Hallo Gast

Daily Scrap / Tagesmüll

Aber ganz unwichtig auch nicht


nach unten


Dienstag, 16. August

In der Oder gibt es massenweise tote Fische.
Es betrifft fast den gesamten Oderlauf ab Opole (Oppeln).
Das Fischsterben in der Oder trat (nach anderen Berichten wie in der ZEIT) schon im Juni 22 auf.
Was in der Wikipedia über Opole (Oppeln) nicht steht, aber man auf Google-Maps sieht:
Es gibt dort einiges an chemischer Industrie.


Und nach dem Fischsterben jetzt das Menschensterben:

Einem australischen Arzt fiel die rapide Zunahme dortiger Tot- und Fehlgeburten auf.
In Australien ist ein hoher Prozentsatz der Einwohner geimpft.
Die Regierung machte starken Druck. und das Zulassungsverfahren war "vereinfacht".
Die dortige Gesundheitsbehörde wird zu ca 80 % von der Pharmaindustrie finanziert.
Der dort beschätigte Arzt wurde sofort entlassen.

In Deutschland gibt es nach den Impfkampagnen eine Übersterblichkeit von ca. 5 %.
So die Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Hier ein Bericht

Die Sterblichkeit ohne Impfung an dieser Grippe-Mutation zu sterben ist sehr gering.
Im Durchschnitt 1:600 (0,15%), im Alter höher, in jungen Jahren 1:5'000'000 (0,00002%). WHO-Zahlen
Dabei ist unklar, inwieweit Todesfälle hauptursächlich durch Corona überhaupt erfasst werden.

Die Sterblichkeit nach einer C19-Impfung ist jedoch "etwas" höher.
Vorsichtshalber werden von (unserem) Staat solche Sterbefälle in den ersten 2 Wochen nicht gezählt.
Die Gesamtzahl der Impftoten liegt (alle Daten-Banken (DB) zusammen) bei ca 80'000.
Dunkelzifferschätzungen sagen: es wird nur jeder zehnte Fall registriert.
Die Schätzungen variierten zwischen: Jeder 500.ste bis jeder 4000.ste stirbt sofort nach der Impfung.
Die Mini-Thrombosen und die Schwächung des Immunsystems bewirken aber mehr!
Viel höher sind deshalb dauerhafte Lähmungen und Beeinträchtigungen aller Organe.
Der österreichische Blog tkp.at beschäftigt sich fachkundig auch mit diesem Problem.
Auch da darf man an Dunkelziffern bei den Meldungen an die DB denken.

   In D wird die EMA-DB vom RKI und PEI "gefüttert",
   mit den Fällen die von Opfern und Ärzten nach dort gemeldet werden
   - und die von dort teilweise weitergereicht werden.
   Ärzte erhalten für solche Meldungen kein Honorar!

Man kann davon ausgehen, dass jede mRNA-Impfung (das ist eine Gen-Therapie) das Immunsysten
modifiziert. Die CDC verharmloste diesen Tatbestand bisher, löschte jetzt aber diese Entwarnung.
Die Anfangs sogenannten "Doppelt-Blind"-Studien behaupteten eine Wirksamkeit von 95%.
Sie waren allerdings nicht "Doppelt-Blind", eher eine selbstgedruckte Werbebroschüre hier nachlesbar.

Und wie die Pharma-Industrie Einfluß auf Ärzte ausübt auch.
Die Pharma-Industrie soll 3'000 Millionen $ im Jahr dafür ausgeben.
Aber das kommt ja mehrfach wieder rein.

Nun bin ich 3-fach abgespritzt. Mit jeder Spritze verkürzt sich statistisch weiter
die Zeit, in der sich Politiker wieder von meiner Altersrücklage trennen müssen.
Wahrscheinlich ist es für sie bequemer so,
die Einstellung der Rente durch solche "Impfung" zu beschleunigen,
als auf die Todessteuer Erbschaftssteuer zu warten.


nach oben


Montag, 15. August

Hier mal ein Leserkommentar der mir zu denken gibt:
Wolfgang Schneider sagt auf QPress.de am 13. AUGUST 2022 UM 11:59 UHR:

Ist eigentlich wem aufgefallen, daß für
das Land Berlin immer noch kein amtliches Endergebnis vorliegt
für die letzte Wahl (im September 2021) zum Bundestag ?

Dieser trat dennoch zusammen, wählte den Warburg-Olaf zum neuen Kanzler,
und der suchte sich die Koryphäen als Minister aus, die wir alle kennen und lieben.
Will sagen, der Bundestag hat keine Legitimation, auch nur irgendwas zu beschließen.
Ebenso keine Legitimation hat diese Scholz-Regierung.
Eigentlich stecken wir mitten drin in einer schweren Verfassungskrise,
so man das Grundgesetz denn als Verfassung wertet.
In jedem anständigen Staat der Welt hätte längst die Armee geputscht und befohlen,
in 4 Monaten neue, allgemeine Wahlen anzusetzen.
Ein Parlament, ein Kanzler und eine Regierung ohne Legitimität ziehen unser Land
scheibchenweise in einen Krieg hinein. Zur Gaudi der Kabale in Amerika.

Nachträglicher Zusatz:
Sollte dieser Bundestag als Teil der nächsten Bundes-Versammlung einen Nachfolger
für Steinmeier wählen, so hätte der neue Bundes-Präsident ebenso keine Legitimität.
Das mal so ganz nebenbei zum Thema der nicht-vorhandenen Souveränität Deutschlands,
was neulich sogar der Gysi anmerkte, als er Adenauers immer noch geltende
Geheim-Verträge mit den Besatzern kritisierte.
Ahnt überhaupt irgendwer, wie tief wir in der Scheiße stecken?

Meine Meinung:
   Es ist etwas unscharf. Adenauer/CDU "machte" die Geheimpapiere nicht,
   die jeder Bundeskanzler vor seiner Vereidigung unterschreiben muß.
   Er kann natürlich Einfluß darauf gehabt haben, hatte den wahrscheinlich auch.
   So wurden auf Adenauers Drängen auch die vorgesehenen
   bundesweiten Volksabstimmungen aus den GG wieder entfernt!


nach oben


Sonntag, 14. August

Rainer Stadler(infosperber/CH) über die in F. entfallenden Rundfunkgebühren:

Nun hat in Frankreich auch die zweite Parlamentskammer dem Regierungsplan zugestimmt, die Rundfunkgebühren abzuschaffen.

In der Nacht auf Dienstag (2.8.22) hat der französische Senat einer Aufhebung der Gebühren für den audiovisuellen Service public zugestimmt. 196 Parlamentarier votierten laut Medienberichten dafür, 147 dagegen. Die zweite Kammer folgt damit dem Entscheid der Nationalversammlung. Die bisherigen Einnahmen der öffentlichen Sender in Höhe von etwa 3,8 Milliarden € sollen künftig durch einen Teil der Mehrwertsteuer ersetzt werden. Gemäss dem Senat wird diese Regelung aber nur bis Ende 2024 gelten. Bis dann muss die Regierung eine Lösung für die weitere Finanzierung des medialen Service public entwickeln. Man sei sich zwar einig darin, das bisherige System abzuschaffen, meinte ein Vertreter der Zentristen, offen bleibe jedoch die Frage, wie es weitergehen solle.

Präsident Macron hatte eine Abschaffung der Gebühren (Frankreich:138 €, Deutschland: 200 € jährlich) auch mit dem Argument versprochen, die Kaufkraft der Bevölkerung zu stärken - was allerdings durch eine Verschiebung auf die Mehrwertsteuer wieder relativiert wird. Gegen eine Abschaffung stimmten insbesondere die Linken.

Dazu noch ein Kommentar von "krisenfrei.de":

Im besten rotgrüngelb-versifften Deutschland wäre eine Befreiung der GEZ-Zwangsgebühr undenkbar.
Eine Volksverdummung ist nun einmal nicht für ein Butterbrot und′n Ei zu bekommen.
Agenten der Verblödungsindustrie haben halt ihren Preis.


Dazu meine ich:

Bei uns gilt das GG Art.5.1 (das Wort: "ungehindert") und Art.19 (der Begriff "der Wesensgehalt ist unantastbar"). Nebenbei sind die Worte "Bildungsauftrag" und "Finanzierungspflicht" reine Fantasien. Sie stehen nirgends im GG, sind auch nicht daraus ableitbar.

Nur ist dieses Recht nicht zu erlangen, weil das BVerfG jede Verfassungsbeschwerde abweisen darf und es auch tut! Scheinlegal durch geheimen Mehrheitsbeschluss. Oft beobachtet, auch selber erlebt. Das wird bei Bürgerbegehren IMMER so gemacht. Wenn die Regierung was will, sieht es anders aus. Karlsruhe ist also ein Fall für den Verfassungsschutz, - wenn wir einen hätten der den Namen verdient.
Das BVerfG ist ein sehr effektiver Schutzbalken der Regierung vor den Volk!


Natürlich sind wir ein Rechtsstaat, aber einer der nur die rechtsprechende Kaste hervorragend ernährt. So erhält jeder Richter in Karlsruhe alle 7 Jahre ungefähr 1 Million €, in monatlichen Raten natürlich.


nach oben


Sonnabennd, 13. August

Lindner/FDP lügt

Lauterbach/SDP lügt.
und spricht nur noch wirres Zeug.
Wie bereits andere feststellten: Bei Karl Lauterbach/SPD ist in der Tat
die Grenze von Inkompetenz zur Kriminalität eindeutig überschritten

Warum muß ich oft dabei an Cicero denken? der beobachtete (63 v.Chr.)

   Krankheiten der Gesinnung sind verderblicher
   und häufiger zu treffen als Krankheiten des Körpers.


Mengele 1.0 steht für eine Zeit in der nur 6 Millionen Menschen industriell vernichtet wurden.
Mengele 2.0 will Judensterne markierte Menschen, wenn nicht an die Impf-industrie gezahlt wird.
Über 4 Millionen Nebenwirkungen und 30'000 Tote und millionfach verkürzte Restlebenszeit
spielen für ihn keine Rolle. Naomi Wolf spricht Klartext: Pfizers Impfungen sind Völkermord
Lauterbach befürwortet sie.
Wann gibt es einen neuen Eintrag ins Guinessbuch der Rekorde?

Buschmann/FDP lügt

Scholz/SPD lügt nicht (?),
tut nichts, sagt nichts und fühlt sich
- weil er sich an nichts erinnern kann - unschuldig wie bei Cum-Ex und Wirecard.

Hier zu sehen:



Das alles beweist:

   Die Corona-Politik ist gar nicht dazu gedacht, die Menschen zu schützen.
   Sie ist ein Vorwand für die Verwandlung eines einstmals freiheitlichen
   Staates in einen autokratischen Parteien- und Polizeistaat.




Angesichts dieses Umfeldes wird heute auf den Baubeginn der "Berliner Mauer" gedacht.
Und betont, was für ein Unrechtsstaat damit betoniert wurde. Was sicher stimmt.

Aber sind wir ein Rechtsstaat ?

Wirklich? Ich weise nur mal auf einen Punkt hin:

   Karlsruhe darf jede Verfassungsklage durch geheimen Mehrheitsbeschluß ablehnen.
   Und tut das praktisch immer, es soll rechten sein!
   Das ist eine solide Barrikade der Regierung zum Schutz vor Bürgern!
   Hier mehr zu den Mängeln unseres Rechtssystems

Aber das ist nicht der einzige Mangel den es gibt.
Schade, dass wir viel Energie aufwenden müssen, um Mängel zu beseitigen.
All das könnte zugunsten von vielen positiven Effekten vermieden werden!
Wenn es nicht einige Kranke gäbe, erkrankt an Geld- und Machtgier.

Eine unheilbare (?) Sucht, die aber nicht in ICD-10/11 klassifiziert ist.
Falls es also mal eine "Politiker-MPU" geben sollte, dann stellt (derzeit)
sozial abweichendes politisches Verhalten keine psychische Störung dar!

Politiker dürfen also lügen, haben sie selber so bestimmt.


nach oben


Freitag, 12. August

Die Erneuerung der Abgeordnetenliste geht weiter.
Gerade Rief/CDU und Röttgen/CDU aktualisiert,
- wobei ich mir FB-Kommentare nicht verkneifen konnte:
Dass ich darauf hin arbeite, den Bürgern eine etwas bessere Entscheidungsgrundlage zu geben,
soll erst später bemerkt werden. Weshalb ich diese Webseite bewußt (noch) nicht erwähnte.
Nebenbei merke ich gerade: von 738 Abgeordneten müssen nur noch etwas weniger als 200
aktualisiert und umgeschrieben werden. (Von HTML in ein PHP-Array.)
Danach gibt es sehr bald eine aktuellere Darstellung der Wahlkreis-Situation,
was die Seite etwas nützlicher machen wird.

  Weil sich die Stasi-ausgebildete Frau Merkel mal ein paktieren mit den Grünen
  versprach, hat sie die AKW-Abschaltung unwiderruflich eingeleitet. Sozusagen als
  Morgengabe an die Grünen. Es ist bekannt: Das war den grünen Radikalinskis zu
  wenig. Sie lehnten ab. Und als der Bürger weitere grün-idiotische Maßnahmen von
  Merkel sah, lehnte er die CDU ab. Auch viele CDU-Mitglieder spalteten sich zur
  AfD ab, sozusagen als Kind der CDU. Die CDU kann mit der AfD jedenfalls eine
  viel wirksamere Oppositionsarbeit machen. Und obwohl sie von Merkel zur
  Untertanen-Partei ausgesaugt und deformiert wurde, sollte die CDU es mit der AfD
  als Opposition wenigstens versuchen. Ein anderer Weg wäre für die CDU, der in
  die Bedeutungslosigkeit. Nun ist es nicht schlimm, wenn eine Partei mal das
  Zeitliche segnet und damit den Steuersäckel (sogar kräftig) entlastet und uns
  nur direktgewählte (also echte) Vertreter der Bürger übrig lässt. Wir brauchen
  auch keinen grünen Sozial-Quark und eine Umfaller-Partei auch nicht. Aber die
  CDU sollte mal wirkungsvolle Opposition sein.
  Ohne ihr Kind, die AfD, ist sie das nicht!


Das ist für Jeden eine, nun etwas bequemere Möglichkeit, wenigstens etwas
Einfluss zu haben. Denn solche Kommentare bleiben auch für andere sichtbar
- auch wenn der Adressat sie ignoriert


nach oben


Mittwoch, 10. August

Im Spaß         und

Pferde-bh
im Ernst



Masken-Info

Nehmen wir mal an, das Folgende ist eine Verschwörungstheorie: (es ist ein Leserbrief bei Tichy)

   Die Corona-Politik ist gar nicht dazu gedacht, die Menschen zu schützen.
   Sie ist ein Vorwand für die Verwandlung eines einstmals freiheitlichen
   Staates in einen autokratischen Parteien- und Polizeistaat.


Wenn das eine Verschwörungstheorie ist, dann

• gibt es keine Menschen-Versuche mit nur behelfsmäßig zugelassenen Medikamenten mehr.

• führen die Corona-Statistiken getrennt nach AN und MIT C19-Grippeschäden.

• werden die mittlerweile über 4 Millionen Nebenwirkungen der Zwangsimpfungen untersucht.

• entfallen auch Gehorsamkeitssymbole wie Reichs-Filtertüten bzw Masken usw.

• kann ich bei Grippe zu Hause bleiben und mich auskurieren, ohne Pillen gegen Panikattacken.


nach oben


Dienstag, 9. August



nach oben


Montag, 8. August

Es wird allgemein begrüßt, daß Patricia Schlesinger geht.
Die GEZ-Zwangsgeld verprassende ARD zahlt aber allen Mitarbeitern wesentlich
mehr als marktübliche Gehälter. Im Durchschnitt fast 10'000 &€;/Nase und Monat.

Da fragt sich ob die (Zwangs-) "Haushaltsabgabe" nicht "etwas zu hoch" angesetzt ist.
Die Haushaltsabgabe wurde 2013 von und unter Merkel eingeführt und
wird allgemein als Propaganda-Abgabe empfunden. Sie ist das eigentliche Problem.
Merkels Beliebtheit wurde danach zumindest von den so satt finanzierten Sendern behauptet.
Dumm nur, dass im Grundgesetz etwas völlig anderes steht. (Link hier)

Die Problematik heißt Regierungs-Propaganda und steht auf tönernen Füßen.
Weil wir eine Regierung haben, die auf Propaganda angewiesen ist, ist es für die
Nutznießer zwingend, den Focus auf die Verschwendung einer Patricia Schlesinger zu begrenzen.
Wenn Probleme gelöst werden sollen, wäre es gut, die sogenannten Volksvertreter
mal nach der Rechtmäßigkeit der Haushaltsabgabe zu befragen!

Das geht mit dieser Webseite besonders bequem:
Man sucht sich die passenden Abgeordneten hier aus,
informiert sich etwas über deren Hintergrund und befragt sie entweder

1.) auf deren Seite bei Abgeordnetenwatch oder
2.) auf deren Facebook-seite oder
3.) durch direkte Email.

Die dritte Möglichkeit hat allerdings den Nachteil,
daß Ihre Anfrage besonders wirkungsarm ignoriert werden kann.
Bei den vorgenannten Möglichkeiten ist dieses Verhalten genau so möglich,
sogar wahrscheinlich, - es fällt dann aber auch anderen Lesern/Besuchern auf!

Update:
Auch Reitschuster meint aktuell: dieses System ist nicht reformierbar.
Es geht nicht um die Dreistigkeit von Patricia Schlesinger, sondern um eine
möglichst weitgehende und dauerhafte Abschaffung von Regierungspropaganda.


nach oben


Sonntag, 7. August

Nun sind Viele mehrfach "geimpft":
Reitschuster bringt es:
- die Sterblichkeit steigt
  das Statistische Bundesamt sagt: um 5,1 % (1 HJ 22)
- die Geburtenzahl sinkt
  der australische Arzt der das außerdem feststellte, wurde schon entlassen
- die Pharma-Industrie verdient
  aber Parteien und Abgeordnete auch

Nochmal:
Jede Impfung schwächt das Immunsystem weiter und verursacht weitere Schäden.
Nicht nur Infarkte auch (überall von Anfang an nachweisbar): Unfruchtbarkeit.
Schlimmer: ireversibel und vererblich (soweit es noch stattfindet).

Naomi Wolf leitet die Untersuchungen der ursprünglich zurückgehaltenen Pfizer Untersuchungen.
Sie spricht von Völkermord. Aber nicht "aus Versehen".
Zur Erinnerung: Pfizer wurde bisher 23(?) x verurteilt,
Bestechung von Ärzten, gefälschte Unterlagen usw ...
Strafsumme bisher 4'300 Millionen $. Die Impstoff-Hersteller wissen sehr genau,
weshalb sie in den Lieferverträgen zu jeden Land, jede Haftung für ihren
experimentellen Stoff ablehnen. Anders ist er nirgends zugelassen.

Mit diesen Stoffen wurde Lauterbach bisher 4 x geimpft und hat jetzt Corona.
Er kann beruhigt sein, an Corona stirbt keiner.
Corona hat wie Grippe (lt. WHO) eine äußerst geringe Mortalität von 0,15 %, selbst Masern mehr.
Schon deshalb braucht man keine Impfung gegen Corona/Grippe.



Patricia Schlesinger ist als ARD-Vorsitzende abgetreten.
Das sei zu wenig und zu spät, sagen Viele.
Sie muß auch den RBB-Vorsitz abgeben.
Soweit die Schlagzeilen.

UPDATE: 07.08.22-20:30
   Sie trat auch von diesem Posten zurück.
   Sie wird die Taschen voll haben.
   "Ihr Rücktritt wurde angenommen",
   es übernimmt Hagen Brandstäter.

Der Posten ist sehr gut dotiert, weil jede Regierung Propaganda braucht,
egal ob CDU, FDP, Grüne, Linke oder SPD.
Alle gebrauchen Ideologien die ohne medialer Unterstützung nicht lebensfähig sind.
Lediglich die AfD käme ohne Propaganda, also auch ohne GEZ aus.
Also ohne die 8 oder 9 Milliarden &€; zu deren Zahlung wir gezwungen werden
und die den Sendeanstalten eine so üppige Gehälter ermöglichen.

Zu dieser "Haushaltsabgabe" meint übrigends das Grundgesetz (GG):
im Artikel 5.1 : Jeder hat das Recht, ... sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten.
und im Artikel 19: ... diese Wesenseigenschaft ... ist unantastbar!

Tatsächlich wird dieses Grundrecht aber nicht nur "angetastet",
sondern mit brachialer Gewalt verbogen.
Obwohl es ganz anders in GG steht?
Gelten Gesetze vielleicht garnicht mehr? Oder nur wenn es gegen Falschparker geht?
Oder - ich bin ja kein Jurist - vielleicht nur für Auserwählte.
Nein, im ernst: das GG ist (angeblich?) bindendes Recht (steht im Art. 1.2)
Daran darf man erkennen, ob unser Staat ein Rechtsstaat ist oder nicht.

Allein die "Haushaltsabgabe" beweist:
Politiker die bei uns einen Rechtsstaat behaupten, lügen uns an.
Oder was meinen sie etwa mit dem Wort, dass man im Rechtssystem besonders gut leben kann?
Doch nur als Richter oder (weisungsgebundener!) Staatsanwalt.
Das kann man. Die Richter haben ein bequemes und gut bezahltes Leben.
Das einige Delikt was sie begehen können, nennt sich "Rechtsbeugung".
Egal wie groß deren Schaden ist, die verjährt bereits nach einen einzigen Jahr!
Und der Vorwurf wird routiniert von Kollegen abgewimmelt.
Solange man die Forderungen der Regierung erfüllt, kann man befördert werden.
Die Richter in Karlsruhe, am Bundesverfassungsgericht sind (theoretisch) auch an das GG bebunden.
Tatsächlich begründen sie sie die Haushaltsabgabe an den GEZ-Nachfolger mit den
Worten "Bildungsauftrag" und "Finanzierungspflicht". Diese Worte stehen aber gar nicht im GG.
sind auch nicht darin irgendwo indirekt enthalten oder ableitbar.
Aber Frau Merkel brauchte ab 2013 sowas und die Richter dort bekommen schließlich
alle 7 Jahre ca 1 Million &€; als "Entgelt". Jeder. Da läßt man sich schon was einfallen.

Dumm nur, daß das GG gedruckt ist (und hier umsonst beziehbasr!)
Das Wort "ungehindert" wird jedenfalls absolut nie in ARD oder ZDF genannt!
Fragen Sie mal Ihre Abgeordneten: warum?


nach oben


Sonnabend, 6. August

Vorwort:
Franklin Delano Roosevelt soll mal gesagt haben:
   In politics, nothing happens by accident.
   If it happens you can bet it was planned that way.

Aber das kann nicht belegt werden!

In Pearl Harbour zog er mal alle (älteren) Kriegsschiffe der US-Navy zusammen.
Die Japaner konnten dem Honeypot (am 7.12.41) nicht wiederstehen.
Und der Krieg im Pazifik, um Rohstoffe, brach aus.

Über Hiroshima (am 6.8.1945) und Nagasaki (am 9.8.1945) wurde
vor 77 Jahren von den Amerikanern je eine Atombombe abgeworfen .


Hiroshima<br>Atombombe
     Hiroshima (~13 kt TNT)
Nagasaki<br>Atombombe
     Nagasaki (~21 kt TNT)

     Bauanleitung hier, heute - nach 77 Jahren - ist man weiter:
     max. 50 Mt TNT, B-61 Mod 3: 300 t TNT ... B-61 Mod 7: 340 kt TNT!

     und hier das Atombomben-Spiel, mit grünen Grüßen.

Militärisch notwendig war der Atombombenabwurf nicht, denn der
Rohstoffkrieg gegen Japan war längst entschieden und eine Kapitulation Japans
war auch ohne Atombomben nur eine Frage von Tagen. Es war eine
Machtdemonstration der USA gegenüber Russland. Sie sollte zeigen, wie weit man
waffentechnisch war. Die Folgen der Opfer ahnte man damals noch nicht.

Immerhin dürfen wir froh sein, bereits früher kapituliert zu haben, sonst
wären Frankfurt/Main und Berlin sehr gut mögliche Abwurforte gewesen.

Dieser Krieg gegen Japan wurde um Rohstoffe geführt.
Eine gute Dokumentation dazu gibt es im Nimitz-Museum in Fredericksburg/Texas.
Sind Rohstoffe überhaupt ein Kriegsgrund?
Vielleicht, - wenn man sie nicht fair von Handelspartnern kaufen kann, darf oder will.

Japan hat bewiesen, dass man ohne eigene Rohstoffe auch was leisten kann.
Es gibt auch andere Werte auf dieser Welt:
 Wissen,
  Fleiß,
   Fairnis,
    Zuverlässigkeit,
     Qualität,
      Kundenorientierung
       und Vieles mehr.

Heute kaufen die Amerikaner bevorzugt japanische Autos. Warum?
Und noch eine Frage:
Wer hat den Krieg, in dem US-Atombomben fielen, wirklich gewonnen?

Das alles im Rückblick auf 77 Jahre. Nun Aktuell:

Baerbock tönte bereits: Ein Atomkrieg bei uns, beunruhigt sie nicht !
   Dazu darf man sich an die Binsenweisheit erinnern:
   Bei Politikern ist ein Dementi die Ankündigung einer Bestätigung!
Weil Baerbock eine Verhandlungslösung für den Ukrainekrieg vermeidet,
wird in der Ukraine weiter an der Osterweiterung der Nato gearbeitet.
   Früher wurde Russland zwar zugesichert, das zu unterlassen,
   aber wer bestimmt, ob eine Zusage auch eingehalten wird?
Auf Wunsch der Grünen wird der Krieg in der Ukraine
mit schweren Waffen aus Deutschland geführt.
"Frieden schaffen, ohne Waffen", war bei den Grünen gestern.
Die sind Wendehälse "meinungsflexibel".

Es spielt auch keine Rolle, ob wir mit der korrupten Ukraine eine gemeinsame Grenze haben.
Es spielt auch keine Rolle, ob wir Rohstoffe, wie Gas, aus Russland brauchen.
Wie endete es, als wir unsere Freiheit am Hindukusch verteidigten?
(China bekommt die Rohstoffe, die USA die Drogen und wir die Flüchtlinge.)

Werden wir von Baerbock (oder ihren Beratern ? ) in einen Atomkrieg gesteuert?

Am 5.8.22 flossen 17 Mio &€; an eine Berliner Firma die Jodtabletten herstellt.
Wer nicht weiß wozu Jodtabletten gut sind:
 Bei dem leichtferfig verursachten Unglück in Tschernobyl starben 38 Menschen an
 radioaktiver Strahlung. Viele wurden vorsichtshalber umgesiedelt und erhielten
 notwendigerweise oder vorsichtshalber Jodtabletten.

So wird alles durch diese grüne Ruinierung Regierung geregelt. 😓


nach oben


Freitag, 5. August

Schrieb ich gestern auf die Facebook-Seite eines CDU-Abgeordneten:
(Da sollte man eigentlich mehr Nasen anschreiben!)

Wir haben keine gemeinsame Grenze mit dem korrupten Staat der Ukraine.
Und "westliche Werte" ?
… sind wir unfähig überall auf der Welt, wo diese verletzt werden, zu beschützen.
Oder soll es so enden wie am Hindukusch ?
Eine grüne Baerbock - die keine Verhandlungslösung anstrebt, -
braucht nicht von der CDU unterstützt zu werden.
Dagegen ist Russland bestimmt nicht das gelbe vom Ei,
aber ein Nachbar mit viel Rohstoffen die wir brauchen.



nach oben


Donnerstag, 4. August

Es ist Mi, der 3.8.22-22:45 und ich höre der INFO-Sender vom RBB:

Eine nette Frauenstimme sagt:
Die "Hockeyschlägerkurve" von Mike Mann warnte uns schon seit 1998 vor den Klimawandel,
der seit der intensiven Industrialisierung und deren CO2 einsetzte.
bla, bla, bla ……

Leider wurden der folgende Fakt NICHT erwähnt:

Die Daten der "Hockeyschlägerkurve" sind frei erfunden, lassen sich nicht belegen.
Schlimmer noch:
In 2019 ging genau über dieses Thema ein Streit zuende, in dem Mike Mann satt unterlag.
Er fand am höchsten kanadischen Gericht in Britisch Coloumbien in Kanada statt.
Es ging um die "Hockeyschläger"-Kurve und um Millionen (kanadische) Dollar an Gerichts- und Rechtsanwaltskosten.
Mike Mann konnte seine Daten nicht belegen.
Tim Ball - sein Kontrahent, von dem sich der Lügner Mike Mann beleidigt fühlte(!) -
legte seine wohl begründeten Daten vor.
Sie sahen allerdings ganz anders aus. Ein Bericht dazu hier.

Es ist eine bewußte Falschinformationdes Info-Senders, wie durch Goebbels in der Hitlerzeit:
Das damalige Regime hatte auch Propaganda nötig.
So auch jetzt unsere Ruinierung Regierung, die "Ampel" (Grüne-Soziale-Freie Demokraten).
Mehr über Klima hier(1) und hier(2) und hier(3) und an vielen anderen Stellen.
Mit vielen weiteren Nachweisen, warum die Behauptung "menschengemachter Klimawandel" eine Volksverhetzung ist. Die Begründung einer CO2 Steuer ist vergleichbar mit der Geldschneiderei im Mittelalter durch die damaligen Machthaber (die Kirche) mit dem Spruch:

   Wenn das Geld im Kasten klingt,
   die Seele in den Himmel springt.


Was sich der RRB hier leistet, ist wie eine Sendung über Maßnahmen zum Endsieg, - 1948!
Wenn der RBB schon - aus Rücksicht auf Grüne - nicht über das Gerichtsverfahren berichtet,
sollte es das bekannte Urteil aus Kanada wenigstes nach 3 Jahren berücksichtigen!

Was passiert, wenn ich mich beschwere? Garnichts!
Der RBB wird behaupten, er macht nicht Propaganda, sondern erfüllt einen Bildungsauftrag.
Dieser eingebildete Bildungsauftrag wird allerding nur behauptet, er steht nirgends!
Dieser Bildungsauftrag ist ein reines Fantasieprodukt.
Erfunden vom BVerfG, obwohl das nirgends im GG steht, noch hinein interpretierbar ist.
Im GG steht genau das Gegenteil, hier erläutert.

Ein Weg die Propaganda-Maschine RBB zu stoppen, ist, denen den Geldfluß zu sperren.
Derzeit ist es allerdings fast unmöglich die GEZ-Abzocke zu stoppen.

Der einzige Ausweg ist: AfD wählen,
denn nur diese Partei hat eine Umstrukturierung des ÖRR im Programm.
Alle anderen Parteien (CDU/CSU, FDP, Grüne, Linle, SPD) benötigen Propaganda!
Genau deshalb wird die AfD von anderen Parteien und Massenmedien als aussätzig behandelt.


nach oben


Mittwoch, 3. August








Um den Erhalt des Hambacher Forst wurde von Grünen lange gerungen.
Sie nutzten ihre paramilitärischen Terroristen der Brigade "Ende Gelände".
Jetzt wurde abgeholzt.  Die Regierung in NRW (sw/gn) setze es durch.
Auf Antrag der Grünen.



Dem ZDF wird vorgeworfen, es hat Wolken wie sie aus Kühlturmen aufsteigen,
mit dramatischen Farben umgefärbt. Es war ein Beitrag um AKW madig zu machen.
https://reitschuster.de/post/neue-bild-manipulation-beim-zdf-dunkle-wolken-ueber-akw/
Diese tragen wesentlich zur Strom-Gewinnung und -Stabilität bei.
Was Grünen nicht passt……

Hmm …… welche Farbe haben denn Wolken bzw. kondensierter Wasserdampf ?

Gar keine ! - es kommt darauf an, wie sie angeleuchtet werden.

In der Mittagssonne sehen Wolken, also kondensierter Wasserdampf schneeweiss aus,
in der untergehenden Sonne, so mild-gelb - orange - rot wie die Sonne
und im Schatten dunkel und drohend, - je nach dem Lichtverhältnissen.



nach oben


Dienstag, 2. August





nach oben


Montag, 1. August



Für diese schauspielerische Leistung bekommen die von den Parteien bestimmten
Figuren jeden Monat mindesten 15'000 &€; plus weitere Vergünstigungen. Die obigen mehr.

Dafür werden die Folgen eines zerstörteten Immunsystems verschwiegen.
Obwohl sie u.a. hier auf der Hang liegen.
Ca. jeder 4000. stirbt sofort.
Weshalb angeordnet wurde, Impfopfer der ersten 14 Tage nicht als solche zu erfassen.
Auch kurz-, mittel- und langfristig sorgt die eingeredete Impfung für ein kürzeres Restleben
mit verminderter Lebensqualität und für eine deutliche Entlastung der Rentenkassen.

Jede Corona-Impfung schwächt unser natürliches Immunsysten.
Naomi Wolf/USA spricht Klartext: Völkermord, vorsätzlich. Am schlimmsten ist das



Menschenversuche sind nur unter den Bedingungen des Nürnberger Kodex. erlaubt.
Das war eine Lehre aus der Hitlerzeit. Wer verstößt dagegen bewußt?
Praktisch alle Parteimitglieder der CDU/CSU, FDP, Grünen, Linken, SPD.
Weil sie sich nicht dem Bürger verpflichtet fühlen - das wird nur behauptet -
tatsächlich erntet die Pharma-Industrie soviel Geld, dass sie sich diese Figuren kaufen kann.
(… und vor einer Anklage wegen Volksverhetzung schützen kann !)
Wie hier ?



Dressed to winn !


nach oben


Freitag, 29. Juli

Nochmal Friedrich Merz, Chef der CDU/CSU
- oder es wäre gut, eine Opposition im Bundestag zu haben.

Friedrich Merz ist ein kluger Kopf und guter Redner.
Er wurde von Merkel aus dem Parlament gedrängt, weil er ihr gefährlich werden konnte.
Er durfte erst wieder ins Parlament, nachdem er ihr nicht mehr gefährlich werden konnte.

Aber: er ließ es sich gefallen.
Vielleicht war das klug.
Vielleicht erkannte er: Merkel ist er nicht gewachsen
Vielleicht war es nützlich für ihn.

Ich habe den Eindruck, daß F. Merz das Geld verdienen wichtiger ist, als die Interessen des Volkes bzw. der Bürger im Parlament zu vertreten.
Der ihm zum Trost zugeschobene Posten des Kapitäns auf der Atlantik-Brücke war nützlich.
Ein Sprungbrett zum Aufsichtsratvorsitz bei BlackRock in Deutschland.
BlackRock ist der weltgrößte Vermögensverwalter.

Soweit bis 2020. Nun ging Merkel und Merz konnte bald wieder beim Bundestag kassieren

Mein Eindruck: die ca 15ooo &€;/monatliches Bargeld sind 180'000 &€; im Jahr
plus Nebenleistungen wie üppiges Büro sind ihm nicht unwichtig.
Am wertvollsten sind natürlich dabei die Personalkosten für zahlreiche Mitarbeiter
die ja auch vom Bundestag bezahlt werden, nicht nur die Bürofläche
Ein Wert, der die jährlichen ca 180'000 &€; im direkten Cash weit übersteigt!

Zugunsten des berühmten Amtseides sehe ich jedenfalls nichts.

(Ihm wurde er zwar nicht abgenommen, es sollte aber sein Ziel sein)
Zur Erinnerung: Es ist ein Versprechen
   die Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen,
   seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden,
   das Grundgesetz ...bla, bla ... wahren und verteidigen,
   ...bla, bla ... Gerechtigkeit gegen jedermann ...
    falls Gott hilft und wenn es im Einzelfall nicht klappt, ist der schuld.


Stattdessen kommentiert er die Gegenwart, aktuell (23.7-22) merkte er: Draghi/Italien trat zurück.
Genauer der langjährige Chef der Europäischen-Zocker-Bude wurde zurückgetreten.
Aber schon das merkte Merz nicht, erst Roland Tichy analysierte es.
Wozu ist Merz und seine CDU/CSU überhaupt im Parlament?

Oppositionsarbeit gegen die derzeitige Regierung ist nicht nur möglich, auch einfach.
Und zwar weil die derzeitige Regierung eklatant unfähig und unvernünftig handelt.
Selbst diese Aufgabe erfüllt die vermerkelte CDU unter ihm nicht.

Nochmal: Friedrich Merz ist ein kluger Kopf und guter Redner.
Aber seine Ziele ... sind mir nicht klar.

(dies Artikelchen ist auch unter "Zusatz" bei "Merz" in der Abgeordnetenliste))


nach oben


Donnerstag, 28. Juli

Ich schreibe hier wenig, weil die Liste der Abgeordneten dringend aktualisiert werden muss.
Das dauert pro Nase knapp eine Stunde, wobei ich nicht allzuviel Zeit in diese Seite pumpen kann.
Jetzt stolperte ich über Friedrich Merz/CDU der ja bekanntlich einen PPL (eine Privatpiloten Lizenz)
besitzt. Er wird angefeindet, weil er mal von Arnbruck nach Sylt flog.
Eine Fahrt mit dem Auto wäre besser gewesen,
- sagen die, die Anderen möglichst viel vorschreiben wollen.
Auch wie sie sich zu bewegen haben, welches Auto sie fahren sollen usw.

