Hallo Gast
Die Besucher-Anmeldung ist im Prinzip fertig, ein Meilenstein! Es gibt nur noch einem Kampf mit Cookies, Email-Benachrichtigungen u.ä (25.2.2021)


Meine Meinung in 2021

In diesen Gedankensplittern reagiere ich mich über den täglichen Unrat ab.
Und all das, was mir gerade einfällt. - - - Vielleicht nützt es Anderen.

zum Themenverzeichnis dieser Seite … …    zum Kontakt … …   Home / zur Einstiegseite … …


 
Einige immer wieder aktuelle Artikel

(die Unstimmigkeiten zum Zwangsthema Corona sind am besten bei Reitschuster.de zu sehem.
am 24. Jan. 2021 Die Achillisferse der GEZ-Diktatur
am 17. Juli   2019 das Wissen der 7. Klasse oder der CO2-Hoax
am 30. Dez. 2018 Die Legende von Lüge und Wahrheit
am 08. Okt. 2018 Schäuble & seine politikstützende Familie

Inhalte 2021    Inhalte 2020    Inhalte 2019    Inhalte 2018    Inhalte 2017 und früher


29. Jan. 2021  

Lego - oder - Bausteine der Demokratie

Warum überhaupt sowas wie Demokratie?
Die Vorteile der Herrschaftsform Demokratie wären: Gerechtigkeit + Freiheit.
Nur damit gibt es positive Entwicklungen für jeden.
"Einigkeit" und "Brüderlichkeit" erwähne ich hier nicht. Natürlich ist sowas anzustreben.
Aber es ist kaum eine Voraussetzung, sowas wäre geträumt.
Merkels importierte Kriminalität reicht mir schon.
Zur Demokratie brauchen wir nicht den Ersatz: 1 x alle 4 Jahre bellen dürfen.
Zur Demokratie brauchen wir:

Der deutsche Staat besteht aus keinen dieser Bausteine.

Einstweilen füttern uns die Herrscher nur mit der Notration: alle 4 Jahre dürfen wir 1 x bellen.
Einige andere Möglichkeiten, sollten wir allerdings nicht vergessen.


nach oben          Inhaltsverzeichnis          Kontakt/Email

28. Jan. 2021  

Geburtstage . . . oder unsere Zukunft

Es gibt einige Menschen die
• mehr Einfluß auf die Welt haben, als der Duchschnitt,
• sich sowas einbilden oder
• denen es wenigstens von Einigen nachgesagt wird.

NameGeburtsdatum OrganisationAlter  Lebens-
erwartung

[Jahre]
Tod
(ca.)
Georg Soros  12.08.1930 Open Society Foundation  91  3,7 2025
Karl Schwab 30.03.1938 Welt Wirtschafts Forum 83  8,1 2029
Joe Biden 20.11.1942 aktueller Präsident USA 79 11,1 2031
Gerhard Schröder 07.04.1944 Alt-Bundeskanzler 77 11,1 2031
Donald Trump 14.06.1946 letzter Präsident USA 75 11,1 2031
Hillary Clinton 26.10.1947 angeblicher Netzknoten 74 14,4 2035
Wladimir Putin 07.10.1952 Präsident Russland  69 17,9 2039
Angela Merkel 17.07.1954 BK Deutschland 67 17,9 2039
Bill Gates 28.10.1955 BMGF 66 17,9 2039

Wer fehlt in der Tabelle?

Die Schätzung nach der o.g. Tabelle fällt eher zu kurz aus. Warum?
 Weil die Lebenserwartung Durchschnittswerte sind.
 Die meisten sind oder müssen jedoch nach staatlicher Anordnung kankenversichert sein,
 finanziell Unabhängige jedoch nicht. Diese unterliegen nicht solchen Restriktionen.
Beispielsweise müssen sie nicht mit 85 noch einen 10-jährigen Gerichts- und
Gutachterkrieg um irgendwelche Kassenleistung führen.


nach oben          Inhaltsverzeichnis          Kontakt/Email


01. Jan. 2021


Auf ein Neues! - wie im letzten Jahr!
 
Ich habe keine Vorsätze ab dem 1.Januar.
Gute Vorsätze versuche ich nicht erst ab einem Stichtag umzusetzen,
sondern ab dem Zeitpunkt, an dem ich halbwegs zweifelsfrei zu der Erkenntnis kam.

Alle Guten Wünsche und
ein erfolgreiches Jahr 2021!

Diese kleine japanische Weisheit sollte gefallen:

      Wenn es nicht deins ist, - nimm es nicht.
      Wenn es nicht richtig ist,- tu es nicht.
      Wenn es nicht wahr ist, - sag es nicht.
      Wenn du es nicht weißt, - sei still.


07. Nov. 2020  

Hier noch der letzte Eintrag aus dem Vorjahr:

…Remember, Remember the 9.th of November…

Wie ich schon am 3. Oktober schrieb:
Kohls Eigenlob Feiertag ist eine Farce.
Der 17. Juni 1953 ist viel gedenkwürdiger.

Der aktuelle und relevante Feiertag im Zusammenhang mit der deutschen
Wiedervereinigung, ist für Viele nach wie vor der 09. November.
Am 9. November sollte ein Feiertag sein!
Damit feiern wir den Tag, an dem die Mauer zu bröckeln begann und die Zeit, in der
sich die innerdeutsche Grenze glücklicherweise Stück für Stück in Luft auflöste.

