Hallo Gast

Daily Scrap / Tagesmüll

Aber ganz unwichtig auch nicht


nach unten


Sonnabend, 10. April

Es gibt 2 erwähnenswerte Sachen:

1. Auf dem juristischen Sektor entsteht zunehmend Widerstand gegen die Regierungspolitik.

Die Liste ist lang:


 das Video und den folgenden Link entnahm ich QPress

• Verfassungsbeschwerde von Dr. Pieter Schleiter,
• Reitschuster über zwei Kinder, die sich an Karlsruhe wenden
In Karsruhe ist also einiges anhängig.
Das ist aber nur die Spitze des Eisbergs an dem die Titanic Merkel schrammt.
Wer etwas stöbert, findet sehr viel mehr:
• Beate Bahner: erstes Gesundheitsamt kassiert Abmahnung - weil die Infektionszahlen manipuliert sind.
• Potsdamer VwG kippt Shopping-Testpflicht (Potsdamer Neueste Nachrichten)
 Der Potsdamer Bürgermeister akzeptiert das Gerichtsurteil nicht und läßt es
 nur für den im Norden liegenden Baumarkt Hornbach gelten.
 Nun muß - bei excellenten Gewinnaussichten - jeder Potsdamer Händler klagen.
 Er gewinnt sehr wahrscheinlich und die Postdamer Stadtkasse zahlt alles!
• Belgien muss alle Corona-Maßnahmen binnen 30 Tagen aufheben.
• Özdemir musste nach einer falschen Corona-Anschuldigung an Jörg Urban, MdL Sachsen
 eine Unterlassungserkölärung unterschreiben,
 dazu musste das ZDF eine Richtigstellung in die Mediathek vornehmen.
• Sich gegen Merkel wehren / Christian Loose, MdL NRW.
• Niedersachsens OVwG kippt Ausgangssperre in Hannover schrieb ich schon hier
• Marc Vallendar (AfD Berlin) reichte Klage gegen Testpflicht ein Hier sein Grund: Kompetenzüberschreitung des berliner RRB-Senats.
2. Es sickert an mehreren Stellen durch: Von der Corona-Grippe-Infektion sind vorwiegend Migranten betroffen.

Bettina Dickes, CDU-Landrätin von Bad Kreuznach verplapperte sich auf einer Pressekonferenz:
80 bis 90 % der Infizierten haben Migrationshintergrung (in "Nahe-News").
Auch in einem (lt. Bild-Enthüllungen: nichtöffentlichen) Telefonat zwischen RKI-Wieler und Klinikärzten im letzen Monat ist von einem
übergroßen Migrantenanteil an Covid-Intensivpatienten die Rede.
Der Chef der Lungenklinik Moers, Thomas Voshaar sagt: Nach meiner Erhebung hatten immer über 90 % der intubierten schwerstkranken Patienten einen Migrationshintergrund.
Wieler selbt sprach von einem überproportionalen muslemischen Anteil in Großstädten wie Berlin.
Zurück zur Landrätin, sie sagt:
"Es kann nicht sein, dass wegen Husten, Schnupfen und Fieber Deutschland lahmgelegt wird".
Ist diese Frau ein Fall für Merkels Verfassungsschutz?
Gestern wurde eine Auswertung eines Kölner Großkrankenhauses bekannt:
2 von 3 Intensivpatienten haben Migrationshintergrung
Es scheint so, als ob Einwanderer aus wärmeren Gebieten in denen sie generationenlang
waren, nicht so "grippefest" sind, wie Menschen aus zentral-europäischen Gebieten.


nach oben


Donnerstag, 8. April

Impfpässen in Florida per "executive order" verboten Artikel hier
.. weil es die Bewegungsfreiheit einschränkt.

In Deutschland ist Bewegungsfreiheit per GG garantiert.
Tatsächlich muß man in Berlin wenn man z.B. zu Woolworth will, sich erst einen
Termin für einen kostenlosen Antigen-Schnelltest besorgen.
Diesen Termin bekommt man nach einige Tagen nach Anmeldung nachdem man vorab eine Personalien und eine Zahlungsverpflichtung z.B. bei einem
Testzentrum abgeliefert hat.
Was mit den Daten passiert, steht in den zwangsakzeptierten aber dort nicht veröffentlichten AGB.
Auf jedenfall ist die Nichteinhaltung des Termins kostenpflichtig, selbst die Verschiebung.
Das Testzentrums sichert so seine Einkünfte.
Was es von RRG-Senat von unseren Steuergeldern dafür bekommt weiß ich nicht.
Mit diesen Schikanen wird Einkaufen und Bewegungsfreiheit in Merkel-Deutschland belastet.

Einkaufen geht also nur nach tagelanger Voranmeldung, Termingenehmigung, Zahlungsverpflichtung und
nach Ablieferung aller Personaldaten.

Warum? Deshalb:
- Von 1000 Menschen bekommt vielleicht einer die angeblich schwere Grippeform.
 publiziert werden immer Werte für 100ooo, die möglicher weise diese Gripppeform haben
 Die echt Gripppekranken sind viel weniger und
- davon werden ca 99,85% überleben.

Das soll eine Total-Ruinierung der Wirtschaft und das Inhaftierung zu Hause rechtfertigen?

Im Fall einer echten und heftigen Pandemie wie Pest oder Pocken kann man vielleicht den Bürgern
etwas empfehlen aber kaum vorschreiben.
Jeder ist für seine Gesundheit selber verantwortlich.
Selbst Suicid ist ja bekanntlich nicht strafbar.

Was der Staat hier seinen Bürgern vorschreibt ist eine Anmaßung.

Wenn der Staat seine Steuerzahler erhalten will,
sind Maßnahmen wie das jetzige Modewort "Lockdown" deutlich kontraproduktiv.
Erst recht ein Brücken-Lockdown, ein Vorrats-Lockdown, ein Total-Lockdown,
Auch ein Mega-Lockdown, ein Wellenbrecher-Lockdown.
Ein "Lockdown" ist nur sinnvoll, wenn die Herrscher Volk & Land hassen und
so ihre Macht demonstrieren wollen. Klar, dann müssen andere Demos verboten werden!

Offensichtlich ist Merkel krank, - unheilbar an Machtgier im Endstadium und/oder
die Bürger sollen für eine Diktatur weichgeklopft werden,
um sie dann - mit Mini-Erleichterungen - als Erlösung zu feiern.

Merkel ist jeder kleinste Grund, jedes Mittel recht, um ihre Macht zu zeigen

und sei alles noch so sinnlos. Das war immer schon so!
Sie ist nicht allein machtsüchtig erkrankt.
Personal für eine Diktatur steht immer bereit.
Die Macht dieser Gruppe muß begrenzt werden.
Macht muß immer begrenzt werden.
Egal ob in der Wirtschaft oder im Staat.
Weshalb? Um Missbrauch zu verhindern.

• Eine grundsätzliche Möglichkeit erwähnte schon Schiller:
   "der Große hört auf zu herrschen,
   wenn der Kleine aufhört zu kriechen"


• Man kann auch den Propaganda-Apparat der Regierung totlegen
 Ganz einfach: Streichen der Haushaltsabgabe.
 Dieses Recht ist gedruckt, allerdings bewußt nicht erwähnt, deshalb kaum bekannt.
 Es darf nichtmal angetastet werden.
Quellen und Näheres steht hier.

• Letztlich braucht man weder eine von Merkel deformierte CDU wählen,
 noch eine CDU die sich als unfähig erwies, Merkel zu erkennen und zu verhindern.
 Alle Altparteien haben versagt, nicht nur die genauso zur Diktatur neigenden Grünen,
 auch die Linken die früher auf Landsleute schossen
 oder sonstwie das Geld fremder Leute zur Weltverbesserung wollen.

Diese 3 Möglichkeiten zur Machtbegrenzung und Zukunftsgestaltung sehe ich.
Weshalb es ja diese Webseite gibt.
Mit entsprechenden Fragen wird man schnell und einfach die persönlich passenden
Kandidaten finden. Und wem die (derzeit magere) Auswahl an Fragen nicht genug ist,
kann man jederzeit - auch jetzt schon - weitere Fragen stellen.