Meine Meinung
Das sollen sie auch, - aber nur, wenn sie Auto und Sprit bezahlen!

Ich bin kein Fan von Friedrich Merz, egal weshalb, aber das Folgende sollte man bedenken:

Es sind leider (für wen böse?) Tatsachen:
Sein Flugzeug fliegt Luftlinie, ein Auto muss auf der Straße 1,5 bis 2,5 längere Wege fahren.
Damit stimmt seine Aussage: "Jeder Dienstwagen verbraucht mehr" 3 x mehr als deutlich.
Nebenbei dauert eine Autofahrt länger und ist deutlich unfallträchtiger.

"Faktenchecker" ignorierten einmal die Tatsache "Luftlinie" und sagten außerdem:
   "aber ein E-Auto verbraucht gar kein Sprit."
Richtig,
   es braucht nur Strom der Steckdose, der aus Treibstoffen hergestellt wird
   und der erst zum Auto transportiert werden muss ...

Wie in jedem, noch von den Grünen erlaubten, Kraftwerk aus fossilen Brennstoffen,
CO2 erzeugend und - wie im Auto - in einem Carnot-Prozeß mit ähnlichen Wirkungsgrad.
Bei der Stromherstellung aus Windmühlen und Photovoltaik entsteht praktisch genau soviel CO2
- über die Lebensdauer gemessen - wie in konventionellen Kraftwerken, nur als Summe in Voraus!

Der wesentliche Faktor ist aber:
der Strom muß erst zum Auto kommen und dort gespeichert werden.
Das wird außerdem ignoriert und ist mit unvermeidbaren Wirkungsgraden verbunden.
   Schulschwänzer können sowas natürlich nicht wissen
   und Faktenchecker wollen es nicht wissen.
Diese Wirkungsgrade sind trotzdem unvermeidbar.
In der gesamten Wirkungskette entsteht beim E-Auto letztlich mehr als doppelt soviel CO2
- wenn das das Maß aller Dinge sein soll. Es muss aber auch doppelt soviel verbrannt werden!
E-Mobilität ist/wird deshalb - steuerlich bereinigt - auch mehr als doppelt so teuer.
Das überschlug ich etwas genauer und schrieb darüber bereits hier und hier und hier auch.

Die Sache sieht nur anders aus, wenn der Strom aus AKWs kommt, weil dort die thermische
Energie sehr billig und nach EU-Maßstäben "umweltfreundlich" (= CO2-frei) produziert wird.


nach oben


Dienstag, 26. Juli

Egon W. Kreuzer überlegte sich, wozu unsere Regierung 55 Spezialfahrzeuge braucht.
Jedes der 55 Stücke kostet fast 100 Millionen €. (Ein "Leo" nur 15 Mio &€; -hier mehr Info-.)
Je Fahrzeug (15t, 340 PS Diesel) können 11 Kräfte, m/w/d, gepanzert und vor atomaren,
biologischen und chemischen Kampfstoffen geschützt transportiert werden.
Der Survivor -Mehr Info hier- hat einem freundlich hellen, ergonomisch gestalteten Innenraum.

Erzählter Anschaffungsgrund: Auflösung von Demonstrationen.
Zur Auflösung von Demos braucht man eigentlich keine ABC-Sicherheit.

Der einzig sinnvolle Einsatz wäre aber die Verfrachtung der Kern-Quoten-Koalition (m/w/d) in
Regierungsbunker, auch bei Volksaufständen wie sie Annalena Baerbock voraussieht.
Jedes der 16 Bundesländer erhält 3 "Survivors", Berlin wegen der Bundesregierung mehr?



Auf tkp.at steht die Abhängigkeit der Zulassungsbehörden von der Pharma-Industrie.
Sie finanziert 85 - 96 % der jeweiligen Haushalte. Tendenz stark steigend.
In den USA (die FDA), in der EU (die EMA), in Australien (die TGA)... weltweit.



nach oben


Montag, 25. Juli

Wer bezahlt eigentlich die angeblich "Letzte Generation",
also die sich an Autobahnausfahrten festkleben?
Auf Tichys Einblick kann man es lesen: Robert Habeck′s Ministerium, das BMWK
Es gab 15642o € Fördergelder an die die Kapitalsammelstelle der "Last Generation".

Ein Leserbrief bei Tichy sagt es so:
Staatlich finanzierter Terrorismus wird zum zivilen Ungehorsam umgelogen.

Weitere Unterstützung erhält die „Letzte Generation“ bei der Strafverfolgung.
Sind irgendwelche juristischen Folgen, Anklagen, Strafen bekannt?
Die „Rote Hilfe“ werde in einem Papier der Klimaextremisten als Anlaufstelle empfohlen.
Der Verein übernehme in der Regel 50 Prozent der Anlaufkosten.
„Nicht immer, aber fragen schadet nicht, denn die Rote Hilfe hat auf jeden Fall Kohle“,
steht in einer internen Handreichung. Die Rote Hilfe wird vom Verfassungsschutz beobachtet.
Die zweite Anlaufstelle bei der Strafverfolgung sei der „Umwelt-Treuhandfond“.

Die "Rote Hilfe" ist ein Verein der verhindert, daß man wegen Linker Straftaten
verurteilt wird. Dazu gibt er viele "Handreichungen" heraus .
Mitglied der "Roten Hilfe" sind auch viele Abgeordnete der Linken und der SPD.
Soweit es mir bekannt ist, wird diese Mitgliedschaft in der Liste der MdB hier vermerkt.


nach oben


Sonnabend, 23. Juli

Ich aktualisiere gerade die Liste der Abgeordneten auf dieser Webseite.
Eine mühsame Arbeit, es dauert bis man alle Infos zusammengekratzt hat.
Ein Punkt ist die Einstellung zum Lobbyismus und zur Transparenz.

Abgeordnetenwatch machte sich da ein paar Gedanken zur Transparenz.
Dabei fällt mir auf:
Ein Abgeordneter der Transparenz ablehnt, hat dafür einen Grund.
   (Andererseit brauchen diese ja nicht gewählt werden!)
Der Bundestag ist gewählt und kann - nur alle 4 Jahre - neu gewählt werden.
   (Auch falls Kriminalität ausgeübt wird, muß man diese 4 Jahre erdulden.)
Normal nutzen Politiker während der ganzen Legislaturperiode eine Beeinflussung
der Bürger durch Medien. Getreu der Erkenntniss von Harold D. Lasswell (1930).

   Meinungsmanagement
   ist billiger als Gewalt, Bestechung oder
   jede andere Form von Kontrolltechnik


Auch unsere Regierung lenkt uns so. Beispiele hier
Und die Regierung ist durch unfähige Politiker lenkbar.

   Unfähig? Mitunter auch bestechlich wie die CSU derzeit unter Söder.
   So erhielt die CSU tolle Spenden des Corona-Labors Schottdorf.
   Und wie die Finanzen des Bankers und exPharma-Lobbyisten Spahn aussehen,
   kann man nach dem Kauf der Villa von Spahn für 4,125 Millionen &€; nur vermuten.
   Oder Grüne von der Windmühlenindustrie bzw. von hochprofitablen Umwelt-Investfonds.
   Beispiel Anja Liebert/Grün arbeitete als Pressereferentin und Personalmanagerin bei Versiko AG.    Heute heißt der Betrieb Ökoworld Kapitalanlagen. Verständlich:
   Sie will ihre Lobbykontakte nicht bekanntgeben und lehnt ein Lobby-Register ab.

So wird zweifellos auch unsere Regierung durch NGOs beeinflusst und beeinflußt uns.
Der Bundeshaushalt finanziert NGOs wie PKI, DUH, Agora (viele Ableger) usw. je mit zig Mio &€;
Unsere Steuern dienen also auch dazu, uns total einseitig verzerrt zu informieren.
Einfluß haben nicht nur Industrien (Auto-, Pharma-, Windmühlen- ...).
Einen Überblick mit dem Stand 2015 für die internationale Ebene gibt es hier.

Diese Namen sollte man sich merken.
Einen weltweiten Überblick über die vielen tausend NGOs gibt es hier.

• NGOs stehen nie zur Wahl und wurden nie gewählt, sind auch nicht abwählbar
• sie bereichern sich maßlos, - mit teilweise dubiosen Geschäftspraktiken,
• NGOs unterliegen auch keiner öffentlichen Rechenschaftspflicht,
• aber durch den Einfluß auf Politiker erzwingen sie Entscheidungen.

• Die NGOs haben eine Macht, die das demokratische System unterläuft und ad absurdum führt.
• Da kann nichts kontrolliert werden,
• da steht nichts zur offenen Diskussion und
• NGO's haben gewaltige Mittel zur Meinungsmanipulation, in einer asymmetrischen Kriegsführung.

Deshalb ist Transparenz bei Abgeordneten wichtig.


nach oben


Dienstag, 19. Juli

Die deutsche Regierung lügt.
Robert Habeck/Grün und Steffie Lembke/Grün lügen uns an.

Beide behaupteten im Juli-22:
Nur Russland könne Brennstäbe für den Weiterbetrieb der AKW liefern.

Tatsächlich gab es ein Angebot von Westinghouse/USA Im Februar 22 und
auch anderer Kernkraftbetreiber (in Kannada und Australien) im März 22.
Alle diese Angebote lehnten Habeck und Lemke ab.

Hier der Nachweis durch einen Gastauthor auf Tichys Einblick.
Mit wem hat sich unser Cum-Ex und Wirecard-Kanzler Olaf Scholz da eingelassen ?
Oder heisst es: "Gleich und Gleich gesellt sich gern" ?

Grundlast-AKWs weiter zu betreiben ist sinnvoll, problemlos möglich und schont die Natur.

Rot und Grün ergibt Braun , Scheiße. Hatten wir das schon mal?


nach oben


Montag, 18. Juli

Bald ist der 20. Juli. Ein Gedenktag, an dem sich viele Politiker zu Wort melden werden.

Sie werden von Werten erzählen, die sie das ganze Jahr verwirklichen könnten.
Es würde sich sogar lohnen, denn eine freie Gesellschaft lohnt sich für jedes Idividuum,
nicht nur für Möchtegern-Politiker die das Steueraufkommen umverteilen und die
Bevölkerung einer besseren - von ihnen nur geträumten - Welt zwangsbeglücken wollen.
Wie Hitler damals oder die Grünen jetzt.

Die Werte von denen bald erzählt wird, sind schön und gut und - ja: sehr wichtig.
Tatsächlich werden die Worte von Leuten abgesondert, die unfähig sind, selbst
die unsagbare und schädliche Zeitumstellung (zweimal im Jahr) abzustellen.

  Dafür erklären sie Wahlen (z.B. in Thüringen durch Merkel) bei Bedarf für
  ungültig, lassen Demonstranten verprügeln (wie Rot-Rot-Grün in Berlin) oder
  mit extremen Geldstrafen belegen (wie Kretschmer/Grüne in BaWü).
  Sie bestücken das BVerfG mit zwielichtigen Parteifreunden (wie Harbarth/CDU),
  fordern mehr Bundesmittel für die linken Schläger der Antifa (wie Künast),
  mißachten das Grundgesetz in vielen Details (wie das Wort "ungehindert" im Art 5.1
  oder das Wort "unantastbar" im Art 19 GG). Stattdessen werden Verfahren gegen
  Cum-EX-Betrüger als erledigt erklärt und Masken-Dealer dürfen ihre Beute behalten.
  Die Lehren der Hitlerzeit (wie der Nürnberger Kodex.) werden mit Füßen getreten, durch
  alle mit Ausnahme der AfD, die deshalb aber von allen als rechtsradikal beschimft wird.
  Dafür rollt die Prokuktion neuer Vorschriften, von Genger-Gaga bis moralinsaure
  Gassenhauerverbote (wie Layla) und unnötige Limits für Bewegungsgeschwindigkeiten
  auf echt sicheren Transportwegen. Wir sollen weniger essen, weniger Strom und Wärme
  verbrauchen und alle Menschen in 3. Welten vor ihrer kleptomanischen Regierung retten.
  Obwohl wir hier dieselbe Regierungsform haben:"die Beste aller Zeiten", aber nur für Politker!
  Wer eine Klima-prohezeihung mit Fakten hinterfragt wird bestraft:
  Er "delegetimiert" diesen Staat (seit Faeser wird das Nennen staatlicher Lügen strafbar).
  Die Denunziationskultur - wie früher - wird staatlich (z.B. mit Web-Portalen) gefördert.

Das ist nicht Alles, es sind nur ein paar Beispiele.
Dafür haben die Produzenten heißer Luft sich selber allerdings reichlich versorgt.
Sie nennen die steuerreduzierte (!) Versorgung Diät = ca. 15'000 &€; monatlich.

Wie ernst soll man diese Typen nehmen ?  Sehr ernst,
denn sie können unkontrollierbaren Schaden anrichten.

Wobei Viele auf bereits immense, irreparable Schäden hinweisen und diese nennen.
So Tichy oder Reitschuster oder Rubikon oder QPress um Einige zu nennen. Hier mehr.
Weshalb jeder Abwahlen oder ein Koalitionsverbot (wie in Dänemark) fordern sollte.
Das wäre schon lange erforderlich!

In welche Kathegorie der Menschen fallen diese Typen?
Wie sollten sie behandelt werden? Sollen sie für ihre Handlungen haften? Wie ?
Sie sollten, aber lassen wir diesen Problemkreis mal offen.

Wie erreichen wir eine etwas bessere Welt, als sie uns gerade aufgezwungen wird?
Wie erreichen wir die Ziele, die der Kreis um Claus Schenk Graf von Stauffenberg hatte?
  Es ist die Erkenntnis ewiger Gesetze (ob aus Geschichtbüchern wie der Bibel,
  oder dem Talmud, oder neuere Formulierungen und Erkenntnisse
  von Philosophen wie Platon über Hanna Ahrend und Sir Raimund Popper):
  das Böse entfernen.
Claus Schenk Graf von Stauffenberg hat das Verdienst, es - fast erfolgreich - versucht zu haben.
Es gab vorlaufend viele weitere Attentate auf Hitler. Hier eine Liste

Eine Frage nebenbei:
War das Attentat notwendig, weil es damals keine Wahlen gab?
Nein, es war nötig, weil es keine Abwahlen gab!

Denn es genügt nicht, nach 4 jähriger Mediendressur 1-mal bellen zu dürfen!
Damals nicht, heute nicht!
In 4 Jahren kann sehr viel passieren.
Denken sie mal an die Zeit von 1941 bis 1945 ! Das waren 4 Jahre im Wandel!
Gibt es Abwahlen jetzt ? Oder wird es die erst nach der nächsten Katastrophe geben ?
    Ein Koalitionsverbot (z.B. wie in Dänemark) sollte es außerdem noch geben.
    Sozusagen als zweite Sicherheit: Außer dem Sicherheitsgurt noch ein Airbag.
    Sowas führt oft/automatisch zu Minderheitsregierungen, - die durchaus erfolgreich
    sein können, aber ideologischen Blödsinn nie durchkriegen, nur Vernünftiges.

Fragen Sie Ihren Abgeordneten ! z.B. auf Facebook!
Deshalb ist hier bei aktuellen Einträgen der "Volksvertreter" oft ein Link zu deren FB-seite.
Allein so eine Frage kann unzählige künftige Menschenopfer vermeiden!

  Z.B. falls in Deutschland Idioten und eine Art grüne Kmer eine Gesinnungsdiktatur
  errichten, die selbst ein Atomkrieg auf deutschen Boden "nicht beunruhigt"!
  Annalena Baerbock sagte es bereits: ein Atomkrieg beunruhigt sie nicht.

Das Opfer von Claus Schenk von Stauffenberg und vielen Anderen soll sich nicht wiederholen!


nach oben


Sonntag, 17. Juli

Gerade lief mir Karl Lauterbach über den Weg. Nein, nicht persönlich. Darauf lege ich
absolut kein Wert, denn er spricht ja ohnehin nicht mit jedem, nur in Talkshows.
Aber ich aktualisierte gerade seinen Eintrag auf dieser Webseite.

   Das Aktualisieren ist etwas albern und zeitaufwendig, aber es lohnt sich.
   Bisher waren es reine (HTML-) Text-Datein, nun werden es
   "PHP_Arrays", eine Art Listen. Auf dem Bildschirm merkt man es kaum.
   Es wird für die Zukunft viel flexibler und leichter zu warten.
   Die Umstellung über die ganze Liste der 736 Abgeordneten dauert, es geht nur langsam voran.
   Dort wo es berichtigt ist, kann man z.B. die Abgeordneten direkt auf Facebook
   kommentieren, was hoffentlich genutzt wird, völlig egal ob über diese Seite.
   Wichtig ist, die hochbezahlten Abgeordneten-Nasen sollen die "Stimme der Bürger" hören,
   ... und wichtiger: auch andere es lesen. Egal ob auf den Kommentar eingegangen wird.
   Auf Abgeordnetenwatch sieht man Fragen (und mehr) auch,
   aber auf Facebook ist es direkter, noch besser sichtbar.
   Wie sagt man: "keine Antwort ist auch eine Antwort".
   Aber das sollte dann keine Wählerstimme wert sein!

Jetzt war also Lauterbach drann und da fand ich dieses Bild, was ihn bei den Grünen einordnet,


Ob er uns sein Projekt mit den Grünen verrät? Und:
Wie nett man doch ohne Maske aussieht!
Na egal, ich tippte noch eine Zusatz-Bemerkung. Diese hier:

Die letzte vom ihm vorausgesagte Hitzewelle traf nicht zu.
Entschuldbar, denn Meteorologie ist nicht sein Fach.
Allerdings Epidemologie auch nicht. Er studierte Krankenhaus-Ökonomie.
Epidemologie studierte seine erste Frau.

Trotzdem tritt er seit Beginn der COVID-19-Pandemie sehr oft als Experte vor allem in Talkshows auf. Dabei fordert er immer mehr Impfungen und ignoriert die unnatürlich vielen und gravierenden Nebenwirkungen.

Hier eine Zusammenstellung über das Gift aus der Spritze.

Viele gravierende Nebenwirkungen waren den Herstellern immer schon bekannt,
z.B. die Schädigung der Fortpflanzungsorgane (bei Männern wie Frauen!) , des Erbgutes und
jeder 4000 Impfling stirbt sofort, - manche berechnen auch "jeder 1000.",
- der Rest später, aber schneller als normal.
Die extrem wahrscheinliche Ursache dafür ist eine "Modifizierung", also
eine (Teil-) Zerstörung oder - beschönigend - "Schwächung" des natürlichen Immunsystems.
Ungefähr 1%(VAERS) bis 10-40% (EMA) der Impf-Nebenwirkungen sind in den Datenbanken dokumentiert.
Insgesamt sind es ca 4 Millionen Meldungen, die vom PEI nicht unterstützt werden.
Die Rest-Lebensdauer der so Geimpften ist naturgemäß verkürzt.
Sie verkürzt sich mit jeder "Auffrischungs"-Impfung.

  Exemplarisch sind folgende "Einzelfälle":
  Der Wimbleton Sieger Novac Djokovic ist ungeimpft und
  Baerbock (4-fach geimpft) soll nicht mehr treppensteigen können!

In der Zwischenzeit verdient die Pharma-Industrie entsprechend mehr durch neue Erkrankungen
und die Regierung erspart sich entsprechend die Zahlung der Renten.
Lauterbach machts möglich.
Soll das ein Minister für Gesundheit sein?
Oder einer, der den "demografischen Wandel" vorantreibt?

Naomi Wolf wertet (wie v.a.mehr) die ursprünglich geheimen Voruntersuchungen von Pfizer aus.
Diese mussten nach einem Urteil von Richtern der USA herausgegeben werden.
Sie kommt zu dem Schluß: dieser Impfstoff bewirkt einen Genozid (Völkermord),
nur heimtückischer, s. oben.
Genozide gab es immer schon,
z.B. hinterließ "Alexander der Große" nur menschenleere Landstriche.
Eine Art "Rekord für Genozid" hält derzeit Deutschland mit dem "Holocaust".
Wann wird dieser Mord-Rekord gebrochen?
Oder wurde er bereits von der Pharma-Industrie gebrochen?
Von Contergan bis Covid.

Wenn durch Lauterbachs Impfung jeder abgespritzte 10% seiner Lebenszeit verliert,
braucht man bloß die Zahl der geimpften durch 10 zu teilen
und schon gibt es einen neuen Rekord.
  Bevor Protest kommt: Umweltschutz-Organisationen "berechnen" ähnlich
  - ohne dass eine einzige Nase echt starb! - so die Zahl der Diesel-Toten.

Eine Lösung kann sein (-weiß jemand andere?):
Verstaatlichung, Vergesellschaftung der Pharmaindustrie.
Wie alles Lebensnotwendige soll das keine Geldschöpfungsquelle bleiben,
sondern sollte gemeinnützig werden.
Parallel dazu brauchen wir natürlich genauso dringend andere Politiker. Andere als
Lauterbach, der seinen Dienstwagen auch mal auf einem Behinderten-Parkplatz abstellt
(wie ich in einem Leserbrief bei Reitschuster.de las).

Es ist eine Überheblichkeit (Hybris) dem Bürger seine Gesundheit zu diktieren,
zum Beispiel durch eine Konsumpflicht für Impfstoffe der Pharmaindustrie.
Noch dazu, wenn die Impfung gegen eine Krankheit mit nur behaupteter, tatsächlich aber
unrelevanter Mortalität ist, praktisch nicht wirkt, bisher nicht vor Ansteckung schützte,
das Immunsystem "modifiziert" und erhebliche Nebenwirkungen hat.
Das ist nur eine Bereicherung der Pharma-Industrie - oder deren Diktat?
Wegen der bekannten Nebenwirkungen, ist es ein Verbrechen wie Völkermord.
Genau deshalb kam es zum Nürnberger Kodex der zwingend beachtet werden muß.
Für mehr Informationen empfehle ich den übersichtlich aufgebauten Covid-Wegweiser


nach oben


Sonnabend, 16. Juli

So funkt die EU
Das Video ist schon etwas älter - aber trotzdem aktuell, köstlich und erfrischend.



So funkt im Prinzip auch "unsere Demokratie", von Politikern hochgelobt.
Für uns Bürger aber kein wesentlicher Unterschied zu einer Diktatur.
Das Gemeinsame ist: der Bürger hat praktisch keinen Einfluss.

Das fehlt in der EU, wie auch in Deutschland:

• Wirksame Massnahmen gegen Lobbyismus.
• Bundesweite Volksbefragungen, besser noch: Abwahlen.
• Eine tatsächliche Gewaltentrennung.
• Eine unabhängige Justiz, ohne Weisungen an die Staatsanwaltschaft.
• Medien die finanziell vom Staat unabhängig sind.
• Eine nur angemessene Bezahlung der Abgeordneten.
• Eine übersichtliche Anzahl Abgeordneter.
• Freie Stühle entsprechend den Nichtwählern = keine Diskriminierung von Nichtwählern.


nach oben


Freitag, 15. Juli

Peter Haisenko hat hier begründet, wie es in der Ukraine weitergeht.
Trotzdem setzen die Medien weiter auf eine Verteufelung von Putin.
Wie auf diesem Bildchen.

  

Dieses Bild kann man sich jedoch auch mit vielen anderen Köpfen denken!
Was ebenfalls eher treffend wäre.


nach oben


Donnerstag, 14. Juli

Die neuesten Erkenntnisse und Ansagen,
bio-frisch aus grüner Parteizentrale:
 
 
  
Das ist der Zustand:
... und was "weniger" publiziert wird
  
... und das die Ursache:
Die Lösung wäre: anders wählen.

Also nicht

• Bio- und Umwelt-Verblendete die die Umwelt mit Windmühlen schädigen,
 weil sie von der Windmühlen-Industrie Vorteile haben, sich erhoffen oder
 weil sie Schauspieler im Auftrag der Impf-Industrie (oder anderer Lobbyisten) sind,
• die sichere und AKWs (und von der EU als umweltfreundlich eingestufte Kraftwerke!)
 abschalten, damit die Versorgung wackelt.
• die uns selbst vorschreiben wollen, was wir essen sollen.
• die uns Grundrechte - nur scheinlegal - entziehen.
• Zusammengefaßst: die uns mit künstlich erzeugten Mangel und Angst lenken wollen.
 und uns mit idiotischen Nebensächlichkeiten beschäftigen (wie den Gender-Quatsch)
 aber selbst nichts lernten (siehe Nürnberger Kodex., einer Lehre aus der Hitlerzeit)

sondern

• Parteien die das Grundgesetz in allen Einzelheiten achten
• die uns Sicherheit geb, indem sie unsere Grenzen schützen wollen
• die uns weitere Rechte geben wie
 - die Wahl des Bundespräsidenten durch alle Bürger und - wichtiger -
 - bundesweite Volksabstimmungen, was im GG ohnehin vorgesehen ist!

Einmal - nach 4 Jahre Dressur durch Propaganda-Medien - bellen zu dürfen ...
das hat nichts mit Demokratie zu tun!

Von Unfähigen, mehr noch von Verbrechern, muss man sich jederzeit entledigen können.

Wie verrannt einige Politiker sind, kann man hier aktuell sehen:

"KEINER SOLL HUNGERN OHNE ZU FRIEREN"


nach oben


Mittwoch, 13. Juli



Das Oberlandesgericht Hamburg untersagte Facebook, dem Zuckerbergs Meta-Konzern, das
folgende Zitat des katholischen Publizisten Johann Joseph Görres (1776-1848) zu löschen:

  Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das
  deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen. Ich brauchte nur
  meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein.
  Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun.
  Törichter ist kein anderes Volk auf Erden.
  Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie.
  Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute
  mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.


Ebenfalls verbot das Gericht der totalitären Zuckerberg′schen Datenkrake,
die betroffene Nutzerin, die dieses gepostet hatte, deshalb zu sperren.

Ob das Zitat stimmt?

Wenn gesagt wird
".. kein anderes Volk auf Erden ...", dann sollte man mal fragen,
welche Völker er auf Erden noch so gut zu kennen glaubt.
Trotzdem scheint an dieser Aussage zuviel Wahres zu sein,
sonst hätte die Zensur nicht zugeschlagen!

Offensichtlich wird grünen Parolen am effektivsten geglaubt.
Was geglaubt werden soll, wird ja oft genug widerholt.
Wie von Bernay empfohlen und von Göbbels praktiziert.

Glauben genügt den Grünen. Framing heißt ein Werkzeug.
Wissen wäre möglich, muss aber erarbeitet werden und
wird deshalb für überflüssig gehalten.

Hier ein Link mit ausführlicheren Bericht


nach oben


Dienstag, 12. Juli

Es gibt grüne Schwierigkeiten.

Ceylon = Sri Lanka ist wirtschaftlich am Ende. Und politisch auch.
ARD berichtet: der Touristenstrom ebbt ab.
T-Online ist voll auf Regierungslinie, hier.

Es gibt aber auch andere Medien wie Tichys Einblick (Absolut lesenswert)
Der berichtet so: der Präsidentenpalast wurde gestürmt.
Das Land ist pleite, kann weder Benzin, noch Nahrung noch Medikamente kaufen.
Der Präsident ist geflüchtet, er will (muss?) zurücktreten.
Die Teeplantagen sind mit Unkraut überwuchert.
Sie wurden vorlaufend zwangsweise auf Bio-Landwirtschaft umgestellt.
Die beratenden grünen NGOs behängten sich vorher noch gegenseitig mit Preisen.


Das ist ja wie in Deutschland. Hier hinter der Bezahlschranke (aber was man sieht, ist genug)

Während Rentner, Studenten und Eltern in Elternzeit leer ausgehen,
haben Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und seine Ampel-Minister Anspruch auf die
Energiepreis-Pauschale von 300 € brutto in diesem Jahr. Das geht aus einer Antwort
des Bundesfinanzministeriums auf Anfrage des niedersächsischen CDU-Bundestagsabgeordneten
Fritz Güntzler aus Göttingen hervor.
So können "aktiv erwerbstätige, unbeschränkt steuerpflichtige Personen" den Zuschuss kassieren.
(Es ist über den obigen Link auch auf seiner Facebookseite -Zeitspempel 9.7. 15:46- zu sehen)

"Anspruchsberechtigt sind danach zum Beispiel Arbeitnehmer, die Arbeitslohn aus einem
gegenwärtigen Dienstverhältnis beziehen. Dazu zählen auch Bundesministerinnen und
Bundesminister sowie der Bundeskanzler",

  Mein Zusatz: Damit auch die Abgeordneten die das Gesetz machten.
  Wie die sich ernähren steht hier: von dieser Diät
also wie gesagt NICHT Rentner, Studenten und Eltern in Elternzeit.
Denen kann man ja die (ohnehin zu versteuernde und armselige) Energiepauschale vorenthalten.
Sagt das FDP geführte Finanzministerium einer angeblichen sozialen Regierung.

Soweit, was "Sozial" bei der SPD bedeutet.
Es gibt noch eine grüne Schwierigkeit:

In Habecks Wahlkreis trat der Grüne Partei-Chef zurück - wegen Habeck. Hier der Link


nach oben


Montag, 11. Juli

Masken sind lächerlich ... sagte der Gouverneur von Florida mal.
Liegt er richtig, trifft das zu?

Nein, es ist etwas anders und viele Gutachten und Studien kommen zu anderen Ergebnissen:
  Die restlichen Publikationen behaupten nur und beten nach, was sich die
  Pharma-Industrie und von ihr abhängige Politiker und Ärzte wünschen.

Masken bereichern die Rückatmung mit zusätzlichem CO2.
CO2 gibt es auch normal in der Luft, zu 400 ppm = 0,04 %.
Nebenbei: ohne dieses CO2 keine Photosynthese, kein Pflanzenwachtum, keine Ernten.
Die CO2-Werte die sich aber hinter Masken ansammeln,
(von giftigen, schädlichen Maskenpartikeln mal ganz abgesehen)
übersteigen jede Arbeitsschutzverordnung um das 4 bis 10-fache. siehe hier
Die Maske ist eine Atembehinderung und gesundheitschädlich.
  Bei OPs sicher sinnvoll, aber auch da gibt es die bindende Vorschrift:
  Nach 45 Minuter muss eine maskenfreie Zeit folgen!
  Vieles weitere (auch Todesfälle durch Masken) steht hier.

Masken sind also meist unnütz.
   Nur für Situationen wie OPs sinnvoll
  Sie sollten auch stündlich (nicht monatlich) erneuert werden.

Und warum tragen soviel Menschen noch Masken?

Um der Regierung zu signalisieren: Ich gehorche ?
Um sich vor frischer Luft zu schützen ?
Um sich mit CO2 zu vergiften ?
Um ihr Immunsystem zu schwächen ?
Weil sie nur einseitig informiert sind ?
Weil sie sich nicht informieren können oder wollen ?
Weil ihre Maske seit 9 Monaten eine Gewohnheit ist ?
Weil sie im Winter wärmte ?

Masken schützen nicht, sondern schädigen die Gesundheit.
Masken signalisieren Unterwerfung.

Also der Spruch "Masken sind lächerlich" greift etwas zu kurz.
Masken sind ein Zeichen für Uninformiertheit - und/oder Dummheit.


nach oben


Sonntag, 10. Juli

Leider nur eine Idealvorstellung:

 ⇐  Bitte hier klicken
(und nach dem Ende des Videos: "zurück", links oben im Browser!)

Die Wirklichkeit sieht inzwischen so aus:
Sie wird gerade von roten Sozialisten unter grün-ideologischer
Führung und ein paar Gelb-Macht-Gier-Kranken gestaltet.



Dieses Geld gibt es für das Abschalten von Kraftwerken, - um Strommangel zu erzeugen.
Für Windmühlen werden Wälder abgeholzt, Riesen-Fundamente und tonnenschwere Carbonflügel hergestellt, beides nicht recycelbar.
Als Kompensation der Vogelvernichtungsanlagen werden Strohhalme aus Plastik verboten.

Zuerst verteidigte die Friedenspartei unsere Freiheit am Hindukusch,
bis Afghanistan im Stich gelassen aufgegeben wurde.
Mit der Ukraine haben wir zwar auch keine gemeinsame Grenze, sie liegt aber näher.
"Frieden schaffen, ohne Waffen" war gestern. Heute brauchen wir schwere Waffen
in der Ukraine, damit wir in den dritten Weltkrieg hineingezogen werden dürfen.

Und der Nürnberger Kodex. (die Lehre aus der Hitlerzeit) wird mit Füßen getreten.
Unser Immunsystem war der Pharma-Industrie ohnehin ein Dorn im Auge. Die einzige Partei,
die sich an diese Lehren hält und Menschenversuche verhindern will, wird als rechtsradikal behauptet.

Man will schließlich auch mal testen, was noch an Lügen und Mangel ausgehalten wird.


nach oben


Sonnabend, 9. Juli

"Der frühere japanische Regierungschef Shinzo Abe ist nach einem Anschlag gestorben.
Das bestätigte das Krankenhaus, in dem der 67-Jährige nach dem Angriff versorgt worden war."


Der Attentäter war ein 41-jähriger der vor Jahren Mitglied der japanischen Streitkräfte gewesen sei.
Derzeit wird er Verdächtige von der Polizei verhört.
Sein mögliches Motiv ist nicht klar:
Zunächst hieß es, der mutmaßliche Schütze habe bei seiner Festnahme angeben,
er sei "unzufrieden" mit Abe gewesen und habe ihn "gezielt töten wollen".
Dann aber hieß es, der Verdächtige habe politische Hintergründe für seine Tat zurückgewiesen.

Hier etwas mehr Details zur politischen Situation in Japan

Soweit Agenturmeldungen, - Meine Meinung:

• "psychisch Gestörte" wird es immer wieder mal geben,
• Unzufriedene mit der Regierung ebenso.

Zumindest die 2. Gruppe würde Politikern nicht mehr gefährlich werden können,
falls es in einer (sogenannten) Demokratie auch jederzeitige Abwahlen gäbe!

Nach 4 Jahren Dressur, 1 mal bellen zu dürfen, hat nichts mit Demokratie zu tun.

Das wäre - schon Popper erwähnte es ausdrücklich - ein Element echter Demokratie
Aber Abwahlen einzuführen, wird leider überall sorgfältig vermieden.
Höchstens Neuwahlen wenn es Merkel - wie in Thüringen - in den Kram passt.
Eine stets drohende Option "Abwahl" würde Politiker zu vernünftigeren Handeln anhalten.
Welcher unserer derzeitigen (Schwarz-Rot-Grün-Gelben) Politiker will das schon?


nach oben


Freitag, 8. Juli

Mobilität ist ein Grundbedürfnis wie essen und trinken.
Unsere Mobilität wird nun aber nun von Grünen und Sozialen bestimmt.
Und das geht so:

Putin schaden<br>über Indien


und so geht es weiter:
Für Essen und Trinken müssen wir 7 % an den Staat zahlen.
Woanders, z.B. in den USA 0 %, in Worten Null Prozent.

Für Medikamente müssen wir seit Merkel/CDU 19% dem Staat zahlen.
Woanders, z.B. in den USA 0 %, in Worten Null Prozent.

Und für Mobilität noch mehr, je nach Einkaufspreis "nur" 50 - 60% Steuern.

Mobilitätsteuern

In den USA wird die Treibstoffsteuer zweckgebunden für Verkehrszwecke verwendet,
Weshalb dort die Straßen auch breiter und besser sind - wenn man sie autogerechter bauen kann.
Der ADAC sagte schon vor Jahren:
   wenn unsere Mobilitätssteuern in den Straßenbau fließen würden,
   dann wären die Straßen 2 bis 3-mal so breit.

Mein Zusatz: Es gäbe dann weniger Stress, weniger Zeitverluste, weniger Unfälle
mit all den verbundenen Kosten usw.
Leider ist der ADAC absolut zahnlos und will angekettet bleiben.
Und so leben wir mit Verkehrsministern die das Grundbedürfnis Mobilität dazu nutzen
dem Staat ein möglichst hohes Einkommen zu sichern und so wenig wie möglicht für die
Mobilitätsbedürfnisse tu tun. Derzeit sind Radwege auf Kosten der Autofahrer noch ausgenommen.
Nebenbei gibt es derzeit mehr als 3-4 mal soviel Suicide als Verkehrstote.


nach oben


Donnerstag, 7. Juli

Reitschuster.de schreibt (hier) über 2,5 Millionen Nebenwirkungen.
So eine Auswertung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung für das Jahr 2021.

Zur Erinnerung: Als Schöfbeck das bekannt gab, wurde er sofort gekündigt!
hier das damalige Schreiben der BKK an das PEI.
Es wurde von der BKK und dem PEI inzwischen gelöscht! (tkp archivierte es: Danke!)
Darin ist von genau den gleichen ICD-Codes die Rede!