Der Tag des Mauerfalls bzw. der Maueröffnung durch Günter Schabowski ist
der eigentliche Tag, der uns in Erinnerung bleiben soll,
mitnichten der 3. Oktober, als sich Kohl/CDU selber ein Denkmal setzte.

Im folgenden Link sind die entscheidenden geschichtlichen Momente:
Günter Schabobski las am 9.November einen Zettel mit neuen Reisebestimmungen vor.
(die YouTube-Reklame-Nötigung kann nach einigen Sekunden übersprungen werden.)
Sie waren von hohen Offizieren des Innenministeriums und der Staatssicherheit erarbeitet worden. Die Verfasser hatten unautorisiert die Möglichkeit einer unbürokratischen Aus- und Wiedereinreise in das Papier geschrieben. Dennoch passierte die Regelung das Zentralkomitee.

Egon Krenz persönlich drückte Schabowski, Mitglied und Sprecher des Zentralkomitees der SED, den Zettel für die Pressekonferenz in die Hand. Schabowski nahm ihn unbesehen zu seinen Unterlagen und las ihn wörtlich vor:

 Künftig könnten Privatreisen ins Ausland ohne Vorliegen von Voraussetzungen beantragt werden,
 die Genehmigungen würden kurzfristig erteilt.
 Auch Visa zur ständigen Ausreise wären unverzüglich zu erteilen.


Auf Nachfragen verkündete Schabowski, diese Regelung trete sofort in Kraft
ursprünglich war die Bekanntgabe der neuen Reiseregelung allerdings erst für den nächsten Tag geplant gewesen. Nach Schabowskis Pressekonferenz überschlugen sich die Ereignisse:
Viele dachten, die Mauer sei schon gefallen, sie machten sich auf zur Grenze.
Der Irrtum der Menschen brachte die Mauer schliesslich wirklich zum Einsturz.
Denn schon bald mussten die Grenztruppen dem Druck der Massen nachgeben und die Schlagbäume öffnen.
Beschämender Weise ist der Maueröffner Schabowski das einzige verurteilte
Führungsmitglied der exDDR-Diktatur. Wurde er deshalb bestraft?
Nein. natürlich fand man einen anderen Grund.

Am 9. November gab es aber auch andere Ereignisse:

1848 rief Robert Blum vor seiner Erschießung: "Ich sterbe für die Freiheit",
   (nicht in der Wikipedia, dafür werden dort spätere, links/grüne Aktionen genannt)

1918 gab es die sogenannte Novemberrevolution.

1938 war der Höhepunkt unter Hitlers Anti-Juden-Progrome die Reichskristallnacht.
   Es ist wichtig zu erinnern, wie leicht und warum Deutschland sich verhetzen ließ

   Nur damals ? Ist diese Frage wichtiger wie der Mauerfall ? Ja !

   Unter Hitler wurde völlig grundlos gegen Juden gehetzt.
   Mit welchem Zielen? Das war ebenso dubios wie unklar und unrichtig.
   Es gab viele Mitläufer.
   Nur vereinzelt merkten Menschen: da stimmt was nicht, die Tatsachen sind anders.
   Tatsachen zu ignorieren war katastrophal.

   Und heute? Die heute behaupteten Probleme heißen ganz anders.
   Mit welchem Zielen? Die sind heute ebenso dubios wie unklar und unrichtig.
   Sie werden von vielen Mitläufern verfolgt.
   Nur vereinzelt merken Menschen: da stimmt was nicht, die Tatsachen sind anders.
   Tatsachen zu ignorieren ist immer katastrophal.

1989 dann der "Mauerfall" - oder auch: Merkels Saunatag.

Was bringt die Zukunft am 9. November?

Also ich finde:

Bei heutiger Steuer- und Behördenlast sollte man uns nicht erzählen wie gut es uns geht.
Wir sollten erstmal Andere beauftragen, die in der Vergangenheit angehäuften Mängel aufräumen.

Oder selber machen? Es wäre zuverlässiger!
Mit dieser Webseite entsteht ein Hilfsmittel zur Auswahl von geeigneten Kandidaten.
Natürlich gibt es auch viele andere Ideen um Fehlentwicklungen zu vermeiden, Beispiel:
Um Korruption zu vermeiden gibt es das E-Deklarationssystem
    (über die Ukraine wird dessen Kastrierung bejammert,
    bei uns wurde es vorsichtshalber erst garnicht eingeführt!)

Die Altparteien sind dazu unfähig.
Allerdings nur abtreten ist zu wenig,
- das ist ja, wie Dieben ihre Beute legal zusprechen,
- Politiker sollten für Fehler auch haften!

Solche Aufräumarbeiten sind nicht an den 9. November gebunden.


nach oben


Im Jahr 2021 gibt es bisher folgende Themen:
 
am 29. Jan. 2021 Bausteine einer Demokratie
am 28. Jan. 2021 Geburtstage und unsere Zukunft

Inhalte 2021    Inhalte 2020    Inhalte 2019    Inhalte 2018    Inhalte 2017 und früher


nach oben   &emsp   &emsp   &emspEmail / Kontakt