar 1945 wurden auf die Flüchtlinge aus Schlesien und Ostpreußen auf den Elbwiesen von Dresden von Engländern Brandbomben abgeworfen.
Zeitzeugen berichteten von 250ooo bis 300ooo Zivilopfern auf den Elbwiesen in Dresden
Man beachte die Leserbriefe in der verlinkten Info-Quelle.
Amtlich gezählt wurden 202'040 Tote (bis 20.3.1945), davon wurden ca. 30% identifiziert,
überwiegend Frauen und Kinder.
Phosporbomben verbrennen Menschen zu Staub, deshalb gab es mehr Tote.
Es gab rund 300ooo Ermordete in 40 Stunden, ein britischer Rekord der nur bis zum August,
- bis zu den US-Atombomben auf Hiroshima/Nagasaki, gehalten wurde
Alle diese Bombardements waren nicht kriegsentscheidend.
In Deutschland wie in Japan war eine Kapitulation deutlich absehbar.

Diese Zahlen galten aber nur bis 1992, seitdem sinken die Opferzahlen in Dresden.
Im letzten Jahr waren es nur noch 40ooo, dieses Jahr nur noch 25ooo Tote,
sagt die Chefredaktion des ARD, genauer des MDR. Auch Sven Felix Kellerhof von der WELT spricht am 11.2.2020 von Ergebnissen einer
"seriösen Historikerkommission" (Vorbericht hier mit Namen).
Das lese ich gerade und vermute:
In 5 Jahren gibt es am 13. Feb. nur noch Werbung mit Superangeboten für den Valenstintag.
Julia Schramms Brustbemalung (Do it again Bomber Harris)  wird in der Wikipedia schon jetzt nicht mehr erwähnt. Sie war u.a. von 2014-17 Hatespeech-Referentin bei der Amadeu-Antonio-Stiftung.

Königin Elisabeth II setzte Bomber Harris ein Denkmal , - für Völkermord ?
Für Munitionssuche und weitere Untersuchungen ist merkwürdigerweise kein Geld vorhanden.

Völkermord ist international geächtet, war es auch schon vor 75 Jahren.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


12. Feb. 2020

Ein linker CDU-Klo-Deal

Merkur, Bild und Andere berichten über den Klo-Deal zwischen den Linken und der CDU.
Dazu nochmal die Sitzverteilung:

ParteiSitze bis 2019     Sitze ab 2019
Linke2629
AfD1122
CDU3421
SPD128
Grüne65
FDP05
Gesamt     9190
 
Soweit jetzt, - und wie wird der nächste Thüringer Landtag aussehen?
 
Die Linke hat wohl einige Stimmen der zerfallenden SPD ergattert.
Wahrscheinlich sterben der Linken Grenzmörderpartei hoffentlich die exSED Mitglieder bald weg.
Links-träumenden Nachwuchs gibt es leider nicht zu knapp.

Bei der CDU sieht man, wie die Thüringer Merkels Politik bewerteten.
Ihr Stil hat sich nicht geändert.
Deshalb kann sich der Trend in Thüringen fortsetzen.

Die FDP wird wohl wieder rausfallen, weil mit dieser Partei irgendwas nicht stimmt:
Die Bundes-FDP ist in der Oposition, führte aber Merkels Befehle aus!

Was jetzt in Berlin an AfD-bashing passiert, überzeugt hoffentlich keinen Thüringer.
Zwischen Nazis und der AfD gibt es nur angedichtete Analogien.
Zwischen Nazis und der Merkel-CDU aber einige Ähnlichkeiten.
• Im Demokratie-Verständnis,
• in der Radikalität der Propaganda,
• in der politischen Justiz,
• in fehlender Gewaltentrennung und
• in der Absurdität politischer Vorgaben und deren Vernunft.
• Sogar im Stil wie etwas durchgesetzt wird:
  Vor '45 mit Braunhemden seit Merkel mit schwarz vermummten Destruktiven.
 
Keine ehrlich und offen agierende Partei sollte sowas nötig haben.
Auch keinen Klo-Deal.
Das gilt für alle, auch für die CDU, auch für die Linken.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


08. Feb. 2020

Notruf aus Afrika: "unverzeihlich"
Aktualisierung am 10.02.2020:

Ein Druckfehler, Entschuldigung: es wurde was weggelassen, der volle Text lautet:
SOS, unverzeihlich an meiner Macht zu knabbern

Das Neutrum Bundes-Merkel bestimmt auch in Thüringen was demokratisch ist:
  die Wahl muß rückgängig gemacht werden
  etwas anderes ist unverzeihlich
Und Köpfe rollen:
Christian Hirte ist der erste.
AKK wird auch ausgesondert, - unfähig zur Merkelnachfolge.

In der NZZ wurde die Wahl in Erfurt/Thüringen anders gesehen. Die NZZ schrieb:

"Das ist Demokratie! Was im Erfurter Landtag stattgefunden hat, ist eine freie Wahl,
und darüber hinaus hat ein liberaler und bürgerlicher Kandidat diese Wahl gewonnen.
Es gibt keinen plausiblen Grund, das Ergebnis moralisch zu verurteilen."


Schweizer Zeitungen sind das neue Westfernsehen.
Eine Abwägung beider Standpunkte findet man hier

Meine Meinung zeigt am besten ein Leserbrief aus obigem Link:

Wie hätten die Medien eigentlich reagiert, wenn Bodo Ramelow mit dem selben
Trick wie Kemmerich zum Ministerpräsidenten gewählt worden wäre?
“Ein demokratisches Husarenstück!„
“Eine taktische Meisterleistung!„
“Hahaha! Höcke! Heult!„
Und Merkel hätte aus Afrika getwittert:
“Ein verzeihliches Vorgehen. Demokratie muss man aushalten können.„ …

Was kann man noch sonst dazu sagen?
Der Politikwissenschaftler Benedikt Kaiser meinte:
Ein FDP-Mann kann nicht einen Tag aushalten,
was AfD-Politiker jeden Tag aushalten müssen.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


06. Feb. 2020

Wie man jemand nicht los wird

Das Amtsenthebungsverfahren (Impeachment) der sogenannten Demokraten gegen Donald Trump
ist endgültig gescheitert. Es war abzusehen. Hat in den USA noch nie geklappt,
obwohl es öfters versucht wurde, gegen A.Johnson, B. Clinton, nun gegen D. Trump.
Ich schrieb darüber bisher nicht,
weil es theoretisch immer Überraschungen geben kann.
Wie sagte Kopernikus?

"Der Mensch stopert nicht über große Steine
sondern über kleine Maulwurfshügel".


Hier wurde aber nicht gestolpert, - wie über 1 Stimme gestern in Thüringen für Ramelow/Mauerschützenpartei.
Die US Demokratische Partei konnte sich nicht durchsetzen,
obwohl es dort nicht den merkelschen, GG-widrigen Fraktionszwang gibt.
Nancy Pelosi - vergleichnar mit Andrea Nahles in Deutschland - versagte wieder mal.
Die US Republikanische Partei gewann absehbar,
verstärkt noch durch das Wahldebakel der US-Demokraten in Iowa.
Zumindest das Resultat des Impeachment hätte Nancy Pelosi vorher wissen müssen.

Ich halte Donald Trump nicht für einen perfekten Menschen.
Auch er hat Fehler und macht sicher nicht alles richtig.
Was immer man unter "richtig" versteht.
Die USA hatten schon schlechtere und bessere Präsidenten.
Nebenbei: Zu den besseren zähle ich z.B. Jefferson und Kennedy.

Jefferson war nach noch heute geltenden Maßstäben in den USA auch nicht perfekt,
denn er hatte offensichtlich mit einer Sklavin 5 Kinder
Kennedy wurde möglicherweise wegen einer Rede (hier) ermordet.
Die Akten über diesen Mord bleiben noch lange verschlossen.

Die damalige Kontrahentin bei der Präsidentenwahl, Hillary Clinton, hatte offensichtlich
größere Fehler. So war sie offensichtlich stark vernetzt, - aber mit dem "deep state",
was der amerikanische Bürger, wie ich auch, nicht so sehr schätzen.
Bernie Sanders, den Hillary Clinton damals absägte, nahmt ebenfalls in Iowa Schaden.
Nicht nur durch die Auszählpanne (-katastrophe) bei den US-Demokraten

Für Trump stimmten übrigends 97 % seiner Anhänger.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


05. Feb. 2020

Man sagt es mit Blumen
Aktualisierung am 6.02.2020:

In ersten Meinungumfragen fand das Wahlergebnis im thüringer Landtag
große Symphatie bei der Bevölkerung (WELT: fast 40 %: sehr positiv),
Auch schrieb eine Internetpublikation (6 Mio visits von 13 Mio pages):
-------------------------------------------------------------------------
Linke Würstchen: In Thüringen kehrt nach Jahren der Lethargie der Spaßfaktor
in den Landtag zurück. Auf Bundesebene werden wir noch über Jahre unter dem
breiten Hintern einer Aussitzkanzlerin zu leiden haben.

-------------------------------------------------------------------------
Heute gibt es dazu in den Medien ausschließlich Kritiken von linker Seite.
Auch Frau Merkel passt das demokratiche Wahlergebnis nicht. Es soll korrigiert werden.
Die internatiomale Presse schreibt dazu: "Erdbeben - ja, Makel - nein".
Das passierte:

Susanne Hennig-Wellsow, Chefin der Linken, wirft dem frisch gewählten thüringer
Ministerpräsidenten Kemmerling/FPD die Blumen vor die Füße, die eigentlich für
Ramelow/Mauerschützenpartei gedacht waren.

Linke Blumen


Demokratie, also Volksherrschaft, heute.
So ganz stimmt das mit der Volkherrschaft aber nicht.
Was darf das Volk überhaupt wählen ?