Gestern um 18:03 veröffentlicht:

Drosten gibt in einer Videokonferenz vom September 2020 zu:
"Wir verlieren gerade das Vertrauen in der Bevölkerung"

Moderator fragt: Warum verliert sie (die Bevölkerung) das Vertrauen
Drosten:
"Die Krankheit existiert nicht. Sie ist nicht da.
Der typische Befund ist: Die Fallzahlen gehen hoch, aber die Todeszahlen nicht. Wir haben keine Toten.
Die Menschen beschäftigen sich nicht mit den Zahlen. Niemand glaubt uns mehr.
Die Menschen fragen sich: Was zur Hölle ist hier los. Wir ruinieren unsere Wirtschaft"

Hier das Originalvideo

und hier wie das Corona-Kartenhaus zusammenfällt. Rubikon beschreibt wie es Correktiv fertig brachte.


nach oben


Mitwoch, 7. April

Zeitschriftenschau:

Tichy′s Einblick: In Texas sind Corona-Restriktionen bis hin zur Maskenpflicht Geschichte. Die Corona-Zahlen hat das nicht verschlechtert. Auch in Wyoming und Mississippi zeigt sich ein ähnliches Bild.
Bereits 18 Bundesstaaten in den USA haben die Corona-Beschränkungen voll aufgehoben.

Gunnar Schupelius/BZ meint: Die Politiker können die Corona-Zahlen nicht richtig erklären
Klartext: Auch für die Zahlen mit denen uns Angst gemacht wird, gilt:
    Was nicht gefragt werden darf, ist erlogen.

PCR-Test ist nicht als Infektionsnachweis geeignet  Was ohnehin bekannt sein sollte,
nicht nur dem Erfinder des PCR-Tests, der WHO und dem Gericht im EU-Land Österreich.

Gericht kippt Ausgangssperre in Großstadt   hier Hannover/Niedersachsen
Viele Gerichte kippten bereits viele unsinnige Coronaregeln, von BaWü bis Sachsen.

Es sind wohl politische Absichten  Alle, selbst Kinder zu indoktrinieren und zu quälen

Man spricht von Gefahren - bei sinkenden Zahlen !
Die Corona-Impf-Nebenwirkungen sind erheblich, alle wollen sich (angeblich) impfen lassen,
nur die staatlichen Impfzentren schließen.
Alles Widersprüche. Da passt Vieles nicht zusammen.
und so geht es weiter.
Am besten (umfassensten) informiert wohl Corona-Dokumente.
Hier noch was, wie man Inzidenzwerte baut:


nach oben


Montag, 5. April

Ein direkter oder indirekter Impfzwang ist sicher.
Die ersten Politiker lassen Versuchsballons steigen.
Besonders die werden von der Mediengruppe des Ehemanns unseres
Gesundheitsminister schnell an prägnanter Stelle veröffentlicht.


Und das bei dieser Ausgangslage:
- Von 1000 Menschen bekommt vielleicht 1 die angeblich schwere Grippeform.
- davon werden ca 99,85% überleben.
- Wer schlechte Karten hat, sind Alte und solche mit Vorerkrankungen
 (die haben übrigends auch beim Impfen schlechte Karten, - wer ahnt es?)
Das ist alles.

Andererseits: Unsere Politiker verwendeten unsere Steuern für unerprobte Impfstoffe.
Das Impfprinzip - der genetischen Modifikation des Immunsystems - ist bekannt.
Aber auf normalen Weg konnte es (20 Jahre lang!) nicht zugelassen werden.
Nun erfand die Impfstoffindustrie aber den Weg der politischen Notfallzulassung.
Dazu musste nur vorlaufend - wie üblich - entsprechende Angst erzeugt werden
Die Firmen nahmen das Geld und wälzten zur Sicherheit die Haftung auf den Staat ab.
Über die Preise der millionenfach bestellten Impfstoffe schrieb ich schon hier

Eine Impfung gibt keine Sicherheit, weder vor eigner Infektion noch vor Ansteckung Anderer!
Impf-Ergebnisse werden kleingeredet: 50 mal soviel Impf-Tote wie Normal.
Ernsthafte Kurz-Nebenwirkungen noch krasser. Bekannt sind weit über 20ooo Fälle
wobei man annimmt, es werden nur 5-15 % gemeldet. Langfristige Nebenwirkungen,
wie Anfälligkeit für Immunsystemerkrankungen (u.a. Multiple Sklerose !), unbestimmt.
(Zulassungsgrenzwert ist 1 Toter auf 1 Million Impfungen,
bei normaler Grippeimpfung gibt es nur ca 0,55 Impfopfer/1 Million, bei Corona bis 40.)

Die evangelische Kirche verlautbart zu Ostern:
Man soll sich von Verschwörungstheorien über Bill Gates nicht verrückt machen lassen.
Nanu, woher weiß es die Kirche-Käßmann?, aber egal: OK.  Leider verhält es sich so:

Seine "Wohltätigkeitsorganisation", die BMGF "spendete" für 750 Millionen $ die WHO.
(Manche sagen 4 Mia $.) Dabei behielt sie sich die Verwendung der "Spende" vor. Klartext:
Die BMGF kaufte die WHO, dessen Kopf aus einem hochkorrupten afrikanischen Land stammt
Beiträge anderer Staaten wie China, USA oder D zur WHO fallen da nicht mehr ins Gewicht.

In der Vergangenheit hatte Bill Gates ein schlaues Geschäftsprinzip:
 Steuern fielen von seiner US-Firma nur dort an, wo die Steuersätze niedrig waren.
 Zum Steueraufkommen in den USA trug er also sehr wenig bei. Dort gab es ja schließlich
 andere Steuerzahler die für ihn die Gelder für Gemeinschaftsaufgaben aufbrachten..
 Auf deren Kosten machte er sein Vermögen. Das investierte er in die Pharma-Industrie.
 Impfstoffe sind am gewinnträchtigsten. Und noch nicht Zugelassene, besonders lohnend,
 weil die Erprobung langwierig ist. Was einem schnellen Vermögensaufbau hinderlich ist.

Ob damit seine "Wohltätigkeitsorganisation" jemanden einen Gefallen tut?
Oder ist die BMGF nur der Tarnmantel um Geld zu schrunden,
egal wer welchen Schaden hat?

• In Indien liegt gegen B.Gates bereits ein Haftbefehl vor. Dort gab es
 bei illegalen Impfaktionen durch Ihn, fast eine halbe Million Opfern bei Kindern.

• Inwieweit Merkel mit Bill Gates befreundet ist, laß ich mal offen.
 Weshalb sie ihre Impfung bereits 2 x verweigerte, weiß ich auch nicht.
 Wahrscheinlich weiß sie mehr wie ich.

• Sehr merkwürdig auch sein Spruch über seine Wohltätigkeitsorganisation:
Wenn wir den Stoff zu billig abgeben, können wir nicht mehr forschen.

Ich sage dazu:
Wenn die BMGF eine Wohltätigkeitsorganisation ist und die Pandemie echt wäre,
dann sollten diesbezügliche Patente offengelegt werden und außerdem
alle Erprobungs- und Zulassungsberichte auch. - Was nicht der Fall ist.
Um den Vermögensaufbau Einiger zu sichern, wird sowas erst garnicht gefragt,
geschweige denn diskutiert.
Das ist der Beweis: Es geht bei der BMGF offensichtlich nicht um Wohltätigkeit
- die er sich tatsächlich leisten könnte.
Röntgen hat wegen dem Nutzen für die Menschheit seine Entwicklung nicht patentieren
lassen, die Impfstoff-Firmen wälzen aber selbst die Produkthaftung ab!

Auch haben unsere Politiker wie auch die Medien und Institutionen "etwas" von
der erzeugten Angst: nämlich das Geld Anderer.
Das Spiel heißt "Wer wird Millionär"...von den Politikern.
Dem Volk wird nur mit den üblichen Mitteln und dem Thema Gesundheit Angst gemacht.
Damit Bestimmte im Schatten dieser künstlich erzeugten Angst Geld stapeln können.
Ich wette:
Der CDU-Maskendeal ist nur ein Bruchteilchen der unlauterbachschen Corona-Geschäfte.

Söder tönt beispielsweise die Nebeneinkünfte von Abgeordneten künftig (nicht jetzt)
offen zu legen: "das ist ein scharfes Schwert", sagt er.
Was die CSU als Partei-"Spenden" z.B. von Testlaboren bekommt, fällt natürlich nicht
unter die künftige?, versprochene?, beabsichtigte? Offenlegung.
Was seine Frau an Millionenzuschüsse von Bund für ihre Firmen an Fördergeldern bekam, auch nicht.