Ob diese von den Kassen genannten Impf-Nebenwirkungen alle dem PEI und weiter
der EMA gemeldet wurden? Ansage.org schreibt dazu:

Nach dem Infektionsschutzgesetz (IfSG) besteht jedoch für Ärzte eine
 gesetzliche Meldepflicht von Nebenwirkungen, auch wenn es sich nur um
 Verdachtsfälle handelt (§13 Abs. 5 IfSG). Dies zu unterlassen ist zwar „nur“
 eine Ordnungswidrigkeit (die offensichtlich nirgends verfolgt wird); trotzdem
 rechnen Ärzte nachweisbar vieltausendfach Leistungen für die Behandlungen von
 „Impf“-Nebenwirkungen bei den Krankenkassen ab – meist unter den klassischen
 ICD-Codes:

 T 88.0/T 88.1 („Impfkomplikationen nach Corona-Impfung“),
 U12.9 („Unerwünschte Nebenwirkungen bei der Anwendung von COVID-19-Impfstoffen,
    nicht näher bezeichnet“) oder
 Y59.9 („Komplikationen durch Impfstoffe oder biologisch aktive Substanzen“).

 Da sie jedoch die vorgeschriebene Meldung in den meisten
 dieser Fälle „mangels Verdachts“ bewusst unterlassen hätten, könnten diese
 Abrechnungen auch als Betrugstatbestände angesehen werden. Besteht die
 Ärzteschaft also de facto zu -zig Tausenden aus Straftätern? Das grenzte dann an
 organisierte Kriminalität. Aber warum werden die Ordnungswidrigkeiten nicht
 verfolgt? Wir müssen doch auch unsere Bußgelder für falsches Parken,
 unterlassenen Impfmeldungen oder Demo-Verstößen blechen? Schließlich geht es
 hier um weitaus höhere Bußgelder in Höhe von 25.000 € je unterlassener Meldung.


Es lohnt sich diese aktuellen Artikel zu lesen, denn sie enthalten aktuelle Zahlen.
Ich mannte in vorlaufenden Artikeln auch welche. Das waren aber Summen und diese
waren etwas älter. Die hier genannten Zahlen sind aktuell
und auf jeden Fall alarmierend hoch.

Dazu kommen fundierte Nachrichten aus dem Ausland. So dieser Artikel in Legitim.ch aus der Schweiz
Dort steht auch in einem neueren Artikel der Klartext: Geimpfte sterben schneller.
Was die mit Impfungen korrellierende Übersterblichkeit 2021 in D erklärt.

Es ist unentschuldbar, dass Politiker um diese Zahlen zur Volksgesundheit einen
großen Bogen machen und lediglich die Gewinne der Pharma-Industrie fördern!



nach oben


Dienstag, 5. Juli

Das schrieb Tichys Einblick als Weihnachtsgeschenk 2019

Millionen verschwinden in dubiosen Kanälen;
 Gelder werden nicht zurückgefordert,
 die Finanzbehörden zögern bei der Aufarbeitung und
 die Staatsanwaltschaft übt sich in Langmut und Nachsicht
 Ein Oberbürgermeister im Sumpf.


Ein dreiteiliger Artikel über die soziale und kreative Geldverteil-Organisation AWO.
An der AWO in Frankfurt & Wiesbaden bedienten sich Feldmann/SPD, aber ebenso CDU und Grüne.

   Wellnesangebote für Flüchtlinge, - die nie stattfanden u.v.a.m.
   ergaben überhöhte Gehälter und Luxusautos für Involvierte.

Als einen Redakteur das auffiel, sollte er plötzlich AfD-Mitglied sein (was er nicht war).
Und nur die AfD im Frankfurt fasst nach und stellt unangenehme Fragen.
Daraufhin startet die AWO eine Plakataktion für ein buntes Frankfurt und
keine Zeitung berichtete mehr über Flüchtlingskosten, - "um der AfD nicht zu helfen"!

Wer gern Krimis liest, sollte die weglegen, Tichys Bericht ist spannender!
Er ist lehrreich was mit unserem Geldern passiert und
wie, wann und wozu "der K(r)ampf gegen Rechts" geführt wird.

Heute gibt Feldmann/SPD bekannt:
Er will nur Bezahlung bis Ende Januar 2023 und sein bisheriges Tun vertuschen.


Ich meine ganz allgemein:

Selbstreinigungskräfte in Deutschland sollten "etwas" effektiver arbeiten.
So sollten Abwahlen, als letztes Mittel, schneller und einfacher und
auf allen Ebenen (also auch auf Landes- und Bundes-Ebene) möglich sein.

Aber nicht nur das: Es muß auch Vorsorge getroffen werden.
So müssen Staatsanwälte jeden Unrat bereinigen dürfen,
und nicht nur den, welcher von der Regierung erlaubt wird.
Deren Weisungsrecht an die Staatsanwaltschaft passt nicht in eine Demokratie.
Das ist nur ein weiteres Beispiel.

Außerdem sollte krankhafte Geld- und Machtgier als Krankheit klassifiziert werden.
Nach welchen Maßstäben? Ich bin kein Arzt. Aber vielleicht fragt jemand mal im
Bundestag nach. Dort haben ertaunlich viele Politik und Soziologie studiert.
Übrigens kaum jemand von der Afd und FDP.
Damit befragt man also nur Grüne, CDU und SPD. Das sind die Spezialisten!


nach oben


Monntag, 4. Juli

Nochmals Rot-Gelb-Gift-grüner Unfug und Anmassung, was uns teuer zu stehen kommt:


 
Nun also - Julian Reichelt sagt es - Hamsterkäufe.
Damit wir den Bio-Antrieb für Hamsterräder zur Stromerzeugung haben.

Wir hatten die Wahl. Nur nicht in Wirklichkeit, denn

1. gibt es keine Abwahlen (das Kennzeichen einer echte Demokratie) und
2. werden wir vor Wahlen gezielt getäuscht.
  Anders können sich die derzeitig Regierenden nicht verhalten.
  Ist das ein Gewohnheit oder sogar ein Gewohnheitsrecht ?


nach oben


Sonntag, 3. Juli

Ein Netzfund:

44 % der Jugendlichen wissen nicht was

"Inflation" ist - würden sich aber laut Umfrage

definitiv dagegen impfen lassen!

#deutschland2022


Heute ist/war der 51. GEburtstag von Julian Assange. Der Journalist wird in


nach oben


Sonnabend, 2. Juli

Eine neue Art Krieg und Terror gegen Bürger, Orwell grüßt mit einer smarten Diktatur:

Wer die Geldabsaugung der Pharma-Industrie stört, ist fällig.
Wer den Grünen sonstwie widerspricht, auch.

Unter Hitler waren Juden die Leidtragenden, heute - unter Grün-Rot - ist es jeder der
den echten Herrschern irgendwie widerspricht, also ganz oben die AfD und natürlich jeder der
Ungereimtheiten beim Thema Ukraine, Klima oder Corona usw. findet. So darf man keine
Klima-Prophezeihung anzweifeln, genausowenig Worte wie "nachhaltig" oder "klimaneutral" ....
Egal ob für - in vieler Hinsicht problematische - Windmühlen viel Wald gerodet,
viele Vögel sterben werden und der Strom nicht gespeichert werden kann.

1.7.22: Paypal hat ohne Vorwarnung und ohne Angabe von Gründen das Konto von
Boris Reitschuster gesperrt und das Guthaben eingefroren.
Kurz zuvor war Achgut.com (Dirk Maxeiner) der Werbepartner abgesprungen und
Michael Ballweg (Querdenken) verhaftet worden.

Das sind nur der bisherige Höhepunkte - besser: Tiefpunkte - einer langen Entwicklung:
Hausdurchsuchung und Beschlagnahmung des Vermögens des Impf-Experten Stefan Hockertz,
Hausdurchsuchung mit brachialer, brutaler Gewalt bei dem Arzt Paul Brandenburg,
dessen Tür im Morgengrauen eingeschlagen und der nackt zu Boden gedrückt wurde mit
einer Waffe auf dem Rücken. Hausdurchsuchung bei kritischen Ärzten,
Verfahren wie aus der Kopiermaschine gegen Maßnahmenkritiker
wie Arne Schmitt ("der Pianist"), die wie aus einem Orwell-Roman anmuten.
Auch der Fall vob Stephan Kohn muss beachtet werden.
Am 3.6.22 berichtet Tichy: Die Staatsanwaltschaft in Thüringen klagt den
Familienrichter Christian Dettmar wegen Rechtsbeugung an.
Er hatte 2021 in einem Urteil Corona-Maßnahmen an 2 Schulen aufgehoben.
Das genügte bei ihm und 8 (acht) seiner Bekannten für Hausdurchsuchungen.
Am 12.5.2022 wurde Prof. Suchari Bhakdi wegen Volksverhetzung angeklagt.
Jeder kennt auch die speziellen Polizeieinsätze gegen Demonstranten.

24.6.22 Das EU-Parlament hat am 23.6. der Verlängerung es EU-Digitalen-Covid-
Zertifikats (EUDCC) um ein Jahr bis 30.6.2023 mit großer Mehrheit zugestimmt.
Annahme durch den EU-Rat gilt als Formsache.

23.6.22 Regierung Österreichs verkündete die Abschaffung der Impfpflicht.

23.6.22 In Bestätigung der einstweiligen Anordnung des Verwaltungsgerichts Hannover
hat das Oberverwaltungsgericht Lüneburg am 22.6. unanfechtbar entschieden,
dass es für Pflegekräfte keine Impfpflicht gibt und es deshalb auch keine
Zwangsmaßnahmen und Strafen gegen Personen geben kann.


nach oben


Freitag, 1. Juli

Julian Assange:

Fast jeder Krieg, der in den letzten 50 Jahren begonnen hat, war das Ergebnis
von Medienlügen. Die Medien hätten ihn verhindern können, wenn sie nicht nur die
Regierungspropaganda nachgedruckt hätten.

Kriege müssen der Bevölkerung verkauft werden, da sie sie nicht mag. Wenn wir
also ein gutes Medienumfeld haben, dann haben wir auch ein friedliches Umfeld.
Unser Feind Nr. 1 ist die Unwissenheit. Ich glaube, das ist der Feind Nr. 1 in
jedem Menschen, nicht zu verstehen, was eigentlich vor sich geht. Nur wenn du
anfängst zu verstehen, kannst du bessere Entscheidungen treffen.

Wer fördert diese Unwissenheit? Organisationen, die versuchen, Geheimnisse zu
bewahren... Die meisten Medien sind so schlecht, dass man sich fragen muss, ob
die Welt ohne sie nicht besser dran wäre... Sie verzerren die Realität der Welt,
in der wir leben, so sehr, dass das Ergebnis, das wir sehen, eine Fortsetzung
von Kriegen und korrupten Regierungen ist.



Und so arbeiten unsere teuer überbezahlten Qualitäts-Medien:

Urne

Auf dem Bild fehlen ein paar Kugeln: Nachhaltig, Klimakatastrophe, sozial XYZ ...
Propaganda erfordert - wie jede Werbung - die Worte ständig zu wiederholen,
unabhängig vom Wahrheitsgehalt (sagte schon Bernays - Goebbels Lehrmeister).


nach oben


Donnerstag, 30. Juni

  Eigenlob
    stinkt.

         ... sagten wir als Kinder.

Daran denke ich oft, wenn ich Werbung, Reklame, Auftragslobhudelei
oder die Propaganda der Mainstreammedien lese oder hören muß.

Diogenes, - in seiner Sucht nach radikaler Einfachheit -, hätte seine Freude damit.
Obwohl er auch Kluges sagte, zählt er aber aus anderen Gründen
nicht zu meinem (engeren, geistigen) Freundeskreis wie Goethe oder Cicero.

Der Spruch ist in der Aussage und in der Kürze nicht zu toppen
und wurde deshalb auch in meine Zitatensammlung aufgenommen.
Die dort gesammelten Sprüche werden per Zufallsgenerator
immer Links oben bei jedem Seitenaufruf eingefügt.


nach oben


Mittwoch, 29. Juni

Kennt jemand das Glastonbury Festival?
Es findet seit 1970 in der gleichnamigen Stadt im Südwesten Englands statt.
Dort trat jetzt Greta Thunberg auf. Damit zur C-Prominenz degradiert.

Das Kanzleramt wurde von der "letzten Generation" beschmiert.
"Narrenhände, beschmieren Tisch und Wände" kennt man ja.
Es wäre gut, wenn sich diese grün Erkrankten mal abseits von Autobahn-Abfahrten
festkleben würden. Irgendwo, wo man sie festgeklebt auch lassen kann.

Gemeinsam haben diese zwei Meldungen die Ignoranz von Fakten. Beispielsweise:

Fakt 1:

es gibt den absoluten (echt und zuverlässig gemessenen) Hitze-Weltrekord
von 56,7 °C, er besteht "erst" seit 108 Jahren .
Na gut, es gab in der Vergangenheit sicher wärmere Zeiten, aber nicht genau gemessen
und somit sind sicher vorhandene ältere Rekorde unbekannt und wir
müssen uns mit dem erst 108 Jahre alten Hitzerekord begnügen!
Egal: Ist das ein Zeichen, dass sich die Erde erwärmt? Bericht hier.

Fakt 2:

die Behaupter einer menschenverursachten Klimaerwärmung wollen oder können maßgebliche Daten
zur Volksverhetzung mit einer Klimakatastrophe nicht herausgeben.
Auch nicht, wenn es um Millionen (kanadische) Dollar geht.
Der beste Bericht darüber, NEIN, nicht im ARD & ZDF ,sondern hier.

Sind solche Fakten die Grundlagen der Regierungs-Politik ?
Weiteres hier



nach oben


Dienstag, 28. Juni

Die Berichte häufen sich:
es gibt - nicht nur plötzlich! - sehr viele Studien über

• die Schädlichkeit der Covid19 Impfung und
• die unnatürlich vielen ernsthaften und gefährlichen Nebenwirkungen

Leider muß man (bitter und NICHT ironisch) sagen:
Ein Nutzen entsteht nur für die Gewinne der Pharma-Industrie
und Politiker die Wert auf kürzer lebende Rentner legen
und Figuren, die sich bestechen liessen, - in welcher Form auch immer!

Es ist ein einziger großer Gesundheitsskandal.
Und ein Skandal, wer diese Fakten jetzt noch ignoriert !

Ein paar Links fügte ich hier dazu.


nach oben


Montag, 27. Juni

Wir haben wieviel (angebliche) Volksvertreter?
736.

Jeder kostet uns wieviel im Monat?
35`265 plus Indirekte Kosten für innerdeutsche Flüge, küntige Altersversorgung ((siehe hier).
Das kostet uns jeder MdB auch wenn sein Sitz leer ist!

Wieviel Monate hat das Jahr?
12

Wieviel Jahre dauert eine Legislaturperiode?
(Abwahlen Unfähiger sind ja nicht möglich und für jeden Abgang gibt es Nachrücker.)
4.

in jeder Legislaturperiode verschlingt unser Parlament also:
4 x 12 x 35265 x 736 €nen = 124'5841'920 &€; gerundet also mindestens 125 Mio &€;.

Was ist die Gegenleistung für unsere 125 Mio &€; Steuern? Dafür wird uns erzählt:

das Klima ändert sich
    JA, es änderte sich allerdings immer schon (siehe hier).
    Es ist auch nicht gefährlich,
    Aber auch nicht durch eine CO2-Steuer zu verhindern!

Grippe ist gefährlich
    JA, insbesondere wenn man sich mit ungegrüften
    Experimentalstoffen impfen lässt,
    die unser Immunsystem unkontrolliert schädigen (siehe hier).
    Normal sterben jährlich ca 1 Mio Menschen.
    2017/18 gab es eine gefährliche Grippewelle mit 25'100 Toten durch diese Grippe
    (ohne dass Politiker irgendwas sagten!)
    Jetzt wollen Politiker keinen Unterschied wissen, ob man MIT oder AN Grippe stirbt!
    Hauptsache die Pharma-Industrie wird reich!

Die halbjährliche Zeitumstellung ist scheinbar unvermeidbar.
    obwohl rund 84 % der deutschen Bevölkerung es anders will.,
    Es ist angeblich nicht möglich. Dabei kann jede
    obwohl Fluggesellschafft problemlos mit unterschiedlichen Zeitzonen leben.

An Allem Anderen ist nun Russlands Krieg in der Ukraine schuld.
    Ein Krieg zwischen Ländern mit denen wir keine gemeinsame Grenze haben!
    Er brach aus, weil sich
    a) die NATO nicht an Zusagen an Moskau hielt (keine Osterweiterung).
    b) das Minsker Abkommen wurde kaum umgesetzt.
    c) Selensky mißhandelte gezielt Teile seines Landes.

Dafür wird uns satte Inflation geliefert und noch mehr Bürgerbevormundung,
    z.B. mit lächerlichen und gesundheitsschädlichen Masken deren einziger
    Zweck ist nur, Regierungsgehorsam zu signalisieren.
    (Auf den kaum ein Politiker verzichten will/kann?)



nach oben


Sonntag, 26. Juni

Das Wort zum Sonntag überlasse ich diesmal Julian Reichelt.

Vorausschicken möchte ich aber einige Textstellen des Grundgesetzes (GG)

Das ist einmal der Artikel 1.3:
das GG bindet alle drei Gewalten des Staates und ist unmittelbar bindendes Recht.

   Dabei sollte auffallen: die sogenannte 4.Gewalt, die Medien
   sind davon nicht betroffen. Theoretisch dürfen diese also lügen,
   Infos unterdrücken, selbst Infos erfinden,
   behaupten, dass Ziegesteine nach oben fliegen u.s.w.

Dann der Artikel 5.1. mit der Ausage
der ungehinderten Informationsbeschaffung und freien Meinungsäußerung.

Und was passiert, wenn man die Grundrechte verbiegt? Nun der Artikel 19
sagt, das darf man nicht. Diese Grundrechte sind - wörtlich! - unantastbar.

Das GG gilt für:
• gegen alles Mögliche immune Politiker,
• den Verfassungsschutz,
• alle Richter, auch am BVerfG, sebst wenn sie Kirchhof oder Harbarth heißen,
• Polizei, selbst wenn sie im Auftrag von Politikern eine Schlägertruppe ist,
• Behörden, Ministerien, Bundeswehr, ...
• Bürger die mit der Regierung nicht einverstanden sind.
• Das GG gilt sogar für normale Mensch auch!

   Jetzt also zei Video-Clips mit Julian Reichelts Wort zu Sonntag:



Sein wohlbegründeter Kernsatz am Schluss:

   Wenn eine Regierung so ein Monstrum schafft,
   hat sie vor ihren eigenen Bürgern Angst.
   Dann müssen die Bürger vor ihr Angst haben.


Wer also gegen die Regierung motzt, ist ganz schnell Kunde beim "Verfassungsschutz".

Dazu plant Nancy Fraeser eine zentrale Denunzierungstelle die jedermann auch
nur auf vermuteten und unbegründeten Verdacht beobachten lassen kann.


Wie war das nochmal im 3. Reich mit Blockwarten und IMs in der exDDR?
Die derzeitige Regierung und sorgt so für weitere Arbeitsplätze zur Bürgerüberwachung.
Hier nochmal die eingeblendeten Textstellen von Nancy Fraesers Innenministerium
die Julian Reichelt heraus hob und kommentierte:

Julian Reichelt

Und meine unmaßgebliche, bescheidene Meinung?

Im Artikel hier ist Faesers Traum bereits realisiert.

Radikalisierten Meinungen und Akteuren von Rechts (was immer das heißt) soll man
natürlich entgegentreten. Aber linken Radikalismus genauso entschieden!
Außerdem gibt es nicht nur absolut unbegründbare Ansichten von (sogenannten)
Rechten und Linken. Es gibt noch andere Fronten von Radikalen:
ganz wesentlich die unheilbar Dummen.
Zu den Dummen zählen sicher auch religiös Verblendete.
Ich denke da an Nietsches Wort: Glauben bedeutet "nicht wissen wollen".

Abhilfe schafft aber keine zentrale Meldestelle für Intelligenverschonte oder
Bürgerüberwachung, sondern nur breit angelegte Bildungs- und Wissensvermittlung.
Kriege sind zwar reizvoll für Erkrankte an Geld- und Machtgier.
Egal ob es sich um Kriege in fremden Ländern oder um Kriege gegen die eigene Bevölkerung
handelt. Aber Kriege, auch Handelskriege, lösen keine Probleme, sie zerstören nur.
Ziemlich egal wer gewinnt (und die Geschichte dann schreibt!).


nach oben


Sonnabend, 25. Juni

Reitschuster berichtet:
In Österreich sind Zwangsimpfungen aufgehoben. Einfach so.
Dabei muß das, womit es die Politiker begründen, nicht unbedingt stimmen.

Weil mir noch Worte im Ohr klingen:
Die Lüge ist die Währung in der Politik.
Soll Diogenes (?) mal gesagt haben, auf altgriechisch natürlich.

Egal weshalb: es ist die weisse Fahne einer Kapitulation.
Was berichtet die ARD darüber?


nach oben


Freitag, 24. Juni

Es gibt sehr viele Studien und Nachweise dass Masken kaum im Alltag schützen
- sinnvoll sind frische Masken bei OPs
- und um sich vor feuchter Aussprache Anderer zu schützen
- oder um eigenen Knoblauchgeruch zu bändigen

Es gibt sehr viele Studien und Nachweise dass Masken schaden
- durch die CO2-Anreicherung bei der Rückatmung,
- durch losgelöste Filterpartikel die die Lunge schädigen,
- durch Verkeimung.

Normalerweise hat der Mensch ein Hochleistungs-Immunsystem,
sogar selbstlernend,
auch wenn es durch mRNA-Impfungen politisch gewollt geschwächt wurde,
z.B. um Renten zu sparen.

Man kann das Alles aber auch kürzer zusammenfassen:

Hier ein Netzfund:

Masken von Oktober bis Ostern ?

Da hat Lauterbach wohl was mit Winterreifen verwechselt.


nach oben


Mittwoch, 22. Juni

gerade findet die ILA statt. Im Radio wird dazu verkündet
… die Luftfahrt muß klimaneutral und umweltfreundlicher werden
            sowie der ganze grüne Sermon.

Dazu sollte man wissen: Luftfahrt ist bereits extrem resourcenschonend.
"Peak Oil" ist in weiter Ferne. Es werden immer mehr Erdölvorräte bekannt
und immere neue Wege, um Verbrennungstreibstoffe synthetisch herzustellen.


In der Luftfahrt wird ohnehin nur ein Bruchteil der Ölproduktion benötigt
und dieser sehr effizient umgesetzt.
Nebenbei kommt die Luftfahrt fast ohne Strassen aus und war immer schon, auch ohne
den Klima-Umwelt-Träumereien ein Innovationsmotor, gebremst nur durch Verwaltungen.
Mobilität ist eben ein Grundbedürfnis der Menschheit.
In der Vergangenheit gab es Segelschiffe und unflexiblen Schienenverkehr.
Heute wird mit Flugzeugen nicht nur Personenverkehr abgewickelt, sondern auch ein
immer erheblicherer Teil des Gütertransports. Beispiel Lebensmittel !
Schauen Sie mal, wo Beeren überall herkommen! Per Lastenfahrrad ?


 
Der deutsche Energiemangel ist politisch gewollt.
AchGut.com beschreibt wie Scholz und Habeck bei AKWs zusammenarbeiten.
Wird es im Winter eine Kombi-Impfung geben? Gleichzeitig gegen Grippe/Corona + Kälte + Inflation?
Diese Welt ist schwer krank.
Wie heißt die Erkrankung? Dummheit oder Geld&Macht-Gier?
Es ist wohl beides.


nach oben


Dienstag, 21. Juni

Klaus Stöhr ist der Drosten-Nachfolger im Corona-Sachverständigen-Ausschuss.
Lauterbach sagte, es gebe bei den Covid-19-Impfstoffen keine Nebenwirkungen.
Und er hat die Zulassung als Arzt und impft selber, informiert also falsch
Zu Lauterbachs Aussage sagte Stöhr öffentlich im Fernsehen
   "Einem Arzt, der so etwas sagt, sollte man die Approbation wegnehmen!"
... denn natürlich hat jede Impfung auch Nebenwirkungen.
Und er kritisierte Vieles weitere an Lauterbach.
Wobei ich an Lauterbach u.a. kritisiere:
  Er fordert Masken auch in Innenräumen zu tragen,
  trägt aber selber keine selbst in der Öffentlichkeit,
wie andere Regierungsmitglieder auch! (Özdemir, Kretschmann, ... z.B.)

Mal sehen was jetzt passiert:
Bisher wurden Corona-Maßnahmenkritiker schnell beseitigt, egal wie fundiert die Kritik war.
Beispiele: der Top-Fachexperten Sucharit Bhakdi, Schöfbeck der CEO der BBK, Stefan Hockertz,
der Heidelberger Pathologen Schirrmacher, dem Weimarer Richter Christian Dettmar
und den Sachverständigen von damals ?

Was wäre passiert, wenn jemand während der Hitlerzeit ein
T-Shirt getragen hätte mit Aufdruck: "Vergast keine Juden" ?
Auch heute darf man nicht alles sagen.

Belegter Fakt ist im Fall Grippe / Corona:
  Masken nutzen nicht.
  Masken schaden.
  Masken sind lächerlich.

Sie sind nur ein Punkt der überquellenden Lügen, mit denen wir heute gefüttert werden.

zum Corona-Narrativ & Lauterbach siehe auch hier
Pürner zeigt, wo Lauterbach lügt und bewußt falsch informiert.


nach oben


Diestag, 21. Juni

Letztes Wochenende war Sommer.
Die Regierungs-Leit-Medien erinnerten uns, wie gefährlich der Klimawandel ist.
Die Grünen können sowas nämlich schon voraus sehen und
erlauben deshalb auch Autofahrer zu terrorisieren. Dazu setzen sie Hilfstruppen ein.
Aktuell blockierte die NGO "Last Generation" wieder zahlreiche Autobahnausfahrten.

Natürlich ändert sich das Klima ständig.
Ich will jetzt nicht an Borkenkäfer, Waldsterben und Ozonlöcher erinnern,
aber über den Klimawandel schrieb ich schon oft, am ausführlichsten wohl hier

Ja, natürlich ist der Klimawandel real.
Es gibt ihn seit Anbeginn der Zeit.
Aber er ist weder gefährlich noch von Menschen gemacht.

  - denke ich und auch Dr. Patrick Moore, Greenpeace Mitbegründer.

und CO2 bewirkt was? Praktisch garnichts.
CO2 ist die Folge - nicht Ursache - von
 • Stoffwechelvorgängen in der Pflanzen- und Tierwelt,
 • der Temperatur der Ozeane,
 • Vulkanausbrüchen usw

Der CO2-Anteil den die Industrie beisteuert wird von der Natur aufgesogen, benötigt.
Wobei der Anteil Deutschlands noch vernachlässigbarer ist.
Diese Überschlagrechnung zeigt: In 10'ooo'ooo Luftmolekülen sind 3 (drei) deutsche CO2-Moleküle.

Und die Wirkung von CO2 aufs Wetter? Das wird behauptet - aber nicht bewiesen!.
 (Der Millionen-Prozeß Mike Mann gegen Tim Ball ging für den "Erfinder" der
 Hocheyschlägerkurve verloren, weil er seine Daten nicht präsentieren konnte/wollte!)
 Wasserdampf (Wolken) hat einen mindestens 114 x stärkeren Einfluß.

Weshalb das, was keinerlei Wirkung hat, besteuert werden soll, ist nur Grünen klar.

Als Beispiel, zur Erinnerung und wie es jetzt dargestellt wird:

Vergleich<brSommer



nach oben


Montag, 20. Juni

Zur Ergänzung der vorlaufenden Notiz noch ein Vergleich wozu die
YGL ("Young Global Leaders" bzw. -neues Wort: "Global Shapers") vom WEF bzw
seinem Gründer Klaus Schwab angestiftet werden:

M&S

Trudeau - der kandische Premier - ist ein YGL von Klaus Schwab.

Bei friedlichen Demonstrationen von vielen Lastwagenfahrern und ihren Unterstützern
aus Protest gegen Impfzwang verhängte Regierungschef Trudeau kurzerhand den Ausnahmezustand.
Anfangs sagte er noch "... eine kleine Minderheit...",
dann floh er aus dem Regierungssitz und verhängte Kriegsrecht.
Er wies die Banken des Landes an, die Menschen auszuforschen und allen,
  • die entweder mitgemacht hatten, oder nur
  • für die Trucker gespendet hatten, oder
  • die auf sozialen Medien dazu aufgerufen hatten,
die Konten und Kreditkarten zu sperren.
Beschämender Weise folgten die Banken den Anweisungen des YGL mit Namen Trudeau
Norber Häring berichtete darüber hier
Soweit, was in Kanada kürzlich mit dem Gedankengut des WEF passierte.
Man braucht nicht nach China zu sehen, um zu erfahren wie Sklavenhaltung unsere Zukunft aussieht.

  Nebenbei musste ich kürzlich auf einem Flug in Toronto umsteigen.
  Dazu musste ich zuerst ein Landeseintrittsgeld, wie bei einem DDR-Besuch zahlen,
  obwohl ich den Flugplatz garnicht verlies! Vor allem aber wegen den
  Zwangsmaßnahmen von Trudeau werde ich Kanada nun künftig total meiden.

So, wie sehr viele Deutsche auch Hitlers unsinnigen und menschenfeindlichen Anweisungen folgten.
Ich meine nicht nur die Teilnehmer der Wannseekonferenz oder Dr. Mengele
sondern auch die KZ-Erbauer, "kleine" Denunzianten und Hilfskräfte des damaligen Systems.
Wir haben nichts gelernt!
So gab es als Teilaufarbeitung des NS-Unrechts den sogenannten "Nürnberger Kodex"
Und wie wird aktuell über Corona-"Schutz"-Impfungen abgestimmt ? (z.B. am 7.4.2022?)

Auch heute wird obskuren Figuren wie Merkel, Scholz, Habeck, Lauterbach usw. blind gefolgt.
Eigentlich umfaßt eine Liste dieser Politiker alle ins Parlament gekommenen
Mitglieder der Regierungsparteien und die der CDU-Mitglieder.


nach oben


Sonnabend, 18. Juni

"Ihr werdet nichts besitzen und glücklich sein"
sagt Klaus Schwab vom WEF

Das heißt wohl aus deren Sprache übersetzt so:

"wir werden Euch Alles abnehmen
  - z.B. durch Inflation -
  - und durch Steuern auf alles -
  - von eurer Arbeitsleistung bleibt euch nur soviel, daß ihr weiter Steuern zahlen könnt.
und Euch dafür pausenlos erzählen lassen, wie glücklich ein Sklavendasein ist."
  - ihr ARD-Konsumenten glaubt es ja jetzt schon!
  - wozu bezahlt ihr denn grundgesetzwidrig ARD & ZDF ?

Hier Klaus Schwab und sein Vater Eugen:

Klaus & Eugen

Die Uniform von Eugen Schwab kann ich nicht deuten. Sind das Abzeichen der Luftwaffe?
Er war später Leiter von Escher-Wyss, einer schweizer Turbinenfabrik.

Sorry: da stimmt was nicht: Das Foto rechts ist falsch (, hier ein genauerer Artikel).
Es zeigt (wieder angeblich?) Hitlers General Walter Dybilasz.
Eugen Schwab leitete die Schweizer Turbinenfabrik Sulzer Escher-Wyss
einschließlich dem Zweigwerk in Ravensburg, in dem Zwangsarbeiter eingesetzt wurden.
Eine noch engere Beziehung zu Hitler oder der NSDAP ist allerdings nirgends bewiesen.
Egal:


Tatsächlich ist es heute schon Realität (, was Dave Smith sagt:)

  Der Staat ist eine Mafia die vorgibt
  eine Menschenrechtsorganisation zu sein.


Wenn man sich heute unsere deutsche Regierungsmannschaft und deren Tun & Fähigkeiten ansieht,
kann man denken, die Grenze von Idiotie und Unfähigkeit hin zum Verbrechen ist bereits überschritten .
Beispiele findet man massenhaft,

  nur nicht in den Medien, die sich allein dadurch als Propaganda-Medien outen.
  AKWs und Gaslieferungen werden abgeschaltet, alles wird teuerer,
  Die Steuern fließen ins Ausland, an Menschen die nie Sozialabgaben leisteten,
  Politiker legen ihr Gehalt selber fest und vielen reicht selbst das nicht,
  Proteste werden mit Gewalt unterbunden,
  das BVerfG dient nur dem Schutz der Regierung vor den Bürgern,
  Richter die nach Tatsachen entscheiden werden eingeschüchtert und bestraft,
  Kriminalität wird bewusst importiert und belohnt.

Eine endlose Liste.

Wo wird über Verwaltungsvereinfachungen, Steuersenkungen, echte Demokratie u.ä. geredet?
Geschweige etwas in dieser Richtung realisiert?


nach oben


Freitag, 17. Juni

Reitschuster schreibt:

Der 17. Juni mahnt uns:
Keine Verharmlosung von Linksextremismus mehr!
Das Wiederauferstehen alter DDR-Methoden

Panzer am 17.Juni 1953


Mutige Menschen haben heute vor 68 Jahren versucht, gegen die linksextreme Diktatur im Osten Deutschlands aufzustehen: In der gesamten DDR gab es Streiks und Demonstrationen gegen das SED-Regime, insgesamt an mehr als 500 Orten. Die Schätzungen über die Zahl der Teilnehmer gehen auseinander – zwischen 400.000 und 1,5 Millionen Menschen sollen sich an den Protesten beteiligt haben. Insgesamt wurden neun Gefängnisse und zwei Dienstgebäude der Stasi erstürmt. Auch Beamte der Volkspolizei wechselten die Fronten und liefen zu den Protestierenden über. Die DDR-Regierung musste flüchten: Sie begab sich unter den Schutz der sowjetischen Behörden in die Gebäude der früheren Festungspionierschule in Berlin-Karlshorst. Konkreter Auslöser für den Aufstand war eine Erhöhung der Normen für die Arbeiter; aber das war nur der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hatte. Die Unzufriedenheit über die Diktatur war immer größer geworden; schnell wurden die Ziele der
Aufständischen denn auch politisch. Die mutigen Menschen hätten das Ende der linksextremen Diktatur erreicht, wäre ihre freie Willensäußerung nicht mit brutalster, blutiger Gewalt von der Sowjetarmee niedergeschlagen worden. Es ging sogar so weit, dass das Kriegsrecht ausgerufen wurde; Panzer rollten gegen friedliche, unbewaffnete Demonstranten. 55 Todesfälle sind nachgewiesen. Weitere gelten als wahrscheinlich. Die DDR-Justiz startete eine Racheaktion, Hunderte Menschen kamen ins Gefängnis.

Was machte die DDR-Propaganda aus dem Aufstand der Mutigen? Sie drehte die Realität um und „framte“, wie man heute sagen würde, den 17. Juni 1953 zu einem Umsturzversuch „faschistischer Kräfte“. Haben Sie da jetzt ein Déjà-vu? Ja, schon damals wurde Kritik an der Regierung und den Zuständen im Land als „faschistisch“ diffamiert, also mit dem Nazi-Vorwurf bedacht. Gerade deshalb sollten wir uns heute, am 17. Juni 2021, vergegenwärtigen, wie folgenschwer es ist, dass diese Tradition wiederbelebt wurde. Nur sind sich viele Menschen vor allem im Westen gar nicht bewußt, woher diese Methode der Diffamierung von Menschen mit anderen Meinungen stammt. Genauso wie die Stigmatisierung von Kritik an der Regierung als „Hetze“ – eine Tradition der Nationalsozialisten, die dann die internationalen Sozialisten übernahmen („staatsfeindliche Hetze“ war in der DDR Straftatbestand). Auch hier ist leider sehr vielen Menschen die Tradition dieses Begriffs in seiner heute häufigen Verwendung unbekannt. In der alten Bundesrepublik wurde der Begriff „Hetze“ so gut wie nicht in diesem Zusammenhang verwendet – als Diffamierung von Regierungskritik.

30 Jahre nach der friedlichen Revolution wird die DDR wieder massiv verharmlost. Ausgerechnet am Jahrestag, am 17. Juni 2021, wurde die Stasi-Unterlagenbehörde aufgelöst. Das ist an Zynismus kaum zu überbieten und ein klares Signal. Die Aufarbeitung wird abgewickelt. Die Zusammensetzung der zerrissenen Stasi-Unterlagen, die noch wesentliche Erkenntnisse etwa über Mitarbeiter des staatlich organisierten Terrors liefern könnte, ist faktisch auf Eis gelegt – auch wenn öffentlich das Gegenteil beteuert wird. Altkader und Neu-Linke steigen in höchste Positionen auf; linksextremes Denken ist allgegenwärtig, und in vielen Bereichen tonangebend. Das Berliner Abgeordnetenhaus mit seiner rot-rot-grünen Mehrheit verhamlost die Verbrechen vom 17. Juni mittlerweile als „konsequentes Durchgreifen“.