• den/die Bundeskanzler|in ?
• den/die Bundespräsidenten|in ?
• den/die Bundestagspräsident|in ?
• Gibt es überhaupt bundesweite Volksabstimmungen aus wichtigen Anlässen?
      Hier möchte ich einfügen, daß die 4-jährlichen Abstimmungen über die Verlängerung
      der üppigen Zeitverträge von Parteigranden kein wirklich wichtiger Anlaß sind
• Dabei genügt es in einer Demokratie, wenn Abwahlen erlaubt sind !
      Das war selbst in der exDDR theoretisch möglich.
• Oder dürfen wir wenigstens über Koalitionen abstimmen?
      Hitler kam so an die Macht, Merkel auch.
• Richtet sich irgendeiner nach unserer Verfassung/dem Grundgesetz? (nur die AfD), siehe Art.5.1)
• Ist unsere Justiz unabhängig? (der EUGH meint: Nein)

Haben wir unter den Altparteien eine Demokratie ? (Hier die leider werbeverseuchte Antwort)

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


04. Feb. 2020

Meinungen und Fakten zum Klima

Auf t-online.de erschien (am 3.2. um 16:29) eine Meinung von Gerhard Spörl
mit dem Titel "Verschwörung ums Klima, Alles schon mal dagewesen"

Meine Meinung: Darin nennt er teilweise krude Verschwörungstheorien (VT).
Das ist so als wenn er schreiben würde:
Michelangelos Monalisa ist nicht mit Grafiti oder Kritzelein von Narren zu vergleichen.
Es ist sinnlos das Ergebnis von "Narrenhände beschmieren Tisch und Wände"
zu vergleichen mit den Schöpfungen von Michelangelo, Dürer, Rembrand oder van Gogh.

Gerhard Spörl darf seine Ansicht gern behalten, ich orientiere mich lieberan Fakten wie hier.
Immerhin schrieb ich an die Redaktion, denn Leserbriefe sind dort verhindert.
Zum Schutz des Klima-Glaubens sowie anderer Leser vor Wissen.

Das ist der Brief an die Redaktion t-online:

Verschwörungstheorien gibt es viele. Leider treffen etliche zu. Natürlich
erfreulicherweise nicht alle. Außerdem sind manche auch sehr krude.

Vergleichbar ist die Klimahype allerdings mit einer anderen historischen
Werbe- und Volksverblödungs-Aktion die ich allerdings nur aus historischer
Überlieferung kenne. Sagt Ihnen dieser Slogan was?
"Wenn das Geld im Kasten klingt, die Seele in den Himmel springt" ?
(Fortsetung hier)


Mehr kann man an die Redaktion nicht schreiben, deshalb hier noch ergänzend:

Die damalige PR-Aktion der katholischen, also richtig-gläubigen Kirche
verursachte allerdings einige Kolateralschäden wie eine Polarisierung der
Bevölkerung und in Folge den 30-jährigen Krieg.
Damals wie heute vermeidbar, wenn rechtzeitig Glauben durch Wissen ersetzt wird.

Ich bin unfähig ein Klimaprophet zu sein. Sowas beobachte ich nur bei direkten
und indirekten Profiteuren, Politikern, Juristen, Historikern, Mitläufern,
Untertanen, Intelligenzverschonten, Soziologen, Journalisten …

Ich bin aber auch kein Klimaleugner, denn ich weiß, daß es Klima gibt. Meine
kognitiven Fähigkeiten sind natürlich begrenzt, wie bei jedem Menschen.
So weiß ich nur, daß sich Wetter und Klima stets geändert haben. Das wird wohl
auch künftig so sein, ich weiß nur nicht die Richtung.

Damit ich diesen angeblichen Problemkreis besser beurteilen kann,
habe ich hier (gleicher Link wie oben) 7 einfache Fragen zusammengestellt.
Eigentlich wollte ich die Redaktion von t-online um Antwort bitten.
Die Fragen sind einfach zu beantworten, nur JA oder NEIN.
Es wird dazu sogar Hilfestellung angeboten.

Die Antworten erfordern damit weniger Gehirnschmalz wie die Aufgabe:
"Bilden Sie aus der Silben SIL und PER ein bekanntes Waschmittel".

Auf diese 7 Fragen wollte ich Antworten vom Meinungsäußerer Gehard Spörl.
Vielleicht hilft mir jemand aus der Redaktion von t-online.
Bis dahin lese ich lieber hier oder da.
Denn ich weiß ja, daß Politiker für die Klimakatasrophe bereits Lösungen fanden:

Höhrere Steuern und vegange Würstchen.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


02. Feb. 2020

Tempo 130

Einige Parteien können es nach übereinstimmenden Aussagen von prominenten Parteimitgliedern nicht erwarten, daß Deutschland sich abschafft. Sie fordern jetzt radikale Geschwindigkeitsbeschränkungen auf Straßen, die extra für schnelle Mobilität gebaut wurden.
Das passt nicht allen.
In dichtbesiedelten Gebieten wird der ÖPNV favorisiert.
    Weil Politiker menschengerechte Bauvorschriften, Wohnungen,
    Besiedlungen, Parkmöglichkeiten etc einfach nicht gebacken kriegen.
Eine Verunglimpfung mit dem Wort "Schmuddelcontainer" vermeide ich mal beim ÖPNV.
Es sollte aber erwähnt und bedacht werden:
• die Abhängigkeit von Fahrplänen und
• Netzstrukturen,
• seine hohen Kosten und
• die Begleitkriminalität.
Nun hat die CSU viel Wählerpotential im ländlichen Raum.
Da hat ein flexibler Individualverkehr eine höhere Priorität, als sich ein grüner oder sozialer oder roter Stadt-Fahrradfahrer vorstellen kann.

So kreierte die CSU die von der SPD angefeindete Seite: Tempolimit Nein Danke

Dort kann man seine Meinung zu dieser Bürgervergewaltigung kundtun.
Die Seite ist relativ lieblos gestaltet, nicht sehr informativ und funktionlos
aufgebaut, aber man kann seine Meinung loswerden.

Da ich es durchaus als nützlich empfinde,
• Reisezeit zu sparen und
• fast alle Autos dafür geeignet sind
• dadurch auch kaum Unfälle vermieden werden
• ich mein Sprit selber zahle
• eine reGierung sollte auch die Mindereinnahmen aus der Mineralölsteuer bedenken!,
• ich es schätze nicht gegängelt zu werden
• und dadurch schon garnicht das Weltklima gerettet wird
bin ich auch gegen diese Sinnlosigkeit.

Verlogener wie SPD und Grüne kann man nicht Angst in das Volk streuen.
Eine Rechnung die bisher leider oft aufging.
Und das Einzige was diese Parteien können, eben die Rettung der Welt.

Natürlich kommt ein Klimawandel.
War im Laufe der Jahrhunderte immer so.
Irgendwann, in irgendeine Richtung.
Falls es wärmer wird, träume ich schon von
medieranem Klima, niedrigeren Heizkosten
und Orangen aus Grönland.
Oder wie Franz Josef Strauß mal sagte: "Ananas aus Alaska"

Fragt Greta oder Luisa. Hmmm …
wie weit sind wir gekommen, wenn Politiker sich nach Schulschwänzern richten?

Nun fällt einigen Leuten die ganze Klimalüge auf die Füße.
Besonders der angeblich christlich, angeblich demokratisch oder sozialen Untertanen-Partei.
Deshalb frage ich nochmal:

Ist CO2 wirklich klimawirksam? (überhaupt nicht, hier steht es )

Ist CO2 für und nützlich oder schädlich. (CO2 ist lebensnotwendig, hier steht es )

Kann man einen Klimawandel überhaupt prophezeihen?
Mit dem derzeitigen Wissen nicht, man müsste die Sonne steuern können

Ist Wetter/Klima überhaupt menschlich beeinflußbar?
(mit Sicherheit nicht, hier steht es

Kennen Sie das folgende (von deutschen Medien gezielt nicht verbreitetes)
Urteil was die Klimaproheten entlarvt? hier ist es

Wissen Sie wie es zum IPCC kam und welche Aufgabe das IPCC hat und weshalb es existiert?
Um Al Gores Geschäftsmodell zu realisieren, hier die Info von Zeugen die dabei waren.

Nochwas, der deutsche Beitrag und Grund für Klimasteuern steht hier.

Ich fasse es mal zusammen:
Das Geschäftsmodell des angeblichen katastrophalen
und angeblich menschengemachten Klimawandels verursacht "Kolateralschäden",
es hat "kleine Nebenwirkungen". Klartext:
Es ist eine einzige große Lüge die jetzt Einigen auf die Füße fällt.
Man hätte Merkel verhindern sollen. Ihre gezielten (?) Lügen siehe hier.
Warum ist die CDU und die CSU noch Merkel-Mitläufer?
Wenn diese Altpartei einen Funken Ehrlichkeit hätte, gäbe es die AfD gar nicht.
Die AfD hat mitnichten die angedichtete Eigenschaft "rechts".
Es ist lediglich die CDU vor 20 - 30 Jahren, der Vor-Merkel-Zeit, eine Partei der Mitte.
Und sie hat 2 Punkte im Parteiprogramm, die anderen garnicht passen: • bundesweite Volksabstimmungen, was Merkel garnicht passt und
• Wegfall der GG-widrigen Haushaltsabgabe
Grund genug, um die Nazikeule zu schwingen.

Jetzt kämpft die CSU gegen Medien die behaupten:
"130 kmh ist bereits gesellschaftlicher Konsens".
Das ist er mitnichten.
Es wird wie üblich nur von interessierter Seite behauptet.
Wie auch die Klimalüge (in mehreren Stufen) behauptet wurde,
im übertragenen Sinn: von "wissenschaftlichen" Schuhputzern und Hilfskellnern.
Klartext: von Fachwissensfremden, also von Soziologen, Politologen, Künstlern, Rechtsanwälten ...
und Profiteuren denen Geld wichtiger war, als Tatsachen und Forschungsergebnisse.
Um es mal vorsichtig zu formulieren.

Nebenbei:
Autobahnen wurden extra zum zügigen Fahren gebaut und sind sehr sicher.
Auch wenn man schneller fährt als Radfahrer.
    Apropos Radfahrer: immer noch ohne
    TÜV, Führerschein, Versicherungskennzeichen, und unversteuert?
    dafür nehmen sie von anderen Verkehrsteilnehmer sehr viel
    Verkehrsraum weg der meist nicht nutzt wird aber alle sehr viel kostet.
Soll doch jeder soviel Geld für Sprit ausgeben, wie er will!
Wenn mir Grüne den Treibstoff bezahlen, sieht die Sache natürlich anders aus.
Tun sie das?