Eben Söder, der Chef von Corona-Söders-Untertanen.
Bayern ist für ihn ein schönes Land.
Aber es sollte besser für die Bayern lebenswert sein, nicht nur für Söder.


nach oben


Sonnabend, 3. April

Morgen ist der Tag, an dem Vegetarier angemalte Kartoffeln suchen.


nach oben


Mittwoch, 31. März

Was änderte sich im Laufe der Zeit?

Es wird erzählt, daß vor rund 2000 Jahren jemand mit Maßstäben die der damaligen
politischen Führung garnicht passten, medial wirksam beseitigt wurde.
Damals waren Abservierungen - wie heute ? - Volksfeste.
Man wählte damals das "Kreuzigen", gut sichtbar für alle.
Weil das damalige Opfer den damaligen Politikern besonders gefährlich erschien,
kreuzigten sie gleich zwei Weitere - angeblich oder wirklich: Halunken - mit.

Hat sich das Gebaren der Herrscher in den letzten 1000 oder 2000 Jahren
prinzipiell geändert? Auch für die nächsten 1000 Jahre gab es schon Pläne.
Diese waren aber derartig unausgegoren, daß es besser ist, sie zu vergessen.
Verlogen und absehbar nicht funktionierend, sind auch viele andere
Pläne und (Alp-) Träume. Ich nenne mal ein paar, auf die ja sonst niemand kommt :-)
Klima, Corona und was von Merkel mit unseren Steuern noch so alles gefördert wird,
oder was sie hinter dem Rücken des Volkes durchsetzen muß.
Was immer man vermutet und sieht ist egal.

Tatsache ist: Deutschland hat Merkel im Endstadium. Deutschland Zentraleuropa ist krank.
Aber nicht nur zu Ostern, dem Frühlingsfest der Gläubigen.
Vielleicht besinnen wir uns und decken mal die großen Lügen dieser Zeit auf.

Aber Vorsicht: die mediale Kreuzigung droht.
Es ist bequemer weiter Steuern für Andere zu erwirtschaften und sich anlügen zu lassen.
In unserer Fassaden Demokratie haben wir eine tolle Auswahl: CDU & CSU, Grüne, SPD & Linke, FDP.

Ein Frohes Osterfest



nach oben


Dienstag, 30. März

Corona ist ein oft gehörter Begriff.
Deshalb soll auch kurz hier die Rede davon sein.
Je mehr man sich damit ernsthaft beschäftigt, je mehr merkt man Unstimmigkeiten:

Die ganzen Corona-Maßnahmen und Beschränkungen bauen
auf vorsätzlich gefälschten Zahlen auf. Corora verursacht viele Tote.
Aber nicht durch überbewertete Viren, sondern durch gezielt verursachte Angst
und politisch beabsichtigt übertriebene Maßnahmen.

Das Infektionsschutzgesetz sagt:

§ 1 (1): Zweck des Gesetzes ist es, übertragbaren Krankheiten beim Menschen vorzubeugen, Infektionen frühzeitig zu erkennen und ihre Weiterverbreitung zu verhindern.

Es geht also klipp und klar um die Vorbeugung gegen die Weiterverbreitung von "übertragbaren" (!) Krankheiten.
Nach "neuen Fällen" zu suchen, macht also selbst nach dem IfSG nur einen Sinn,
wenn sie erstens wirklich nachweislich "infiziert" sind und zweitens nachweislich "ansteckend" sind.

Alles hier nachzulesen auf Rubikon - Mit den Quellen
  Dazu ein kleiner Hinweis: Probieren Sie nicht, den Artikel mit Google zu finden.
  Googel will ihn nicht finden. Der direkte Link hier geht allerdings (noch?).
  Das ist ein eindeutiger Hinweis auf Suchmaschinen Manipulation,
  eine Strategie der "Digitalisierung":
  Wir dürfen nur das erfahren, was politischen Institutionen nützt. Mehr nicht.

Eine Zensur der Medien ist schlimm.
Deutlich schlimmer ist nur die Zensur durch die Medien.

Und das bezeichne ich mal als LLL-Medien (Leit~, Lücken~, Lügen~)

Beispiel 1: Aktuell nur auf Reitschuster.de zu lesen.

Beispiel 2: Die Proteste in Trier (Ein Leser schreibt bei Reitschuster)
Am vergangenen Sonntag, 28.3., fand in Trier eine Kundgebung mit Spaziergang durch die Trierer Innenstadt statt.
Unter dem Motto "Freiheit für Trier" trafen sich friedliche Menschen, ca. 300 Teilnehmer.
Dazu wurde die Antifa angekarrt, was den Einsatz von 180 Polizisten erforderlich machte.
Ca. 50 agressive Antifa-Leute störten lautstark die Veranstaltung.

Nun aber das Unfassbare:
Am Montag googelte ich nach Berichten dazu in den Medien. NICHTS, nicht eine einzige Meldung dazu.
Und das nach einem solchen Einsatz, incl. Antifa und insgesamt ca. 600 Leuten vor Ort.
Weder im Trierischen Voklsfreund, ob Papier oder online, noch in irgendwelchen anderen online Medien oder SWR.
Auch im Vorfeld wurde nicht über die Veranstaltung infomiert.
Das ist ja ganz offensichtlich von oben angeordnet worden.
Nur die Antifa wusste schon vorab Bescheid.
Merkel′sche Demokratie in Deutschland.



nach oben


Sonntag, 28. März

Die Sommerzeit sollte nun endlich bleiben.

Ich erinnere mich:
Eingeführt wurde die ungesunde Verkomplizierung des Alltags für Bürger ganz schnell.
Umweltverbesserer sagten 1980: aus ganz wichtigen, dringenden Gründen.
Diese hatten zwar - wie sich bald herausstellte - nicht das behauptete Gewicht,
auch wurden die - weit größeren - Nebenwirkungen "vergessen".
Wie üblich bei grünem Gedankengut.

Die Energieersparnis war geträumt. Ob ich morgends/abends eine Stunde
früher oder später die gleiche Menge Warmwasser verbrauche ist egal.
Nur Unfälle und Infarkte steigen nach der Zeitumstellung.
Die Versicherungen wissen es und wir bezahlen es.

Abschaffen kann man diese unsinnige grüne Regel angeblich auch nicht.
Dazu sind unsere Politiker unfähig.
Wozu sind sie überhaupt noch fähig, außer sich selbst verfettende Diäten zu genehmigen?
Wie Anfang 2020 in Berlin: + 58 % . Nur die AfD stimmte dagegen.

Weil es bei der Mehrheit unserer Politiker notwendig ist:
Deren Macht muss beschränkt werden. Macht muss immer beschränkt werden.
Und das Grundgesetz muß wieder gelten.
Konkret meine ich zuerst mal 2 Wörter die darin gedruckt sind:
• einmal im Artikel 5.1 das Wort ungehindert (wozu hier "Einiges" steht.)
• Dann im Artukel 20.2 das Wort Abstimmungen (wozu hier "Einiges" steht.)
• Drittens muß man betonen: die derzeitigen Einschränkungen nach Artikel 19
 aus "Sorge um die Gesundheit" sind Regierungs-Fakes:

Die - meinetwegen schlimme Mutation einer - Grippewelle rechtfertigt das nicht andeutungsweise.
 Die Datenerfassung und Regierungs-Statisiken sind wissentlich fehlerhaft.
 Sowohl die Zahl der Infizierten als auch die Zahl der daran Gestorbenen.
 Die aus diesen multiplen Lügen begründeten Maßnahmen sind überzogen und unnütz.
 Nützlich nur für Merkels kranke diktatorische Gelüste (die leider hier schon zu sehen waren)

In dem Video setzt sie Internationalen Terrorismus mit falschen Parken gleich
und rechtfertigt damit ihren Polizeistaat und totale Überwachung
Und keiner der CDUntertanen merkte es. Alle jubelten.
Etwas mehr Achtsamkeit wäre auch nicht schlecht!

Zurück zu den Zeitumstellungen: komisch, die EU und damit viele Länder
haben Schwierigkeiten in der Abschaffung der Zeitumstellungen.
Fluggesellschaft fliegen laufend verschiedene Zeitzonen an.
Mit und ohne Zeitumstellungen - haben sie nie irgendwelche Schwierigkeiten mit
ihren Flugplänen. Allerdings werden diese auch nicht von Politikern erstellt.
Sollten diese Politiker zuerst abgeschafft werden?