An dieser Stelle muss klar gesagt werden: Nein, wir haben keine neue DDR. Das zu behaupten wäre ein Hohn auf die Opfer des SED-Regimes, auf die Ermordeten und in die Gefängnisse Weggesperrten. Aber das Denken der DDR, Linksextremismus und totalitäre Sichtweisen sind heute wieder allgegenwärtig. Schlimmer noch: Sie sind salonfähig. Geben sogar in vielem den Ton an. Vieles von dem Ungeist der DDR, der überwunden schien, kehrt zurück. Leider muss man klar das Fazit ziehen: Die Bundesrepublik hat bei der Aufarbeitung der linken Diktatur versagt. Sie sind wieder da. Genauer: Sie waren nie weg. Genauso wie Diebe von sich ablenken, indem sie „haltet den Dieb“ schreien, lenken die Linksextremen von sich ab, indem sie ständig zum Kampf gegen „rechts“ aufrufen und dabei „rechts“ und „rechtsextrem“ absichtlich vermischen. 1,2 Milliarden € Steuergelder macht eine von einer einstigen FDJ-Kaderfrau geführte Bundesregierung für den angeblichen „Kampf gegen rechts“ locker – der in Wirklichkeit zu einem großen Teil ein Kampf gegen liberale, konservative und bürgerliche Kräfte und Ansichten ist.

Natürlich gibt es eine Gefahr von Rechtsaußen. Natürlich wäre es sträflich, diese zu leugnen. Und natürlich muss sie mit allen Mitteln bekämpft werden. Aber dies geschieht auch: Erfreulicherweise besteht hier 70 Jahre nach der bestialischen Diktatur der Nationalsozialisten eine hohe Immunität und Wachsamkeit. Diese fehlt aber völlig bei der Gefahr von Linksaußen. Schlimmer: radikal linke Sichtweisen wurden salonfähig. Auch bei höchsten Repräsentanten des Staates. Anstelle des anti-totalitären Grundkonsenses des Grundgesetzes wollen sie einen antifaschistischen Grundkonsens durchdrücken – das Erbe der DDR. In der war der vermeintliche „Antifaschismus“ einer der Grundpfeiler der Diktatur. Ein Begriff, den Stalin geprägt und missbraucht hat für die Bekämpfung Andersdenkender – selbst die Sozialdemokraten waren für ihn „Faschisten“. Das wissen aber heute nur noch wenige.

Der 17. Juni mahnt uns zum Kampf gegen jede Art von Extremismus. An diesem Tag müssen wir uns vergegenwärtigen, wie blind wir gegenüber Linksextremismus geworden sind. Sehr deutlich zeigt sich das anhand dessen, was wir gerade in Berlin erlebten in der Rigaer Straße, und wie das verharmlost wird. Linksextremisten haben dort massivste Gewalt ausgeübt und Polizisten brutal angegriffen. Das wird dann relativiert als sogenannte „politisch motivierte“ Gewalt. „Aber die gibt es nicht“, wie der Abgeordnete Marcel Luthe (Freie Wähler) mahnt: „Wer Steine auf Menschen wirft und Brände legt, handelt nicht politisch, sondern ist schlicht Gewaltverbrecher. Eine Räumung ist aber keine Lösung: die Täter müssen konsequent in Haft.“

Hätte es sich bei den Gewaltorgien in der Rigaer Straße um rechtsextreme Täter gehandelt – der Aufschrei wäre gewaltig gewesen, und die Justiz hätte sehr hart durchgegriffen. Völlig zu Recht. So aber gab es in den Medien und auf Twitter kiloweise Verständnis – weil die Täter linksextrem waren. Und auch die Justiz zeigt sich milde.

Wir sind es den Opfern des 17. Juni 1953 schuldig, jede Art von Extremismus – ob links, rechts oder religiös – entschieden zu bekämpfen. Und es ist eine Schande, dass heute der Kampf gegen ein Spektrum der Extremisten wie zu DDR-Zeiten instrumentalisiert wird, um andere Extremisten zu verharmlosen oder gar noch weiter salonfähig zu machen.

Bärbel Bohleys Vision

Donerstag, 16. Juni

Heute Rückflug aus den USA mit Hindernissen.
Seit Tagen ist es dort - nicht ungewöhnlich aber - für mich "etwas zu sommerlich".
Es gibt immer noch viel Arbeit auf der Farm.
Haupsächlich, weil die Natur unbarmherzig alles wachsen lässt.
Und weil wir durch das Corona-Diktat lange alles verkommen lassen mussten.
Auch sonst verzögerten sich viele kleine Reparaturen.
Im Herbst geht es weiter.

In Deutschland fällt auf: Viele laufen mit Maske herum.
In den USA weniger, meist Schwarze.
Dabei ist ein trainiertes Immunsystem das Beste was wir haben.
Es sollte bekannt sein, Masken schützen nicht.
Sowas wird nur von Interessierten behauptet, bewiesen wird das nie.
Im Gegenteil machen Masken eher krank, weil sie das Immunsystem ABtrainieren.
Welche politischen Corona-Maßnahmen wo halfen, steht hier.
Die CO2-Anreicherung hinter Masken schädigt zusätzlich unsere Gesundheit,
die Arbeitsschutzverordnungen existieren nicht umsonst.
Es ist zumindest lächerlich, seinen Informationsstand öffentlich zu zeigen.



moderne Schule

nach oben


Freitag, 10. Juni

In Berlin tötete Gor V. mit einem Clio Kleinwagen eine Leherin und verletzte viele andere.
Gor V. ist ein Armenier mit deutscher Staatsangehörigkeit (seit 7 Jahren),
kann aber nicht mal rudimentär unsere Sprache.
So wurde dem Deutschen ein Dolmetscher gestellt.
Wer hat seine Anträge auf Einbürgerung ausgefüllt ?
Und die Formulare für die staatlichen Transferleistungen über sieben Jahre(!)?
Er war polizeibekannt: Beleidigungen, Körperverletzung, Hausfriedensbruch ...
Die SPD-Bürgermeisterin framte bereits am Abend die Untat: Gor V. ist phychisch gestört.
Ja, stimmt, das ist jeder von Giffeys SPD, von Grünen und der Merkelpartei eingeladene Terrorist.
Mehr über diesen Fall bei Reitschuster
Meine Meinung dazu: Gor V. tötete direkt. Er machte dabei kein Gewinn.
Seine Kriminalität besteht außerdem aus Plünderung unserer Sozialsystems.
Die Morde erfolgten durch Politiker, - die, die Weichen stellten.
Sie sind die Ursache und kassieren - wie man so schön sagt: - "aus niedrigen Beweggründen".
Oder ist das, was Politiker der CDU, FDP, SPD, Grüne und Linke machen,
nur "Beihilfe zum Mord"?


nach oben


Mittwoch, 8. Juni

Lauterbach warnt vor  s einer Gehirnentzündung !
Es gibt darüber eine Studie mit 2 Probanden in den Niederlanden.
Er erwähnt die Zahl 2 allerdings nicht.
Er warnt auch nicht vor einer Impfung mit einem Experimantalstoff bei dem jeder 4000. stirbt
und bei der, neben den unnatürlich vielen Impftoten, auch über 3,8 Millionen
Nebenwirkungen entstanden.
Wer sowas erwähnt wird entlassen (Schöfbeck!)
Er will auch nicht bekanntgeben, was eine Grippe von Covid19 unterscheidet.
Das Ministerium, dass ihn Scholz/SPD übertrug, beantwortet keine Fragen.
Er duldet auch keine differentierte Erhebung der Schäden DURCH und MIT Corona!
Die astronomischen Gewinne von Pfizer (und anderen Pharma-Betrieben bei denen der
"philantropische" Investor Bill Gates Anteile hat) werden auch nicht genannt.
Wieviel davon (direkt / indirekt) in die Taschen von Lauterbach fließt, auch nicht.
Halt, - irgendwo stand mal als Summe 3 Milliarden $ zur Bestechung von Ärzten.
Lauterbach ist aber kein Arzt, sondern ein SPD-Politiker.
Wie das funktioniert steht hier.
Das ist aber nicht die einzige Quelle.
Es ist auch nur ein Punkt, in dem die derzeitige Regierung uns für dumm verkauft.

nach oben


Montag, 6. Juni

Der Landtag in NRW tagte zum ersten Mal nach seiner Wahl.
Was am ersten Tag mitbeschlossen wurde, war die Erhöhung der Diäten.
Auf nun 9840 &€; im Monat
Den "Volksvertretern" schmerzt die von ihnen verursachte Inflation um 8 % kaum.
Auf Facebook hat man sich ja bereits für die Wählerstimmen für die Parteien bedankt.
Die Wähler von CDU, FDP, Grünen, und SPD sind also zufrieden.
ca 45 % der Wahlberechtigten wählten allerdings nicht.
Trotzdem müssen auch sie diese "Diät" mit ihren Steuern mitbezahlen.
Auch wenn das selber erwirtschaftete Geld nicht mehr für die eigene Ernährung reicht.
Praktizierte Sklavenhaltung heute.
Schon Plato (~427 - ~347 v.Chr.) meinte (sinngemäß aus dem altgriechischen):

Diejenigen, die zu klug sind,
sich in der Politik zu engagieren,
werden dadurch bestraft,
dass sie von Leuten regiert werden,
die dümmer sind als sie selbst.


oder prägnanter formuliert:

Der Preis für Gleichgültigkeit
gegenüber Politik ist,
von üblem Pack regiert zu werden.



nach oben


Sonnabend, 4. Juni

Die Justiz unter den Weisungen von Grünen benimmt sich wie Robert Freisler unter Hitler.
Auch der hatte zum Unterdrücken von Kritik eine folgsame Justiz nötig.
Ein Beispiel ist die Ermordung (man kann es nicht anders nennen) der Mitglieder der "Weißen Rose".
Jetzt befiehlt also die Regierung Kretschmer/Grüne unterstützt von Strobl/CDU was
in Sigmaringen der Staatsanwalt dem Richter dort aufzutragen hat.
Näheres hier, mit vergleichbaren Tatbeständen.
Auch Klonovsky nimmt dazu mit einer Notiz von 4. Juni Stellung.
Ich auch:

Es gibt Grundrechte, deren Wesensgehalt von niemanden angetastet werden darf.
Steht wörtlich im Artikel 19 GG.
(Wer lesen kann, ist schwer im Vorteil!)
Hier wird ein Grundrecht (Art.8) aber nicht nur angetastet, sondern kräftigs verbogen.
Vom Staatsanwalt und Richter in Sigmaringen,
von Kretschmann/Grüne, Strobl/CDU und deren getreuen Gesetzesbrechern.



nach oben


Montag, 2. Juni

Klonovsky meint zum 9-€-Ticket - und ich stimme ihm zu:

Dadurch werden Menschen, denen der Staat Grundnahrungsmittel und
lebensnotwendige Energieträger, dummheits- und unfähigkeitsbasiert,
durch maßlose Verteuerung verknappt bis weggenommen hat,
mittels einer Kuchenflatrate entschädigt,
die sie selbst mit den höchsten Steuern der Erde finanziert haben.

Geliefert wie gewählt.



nach oben


Sonnabend, 28. Mai

Trump hat was mit Russland und ist deshalb böse.
Tönten alle Leitmedien vor der US-Presidentenwahl.
Jetzt ist es nachgewiesen: Es war eine Intrige von Hillary Clinton.
Der Nachweis erfolgte vor Gericht mit bestätigenden Aussagen der an der Intrige Beteiligten.
Die Presse der USA (bis zum WSJ) und Englands berichtet darüber.
Die deutsche Presse nicht, Ausnahme: Reitschuster hier.

Die deutsche Presse
die so genau wußte, daß Trump böse ist und irgendwie mit Russland zusammenarbeitet,
schweigt dazu.

Es ist nicht das Einzige was gezielt verschwiegen wird.
Erinnert sei an den Prozeß über die Hockeyschlägerkurve.
Die ganze Klimahype basiert auf deren extensiven Publikation.
Michael Mann fühlte sich beleigigt, als Timothy Mann bemerkte:
Diese Daten sind völlig aus der Luft gegriffen.
Michael Mann klagte durch alle Instanzen und verlor in der Letztmöglichen.
Ein Bericht hier.
Erwähnt natürlich auch an anderer Stelle hier.

Es ist die Schweigespirale von der die Allensbach-Gründerin Noelle-Neumann sprach.

Und dieselben Medien erzählen uns jetzt was über Corona und die Ukraine.
Wobei Wichtige Fragen natürlich NICHT gestellt werden.
Aktuelles Beispiel hier.


nach oben


Freitag, 27. Mai

Vera Lengsfeld und Tichys Einblick berichten:
Das Berliner Wahlchaos war kein Chaos sondern Betrug.
Marcel Luthe erstattete Anzeige
... bei unserer Regierung?
... bei unseren Politikern?
... bei unserem Rechtssystem?


nach oben


Mittwoch, 25. Mai

Masken machen krank.

Und zwar auf mehreren Wegen. Auf 2 weist gerade ein Artikel bei Reitschuster hin

1. Aus Masken lösen sich Fasern, die sich dann in der Lunge festsetzen und genauso "gesund" wie Asbeststaub sind.
Bis zu 2000 Fasern setzen sich täglich in der Lunge fest und schädigen diese.

2. Durch Masken verringert sich der Sauerstoffgehalt im Blut, es wird durch CO2 bei der Rückarmung ersetzt.
Die Grenzwerte der Arbeitzsschutzverordnungen werden eklatant (10-fach!) überschritten.
Das ist von Anfang an bekannt.

3. Ein Viren- oder Bakterienschutz besteht nur indirekt, solange diese an größere Partikel (z.B. Wassertröpfchen, sonstige Aerosole) gebunden sind.
Es steht sogar auf der Maskenverpackung: "Schützt nicht vor Bakterien und Viren"
Gemäss Norm halten die Masken 95% der Partikel grösser als 3 Micron zurück. Viren haben eine Grösse von 0.3 bis 0.1 Micron.
Stacheldraht schützt ja auch kaum vor Mücken.

4. Sofern Viren vom Immunsystem ferngehalten werden (z.B. auch durch weitgehend sterile Umgebungen) verhindern sie das dauernd erforderliche Training des natürlichen Immunsystems.
Es ist bekannt, dass Kinder die in weitgehend steriler Umgebung aufwachsen, sehr oft kränkeln.

Politiker die auf ihre Maskenregelungen angesprochen werden sagen dann:
"Dazu existieren bei uns keine Erkenntnisse, wir empfehlen Masken."
Dann sollen Unwissend-Sein-Wollende empfehlen was sie meinen, auch Lottozahlen,
aber nichts nachweisbar Gesundheitsschädliches vorschreiben.
Oder berechtigt sie dazu allein ihre selbst festgesetzte Bezahlung?

Untersuchungen weisen auch die Wirkungslosigkeit von Masken z.B. bei einer Grippewelle nach.
Links im Artikel von Reitschuster und auf dieser Webseite hier.

Nochmal: Masken machen krank
Was nd das für Politiker die einem nicht nur Zeit und Geld wegnehmen,
sondern auch noch die Gesundheit schädigen?


nach oben


Dienstag, 24. Mai

Ist die Rot-Grün-Gelbe deutsche Regierung eine Diktatur?
Reitschuster berichtet über den Arzt Brandenburg.
  Seine Räume wurden aufgebrochen, ihm Handschellen angelegt
Reitschuster erinnert auch an den Fall Höckertz.
  Alles beschlagnahmt, er selber konnte noch ins Ausland flüchten.

Ein Leser bei Reitschuster hat eine vollständigere Liste:
Hausdurchsuchungen bei Bodo Schiffmann, Prof. Hockertz, Prof. Sucharit Bhakdi, Prof. Ulricke Kämmerer, Prof. Christof Kuhbandner, Dr. Ronald Weigl, Dr. Carola Javid Kistel, Dr. Perin Dinekli, Weimarer Richter Christian Dettmar, Gerhard Wisnewski, Dr. Paul Brandenburg, Freien Presse Sauerland, DAWID SNOWDON, Manuel Albert, Dr. Andreas Noack, Aktivist Mann.
Hab ich jemanden vergessen?
Viele Festnahmen auf Demo's: Karl Hilz, RA Ralf Ludwig, RA Markus Haintz, u.v.m.
Julian Assange Politik-und Medienblackout
Viele Kontosperrungen von APO Aktivisten - KenFM, Markus Haintz, Michael Ballweg (erst Kürzlich) u.v.m.
Einweisung in die Geschlossene Beate Banner
Die Gründe in den meisten Fällen ist mangelnde Folgsamkeit der Pharma-Industrie.
Stattdessen Nennung von Tatsachen:
  Einer angeblichen Corona-Pandemie fehlen die Leichen.
  Die Nebenwirkungen der Quasi-Zwangs-Impfungen sind leider enorm
    Mehrere 10ooo Tote, viele Millionen ernsthafte Nebenwirkungen
    Mehrere Milliarden $ Bestechungsgelder für Ärzte und Politiker
    Natürlich auch astronomische Gewinne der Pharma-Industrie
Die Rot-Grün-Gelbe deutsche Regierung ist bloß der Handlanger der Pharma-Diktatur.
Weiß unsere Regierung ihre Funktion?
Will sie es wissen ?
Oder bloß ihre ungerechtfertigt hohe Bezahlung aus unseren Steuergeldern weiter einstreichen?


nach oben


Freitag, 20. Mai

In der FAZ ist heute ein Artikel "Warum der Gold preis bald fallen wird."
Die Aussage ist hinter einer Bezahlschranke und wird mit Sicherheit so begründet:
- Es ist ein Krisenmetall welches nur zu Krisenzeiten gefragt wird.
- Es wirft keine Zinsen ab, maßgebende Zentralbanken denken aber über baldige Zinsen
und Zinssteigerungen intensiv nach, kündigten das an.
Beide Aussagen stimmen - nur ist das nicht das vollständige Bild.
Denn dieses Metall ist nicht beliebig vermehrbar (wie bedrucktes Papier)
und nur begrenzt in der Erdkruste vorhanden.
Um Inflation vorzubeugen eignen sich Sachwerte: Aktien, Grundbesitz, Unikate,
auch Edelmetalle wie Gold, Silber, Platin ... als Barren oder Münzen.

Zu Aktien ist zu sagen: Ja, sie sind eine Inflations-Absicherung.
Sie werfen oft auch gute Dividenden ab. Aber sie unterliegen auch anderen Einflüssen.
Diese Entwicklungen kann der normale Bürger kaum abschätzen oder wissen.
Eine Fabrik kann durch Managementfehler oder durch technologische Entwicklungen
oder durch politische Willkür den Geist aufgeben, wertlos werden.
Für alles kann ich mehrere Beispiele nennen.
Das Papiergeld und Papieranlagen wiederholt zum direkten Betrug dienten, sei nur am Rande vermerkt.
Wer im Fach Geschichte aufpasste, dem sollten die Worte "Assignaten" und "Missisippi-Blase" keine Fremdwörter sein.
Auch gab es den 1719/1720 genialen Weltretter John Law.
Obwohl das nur wenige und alte Wörter für Betrugsmechanismen sind.
Heute sind die Grünen die Retter der Welt, - wie die Jakobiner früher.

Und Grundbesitz? Ja, behält natürlich den Wert,
kann auch weiterentwickelt werden, jedenfalls in vielen Fällen
Der Nachteil: der Staat weiß es und kann die Immobilie beliebig belasten.
Das passiert in der in der Gegenwart durch Steuern. Weitere große
Schröpfungen passierten in der Vergangenheit wiederholt.

Und Edelmetalle? Richtig, sie werfen keine Zinsen ab und unterliegen kurz- und
mittelfristig Schwankungen in der Wertschätzung der Menschen,
wie jeder Wert an der Börse, am Markt.
Langfristig behält es aber seinen Wert, sogar "bereinigt um politische Einflüße",
also z.B. um veranstaltete Inflation wie derzeit.
Nicht umsonst verbietet der Staat den Besitz von Gold von Zeit zu Zeit.
Warum? Das soll sich mal jeder selber überlegen! Hinweise gibt u.a. dieser Artikel in der Wiki
Der Goldpreis wurde von Roosevelt am 1.Mai 1933 mit 20,67 $/oz festgesetzt.
(Er stieg innerhalb von Tagen um ca 50%, wusste/ahnte das Roosevelt?) Und heute?
Die FAZ schreibt gerade "er kann fallen" von fast 2000 $/oz im Mai 2022

Die ganze Armenhaltung mit H4 wäre überflüssig, wenn jederman die Rücklagen
wertbeständig und einflußfrei von politischer Veruntreuung machen dürfte.
Man gewinnt den Eindruck: Politiker erhalten eine Scheinlegalität durch Wahlen.
Sie handeln aber mit dem Zielen, die Bürger durch Vorschriften zu fesseln und durch
Inflation weiter zu verarmen.
Modernes Sklaventum


nach oben


Mittwoch, 18. Mai

Ich stolper gerade über ein Ranking über "die freiesten Länder der Welt"
Darin werden von "Freedom House", einer NGO, nach einem Punktesystem Länder bewertet.
Es ist ja gut und schön mal zu bewerten,
ob eine Regierung korruptiv ist (wie unsere unter Scholz von Cum-EWx bis Wirecard),
ob es zwischen Männern und Frauen ein Lohngefälle gibt (Interessierte behaupten es),
ob es freie Wahlen gibt,
ob Frauen in der Regierungs sitzen und
ob LGBTQ diskriminiert werden

Aber genau das ist gibt kaum an, ob man in einem Land sich frei entfalten kann
Denn da ist Einstellung zu sexuellen Minderheiten - die ohnehin praktisch überall toleriert werden -
ziemlich nebensächlich für die Mehrheit der Haushalte oder Familien.
Genauso verhält es sich bei Frauenquoten oder den von Gewerkschaften behaupteten Lohngefällen.
(Gewerkschaftler in überbezahlten Vorstandsposten laufen aber unter "Mitbestimmung"!)
Wesentlicher - aber das wird bei dem Ranking offensichtlich nicht bewertet -
ist die Belastung der Bevölkerung durch Steuern und Vorschriften. Z.B

• Wie hoch ist die Steuerlast?

hat der Bürger die Möglichkeit Rücklagen zu bilden ?
Theoretisch JA
Praktisch geht es nicht , weil die Steuerlast zu hoch ist
• Wie fair ist das Bildungssystem?
ein großer Teil der Lehrer träumt links-grün.
predigt Sozialismus soziale Gerechtigkeit (das Geld Anderer macht glücklich)
und behauptet eine Demokratie die wir nicht haben
• Wie fair ist das Gesundheitssystem?
Lauterbach ist williger Zuschaufeler von Geld an die Pharmaindustrie
unter immer kruderen Begründungen wie dieser:
So soll der Klimawandel Dauer-Pandemien verursachen und ermöglichen
• Wie fair ist die Altersversorgung?
diese ist per Zwangsabgaben verwaltungstechnisch reguliert
und wird von Politikern (die sich ihre Diäten selber festsetzen) an Fremde verteilt.
Selber dafür zu sorgen, dürfen nur Reiche.
Angeblich ist alles sozial und gerecht,
praktisch werden unsere Sozialabgaben an Gott und die Welt verteilt
tatsächlich wären allein unsere Renten sonst zwei bis dreimal so hoch.
• Wie fair ist die Berichterstattung?
angeblich frei. Nur wird fast ausschließlich grün linke Meinungsmache betrieben.
Jedenfalls von den Leitmedien. Nur diese werden staatlich unterstützt.
Umfassende Berichterstattung ist was Anderes.
Die gibt es natürlich auch, es fristet allerdings ein Nischendasein
• Wie fair ist die Rechtsprechung?
Angeblich sind wir ein Rechtsstaat.
Tatsächlich unterliegt die Staatsanwaltschaft einer Weisungsbefugnis.
Richter sind unkündbar? Ja, selbst bei Verstößen gegen das GG
Sie werden aber bei politisch unliebsamen Urteilen nie mehr befördert und
sie werden stattdessen drangsaliert. Z.B.
wie in Thüringen durch Hausdurchsuchungen auch bei allen Bekannten und Freunden!
Oder vor dem Urteil werden die Richter des BVerfG zum Essen mit Frau Merkel eingeladen.
Und entscheiden dann wie?
Diese Liste kann fortgesetzt werden.
z.B. aktuell mit der Geldwertstabilität.
Denn die Refgierung(en) betreiben ein Inflationsprogramm zur Verarmung der Bevölkerung.
Wobei sie selber, sich ihre Bezüge selber genehmigen können!

Kann sich wirklich jeder frei entfalten?
Im Grundgesetz wird es zugesagt.
Im Alltag gibt es aber überbordende Verwaltungsvorschriften und eine extrem hohe Steuerlast
Ein Uraltbeispiel: um eine Würtchenbude auf zu machen müssen über 200 Gesetzte beachtet werden.
Noch ein Beispiel: Medizin unterliegt in D 19 % Merkel Wertschätzung Steuer (MWSt)
in den USA Null %, bei dem Grundbedürfnis Mobilität ist es noch krasser.

Ein weiteres Manko dieses Rankings von Freedom House: es wurde am 12.11.21 veröffentlicht,
früher natürlich schon zusammengestellt. Immerhin sollte Quote statt Qualifikation
sowie Korruption und Lobbyismus unserer derzeitigen Regierung schon bekannt gewesen sein.
Die Fragen und Maßstäbe in diesem Ranking dieser NGO treffen nicht den Kern.
Selbst nach deren merkwürdigen Auslassungen und Maßstäben rangiert D auf dem 19.Platz.
Es war ein Zeitverlust, den geistigen Kompost der NGO "Freedom House" zulesen.


nach oben


Sonntag, 15. Mai

Das ist unser Rechtssystem mit Weisungsbefugnis von Dr. Marco Buschmann / FDP:
Sucharit Bhakdi wurde angeklagt! Wegen einer Aussage vom 14.7.1021
Das absolut Richtige an dieser Aussage:

  etwas wie der Holocaust,
  die industrielle Menschenermordung,
  darf sich nicht wiederholen.


So führte ein Teil der Aufarbeitung über die Euthanasie und Menschenversuche
u.a. von Dr. Mengele zum sogenannten Nürnberger Kodex.
Diese ethischen Grundsätze finden sich auch
- in unsererem Verfassungsersatz, dem Grundgesetz (Art.2.2),
- der Genfer Konvention,
- den Berufsordnungen des Gesundheitssektors ... usw. wieder.

Und wie und mit welchen Stimmen wurde im Bundestag am 7. April 2022 abgestimmt?
296 vorwiegend der Grünen und SPD stimmten für Zwangsimpfungen!
Nur eine zufällige und dünne Mehrheit lehnte diesen Baustein für eine Entwicklung
zu ähnlichen Zuständen wie dem Holocaust ab.
Und das obwohl das von der Pharma-Industrie mit 3'000 Millionen ($ oder &€; ?) für Ärzte
gesponsorte Programm durch genügend bekannte und belastbare Fakten gerade zusammenbricht.

Der Beweis, dass die Regierung (Merkel/CDU wie Schröder/SPD) - nach wie vor -
gar keine Fakten (= Gründe für Maßnahmen) über Corona wissen will, ist:

  Es wird weiterhin absichtlich nicht unterschieden ob jemand
  MIT oder DURCH Corona oder Grippe erkrankte oder starb.


nach oben


Sonntag, 8. Mai

Meine Gedanken zum Tag der Kapitulation Deutschlands vor 77 Jahren haben andere auch.
Hier (Ansage) und  hier (QPress)


nach oben


Freitag, 6. Mai

Der bekennende Antifachist und Fakten(er)finder Patrick Gensig spielt jetzt beim Fußballclub
St.Pauli eine Rolle. Er ist nicht mehr Chefredakteur bei der ARD.
Konnte er sich gehaltsmäßig verbessern?
Die ARD gibt das Spitzengehalt für Redakteure mit 10'045 &€; monatlich an (hier).
Wer ist der neue Chefpropagandist bei der ARD?


nach oben


Mittwoch, 4. Mai

Geld- und Machtgier sind verbreitet und beschreiten oft unsaubere Wege:
Schon Cicero fiel auf:

   zum Reichtum führen viele Wege,
   und die meisten sind schmutzig.

und

   Krankheiten der Gesinnung sind verderblicher und
   häufiger zu treffen als Krankheiten des Körpers.


Es scheint eine Krankheit und Sucht zu sein.
Sind davon viele Politiker bzw. Mitglieder der Regierung betroffen?
Andere auch? Diese Sucht wird allerdings nicht in der ICD-11 genannt. Waum?

Aufgabenteilung

Sieht es so aus? Ich meine: nicht ganz.

Natürlich verdienen die Banken an Schuldnern.
Aber es hängt von uns ab, ob wir in die Schuldenfalle tappen.
Es kommt darauf an, ob geborgtes Geld leichtfertig genommen wird oder nur notfalls.
Es kommt darauf an, wie klug und weitsichtig wir für uns vorsorgen wenn wir es können.
In vielen Fällen sind Schulden vermeidbar und damit auch deren Zinsen
Der Umgang mit Geld wird in der Schule nicht gelehrt.
Das müssen Eltern ihren Kindern beibringen,- falls sie es selber können.
Grundsätzlich ist Geld selber nicht schlecht.
Es ist ein sehr nützliches Tauschmittel, wenn es fair angewendet wird.
Es wird aber zu oft nicht fair getauscht, egal ob es sich um Arbeitsleistung,
Steuern oder Versicherungposten oder sonstige Werte handelt.

Natürlich versuchen auch Pharmaunternehmen uns einzureden, an sie Geld zu zahlen,
- angeblich für unsere Gesundheit, ein mächtiger Hebel.
Klar: an einem Gesunden verdient niemand!
Einige Produkte sind ja tatsächlich sinnvoll und nützlich, vieles leider nicht.
So versucht uns die Pharma-Industrie und deren sehr mächtiger Lobby-Apparat uns allerlei
einzureden. Mit z.T. völlig unlauteren, sogar vorsätzlich falschen, Argumenten
und Hilfsmitteln. Hier denke ich z.B. an direkt/indirekt bestochene Ärzte die
eigentlich nur Quacksalber sind. Grundsätzlich können Approbationen auch entzogen werden.
Was man bei vielen Ärzten mal probieren sollte! Z.B. wenn sie
bei Krankheiten mit extrem niedriger Lethalität im Bundestag
für eine Zwangsimpfung mit zweifelhaften Impfstoffen stimmen!
Beispiele für solche "Ärzte"?
Nezahat Baradari oder Janosch Dahmen oder Sabine Dittmar .

Auch die Rüstungs-Industrie besitzt eine mächtige Lobby.
Die Macht des "militärisch-Industriellen-Komplexes" erwähnte Eisenhower z.B. in seiner Abschiedsrede als US-Präsiudent.
Das Problem existiert aber nicht nur dort, auch in Deutschland.
Viele Industrien fördern mit Bestechung Parteispenden die Regierung UND Opposition.
Bestes Beispiel sind die Grünen.
Früher hieß deren Mantra "Frieden schaffen, ohne Waffen".
Weil auch das traumtänzerisch ist, wurden sie immer gewalttätiger durch "zivilen" Terrorismus.
Jetzt heiß es sogar (Hofreiter) "wir müssen der Ukraine endlich schwere Waffen liefern"
und (Baerbock) "sehe einem Atomkrieg gelassen entgegen". Aber auch in anderen Parteien
(CDU, FDP) ist sehr viel, sehr deutliche Unterstützung der Rüstungsindustrie zu finden.
Das frühere Mantra der Grünen ("Frieden schaffen, OHNE Waffen") ist natürlich traumtänzerisch
wie die gesammten Träume dieser kindischen Partei. Denn ein Land muß sich echt verteidigen können.
Was angesichts der militärischen Schwergewichte fast unmöglich ist und womit
praktisch nur eine kluge Bündnispolitik übrig bleibt. Ich möcht jetzt nicht bemerken,
daß diese derzeit leider in den Händen einer (geschönt ausgedrückt) bekannt großmäuligen Angeberin liegt.
Wesentlicher wäre: Parteien sind ohnehin überfinanziert und dürfen nicht zusätzlich durch "Spenden"
überfüttert werden. Von keiner Industrie!

Dass die Leitmedien nur noch "Wahrheiten" absondern, die den Segen der Regierung
haben, (Klartext: Propaganda wie unter Hitler oder in der DDR)
wird seit Merkel ganz allgemein überdeutlich wahrgenommen.
Umsonst haben Info-quellen wie Tichy′s Einblick oder Reitschuster oder QPress und v.a.m. nicht so
starken Zulauf. Und wenn das Wort "Pressefreiheit" gepriesen wird, wird
gleichzeitig bewußt vermieden, das Wort "UNGEHINDERT" im Art 5.1. GG zu nennen.
Diese Wesenseigenschaft verbietet z.B. "den Beitragsservice" (umgangssprachlich "GEZ"), weil das Wort
"UNGEHINDERT" unantastbar ist. Es ist auch durch das BVerfG nicht antastbar,
egal ob Harbart oder die Gebrüder Kirchhof das GG kennen oder den Wesensgehalt
von Grundrechten (Art.19) wahrhaben wolllen. Ein Fall für den Verfassungsschutz,
- wenn wir einen hätten der den Namen verdient oder falls wir ein Rechtsstaat wären.
Leider ist aber die Staatsanwaltschaft weisungsgebunden, nicht unabhängig.

Ja, es stimmt, der Staat sorgt dafür, dass "unsere Demokratie"
mit einer echten Demokratie nichts zu tun hat.


Es liegt aber an uns, ob wir uns diesen Zustand gefallen lassen
und uns ständig weitere Fesseln anlegen lassen.
Corona ist nur ein Beispiel.
Schon Chomski und Mausfeld wiesen darauf hin, dass in angeblichen Demokratien nicht das passiert,
was der Bürger will, sondern das, was Think-Tanks und NGOs wollen,
also Organisationen die eine echte Demokratie unterlaufen und so zerstören.


nach oben


Montag, 2. Mai

Die Grünen lockten mal mit Sätzen wie:
"Frieden schaffen, ohne Waffen".

Heute tönnen diese aber:
"Wir müssen der Ukraine schwere Waffen liefern"

Und unsere zu allem fähige Außenminister*Inn, Analena Baerbock/Grüne,
"will einen Atomkrieg mit Russland zwar nicht ausschließen,
sieht ihm aber gelassen entgegen."

Welche kranke Figur schauspielert dieses Amt?
Und wer steuert diese Wahgnsinnsaussage?

Weiß sie auch nur andeutungsweise, was ihre Äußerung bedeutet?
Die Grünen sind mit Beschreibungen wie "Grüner Mist" völlig falsch betitelt.
Es ist nicht die Umwelt- und Naturzerstörung durch Windkraft und
Natur-"Schutz"-Terrorismus (in Wirlichkeit: Naturzerstörung)
Die Grünen sind eine enorme Gefahr für die ganze Welt.
Denn sie stacheln aktiv zu einem Atomkrieg an.

Was weltweite radioaktive Verseuchung und weltweiter jahrhundertelanger
radioaktiver Fallout bewirkt, kann nur ihre Partei-Ideologie noch verdecken.
Mit physikalischen Fakten haben es die Freunde von Schulschwänzern ohnehin nicht.
Da wird schon mal absichtlich Ursache und Wirkung verwechselt, z.B hier.
Eine Reihe von Atombombenexplosionen legt nicht nur die €pa in Schutt und Asche,
es bedroht durch die weltweit verstreute langlebige Radioaktivität die gesamte Menschheit.
Und zwar nicht nur in der Richtung, in der der Wind weht.
Die Radioaktivität verteilt sich letztlich auf der Nord- wie Südhalbkugel.
Das weiß Annalena Baerbock zwar nicht, sonst würde sie es ja auch nicht so gelassen sehen,
was die Grünen und die SPD und die gelbe Rüstungslobby-Partei gerade anrichten.

Das ist also die deutsche Regierung:

Gen-Mais nein Danke
 
Gen-Vaxx ja bitte
 
Atomkraft nein Danke  Atomkrieg, meinetwegen bis ja bitte.

Wie krank ist dieses Regierungsprogramm
Wie krank sind die beteiligten Figuren

Wie krank ist Annalena Baerbock?
Wie krank ist Olaf Scholz?
Wie krank ist Christian Lindner?

Wie krank sind Wähler die solche verlogenen Parteien und Figuren wählen und zulassen?

Wer "spielerisch" oder durch die Unterhaltungsindustrie an das Thema "Vernichtung der Menschheit" und "Atomkrieg" heran geführt werden will, darf diesen Links folgen:

das Atombombenspiel

oder diese Filmklassiker:
The day After (1983)
Wenn der Wind weht (1986)
Briefe eines Toten (1986)


nach oben


Dienstag, 26. April

Headlines der Regierungs Leitmedien:
"Russland stellt die Gaslieferungen nach Polen ein"
sollte es nicht richtiger heißen:
"Polen stellte die Bezahlung der Gaslieferungen nach Russland ein"
Das ist nur mal eine Frage.
Nachdem die Grünen zur Kriegstreiberpartei mutierten,
(nicht nur Hofreiter: wir müssen schwere Waffen liefern...)
ist klar, weshalb die Waffenlobby der Industrie-Partei FDP auch mit denen packtiert.
Das ist also unsere Regierung.
Dazu ein Interview mit der Waffenlobbyistin Strack-Zimmermann/FDP bei NTV
Dazu denke ich:

Kriegs-Frage      Formel von<br />Einstein

Und weil man immer beide Seiten hören soll, hier noch ein Video von russischer Seite.