Und Unfälle?
Ja passieren leider.
Sie sind aber anders sehr viel wirkungsvoller zu vermeiden.
z.B. durch vernünftige Regelungen (wie hier früher mal vorgeschlagen).
Die Unfälle auf Landstraßen sind nur ein einziges Gegenargument.
Um Tote zu vermeiden sollte man sich mal Gedanken machen
wie man die höhere Zahl von Suiciden teil-vermeidet.
Gleiches gilt für Haushalts-Unfällen und natürlich auch für die
von Merkel & Grün/Rot importierte Kriminalität!
Es gibt genügend Quellen die auch sonst unterdrückte Kriminalitätsopfer veröffentlichen.
Z.B die PKS veröffentlicht und diskutiert bei Tichys Einblick.
Die meisten Toten gibt als Folge von heißer Luft von Politikern.

Was macht jetzt die CSU? ein Scheingefecht für Autofahrer?
Da fällt mir nur Cicero ein:
 
Wie ist doch die Tugend nicht leicht!
Wie schwer aber ist erst ihr ständiges Heucheln.

 
Mit dem bisherigen Weg werden nur weitere Wähler verloren.
Bin neugierig wer, wann aufwacht, wenn es zu spät ist.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


31. Jan. 2020

Morgen wird der Brexit Gestern sein.

… und es ändert sich nichts.
Für Reisende ändert sich rein garnichts.
    Vielleicht später mal:
    Dann muß man einen Pass statt Personalausweis vorzeigen.
    Ansonsten wird fremdes Geld auch später gern gesehen
Für die Engländer auch nicht.
Kaum was für die Wirtschaft.
Nur ist England nun vor künftigen EU-nfug und -Schulden sicher.
Deren Wirtschaft läuft nun EU-unbeeinflußt.
Eine Analyse mit vielen/allen Aspekten hier
Deutschland wird sich sicher bald ebenfalls die Nicht-EU-Vorteile wünschen.
Und austreten, -falls es nach den Wünschen der Bürger geht.
Nach den Wünschen der Postenjäger in der derzeitigen reGierung natürlich nicht.
Die neutrale Schweiz lebt ebenfalls recht gut ohne EU.

Ironisch zu den ganzen vorlaufend publizierten Negativ-Aussichten in den Medien
kann man feststellen: England liegt geografisch immer noch dort wo es immer war.

Weil im Radio an die "demokratische Einstellung" von Johnson moniert wurde,
weil er mal mit einem anderen TV-Sender als mit der BBC sprechen will:
Haben wir nicht viel grundlegendere Probleme mit unserer sogenannten Demokratie?
• Haben wir echte Gewaltenteilung?
• Geht der politische Wille tatsächlich vom Volk aus?
    Ich sehe nur, daß er von Parteizentralen ausgeht,
    das Volk darf nur alle Jubeljahre Politschauspielern einen 4-Jahresvertrag erneuern.
    Gilt das Grundgesetz, was ja angeblich Verfassungsrang hat? Auch hier?
• Man muß natürlich auch fragen: wie werden wir informiert ?

Zwar halte ich von Boris Johnson überhaupt nicht viel,
Aber hier tat er für sein Land Gutes.
Das ist immerhin etwas, was man nicht über jede Regierung sagen kann.
Über unsere?

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


30. Jan. 2020

Gauland/AfD ./. Schäuble/CDU

Die Immunität von Gauland / AfD wurde aufgehoben.
Es geht um einen Steuerstreit über 6ooo € mit dem Finanzamt.
Gauland / AfD ist der Intimfeind vom langjährigen Finanzminister Schäuble / CDU.
Als bei Schäuble mal 100ooo DM von einem Waffenhändlerfreund (Schreiber/Kanada)
gefunden wurden, wurde deren Herkunft nicht weiter verfolgt, nicht geklärt.
Meine Meinung dazu?

Wir brauchen keine K(r)ampf-Handlungen der Altparteien wie der CDU,
sondern Abgeordnete die Interessen des Volkes vertreten.
Die Vertreter der AfD sind z.B. bestrebt die unsägliche Haushaltsabgabe abzuschaffen.
Als einzige Partei, andere Parteien nicht.

Warum betreibt Schäuble/CDU das?
Drei Gründe fallen mir spontan ein:
• wegen seiner CDU-Einstellung zu Wählern lediglich als Stimmvieh.
• wegen seiner Merkel-Hörigkeit.
• um das Familieneinkommen zu sichern.

Was nicht so deutlich in den Medien hochgespielt wird, aber auch heute aktuell wurde:
Bei der CDU-Abgeordneten Karin Strenz wurden

ihre Privatwohnung sowie weitere Wohnungen, Geschäftsräume und
Anwaltskanzleien in Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Bayern und Belgien,
(durchsucht), wie die Ermittler mitteilten.


Dabei geht es allerdings um etwas mehr als bei Gauland.
Es geht um 16 Immobilien und ungefähr 4'000'000 €
Ihre Immunität wurde bereits aufgehoben.
Ein voller Artikel hier

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


29. Jan. 2020

Geschäftsmodelle

Es gibt mehrere. Manche sind sogar erfolgreich.
Ein Beispiel ist hier das der Gebrüder Albrecht.
Der Lebensmittelladen ALDI machte sie zu den Reichsten in Deutschland.
Es war ein einfaches Prinzip: ehrliche Kaufleute.
Es fand sogar Nachahmer mit Lidl (Schwarz-Gruppe/Kaufland).
Dabei ist dieses Aldi-Plagiat wohl als Kompliment an die Gegrüder Albrecht zu sehen.
Aldi und Lidl nutzen Vielen.

Nicht jedes Geschäftsmodell empfinden wir als ehrlich.
Jeder hat darüber andere Vorstellungen.
Wir leben in einer globalen Welt,
deshalb noch zwei große "Geschäftsmodelle".

Eines ist "the war against Terror".
Wobei ich sage: Terror sollte natürlich bekämpft werden.
Mit militärischen Mitteln notfalls auch.
Die USA gaben bisher 6,4 Millionen Millionen $ dafür aus (möglicherweise auch das Doppelte).
Also 6 400 000 000 000 $ bis 14 Billionen
Allerdings sind das nur (vorsichtig geschätzte) Aufwendungen für das Militär.
Es wäre sinnvoll, auch andere Wege zu gehen, z.B. Bildung zu fördern.
Also mal als Schlagwort "richtige Schulen statt Koranschulen".
Als Ersatz für Militärausgaben ist es sinnvoller, Wissen zu fördern, als Glauben.
Ich sag oft "Glauben ist nicht Wissen",
Nietsche brachte es besser auf den Punkt: "Glauben ist nicht-wissen-wollen"

Und "echte Demokratie statt Illusions-Demokratie" ist auch eine gute (Teil-) Lösung.
Das Volk sollte sein Schiksal bestimmen dürfen. Vielleicht auch nur Kluge, Interessierte, nicht Spinner, Idioten, Lobbyisten, aber wer bestimmt das?.
Damit Kleptomanen, Unfähige und Spinner nicht an die Hebel der Macht kommen.
In Deutschland fehlt selbst die Möglichkeit von bundesweiten Volksabstimmungen.
Nur alle 4 Jahre wählen?, besser jederzeit.
Wenigstens die Amtszeit begrenzen? Ja, auf 6 oder 8 Jahre.
Oder Koalitionen, wie in Dänemark, verbieten?
Allein die letzten 2 Punkte hätten Einiges verhindert!
Adolf schaffte es sehr schnell Deutschland an die Wand zu fahren.
Angela vermeidet aber "bundesweite Volksabstimmungen" nicht nur,
sondern hat auch sehr eigene Vorstellungen über das GG, selbst ihren Amtseid.

Es sollten jederzeit Abwahlen von Abgeordneten möglich sein,ohne Nachrücker.
Eine tatsächliche Gewaltenteilung gehört auch unabdingbar zur Demokratie.
Auch in Deutschland, kann sich durch das Fehlen solcher Eigenschaften,
das entwickeln, was wir in etlichen afrikanischen "demokratischen" Staaten
bemängeln: Korruption, Kleptokratie, Despotentum …
Unter Merkel und der deutschen Überverwaltung ist der Weg dazu schon beschritten.
Bildung, allein, was so in GG steht würde da helfen.

Bildung ist natürlich mühsam und teuer.
Das Einzige was noch teurer ist, ist: darauf zu verzichten.
(stellte nicht nur Kennedy fest)

Ein zweites Gechäftsmodell ist "der Klimawandel".
Angedacht von Mike Mann, ausgebaut von Al Gore mit dem von ihm installierten IPCC.
Diese von Al Gore ausgedachte Organisation hat von Anfang an den ausdrücklichen Auftrag, einen angeblichen menschengemachten Klimawandel zu behaupten und diese Behauptung durchzusetzen.
Nachweis hier
Und solche Leute hatten dort das Sagen.
Nicht Meterologen sondern Medien-Manipulateure.
Was soweit geht wie Verbotslisten für Nicht-Klima-Katastrophen-Propheten in
wissenschaftlichen Magazinen (hier erwähnt)
und Publikationen von reinem Unsinn
oder Verfälschungen wie hier.
Die ganzen oportunistischen Klimawandel-Mitläufern und Klima-Propheten plappern nur nach,
was sich andere ausgedacht haben. Selbst Grundlagen zum Wettergeschehen fehlen.
Siehe hier:

Klimafakten

Dem kann man einiges hinzufügen:
Die Sonne scheint nicht immer gleich stark, es gibt Zyklen.
Am bekanntesten sind Sonnenflecken mit einer Periode von ca. 11 Jahren

Wie CO2 temperaturabhängig in den Ozeanen gespeichert wird steht hier.
Daß CO2 - nicht nur weger der verschwindent gerinen Menge - keinen Einfluß auf Wetter oder Klima hat, wurde in einem vorlaufenden Link belegt.