Zeitzonen


nach oben


Sonnabend, 27. März

Bei Nena platzen letztlich 99 Luftballons

Nun Katharina Witt: Willkommen zurück in der DDR, hier bei TE

Katarina Witt meint, Konfuzius hilft da auch nicht weiter:
  "Es wäre dumm, sich über die Welt und widrige Umstände zu ärgern.
  Sie kümmern sich nicht darum."


Leider gewinnt die Dummheit
  …immer mehr destruktive Möglichkeiten uns und die Erde zu zerstören.
Deshalb müssen wir etwas gegen die globale Dummheit der Herrschenden tun.
Zumindest die Herrschenden sollten weder dumm noch abartig sein.
- falls wir Herrscher überhaupt brauchen ! -
Derzeit sind sie aber beides: dumm und abartig.
Deshalb ist die damals von Konfuzius empfohlene Ignoranz jetzt fehl am Platz



Zumindest die Impfstoff-Industrie bzw deren Hauptbeeinflusser, die BMGF
sollte an ihrer Herrschaft über willfährige Politiker gehindert werden.


Impfungen sind nützlich. Aber nur wenn sie sicher sind.
Wie jedes Medikament darf es nicht mehr Schaden wie die Krankheit verursachen.
Selbst dann nicht, wenn es der Pharma-Industrie viel Geld bringt.

Hat die angeblich wohltätige BMGF an dem aktuellen Immunsystem-modifizierenden Stoff
bereits Untersuchungen über Autoimmun-Erkrankungen als Folge durchführen lassen?
Immundefekte bewirken als Nebenwirkung Krebs, Diabetis, HIV, ...
daneben gibt es die Autoimmunerkrankungen wie Multiple Sklerose (MS),
die ganzen rheumatischen Erkrankungen, Morbus Crohn usw..
Die beobachtete hohe Impf-Anschluß-Sterblichkeit ist nur eine Kurzzeitfolge.
Sie liegt 40-50 mal höher als bei einer normalen Grippeimpfung.
Auch andere unerwünschte Nebenwirkungen sind erheblich häufiger.
Über die Kurzzeit-Folgen veröffentlicht Reitschuster gerade Zahlen des PEI.
Diese Sofortfolgen sehen garnicht gut aus!
Und wie sehen die Langzeitfolgen aus?
Diese Untersuchungen fehlen. Wie gemeinnützig und verantwortungsbewusst ist die BMGF ?

Falls man sich nicht impfen lässt überlebt man Corona nur zu 99,91 %.
Falls man überhaupt nicht an Corona oder Grippe erkranken will,
achtet man auf Hygiene wie Händewaschen, viel frische Luft und meidet Massen.
Atembehinderungen/Masken nutzen sehr wenig,
dienen hauptsächlich als Signal an die Obrigkeit.
Soweit die Meinung eines noch unmodifizierten Immunsystembesitzers.

nach oben


Freitag, 26. März

Inzidenzwert für Corona ca.  100
Inzidenzwert für Korruptionsverdacht der MdBca. 1692
Inzidenzwert für Demokratieunverständnis der MdBca. 9450
Inzidenzwert für Partei-Hörigkeit der MdB ca. 56276
Inzidenzwert für Unkenntnis physikalischer Gesetze MdBca. 75176
Inzidenzwert für Unkenntnis der Verfassung MdBca. 85896

Was davon ist problematisch? Welches Problem soll zuerst gelöst werden?
Meine Meinung: Alle diese Werte sollte man bedenken und beachten.
Corona ist ein Sonderfall. Den kann jeder Bürger für sich lösen.
Der Rest hat folgenden Nenner: Macht muß begrenzt werden.
Denn:
Macht korumpiert.
Absolute Macht korumpiert absolut.   sagte schon John Dalberg-Acton (1834–1902)

Und wie soll Macht begrenzt werden?
Es ist wirksamer zu fragen, als auf eine Demo zu gehen!
   (es wird noch einfacher die Meinungen von Politikern einzuholen,
   sobald diese Seite funktionell fertig ist, was absehbar ist.)

Fragen Sie jetzt Ihren Abgeordneten - und vor einer Wahl alle Kandidaten:
   ob er über Sie Macht ausüben will oder
   ob er den Bürgern nutzen will.
Was wird er antworten? Ha ha ha ! natürlich werden Sie eingeseift!
Bevor Sie Fragen stellen, fragen Sie sich selber:
legt mir die Maßnahme Fesseln an oder entlastet sie mich?
 Gibt es mir etwas mehr Freiheit, mein Leben nach meinen Vorstellungen zu gestalten?


Wir müssen uns mehr um unsere sogenannten Volksvertreter kümmern.
Sie sollen das Volk vertreten, wozu sonst werden sie bezahlt?
Diese Webseite soll dazu ein Baustein werden.


nach oben


Donnerstag, 25. März

Ostern 2021

Das Artikelchen vom 21.3.21 musste ich berichtigen.


nach oben


Mittwoch, 24. März

Wenn von 1000 - nicht von 100 - Menschen einer eine schwere Grippe hat:
ist das eine nationale Pandemie? Noch dazu eine, die es Politikern erlaubt,
allen Menschen, alles zu verbieten, was ihnen gerade einfällt?

ps -
"Einer von 1000"  entspricht "100 von 100ooo", eben die sogenannte Inzidenz.

Über die Unfähigkeit aktueller Politik schreibt auch Reitschuster und
zitiert dabei Blätter die bisher mit ihrer Nibelungentreue zu Merkel glänzten
wie WELT, Bild, Spiegel.

Mein Kommentar:
Hybris war die einzige Sünde, die griechische Götter nie verziehen.

Nebenbei:
Die Fertigstellung einer Funktion dieser Webseite
kam heute einen ganz entscheidenden Schritt voran:
Man wird hier bald die Fragen beantworten und dann
mit der Meinung von Politikern/Kandidaten vergleichen können.
Was heißt "bald"? Zwei Wochen oder 2 Monate, vielleicht.


nach oben


Montag, 22. März

Bei AstraZeneca soll es eine Übersterblichkeit beim Impfen geben?
Macht nichts, sagt der Gesundheitsminister:
Wir lassen dieses Risiko auf den Beipackzettel schreiben.
Und schon geht es weiter.

Dann sollte man aber auch den Beipackzettel von BioNtech neu fassen und auf dieses Impfrisiko hinweisen:
Vom 14.12.20 bis zum 19.2.21 wurden in den USA 42 Millionen Biontec-Impfungen durchgeführt.
Davon starben 966 und es gab 19'800 unerwünschte gemeldete Nebenwirkungen.
966 / 42 = 23 Tote pro Mio Impfungen. Normal sind ca 0,5 Tote/Mio Grippeimpfungen.
Damit bestätigt sich die bereits früher geschätzte Zahl, die Grippeimpfung ist
mit dem ungeprüften Corona-Impfstoff 40 oder 50 mal so gefährlich wie eine normale Grippeimpfung. Ganz abgesehen von Spätfolgen wie die Immunerkrankung MS.
Eine normale Zulassung erfolgt nur, wenn es bei 1 Million Impfungen höchstens 1 Toten gibt!
Das ist internationaler Standard, der Merkel wie üblich nicht interessiert.

Die Regierung Merkel gefährdet mit der politischen Notzulassung unsere Gesundheit.
Bei der Durchimpfung der Bevölkerung entstehen Tote in der Größenordnung von Verkehrsopfern
über die wir uns (zu recht ?) immer aufregen und die ganz einfach zu reduzieren wären.
Noch größer ist die Zahl Zusatztoten durch die Lockdownmaßnahmen.
Hier vermeidet die Regierung Merkel vorsichtshalber jede statistische Erhebung.
Dabei werden gezielt Statistiken zur Gefährlichkeit des Grippe-Mutanten gefälscht obwohl die echte Todesrate durch diese Corona-Variante bekanntlich nur Bruchteile eines Prozentes beträgt.

Und nun ein paar Vokabeln Latein:

Latein

Geht man zum Google Übersetzer ergibt sich für "Sterne töten" zwar "stellae occidere",
aber vielleicht ist auch die behauptete Übersetzung sinngemäß. Ich bin kein Lateiner
Komisch, was es für Zufälle gibt! Der Nährboden für Verschwörungstheorien!
Das ist leider kein Witz:
Einmal benutzen die Römer diese Worte in diesem Sinn und
zweitens ist das römische Reich den Lenkern der Weltgeschichte ein Vorbild.
Vergleiche auch Prof. R. Mausfelds Hinweis ab 1h : 01m in diesem Video
"ubique" heißt "überall", also im ganzen Einflußgebiet.
Wer will es bestreiten?
Viele haben das Ziel einer Herrschaft über die ganze Welt.
China will es, die USA=unser Wertesystem(?), der Islam, auch die Pharma-Industrie,
Jedes Machtsystem! ...
Geld hat die Welt schon im Griff.