Was ist also zu tun ?
- unsere derzeitigen Regierungsparteien sind nicht mehr wählbar (mindestens).
- der Amtseid der Regierenden darf nicht sanktionsfrei verletzt werden.
- unser GG, unsere Verfassung muß zwingend eingehalten werden.
- bundesweite Voksabstimmungen und Abwahlen müssen ohne große Hürden möglich werden.

Fragen Sie die Abgeordneten dazu!
Sonst bleibt der Zustand, der uns als Demokratie verkauft wird,
aber damit nichts zu tun hat, zuverlässig erhalten.
Dann erarbeiten Sie weiter Steuern für Andere, aber haben kein
eigenes, selbstbestimmtes, selbstgestaltetes, selbstgesichertes Leben.

Scholz/SPD wird es egal sein, für ihn ist das Unter-den-Tisch-kehren seiner bisherigen
persönlichen Bereicherung per Wirecard und Cum-Ex wichtiger.
Ebenso wie die Deals seines Bruders mit den Intensivbetten.
Auch das Aushecken von etwas Neuem, was letztlich ihm bereichert und den Steuerzahler belastet.
Das ist also unsere Regierung.


nach oben


Sonntag, 24. April

Google fängt jetzt auch an, Klima-Religion zu predigen.
Das System macht aktiv auf angebliche Klimaveränderungen aufmerksam.
Es bringt lokale Anomalien bei jeder Suchanfrage,
was lokal natürlich interessant ist, global aber überhaupt nichts bedeutet.

Denn das Klima änderte sich immer schon.
Allerdings passiert das durch menschlichen Einfluß kaum, wenn überhaupt.
(Ich weiß das, weil ich über ? 15 Jahre Vorträge u.a. über Meteorologie hielt.)
Andere Einflüsse sind da viel wesentlicher:

• Vulkanische Aktivitäten ,
• Schwankungen der Sonnenaktivität und
• chaotische, unlineare und unvoraussagbare Zufälle.

Auf dem Mars entwich durch geringe Schwerkraft (nur 38% der Erde) im Laufe von Millionen Jahren Wasser und Athmosphare in den Weltraum
Der Planet ist jetzt kalt, trocken und die Gashülle besteht aus CO2-Resten.
Die Erde hat eine wesentlich stärkere Gravitation. Deshalb bleibt alles hier gebunden.
Es verteilt sich bloß ständig (im Laufe der Jahrhunderte) etwas anders und auch
die globalen Durchnittstemperaturen schwanken damit.Das ist natürlich.
So gab es im Mittelalter in €pa eine ausgesprochene Warmzeit,
seitdem kühlt sich das Klima wieder ab.
Was ich aber auch anderswo beobachte. So auf meiner kleinen Farm in Texas.
Da verkünden die Wetterberichte auch zurückliegende Wärme- und Kälterekorde.
Wärmerekorde liegen hier (oft, nicht immer) viele Jahrzehnte zurück,
Kälterekorde sind (oft, nicht immer) wesentlich jünger.
Übrigends war die Sahara vor ca 10ooo Jahren wohl noch eine Art Tundra und
Grönland soll vor nur 1000 Jahren noch grön gewesen sein

Darüber und andere wesentliche, aber von den Leitmedien unterdrückte Fakten
schrieb ich bereits hier: Wissen für die 7. Klasse und hier: PDF-Übersicht


nach oben


Sonnabend, 23. April

Eine Nation kann ihre Narren und sogar
ihre ehrgeizigsten Bürger überleben.
Aber sie überlebt nicht den Verrat von innen.
Der Verräter arbeitet daraufhin,
daß die Seele einer Nation verfault.

Er infiziert den politischen Körper
einer Nation dergestalt, bis dieser
seine Abwehrkräfte verloren hat.
Fürchtet nicht den Mörder.
Fürchtet den Verräter.
Er ist die wahre Pest!

 
Das fiel schon Cicero auf,
obwohl er weder Grüne, noch Sozialisten, noch "Freie" Demokraten, kannte.

Kannte er unsere politische Landschaft?,
- aus Polit-Schauspieler und -Marionetten, von Unbekannten und NGOs gesteuert ?
- aus GG-mißachtenden Richtern, - bis hoch zum BVerfG ?
- aus Leitmedien für Einseitigkeit und Lügen ?

Dieser Artikel über Bellizismus (Kriegsverherrlichung) ist lesenswert.


nach oben


Freitag, 22. April

Es häufen sich Artikel wie hier von Vera Lengsfeld in denen auf Mängel von Politikern verwiesen wird.
Oder Nils Melzer, Sonderbeauftragter der UN für Folter, nennt deutsche Defizite von Politikern
Die Unfähigkeit und Willkür der - nicht nur deutschen - Polit-Kaste fällt ins Auge.
Es gibt gute Gründe, viele Mitglieder dieser Kaste im besten Fall als Witzfiguren, wenn nicht als Folterknechte, zu bezeichnen.
Eine Aufzähling des in diesen Zusammenhang benutzen Vokabulars erspare ich mir hier.
Wichtiger ist es diese beschämenden Zustände zu ändern.

Schlimm ist: das Platzen der Illusionen wird sehr schmerzhaft.
Noch schlimmer: überbezahlte Leitmedien sind für diese Zustande mit verantwortlich..
Am schlimmsten ist aber der Wähler, der diese Zustände nicht verhinderte.

Zumindest er kann eine Diktatur von Lügnern, Kriminellen und Idioten abmildern.
Anzeichen dazu gab auch vor der Wahl 2021 deutlich genug.
Auf sehr vielen Webseiten (nicht nur auf dieser) kann
man "Gedanken tanken" und zu besseren Wahlentscheidungen kommen.

Wobei es natürlich ideal wäre, die unbestreitbaren Mängel unserer Demokratie von
der Wurzel her auszurotten und sich nicht mit Korrekturen bei Wahlen zu begnügen!
Nun ist die politische Kaste als auch die aus finanziellen Gründen zurbeitenden
Leitmedien selbst von Montagsspaziergängern unangenehm berührt.


nach oben


Karfreitag, 15. April

Vor 2022 Jahren geschah ein empörender Mord an einem Wanderprediger.
Es kann auch zu einer anderen Jahreszeit passiert sein.
Die katholische Kirche legte dieses Ereignis, sicher aus werbetechnischen Gründen,
jedenfalls auf das heute als heidnisch betrachtete Frühlingsfest.
Die Kreuzigung von Jesus wurde mit damals maximalen medialen Aufwand betrieben.
So mussten, um Alles attaktiver für Gaffer zu machen, gleich 2 weitere Kleinkriminelle dran glauben

So gefährlich erschienen den damaligen Machthabern die Ansichten von Jesus.
Was haben heutige Machthaber dazugelernt? Nichts.


Nur ging der Schuß nach hinten los: das Volk merkte das brüllende Unrecht und gab
die Information, sicher etwas ausgeschmückt, über Generationen weiter.
Bis sie, ca. 400 Jahre später, schriftlich fixiert wurde. Als das neue Testament.
Die Institutionalisierung vom Jesus's Gedankengut wurde allerdings von Machtkranken
betrieben und führte zu ebenfalls radikalen Auswüchsen wie dem 30-jährigen Krieg etc....
So gab es das Narrativ der Konstantinischen Schenkung.
Erinnert sei auch an die Erklärung von Kardinals Richelieu im 16. Jahrhundert
als Warnung vor sich und den Geheimdiensten:

  Man gebe mir sechs Zeilen,
  geschrieben von dem redlichsten Menschen,
  und ich werde darin etwas finden,
  um ihn aufzuhängen.


Und die heutigen Narrative?
Die derzeit wichtigsten sechs Lügen Narrative werden hier genannt:

  • Nato ist ein Defensivbund,
  • die Corona-Pandemie,
  • unser Klima ist steuerbar,
  • Quoten und Feminismus sind gut,
  • Biden wurde gewählt,
  • es gibt freie Medien und
  • die Regierung vertritt die Bürger!


Früher wie jetzt: die Krankeit Machtgier grassiert.


nach oben


Dienstag, 12. April

270.000 Menschen in Deutschland zahlen bereits keine GEZ Gebühren mehr!
Der Filmemacher Jimmy C. Gerum hat es sich auf die Fahnen geschrieben,
diese Zahl so signifikant zu erhöhen, dass den ÖR bis Herbst nichts
mehr anderes übrig bleibt, als Gesprächsbereitschaft zu zeigen.
Im Video erklärt er die Hintergründe und gibt Anleitungen, auch wie man die Gebührenzahlungen vermeiden kann:

 ⇐  Bitte hier klicken

Das ist ein neuer Anlauf um die unsägliche Haushaltsabgabe zu kippen.
Hier die Links dazu, einmal www.LeuchtturmARD.de
und dann die Seite Rundfunk-Frei.de

Meine Meinung dazu steht hier(1) und hier(2) und hier(3)
und an vielen anderen Stellen dieser Webseite.
Die obige Initiative hat aber auch Hand und Fuß!

Es ist natürlich schwer, gegen ein Verfassungsgericht vorzugehen, welches selber
unser (provisorische und mehrfach verbogene) Verfassung (das GG) mißachtet.

Die Drahtzieher finanziell trockenzulegen ist natürlich ein erfolgversprechender Weg.

Trotzdem sollten als Ausweg aus dem Propaganda-Müll alle Wege benutzt werden.

Es ist im GG (im Art.5.1) ganz klare geregelt: Rundfunkempfang muß UNGEHINDERT erfolgen.
Das ist ein Grundrecht was durch absolut niemanden auch nur angetastet werden darf (Art.19).

So sollten alle Abgeordneten im Bundestag zur derzeitigen Unrechtsituation befragt werden,
- vor Wahlen auch alle Kandidaten. Es sollten dann nur die gewählt werden,
die Verfassungstreu sind und in den großen Medien Berichterstatter sehen.
Und nicht etwa von einem einen "Bildungsauftrag" fantasieren,
der sich in der Praxis dann als Propaganda bis zur Volksverhetzung erweist.
Fragen kann man über

• die Email-Adressen (MdB haben Mitarbeiter die Antworten vorbereiten könnten!)

• die Webseite Abgeordnetenwatch,
 derzeit am besten, weil so auch Andere Ihre Fragen sehen - und

• die Meinung der Abgeordneten wird man demnächst auch hier erfahren.
 Dazu will ich zuerst mal die Liste derzeitiger Abgeordneten vervollständigen und
 dann die eigentliche Funktionalität dieser Webseite herstellen.


nach oben


Freitag, 8. April

Die Zwangsimpfung per Gesetz ist vorerst nicht durchgekommen.
Die Gewinnwünsche der an Geldgier erkrankten Pharma-Industrie bestehen aber weiter.
  Bei dieser Krankheit gibt es im Gegensatz zu Grippe keine natürliche "Heilung",
  hier hilft wohl nur eine Form von "Zwangs-Gemeinnützigkeit".

So wird mit Sicherheit dazu ein neuer, besser vorbereiteter Anlauf genommem.
Das derzeitige namentliche Abstimmergebnis steht hier.
Günstig für politische Zwangsmaßnahmen zugunsten der Impf-Industrie
ist die natürliche Grippewelle im Herbst/Winter.
Darauf kann man sich bereits jetzt vorbereiten.
Aber nicht nur durch Montagsspaziergänge, sondern auch durch

- Emails,
- Facebook-Kommentare und
- Fragen bei abgeordnetenwatch

zu diesem (und anderen) Themen.
Ein Leser regt folgendes an.

Frau Wagenknecht hat Ihnen doch alles genau erklärt:
* Werden Sie bedroht? — Wie kann man Ihnen helfen?
* Werden Sie bestochen — glauben Sie ernsthaft, das kommt auf die Dauer nicht raus?
* Oder sind Sie einfach nur unglaublich schlecht informiert? — Dann kann ich Ihnen helfen.


Diese Seite kann auch helfen, hier(1) und hier(2).
Neben vielen anderen Seiten im Internet (z.B. der obere Link!).

Ob diese Methode wirkt?
Vor einiger Zeit tippte ich einen FB-Kommentar beim MdB Arlt/SPD über das Thema Corona.
Und wie stimmte das Mitglied der Scholzpartei jetzt ab? Mit NEIN.
Vielleicht durch meinen Kommentar bestärkt.


nach oben


Dienstag, 5. April

In Deutschland soll es Aufregung um "GAZPROM Germania" geben.
Dazu gibt es einen erklärenden Leserbrief aktuell bei Fefes Blog

Um Geld sollte man sich etwas intensiver kümmern.
Ich meine hier nicht, die Werbeangebote intensiver lesen, um Pfennige zu sparen,
sondern sich um die regierungsgemachte Inflation kümmern.
Inflation frisst die dem Staat zwangs-anvertrauten Sozialabgaben,
sie sorgt damit zuverlässig für eine Altersverarmung.
Weil absolut jeder mal alt wird, betrifft es auch jeden.
Ausgenommen natürlich diejenigen, die sich ihr Gehalt selber festsetzen,
wie z.B. die Mitglieder der Parlamente.
Alle anderen werden durch eine Inflation schleichend enteignet.

Nun wäre Inflation durch etliche Maßnahmen einfach zu bekämpfen:
Es braucht bloß ehrliche Sachverwalter mit wirtschaftlichen Sachverstand und
ohne die krankhafte Gier, sich an den eigenen politischen Entscheidungen zu bereichern.
Diese dürfen also nicht an der Inflation selber verdienen.
Aber genau das ist der Fall. Dazu ein Artikel hier
Christine Lagarde (EZB-Präsidentin) und ihre Direktorin Schnabel machen
Aktiendeals bei denen ihre (Nullzins-) Politik hohe Gewinne ihnen selber bringen.

Ist es sinnvoll für Deutschland die derzeitige Regierung zu behalten?

Ist es sinnvoll für Deutschland in der EU zu bleiben?

Nun die Meinungen dazu (sinngemäß):

unser Boot


nach oben


Montag, 28. März

Ich hörte, gestern war ein Feiertag.
Jedenfall für unsere Politiker.
Sie schafften es Unmengen unserer Steuern zu verbrauchen (Zahlen hier)
und als Gegenleistung die unsägliche Zeitumstellung unverändert zu lassen.
Das ist ein deutliches Zeichen, wie wichtig denen die Bürger sind.



Was ausgetüfftelt wird, sind wie immer weitere Fesseln und Überwachungsmaßnahmen für Bürger.
Es heißt schöngefärbt KI und Digitalisierung,
bedeutet aber weitere Volksverblödung und Totalüberwachung.
Beispiel:
Sprecht mal ins Handy zu Google: "wann öffnet der nächste Aldi"
Die Antwort kommt prompt.
Google weiß, wo sich das Handy aufhält und kann den Text problemlos analysieren.
Gerade getestet, das funkt auch, wenn man in den USA deutsch redet!
Sicher auch, wenn ihr nicht mit Google redet!
Denn bestimmte Apps kann man garnicht ausschalten! (Golem berichtet gerade)
Dazu sollte man wissen:
in den USA gibt es ein Geheimgericht (googelt nach FISA bzw. FISC).
Nach deren Anordnungen müssen sich Amerikaner richten,
über die Existenz der Anordnung darf aber nicht geredet werden.
So werden vermutlich alle Telefondaten von jeder Vermittlungsstelle weitergemeldet.
Alle Bank-Transaktionen dito.
Die Sammelwut der US-Geheimdienste ist natürlich nicht auf Nordamerika beschränkt.
Was nicht "freiwillig" geliefert wird, beschafft z.B. Echolon.
Seit Snowden plauderte, sollte dass bekannt und bewußt sein.
Natürlich sind die meisten Nasen auf dieser Erde zu unbedeutend
für einen Unfall wie ihn z.B. John F. Kennedy hatte.


nach oben


Dienstag, 22. März

Die Pharma-Industrie meint Corona ist:

Ein Ring, sie zu knechten,
   sie alle zu finden,
   ins Dunkel zu treiben
   und ewig zu binden

Leider stimmt das nicht. Es sind wie immer "die bösen Tatsachen", die der
Pharma-Industrie die Versklavung der Menschheit zu ihrem Profit versaut.

Tatsachen wie:

• die Menscheit überlebte 6000 Jahre ohne Dauer-Impf-Abo
   Impfen ist sicher sinnvoll gegen solch schlimme, echte Epidemien
   wie Pest, Pocken, Ebola, Typhus, Cholera, vllt auch Masern ... (1,5 -50 %)
   aber die Sterblichkeitsrate AN Corona ist verschwindend gering. (WHO 0,15%)
   Und eine Sterblichkeitsrate MIT oder in (irgendeinem) Zusammenhang mit Corona
   anzugeben, sind Phantasiezahlen zur Angsterzeugung

• jeder Mensch hat ein Immunsysten
   und das ist automatisch lernfähig, es sei denn es wird durch die Modifikation
   einer Corona/RNA-Impfung zerstört. Je öfter man sich gegen Corona impfen lässt,
   desto eher landet man in Krankenhaus. Durch Statistiken mehrfach bewiesen.
   Kinder die steriler Umgebung leben müssen, kränkeln häufiger.

• wie hoch ist die Mortalität?
   bei Grippe wie (bei der Wuhan-Grippe) Corona lt WHO 0,15%,
   in jungen Jahren allerdings wesentlich geringer (0,00002 % !)
   also mindesten 10 mal ungefährlicher als bei einer echten Epidemie.

• wie hoch ist der Nutzen
   bisher gab es lt der EMA-Datenbank 1,5 Millionen dokumentierte Nebenwirkungen.
   Wobei allerdings nur geschätzte 5-20 % gemeldet werden!
   Corona-Impf-Tote bisher über 25100,
   weil das Immunsystem bei jeder Corona-Impfung weiter beschädigt wird.
   Also mehr als bei der Grippewelle 19/20 um die sich kein Politiker kümmerte.
   Durch das Impfen gegen Corona stirbt man nicht häufiger als 1-mal im Leben,
   nur deutlich früher !

• und Masken?
   Sie schützen vor feuchter Aussprache, was bei Operationen sinnvoll ist.
   Im Alltag nicht, es sei den, man neigt zu extrem feuchter Aussprache.
   Das Immunsysten darf nicht unterfordert werden.
   Unter einer Maske atmet man soviel CO2, dass die Grenzwerte der Arbeitsschutzverordnung
   mehrfach überschritten werden. Masken sind lediglich ein Gehorsamkeitssignal
   an Politiker die von medizinischen Fach keinerlei Ahnung haben wollen.
   Masken sind gesundheitsschädlich und im Alltag lächerlich.

Sollten Sie das ihren (Wahlkreis) Abgeordneten fragen?

NEIN ! Sie sollten fragen, wieso er diese Fakten NICHT WISSEN WILL !

Schließlich ist alles seit Jahren bekannt.
Es gibt extrem viele solide Quellen dafür.
Hier Unwissen vorzugaukeln ist absolut unglaubhaft.
Es wird von den angeblich Verantwortlichen bewußt ignoriert.

und die Pharma-Industrie macht mit diesen abhängig Gemachten welche Gewinne?
vergleicht mal diese Milliarden mit den deutschen Bundeshaushalt.

Für die Pharma-Industrie ist Corona, das neue Wort für Grippe (oder Wuhan-Grippe):

Ein Ring, sie zu knechten,
   sie alle zu finden,
   ins Dunkel zu treiben
   und ewig zu binden

Soweit Tolkien.
Seine Ringstory endet mit der Vernichtung der Ringe der Macht.
Sie wurden geschmolzen.


nach oben


Donnerstag, 17. März

Tatsachen sind böse und gefährlich. Beispiele?

Maaßen erfuhr es,(ein bei Probeaufnahmen in Chemnitz gefallenes Wort "bleib hier Hasi" ist kein zwar Ausländer-Progrom aber das konnte Merkel nicht dulden.)
Merkel ist nun nicht mehr dran, nur die Lakaien der Pharma-Industrie.
Das Verhalten der Diktierenden ist aber gleich:

Schöfbeck (Chef der BKK Provita), durfte keine Tatsachen dem PEI nennen.

Jetzt Kohn (er hatte zwar keine Weisung erhalten, trotzdem wird er wohl wegen mangelndem vorauseilenden Gehorsam entsorgt) Details hier

Noch mehr Beispiele? In was für einer Zeit leben wir?
Die AfD spricht sich für eine Direktwahl des (zumindest überflüssigen) Bundespräsidenten
aus und wird jetzt vom Verfassungschutz beobachtet.
Die wirklich für das System gefährliche Forderung (Haushaltsabgabe reformieren/abschaffen)
wird natürlich nicht erwähnt.
Es wird Nazi-Gedankengut behauptet, - von denen, die es praktizieren.


nach oben


Donnerstag, 17. März

Die drei zwei Seiten - oder - Was ist mit dem Krieg um die Ukraine?

Am 19.2.2022 sprach Selenskyj über Atomwaffen als Schutz für sein Land.
(Was nicht mit dem Abkommen von Minsk vereinbar ist)
Am 23.2.2022 sollten wir glauben, die Provincen Lugansk und Donetsk wollen an Russland
angegliedert werden und die Russen werden in dem Blitzkrieg mit Blumen empfangen.
(Worauf sich Russland schon lange vorbereitete.)
Es war aber nicht so.

Nun ist es ja bei jedem Krieg so: er wird psychologisch vorgereitet.
Wer erzählte die Freundschaft von Lugansk und Donetsk zu Russland ?
Und wer rückte sie nicht gerade ?
Wollte die Nato den Krieg ausbrechen lassen ?
Sie betonte die Übermacht des russischen Militärs.
Ohne es klarzustellen: die ggf. Einmarschierenden (150ooo) werden gegen die Ukrainische Armee (200ooo) kämpfen.
Wobei die Motivation der Russen deutlich niedriger als bei den Ukrainern ist.
Man sieht es ja an den russischen "Erfolgen", sie stecken fest.
Nach langer Zeit werden sie sicher gewinnen, ... ein Trümmerfeld und Schrottplatz.
Sicher hilft "der Westen" auch mit Waffen.
Es ist Krieg von Stellvertretern der Nato gegen Putin.

Das Ganze hat eine Vorgeschichte wie im Artikel der NZZ besprochen.

Aber noch wichtiger: viele Vorgeschichten auf die Corbett hinweist.

Beide Links darf man lesen.
Man kann die Menschen- und Sachopfer übrigends ganz einfach vermeiden
und zwar indem man aufhört zu kämpfen und friedlich weiter lebt.
Das ist jedenfalls der früher schon geäußerte Geheimtipp von Noam Chomski.
Jederzeit realisierbar.
Man kann keiner Seite blind glauben.
Es wird Zeit, daß die Menschen selber ihr Leben bestimmen und sich nicht länger
von anderen erzählen lassen, was "die Wahrheit" ist.
Schließlich gibt es nicht nur einseitig verkündete Wahrheiten, sondern auch Tatsachen und Fakten.
Und man will Leben und etwas schaffen, mit Sinn und Freude
und nicht Gottesdienste abhalten für
- angeblichen Klimaschutz (der durch Menschen nicht beeinflußbar ist) oder
- Corona (früher nannte es das Immunsystem: Grippe) oder
- Brandopfer für militärische Aktionen bringen (mit welcher Verhetzung auch immer) oder
- oder Anderes, was im Hintergrund angeordnet wird.
Wer solche Volksverhetzung Gottesdienste anzettelt sollte ans Licht gezerrt und
bestraft werden und mit Wiedergutmachung und gemeinnützziger Arbeit belohnt werden.

Ich glaube allerdings:
So eine Lösung findet unter den uns steuernden NGOs Menschhen keine Mehrheit.
Lieber wählen wir Planetenretter. Es wird uns ja im Fernsehen erzählt . . . .


nach oben


Dienstag, 15. März

Durchsage der Bundesregierung:
(abgeschrieben bei Klonovski)

Wir unterstützen das tapfere ukrainische Volk bei der Verteidigung seiner Heimat!

Wer aber die Existenz eines deutschen Volkes behauptet und diesem ein
vermeintliches Recht auf Heimat andichtet, ist ein Rechtsextremist,
der vom Verfassungsschutz beobachtet werden muss.



nach oben


Sonntag, 13. März

Diese Zahlen entstanden bei Pfizer VOR der Zulassung des "Impfstoffes" .
Die Bekanntgabe musste erst gerichtlich erzwungen werden.

Pfizer-Test vor<br>Zulassung

Die Papiere mit denen Pfizer seine Impfstoffe gegen die kaum tödliche Krankheit Grippe
Corona (WHO 0,15 %) zugelassen hat. werden nun in den USA auf richterlichen Beschluss durchgesehen.
Wäre das auch unter Harbarth passiert? Es soll hier mal egal sein.
Auch dort wurde Einiges geschwärzt. Immerhin wurde jetzt bekannt (Quelle hier):
Der Impfstoff wurde vorher von Pfizer getestet.
Dabei wurden in über 40ooo Fällen Nebenwirkungen festgestellt und es gab 1223 Tote.
Daraufhin erklärte Pfizer den Impfstoff als "sicher" und erhielt die Zulassung.
Wahrscheinlich wußte es niemand von der Zulassungsbehörde(?):
Pfizer wurde bereits vorher über 40 mal wegen seiner Produkte verurteilt. (Liste hier)
Summe der Strafen bisher 4'300 Millionen US$.
Staatlich unterstützte Kriminalität ? Notorisch rückfällig ?



Es wird jetzt viel über die Ukraine geredet. Darüber gibt es widersprüchliche Berichte.
Es wurde und wird immer gesagt: "im Krieg stirbt die Wahrheit zuerst", das heißt:
Es fällt deutlich auf, wenn man die Inhalte verschiedener Nachrichtenquellen vergleicht,
und Puzzleteile selber zusammensetzt, nicht sich alles vordenken läßt.
Zu Internetzeiten ist das ja sehr leicht möglich.

Es gibt aber nicht nur Russen die in die Ukraine kamen/einfielen.
Widersprüche von leicht nachprüfbaren Fakten gibt es auf vielen Gebieten
die in den Mainstreammedien erwähnt werden. Schon seit langer Zeit.
Und ich bin nicht der Einzige dem es auffällt.

Ein Arbeitskollege (Udo Deibrich) sagte dann immer: Ja, die bösen Tatsachen ...

erinnert sei an den ironischen Haferburgschen "Medien-Lehrsatz":
   Die deutschen Medien informieren mich umfassend und wahrheitsgemäß,
   - außer auf dem Gebiet, von dem ich etwas verstehe.


oder an Zitate wie

   Wer lesen kann, ist schwer im Vorteil. (Matthias aka Kronn)

Medien und Kommunikationskenner sind deutlicher, so Norbert Bolz über unsere Regierung
   Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.

oder das Zitat von Elisabet Noelle-Neuman:
   Der Prozeß des Ringens um die öffentliche Meinung
   hat nichts mit Wahrheit,
   sondern mit Herrschaft zu tun.


Wo Krieg ist, wird auch um "die Wahrheit" gekämpft. Dieser Kampf ist ein Zeichen für Krieg

Bei all den Widersprüchen die einen auffallen, handelt es sich ebenfalls um Kriege,
Kriege um Macht über die Köpfe der Menschen und um deren Wertschöpfung.
Sofern es materielle Werte sind, werden diese von den Herrschern per Steuer eingezogen.
Jedenfalls soweit wie möglich und mit abenteuerlichen Begründungen.
Bequemer leben wir, wenn das, was der Gemeinschaft nutzt, auch gemeinschaftlich erledigen.
Beispiel: eine Brücke über einen Fluß zu bauen, ist für einen Einzelnen meist zuviel.
Steuern sind für Gemeinschaftsaufgaben.
Sie sollten von allen Schultern getragen werden.
Fairerweise sollten wirtschaftlich starke Schultern mehr tragen,
Arme und Schwache sollten geschont werden.
Sollte sich eine Gesellschaft "fair" verhalten?

Tatsächlich wird in Täuschland von den (uns! verpflichteten) Abgeordneten gefordert:
Steuern für Unternehmen müssen gesenkt werden. (Sie wurden gesenkt.)
Steuern für Bürger zu senken ist unmöglich (aktuell: die strangulierende Mobilitätssteuer).
Solche Widersprüche gibt es laufend. Sie sollten beseitigt werden.

Spaziergänge sind nicht genug!
Nur alle vier Jahre zwischen Pest und Pocken zu wählen, ist nicht genug.
• Jederzeitige Abwahlen, DAS ist Demokratie.
Sage ich. Allerdings sagten es vor mir auch schon Andere, u.a. Sir Raymond Popper.
Echte Demokratie ist natürlich nicht das einzige Mittel gegen Übel auf dieser Welt.

Andere, ebenfalls notwendige Schritte wären:
• krankhafte Geld- und Machtgier und -sucht in die ITD aufzunehmen.
• die Haushaltsabgabe zur Meinungslenkung, abzuschaffen.
• die Parteien nicht verbieten, aber sie müssen sich selber finanzieren.
und es gibt noch "ein paar" mehr Punkte.
Spaziergänge sind nicht genug!


nach oben


Freitag, 11. März

Ukraine ist fast das einzige Thema, was der Regierungsfunk kennt.
Aber was gesendet wird, passt nicht zusammen.
So wird gesagt: Putin sammelte 16'000 Kämpfer aus Syrien und Umgebung zur Unterstützung in seinen 2 öswtlichen Gebieten, die er (außer der Krim) gern haben möchte.
Wurde nicht bisher von Putin behauptet, dort leben zu 95 % Russen die ohnehin zu Russland gehören wollen und ihn willkommen heißen?

Irgendwie läuft die russische Militäroperation anders wie geplant TE fällt es auch auf.
Ein "Blitzkrieg" scheint es nicht zu sein. Tichy analysiert:

Aufnahmen von russischen Soldaten scheinen zu bestätigen, was viele vermuten: Der einfache (russische) Schütze will diesen Krieg gegen das "Brudervolk" nicht kämpfen, schon gar nicht, nachdem er nicht als "Befreier" begrüßt wurde.
Meine Meinung?
Das Problemfeld Ukraine kann ich nicht beurteilen, es gibt zu viele widersprüchliche Informationen.
Zumindest wenn man nicht nur Regierungssender inhaliert.

Aber - ironisch - Putin sollte einen Nobelpreis für Gesundheit bekommen.
Nachdem der Corona-Virus alle Grippe-Viren besiegte,
zumindest in den Statistiken von unserer reGierung existiert Grippe nicht mehr !
Putin reitet nicht nur Bären, er besieget auch den Corona-Virus.
Nun existiert dieser Virus im Regierungsfunk kaum noch.

Mit Nebenwirkungen:
So muß Lauterbach schon von einer Herbstwelle unter den durch Impfung Geschützten träumen.
Eigentlich müsste dieser Minister die Pharma-Industrie mit Corona-Viren-Geld gesund füttern.
Vielleicht wird im Herbst irgendein Grippe-Virus wieder - wie Jesus - auferstehen und kann dann umgelabelt werden
Inzwischen muß sich Lauterbach - wie sein Vorgänger Jens Spahn - um Krankenhausschließungen bemühen, damit es endlich zu einer gewinnbringenden Überlastung kommt.
Kranke HäuserKrankenhäuser müssen sich ja rechnen, zumindest für deren Anteileigner.
Ironie aus.

nach oben


Dienstag, 9. März

Der österreichische "Gesundheits"-Minister Mueckstein/Grüne warf das Handtuch.
Er terrorisierte beschützte das Volk mit sinnlosen Corona-"Schutz"-Maßnahmen
und fühlt sich jetzt (heuchel-heuchel) als Opfer.
Sein Nachfolger wurde ein "sogenannter Grüner-Hardliner".
Der setzte am Tag drauf die dortige Impfpflicht - weil unhaltbar - aus.
Weil es zuviel Widerspruch bei den Österreichern gab.
Ob sich Deutschland unter der "Corona-Heulboje Lauterbach" (Copyright bei Lafontaine)
den Impf-Zwangskonsum zugunsten den Gewinnen der Pharma-Industrie gefallen läßt?

Der Unterschied ist natürlich auch, daß es dort ein Verfassungsgericht gibt,
das die Realität berücksichtigt, während es hier so aussieht:

das Harbarth die Einstellung
Harbarth ist sich<br></r>selbst der Nächste einfach krank

So sieht eine gesunde Demokratie aus.
Aber was haben wir?

In Russland darf man Krieg nicht mehr Krieg nennen.
In Deutschland muß man grün-rot-gelben Faschismus nun "unsere Demokratie" nennen.
Wehe jemand jubelt in Nord-Korea nicht Kim-Jon-Un zu.
Wehe jemand steht vor dem Haus von Kretschmer/Grün in BaWü.
Wehe die BKK-Provita analysiert, wofür sie Geld ausgibt und warum.

Dürfen Sie noch "Spaziergänge" machen? Oder besser:
Fragen und Kommentare auf den FaceBook-Seiten der Abgeordneten
oder auf Abgeordnetenwatch !
Wo auch immer nicht geantwortet wird, sehen es viele andere Besucher!

Diese Webseite ist leider noch nicht so weit,
das Fragen operativ eingesetzt werden können.


nach oben


Dienstag, 8. März

Hier eine rohe Liste von den Abgeordneten die unbedingt eine Zwangsimpfung wollen.
Diese Abgeordneten sollte man auf FaceBook und Twitter befragen, was sie sich
dabei gedacht haben.
Denn die Lehren aus der Hitlerzeit führten zu dem Nürnberger Kodex, der hier mit Füßen
getreten wird. Ebenso wie Genfer Konvention, der Art 2.2. GG, die Berufsordnungen
für Ärzte und Heilberufe usw. Gerade erst sagte selbst das RKI:
Eine Impfung bewirkt keinen Fremdschutz,
als ob so eine Aussage nach den Tatsachen und der Rechtslage noch nötig wäre!

Eine Zwangsimpfung ist nur aus einem Grund erforderlich:
um die horrenden Gewinne der Pharma-Industrie weiter laufen zu lassen.
An Gesunden wird dort nämlich nicht verdient!

Also hier die Liste der Zwangs-Impf-Terroristen im Bundestag:
... und ich Simpel dachte immer, sie vertreten - für unser Geld was sie abgreifen - die Interessen der Bürger!