Auch hier wäre Wissen besser als Glauben, also "nicht-wissen-wollen".
Dabei geben sich die Medien leider große Mühe, Unwahrheiten ständig zu wiederholen.
Und wundern sich dann über das Wort "Lügenpresse".
Nur weil bereits einige Politiker (z.B. in Brüssel) darauf reinfielen?

Schon J.W. Goethe sagte:

Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her
immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von Einzelnen, sondern von der Masse,
in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten.
Überall ist der Irrtum obenauf,
und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität,
die auf seiner Seite ist.


– wie gesagt merkte es schon Goethe (1749 – 1832)
und er erwähnte ausdrücklich nicht nur "die Masse" und "Zeitungen"
sondern beschämenderweise auch "Schulen", "Universitäten" und "Enzyklopädien".
Anmerkung:
Anstelle der links-grün verseuchten Wikipedia gab es damals andere Enzyklopädien.
Nachweis der Unobjektivität der Wikipedia?
U.a. ein ewig langer Artikel über "Klimaleugner",
also dem Wort mit dem die Klimapropheten Ungläubige permanent beleidigen,
Oder die geschönte Darstellung wie Mike Mann im Prozeß gegen Timm Ball unterlag.
Tatsächlich wurde dabei der angebliche Klimapapst völlig entzaubert.
Ein Fakt über den unsere Medien sorgfältig nicht berichteten.
Es ging ja auch nur um Millionen $.
Peanuts für das Geschäftsmodell "Klimawandel".

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


26. Jan. 2020

Links unterirdisch

In Leipzig-Connewitz demonstrieren die Linken für Meinungsfreiheit.
und Ähnliches, - vermummt natürlich.
Man kann sich ein Beispiel der Meinung aus dieser Szene ja mal ansehen.
Der Orginalbeitrag (https://de.indymedia.org/node/33932) ist dort inzwischen gelöscht.
Hier ein Textauszug aus einer Archiv-Kopie, geschrieben von

anonymvollschrott for future am: 17.06.2019 - 12:48

… Wir fordern Euch auf, möglichst viele SUV kaputt zu machen (egal wie: Ayran in den Innenraum, Lack zerkratzen, Scheiben einschlagen, Reifen abstechen, Besprühen, Bauschaum in den Auspuff, oder einfach anzünden).

Um unser Anliegen glaubwürdig zu vertreten, haben wir bereits vorgelegt und heute nacht vier backfrische Porsche Cayenne der Premium-Klasse (550PS, >180.000 Euro je Fahrzeug) auf dem Gelände des Porschezentrums Köln-Ehrenfeld abgebrannt. Wir hassen Eure SUV! Jeden morgen fahren unzählige 3,5 Tonnen Autos vor um je 35 Kilo Kind vor der Schule abzuladen. Das muss ein Ende haben! Mit unserer ersten kleinen Aktion fordern wir euch auf, ihre "Umarmung", ihre immer gleichen Regeln der Macht zu ignorieren:

Der vollständige Aufruf auf linksunten.indymedia.org ist hier.
Nachtrag:
Diesen Link hat ein Bekannter in einem Kommentar an die WELT genannt.
Sein Leserbrief wurde dort gelöscht.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


24. Jan. 2020

Eine gute Nachricht für den GEZ-Nachfolger

Gestern erklärte die Intendantin des RBB, Patricia Schlesinger ("nur" 257 T€ im Jahr 2017):

„die Meinungs- und Willensbildung durch den RBB muß verbessert werden“

Der RBB ist eine von vielen Sendeanstalten der ARD.
Wer glaubt, daß der ÖR nur zur Berichterstattung da ist, der irrt.
Haltungsjournalisten sind unsere Erziehungsberechtigten.
Auch der Intendant des ZDF (Bellut, 2015: "nur" 322 T€) leistete ihr Schützenhilfe.

Wer bezahlt eigentlich Patricia Schlesingers Wünsche ?

Dazu siehe auch:
• Die Achillisferse des deutschen Machtsystems ist das GG.
• Initiative zur Zwangsgebühren-Befreiung.
• Eine umfangreiche Nachrichtensammlung über den Niedergang der GEZ-Nachfolger.
• Diskussionsforum zur Befreiung von Zwangsgebühren.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


23. Jan. 2020

Gutes und Abgrundschlechtes

Seehofer hat die Gruppe "Combat18" verboten.
es handelte sich immerhin um 20 Nasen die gewaltverherrlichende Musik verbreiteten.
Gewalt auch, die Gewaltausübung wird aber erst noch genannt.
Derzeit steht nur eine Schießübung in Tschechien fest.
Der Mord an Lübke soll in irgendeinem Zusammenhang stehen,
welcher Zusammenhang das ist, steht aber auch noch nicht fest.
Nach Ansicht von Linken und Grünen hätte man diese Gruppe eher verbieten sollen.
Richtig,
Einfluss übt man heute nicht mehr mit Musik aus, wie bei Feine Sahne Fischfilet.
• Steinmeier erfreute diese Band zwar, aber da gibt es subtilere Einflußnahmen:
• Gut wenn z.B. Kommentare von Moderatoren mit Haltung, gesiebt oder bestellt werden.
• Markus Lanz beauftragte eine Firma, die geeignete Claquere für seine Sendung lieferte.
• Die langjährige Familienministerin Schwesig fütterte die Amadeu-Antonio-Stiftung mit Millionen.
• Und wieviel Millionen flossen aus Merkels Haushalt an die DUH?
So werden Info-Kriege geführt.
Und mit moralischer Entrüstung, wenn auf dem Hamburger G20-Gipfel "was passiert".
Diese 20 Nasen gehören wegesperrt,
wegen Rechtsradikalismus UND Dummheit, - sie haben nichts gelernt.

Umgekehrte Richtungen muß man auch umgekehrt bewerten?
Die AfD will in Berlin tagen, mietet Räume.
Der Vermieter erhält Morddrohungen und sagt ab.
Gerichte bestätigen das.
Polizeischutz ist Fehlanzeige.
Auch Ermittlungen, wer hier droht.
Der Staatsschutz ermittelt nur, wenn vor Merkels Büro Kerzen für Islam-Opfer angezundet werden

Sarrazin soll aus der SPD fliegen.
Gut für die SPD.
Weil er die SPD durch die Nennung von Tatsachen geschädigt hat.
Zumindest in Österreich.
In Deutschland zieht man es vor, den Medien zu glauben.
Oder ist sein letztes Buch Schuld am Rückgang der Sozialdemokraten?
Seine Bücher bisher:
• Deutschland schafft sich ab
• Europa braucht den Euro nicht.
• der neue Tugendterror, dabei ist Terror doch den rechten vorbehalten
• Wunschdenken und sein letztes Buch:
• Feindliche Übernahme, brachte wohl das Faß zum Überlaufen

Der Frankfurter OB Feldmann ist doch an den dortigen AWO-Aktivitäten
garnicht beteiligt (, -nur deren Schirmherr).
Wo doch dieser SPD AWO-Schirmherr und AWO-Kenner aktiv gegen die AfD und Rassismus bekämpft.
Dabei stellt er fest: Franktfurt ist die Hauptstadt der Demokratie.
Denn dort gab es per AWO extra für Flüchtlinge:
• autogenes Training,
• Entspannungsmaßnahmen
• physiotherapeutische Betreuung beim Sport
• Modern Dance
• Ernährungsberatung usw.
Wann das stattfand weiß keiner, aber es wurde mit 200ooo € bezahlt.
Von der Stadt oder Spendengeldern?
- Dazu ein Jaguar für die AWO-Leitung
- einen Rangerover aus dem Fuhrpark der AWO
- Gehälter und konstruierte Abfindungen in doppelter bis fünffacher Höhe wie in der freien Wirtschaft
- ein Spitzengehalt für die Frau des OB und
- in deren Mutterschutz ein Dienstwagen …
Mehr in Tichys Einblick (Teil 1,Teil 2,Teil 3,aktuell ).

Es lohnt sich zu spenden, - dann hat man ein gutes Gewissen.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


22. Jan. 2020

Ein Bundesverdienstkeuz

… wird vom Bundespräsidenten verliehen.
Allerdings nur auf Vorschlag.
Kurios der Fall, als Adenauer seine Bonbonverkäuferin vorschlug.
Sie erhielt auch für diese Leistung tatsächlich das Bundesverdienstkreuz.

Auch ich hätte einen Vorschlag.
Meine Stimme hat allerdings weniger Gewicht, danach wird sich der Bundespräsident kaum richten.
Hier sollten Gewichtigere den Vorschlag machen:
Automobilclubs wie der ADAC,   ACV ,   AvD,   ACE   und weitere

Mich ärgert die Knöllchen-Schreiberei weil sie z.B. vom Land Berlin missbraucht wird.
Ein Beispiel:
Ein Auto liefert viele Schachteln an eine Apotheke: das ist Entladen, Halten, kein Parken.
Ein Auto holt eine zuvor bestellte Medizin ab: das ist kein Halten, sondern Parken.
Das AG Tiergarten entschied so in 2014. (Richter Muhmood, Geschäftszeichen 295 Owi, 1035/14, damaliger Präsident: Wosnitzka)

Nun hat jemand gegen nicht von staatlichen Stellen erhobene Knöllchen geklagt.
Und as OLG Frankfurt gab ihm recht. Eine Signalwirkung gegen einen ausufernden Staat.
Das verdient ein Bundesverdienstkreuz.
Es sollte jeder Leser seinen Automobilclub vorschlagen, oben sind die Clubs schon verlinkt.
Danke

Wie sagte der Indianer?

Wenn Du nichts zu einer Problemlösung beiträgst,
bist Du selber ein Teil des Problems.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


21. Jan. 2020

Die Libyenkonferenz in Berlin

Sie fand statt.
Das Ergebnis wird von den deutschen Medien als überwiegend positiv beurteilt:
Man will keine Waffen liefern. Hätte man auch ohne Konferenz drauf kommen können.
Mit den Kontrahenten wurde nur getrennt verhandelt.
Auf der einen Seite "der international anerkannte" Regierungschef von Tripolis
(Sarradsch, von Erdogan unterstützt)
Auf der anderen Seite "der Warlord"
(Haftar, von Putin unterstützt)
Sie nehmen nicht an der Konferenz teil,
sind nur körperlich in Berlin anwesend,
führen getrennte Gespräche.