Macht zu begrenzen macht Sinn.
Unbegrenzte Macht ist sinnlos und gefährlich.
Beispiele gibt es von Merkel und anderen abartigen Herrschern
bis zu allein-seligmachenden aber moralisch und ethisch verkommenen Kirchen
Katholen(?), Scienetologen(?) oder jede der allein seligmachenden Alt-Parteien:
von Linken die auf eigene Landsleute schossen bis zu Grünen die vor Gen-Mais warnen,
aber eine ungeprüfte Gen-Modifizierung des lebenswichtigen Immunsystems befürworten,
wie die Corona schein-Demokratischen Untertanen auch.


nach oben


Sonntag, 21. März

Im fernem Afrika starben kürzlich zwei Staatsoberhäupter.
Rubikon berichtet. Wie üblich mit vielen Quellenangaben.
Zufällig hatten nur diese beiden begründete Zweifel an der WHO und Corona.

Berichtigung: Es waren nicht 2 sondern 4.
Alle 4 zweifelten an der WHO-Corona-Geschichte:


Vier

Dazu passt ein Artikel im Guardian
In diesem Artikel vom 8.2.21 wird (im Sinn und offiziell mit Geld der BMGF) geschrieben:
"Es ist Zeit für Afrika, Tansanias Anti-Impf-Präsident (von Tansania) zu zügeln"

Jetzt ist Magufuli (61) tot. Er starb am 17.3.21, 40 Tage nach dem Artikel im Gardian.
Er zeigte, der PCR-Test liefert auch bei Ziegen, Papayas und Motoröl Corona-Positives
Hamed Bakayoko (56) , Elfenbeinpremier starb am 10.3.21
Ambrose Dlamini (52), Premier von Swasiland starb am 13.12.20
Pierre Nkurunziza (56), Präsident von Burundi starb im Juli 2020.
Er hatte zuvor Corona-Maßnahmen kritisiert und die WHO aus dem Land geworfen.
Siehe den obigen Artikel in Rubikon.


nach oben


Sonnabend, 20. März

Wir haben unter Merkel 709 Abgeordnete, davon stehen
ca. ein Dutzend zur Zeit unter Korruptionsverdacht.

Das entspricht einer Inzidenz von 1692 / 100ooo





nach oben


Freitag, 19. März

Der Inzidenzwert steigt auf 100.
Also der Wert wieviel Leute von 100ooo einen Grippevirus-Mutanten theoretisch
haben oder früher mal gehabt haben könnten
Kürzen wir zuert mal mit 100.
Also wieviel Menschen in der letzten Woche Grippe verdächtig waren.
Es ist nicht der Wert wieviel Grippesymptome hatten,- das sind viel weniger.
So wenige, daß an dieser echten Zahl niemand interessiert ist, diese garnicht erhoben wird.

Nehmen wir mal eine Analogie: (ich erwähnte diese kürzlich hier.)

    Zum Schutz der Allgemeinheit werden Sie auf Hundehaare untersucht.
    Wenn ein Hundehaar gefunden wird,
    unterstellt man Ihnen:
    Sie haben einen Hund der beißt,
    Sie sind gefährlich.

Wenn auch nur 1 von 1000 im Grippeverdacht steht, dann maßen sich Politiker
schon Legitimation für beliebige Knebelungsmaßnahmen an.
  Beispiel: Nach Mallorca darf man fliegen, an der Ostsee: nix, dort sieht es so aus
Nebenbei: wie werden diese Grippeverdachtsfälle ermittelt?
Ganz einfach: mit Tests die für diesen Zweck weder gedacht noch geeignet sind und die
- ein Riesen Vorteil für machtkranke Politiker - beliebige Ergebnisse bringen.
Wenn von 1000 einer in einer Woche grippeverdächtig ist - also nicht etwa Grippe hat -
dann ist das die Ernährungsgrundlage für Politik und Medien.

Dafür wird keine Vergnügungssteuer erhoben.
Stattdessen leiden die Menschen durch die Propaganda und die Willkür-Maßnahmen.
Sie leiden und sterben durch Vereinsamung, Zwangsisolation, Jobverlust, . . .
Ganz abgesehen von Langzeitwirkungen wie Bildungsverluste, psyhologische Krankheiten . . .

Weil bei einem von 1000 Grippe vermutet wird und die Altparteien daraus
einen "Inzidenzwert" von 100 bei 100ooo machen.
Besser kann man eine Mücke nicht zum Elefanten aufblasen.

Vor den Nebenwirkungen

gesundheitlich
 
 
 
 
- durch unterlassene Vorsorgeuntersuchungen
- durch unterlassene OPs ,
- durch die CO2-Belastung Masken,
- durch sonst überflüssige Suicide usw
 
 
wirtschaftlich
 
 
- durch Geschäftspleiten,
- durch Bildungsdefizite,
- durch Steuerausfälle usw
 
    muß man natürlich die Augen schließen.
Über das Merkel-Geschwurbel schreibt Tichys Einblick:

Frau Merkel hat die CDU innerlich zerstört. Diese Partei hat die verheerende Energiewende zu verantworten, die irre Einwanderungspolitik, die unbegrenzt bis zum heutigen Tag anhält, die Euro-Politik, die die Stabilität der Währung und den Wohlstand gefährdet, die Höchststeuerbelastung und den Verfall der wissenschaftlichen wie industriellen Kompetenz dieses Landes. Zuletzt hat diese von Merkels CDU geführte Regierung in der Corona-Krise so jämmerlich versagt: Irre Lockdowns, Impfchaos und Test-Gewirre — es ist eine Bull-Shit-Politik historischen Ausmaßes. Nun ist es so, dass wir noch kein gänzlich autokratisches System haben. Es war nicht die Kanzlerin allein und ihr buchstäbliches Gruselkabinett
Es wird auch nicht ausreichen, nur ihr die Schuld am Niedergang Zentraleuropas anzulasten.


nach oben


Mittwoch, 17. März



nach oben


Dienstag, 16. März

Deutschland setzt die Impfung mit dem Zeug von AstraZeneka aus?
Nicht nur, - die Niederlande, Dänemark, Schweden, Norwegen u.a. schon vorher.
Auch Frankreich, Italien, Bulgarien ...
Sachsen zieht jetzt auch mit dem genverändernden Biotec/Moderna Impfstoff nach.
In Sachsen werden jetzt nur die Zweitimpfungen damit beendet.
Dort gibt es damit keine Erstimpfungen mehr.

Es passiert einfach zu viel, was sich nicht mehr unter den Teppich kehren lässt.
Schlimm genug, daß man sowas Regierung und Medien überhaupt nötig hatten!

Auch kommt es jetzt langsam ans das Licht:
Die Lieferverzögerungen entstanden, weil man sich über die Haftung nicht einigen kann.
Die Firmen wollen auf keinen Fall für ihre Produkte haften.
Sie lehnen das kathegorisch ab.
Wahrscheinlich lernten sie aus dem "Fall Contergan"
aber auch aus den Vorkommnissen bei einem Mumps-Impfstoff.
Geheimverträge mit einem Rückgriff auf den Staat genügen mir nicht.
Die Basler Zeitung berichtete schon früher darüber, ich auch hier:
Basleler Zeitung

Immer mehr Ärzte melden Zweifel an

Es ist unbestritten, dass Menschenversuche
mit ungetesteten, experimentellen, gefährlichen
Gen-Injektionen mit aller Härte bestraft werden müssen.


Oder soll ich (ironisch) auf Forschungsergebnisse einer
(die damaligen Fürsten) garantiert seligmachenden Kirche hinweisen?

  Namhafte Wissenschaftler fanden heraus:
  Das Beten eines Rosenkranzes im Verbund
  mit dem Vererben seines Eigentums an die Kirche
  bewahrt vor den Qualen des Höllenfeuers.
  Außerdem wird es die Welt verbessern,
  wenn man endlich alle Hexen verbrennt.