Heike Baehrens, - Dr. Janosch Dahmen, - Katrin Helling-Plahr, - Dagmar Schmidt (Wetzlar),
Dr. Till Steffen, - Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann, - Dirk Wiese,
Sanae Abdi, -Stephanie Aeffner, - Reem Alabali-Radovan, Dagmar Andres,
Niels Annen, - Andreas Audretsch, - Lisa Badum,
Annalena Baerbock, Ulrike Bahr, - Daniel Baldy,
Karl Bär, - Nezahat Baradari, - Katharina Beck,
Dr. Holger Becker, - Jürgen Berghahn, - Bengt Bergt,
Jakob Blankenburg, - Dr. Franziska Brantner, - Leni Breymaier,
Agnieszka Brugger, - Frank Bsirske, - Isabel Cademartori Dujisin,
Dr. Lars Castellucci, - Dr. Anna Christmann, - Jürgen Coße,
Bernhard Daldrup, - Ekin Deligöz, - Hakan Demir,
Dr. Sandra Detzer, - Martin Diedenhofen, - Jan Dieren,
Sabine Dittmar, - Anke Domscheit-Berg, -Felix Döring,
Katharina Dröge, - Falko Droßmann, - Deborah Düring,
Axel Echeverria, - Sonja Eichwede, - Marcel Emmerich,
Heike Engelhardt, - Dr. Wiebke Esdar, - Saskia Esken,
Yasmin Fahimi, - Emilia Fester, - Sebastian Fiedler,
Dr. Edgar Franke, - Schahina Gambir, - Manuel Gava,
Kai Gehring, - Stefan Gelbhaar, - Martin Gerster,
Dr. Jan-Niclas Gesenhues, - Angelika Glöckner, - Katrin Göring-Eckardt,
Dr. Armin Grau, - Timon Gremmels, - Kerstin Griese,
Uli Grötsch, - Erhard Grundl, - Dr. Robert Habeck,
Bettina Hagedorn, - Rita Hagl-Kehl, - Britta Haßelmann,
Hubertus Heil (Peine), - Frauke Heiligenstadt, - Linda Heitmann,
Kathrin Henneberger, - Anke Hennig, - Nadine Heselhaus,
Dr. Anton Hofreiter, - Bruno Hönel, - Jasmina Hostert,
Verena Hubertz, - Frank Junge, - Josip Juratovic,
Oliver Kaczmarek, - Elisabeth Kaiser, - Dr. Kirsten Kappert-Gonther,
Macit Karaahmetoglu, - Carlos Kasper, - Anna Kassautzki,
Gabriele Katzmarek, - Rainer Johannes Keller, - Michael Kellner,
Dr. Franziska Kersten, - Misbah Khan, - Sven-Christian Kindler,
Helmut Kleebank, - Maria Klein-Schmeink, - Lars Klingbeil,
Annika Klose, - Tim Klüssendorf, - Dr. Bärbel Kofler,
Chantal Kopf, - Anette Kramme, -Dunja Kreiser,
Oliver Krischer, - Christian Kühn (Tübingen), - Renate Künast,
Ricarda Lang, - Dr. Karl Lauterbach, - Sven Lehmann,
Sylvia Lehmann, - Kevin Leiser, - Steffi Lemke,
Esra Limbacher, - Helge Lindh, - Dr. Tobias Lindner,
Denise Loop, - Bettina Lugk, - Dr. Anna Lührmann,
Dr. Tanja Machalet, - Erik Malottki, - Kaweh Mansoori,
Dr. Zanda Martens, - Dorothee Martin, - Parsa Marvi,
Katja Mast, - Zoe Mayer, - Andreas Mehltretter,
Takis Mehmet Ali, - Susanne Menge, - Robin Mesarosch,
Matthias David Mieves, - Dr. Irene Mihalic, - Boris Mijatovic,
Susanne Mittag, - Cornelia Möhring, - Falko Mohrs,
Claudia Moll, - Siemtje Möller, - Detlef Müller (Chemnitz),
Michael Müller, - Beate Müller-Gemmeke, - Dr. Rolf Mützenich,
Sara Nanni, - Rasha Nasr, - Brian Nickholz,
Dietmar Nietan, - Omid Nouripour, - Jörg Nürnberger,
Lennard Oehl, - Josephine Ortleb, - Karoline Otte,
Mahmut Özdemir (Duisburg), - Dr. Christos Pantazis, - Mathias Papendieck,
Natalie Pawlik, - Jens Peick, - Dr. Andreas Philippi,
Jan Plobner, - Sabine Poschmann, - Achim Post (Minden),
Dr. Anja Reinalter, - Martina Renner, - Ye-One Rhie,
Andreas Rimkus, - Sönke Rix, - Dennis Rohde,
Sebastian Roloff, - Dr. Martin Rosemann, - Jessica Rosenthal,
Claudia Roth (Augsburg), - Michael Roth (Heringen), - Tina Rudolph,
Bernd Rützel, - Sarah Ryglewski, - Dr. h. c. Thomas Sattelberger,
Axel Schäfer (Bochum), - Ingo Schäfer, - Jamila Schäfer,
Dr. Sebastian Schäfer, - Rebecca Schamber, - Dr. Nina Scheer,
Marianne Schieder, - Udo Schiefner, - Peggy Schierenbeck,
Timo Schisanowski, - Christoph Schmid, - Dr. Nils Schmid,
Stefan Schmidt, - Uwe Schmidt, - Carsten Schneider (Erfurt),
Daniel Schneider, - Olaf Scholz, - Marlene Schönberger,
Johannes Schraps, - Christian Schreider, - Christina-Johanne Schröder,
Michael Schrodi, - Svenja Schulze, - Frank Schwabe,
Stefan Schwartze, - Rita Schwarzelühr-Sutter, - Dr. Lina Seitzl,
Melis Sekmen, - Nyke Slawik, - Nina Stahr,
Dr. Ralf Stegner, - Hanna Steinmüller, - Nadja Sthamer,
Dr. Wolfgang StrengmannKuhn, - Ruppert Stüwe, - Claudia Tausend,
Markus Töns, - Jürgen Trittin, - Derya TürkNachbaur,
Dr. Julia Verlinden, - Kathrin Vogler, - Robin Wagener,
Dr. Carolin Wagner, - Johannes Wagner, - Beate Walter-Rosenheimer,
Carmen Wegge, - Melanie Wegling, - Dr. Joe Weingarten,
Saskia Weishaupt, - Lena Werner, - Bernd Westphal,
Tina Winklmann, - Gülistan Yüksel, - Stefan Zierke,
Dr. Jens Zimmermann, - Armand Zorn, - Katrin Zschau


nach oben


Montag, 7. März

Ihr müsst diese Masken nicht tragen, bitte nehmt sie ab.
Ehrlich, sie nützen nichts

Und wir müssen dieses Covid-Theater stoppen!
Wenn ihr sie tragen wollt, ok,
aber es ist lächerlich.

Das sagte Ron de Santos Gouverneur von Florida, schon vor langer Zeit.

Florida war der erste Bundesstaat der USA derdie Corona-Hype zusammenbrechen ließ.
Es folgte Texas, Tennesseee und die Mehrzahl der US-Bundesstaaten.
Auch viele Länder in €pa wie Dänemark, England, Litauen, die Schweiz ....


Es steht auf jeder Pillenschachtel:
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Welcher Arzt oder Apotheker kennt die Corona-Impfnebenwirkungen überhaupt?
Zusammengefasst gibt es in €pa ca 1,5 Millionen gemeldete Impf-Nebenwirkungen,
darunter mehr Impftote als in den letzten 20 Jahren bei allen anderen Impfungen zusammen!
Grundsätzlich wird durch die Corona-Impfung das Immunsystem zerstört
Es bilden sich auch Blutverklumpungen. Das führt zu den vielen Infarkten.

Einige Nebenwirkungen wurden hier konkret genannt.
Die Datenbank DMED, ist wohl die zuverlässigste, auch weil darin Figuren
wie Emer Cook (ex?Pharmalobbyistin) nicht herumlöschen können.

Allein die bereits bekannten kurzzeitigen Nebenwirkungen sind gravierender wie der angebliche Schutz.

Was sich die Pharma-Industrie hier leistet, ist an Zynismus und Gesundheitsgefährdung nicht zu überbieten.
Außerdem klug für die Pharma-Industrie, dass der bürgerplündernde Staat die Vermarktung übernimmt.
Nun soll sogar eine Konsumpflicht für deren (mindesten höchst zweifelhafte) Produkte kommen.
Das ist vorteilhaft für die Plünderer, - aber nicht für die Bürger.

Diese müssen die Zwangsimpfungen bezahlen.
Mit Geld für die Pharma-Industrie, plus dem was am Politikern und Lobbyisten kleben bleibt.
Und mit ihrer Gesundheit, ihrem dadurch zerstörten Immunsystem,
- was sie auf weitere Gewinne der Pharma-Instrie vorbereitet.

Wie kann gesagt werden, "die Impfung ist sicher", wenn es sich
um einen nicht ordnungsgemäß zugelassenen Experimental-Impfstoff handelt,
für den der Hersteller absolut jede Haftung ablehnt und
bei dem Tierversuche abgebrochen wurden, weil alle starben!

Sterben werden die Menschen auch. Sogar alle. Geimpfte aber "etwas" schneller.
Eben weil deren Immunsystem "modifiziert" wurde.
Eine "win-win"-Situation.
  Die Pharma-Industrie macht Kasse und
  Politikern bleibt mehr Geld aus unseren Alters-Zwangs-Rücklagen
Nur dem Bürger schadet der Zwangskonsum von Impfstoffen.

Dabei sollte man aus der Vergangenheit gelernt haben.
Als Folge von Euthanasie und anderen menschenverachtenden Experimenten entstand als
Teilaufarbeitung von NS-Unrecht der sogenannte Nürnberger Kodex, hier ein Bild.
Es ist sehr merkwürdig, gerade die Parteien die Links-Krimminalite ignorieren und sich
besonders in ihrem "Krampf gegen Rechts" hervortun, ignorieren die nach der Nazi-zeit
gewonnenen Erkenntnisse und treten das Menschenrecht auf Gesundheit mit Füßen.
Es scheint hier nicht mehr um Gesundheit zu gehen, sondern um Zahlungen an die Pharma-Industrie.
Was man auch daran sieht:
Als es 2019/2020 eine Grippewelle mit echten 25'100 Grippe-Toten gab, krähte kein Hahn danach.
Heute gibt es keine Groppetoten mehr, die wurden alle auf Corona umgelabelt.
Zusätzlich wurden aus AN Corona verstorbenen zuerst MIT-Corona-Verstorbene und aktuell
IN (irgendeinem) ZUSAMMENHANG Verstorbene.
Echte und saubere Zahlen werden bewußt nicht genannt.

Das ganze ist nicht Zynismus
oder schon Zyankalismus.

Totschlag aus niedrigen Beweggründen nennt man Mord.
Der Tatbestand ist klar. Aber was tun?

Abwahlen von Politikern die nicht die Bürger vertreten wäre das Richrige in einer Demokratie.
Diese Staatsform wird zwar behauptet, aber eine echte Demokratie haben wir nicht,
höchstens die Fassade davon.

Also "Montagsspaziergänge". Diese scheinen den Politikern extrem unangenehm zu sein!
Gut so.
Besser ist es außerdem, wenn man die Politiker in den "sozialen Medien"
bloß stellt oder zur Rede stellt, - einfach durch eine passende Frage oder Kommentar.
Auch wenn z.B. auf einen FaceBook-Kommentar nicht geantwortet wird, macht das nichts.
Denn es sehen auch andere!
Meine Empfehlung wäre: diese uns noch verbliebene Möglichkeit zu nutzen!
Eine FaceBook-Seite hat praktisch jeder Bundestags-Abgeordnete!

Nebenbei ist der österreichische Gesundheitsminister vor ein paar Tagen
durch die Kritik in den "sozialen Medien" zurückgetreten!
Nur falls jemand sagt, sowas wirkt nicht.


nach oben


Donnerstagtag, 3. März



Boris Reitschuster interviewte Hans-Georg Maaßen über

Putin und die Ukraine, auch über Corona und unsere Politiker sowie Medien.
Auch über die CDU - die ja noch nicht in der Opposition angekommen ist.
Eine Abrechnung mit Vernunft - die leider keinen positiven Ausblick hat.


nach oben


Mittwoch, 2. März

Es ist Krieg zwischen der Ukraine und Russland.
Wer stirbt in einem Krieg zuerst? Der traurige Kalauer lautet: die Wahrheit.
Eigentlich wird sie schon bei den Vorbereitungen gemeuchelt.

Die Berichterstattung über jeden Krieg wird von jeder Seite passend eingefärbt.
  Das gilt auch für den Krieg der Herrschenden gegen das eigene Volk,
  wie er in Deutschland seit Dekaden geführt wird!
  Stichwort: "Demokratie", - obwohl das eine Farce ist
  Stichwort: "uns geht es gut", - obwohl uns Steuern erwürgen und Verwaltungen bevormunden.
  Stichwort: "wir sind ein Rechtsstaat", - obwohl nicht mal das GG Realität ist.
Im Leben sollte man nicht alles glauben, sondern nur das, wovon man sich selber überzeugte,
notfalls was aus zuverlässiger Quelle, die keine Partei ist, stammt.


Beispiel heute: Ein Arzt erzählte mir eine Info eines guten Kollegen aus Kiew:
  Wo der Russe früher Massengräber hinterließ, wird es künftig keine mehr geben.
  Denn in den 60 oder 64 km-langen Militärkonvoi der sich derzeit auf Kiew zu bewegt,
  sind auch fahrbare Krematorien die anschließend "aufräumen".
Der Informant aus Kiew berichtet selber wohl zuverlässig. Aber woher weiß er das ?


Das IPPC legte einen Klimabericht vor:
  Es ist 5 vor 12, wir müssen den Klimawandel aufhalten, das CO2-Ziel ... u.s.w.
Auch ich glaube, daß sich das Klima wandelt.
Denn das tat es immer schon.
Ich weiß zwar nicht, ob es kälter oder wärmer wird,
aber das ist weder gefährlich noch menschlich beeinflußbar.

Dazu schrieb ich schon Einiges:
hier(1-die Lüge) und hier(2-die Physik) und hier(3-das PDF) und
hier(4-das IPCC) und hier(5-die Quellen) und hier(6-leider kein Witz).

Das IPCC ist extra von Al Gore dafür gegründet worden, menschenverursachte Klimaveränderungen zu behaupten.
Diese werden von anderen Meteorologischen Einrichtungen allerdings nicht bestätigt,
es sei denn, auch diese werden dafür bezahlt (wie z.B. das PKI mit 20 Mio &€;)
Al Gore, politischer Klimaexperte, sagte schon 2009:
  Der Nordpol wird im Sommer 2013 eisfrei sein.
Die deutsche grün-linke Regierung glaubt heute noch daran und schaltete alle
grundlasterzeugenden AKWs ab. Dafür werden in den nächsten Jahren umweltzerstörende
Widkraftanlagen gebaut.
Um das Recyceln der Fundamente und das nicht mögliche Recyeln der Rotorblätter
macht man sich keine Sorgen, auch den Bau von Speicheranlagen klammert die Grün-Linken aus.
Warum: die Taschen werden von der Windmühlen-Industrie gefüllt. Und in 20 Jahren?

Klartext: die Grünen zerstören die Umwelt und die Energieversorgung.
Sie betreiben knallharten Lobbyismus. Die diktierenden Schulschwänzer und Studienabbrecher
behaupten Gutes zu wollen, haben aber keine Ahnung von irgendwas.
Ausgenommen, wie man sich die Taschen mit fremden Geld füllt,
andere anlügt und andere Meinungen unterdrückt. Wer läßt sowas zu?

Ein Vergleich mit der Kirche im Mittelalter?
Was erklärte Kardinal Richelieu im 16. Jahrhundert als Warnung vor sich (und den Geheimdiensten?)

Man gebe mir sechs Zeilen,
 geschrieben von dem redlichsten Menschen,
 und ich werde darin etwas finden,
 um ihn aufzuhängen.


Immerhin gab es damals kein Rosenkranz-Ministerium
Dafür gibt es heute ein Ministerium für Wirtschaft und Klimaschutz.


nach oben


Dienstag, 1. März

100 Milliarden ?

Sorry nein, soviel Geld für unseren Schutz wird erst in Jahren greifen, wenn überhaupt.
Es wird erhoben, indem die Fesseln der Steuerzahler noch strammer gezogen werden.
Und das Geld fließt in die Taschen von Konzernen, Lobbyisten, Auftraggebern von Gutachten, Politikern.
An Leute die sich vorher mit Wirecard, Cum-Ex und Krankenhausbetten gesundstießen.

Ein Leserbrief (bei QPress) schreibt:

Bei dem Korruptionsstandard Deutschlands geht es gar nicht anders.
Im übrigen kann man eine Armee zwar in 4 Wochen vernichten - und das deutsche Regime hat Jahre daran gearbeitet - aber ein Aufbau dauert 20 Jahre und kann mit Geld nicht aufgewogen werden, denn es braucht dazu loyale und einsatzbereite Soldaten.
Was hier in Deutschland herumläuft, hat nur zu einem sehr kleinen Prozentsatz überhaupt die Qualifikation, ein fähiger Soldat zu werden. Und eine Führung, die keinerlei Qualifikation hat außer wissen, wie Bordell geht, ist nicht im Stande, sowas aufzubauen. Die haben doch nicht einmal eine Vorstellung davon, was eine funktionsfähige Armee benötigt.
Nein - hier geht es nur um das Waschen von Steuergeldern in die Taschen von Politikern und ausländischen Investoren!
Die 100 Mia sind nur ein Teil von dem, was Merkel von unseren Steuern gezielt veruntreut hat.
Es ist nicht Geld was uns rettet, sondern uns rettet der Verzicht auf die maßlose Don Quichoterie
die uns von Blinden, Geldgierigen, Schulschwänzern, Hochstaplern, Idioten Psychopathen und
Kriminellen in, mit und durch Mainstream-Medien aufgedrückt wird.

Wir sind schuld, daß wir auf solche Typen reinfallen.

Nachdem ein paar Gostwriter dem Scholz Vorschläge zur Inflation und noch engere Fesseln der
Bürger machten, ist das keine Lösung, sondern führt Deutschland weiter in den Abgrund!


nach oben


Montag, 28. Februar

Genausowenig wie sich jeder Mensch aus eigner Kraft gegen kranke Herrscher verteidigen kann,
kann sich bei den derzeitigen (an Machtgier erkrankten) Herrschern kein einzelnes Land selber verteidigen.
Stimmt nicht ganz: die Schweiz und Andere praktizieren es!
Aber Deutschland hat keine Führung pro Bürger oder Volk, bzw nur eine aus
Idioten, Kriminellen, Psychopathen, im besten Fall "Kranken", an Gier Erkrankten.
Und muß sich deshalb einem größeren Militär-Bündnis anschließen.
Da bleibt nur die NATO.

Allerdings sollte uns das die Augen über die derzeitige Quichoterie der grün-linken öffnen und uns sehen lassen:
"Unsere Demokratie" ist in Wirklichkeit ein Unterdrückungsapparat,
- jedenfalls mit der derzeitigen überbezahlten Abgeordneten Clique.
Und das müssen wir in Richtung echter Demokratie ändern. Also zu einer Struktur mit

• Gewaltenteilung,

es darf keine Personalunion oder eine andere Abhängigkeit zwischen der
Legislative (Gesetzgebung), Executive (Gesetzausführung, Verwaltung) und
Judikative (die Rechtsprechung als Kontrollinstanz) geben
So ist z.B. das Konstrukt von parlamentarischen Staatssekretären eine vorsätzliche Verletzung
demokratischer Grundsätze. Denn diese arbeiten an Gesetzen und außerdem bei Arbeitgebern die Gesetze ausführen und in Auftrag geben.
Auch die Massenmedien Medien als 4. Gewalt im Staat müssen auch unabhängig sein,
personell und finanziell. Sie dürfen nicht zwangsfinanziert werden
und dürfen nicht von Politikern geleitet oder beeinflußt werden.
• Machtbegrenzung,
In den USA ist die Präsidentschaft auf 2 Legislaturperioden begrenzt.
Eine gute Idee? Ja, aber nicht genug, weil das auch für viele andere Posten gelten sollte.
Und auch das ist nicht genug. Es müssen jederzeit Abwahlen möglich sein.
Was im Internetzeitalter ohne weiteres möglich ist. Sicher und billig.
Denn ein erkennbar Geisteskranker oder Betrüger darf sich nicht den Rest seiner Amtszeit austoben dürfen.
Weiter ist unvernünftige Machtgier schädlich und ein in solchen Positionen ständig sich entwickelndes Krankheitsbild.
• echter Rechtstaatlichkeit,
Die Rechtsprechung muß sicher sein. Sprüche wie ... vor Gericht und auf hoher See ... klingen gut, sie machen aber den Bankrott des Rechtssystems deutlich.
"Recht" kostet zuviel Zeit, zuviel fremde Hilfe und zuviel Geld. Es ist unbrauchbar.
Derzeit wird es auch politisch mißbraucht. Ein Beispiel: Für BK Scholz gibt es keine roten Linien mehr, offensichtlich auch nicht im Grundgesetz.
Wenn sich aber vor dem Haus von MP Kretschmer Leute sammeln (friedlich, ohne Waffen) dann kommt die Polizei und sein Hausrichter am AG Sigmaringen läßt 30ooo &€; kassieren.
Die weisungsgebundene Staatsanwaltschaft (in Hechingen/BaWü) spielt mit.
Allein eine weisungsgebundene Staatsanwaltschaft ist ein NoNo in einem angeblichen Rechtsstaat.
Vor 6 Tagen jährte sich der Enthauptungstag der Geschwister Scholl.
Damals unterstand der Volksgerichtshof - das damals höchste deutsche Gericht - Freisler. Ein Vasall Hitlers.
Heute ist das höchste deutsche Gericht das BVerfG in Karlsruhe und untersteht Harbarth/CDU.
Wird dort Recht gesprochen? Nein, denn es kann absolut alles ablehnen und tut es auch, wenn dort Bürger Hilfe suchen.
Wenn Konzerne oder Verbände sich dorthin wenden, sieht es anders aus.
Die dortigen Richter werden übrigends (aufsummiert) mit ca. 1 Million &€; alle 7 Jahre gefüttert, auch bei totaler Arbeitsverweigerung.
Das ist "unser Rechtsstaat".
• realer Verantwortlichkeit,
Politiker nutzen heutzutage die Bürger lediglich als Steuerzahler und Ernährer der Verwaltungen und Behörden.
Viele - die Mehrzal der MdB - haben das studiert und betreiben es professionell.
Nur für die negativen Folgen wird nicht gehaftet.
In etlichen Leserbriefen, die dem Zensor durchrutschen, wenn er mal pinkeln war,
steht dann so ein Quark wie " ... wir haben nicht genug Laternen ... " o.ä.
Dabei würde eigentlich zur Wiedergutmachung das damit ergaunerte Vermögen oder gemeinnützige Arbeit ausreichen sowie
ein Berufsverbot für das Feld, in dem man sich als unfähig erwiesen hat.
• jederzeitigem Einfluß des Volkes
Wenn das Wort "unsere Demokratie" nicht hohl sein soll, dann muss der Souverän, das Volk, auch was zu sagen haben.
Und zwar nicht nur symbolisch alle 4 Jahre, einmal die Erlaubnis zu bellen.
Natürlich hat nicht jederman, jederzeit Lust sich mit Politik zu beschäftigen.
Genau dazu erwählen wir uns Vertreter.
Derzeit haben sie sogar das Recht ihre Bezüge selbst festzusetzen.
Im Gegenzug sollte aber der Bürger auch das Recht haben, diesen Vertretern zu kündigen, sie abzuwählen.
Auch deren Macht muß ggf durch Abwahlen begrenzt werden.
Was - wie schon gesagt - im Internetzeitalter einfachst möglich ist.
• absoluten Gültigkeit einer Verfassung.
Wir haben keine Verfassung? Doch. Das Grundgesetz hat Verfassungsrang.
Das GG ist nicht perfekt, es könnte und sollte auch weitere und konkrete staatliche Grundsätze enthalten,
wie eine Zweckbindung von Steuern und Abgaben,
wie eine Gewaltentrennung die derzeit nicht erwähnt wird,
wie eine Amtszeitbegrenzung wichtiger Posten usw
Leider wird nicht mal das Wort "ungehindert" im Art. 5.1. ernst genommen,
es wird sogar, seit 2013 von Merkel, mit Füßen getreten.
• Professionellen Volksverhetzern muß das Handwerk gelegt werden.
Das können Medien, Parteien und NGOs sein, Einzelpersonen natürlich auch.
Propaganda darf es nicht geben. Sie wurde und wird aber ständig versucht.
Meinetwegen, ich kann Werbung, PR, gezielt gefärbte Berichte und unvernüftige Meinungen nicht abstellen. - nur darf sowas dann nicht vom Volk zwangsfinanziert werden.
Ich habe nichts gegen Parteien, nur etwas gegen Parteienfinanzierung. Andere Vereine - ob gemeinnützig oder auch nicht - dürfen auch nicht ins Steuersäckel greifen. Wieso Parteien?
Auch sollten NGOs in keinem Fall aus dem Bundeshaushalt ernährt werden, wie es seit Merkel in großen Stil üblich wurde.
Und Einzelpersonen die spinnen, wie Schulschwänzer die alles besser wissen, sollte man zum Arzt schicken, aber keine große Bühne bieten.


nach oben


Freitag, 25. Februar

im TV

Trudeau

Trudeau hat seine Notstandsgesetze aufgehoben. Sie waren angeblich gegen die Trucker,
aber wohl mehr ein Testlauf des WEF-Young-Global-Leaders,
wie man die Bürger durch Geldsperren gefügig machen kann.
Und das merkten wohl zu viele Kanadier. Auch wir sollten gewarnt sein.
Bericht hier

Es ist enorm wichtig bei Politikern hellzusehen. Was natürlich niemand kann.
Trotzdem muß man sich vor kranken Politikern schützen können. Ob man da an Hitler oder
Merkel denkt oder an die jetzigen Grünen oder wen auch immer, soll erstmal egal sein.
Eine Möglichkeit, sich davor zu schützen, wäre eine jederzeit mögliche Abwahl.
Das ist zu Internet-Zeiten billigst realisierbar.
Auch wenn es (warum wohl ? ) kein Politiker wahrhaben will.


nach oben


Donnerstag, 24. Februar

Hier ein Bild vom Text des "Nürnberger Kodex". Ist der wichtig?
Dieses Gedankengut ist auch in der Genfer Konvention enthalten
und in der Berufsordnung für Ärzte und Pflegeberufe.
Es ist auch im "Eid des Hippokrates" und ähnlichen Leitlinien enthalten.
Ist das alles rechtlich relevant?
Diese ethischen und moralischen Grundsätze sollten es sein,
auch das GG Art 2.2 muß zwingend beachtet werden.
sonst brauche ich kaum zum Arzt zu gehen!
(Ob Harbarth/CDU davor die Augen schließt, ist eine andere Frage.)

... und da ich mich von etlichen Ärzten wegen einer Corona-Impfung beraten ließ,
erkannte ich auch viele Ärzte, die diesen Beruf besser nicht ausüben sollten,
bzw diesen nur ausüben, um rücksichtslos Geld zu generieren.
Leider sind sie kaum einklagbar. Bis auf die Berufsordnung und das GG Art 2.2.
Was Politiker nun mit der kommenden Konsumpflicht für Pharmaprodukte daraus machen,
ist bezeichnend für deren "Berufsstand" und deren Einstellung zu Bürgern.

Nürnberger<br></r>Kodex
Zusammenfassung (im alten Rom)

primum nil nocere  secundum cavere  tertium sanare
1. nicht schaden  2. vorsichtig sein  3. heilen

Nicht wiederholen sollten sich

der Fall  "Drosten & Schweinegrippe" oder
der Fall  "Contergan"
oder gar  Euthanasie-Fälle wie unter Hitler, - weshalb der Nürnberger Kodex entstand !

Welche Politiker kennen den "Nürnberger Kodex" ? Und welche beachten ihn ?

nach oben


Mittwoch, 23. Februar

Martenstein verläßt den Tagesspiegel.
Um das einschätzen zu können, muß man wissen: der Tagesspiegel gehört zur
hauptstädtischen Mainstreampresse und hat zunehmend linksgebürstete Leser.
Aber nun hat selbst der Starkolumnist genug von Zensur. Bericht hier.
Dieser, für Deutschland beschämende Vorgang, wurde nur im Ausland "bemerkt".
Unter Hitler und Goebbels hieß es noch "Gleichschschaltung der Berichterstattung",
Merkel säuselte dann "Medienharmonie". Diese ist jetzt einen Schritt weiter.
Leider (für Merkel et al) funktioniert es immer noch nicht ganz, weil es sehr viele andere Quellen gibt.


nach oben


Sonnabend, 19. Februar

Nun ernährt sich die FDP in einer grün-linken Regierung. Der aus einer radikal grünen
Familie stammende Hanauer Atttentäter wird deshalb nun als rechtsradikal instrumentalisiert.
Der Amokläufer erschoß u.a. seine Mutter und das soll jetzt rechtsradikal sein?
Da irren die Grünen, denn sowas ist geisteskrank - oder grünkrank.



Für die Ukraine wird ein Krieg herbeigeredet.
Nun ist die Ukraine nicht Mitglied der Nato, sie wird durch sie also nicht "beschützt".
Das Staatsgebiet gehörte lange Zeit teilweise zu Russland, teilweise zu Ungarn, teilweise zu Polen.
Es leben dort viele Russen, Ungarn, Polen und zwar meistens konfliktfrei (?).
Weshalb also kümmert sich die Nato um die Ukraine?
Weshalb schreiben unsere Medien das Land in einen Krieg hinein?
Ein Krieg zerstört nur: Menschen und Werte.
Wer hat daran Interesse?



Am Freitag, 18. März soll im Bundestag über eine Komsumpflicht für Impfstoffe abgestimmt werden.

- Ab welcher Gefährlichkeit einer Erkrankung?
Bei der letzten Grippewelle (2018/2019) gab es ca 25100 Grippetote ohne daß sich ein Politiker darum kümmerte. Jetzt werden die Todesursachen durch Formulierungen wie "Im Zusammenhang mit" gezielt verschleiert und zwar weil die echten Corona-Toten viel zu gering sind um irgend eine Gesundheitsmaßnahme zu begründen. Hauptsache unser Steuergeld wandert in die Kassen der Pharma-Industrie.
- Ab welcher Ausgereiftheit der Impfstoffe?
Bisher existiert nur leichtfertig und versuchsweise zugelassener Experimenal-Impfstoff der nachweislich kaum wirkt aber horrend gefährliche Nebenwirkungen hat (Blutverklumpungen, Unfruchtbarkeit, Immunerkrankungen...) Tierversuche wurden eingestellt nachdem alle Tiere starben. Und Menschenversuche sollen jetzt per Gesetz erzwungen werden? Derzeit sieht es danach aus, dass die Nebenwirkungen mehr schaden, als eine Impfung nützt.
- Der Nürnberger Kodex muß beachtet werden.
An diesen ist - per Berufsordnung - jeder Arzt gebunden . Abgeordnete dürfen nicht Kriminalität per Gesetz beschließen, - oder müssen sich selber als kriminell bezeichnen lassen. Was für niemanden anschließend ein Trost ist! Es ist nicht nur der "Nürnberger Kodex", auch die "Genfer Konvention" die als Teilaufarbeitung entstanden, als es Auschwitz und einen Dr. Mengele gab.
-Wie kann man die Abgeordneten von Fakten überzeugen?
Es ist beschämend und traurig, dass diese unfähig und unwillig sind, sich um Fakten selber zu kümmern. Wissen die "Repräsentanten des Volkes" um die über 20'000 Impftoten und 1,4 Millionen Impf-Nebenwirkungen in den Datenbanken?
Proteste dagegen drücken sich derzeit in "Spaziergängen" aus.
Allein diese sind vielen Politikern ein Dorn im Auge.
Ein Zeichen, dass diese Politiker die Interessen der Bürger mit Füssen treten und sofort abtreten müssen!
Es gibt aber auch weitere Möglichkeiten:
Die Politiker befragen! Meist stellen sie sich kritischen Fragen allerdings nicht!
Da hilft es, wenn man sie auf Facebook anschreibt und fragt!
Auch wenn darauf nicht geantwortet wird:
Das lesen auch Andere und wie sagt man in Deutschland ?
"Keine Antwort ist auch eine Antwort!"

Ich vermute sogar, dass ein Text auf der Facebookseite von Abgeordneten
mehr bewirkt, als die Teilname an einen Spaziergang.
Weshalb ich bei den aktuellen Abgeordneten-Kurz-Profilen auch einen Button
zu deren Facebook-Auftritt angebe.
Diese Überarbeitung gibt es leider erst bei einen kleinen Teil hier.
Und es geht bei mir nur langsam voran. Andererseits sollte es kein Aufwand sein, die
Facebookseite seines Wahlkreis-Abgeordneten ausfindig zu machen.
Seit kurzem ist sie auch auf der Bundestagsseite des Abgeordneten genannt.


nach oben


Mittwoch, 16. Februar

Leben wir in einer Demokratie? Steinmeier und andere Nutzniesser
unserer Organisationsform betonen es unablässig, damit wir es auch ja glauben.

Demokratie heißt "Herrschaft des Volkes".
Leider wird dem Volk alles nur diktiert, selber darf es über praktisch nichts bestimmen.
Um eine echte Demokratie kann es sich also gar nicht handeln.
Die Kennzeichen echter Demokratie nannte ich beispielsweise hier.
 Gewaltenteilung, Gerechtigkeit, Verfassungstreue, freier öffentlicher Debattenraum ...
Es merken aber immer mehr: unsere Demokratie ist die Fassade eine Partei-Diktatur.
So besteht über die Hälfte des Bundestages aus Parteilisten-Figuren.
Diese verlieren ihren Listenplatz, wenn sie nicht spuren wie es diktiert wird.
Und auf die fürstliche Bezahlung will keiner verzichten.

Wobei es offen und nebensächlich ist, wer die Medien und Parteien steuert bzw. wie benutzt.
Wichtig: hier fehlt jeder Sicherheitsbalken zu unserem Schutz vor Willkür.

Die Gültigkeit der Verfassung und ihrer Freiheitsrechte ist praktisch aufgehoben,
eine Gewaltenteilung ebenso. Wählen darf man nur alle 4 Jahre vorher handverlesene Politiker.
Massen-Medien brauchen keine Legitimation, diese werden immer zwangsfinanziert.
Zusätzlich beseitigt:
Das BVerfG schützt nicht die Bürger vor der Regierung, sondern die Regierung vor den Bürgern
Der Verfassungsschutz genauso und der Ethikrat verleugnet den Nürnberger Kodex.
Real existiert
 die Verwaltung einer Mehrheit durch eine Minderheit
 im Namen der angeblichen Dummheit ersterer und
 der angeblichen Weisheit letzterer.

Über das, was dann Politiker absondern, schüttelt selbst mein Friseur den Kopf.
Wobei weder er noch ich weiß (wissen darf?) wer die Medien und Politiker als Handlanger nutzt.

Im Fall Corona ist der Nutzniesser allerdings recht klar: die Pharma-Industrie.
 sie hat m.E. die größte und schlagkräftigste Lobbyarmee
 und bereitete den Coup jahrelang vor.
 So durch die Neudefininition der WHO einer Pandemie
 durch zig Konferenzen (wie CladeX, Lock Step, Event201 ...)
Zu deren Leidwesen ist das Corona-Narrativ extrem wiedersprüchlich, es zerfällt zusehends,
weil die Fakten weder Corona-Gefährlichkeit noch Impf-Nutzen hergeben,
eher die Gefährlichkeit, zumindest Nutzlosigkeit der Impfung belegen
trotz immer verzweifelterer Versuche es zu erhalten, z.B.
indem Lügen in Dauerschleife laufen,
unpassende Fakten weiter unterdrückt und
Abweichler sanktioniert werden.
Das Corona-Narrativ bricht zusammen.

Das beruhigt mich aber nicht.
Echte Sicherheitsbalken gegen Fremdwillkür sind dringend notwendig.
Sie fehlen nach wie vor.
Echte Demokratie wäre so eine Sicherheit vor derzeitigen Parteien und Medien.
Beispiele wie man es besser machen kann,
liefert Dänemark mit dem Koalitionsverbot
oder die Schweiz mit ihren Volksabstimmungen.


nach oben


Montag, 14. Februar

Reitschuster macht darauf aufmerksam:

Deutschland ist das einzige Land der EU, dass Kinder nach dem Urlaub isoliert, in Quarantäne zwingt.
Eine Entscheidung von Lauterbach/SPD, des Ministers, der mit unserer Gesundheit spielen darf.
KeinHerz für Kinder: hier

Steinmeier wurde wiedergewählt.
Von 1045 Parteimitgliedern der ihn abgeblich unterstützenden 1223 Mitgliedern.
Rund 15 % Abweichler, die ihn nicht wählten. Sie hatten Gründe!
Viele halten ihn für links, grün, spalterisch.

Es gibt Leute, die nicht experimentelle Impfstoffe mit ungeklärten Nebenwirkungen konsumieren wollen.
Das hat historische Wurzeln in Vorkommnissen bei der Bekämpfung der "spanischen Grippe",
über menschenverachtende medizinische Experimente in Auschwitz,
über die Nebenwirkungen bei Drostens Schweinegrippenbekämpfung,
bis zur gezielten Panikmache und bewußt irreführenden Statistiken unter dem Modewort Corona.
Die medizinische Teilaufarbeitung vom Abgrund des NS-Unrechts ergab den "Nürnberger Kodex".
Zumindest dieser sollte beachtet werden.

Was ist das für ein Land, in dem man, falls keine experimentellen Impfstoffe konsumieren will,
sich erst (gegen wen? Omas gegen rechts etc !) verteidigen muß: "ich bin nicht rechts ..."
Link zu Reitschuster hier.

Weshalb weise ich so oft auf Reitschuster hin? Ich habe da keine Aktien.
Aber der Info-Brei auf ARD und ähnlichen großen Medien ist für mich unverdaulich. Informationen
holt man sich am besten bei Medien wie "Tichys Einblick", "Reitschuster", "Achse des Guten",
oder den vielen anderen Quellen die hier aufgelistet sind
Warum?
Weil es kein erklärter Krieg ist, aber ein Kampf um die Köpfe und das Geld der Steuerzahler.
Es ist ein unerklärter, asymmetrischer, skrupelloser Krieg um Macht über Menschen.
ARD & Linke & Grüne sind leider nur (willige) Propapangaschleudern,
ohne ein umfassendes Bild liefern zu wollen (zu können oder zu dürfen).
Sie benutzen gewissens- und rücksichtslos die verworfensten Techniken zur Meinungslenkung.

Deshalb lese ich ab und wieder Reitschuster.


nach oben


Sonntag, 13. Februar

Corona<br>Himmel-2



Zwei wichtige Artikel gibt es auf Anderweltonline.com:

1. Geheimhaltung ist der Tod der Demokratie und

2. Präsidiale "Dresden-Lüge".


nach oben


Sonnabend, 12. Februar

Klonovsky legt dar, wie das BVerfG die Bürger entmündigte

Tichys Einblick legt dar, wie Regierung sich selber bedient.