Libyen

Die echten Akteure sind auch nicht auf dem Familienfoto zu sehen.
das Ergebnis der Konferenz:
Man will ein Waffenembargo respektieren. Es gibt also
- keine Waffenruhe,
- kein Waffenstillstand,
- keine Kontrolle der kämpfenden Parteien …
Ob selbst dieses magere Ergebnis auch Russland (Putin) und die Türkei (Erdogan) in der Praxis bindet,
wird von der ausländischen Presse "nicht optimistisch" beurteilt.
Von Frankreich und den Niederlanden in den Print-Medien sogar "sorgenvoll".
Ist das überhaupt ein Ergebnis?
Hoffentlich wenigsten das.

Wie sagte mal Helmut Schmidt:
Wenn wir uns überall einmischen wollen,
wo himmelschreiendes Unrecht geschieht,
dann riskieren wir den Dritten Weltkrieg.


In Deutschland gibt es allerdings Probleme, die auch wichtig sind.
Daß selbst Merkel-verursachte Probleme aus ihren Fehlentscheidungen
erkannt oder gar von ihr in Angriff genommen werden, ist wohl eine Illusion.

Ich halte das (in besten Falle:) Null-Ergebnis für ein Ablenkungsmanöver
von fehlenden Lösungen für merkelverursachte Probleme.
Das Zentrum des Bildes ist das Problem.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


15. Jan. 2020

Probleme durch Merkel

Die Bild zeitung titelte gestern:
TERROR-RAZZIEN IN MEHREREN BUNDESLÄNDERN
Verdächtige sollen Anschlagsziele ausgespäht haben.


Andere Medien verbreiten denselben Sachverhalt.
Allein heute waren Razzien in 4 Bundesländern bei Islamisten notwendig.
Aus einem Grund: Frau Merkel/CDU hat sie eingeladen und bewirtet.
Wen?
Joe Weingarten/SPD (der Nachrücker für Andrea Nahles) sagte es und Andere auch:
Die Flüchtlinge kann man in drei Gruppen einteilen:

• Asylanten,
• Wirschaftsflüchtlinge und
• Gesindel.

Wirschaftsflüchtlinge und Gesindel wurden bereits vor Merkel von unseren Sozialtöpfen magnetisch angezogen.
Aber Frau Merkel beseitigte nicht die Schwachstellen unseres Systems,
sie öffnete die Schleusen für jedermann, sich an unseren
Zwangsrücklagen der Sozialleistungen für Deutsche zu bedienen.
Anstatt das Asylbewerberleistungsgesetz (AsylBLG) anzupassen konnte es
hemmungslos von sogenannten Flüchtlingen ausgenutzt werden.
Auch für diese Untätigkeit ist Frau Merkel verantwortlich.
Nicht nur für den eingeschleppten Israelhaß und die eingeschleppte Kriminalität.
Die Spitzen der Kriminalität sah man im einigen unvertuschbaren Morden.
Daneben gibt es Schaden durch Beanspruchung der Polizei und weitere Kriminalitätsschäden an der Gesellschaft?
Die polizeiliche Kriminalitätsstatstik schaffte es nicht in die Mainstreammedien.
Auf Tichys Einblick konnte man das am genauesten lesen und den gesellschaftlichen Schaden abschätzen.
Eine weiterere gesellschaftliche Deformierung gibt es durch die medial erzeugte Polarisierung der Bevölkerung.
Kapitänin Merkel arbeitet im leckgeschlagenen Boot Deutschland fleißig an neuen Löchern.
Das wird in zahlreichen Internet Publikationen dokumentiert.
Und Deutschland meutert nicht, mindestens die Medien jubeln.

Kein Wunder, Merkel hat Agitation und Propaganda bei der Stasi von der Pike auf gelernt.
Angefangen bei der Zerstörung des Lebens von Havemann.
Das Foto auf dem sie bei seiner Bespitzelung zu sehen ist, darf allerdings nicht veröffentlicht werden.
Das sagen Richter in unserem sogenannten Rechtsstaat. Trifft das Wort Rechtsstaat zu ?
Später war sie als Nachfolgerin der FDJ-Gründerin Margot Honnecker
bei der FDJ für Agitation und Propaganda zuständig.
Mit welcher Stasi-Ausbildung? Sie war auch da immer fleißig.
Und weil das die Kultur der exDDR war, nannte sie sich dann auch Kulturbeauftragte.
Ist eigentlich alles bekannt.
Es sei am Rande vermerkt, KGE/Grüne war für diese FDJ Kultur in Thüringen zuständig.

Ein großes Rätsel ist allerdings, weshalb Frau Merkel von der CDU als Kanzlerkandidatin aufgestellt wurde.
Das geht soweit, daß es bei CDU-Parteitagen minutenlange Ovationen für sie gab.
Wie auf einem kommunistischen Patreitag in Moskau:
Wer zuerst aufhört, hat gewonnen: Eine Reise nach Sibirien, einfach, im Güterwagen.

Es ist unfassbar, wie die CDU so handeln kann.
Frau Merkel fing schließlich mit einer saftigen wie unnötigen Steuererhöhung ihre Amtszeit an.
Es ist anfassbar, wie die CDU-Mitglieder trotz aller Fehlentscheidungen zu Frau Merkel halten.
Hat Deutschland etwas positives durch Frau Merkel oder die CDU oder die GroKo?
Nur hohe Steuerlasten, überflüssige Kriminalität, hohe Kosten,
mehr Behörden, undurchsichtige, aber aus denm Bundeshaushalt bezahlte NGOs,
Wie die Amadeu-Antonio-Stiftung, DUH … eine an die Wand gefahrene Wirtschaft …
Deutschland hat Probleme - aber nur durch Merkel.

Danke Frau Merkel,
Danke CDU
Danke GroKo-Parteien
Danke an die Moderatoren der Massenmedien
Danke an die Redakteure  der Massenmedien
Danke an die Journalisten  der Massenmedien
Danke an alle Mitläufer, Nutznießer und Claqueure der Merkelschen Politik.

Vorsichtshabler jetzt schon mal mein Dank an die,
 - von wem? vorbereitete -, kommende Schwarz-Grüne Koalition.

ps -
Ich schreibe hier "vorsichtshalber", weil es ja auch Zufälle gibt, wie wenn
man in der Türkei eine Baugenehmigung für eine christliche Kirche beantragt:
ein Verkehrsunfall mit Todesfolge an der nächsten Ecke … oder so.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


13. Jan. 2020

Der Wächterrat

Das Mullah-Regime hat aus Vergeltung gegen Amerika ein Passagierflugzeug eines
anderen Staates, - zufällig der Ukraine - abgeschossen. Nach drei Tagen
flog die ursprüngliche Lüge des Staates - trotz Dementi des Wächterrats - auf.
Ein in der Befehlskette Eingebundener sagte: "ich wünschte, ich wäre stattdessen tot".
      In einem Religionsstaat kann sein Wunsch erfüllt werden.
      Einfach eine Petition an dem Wächterrat schreiben.
      Hat er aber nicht.
Nun protestieren die Menschen gegen die allumfassende Islam-Kontrolle im Religionsstaat Iran.

Kann bei uns nicht passieren.
Fragen Sie Politiker, Journalisten, Genderforscher, Soziologen,
sowie von denen zugelassene Wissenschaftler. Sie alle sagen:

bla bla bla
…unser Illusions- Rechtstaat …
…unsere Illusions- Demokratie …
…kann in unserem Untertanen- Staat nicht passieren …
…Mutti Merkel sorgt dafür ,daß Deutschland an die Wand gefahren wird.…

Zu unserem Schutz und um die Welt zu retten was uns diesmal gelingen wird
haben wir uns mit einem Klimawächterrat aus unseren Steuermitteln zwangsbeglückt.

(Der Artikel musste zum besseren Verständnis leicht moderiert werden.)

😏

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


12. Jan. 2020

Geld in fremden Händen

In den Mainstreammedien steht:

Die französische Regierung hat angekündigt, ihre umstrittene Rentenreform zu modifizieren.
Vorgesehen war, dass Rentner künftig erst ab der Altersgrenze von 64 Jahren die vollen Bezüge erhalten. Davon rückt die (franz.) Regierung nun ab.


Damit haben sich die dortigen Proteste wohl durchgesetzt.
Mit extrem viel Mühe der Protestierenden
gegen
"einen Federstrich" mit denen (die franz. Politiker die Rentenkassen erleichtern wollten.

Man hätte dort auch anders wählen können.
Wäre einfacher gewesen.
Ich weiß allerdings nicht, wie die Wahlprogramme Anderer aussahen.

Die Deutschen lassen sich da mehr gefallen, von der MWSt-Erhöhung über
direkte und indirekte Rentenkürzungen bis zur CO2-Quatsch-Steuer.
Merkels Liste ist lang.
Am schlimmsten ist wohl ihr Zwangsimport vom Kriminalität und Israelhaß
mit dem Lockmittel des Asylbewerber-Leistungsgesetzes aus unseren Sozialkassen.
Die dadurch entstehende Altersarmut ist nur eine der logischen Folgen.

Um ähnliche Aktionen von Politikern zu verhindern sollte man den Umverteilern erst
garkein Geld anvertrauen. Erinnert sei an das deutsche Sprichwort "Trau, schau, wem?".
Der Staat kann ebenso wie ein Krimineller alles was man ihm gibt veruntreuen.
Steuern müssen nur sein, um Gemeinschaftsaufgaben zu stemmen.
Beispielsweise Brücken, Netze (Straßen, Telefon, Strom, Wasser usw &hellip)
Aber nicht für ständig wichtiger machende, aufgeblähte Behörden,
für Meinungslenkung, für überflüssige Institute, Lobbyvereine,
ideologische "Denkfabriken" … inzwischen eine fast endlose Liste.
So versichert unsere Lebensarbeitsleistung in absoluter Sinnlosigkeit.