Was damals leider vergessen wurde:
an den menschengemachten Klimawandel und Corona muß man ebenso glauben.
An Merkel natürlich auch.


nach oben


Montag, 15. März

Wir sind Europäer
Es gibt nicht nur schlechte Politiker, auch andere schlechte Menschen.
Einige werden sogar von der Polizei gesucht, teilweise winken Belohnungen.
Hier sind die Spitzen des Eisbergs
Durch anclicken des Bildes in der Verlinkung erfährt man mehr.
Europes Most Wanted


Mitglieder deutscher Regierung konnte ich darin noch nicht entdecken.
Ist ja auch logisch, die spielen in einer anderen Liga.
Und der Bürger hat sogar die Möglichkeit sich Andere zu erwählen.
Falls er zur Wahl geht, was ja noch alle 4 oder 5 Jahre erlaubt ist.
Demokratie wäre allerdings: Eine Abwahl von Ungeeigneten ist jederzeit möglich.
Haben wir eine echte Demokratie?

Derzeit kann man sich nur alle 4 Jahre überlegen, wem man seine Stimme abgibt.
Dazu dient diese Webseite, Derzeit leider nur mit dieser (Negativ-) Liste
Diese ist zwar alphabetisch sortiert, aber unhandlich lang
und auch nur als Einstieg für eigene Erkundungen gedacht.
Bald mit einer zusätzlichen (Positiv-) Liste, je nach Wahlkreis.
Dazu ist leider noch "etwas" Programmier- und Tipp-Arbeit nötig.


nach oben


Sonnabend, 13. März

Wahlprognose in % CDU Grüne SPD FDP AfD Linke
Baden-Württemberg  23   32   11   11  13   4
Rheinland-Pfalz  29   19   12   7  10   3

Diese Angaben aus der Webseite Wahlrecht.
Beide Umfragen von INSA, des m.E. treffensden Instituts.
Ein Bild aus Bayern hat natürlich nichts mit der Wahl zu tun.

Markus & Angela


nach oben


Freitag, 12. März

In Fukushima gab es den 10-Jahrestag eines Seebebens, eines Tsunamis.
Dabei wurde auch ein AKW zerstört.
Erfreulich (?) es gab weit über 10ooo Tote, aber zum Leidwesen der Grünen keine Strahlenopfer.

Dazu einige Anmerkungen aus Klonovskys Blog (Er hat dazu noch Bilder)

Die Grünen sagen dazu: auf einem Plakat
Zehntausende starben,
die Region ist verseucht
Das AKW bleibt unbewohnbar

Ein UN-Bericht in der BZ: Die Katastrophe von Fukushima hat nach Angaben eines
UN-Expertengremiuns in der Bevölkerung zu keinen statistisch nachweisbaren
Schäden durch Verstrahlung geführt.

Zufällig stellte die Schweiz fest: (in nau.ch): Kaum einer getraut sich in die
Schutzzone von Fukushima. Vergleicht man aber die Stahlenwerte, wird klar:
Sie sind gleich hoch wie in unseren Alpen

Mein Zusatz:
Erhöhte Radioaktivität gibt es auch in Thüringen (Schlagwort: Bergkrankheit)
und dem Schwarzwald (wo Sonntag Landtagswahl ist)

Zu Fukushima schreibt Klonovsky:

Wiedervorlage: Die stygischen Lügner

Im düstern Auge glimmt die Hyäne,
Sie sitzen am Laptop und fletschen die Zähne:
Deutschland, wir lügen dein Leichentuch,
Wir lügen hinein den vierfachen Fluch -
Wir lügen, wir lügen!

Ein Fluch der Wirtschaft, den Wertschöpfungsketten,
dem Eigentum andrer, das wir gern hätten:
Mit Diskriminierung und Klimawandel
Treiben wir sie in den Ablasshandel -
Wir lügen, wir lügen!

Ein Fluch der Physik, der Biologie,
der Mathematik, KI und Chemie:
Wir haben Sozialwissenschaften studiert,
Damit man uns nicht mit Wissen traktiert -
Wir lügen, wir lügen!

Ein Fluch der Familie, der Mutterschaft,
Der patriarchalischen Geiselhaft:
Wir bringen schon Kindern Analsex bei
Und machen sie für die Geschlechtswahl frei -
Wir lügen, wir lügen!

Ein Fluch dem erfundenen Vaterlande,
Dem Volke, den Nazis, der braunen Bande:
Wir heilen den Morbus deutsche Nation
Durch Diversität und Ersatzmigration -
Wir lügen, wir lügen!

Der Finger fliegt, der Lügner wacht,
Wir lügen emsig Tag und Nacht:
Restdeutschland, wir lügen dein Märchenglück,
Wir lügen den Sozialismus zurück -
Wir lügen, wir lügen!


In Anlehnung an "die Weber" von Heinrich Heine 1845 von Klonovsky umgedichtet, Original hier.
Heines Gedicht entstand aktuell, also 50 Jahre vor Gerhard Hauptmans Stück "Die Weber".
Gerhard Hauptman war der Enkel eines Teilnehmers am damaligen Weberaufstand!
Siehe auch Heinrich Heine "das Sklavenschiff".
Damals gab es: Idioten, Heuchelei, krankhafte Geldgier und daraus schreiende Ungerechtigkeit.

Und heute ?
Stimmen unsere Informationen ?
Stimmen unsere Maßstäbe ?


nach oben



Donnerstag, 11. März

Weshalb ist es für mich unsinnig sich impfen zu lassen?

Ich könnte sagen:

a. Frau Merkel lässt sich ja auch nicht abspritzen.
 Sie wurde immerhin 2 x aufgefordert, mit gutem Beispiel voranzugehen.
 Aber wahrscheinlich weiß sie mehr.

b. Bisherige Statistiken zeigen ein durchschnittliches Sterbealter
 ohne Grippe von 81 und an Grippe verstorbenen von 84 Jahren.

Das sind allerdings für mich keine Gründe denn:
Merkel ist für mich kein Maßstab und
Statistiken haben zumindest Ungenauigkeiten.

Für mich ist entscheidend:

1. Ich bin etwas älter und damit steigen Risiken sehr stark an, siehe Bild
 Sowohl das Risiko einer Normal-Grippe plus deren Folgen - was natürlich ist,
 als auch das Risiko von Impf-Nebenwirkungen - dieses Zusatzrisiko ist vermeidbar.
CDC-Risiko

2. Die Impf-Mittel sind nicht geprüft.
 Eine politisch motivierte Notfallzulassung sagt überhaupt nichts aus.
 Diese Impfmethode (das Immunsystem genetisch zu modifizieren) ist seit 20 Jahren bekannt.
 Es konnte bisher auf normalen Weg nicht zugelassen werden, nichtmal für Tiere.
 Eine Impfung schützt auch weder vor aktiver noch passiver Ansteckung.
 Das wird nur von den Herstellern behauptet, nie von echt Unabhängigen bestätigt.
 Wer genauer hinsah, merkte nur die Manipulation und die (z.T. tödlichen) Nebenwirkungen.
 Sofern das Mittel - im günstigsten Fall - nicht völlig wirkungslos war.

3. Die Gefährdung durch den aktuellen Grippe-Mutanten Covid-19 ist gehypt.
 Sie wird maßlos übertrieben.
 Als Schutzmaßnahmen gilt
 - Masken tragen, unsinniger Weise auch an frischer Luft und
 - willkürlicher Mindestabstand.
 - Auf eine weitere wirkungsvolle Maßnahme, um Ansteckung zu vermeiden
  wird aber in D nie hingewiesen, dabei ist Händewaschen der Goldstandard.

Das zeigt, Dressurakte der Bevölkerung werden kontrolliert,
eine Ansteckung soll jedoch echt garnicht verhindert werden.
Tatsächlich gibt es ja in jeder kalten Jahreszeit eine Grippewelle.

4. Statistiken darüber werden gezielt unsauber getunt (mindestens).
 Wenn auf dem Totenschein Corona steht, gibt es 40 - 80 € mehr Geld fürs Krankenhaus
 und auch mehr Geld für den Totengräber.
 Diese Umetikettierung wurde mehrfach nachgewiesen,
 auch ein Geldfluß von einer Testlaborkette zu Söders CSU.

5. Politiker kümmern sich selber nicht um die Willkürmaßmahmen.
 Sie bürden diese den Bürgern nur selbstherrlich auf.
 Wahrscheinlich wissen sie mehr.
 Und verleugnen die Auswirkungen auf Mensch (Kinder!) und Wirtschaft.

6.Die Maßstäbe der Entscheidungsträger spiegeln weder Ursachen noch Wirklichkeit,
 noch berücksichtigen sie die angerichteten Schäden.
 Klartext:
 Politiker & Medien lügen, sie sagen bewußt Unwahrheiten, dienen anderen Interessen.