Reitschuster nennt mehr als 1000 Studien, die Impfschäden belegen.

der "Blaue Bote" listet 60 Expertenstimmen zu Corona auf.

Nichts davon erscheint in den Haltungsmedien, warum ?


nach oben


Donnerstag, 10. Februar

Gegen Drosten läuft jetzt eine Strafanzeige. Mal sehen, was eine weisungsgebundene
Staatsanwaltschaft daraus macht oder unter dieser Regierung daraus machen muss



Es wird ja immer gesagt: Das ist kein Antrittsbesuch von Scholz/SPD bei Biden,
sondern er wurde hinzitiert (Diplomatensprech: "einbestellt").
Nun, ... zumindest aus (dem Zusammenschnitt) der Pressekonferenz
kann man den wahren Grund nicht erahnen.

 ⇐  Bitte hier klicken


nach oben


Dienstag, 9. Februar

Ein bisher oft aber nur diffus vermuteter Umstand wird von einem Fachman klar ausgesprochen:

Corona-Impfungen bewirken immunschwäche Krankheiten.

Eine Nebenwirkung, heimtückischer wie bei Contergan ?
Ein Genozid "aus Versehen" ? Glaube ich nicht, - bei den Quartalsgewinnen von Biontec & Co.


nach oben


Dienstag, 8. Februar

Der Nutzen von Masken

Masken sind nützlich, es fragt sich bloß für was und für wen.
Ich komm drauf, weil mir eine gute Bekannte verriet "ab Montag kann man völlig normal einkaufen".
Ich gratulierte ihr zur vollendeten Umerziehung, was sie als "normal" empfindet.
Wenn ich zur Atembehinderung eine Maske tragen muß, empfinde ich das nicht als normal.

Masken schützen mich natürlich vor Staub bein Einatmen.
 Ladengeschäfte sind aber fast staubfrei.
Masken schützen auch Andere vor feuchter Aussprache.
 Kassierer*Innen sind aber mit Plexiglass gegen Knoblauchfahnen geschützt.
Masken gegen Viren sind aber so sinnvoll wie
Stacheldraht gegen Mücken.

Normal gilt für das atmen unter Masken die Arbeitsschutzverordnung:
max. Tragezeit: ...[min]danach mindestens ...[min] Pause (selber nachlesen!).
Aus gutem Grund: wegen den Gesundheitsschäden durch CO2-Rückatmung.
Worüber es hunderte (über 400?) Studien gibt.
Hier eine Publikation aus ausländischen, aber deutschsprachigen TV.

Trotzdem werden Masken angeordnet.
Von der Regierung, Ordnungsämtern, Gesundheitsämtern.
Gesundheitsämtern nutzen sie, um sich wichtig zu machen.
Ordnunsämtern nutzen sie, um horrendes Geld einzunehmen.
Regierungen nutzen sie, um die Macht gegenüber dem Bürger auszubauen.
Hier nutzen Masken, damit Bürger signalisieren können:
- bei uns wirkt die (Corona-) Panikmache und
- wir sind gehorsame, ängstliche Untertanen, weiter so,
- wir lassen uns noch viel mehr Terror gefallen.

Einen anderen Zweck dient die Maskenpflicht nicht.
Wer eine Maske trägt, signalisiert der Regierung
- Statistiken dürfen gezielt schief erhoben werden,
- Tatsachen dürfen beliebig ignoriert werden
- unsere Steuern müssen den Pharmafirmen abliefert werden.
- und dass es so zu bleiben hat, denn wir glauben jede ARD-Propaganda.

Ja, Masken nützen. Aber wem und wozu?

Nachdem Wika auf QPress einen Teil der Daten einer weiteren Datenbank (der
militärischen US DMED) auflistete, ist aktuell auch bei Reitschuster darüber eine
Analyse zu lesen. Die Zahlen sind eindeutig wie in anderen Datenbanken:
Die Nebenwirkungen sind schlimmer als Corona und Grippe-Erkrankungen zusammen.
Mal abgesehen, davon, daß jeder ohnehin mal stirbt.

Eine Verschwörungstheorie sagt: der von China mit Finanzhilfe der USA
entwickelte Virus wurde Ende 2019 mit Wissen von Fauci Drosten, und Biontec
freigesetzt. Nun sagt Bill Gates: der nächste Virus wird noch viel schlimmer.

Zu all dem Politik-Geschwurbel was uns so verückt macht (siehe hier!:
  Sollte man die Pharma-Industrie nicht verstaatlichen?
  Dann würden wenigstens unsere Steuern nicht als Gewinne für deren Aktionäre ausgeschüttet!
  Sowas würde es für unlautere Charaktäre, die dort ihrer krankhaften Geldgier frönen,
  unattraktiv machen. Diese werden dann zumindest dort verdrängt.
Gleichzeitig sollten Politiker jederzeit abgewählt werden können, denn
- z.B. braucht niemand einen "Gesundheits"-Minister der nur Krankenhausbetten
 abbaut (wie Spahn/CDU oder Lauterbach/SPD).
- das Gesundheitswesen soll gemeinnützig und keine Geldquelle sein,
 weder für den Staat noch die Impf + Pharma-Industrie.



Ein Spruch den ich gerade las.

Er passt zu Nancy Faeser / SPD Innenminister.
Sie widmet sich dem "Kampf gegen Rechts" und schreibt für "antifa".

Ein Indianer sagte (angeblich) mal:

Nein, ich weiß nicht, wie die Welt zu retten ist.
Nein ich habe dazu keine Antwort, noch DIE Antwort.
Ich habe auch kein geheimes Wissen, wie man Fehler der Vergangenheit
    oder Gegenwart beheben kann.
Ich weiß nur, dass ohne Mitgefühl und Respekt für alle Bewohner dieser
    Erde niemand überleben wird, - noch es verdient.



nach oben


Freitag, 4. Februar

Ich nahm gerade ein weiteres Zitat auf:

  Was ist die gefährlichste Religion ?
  Staatsgläubigkeit.


Das schreibt und begründet Larken Rose ausführlich.
Gegen staatliche Willkür sind selbst extreme Sekten pille-palle.
Das Buch (siehe Vorlaufender Link) wird in einem Artikel bei Apolut ausführlich besprochen.


 
RT.de publizierte, daß YouTube sperrt und zensiert.
Was es dauernd immer schon macht.
Aber unserer neuen Regierung war das zuviel.
Vielleicht hatte RT.de zuviele Zuschauer.

Deutschland sperrte RT.de in Deutschland - Totenstille

Russland sperrt DW in Russland - großes ARD-Geschrei


nach oben


Mittwoch, 2. Februar

Hier eine "alte" Corona-Nachricht:

am 17. 1. 2022 erschien ein Artikel, daß man nun die Todesursache "Corona-Impfung"
mit einer Obduktion medizinisch sicher feststellen kann.
Weil der Impfstoff ja nur bedingt zugelassen ist, (schon im 2. Jahr)
sollte eine Obduktion bei Vedacht durchgeführt werden.
Dann herrscht Klarheit und Regelungen (deren Kausalität ohnehin höchst zweifelhaft sind!) wie:
  "wenn jemand innerhalb 14 Tagen nach einer Corona-Impfung stirbt,
  war die Todesursache nicht die Corona-Impfung"

werden überflüßig. Sowas ist absolut unwahrscheinlich,
denn man wird mit einer schweren Erkrankungen ja garnicht geimpft!

Die Nachweismethode wurde schon am 4. 12.2021 bekanntgegeben
Wird die echte Todesursache wenigstens in Zukunft untersucht?


Ich würde diese Frage gern Herrn Lauterbach/SPD stellen.
Was auf Abgeordnetenwatch bequem möglich ist.
Allerdings sehe ich gerade, er beantwortete von hunderten Fragen nicht eine Einzige !
Auch sein Ministerium mauert.
Dabei hat er viele Mitarbeiter, die ihm die Antworten vorbereiten können!
Wer hat den gewählt? Die Bürger im Wahlkreis 101, Leverkusen-Köln IV.

Aktualisierung:
Krisenfrei.de berichtet: Scienesfiles wurde auf die englische Sterbestatistik aufmerksam.
Darin ist auch der Impfstatus enthalten: Ja, man kann an Grippe oder Corona sterben.
Allerdings 40 mal zuverlässiger an der Impfung dagegen.


nach oben


Dienstag, 1. Februar

Es gibt nicht viele Zahlen über Gefährdungen durch Corona-Impfungen.
Eine Datenbank (DMED) enthält besonders zuverlässige Zahlen, - die des US-Militärs.
   Und zwar, weil darin z.B. nicht Emer Cook oder sonstwer herumlöschen kann.
   Dort haben nur Ärzte Zugangsberechtigungen.
Aus dieser DB wurde nun etwas geleakt. Wika berichtet auf QPress.de:

Die aktuellen Daten spiegeln nur die Erkrankungen im Jahr 2021.
Alle Daten beziehen sich auf Meldungen von Januar bis November 2021.
Die jährlichen Fälle sind der Durchschnitt der letzten fünf Jahre.
(YTD = Year to Date = "bisher im Jahr", wobei offensichtlich aber 2021 gemeint ist)

Hier mal die grobe Richtschnur zur Gesundheit der Truppe

Myokardinfarkt/Herzinfarkt: Anstieg um 269% von 612 jährlichen Fällen auf 1.650 im letzten Jahr.
Perikarditis: stieg um 175% von 589 jährlichen Fällen auf 1.029 im Vorjahr.
Myokarditis: stieg um 285% von 127 jährlichen Fällen auf 363 im letzten Jahr.
Lungenembolien: stiegen um 467% von 746 jährlichen Fällen auf 3.489 im letzten Jahr,
Hirninfarkte: stiegen um 393% auf aktuell 3.438 Fälle im Vorjahr.
Gürtelrose: stieg um 319% mit aktuell 1.470 Fällen im letzten Jahr.
Guillain-Barre-Syndrom: stieg um 250%, im laufenden Jahr um 3.635.
Immundefekte: stiegen um 275% mit einem aktuellen Stand von 3.172.
Immunthrombozytopenie: stieg um 322%, im laufenden Jahr um 564.
Menstruationsunregelmäßigkeiten: stiegen um 476% mit derzeit 22.938 in YTD.
Multiple Sklerose / Demyelinisierungsdiagnosen: stiegen um 487% (aktuelles YTD 3.444).
Neoplasmen (Gewebewucherungen, oft Krebsvorstufen): stiegen um 296% mit einem aktuellen YTD von 114.645.
Nicht-traumatische Subarachnoidalblutung: stiegen um 312%, im laufenden Jahr um 1.858.
Spontanabort/Fehlgeburt: Anstieg um 306%, aktuelles YTD 4.602.
Disseminierte intravasale Gerinnung: stieg um 1.175% von 7 jährlichen Fällen auf 87 im letzten Jahr.
HIV: stieg um 590% von 454 jährlichen Fällen auf 2.681 im letzten Jahr.
Brustschmerzen: stiegen um 1.529% von 4.892 jährlichen Fällen auf 74.813 Personen im letzten Jahr.
Dyspnoe / schwieriges oder mühsames Atmen: stieg um 905% von 4.968 jährlichen Fällen auf 44.990 im letzten Jahr.

Und eine Frage: welche Krankheitskosten entstanden / entstehen ?
Was kostet es, wenn jemand in jungen Jahren MS bekommt ?
Was kostet die Behandlung von Gürtelrose im Durchschnitt ? usw...

Die Frage nach der Belastung für die Menschen stelle ich nicht.
Das spielte ja bisher für keine Regierung bei der Menschenhaltung irgendeine Rolle !

Noch ein Kommentar:
Na, dann wird der angestrebte Krieg
der guten USA mit
dem bösen Russen, um
die ach so wertvolle Ukraine, ja lustig.
Der Gewinner steht auch schon fest: die Pharma- & Impf-Industrie.



Maurek

Hier ein Video, das Bild anclicken und es läuft (nach dem Laden einer anderen Seite!)
Der Text dieses Videos von Prof. Maurek ist hier:
https://report24.news/buerger-stehen-auf-mahnende-ansprache-von-paedagoge-maurek-wird-zum-internet-hit/

Was ist in Österreich anders als in Deutschland?, - fast nichts!
Nun gut: es gibt andere Namen und die Impfpflicht kommt wird erst medial vorbereitet, aber
die totale moralisch/ethische Verkommenheit von Staat und Medien ist gleich,
wenn nicht im Land der institutsionalen Volksverhetzung noch verkommener, noch zerstörter.
Das Video wurde (deshalb!) von YouTube gelöscht,
es wurde natürlich auf eine andere Plattform aufgespielt.
Hier sieht man, wie sinnvoll die Löschorgien der YT-Chefin Susann Wojcicki sind!


nach oben


Montag, 31. Januar

Reitschuster berichtet:

Scott Gottlieb      unterschrieb so - als besorgter US-Bürger -
 Resident Fellow, American
 Enterprise Institute, and
 former Commissioner of the
 US Food and Drug
 Administration
             einen Brief (4 Seiten) an US-Präsident Biden, den hier

indem er seine Besorgnis über Covid-1984 äußerte und Maßnahmen vorschlug.
Er erwähnte nicht, daß er im Vorstand der profitierenden Pharma-Firma Pfizer sitzt.
Er erwähnte nicht die geringe Mortalität (WHO 0,15 %) der Erkrankung.
Er erwähnte nicht die geringe Wirkung seines Impfstoffes.
Er erwähnte nicht die hohe Zahl der negativen Nebenwirkungen(21ooo Tote, 1,4 Mio "sonstige").
Covid darf sich übrigends nur "Pandemie" nennen, weil die von der BMGF gepamperte
WHO die Definition einer "Pandemie" vorlaufend (2009) änderte:
Jetzt kann man alles als "Pandemie" bezeichnen, völlig unabhängig vom Gefährdungspotential.

Es sollte bekannt sein, Pfizer wurde bereits 47 Mal wegen Vorlage falscher Dokumente,
Bestechung von Ärzten usw. verurteilt, es hagelte Strafen von insgesamt über 4 Mia $.
Merwürdigerweise bestanden alle Strafen in Geldzahlungen,
es gab nie personelle Konsequenzen.

D.h. die Verantwortlichen dafür gibt es also noch nach wie vor.
Eine Whistleblowerin wurde allerdings sofort entlassen

Jetzt warnt Scott Gottlieb als Pfizer Vorstand
  Masken und Impfpflicht sorgen für Verbitterung.
  Er fordert Aufhebung der Impfpflicht.

Und zwar so schnell, wie sie (von seinen Handlangern, den Politikern) eingeführt wurde.

Warum? Könnte es sein,
er wird gewahr wie das Corona-Narrativ zusammenbricht
und möchte Entschädigungsansprüche klein halten?
Oder seinen Posten retten?


nach oben


Sonntag, 30. Januar

Ich habe Verständnis dafür, dass Leute,
denen man 24/7 Angst eingetrichtert hat,
tatsächlich Angst haben.

Wofür ich wenig Verständnis habe ist,
wenn sich jemand nach 2 Jahren noch immer
nicht die Mühe gemacht hat, selbst nachzuprüfen,
ob diese Angst berechtigt ist.

Hierzu siehe meinen 2 Jahre alten Kommentar

die "Depublikation" von Lisa Fitz im SWF,

Harald Schmidts Kritik hier,

Infos über Trucker in Kanada,
(Trudeau ist bereits "an einen unbekannten Ort",
 Klartext= geflohen)

Fragen vom Verfassungsgerichtshof in Österreich
an dessen Regierung.

und 30 Gründe über die man nachdenken sollte

Kennt jemand das Gesicht auf der Briefmarke?
Es ist Heinrich Lübkes Vorgänger.
Theodor Heuss

nach oben


Freitag, 28. Januar

Ich lese gerade:

Mein Großonkel Monsignore Dr. Heinrich Feurstein hat als katholischer Priester die Euthanasie-Politik der Nazis, sprich die menschenverachtende Vernichtung sogenannten "lebensunwerten" Lebens (Menschen mit Behinderungen, Alte, Kranke) öffentlich angeprangert. Anfang 1942 verhaftete ihn die Gestapo und wenige Monate später kam er im Konzentrationslager Dachau zu Tode. Sowas sitzt einem in den familiären Knochen.
Über die Ermordung von H.Feurstein durch echte Nazis schreibt Rechtsanwältin Viane Fischer.
Ihr, wie vielen Anderen, fallen die endlosen Unstimmigkeiten des Corona-Narrativs auf
Das fängt bei einer Erkrankung zur Winterzeit an, mit Symptomen wie Grippe.
Man nennt es nur werbewirksamer Corona.
Es sind die absolut gleichen Erkrankungserscheinungen wie Grippe,
auch der selbe Krankheitsverlauf, auch die gleiche Sterblichkeit
(praktisch 0, manche sagen 0,4%, die WHO sagte mal 0,15%, bei Jugendlichen 0,0002%)
Die Sterblichkeit bei Pocken und Pest ist "etwas" höher, nämlich 30-50 %.
Trotzdem werden Statistiken willkürlich falsch und alarmierend geführt und permanent verbreitet.
Und Krankenhäuser können bei Corona, auch Corona-Toten, mehr abrechnen.

Woraus eine Impfpflicht abgeleitet wird, denen aber nur die zustimmen,
welche einer solchen Regierung und deren Medien noch vertrauen.
Es sind nicht Wenige, Befürworter zu Hitlers Politik gab es auch nicht wenige.
Nur die Impfschikanen und die Impfschäden durch Manipulation unseres Immunsystens fallen immer mehr auf. Durch das lädierte Immunsystem Immunsystem gibt es

• massiv mehr Totgeburten
• massiv mehr Fehlgeburten
• bekannt mehr Blutverklumpungen mit den bekannten Folgen
• deutlich merhr Herzmuskelerkrankungen,
 - sofern man von Erkrankung sprechen kann, wenn jemand tot umfällt.
• auch dauerhafte Lähmungen und und und
• über 21000 Tote und 1,4 Mio "negative" Folgen.(Jan.22)

Das alles für eine gefährliche Impfung gegen Fake-Tote, die weder
Erkrankung noch Ansteckung verhindert und permanente Nachimpfungen erfordert?
Soviel Widersprüchliches?
Und weder Regierung noch Politiker noch Mainstream-Medien wollen das merken?
Sehr merkwürdig!

Da soll man sich nicht mehr an einzelnen Widersprüchen festhalten,
die sind ohnehin knallhart belegt, bei Reitschuster oder auch hier,
sondern fragen: weshalb wird das Narrativ überhaupt durchgezogen?

Schon die alten Römer hatten dafür die passende Frage,
zumindest einer, Cicero, u.a. deshalb 43 vChr. ermordet:

Qui bono? - Wem nützt es ?

Also wer hat den Nutzen des Corona-Narrativs ?

Viele Politiker laben sich daran, dem dummen Untertan noch engere Fesseln anzulegen.
Und man kann sich auf Nebenschauplätzen z.B. mit Maskengeschäften "etwas" bereichern,
oder mit guten Posten, wenn man laut genug "Hurra" schreit, wie Lauterbach, Drosten, Spahn usw.
Aber auch mit Posten für die eine BMGF viel Geld "spendet" (von Drosten bis zur Spiegel- und Zeit-Mannschaft).
  (Der Link bringt diese 30'000 Zeilen-Liste auf Ihren Rechner, aber öffnet sie nicht,
  das muß extra geschehen, sie stammt von Laufpass, Danke!)
Manchmal ist der "Spender" auch unklar. So fand die EU-Verhandlungsführerin für
Impfstoffe, nach Abschluss der Verhandlungen 4 Mio &€; auf ihrem Familienkonto.

Und wer spendet? Eine starke Vermutung:
Der größte Aktienbesitzer der Gesellschaft die letztlich die Impfgelder aus unseren Steuern einstreicht?
Oder der Wellcome-Trust oder die BMGF? Es ist schon verwunderlich:
Die Regierung bestimmt die Bezahlung des Impfstoffs.
Die Regierung verschleppt die Zulassung von Totimpfstoff.
Die Regierung verhindert billige aber wirksame Pillen dagegen.

Letztlich fließt das Geld zur Pharma- und Impf-Industrie.
Diese hat übrigends Eigenschaften die z.B hier genannt werden
Diese profitiert letztlich. Siehe Bild unten.
Krank?
Ja, es ist die Krankheit "Macht- und Geldgier".
Eine Gier wie nach Alk oder Drogen.
Eine unersättliche Gier.

Da schreckt keiner der Profiteure vor irgendeiner Form der Krinimalität zurück.
Hier ein Link in dem die Kriminalität sehr konkret genannt wird.
Bisher zahlte Pfizer ja auch "nur" in 47 Fällen insgesammt 4,3 Mia $ Geldstrafen.
Kein Pfizer-Anführer wanderte jemals in eine Anstalt.
Auch jetzt nicht, bei über 21'000 Toten, auch Kindern. Dafür:

der Gewinner


nach oben


Mittwoch, 26. Januar

Aktuelle Wissenschaft:
Genesenenstatus - Gültigkeitsdauer
Schweiz, Dänemark, Russland = 12 Monate
Frankreich, Italien, UK = 6 Monate
Deutschland = 3 Monate für Fußvolk und 6 Monate für Abgeordnete.

Das ist der beste Beweis für politische Willkür in Deutschland.
Zugunsten von wem ?

Darüber regt man sich bei Reitschuster in Leserbriefen gerade herzhaft auf.
Die Urheber dieser Hybris sollten allerdings zu grundlegenderen Fakten befragt
(und damit bloßgestellt) werden:

• Welche Mortalität hat (die angeblich so gefährliche) Corona ? - lt WHO 0,15 %
• Warum muß dagegen überhaupt geimpft werden?
• Warum wird die zeitaufwendige Meldung von Nebenwirkungen den Ärzten nicht bezahlt ?
• Warum wird nach so langer Zeit immer noch nicht AN und MIT erkrankt unterschieden ?
• Warum werden keine klärenden Obduktionen durchgeführt ?

Zur Erinnerung: Hybris war bei den alten Griechen die einzige Sünde, die kein Gott verzieh.


Die CDU stellte keinen Kandidaten für das überflüssige Amt des Bundespräsidenten auf.
Jetzt beschwert sie sich, dass andere ein Mitglied ihrer Partei dafür geeignet halten.
Eine "lustige" Partei, genauso überflüssig wie ein Bundespräsident
der "feine Sahne Fischfilet" favorisiert und den die CDU offiziell unterstützt.

Max Otte ist erfolgreicher Fondmanager und hat natürlich keine reale Chance.

Nun wird gesagt: Merz soll einen Schlußstrich ziehen. Ja, unter die Aera Merkel!
Sonst merkt man es: die CDU ist so notwendig wie ein Bundespräsident.


nach oben


Dienstag, 25. Januar

Politiker beschweren sich über Russlands Manöver nahe der Grenze zur Ukaine.
Das mag unangenehm oder auch gefährlich oder auch eine Kriegsvorbereitung sein.
Aber Maßnahmen werden oft mit Simulationen vorbereitet.

Im Fall Corona hießen die Vorbereitungen bekanntlich:

Wannseekonferenz
• Event 201
• Clade X
• Crimson Contagion
• Lock Step
• SPARS
• und etliche mehr ...

Vorbereitende Simulationen und Planspiele finden laufend statt,
- mit vielen Szenarien,
- über viele Themen,
- veranstaltet von vielen NGOs,
- mit möglichst vielen einflußreichen Personen
- und ohne die zu einflußenden Personen

Hier ein Artikel über die Planspiele der Umweltschützer mit der Lebensmittelbranche.

Natürlich alles philantrophisch verbrämt.

Im Fall Event 201 sah ein Detail so aus: Teilnehmer war auch die Lufthansa(LH)-Spitze.
Und als Corona gestartet wurde, bekam zuerst die LH 9 Milliarden unserer Steuergelder,
wobei deren Rücklagen damals übrigends ebenfalls 9 Mia &€; betrugen.


Reitschuster ist jetzt ein Mitarbeiter vom russischen Friedensnobel-Preisträger Dmitrij Muratow.

Gratulation

Ob er jetzt noch von (dem privaten Club) der "Bundes-Presse-Konferenz" ausgeschlossen bleibt?



Marine Inspekteur Schönbach wurde von der Frau Bundesverteidigungsministerin in den
Ruhestand gestoßen, weil er ein paar Binsenweisheiten sagte, die ihr fremd sind.
So z.B.
   dass Russland die Krim kaum wieder rausrückt und
   dass sich Russland weiteres ukrainisches Territorium aneignen wolle, sei "Unsinn".
   dass man mit Rußland gemeinsam aufpassen sollte, damit uns China nicht unterjocht.


Was daran unverständlich und falsch ist, verstehe ich nicht.
Welche Meinungen darf wer überhaupt noch äußern?
   Er sagte seine Meinung tausende km von D entfernt.
   Es war aber ein Aufpasser/Überwacher anwesend.
   Das ist so unter der aktuellen Regierung.
Ist es die eine politische Linie die Grün-Rot nicht verfolgt oder nicht verfolgen darf?
Was sind deren politische Absichten mit Russland?
   Es in einen Krieg zu verwickeln?
   noch mehr Waffen an die Ukraine zu verkaufen,
   sich aber bedroht fühlen, wenn es auf eigner Fläche Manöver übt?

Es sollte bekannt sein: jedem Krieg geht eine Propaganda-Aktion voraus.
Ziemlich unklar ist, ob im Rohstoffkrieg USA gegen Japan, Pearl Harbour mit
der immensen Ansammlung alter Kriegsschiffe (!) nicht ein "Honey-Pott" war.
   Ironie der Geschichte: Er endete mit einer A-Bombe
   und heute kaufen Amerikaner vorzugsweise Toyota.
Ziemlich klar, sogar glasklar, ist es in Fall Hitler mit dem Sender Gleiwitz
oder die Bush-Kriege (Brutkastenlüge bzw 911)
Nicht ganz klar ist es im Fall WK1: es kann sein, der Anschlag von Sarajewo war von
England eingefädelt, wie es einige Historiker glauben, herausgefunden zu haben.

Russland (mit seinen Bodenschätzen z.B. Gas) liegt uns jedenfalls räumlich näher als Amerika.
Wir sollten mit beiden Mächten gute, unverfeindete Beziehungen haben.
Und zwar, weil ein atomar verseuchtes Zentral-€pa niemand nützt.


nach oben


Montag, 24. Januar

Vor einigen Tagen in der Autowerkstatt.
Ein Mitarbeiter hat eine Freundin, die auf einer Intensivstation arbeitet.
Sie will sich seit einem halben Jahr mit Corona anstecken. Weil sie weiß:
danach ist sie viel besser geschützt als durch eine Impfung.
Das misslang ihr aber seit einem halben Jahr, schrieb ich kürzlich schon mal.

Warum kann sie den Genesenen-Status nicht erzwingen?
Ich denke mal, das Mädchen ist längst immun gegen alle vorhandenen Corona-Varianten.
Sie hat sich schon längst "angesteckt" und es verlief symptomlos,
wäre höchstens früher mal durch einen PCR-Test nachweisbar.
Der zeigt ja auch symtomlose "Erkrankungen" an.
Ihr Immunsystem ist völlig aktualisiert und wird durch ihr Umfeld auch so bleiben.
Sogar länger als es Pharma-Lobbyisten und deren angestellten Politikern lieb ist.

Diese Situation dürfte bei praktisch allen Pflegekräften so sein.
Eine Konsumpflicht für Impfstoffe, wie es Grüne, Lauterbach und einige Andere mit brachialer Gewalt
anstreben, ist gerade für die Gruppe der Krankenhausbeschäftigten überflüssig wie ein Kropf.
Denn gerade deren Immunsystem ist trainiert und wird automatisch auf dem neuesten Stand gehalten.

Und Impfstoff-Konsumpflicht für Andere? Fragen Sie die Impfindustrie.
Ob rauchen gesund ist, frage ich ja auch Experten wie Dr. Marlboro oder meinen Friseur.
Ob Impfen überhaupt sinnvoll ist?
Ja, sicher, wenn es nebenwirkungsarm ist und
vor einer gefährlichen Erkrankung schützt (wie Pocken, Pest, Ebola …)
Wie hoch ist die Mortalität von Corona?
Die WHO untersuchte und veröffentlichte aus Versehen (?): 99,85 % überleben.
Und wie schützt eine Corona-Impfung (PEI aktuell: sie mildert den Verlauf)
Und die Nebenwirkungen? 3-20% werden gemeldet.
Der EMA-Datenbank sind so über 21′000 C-Tote und 1,4 Millionen sonstige Nebenwirkungen bekannt.

Bisher wurde behauptet: Krankenhäuser müssen sich rechnen,
Klartext = Gewinne für Investoren abwerfen.
Das ist aber nicht meine Meinung:
  Es ist besser wenn Krankenhäuser der Gemeinschaft dienen.
  Meinetwegen soll es auch auf diesem Sektor Gewinnstreben geben, -
  aber dann möchte ich mir selber meine Gesundheits-Rücklagen bilden und verwalten
  dürfen und nicht von einer quasi Staats-Zwangsversicherung abgekoffert werden.

Müssen wir nun mit dieser Konsumpflicht die Pharma-Industrie vor Verarmung schützen?
Wahrscheinlich treibt die Grünen diese Sorge.

Konsumpflicht für C-Impfungen ist medizinisch sinnlos und rechtlich verfassungswidrig.
Aber das muß ja wohl nur Leuten erklärt werden, die keine roten Linien wahrhaben wollen.


nach oben


Sonntag, 23. Januar

Das Corona-Regime bröckelt.
Kaum, weil die Suizidzahlen in D nun viermal so hoch sein sollen.
  Nachweis hier-1 und hier-2. Dazu eine Frage:
  Sind deren Verursacher Mördern gleichzustellen?
Die Bürger haben Diktatoren unter diesem Aspekt noch nie interessiert.
Politikern sind nur die von Bürgern erwirtschafteten Steuereinnahmen wichtig.
Und diese brechen wohl weg.
Nun bremste sogar die WHO
und die Schweiz merkt es auch und tut was.

Nur Deutschland macht weitere Schritte zur unproduktiven Fesselung seiner Steuerzahler
indem es die Konsumpflicht für Impfstoffe weiter vorbereitet.
Mit den üblichen Methoden des Faschismus .


Notzulassungen gab es in Deutschland nicht, nur für England und einigen anderen Ländern
In D gab es die erste "bedingte" Impfstoffzulassung am 21.12.2020.
Solche Sonderzulassungen sind jeweils 1 Jahr gültig und werden regelmäßig erneuert.
Was ist der Unterschied zwischen einer Notfall~ und einer "bedingten" Impfstoff-Zulassung?
Im ersten Fall haftet der Hersteller nicht, im zweiten definitiv.
Insofern ist der Leak in der Baseler Zeitung vom 29.11.2020 neu zu bewerten.
Dieser Vertrag soll für 12 Jahre geheim bleiben.
Man fragt sich warum:
Wenn der Hersteller nicht haftet, muß es nicht extra erwähnt werden.
Und warum dann 12 Jahre keine Veröffentlichung? Ich weiss es nicht. Aber:
Es muß in dem Vertrag etwas strafbares enthalten sein, dass erst nach 10 Jahren verjährt.
So ist eine 12-jährige Geheimhaltung erklärbar.

nach oben


Freitag, 21. Januar (Aktualisierung vom 22.1.2022)

Emer Cook     Es gibt über diese Pharma-Lobbyistin
nur spärliche Informationen.

Emer Cook ist die Chefin der EMA
(€päischen Arzneimittel-Agentur).
Einen Monat
nach ihrem Amtsantritt erhielt Pfizer
die Notzulassung seines Impfstoffes.


Nebenwirkungen der Corona-Impfung werden an die dortige Datenbank gemeldet,
- wenn sie gemeldet werden und wenn sie später nicht wieder gelöscht werden.
Die Dunkelziffer der Corona-Impf-Nebenwirkungen ist erheblich.
Diese Datenbank enthält aktuell
   über 21ooo Corona-Impf-Tote und
   fast 1,4 Millionen "negative" Nebenerscheinungen der C-Impfung.
Schätzungen besagen, es werden zwischen 3 und 20% aller Nebenwirkungen dort gemeldet.
Man soll bedenken, dass Ärzte in Deutschland zwar zur Meldung der Schäden nach § 6 (1) Satz 3 des IfSG verpflichtet sind, die Meldung jedoch mit erheblichem Aufwand verbunden ist.
Die Meldung der Schäden wird nicht vergütet.
Eine kleine Teillösung dieses und künftiger, ähnlicher Probleme wäre, die GOÄ zu ergänzen.
Wer ist dafür zuständig und verantwortlich?
Wer regt das wo an? Jeder "Spaziergänger" kann es!
z.B. per Abgeordnetenwatch den Wahlkreis-Abgeordneten und die aktuellen Mitglieder
des Gesundheitsausschusses befragen.
Außerdem mündlich bei jeden Arzt dem man habhaft wird!
Über Impfschäden gibt es aktuell diesen ausführlichen Artikel.
Obwohl Emer Cooks Organisation dort vieles in ihrer Datenbank löscht, steigen die Zahlen weiter.

Emer Cook war früher Interessenvertreterin für Pfizer, Astrazeneca, J&J ...
und arbeitete vorher für die WHO in Genf unter Tedros, also von der BMGF finanziert.
Die EMA hat ein Budget von fast 400 Millionen &€;, wovon ca 86 % aus der Pharma-Industrie kommen.
Genaue Zahlen in den Links.

Emer Cooks sagt dazu "der Nutzen der Impfung ist höher wie der angerichtete Schaden".
Ob das stimmt?     Und welche Maßstäbe zeigt hier Emer Cook?
Bei der geringen Mortalität von Corona? Die WHO sagte mal: 99,85% sterben NICHT.
Die Langzeitschäden der Impfung werden nicht bewertet, weil erst ganz kurz auf dem Markt.
Der Schaden von bereits bekannten Sofortschäden ist aber bereits erheblich.
Hier wird der Schaden genannt. An vielen anderen Stellen auch.
Außerdem sollte man die Impfung nicht erst von Markt nehmen, wenn es sich "nicht mehr lohnt".
Die Zerstörung von Gesundheit und Leben darf nicht von Lobbyisten bestimmt werden.
Insbesondere dann nicht, wenn sie dafür nicht haften!
Derzeit haftet die Pharma-Industrie für diesen experimentellen Impfstoff mit Null.
Nachweis in diesem Artikel. (vor genau einem Jahr getippt, aber schon länger bekannt!)

Haftung also im selben Umfang wie bei Dr. Mengele in Auschwitz?
Das soll man nicht vergleichen? Aber - da bin ich mir sicher:
Jeder Schritt, der in Richtung eines Holocaust oder Massenmordes führt,
muß sehr ernsthaft verhindert werden!
Selbst wenn er die heiligen Gewinne der Pharma-Industrie schmälert.

Nochmal: die EMA-Datenbank - und damit Emer Cook - kennt aktuell ca. 21'250 Corona-Impf-Tote
neben 1,4 Millionen "anderen" Nebenwirkungen.
Obwohl nur ein Teil gemeldet und ein Teil vertuscht wird.
Politiker planen nun eine Konsumpflicht solcher Impfstoffe.


nach oben


Donnerstag, 20. Januar

Kommt etwas spät, trotzdem:
Mexiko hat alle Corona-Einreisebeschränkungen mit dem 1. Jan. 22 aufgehoben, – Alle.
El Salvador auch. Artikel hier (mit Leserbriefen)

Gestern in einer Autowerkstatt:
die Freundin eines Mitarbeiters arbeitet in einem Krankenhaus.
Sie versucht sich seit einem halben Jahr an Corona zu infizieren.
Denn sie will statt einer Impfung den Genesenen-Status.
Eine Ansteckung mißlang ihr aber bisher.

Vermutlich steckte sie sich längst an und es verlief völlig symptomlos.
Womit ihr Immunsystem längst total trainiert auf dem neuesten Stand ist.
Was der Impfmafia Pharma-Industrie natürlich ein Dorn im Auge ist.

Sicher weiss sie: ein trainiertes Immunsystem ist jeder Impfung weit überlegen.
Jedenfalls bei Grippe, Corona ... (weniger bei Ebola, Pest, Pocken ... )
Auch weil bekannt ist, dass Corona-Impfung gerade für Frauen schädlich ist.
Reitschuster berichtet gerade heute (in diesem Link) darüber.


nach oben


Mittwoch, 19. Januar

Gerade kommt im Radio wie man Kindern "Lesekompetenz" beibringt.
Mein Rat: nicht mehr den Schulbesuch (z.B. aus Corona-Gründen) verbieten.

Aber dazu haben die derzeitigen Politiker wohl keine Freigabe von der Pharma-Industrie.
Schließlich kann auch aus dieser Ecke Geld fließen.