Unter Merkel und durch die CDUntertanen ist es besonders schlimm.
Andere Parteien wollen umverteilen im Namen der "sozialen gerechtigkeit"
oder um die Welt zu retten.
Vor allen diesen Parteien sollte man zuerst sich selber retten.
Leider haben sie sich über die ein Beamtendasein (im negativen Sinn) geschaffen. Nichts gegen Parteien,
NGOs wie die DUH, Denkfabriken wie der DUH-Ableger Agora (ein Umweltlobbyist),
Beraterfirmen für Politiker, Gelder vom Familenministerium für die Amadeu-Antonio-Stiftung usw.
Dazu sind unsere Steuern nicht da.
Auch nicht für soziale Wohltaten für Fremde
die hier nur zum Abkassieren herkommen.
Jeder sollte seine Wahlkreis-Abgeordneten fragen
ob und wie er seine Abgabenlast verringern kann.
Wird auf dieser Webseite mal möglich sein.
Deutlich vor der nächsten BT-wahl.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


11. Jan. 2020

Australien
Aktualisierung am 19.1.2020:

Ich lese gerade:

Australiens Buschbrände wurden durch "grüne" Umweltbestimmungen gefördert.
Diese hindern Landbesitzer daran Brandriegel oder Brandschutzstreifen anzulegen.
Außerdem wurden über 180 Brandstifter verhaftet.
Welche Motive die wohl haben?, Versicherungsbetrug?
Einige sagen: auch grüne Klimaaktivisten.
Es war teilweise auch Leichtsinn, hier eine Analyse aus Australien (in englisch)
Nichts davon haben die deutschen Medien berichtet.
 
Mit dem "Klimawandel" hat das alles nur in den deutschen Mainstreammedien zu tun.
Bekommen die Massenmedien für jede Erwähnung des Wortes eine Prämie?
z.B. aus den steuerfinanzieten Lobby-Organisationen wie DUH oder Agora?

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


10. Jan. 2020

Brandenburg, Tesla und die Elektromobilität
Aktualisierung am 11.1.2020:

Brandenburg hat ein Areal von 3 Quadrat-km für 41 Mio € an die Firma Tesla verkauft.
Das sind fast 14 €/qm. Für andere kostet der Grund in dieser Gegend 50 €/qm.
 
Die Rodungsarbeiten können beginnen.
 
Die Altlastenbeseitigung (wie Munitionen …) drückt der Staat immer dem Grundstückskäufer auf.
Hier übernimmt aber das Land Brandenburg aber die Altlastenbeseitigung.
 
Diese können den Kaufpreis leicht übersteigen.
Woanders gäbe es dagegen massive Proteste und eine Klagewelle über Jahrzehnte.
In diesem Fall wird aber alles nur schön geredet oder ignoriert.
Wer steuert das? Es ist wohl die Gier nach Steuereinnahmen.
 
Die Elektromobilität wirft Schatten voraus:
Die Treibstoffkosten erhöhen sich.
Dafür verringert sich die Reichweite der Autos stark.

Nach Ansicht der Regierung bleibt allerdings noch genug, um zur Arbeit zu kommen.
Wenn man entsprechend sparsam fährt.
Das genügt, um sein Leben als Steuerzahler fristen zu können.
Soweit die publizierte Meinung unserer Steuergeld-Empfänger.
Auch mal einen weiteren Weg oder einen Anhänger ziehen?
Mehr Mobilität wird den Menschen ausgeredet.
Wozu gibt es Regierungssender?
 
Die Autoindustrie und die Gewerkschaften beklagen, daß nun die Autos aus wesentlich
weniger Teilen bestehen bzw montiert werden, Arbeitsplätze wegfallen usw…
Blödes Argument: der Sinn des Lebens besteht nicht im Zusammensetzen von Autos.
Allerdings: Billiger wird dadurch auch nichts.
Nicht die Anschaffung, nicht der Betrieb.
Dank EEG jedenfalls nicht in Deutschland.
Haushalte zahlen hier ca 0,30 €/kWh, in anderen Ländern nur 0,08€/kWh (oder noch weniger).
Dafür gibt es Erfogsmeldungen über weitere Stromtankstellen.
Die allerdings kaum alle gleichzeitig benutzt werden können.
• Man erspart sich dadurch, daß die Abgase in der Stadt entstehen,
  sondern in doppelter (oder dreifacher) Menge vor den Toren der Stadt.
• Und, daß wir unabhängiger von den Erdöl/Erdgas-Lieferanten werden.
• Außerdem kann man damit rechnen, daß die Batterie-Entwicklung noch etwas weitergeht.
  Lithium (Li) gibt es zwar nur für ca 1% der derzeitigen Weltbevölkerung,
  Lithium-Akkus sind leider teuer (7 x teurer als Bleiakkus?)
  aber die Technologie von Li-Akkus läßt sich theoretisch noch erhöhen
  Um den Faktor  3 mit Li-Schwefel-Akkus. Schwefel ist leider nicht mechanisch stabil.
  Um den Faktor 10 mit Li-Silizium mit gerasterter Annode, diese ist allerdings sehr teuer und spröde.
Not macht erfinderisch.
Grenzen durch Naturgesetze bestehen trotzdem.
 
Auch bisher ist E-mobilität gut:
für Rollstühle, Seniorenmobile und Radfahrer die zu faul zum strampeln sind.
Dazu gehen sie lieber ins Fittnesstudio.
Und sonst?
 
Zur E-mobilität siehe auch meinen Beitrag über Wirkungsgrade
und ein Beispiel aus der Praxis
Hier noch ein anderer Praxistest.
 
E-mobilität kommt.
Wohl dem, der zwei Garagen und das Geld für so einen Zweitwagen hat.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


09. Jan. 2020

Die 5-%-Klausel

Ich liebe mein Land,
aber ich fürchte die Regierung.


Darf man das in Deutschland sagen?
Nein, wer so denkt muss es sagen.

Die aktuelle Situation ist leider so:
Politiker die nur Schauspieler im Namen ihrer Partei sind,
haben von praktisch allen Sachgebieten über die entschieden wird keine Ahnung.
Die berufliche Qualifikation ist oft erbärmlich.
Es ist eine gute Idee sich
auf dieser Webseite hier hier schlau machen.
Über die berufliche Qualifikation und über Lebenserfahrung hat wohl jeder eigene Vorstellungen und Wertungen.
Das sind keine harten Fakten, deshalb verkneife ich mir Bewertungen

mit negativen Schlagworten wie
    äquivalent zum staatlich geprüften Korbflechter,
    kennt als Sozio- Öko, Politologe oder Jurist genau die Klimamechanismen,
    oder hatte bisher nur Politik-Hilfsjobs

aber auch im positiven Sinn
    … aus Verantwortung für Deutschland.

Das mag jeder selber aus den Texten bei Wikipedia und den anderen Quellen herauslesen.

Leider ist es so, daß Macht irreversibel süchtig macht.
Eigentlich brauchen wir eine Art Politiker MPU.
    Aber wie soll die aussehen?
    Und wer entscheidet darüber?
        gekaufte Sachverständige?
        qualifizierte Bürger?
            Was qualifiziert?
                ein bestimmter Bildungsabschluß?
                eine Altersgrenze?
                die bisher an Deutschland gezahlte Steuersumme?
Derzeit: nur der wählende Bürger.
Am besten wenn er sich vorher umfassend informiert.
Und wer an eine Lösung glaubt , der soll sich mal an folgendes Beispiel erinnern:     die Einführung von Sommer und Winterzeit ging ganz schnell     die Abschaffung dieses schädlichen Unsinns gelingt den Politikern nicht Soviel zu deren Fähigkeiten.
Die USA haben eine Notlösung: die Präsidentschaft dauert max 8 Jahre.
Besser wäre: Jederzeitige Abwahl, auch ohne "konstruktives Mißtrauensvotum"
Schließlich hat Jeder Bundeskanzler einen Vertreter der übernehmen kann.
Dessen Aufgabe müsste in so einem Fall dann lediglich zuerst die Organisation von Neuwahlen sein.
Und danach erst die Weiterführung sonstiger Amtgeschäfte.
Das "konstruktive Mißtrauensvotum" ist ein wesentlicher Grund, weshalb Merkel - trotz unübersehbarer und ungeheuerlicher Kolateralschäden iher Politik noch amtiert:
Das wären z.B.:
• 19 % MWSt zu Lasten jeden Endverbrauchers ohne die jeder ihrer Vorgänger auskam.
• 8 % Gehaltskürzung ließen sich alle Staatsbedienstete ohne zu murren gefallen.
• Deutschlands Mithaftung für alle EG-Schulden wird eine kräftige Inflation bewirken.
• 0 % Zinspolitik mach private Altersvorsorge endgültig obsolet.
• Preiswerte elektische Grundversorgung wurde gezielt abgeschaft.
• naturzerstörende Windkraft mit ernormen Folgekosten ist kein Ersatz.
• Nun wird die Mobilität verteuert und beschnitten.
Dazu kamen Einschnitte bei Bildung und Forschung.
Nur mit starker medialer Meinungslenkung schaffte sie das
und niemand merkt es, versucht es bei Wahlen zu ändern. )-:
Ok, diese Webseite versucht es.

Die Seite "disqual.php", - eine Notlösung - ist aber heute nur bis zum Buchstaben M fertig
Und die genannte Seite mit Eigenschaften der 709 Abgeordneten
ist nicht der Hauptzweck dieser Webseite,
(sie wird in 1 Woche ganz fertig und dann kommt der eigentlich wichtige Teil).
nämlich die Beurteilung der Kandidaten bei der Bundestagswahl 2021.
Wozu aber noch "etwas" Programmierarbeit nötig ist.

Unser Parlament ist sehr teuer.
Die meisten Abgeordneten haben dazu noch 3 bis 9 wissenschaftliche Mitarbeiter.
Natürlich mit den Büroräumen alles auf Steuerzahlerkosten.
Diese Kosten kommen zu den Bezügen unserer sogenannten Volksvertreter noch dazu.
Eigentlich sind alle "wissenschaftliche Mitarbeiter" der Abgeordneten überflüssig.
denn es gibt den sogenannten "wissenschaftlichen Dienst" des Bundestages.