Wo gibt es für mich einen Grund zur Anti-Corona-Impfung?
Ich habe ein funktions- und lernfähiges Immunsystem.
Das soll nicht "genetisch modifiziert" werden, sondern arbeitsfähig bleiben.

Daneben gibt es noch Nachweise von unnatürlich vielen Nebenwirkungen,
sowohl leichte als auch schwere und Todesfälle auch Fehlgeburten
sowie starke Wahrscheinlichkeiten für Unfruchtbarkeit, MS und Rheuma-Arten.
Es liegen allein bei der EMA weit über 20ooo gemeldete Nebenwirkungen vor.
Wobei geschätzt nur 5-15% gemeldet werden.
Und es gibt 40 - 50 mal sowiel Tote wie bei bisherigen Grippe-Impfungen (Stand Feb.21).
Kein Wunder: die Impfmethode - die genetische Modifizierung des Immunsystems -
ist rund 20 Jahre alt und konnte während dieser Zeit nicht die
Zulassungsbedingungen erfüllen.
Deshalb jetzt die politische Notfallzulassung.

Sonst (sagen böse Zungen) kann sich die Pharma-Industrie die genetische Menschen-Modifikation für Dauer-Impf-Abhängigkeit nicht realisieren. Oder sie verdient weniger und muss komplizierteres Marketing betreiben. Es ist ja so bequem, wenn Regierungen Werbung, PR, Bedarfsweckung, Vertrieb übernehmen und Zwangskonsum (z.Zt. nur über sozialen Druck) erwirken. Und Politiker können sich nicht mit frisch gedrucktem Geld für angebliche Wohltaten so richtig wichtig machen.

Win-Win für Big Pharma und Politiker -auch für Bürger ?


nach oben


Mittwoch, 10. März

Nehmen wir mal eine Analogie:

    Zum Schutz der Allgemeinheit werden Sie auf Hundehaare untersucht.
    Wenn ein Hundehaar gefunden wird,
    unterstellt man Ihnen:
    Sie haben einen Hund der beißt,
    Sie sind gefährlich.

Das ist der PCR-Test, dessen Zahlen der Regierung so wichtig sind.
In den Corona-Kampagnen werden allerlei Gehirnwäschemethoden angewandt.
Die schlimmste besteht in der Simulation von Fürsorge.

Ob das stimmt, steht in einen Artikel bei Rubikon.

Der Etat für PR aus unseren Steuergeldern für Spahn wurde verzehnfacht.
Qui bon ? Zu wessen Gunsten ?
Oder soll man statt PR sagen: " ...die PsyOps von Psychopathen ,,,"?


nach oben


Dienstag, 09. März

Papier ist geduldig, sagt man.
Papier ist aber auch ein früherer Präsident des BVerfG.
Und dieser ist mit Blick auf Merkels Corona-Lockdown scheinbar UNgeduldig.
Jedenfalls standen seine Gedanken hinter einer Bezahlschranke in der WELT, und
ohne Bezahlschranke bei Reitschuster und bei Corona-Doks

  Die Menschen dieses Landes sind keine Untertanen.
  Freiheit ist nichts, was der Staat gnädigst gewährt,
  sondern was der Bürger natürlich und unveräußerlich besitzt.


Klartext:  Freiheit wird nicht von Politikern wie Merkel rationiert zugeteilt.

Papier sagt auch deutlich: es gibt keinen Grund für den Lockdown.
OK, in seinem Juristendeutsch heißt es:

Die Grundrechte sind als unverletzliche und unveräußerliche Menschenrechte des Einzelnen verbürgt. Sie können zwar eingeschränkt werden, aus Gründen des Gemeinwohls durch Gesetz oder aufgrund eines Gesetzes. Aber es handelt sich nicht um eine einseitige Gewährung des Staates, die man mehr oder weniger beliebig entziehen und neu vergeben kann …

Ich habe auch Bedenken, ob die gesetzliche Ermächtigung - die meiner Meinung nach schon dem Wesentlichkeitsgrundsatz nicht genügt - nach Inhalt, Zweck und Ausmaß hinreichend limitiert und bestimmt ist.


Merkwürdig: unter den CDU-Abgeordneten fielen Einige durch unsaubere Geschäfte auf.
Axel Fischer, Georg Nüßlein, Hans Jürgen Irmer, Nikolas Löbel,
- alle sind rein zufällig Merkel-Kritiker.
Unter den scheinbar hörigen Medien gab es auch einen Kritiker Merkels, Julian Reichelt,
Chefredakteur der Bild. Dort hat Friede Springer, Merkels Freundin das Sagen.
Auch ihm wird plötzlich "Fehlverhalten" nachgesagt, wie
auch einem Historiker (Hubertus Knabe) der Stasi-Gepflogenheiten aufdeckt.
Also von Jedem, der Merkel gefährlich wurde oder werden kann, wird irgendein Fehlverhalten
vermutet oder nachgewiesen.
Könnte es sein, daß jeder Abgeordnete in unsaubere Geschäfte oder Lobbyismus verstrickt ist
und es nur solange verborgen bleibt, wie er Merkel unterstützt ?
Nach Reitschuster ist es gängige Praxis in Russland, Merkel hat dort studiert.

Da sollte man auch nochmal lesen was Bärbel Bohley, die große Bürgerrechtlerin 1990 sagte:
Alle diese Untersuchungen, die gründliche Erforschung der
Stasi-Strukturen, der Methoden, mit denen sie gearbeitet haben und
immer noch arbeiten, all das wird in die falschen Hände geraten. Man
wird diese Strukturen genauestens untersuchen - um sie dann zu übernehmen.

Man wird sie ein wenig adaptieren, damit sie zu einer freien
westlichen Gesellschaft passen. Man wird die Störer auch nicht
unbedingt verhaften. Es gibt feinere Möglichkeiten, jemanden
unschädlich zu machen. Aber die geheimen Verbote, das Beobachten, der
Argwohn, die Angst, das Isolieren und Ausgrenzen, das Brandmarken und
Mundtotmachen derer, die sich nicht anpassen - das wird wiederkommen, glaubt mir.

Man wird Einrichtungen schaffen, die viel effektiver arbeiten,
viel feiner als die Stasi. Auch das ständige Lügen wird wiederkommen,
die Desinformation, der Nebel, in dem alles seine Kontur verliert.
Man beachte Bärbel Bohleys prophetische Gabe 1990:

• Da gab es kein bundesweites Bürgerüberwachungs-Netzwerk "nebenan.de".
• Da gab es die Zenzurbehörde Correktiv noch nicht.
• Da gab es noch keine Zensur bei FB und YT.
• Da gab es noch keine Faktenfinder wie P. Gensing.
• Da gab es noch kein NetzDurchsetungsGesetz von Heiko Maas.
• Da gab es noch kein Framing-Handbuch bei ARD & ZDF.
• Da gab es noch keine links-grün verseuchte Wikipedia und Wikihausen war unnötig
• Da gab es noch keine Masken als Gehorsamkeitszeichen zur Regierung.


nach oben


Montag, 8. März

Heute werden wir mit dem Weltfrauentag, der auf der Welt nur in Merkel-Deutschland zelebriert wird,
im üblichen Beschäftigungstaumel gehalten.
Dabei wissen wir doch alle, was wir an unserer kinderlosen Frau Kanzlerin Merkel haben.
Wenden über Wenden, nun den angeblich unabwendbaren ewigen Lockdown, ihr Endspurt.
Halt, nein:
Versprechungen über eventuelle Möglichkeiten um Hoffnungen wachzuhalten
gibt es von der herrschenden Kaste natürlich im gewohnten Umfang.
Genauso nätürlich keine Berichte über Demos auf denen Wahn Unsinn von Lockdown-Diktaten.
genannt wird. Demos von Tirschenreith bis Naumburg-Halle-Leipzig.

Woanders werden Zwangsmaßnahmen Zug um Zug aufgehoben.
In Texas beispielsweise sagte der Gouverneur:

Gesundheit ist Privatsache.
Wir haben genug Impfstoff, für jeden der sich impfen lassen will.
Wer sich vor Ansteckung fürchtet, kann zu Hause bleiben.
Wer meint, daß eine Impfung hilft, kann sich impfen lassen.
Wer will, kann sein Geschäft geschlossen halten.
Wer will, darf auch weiter eine Maske tragen.
Aber der Staat von Texas schreibt das seinen Bürgern nicht vor.
Texas ist keine Ausnahme: Florida, Tennesssee, South Dakota, Missisippi ebenso.
Das wird in den merkelhöhrigen Medien nur nicht berichtet.
Dafür auf Reitschuster, Tichys Einblick, Rubikon, QPress und vielen anderen.
Und wir werden mit dem Weltfrauentag, im üblichen Beschäftigungstaumel gehalten.


nach oben


Freitag, 6. März

Die Programmierung hier kostet viel Zeit. Es geht nur langsam voran.
Jetzt gerade bei Fragen und Besucher.
Da muß viel getippt, überlegt, nachgesehen, ausprobiert, auch verworfen ... werden.