Es existieren viele Petitionen gegen eine Impfpflicht.
Eine der letzten ist vom Pflepersonal, eingebracht beim Bundestag.
Pflegepersonal hat "sehr wahrscheinlich" tatsächliches Wissen um diese,
nur von Politern erzeugte, Problematik.
Trotzdem wird die Pharma- und Imp-Industrie zusehen, ihre exorbitanten Gewinne
weiter fließen zu lassen.
Ich bin dagegen, verfassungs-garantierte Freiheiten nur in dem Maße rationiert zu bekommen, wie ich der Pharma-Industrie zu ihren exorbitanten Gewinnen verhelfe.

Dabei bin ich nach einer Abwägung durchaus für Impfungen,

wenn ich keine Dauerschäden am Immunsystem bekomme,
  danach sieht es aber gerade nicht aus, im Gegenteil!

wenn der Impfstoff von einer seriösen Firma entwickel wurde,
  Pfizer ist nach 47 Verurteilungen zu über 4 Milliarden $
  wegen gefälscher Unterlagen, Bestechung von Ärzten usw nicht seriös.

wenn der Impfstoff erprobt ist,
  derzeit existiert nur eine "bedingte" Zulassung.
  Sie wird jährlich erneuert, ist jedezeit widerrufbar.
  Die Kurzzeitfolgen sind verheerend. (Totgeburten, Herzmuskelschwäche,
  Blutverklumpungen, Lähmungen, Immunschwächen wie MS, GBS, ALS, ...
  selbst die Spitze, Todesfälle sind extrem häufig)

wenn eine ordentliche Zulassung mit einer Langzeitstudie vorliegt.

wenn der Impfstoff vor einer Erkrankung mit einer gewissen Tödlickeit schützt.
  Ein Schutz vor einer Krankheit die in nur 1,5 % aller Fälle letal endet
  (wie bei Masern) ist die äußerste Grenze.
  Corona hat lt WHO eine Letalität von 0,15 %.

wenn die Impfung vor Ansteckung und Weiterübertragung schützt,
  derzeit gibt es zu viele Impfdurchbrüche ...

wenn die Medien ehrliche Zahlen verbreiten.
  derzeit werden wir nur mit verschwurbelten Propaganda-Zahlenbrei gefüttert.

wenn der Nürnberger Kodex und ärztliche ethisc/moralische Regeln eingehalten werden.
  Derzeit will die Regierung (beeinflußt durch wen?) nicht mal
  für saubere Statistiken sorgen.

Aber nicht eine Einzige dieser selbstverständlichen Forderungen ist erfüllt!

In der Praxis treten Politiker und Behörden die Verfassung mit Füßen !


nach oben


Dienstag, 18. Januar

Guten Morgen, Guten Tag, es gibt nichts Neues.

Nach wie vor wird man gezwungen sein Geld bei der Pharma-Industrie abzuliefern.
Zum Eintreiben der Gelder hat sie Politiker als Handlanger.
Die besorgen das über Steuern und Gesetze, Angsterzeugung und Gewährung von Erleichterungen
des Sklavendaseins in auffällig strikter Abhängigkeit wieviel Raten die Impf-Industrie schon erhielt.
Wobei die nachgewiesene Funktionsfähigkeit des eigenen Immunsystems nur kurz zählt!

Derzeit genügen noch 3 Impf-Raten an die Impf-Industrie für einen Status der sich dann "2G+" nennt.
Um andere an die Ratenzahlung zu erinnern, kommt man aber vom Maskenterror auch damit nicht frei.
Die Gehorsamkeits-Maske soll schließlich alle Nichtzahler an ihre angebliche Pflicht erinnern.
Diese besteht im Geld abliefern bei der Pharma- & Impf-Industrie, den echten Herrschern.

Nicht erwähnt werden dürfen die, für die Impf-Industrie bedauerlichen Tatsachen:
• Der Mensch hat ein Immunsystem, sehrviel leistungsfähiger als diese Impfung!
• Wogegen geschützt werden soll, hat nur eine symbolische Lethalität.
• Die Impfung schützt auch nur vielleicht gegen 1 (eine) von 30ooo Virenarten.
• Die bereits nach kurzer Zeit bekannten Nebenwirkungen.
• Die sich abzeichnenden multiplen negativen Langzeit-Wirkungen.
• Weshalb es sehr verschieden giftige Chargen dieses experinentellen Impfstoffes gibt.

Die begleitenden Schutz-Mechanismen der Pharma-Industrie werden aufrecht gehalten:
• Meldungen von Impf-Nebenwirkungen verursachen unbezahlte Arbeit.
• Journalisten die das Narrativ unterstützen, werden nicht gekündigt.
• Es wird weiter behauptet: 1% ungefährlicher Kurzzeit-Erkrankungen gefährdet die Nation.
• Gewinne der Pharma-Industrie werden nicht an die große Glocke gehängt.
• Auch die sogenannte Forschung dieses Industriezweiges wird nicht hinterfragt.
• Die Notzulassung und Produkthaftung auch nicht.
• die Finanzierung und der Umfang der Pharma-Lobby auch nicht.
• Kritikern des Corona-Wahnsinns darf man Beliebiges vorwerfen.

Es geht um die finanzielle Gesundheit der Pharma-Industrie.

ps - Damit das Corona-Lügenkonstrukt besser als Normalzustand akzeptiert wird,
ergänzte ich diese Seite etwas.
Ironie OFF


nach oben


Montag, 17. Januar

Seit Jahren schwärmen die Mainstreammedien von Corona und bekleistern uns mit verschwurbelten Zahlenbrei. Die Mängel der Daten sind von Anfang an bekannt.
So muß man unterscheiden, wie tödlich die Gefahr ist (vergleichbar mit Grippe, wovon Kinder überhaupt nicht gefährdet sind).
Bei 84 Millionen Einwohnern in Deutschland sind knapp 1 Million Todesfälle in Jahr sehr natürlich.

Die Gefahren eines unnatürlichen Todes sollten ebenso natürlich vermieden werden.
Selbst wenn es echte 1000 Corona-Tote gibt, ist das vernachlässigbar.
Dagegen sind Krankenhauskeime wesentlich gefährlicher.(Link ursprünglich von Norbert Häring)
Da sollte ein Gesundheitsminister z.B. etwas mehr Geld für Personal locker machen und nicht Betten abbauen und Pflegepersonal vergraulen. Auch auf die Folgen von Tabak und übermäßigen Alk-Konsum darf man wirksamer und häufiger erinnern. Das wäre mal ein Ziel der Werbe-Industrie!

Der extreme Rückgang der Grippeerkrankungen ist offensichtlich und kommt nachweislich durch eine starke Honorierung und Um-Etikettierung zu Corona-Infektionen.
Eine echte Bekämpfung des Coronavirus kann auch durch Ivermectin erfolgen, was große Teile der Welt bereits erfolgreich machen. Stattdessen wird die Pfennig-Medizin bei uns (z.B. vom SWF) als Mittel zur Pferde-Entwurmung verunglimpft.
(Das kam im Zusammenhang mit Leserbriefen zur Kündigung "aufmüpfiger" Journalisten herraus.)

Und die ganz erheblichen Nebenwirkungen einer Corona-Impfung werden gezielt nicht erwähnt noch berücksichtigt.
Von Totgeburten über Blutverklumpungen, Herzkuskelschwächen bis zu typischen Erkrankungen des Immunsystems.

Die ganze Corona-Gefahr wird einseitig und übertrieben dargestellt.
Natürlich urteilt man mitunter fehlerhaft, insbesondere wenn Informationen fehlen.
Was aber, wenn man auf diese Fehler seit Jahren genau hingewiesen wird?
Das beweist: man will vorsätzlich falsch informieren.
Und es gibt jede Menge weitere Widersprüche im (von wem?) verordneten Narrativ.

Hat es noch irgendeinen Sinn, Politiker auf Tatsachen aufmerksam zu machen?
Es ist Zeitverschwendung,
stellten auch schon andere fest!
Leider wird das Gefährlichkeits-Potential dieser Gruppe total unterschätzt.
Wieviele Deutsche müssen gekeult werden, bevor es auffällt?

Masken schützen vor Staub, aber vor Viren? : Genauso gut wie Stacheldraht vor Mücken.
Und bei der Rückatmung bescheren sie mehr CO2, als in jeder Arbeitsschutzverordnung zulässig ist.
Eine Maske dient nur als sichtbarer Gehorsamkeitsbeweis und zur Angsterzeugung.
Sie wurde deshalb sofort verordnet.

Die Gefährlichkeit von Corona wird nur verschwurbelt und dramatisiert dargestellt.
AN oder MIT Corona erkrankt/verstorben wird nie angegeben.
Darauf haben vor Jahren bereits die Schweizer hingewiesen.
Stattdessen wird immer "im Zusammenhang mit" gesagt, aber ohne den Zusammenhang zu nennen.

Die angeblich Erkrankten weisen in den allermeisten Fällen keine Symptome auf.
Die Definition erfolt nach PCR-Tests die aus zufälligen und völlig ungefährlichen
Viren-Bruchstücken alles machen/anzeigen können. Der Erfinder sagte es ausdrücklich.
Weshalb die USA diese unseriöse Scharlatanie bereits offiziell aufgaben.
Eine Corona-Impfung schützt praktisch überhaupt nicht.
Dagegen kann man durch die Corona-Impfung krank werden und schnell sterben.
Wie zahlreiche Leistungssportler oder der EU-Parlamentpräsident kürzlich.
Wo gibt es die meisten Corona-Krankenhausfälle?
Dort, wo es die höchsten Impfquoten gibt (Bremen hat 100,2 % !)

Auf die Fähigkeiten unseres Immunsystems wird nie hingewiesen.
Weder von der BMGF noch der Pharma-Industrie,
noch von deren Beauftragten oder Gefütterten.

Dabei gibt es es noch unzählige weitere Widersprüche im Corona-Narrativ.

Und nun werden Politiker zum Gefallen der Pharma-Industrie eine Impfpflicht einführen.

Für einen Impfstoff gegen eine geringst lethale Krankheit (Die WHO sagt 0,15 %).
Für eine Impfung die fast nutzlos ist, aber bereits kurzfristig extrem hohe negative Nebenwirkungen zeigt
und deren Stoff nur experimentell ist und für dessen Wirkung absolut niemand haftet ?
Keine Frage: die Pharma-Industrie will es so.
Und die - gegen uns arbeitenden - Politiker?


nach oben


Sonntag, 16. Januar

Ein dänisches Blatt schreibt ... und ich kann kein dänisch.
weil der Artikel aber in D und in den USA Aufmerksamkeit erregte (auf ZeroHedge),
lies ich ihn mir von Google übersetzen.
Das Boulevard-Blatt entschuldigt sich, die Corona-Infos der Behörden
zu lange, zu kritiklos und ohne Fragen übernommen zu haben.
Hier die Übersetzung:

(die Bildunterschrift des Original-Artikels lautet:)
Die Botschaften der Behörden und Politiker an die Menschen in dieser historischen Krise lassen zu wünschen übrig. Foto: Jonathan Damslund
Von Brian Weichardt, Journalist

Seit FAST zwei Jahren sind wir - die Presse und die Bevölkerung - geradezu hypnotisch mit dem Corona-Alltag der Behörden beschäftigt.

Wir haben auf die Schwingungen des Zahlenpendels gestarrt, wenn es um Infizierte, Krankenhausaufenthalte und Corona-Tote ging. Und die Bedeutung der kleinsten Bewegungen des Pendels haben uns Experten, Politiker und Behörden beigebracht, die uns immer wieder vor dem schlummernden Corona-Monster unter unseren Betten gewarnt haben. Ein Monster, das nur darauf wartet, dass wir einschlafen, damit es in der Dunkelheit und Dunkelheit der Nacht zuschlagen kann.

Die ständige geistige Wachsamkeit hat bei uns allen enorm nachgelassen. Deshalb müssen wir
- die Presse - auch Bilanz über unsere eigenen Bemühungen ziehen. Und wir sind gescheitert.

Wir waren nicht wachsam genug am Gartentor, als die Behörden beantworten mussten, was es eigentlich bedeutet, dass Menschen mit Corona und nicht wegen Corona ins Krankenhaus eingeliefert werden. Weil es einen Unterschied macht. Ein großer Unterschied. Genau, die offiziellen Krankenhauseinweisungszahlen liegen nachweislich um 27 Prozent höher als die tatsächliche Zahl der Krankenhauseinweisungen, einfach weil sie Corona haben. Das wissen wir erst jetzt.

Natürlich sind in erster Linie die Behörden dafür verantwortlich, die Bevölkerung richtig, genau und ehrlich zu informieren. Die Zahlen, wie viele an Corona erkrankt und gestorben sind, hätten aus naheliegenden Gründen längst veröffentlicht werden sollen, damit wir das klarste Bild des Monsters unter dem Bett bekommen haben.

Insgesamt lassen die Botschaften der Behörden und Politiker an die Menschen in dieser historischen Krise zu wünschen übrig. Und deshalb lügen sie, wie sie geritten sind, wenn Teile der Bevölkerung das Vertrauen in sie verlieren.

Noch ein Beispiel: Die Impfstoffe werden immer wieder als unsere „Superwaffe“ bezeichnet. Und unsere Krankenhäuser werden „Superkrankenhäuser“ genannt. Trotzdem werden diese Superkrankenhäuser scheinbar maximal unter Druck gesetzt, obwohl fast die gesamte Bevölkerung mit einer Superwaffe bewaffnet ist. Sogar Kinder wurden in großem Umfang geimpft, was in unseren Nachbarländern nicht der Fall war.

Mit anderen Worten, hier gibt es etwas, das den Begriff „super“ nicht verdient. Ob es sich um die Impfstoffe, die Krankenhäuser oder eine Mischung aus allem handelt, ist jedermanns Sache. Aber die Kommunikation der Behörden an die Bevölkerung verdient jedenfalls keinesfalls das Prädikat „super“.

Mein Kommentar dazu:
Frage  : Worin besteht der Unterschied zwischen Deutschland und Dänemark ?
Antwort: Bei uns wird so eine Aussage vom Verfassungsschutz als staatszersetzend eingestuft!
Siehe hier


nach oben


Samstag, 15. Januar

David Sassoli, Präsident des €pa-Parlaments starb am 11.1.22 mit 65 Jahren
"wegen einer schweren Komplikation aufgrund einer Funktionsstörung des Immunsystems"
Sein Impfstatus wird nicht erwähnt. Begründet vermutet wird eine kürzliche Boosterimpfung.

"wegen einer schweren Komplikation aufgrund einer Funktionsstörung des Immunsystems"
brechen auch viele Spitzensportler "plötzlich und unerwartet" nach Corona-Impfungen zusammen.

"wegen einer schweren Komplikation aufgrund einer Funktionsstörung des Immunsystems"
gibt es viele tausendmal mehr Todesfälle von Menschen, deren Namen nicht erwähnenswert werden.
VAERS 4.6.2021
VAERS - Auswertung von 1990(!) nur bis zum 4. Juni 2021, inzwischen wurden 10ooo satt überschritten
Die DB der EMA sagt das Gleiche aus.
Diese Toten sind dann nur eine, von Politikern ignorierte Zahl in einer Datenbank.

Hier der Bericht über Sassoli



Fauci und Drosten wird mittlerweile nachgewiesen, über den Ursprung des Corona-Virus informiert gewesen zu sein.
Er soll mit amerikanischen Militär-Geldern im chinesischen Wuhan entwickelt worden sein.
So ein amerikanischer Untersuchungsausschuß.
Hier der Link dazu, darin sind viele weitere Quellen.
In den USA wird Fauci (das US-Gegenstück zu Drosten) von Republikanern angeklagt.
Die DARPA bestätigte die Vorwürfe.
Diese Organisation entwickelt neue Waffen, z.B. autonom agierende Kampfroboter,
wozu es im Internet viele "PR/Reklame"-Videos gibt.


Martin Ruthenberg war auf einer Corona-Demo.
Er erlebte, wie sein Arbeitgeber, der SWF, darüber berichtete.
Da schrieb er einen offenen Brief an den SWF.
Reitschuster berichtete

Der Brief an Prof. Dr. Kai Gniffkes Organisation wird am Empfänger ziemlich wirkungslos abprallen.
Es ist vergleichbar mit einer Bitte an einen Einbrecher, keine Wertsachen zu entwenden.
Oder wie Dieter Bohlen es auf den Punkt brachte: "Erklär mal einem Blödmann, daß er verblödet ist".
Hier ist es allerdings schlimmer, weil Geld und Posten eine maßgebende Rolle spielen und professionell eingesetzt werden.
Eine Wirkung entfaltet der offene Brief mitnichten beim Empfänger, sondern nur durch seine Verbreitung bei Corona-Transition.org, bei Multipolar, beim Fassadenkratzer, bei Reitschuster ...

Ich verfolge die vorsätzliche Unehrlichkeit der Corona-Situation auf dieser Webseite
- die eigentlich ganz anders gedacht ist! - seit langem.
Ein offener Corona-Diskurs wird in jeder nur denkbaren Form verhindert,
sachdienliche Informationen bewußt nicht erhoben.
Weil man mit Argumenten am Ende der Fahnenstange angekommen ist,
wird von den Machthabern jetzt Gewalt angeordnet.
Und es gibt viele gehorchende Politiker und Abhängige.

"Nicht mehr mitzumachen" ist eine ehrenwerte Entscheidung von
Ole Skambraks und Martin Ruthenberg, - beide nach Kritik entlassen -
Die Entscheidung ist bitter, da sie quasi automatische Sanktionen hat.
Sie fiel bei Ruhenberg aber erst, als er die geschwurbelte Berichterstattung selber erlebte.
Die unzähligen Unstimmigkeiten der Corona-Panikmache sind allerdings lange bekannt.
Welche Ausreden gibt es, diese nicht zu wissen ?
  • Von Auschwitz und andere KZ′s wußte die Allgemeinheit wohl nichts.
  • Über Corona, die verheerenden Nebenwirkungen und Begleitumstände
    kann sich aber jeder gut informieren, z.B. über diese Info-Quellen.
    Die Folgen sind - anders als bei Contergan - jetzt schon deutlich sichtbar.

Umso dringender ist es, Abhilfen und Lösungen zu finden.

Wie ?
Dazu fällt mir jetzt nur ein: die Hilfskräfte der echten Nutznießer anzugreifen.
So die Unehrlichkeit eines deutlich zu hoch bezahlten Gniffke, indem man etwas gegen die GG-widrigkeit des Haushaltsbeitrages tut.
Und die Schändlichkeit des Freiburger Bürgermeisters Martin Horn sollte lauter beim Namen genannt werden.
Beide haben ihren Posten nicht verdient. Und die verlogenen Nasen beim Namen zu nennen wirkt.
Siehe Fauci, seitdem ihm eine konkrete Anklage von (nur kalifornischen?) Republikanern droht.

Sicher sind alles nur kleine Schritte, aber das Corona-Lügenkonstrukt bröckelt,
auch wenn die ARD-Propaganda nur verschwurbelte Infos durchläßt.

  Musterbeispiel "Tote im Zusammenhang mit Corona".
  Welcher Zusammenhang bitte?
  Kannte die verstorbene Oma etwa mal einen an Grippe Erkrankten? Oder:
  Hatte das Verkehrsopfer zwar nie Symptome, aber mal einen positiven PCR-Test?

Man sollte auch andere, grundsätzlichere Fragen stellen wie:
Müssen sich Krankenhäuser überhaupt "rechnen"?
Ich meine:
Sie müssen der Lebensqualität von Mensch und Gemeinwesen dienen und
nicht spekulierenden Kapitalgebern Gewinne versprechen/garantieren.
Sie dürfen von "Gesundheitsministern" nicht finanziell stranguliert werden.

So ist es auch nicht zu befürworten, wenn der Bruder von Scholz/SPD, - berühmt durch CumEx
und Wirecard - , durch die Schaffung und den Abbau von Intensivbetten Riesengewinne macht.
hier ein Link dazu


nach oben


Freitag, 14. Januar

Im Land der Christlichen Söder Untertanen gibt es einen sogenannten Impfskandal.
Dr. Gerhard Holst/Wemdingen soll Kochsalzlösungen gespritzt haben.
Wie sie vermutlich auch viele Politiker erhielten.
Denn diese sind ja von allen Corona-Maßnahmen befreit
Nun ermittelt die Generalstaatsanwaltschaft in Nürnberg, sagt Oberstaatsanwalt Matthias Held.
Aber nicht gegen die oben verlinkten Politiker,
sondern darüber, wer gewagt hat, die ethisch/moralischen Gesetze des Artzberufes zu beachten.

Posthume Grüße von Dr. Mengele an die Nürnberger Staatsanwaltschaft.
I.A Pharma-Industrie

ps - es sollte bekannt sein:
Allein deren Gewinne zu erfragen, ist ein Kapitalverbrechen?
Hier der Artikel bei Reitschuster.

Zu Impfungen ist bereits vor Corona viel Grundgesätzliches gesagt.
Was hier berücksichtigt werden sollte:
• die echte Mortalität von Corona
• die Nebenwirkungen dieser Impfung
Nebenbei sollten die vielen, grundsätzlichen, im verlinkten Video genannten Mängel beseitigt werden.


nach oben


Donnerstag, 13.Januar

Wissenschaftler haben herausgefunden,
dass sie immer das herausfinden müssen,
was ihre Geldgeber herausgefunden haben wollen.

Uff,
die verspätete Umstellung auf 2022 klappte reibungslos.
Jetzt geht es auch mit der Aktualisierung der Abgeordnetenliste
und endlich der fehlenden Programm-Funktionalität weiter.


nach oben


Mittwoch, 12. Januar

Ich bin aus Texas zurück, und habe wieder FTP-Zugang zum Provider.
Allerdings bin ich auch völlig übermüdet.
  Einmal vom Jetlag der Rückreise, aber auch von der
  Reparatur-Orgie von einem vollen Monat und über alle Feiertage.
  Während 2 Jahren Abwesenheit sammelt sich eben allerhand an.
Jetzt also wieder diese Webseite und Deutschland.

Was mir bisher auffiel:
  Die ARD erwähnte Spritpreise in NY von 4,11 $/gal,
umgerechnet soll das nach ARD ca 1,20 &€; sein und damit billiger als in D.
Nur stimmt diese Behauptung der ARD vorn und hinten nicht.
Die Umrechnung geht so: 1 US$ sind derzeit rund 0,88 &€;
und 1 US-Gallone hat (immer) 3,7852 Liter.
Damit ergeben sich mit meinem Taschenrechner nur 0,96 &€;/l
Der Spritspreis an einer besonders teuren Tankstelle kann natürlich stimmen.
Einige Tankstellen sind eben teurer als andere.
So fast immer die letzte Tankstelle vor der Leihwagenrückgabe an Flughäfen.
Dort (und nur dort) zahlte ich diesmal 3,38 $/gal (also auch nicht 4,11 $/gal)
Meist zahlte ich aktuell 2,67 $/USgal was 0,62 &€;/l entspricht.
Die ARD hat die Hörer mit einem angeblichen Spritpreis dort von ca 1,20 &€;/l kräftigst angelogen.
Die Mobilitätsabzocke soll verschleiert werden.
Wie Junckers sagte: Wenn es ernst wird, muß man lügen.
Dieses Geld ist für die Volksverhetzung offenbar sehr wichtig.

Wobei noch zwei "Kleinigkeiten" erwähnt werden müssen: einmal werden die darin
enthaltenen Steuern zweckgebunden für Verkehrszwecke verwendet. Und damit
sind die Straßen in den USA in einem besseren Zustand als in Deutschland.
Sicher gibt es auch einzelne schlechte Strassen, das sind aber Ausnahmen.

Darüber sollten die Automobilclubs mal berichten!
Warum informieren die Autoclubs darüber ihre Mitglieder nicht?
Vermutlich würde der ADAC (und andere Clubs) dann "anders" besteuert.
Schließlich verkauft er "Sicherheitsleistungen", sprich Versicherungen.
Damit solche steuerlichen Vorteile weiter fließen, packt er
Verkehrsminister in Interviews nur mit Samthandschuhen an,obwohl diese
uns für das Grundbedürfnis Mobilität bis zur Bewustlosigkeit abmelken.


nach oben
Und hier der Inhalt von 2021:
06.12.2021: über den Unsinn (besser die Kriminalität) vom Corona-Impfungen
04.12.2021: Die Nebenwirkungen vom Corona-Impfungen sind erheblich stärker als deren Schutz
02.12.2021: aktuelle und gute Quellen zur angeblichen Corona-Problematik
30.11.2021: Eine Juristin gegen Corona
29.11.2021: Corona-Tote und Völkermord
25.11.2021: der BBusfahrer in Österreich
24.11.2021: Impfstoffe für ein slowenisches KH - Ich bin geimpft
23.11.2021: Thomas Sarnes, exChefarzt
22.11.2021: Corona in der Schweiz
21.11.2021: Corona-Zulassung in den USA und die Forschungen der BMGF
19.11.2021: Corona-Verträge
18.11.2021: Spahn, Bewertung
16.11.2021: Todesfälle und die Wirksamkeit einer Corona-Impfung
15.11.2021: die gesteuerte Massenspychose, mit Vorbildern
11.11.2021: grünes >Wachstum = Inflation, diese Webseite
10.11.2021: Arzt gegen Corona-Impfung, deren Folgen
09.11.2021: Ich sterbe für die Freiheit - 1848
08.11.2021: NYT von 1914 und Geschichte
05.11.2021: Korrektur der Coronazahlen in Italien
04.11.2021: Corona-Nebenwirkungen
01.11.2021: CO2 in Glasgow und der Antarktis, Umgang mit Idioten.
31.10.2021: Wissen und Glauben
30.10.2021: Spahn, Nebenwirkungen & Haftung
29.10.2021: über diese Webseite
28.10.2021: Charaktereigenschaften
26.10.2021: ein schönes Bild
25.10.2021: der Klima-Unsinn
24.10.2021: über diese Webseite
22.10.2021: über Personen, Ziele und Parteien
21.10.2021: Julian Reichelt
19.10.2021: Collin Powell
17.10.2021: tierische Ministerien
15.10.2021: Angst und Kinder
14.10.2021: Corona-DB in den Niederlanden, Gladys B. in Australien
09.10.2021: Kinder, Schule und ein Depotbrand in Stuttgart
08.10.2021: Scholz und Gründe für Suizide
06.10.2021: Spahn, Gniffke, Stella Kyriakides(EU)
03.10.2021: zum Tag der Verkohlung
30.09.2021: Luxemburg zu den Wahlen, ethischen Maßstäbe von Ärzten
27.09.2021: Wahlergebnisse, jede Partei gewann, nur nicht der Bürger
26.09.2021: Hochrechnungen
25.09.2021: Prognosen zum >Entmündigungstag
24.09.2021: Klima - Parteizentralen und Meterologen haben unterscjiedliche Meinungen
23.09.2021: Neusprech
22.09.2021: Lisa Fitz zum Geburtstag
20.09.2021: Netzfunde
19.09.2021: Wahlempfehlungen
16.09.2021: Lügen und Grüne
15.09.2021: die Pandemie ohne Tote
12.09.2021: Wahlversprechen
11.09.2021: Booster-Gefahr
10.09.2021: Impfen und Wahrheiten
07.09.2021: Qualifikation
05.09.2021: nach 5 Bierchen & Jesus
04.09.2021: Massenshychosen
03.09.2021: Söder rettet 130′000 Leben
31.08.2021: www.rundfunkfrei.de ist wieder im Netz
29.08.2021: Diätenempfänger stellen sich vor
26.08.2021: Belgien und Politik
25.08.2021: Deutschlands Lobbyverseuchung und das BVerfG
24.08.2021: Georg Thiels Inhaftierung
22.08.2021: Wahlplakate, Zu- und Ab-Wahlen
19.08.2021: das Benehmen ehemaliger Herrscher und aktueller Parteien
17.08.2021: Zeitschriftenschau und Aufruf zur Wahl
16.08.2021: Deutschlands Schande und Aufruf zur Wahl
15.08.2021: Rechte von Unfähigen
14.08.2021: Links-Grüne Zukunft
13.08.2021: Honnecker und Merkel
12.08.2021: Beispiel für Falschinfo der ARD, mit Vervollständigung.
11.08.2021: Schein und Wirklichkeit
07.08.2021: die Meinung Anderer
05.08.2021: Impfen und Freiheiten
04.08.2021: Wähle Deinen Impfstoff
02.08.2021: Corona & Contergan
01.08.2021: Corona & Nebenwirkungen
31.07.2021: 2 Cartoons
30.07.2021: der Kampf der Geschlechter
27.07.2021: wann kapiert ihr ?
25.07.2021: Lohnerhöhung um 58 %
24.07.2021: Thüringer Demokratieverrat durch CDU
23.07.2021: die Mobilität der Grünen
22.07.2021: Grippetod, 30 x Flutkatastrophe = 1 x Lusthansa, Hitzewelle
20.07.2021: Rattenfänger, Claus Schenk von Stauffenberg
19.07.2021: die VAERS-Datenbank
18.07.2021: Wetterabnormalien
15.07.2021: Spanien, Singapur, England, Delta und Zusatzfaktoren.
14.07.2021: die Meinung eines Nobelpreisträgers.
13.07.2021: Diktatur = Fürsorge + Schutz + Solidarität
12.07.2021: die Daten bei tkp.at , Bild fragt: wann hört der Wahnsinn auf ?
11.07.2021: auch unter Ärzten gibt es Trompeter für jeden Blödsinn.
10.07.2021: der Fluß des Geldes für die Weltrettung
09.07.2021: Lafontaine nennt Corona = Scharlatanie, Baby-Todesrate
04.07.2021: der Sinn sogenannter erneuerbare Energien
30.06.2021: der zuverlässigste Corona-Test
29.06.2021: Sprüche von Kretschmann, Hitler, Lenin, Mao, Honnecker, Merkel
25.06.2021: Flaggen: Regenbogen und Hakenkreuz
22.06.2021: die Sicht auf geimpfte
21.06.2021: einige Todesursachen
20.06.2021: Unterschiede zwischen Meinungen, Fakten, Verschwörungstheorien
19.06.2021: Spahn′s Masken, nicht für jeden
17.06.2021: Gendern und ein Gedenktag für Freiheit
16.06.2021: Grüne Justiz und Ratten verlassen das sinkende Schiff
14.06.2021: Von Nahles bis Pürner
13.06.2021: Grüne Heuchler, medien-unterstützt
12.06.2021: Freiwilliger Tod
11.06.2021: Welthungerhilfe ist auch nur eine Geld-Export-Maschine
10.06.2021: Italien verfälscht -und YouTube sperrt das Video dazu
09.06.2021: Asyl zum Schutz vor Deutschland
07.06.2021: Auch Reitschuster zensiert !
06.06.2021: Wahlen in Sachsen-Anhalt und Mexiko
05.06.2021: Die Vorbereitung der Machtübernahme durch die Pharma-Industrie
04.06.2021: Moderne Drogenkartelle
03.06.2021: Regelungen die ich nicht verstehe
30.05.2021: Tierversuche abgebrochen, Vermarktung nur an Menschen
29.05.2021: Masken schützen
24.05.2021: Corona Zeitstrahl
23.05.2021: Warum Schweden den PCR-Test aufgibt
22.05.2021: Merkels Ehren-Doktor-Titel
21.05.2021: Corona Unstimmigkeiten
20.05.2021: Unfug, Unheil und Schaden
19.05.2021: Mißbrauch von Kindern durch die Pharmaindustrie (Gunnar Kaiser)
17.05.2021: Israel & Palestina & Merkel & Baerbock
16.05.2021: Wie nötig ist die Impfung von Kindern ?
15.05.2021: Die Scheidung der Gates.
12.05.2021: Wie nötig ist eine Corona-Impfung?
11.05.2021: Was bedeutet inzidenz?
10.05.2021: Spucktest
08.05.2021: SPD Krampf-Versprechen
07.05.2021: Eine Petition in den USA
05.05.2021: ... in der Nase bohren ...
04.05.2021: Edward Bernay, Vater der Propaganda
03.05.2021: Thüringen, Antifa, Grüne und der Strompreis
02.05.2021: Blühende Magnolien
01.05.2021: Die Haltbarkeit von Grundrechten
30.04.2021: Möglich ist alles
25.04.2021: Hilflosigkei antrainieren - und Gegenmittel
22.04.2021: Immer weniger Menschen glauben an Corona
20.04.2021: Inzidenzen und ein Geburtstag
16.04.2021: Heute bei einer Ärztin
14.04.2021: Inzidenz als Maßstab
11.04.2021: Reitschuster ist überlastet
10.04.2021: Juristischer Widerstand
08.04.2021: Florida und Deutschland
07.04.2021: Zeitschriftenschau
05.04.2021: Todes-Ursachen, Klima-Tatsachen, ist die Pandemie echt?
03.04.2021: Vegetarische Ostern
31.03.2021: Warum Jesus ermordet wurde
30.03.2021: Unstimmigkeiten in Sachen Corona
28.03.2021: Unfähig die Zeitumstellung aufzuheben
27.03.2021: Nena, Katarina, Konfuzius, Dummheit und Diktate
26.03.2021: Inzidenzwerte
25.03.2021: Osterspaziergang
24.03.2021: Maßstäbe und Hybris
22.03.2021: Falsche Übersetzungen
21.03.2021: Todesfälle durch Corona ?
20.03.2021: ein Inzidenzwert
19.03.2021: Treibstoff für Politiker
17.03.2021: ... es ist doch nur ...
16.03.2021: Haftung für Impfschäden
15.03.2021: Wanted
13.03.2021: Prognose
12.03.2021: Schäden durch Radioaktivität
11.03.2021: Pro und Contra Impfungen
10.03.2021: die Simulation der Fürsorge
09.03.2021: Bärbel Bohleys Prophezeihung
08.03.2021: Weltfrauentag, Texas, Florida, Tennessee ...
06.03.2021: Rechtsradikale und Gewerkschaften
04.03.2021: offene Briefe sind leider sinnlos
28.02.2021: Deutsche Gesetze retten die Welt
25.02.2021: Wie man Grippetote verhindert
24.02.2021: Tödliche Nebenwirkungen im Leben
23.02.2021: ein Podcast über Manipulation
22.02.2021: Das Todesurteil über die Geschwister Scholl war 1943 rechtmäßig
21.02.2021: Dänemark wehrt sich
20.02.2021: Vergünstigungen nach einer Impfung
19.02.2021: CNN kauft Nachrichten
18.02.2021: Theoretisch kann Machtgier verhindert werden
16.02.2021: Medien wandeln sich
15.02.2021: Die Regierung ist schädlich für das Immunsystem
13.02.2021: Völkermord in Deutschland
12.02.2021: Entstehung und Funktion des RKI
10.02.2021: Was Corona-Impfung medizinisch bewirkt
08.02.2021: Corona-Schäden wirtschaftlicher Art
07.02.2021: der Impf-Experte Lauterbach
06.02.2021: Gewalt ist ein falscher Weg
02.02.2021: Schützt das Immunsystem
31.01.2021: Der Amri-Anschlag zu Merkel-Weihnachten
29.01.2021: Globale Geschäftsideen
28.01.2021: 10 Minuten zu früh zur Arbeit = 340 &€; Strafe
27.01.2021: Linke in den USA maxchtbetrunken ?
26.01.2021: Meine kranke Vergangenheit
23.01.2021: Ein Formblatt um Hilfe anzufordern ?
22.01.2021: Was zur Demokratie fehlt
21.01.2021: Lockdown, Haftung und die USA
19.01.2021: Corona-Folgen und Widersprüche
17.01.2021: Gute Nacht, Alle kommen dran
15.01.2021: Die Impfreihenfolge
14.01.2021: Lockdown-Logik + die Sprechpuppe versagt
13.01.2021: Fragen zu Corona
12.01.2021: Regierungsziele
11.01.2021: Krank
10.01.2021: Was bedeutet SEME & geöffnet / geschlossen
09.01.2021: Der Film zu Corona
08.01.2021: Der Sturm auf das Kapitol - oder - Grüße von Machiavelli
06.01.2021: Grippewellen und Grundrechte
05.01.2021: Impfen macht frei
02.01.2021: Moderne Kriegsführung
01.01.2021: Das Rezept des Jahres, - früher mal

31.12.2020: KenFM & Mausfeld
30.12.2020: Ohne Fassade
28.12.2020: Stiftung Corona-Ausschuß
25.12.2020: zwischen den Jahren
24.12.2020: der Impf-Ratschlag zu Weihnachten
21.12.2020: der erste Mensch - und seine Verwurstung
19.12.2020: Die Empfindlichkeit von Corona-Tests + Preise der Pharma-Industrie
16.12.2020: Die wahre Krankheit + wie sie verbreitet wird
15.12.2020: Der Mann des Jahres in der NYT
14.12.2020: Susann Wojcicki, YouTube
13.12.2020: Pandemie des Jahrhunderts - oder - Evidenzfiasko ?
12.12.2020: 16 private Millionen zur Bürger Beobachtung.

nach oben

   ältere Notizen und Artikel findet man hier:

Tageskommentare von 2021
Tageskommentare von 2020
Meinungen von 2020
Meinungen von 2019
Meinungen von 2018
Meinungen von 2017
Meinungen von 2016