Daneben gibt es noch was zu meckern:
die sogenannte 5-%-Klausel.
Sie gilt nur für Parteien, für Abgeordnete nicht.
Im Bundestag sind viele Abgeordnete die nicht mal 5% Erststimmen haben.
Der Rekord liegt bei nur 3,0 % der Bürger im Wahlkreis.
Und schon kann kassiert werden wenn man vorher partei-intern genügend laut war.
Diese Minderheit von Bürgern wird also besonders teuer vertreten.
Wieviel "Volksvertreter" die eigentlich kaum jemand vertreten, sind das?
Auch das sieht man in der o.g. Liste (hier nochmal).
Natürlich auch wer andere objektivierbare Eigenschaften hat wie
bürgerfern, straffällig kinderlos, …
Kinderlos - also mit möglicher Verantwortungslosigkeit für unsere Zukunft -
ist nicht nur unsere Kanzlerin und der Bundesvorsitzende des
Lesben- und Schwulenvereins. Der hat natürlich auch einen Sitz im Bundestag.

Hoffentlich ist die Liste fehlerlos, sonst bitte sofort Email .
Auf jeden Fall können gut informierte Bürger
gering qualifizierte Politiker bei Wahlen aussondern.
Selbst wenn man uns Wahlen nur alle 4 Jahre gestattet.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


06. Jan. 2020

Klimaleugner …

… ist ein derzeit gängiges Wort in den Nachrichten.

Damit wird offensichtlich jeder klassifiziert der nicht an den angeblichen
katastrophalen, von Politikern prophezeiten, menschenverursachten Klimawandel glaubt.

Diese Bezeichnung ist leider eine einzige Beleidigung denn:

1. Niemand leugnet irgendein Klima.
    Im Gegenteil betonen gerade die so Bezeichneten, daß sich das Klima immer schon änderte.
    Allerdings nur selten gefährlich und
    nie durch Menschen beeinflußt, vielleicht durch Vulkane.
    Der menschliche Einfluß -falls es ihn gibt- ist viel zu gering.
    Voraussagen über das Klima wurden immer schon gemacht.
    Sie sind so treffend, wie die Voraussagen der Lottozahlen (, jedenfalls derzeit).

2. Denn es sind genügend leicht zugängliche Tatsachen bekannt, die das nachweisen.
    Insofern erübrigt sich die Behauptung, daß man einem Glauben verneint.
    Die Ablehnung gegenüber den Behauptern eines angeblich
    menschengemachten Klimawandels basiert auf Wissen.
    Und selbst die es nicht genau wissen, merken sehr genau den Zweck der Behauptung:
    Es sollen Umverteilungsgeldern für Politiker geschaffen werden.
    So wird die Abgabenlast der Bevölkerung scheinlegalisiert.
    Durch die Injektion von Angst muckt die Bevölkerung nicht auf.
    Wie beim mittelalterlichen Ablaßhandel.

3. Das Wort "Klimaleugner" ist tatsächlich nur eine Beleidigung.
    von Leuten die Tatsachen nicht wissen oder nicht wissen wollen oder verdrehen.
    Die so Beschimpften "leugnen" nichts, sie behaupten Tatsachen.
    Wesentliches Wissen steht hier, auch hier zusammengefasst.

4. Jemand zu beleidigen, ist eine Straftat,
    was z.B. allein schon durch ein Handzeichen erfolgen kann.
    Auch durch Worte? Wie die Beschimpfung "Klimaleugner"?
    Wohl nicht in der Merkel-Zeit und
    was sind das für Leute, die das Absondern des Wortes "Klimaleugner" nötig haben?

Wer die Wahrheit nicht kennt, ist ein Dummkopf.
Wer die Wahrheit kennt und sie eine Lüge nennt, ist ein Verbrecher.
— Bert Brecht

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


05. Jan. 2020

Wohnungen in Berlin und Anderes

Wohnungen in Berlin sind ein Problem.
Sagt die Rot-Rot-Grüne berliner Regierung.
Hausbesitzer sollen enteignet werden, die Mieten gedeckelt werden,
unter landeseigner Verwaltung wird alles viel besser, man sieht es hier beispielhaft.
Ob sowas das Naturgesetz von Angebot und Nachfrage außer Kraft setzt?
Vor allem wenn der Links-Grüne berliner Senat,
Bebauungspläne für Neubauten zurückzieht (wie in Pankow für 2500 Wohnungen) und
Baugenehmigungen nur im symbolischen Umfang erteilt, usw.
Dann sind die (geheuchelt) beklagten Engpässe gezielt beabsichtigt.
Um sich selber zu bereichern? oder geht es nur um eine "Bodenwertzuwachsteuer"
Das ist im Links(SPD/esSED)-Grünen Berlin so.
Dem künftigen Schwarz-Grünen Deutschland blüht Ähnliches.
Richtig: im obigen Link sieht man die einzige mögliche und stabile künftige Koalition:
CDUntertanen und Grüne Weltverbesserer.
Es gibt keine unehrlichere Partei als die Grünen.

--------------------------------------

Im Krefelder Zoo passierte ein tragisches Unglück zu Silvester.
Ein Brand vernichtete das Affenhaus.
Wer weiß, daß "Himmelslaternen" verboten sind?
Warum gab es im Krefelder Zoo so ein leicht entflammbares Gebäude?
Warum gab es dort keinen Brandschutz?
Warum wurde die Feuerwehr nicht rechtzeitig gerufen?

--------------------------------------

Ein iranischer Terrororganisierer wurde von den USA beseitigt.
Gut so? Ich meine:
Andere Terrororganisierer müssten auch aus dem Verkehr gezogen werden.
Damit ich nicht mißverstanden werde:
Ich bin gegen kriegerische Handlungen, -
ausgenommen zur Selbstverteidigung die leider mitunter notwendig sind/werden.

Oft gegenüber dem Islam, weil er keinerlei Toleranz kennt und diese nur fordert.
Ich möchte nicht unter einer Diktatur von islamischen Idioten leben sterben.
Koranschulen vermitteln keine Bildung sondern den Koran, sie erzeugen nur Verblendete.
Koranschüler müssen einmal im Leben nach Mekka pilgern,
um den dortigen Massenmord ihres geistigen Führers anzubeten.
     (Islam in der Praxis: Erdogan brauchte mal einen Uni-Abschluß,
     also benannte er seine Koranschule nachträglich in eine Universität um.
     Und schon hatte er den, von der Verfassung vorgeschriebenen, Uni-Abschluß.
     Die Türkei macht es uns vor, welche Kultur uns dann blüht.
     Vorsichtshalber sollte man auch keine Saudische Botschaft besuchen.)
--------------------------------------

Die WDR-Ausstrahlung "Oma ist eine Umweltsau" schlägt Wellen.
Der überbezahlte Tom Buhrow versuchte Schadenbegrenzung und entschuldigte sich.
Die überbezahlten Redakteure des WDR versuchen sich rauszureden mit "Satire".
Und bestanden darauf zu lügen, zu verletzen usw., eben auf Pressefreiheit.
50 Demostranten protestierten gegen die volksverhetzenden Redakteure.
Diese hatten aber Rückendeckung von plötzlich vorhandenen
1500 Gegendemostranten. Hut ab vor dem Organisationstalent, mit welchen Geld?
Hier der Artikel, es lohnt sich die Leserbriefe anzusehen.
Dabei ist das Problem sehr leicht lösbar.
Den Sumpf trockenlegen. Soll man vorher die Frösche fragen?

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


03. Jan. 2020

Schwarz - Rot - Grün

Merkel liebäugelte schon vor Jahren mit einer Schwarz-Grünen Koalition.
Der Windkraftausbau als Morgengabe an die Grünen war denen aber offensichtlich nicht genug.
Auch nicht das Zerstören von sicheren und preiswerten AKW zur Grundlastsicherheit.
Die Grünen wollten mehr ihrer Phantasien durchsetzen.
Auch spielt es keine Rolle was aus D wird, wenn es um Merkels Macht geht Sie musste sich mit einer Rot-Schwarzen Koalition zufrieden geben.
Es sei dahingestellt ob nun die Sozialdemokraten von ihr ideologisch ausgesaugt werden,
oder ob die SPD mit ihren sozial-gerechtigkeits-Ideen ohnehin am Ende sind.
Viele Mißstände - wie Altersarmut - sind ohnehin nur eine Folge von viel zu hoher
Steuerlast, Umverteilungswahn und permanenter intensiver Meinungslenkung.
Die Ziele versteht nur noch unsere kinderlose Kanzlerin mit 17 Ehrendoktortiteln.
Erfreulich für sie, daß die CDUntertanen sie weiterhin hochhalten,
sie überhaupt als Kanzlerin beibehalten. Das hat leider Tradition:
schon unter Adenauer sprach man von der CDU als Kanzlerwahlverein.
Nun erodiert also die SPD.
Was passiert, wenn diese Merkelsche Machtstütze wegbricht? Die Antwort steht hier.
Schwarz-Grün ist dann die einzig mögliche stabile Koalition. Das wurde lange vorbereitet, indem die großen Medien dazu unzweckmäßige Infos unterdrücken und grüne Weltrettungs-Ideologien schönreden.
Meinungs-Terrorismus: jegliche unpassende Kritik wird wegmoderiert.
Moderation ist das neue Wort für Zensur.
Unter Hitler hieß es "Endsieg", unter Merkel "Wir schaffen das".
Gemeinsam ist die entstehende Katastrophe für die Bevölkerung.
Aktuell entsteht sie dadurch, dass unser Sozialkassen in staatlichen Händen liegt und
auch der Staat kann alles veruntreuen, … und tut es.
Es sieht natürlich alles rechtmäßig und demokratisch aus.
Nur wenn ein Leserbrief das Wort "Asylbewerber-Leistungs Gesetz" enthält,
- wird er nicht veröffentlicht.
Leider haben wir von einer Demokratie - einer Herrschaft des Volkes - nur den Namen.
Das dumme, TV-gelenkte Volk darf nur alle 4 Jahre überhaupt wählen.
Dabei darf es weder Ja noch Nein sagen, nur etwas ankreuzen.
Analpabeten dürfen mit 3 Kreuzen unterschreiben,
Wähler mit weniger, sonst ist der Stimmzettel ungültig.
Und Demokratie haben wir nur dem Namen nach, - wie der Iran oder Nordkorea auch.
So ist eine Volksherrschaft in der das Volk nur alle zig Jahre einmal "piep" sagen darf.
Tatsächlich muss es nur Versprechen glauben, die bei Bedarf gebrochen werden,
Koalitionen deren Aktionen erst nach der Wahl, ohne Wähler ausgehandelt werden,
Ohne Abwahlmöglichkeit, die es selbst in der DDR (theoretisch) gab,
ohne Gewaltentrennung, - die Ausführenden bestimmen ihre Gesetze selber, in Personalunion.
In Deutschland ist der Begriff "Demokratie" eine Farce.
Aber egal ob man den vorlaufenden Gedanken zustimmt oder nicht:
Schwarz-Grün ist künftig die einzige stabile und mögliche Koalition.
Wenn nicht noch Viele ihre Meinung ändrern.
Tatsachen die sowas rechtfertigen, gibt es genug.

Katja Meier von den Grünen ist die Justizministerin in Sachsen,
wo auch der Leipziger Stadtteil Connewitz liegt.
Darüber steht in der Wikipedia etwas, was in den Mainstreammedien eher weniger betont wird:

      Nachdem es in der Neujahrsnacht 2020 im Leipziger Stadtteil Connewitz zu
      Ausschreitungen durch mutmaßlich linksextreme Randalierer kam, wobei auch
      Polizisten (sehr ersthaft) verletzt wurden, wurde im Internet ein Demo-Tape des Liedes
      "Hurra, der Mai ist da" von Katja Meiers früherer Band Harlekins verbreitet,
      das auch die Zeile "Advent, Advent, ein Bulle brennt. Erst 1, dann 2, dann 3 …


Auch heute hat jemand Geburtstag: Greta Thunberg wird 17.
Ein (nur geistig) armes und behindertes Mädchen.
Eine Kindersoldatin der Grünen.
Nach ihren grenzenlosen und unbegründeten angemaßten Diktat tanzen viele Politiker.
Warum akzeptieren Politiker ihre Behauptungen?
Von denen ist das Gegenteil längst bewiesen .
Es wird nur von Soziologen, Politikern, Juristen offiziell geglaubt,
weil es sich zum Steuer-generieren hevoragend eignet.
Wie der Ablaßhandel im Mittelalter auch.
Also weshalb glauben Politiker so einen Quatsch?
Wegen eigener geistiger Defizite oder weil sie sonst den Platz auf
der Parteiliste verlieren. Was auf herbe finanzielle Verluste hinausläuft.
Ich weiß nicht, was Greta bisher in der Schule lernte,
jedenfalls brach sie sie ab und fordert das auch von Anderen.
Andere Politiker brachen ihr Studium erst auf der Uni ab, - Diäten genügen.

Klimaschutz - und daran zu glauben - ist ganz toll, - für Politiker.

Meterolologen irren sich manchmal mit der Wettervorhersage für 5 Tage.
Politiker irren sich nie, selbst bei einer Klimavoraussage für 50 Jahre.

      Das ganze ist "wissenschaftlich" bestätigt.
      Allerdings nur von Mitgliedern der Grünen Parteizentrale (die Partei hat immer Recht),
      von Soziologen, Politikern, Juristen, Theologen, Politilogen, Sozialarbeitern usw.
      Nicht-Klima-Wissenschaftler kommen allerdings zu anderen Ergebnissen,
      aber das sind Klimaleugner.

Diese Klimaleugner behaupten doch allen ernstes:

Ja natürlich ist der Klimawandel real.
Es gibt ihn seit Anbeginn der Zeit.
Aber er ist weder gefährlich noch von Menschen gemacht.

Das Klima wird sich ändern, aber das ist
weder vorhersagbar (u.a. weil die Sonnenaktivität ungewiß ist)
noch dramatisch (siehe Erdgeschichte)
noch menschlich beeinflußt (höchstens durch heiße Luft von Politikern und NGO's) noch schlimm, denn es passiert langsam und wir können uns anpassen.

Nutzen wir die Zeit solange nicht ein finaler Rettungsschuß
für Klimaleugner von Schwarz-Grün beschlossen wird.

nach oben
zum Inhaltsverzeichnis


01. Jan. 2020


Auf ein Neues!
 
Ich habe keine Vorsätze ab dem 1.Januar.
Gute Vorsätze versuche ich nicht erst ab einem Stichtag umzusetzen,
sondern ab dem Zeitpunkt, an dem ich halbwegs zweifelsfrei zu der Erkenntnis kam.

Alle Guten Wünsche und
ein erfolgreiches Jahr 2020!

Diese kleine japanische Weisheit sollte gefallen:

      Wenn es nicht deins ist, - nimm es nicht.
      Wenn es nicht richtig ist,- tu es nicht.
      Wenn es nicht wahr ist, - sag es nicht.
      Wenn du es nicht weißt, - sei still.

nach oben


Im Jahr 2020 gab es bisher folgende Themen:
 
am 27. Juli 2020 Die Verbotspartei ist hartnäckig
am 20. Juli 2020 die BILD schreibt
am 13. Juni 2020 Wer mißachtet unser Grundgesetz?
am 06. Juni 2020 black live matters
am 30. Mai. 2020 Schlagzeilen heute
am 23. Mai. 2020 Warum gibt es eine Corona-Problematik?
am 17. Mai. 2020 Schlagzeilen als Sonntagslektüre
am 15. Mai. 2020 Unsere Verfassung ist nicht perfekt, aber …
am 11. Mai. 2020 Die Corona-Toten
am 10. Mai. 2020 These 23
am 08. Mai. 2020 8. Mai 1945 = Erlösung von Rechten
am 07. Mai. 2020 der 8. Mai als Feiertag?
am 05. Mai. 2020 Widerstand gegen Unvernunft
am 02. Mai. 2020 Corona - der Mai ist gekommen
am 01. Mai. 2020 Corona - ein Überblick
am 29. Apr. 2020 Corona - die Stimme anderer
am 28. Apr. 2020 Corona - Schlagzeilen
am 27. Apr. 2020 Kennedy, vor 59 Jahren
am 26. Apr. 2020 Frau Merkel erklärt. / Unkultur Und Kultur
am 24. Apr. 2020 Corona - Norbert Blüm starb nicht daran
am 23. Apr. 2020 Corona - und andere Tote liegen überall
am 22. Apr. 2020 Corona - Ungereimtheiten
am 20. Apr. 2020 Altmaier: Brauchen zwölf Milliarden Masken
am 19. Apr. 2020 Corona - Zensur ist schädlicher
am 16. Apr. 2020 Corona - ein Laborflüchtling ?
am 15. Apr. 2020 Corona - 1984, Zahlen
am 09. Apr. 2020 Todesfälle - Teil 2
am 08. Apr. 2020 Vera Lengsfeld schreibt …
am 07. Apr. 2020 Euro-Corona-Schulden
am 04. Apr. 2020 Politik ist das Paradies zungenfertiger Schwätzer
am 30. Mrz. 2020 Ich grüße Sie, ein Knigge
am 26. Mrz. 2020 Drei Löcher bewirken die totale Infizierung
am 25. Mrz. 2020 Wachsamkeit & Vorsicht JA, Angst NEIN
am 24. Mrz. 2020 Die Politiker helfen uns …
am 23. Mrz. 2020 Die Ausgangssperre bzw das Versammlungsverbot
am 22. Mrz. 2020 Lieber Grippe als Islam
am 20. Mrz. 2020 Corona - Maßnahmen…
am 19. Mrz. 2020 Der Kampf gegen das Rechts
am 15. Mrz. 2020 Grenzen
am 14. Mrz. 2020 Corona - zum Dritten (ein Hoax)
am 13. Mrz. 2020 Die gute Seite des Corona-Virus
am 12. Mrz. 2020 Das Klimaschutzgesetz ist beschlossen
am 02. Mrz. 2020 Corona - in aller Munde? Nur bis zu 70 %
am 27. Feb. 2020 Unfalltote im Verkehr und anderswo
am 24. Feb. 2020 Die Hamburger Wahl der Bürgerschaft
am 22. Feb. 2020 Die Ermordung der Geschwister Scholl
am 15. Feb. 2020 Die Nächsten bitte
am 13. Feb. 2020 Zahlen zum Völkermord
am 12. Feb. 2020 Ein linker CDU-Klo-Deal
am 08. Feb. 2020 Notruf aus Afrika: "unverzeihlich"
am 05. Feb. 2020 Man sagt es mit Blumen
am 04. Feb. 2020 Meinungen und Fakten zum Klima
am 02. Feb. 2020 Tempo 130
am 30. Jan. 2020 Gauland/AfD ./. Schäuble/CDU
am 29. Jan. 2020 Geschäftsmodelle
am 26. Jan. 2020 Links unterirdisch
am 24. Jan. 2020 Eine gute Nachricht für den GEZ-Nachfolger
am 23. Jan. 2020 Gutes und Abgrundschlechtes
am 22. Jan. 2020 Ein Bundesverdienstkeuz
am 21. Jan. 2020 Die Libyenkonferenz in Berlin
am 13. Jan. 2020 Der Wächterrat
am 12. Jan. 2020 Geld in fremden Händen
am 11. Jan. 2020 Australien
am 10. Jan. 2020 Brandenburg, Tesla und die Elektromobilität
am 09. Jan. 2020 Die 5-%-Klausel
am 06. Jan. 2020 Klimaleugner …
am 05. Jan. 2020 Wohnungen in Berlin und Anderes
am 03. Jan. 2020 Schwarz - Rot - Grün
am 01. Jan. 2020 Auf ein Neues
 
nach oben


Soweit jetzt mal. Die Seite wird ab und zu ergänzt.
Vorlaufende Texte aus 2019 hier
Weiter vorlaufenden Inhalte sind hier verzeichnet
Email/Kontakt an Webmaster