Wer bestimmt, wer als rechtsradikal gilt?
Grüne, Medien, Linke, Weltverbesserer, NGOs, der Stab einer kinderlosen(?) Kanzlerin?

Und die Mitte läßt sich von derselben Gruppe natürliche Freiheitsrechte rauben, schweigt.
Aus Angst, weil sie sonst von radikalen Weltverbesserern mit der Moral-Keule behandelt wird?
Oder aus Lethargie oder Dummheit oder Bequemlichkeit ?
Oder weil sie in einem Schein-Betätigungstaumel gehalten wird ?



Die Gewerkschaften wollen im Lockdown streiken,
sie hörten den Knall nicht.

   Sicher brauchen wir Gewerkschaften als Gegengewicht zur Arbeitgeberorganisation.
   Damit keine Seite übermütig wird.
   Allerdings kann es so eine Balancefunktion auch nur in einer funktionierenden Wirtschaft geben.
   Es funktioniert sicher nicht wenn das Leben durch Politik gelähmt wird.
   Es spielt auch keine Rolle, ob der Lockdown notwendig oder reine Willkür ist.

Die Gewerkschaften hörten den Knall noch nicht.


nach oben


Donnerstag, 04. März

Auf Tichsys Einblick erschien dieser Brief,
gut daß mal jemand Klartext redet.
Die Unternehmerin Judith Flora Schneider hat der Bundeskanzlerin, allen 16
Länderchefs und allen Fraktionsvorsitzenden einen offenen Brief geschrieben. Wir
dokumentieren ihn in leicht gekürzter Fassung.
Ob die Fraktionsvorsitzenden den Brief wirklich an alle Abgeordneten zur Kenntniss geben?

                           Datum: 24.02.2021
Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin,
sehr geehrte Damen und Herren Minister,
sehr geehrte Fraktionsvorsitzende mit der Bitte um Weiterleitung,

ich wende mich heute, wie vermutlich täglich hunderte Unternehmer, an Sie, weil
mir, gelinde gesagt, der Kragen platzt. Bitte erwarten Sie nicht, dass ich an
Sie bezüglich Öffnungsstrategien appelliere. Um mit einem Appell Gehör zu
erlangen, benötigt es beim Gegenüber Empathie, Vernunft, Umsicht, Einsicht und
vieles mehr, was ich Ihnen auf der gesamten Regierungsebene abspreche.
Ausschließlich über Angst, Drohungen, Panikmache und Strafen zu "regieren" ist
nicht nur unmenschlich. Das ist widerlich und nur noch verabscheuungswürdig.

Sie betreiben Mobbing in Reinkultur, diffamieren mit unsäglichen Formulierungen
Menschen, die sich um ihre Zukunft sorgen und dieses auf friedlichen
Demonstrationen zum Ausdruck bringen, entblöden sich nicht, viele - aus der
"Mitte der Gesellschaft" stammende Mitbürger - mit Polizeigewalt und
Wasserwerfern zu unterjochen. Können Sie nicht anders oder wollen Sie nicht
anders? Sind Sie wirklich überzeugt davon, dass Sie mit solchen Methoden
Wählerstimmen erreichen, um am von uns Steuerzahlern (bald nicht mehr) gut
gefüllten monetären Trog zu bleiben?

Sie geben Ihrer Verwunderung Ausdruck, dass der Ruf "Diktatur" immer lauter
wird, schließlich sei die Meinungsfreiheit ja ein hohes Gut in der Demokratie.
Mit Ihrer staatlich gelenkten Unterdrückung von anderen Meinungen in
Deutschland, andererseits Ihrer lauten Kritik am Umgang mit beispielsweise
belarussischen oder auch russischen Demonstranten, entlarven Sie sich selbst und
setzen sich zu Recht dem Spott und Hohn von des Denkens noch mächtigen Menschen
aus. An dieser Stelle wäre nun eigentlich doch ein Appell an Sie angebracht:
"Schämen Sie sich!", jedoch werde ich ihn mir aus oben genannten Gründen
verkneifen.

Unerträglich und an Foltermethoden erinnernd ist jede Ihrer einzelnen, zum
angeblichen Schutze der Bevölkerung, ausgedachten Maßnahmen. Bitte erläutern Sie
mir eingehend, wie Sie es mit Ihrem Gewissen vereinbaren können, 83 Millionen
Menschen einzusperren, zu desozialisieren, Kinder in ihrer Entwicklung
nachhaltig zu schädigen, tausende und abertausende Menschen um Lohn und Brot zu
bringen, wiederum abertausende Menschen ihrer Altersvorsorge zu bestehlen,
unsere Nachkommen in eine Schuldenfalle zu stürzen, deren Tilgung sie niemals
mehr erwirtschaften können? Alles zum Wohle unserer Gesundheit? Ehrlich jetzt?
Bei einer Überlebensrate von rund 98 % der Infizierten bzw. positiv Getesteten …
Wollen Sie uns wirklich für so blöd verkaufen (eine rhetorische Frage, die
keiner Antwort bedarf)?

Wie lange gedenken Sie noch, uns alle zu verärmeln? Dieses Wort habe ich mit
Bedacht gewählt. Verarschen alleine genügt Ihnen ja wohl nicht, die Verarmung
scheint Ihnen ein probates Mittel zu sein, um die "Untertanen" in den devoten
Schweigezustand zu versetzen und sich dann als Retter in der Not mit dem
Grundeinkommen für alle zu präsentieren. Sie täuschen sich. Kommen Sie einfach
mal raus aus ihrem realitätsfernen Treibhaus, öffnen Sie die Augen und die
Ohren, lassen Sie den Unmut, die Unzufriedenheit auf sich wirken.

Hochachtungsvoll

Judith Flora Schneider - Geschäftsführende Gesellschafterin




ps- von mir: um den grundgesetzwidrigen Regierungsfunk etwas schneller
abzustellen, werde ich als nächstes die mir vorliegenden Schreiben,
als Musterschreiben nicht mehr verstreut hier nennen, sondern mal alle zusammenpacken.
Morgen kommen in diesen Artikel auch noch ein paar Links rein (heute ist es sehr spät).

Es ist sehr merkwürdig, warum sich zu Wenige auf das GG beim Kampf gegen
die merkwürdige um nicht zu sagen kriminelle Organisation "Beitragsservice"
abstützen. Gerade wurde wieder einer ins Gefängnis gesteckt.
Reitschuster berichtete.
Gefängniss wegen der Verweigerung von Wuchergebühren für eine kriminelle Organisation die lediglich vom Merkelstaat geschützt wird.
Wie Sieglinde Baumer vorher. Das ist unserer Rechtsstaat.
Dabei ist die Regelung in GG glasklar. Nur kein Richter richtet sich danach
Trotz seinem Amtseid nach § 38 DRiG.
Auch wenn GG-brechenden Verfassungsrichter - wie Ferdinand Kirchhof - es anders "interpretieren":
gedruckt ist das Wort UNGEHINDERT. Es ist das 24. Wort.
An diesem Text muß sich absolut jeder Richter halten, ab der untersten Instanz,
sonst verletzt er strafbewehrt seinen Amtseid. So einen Straftatbestand kann jeder
beim Vorgesetzten melden und eine Dienstaufsichtsbeschwerde mit dem Ziel der Entfernung
aus dem Dienst anregen. Und wenn diese - wie üblich - abgelehnt wird, kann er den
Straftatbestand (sowie die Vereitelung des Straftatbestandes) der Staatsanwaltschaft
melden.

ps - Ich will die hier derzeit dazu etwas verstreuten Musterschreiben bündeln,
komme aber wahrscheinlich erst Montag dazu.
nach oben


Sonntag, 28. Februar

Ein Lieferkettengesetz soll Kinderarbeit in fernen Welten verhindern
und außerdem die Welt und Klima retten.
Die dortigen Wurzeln sind wahrscheinlich die dortigen Herrscher:
bürgerunfreundliche, menschenverachtend, usw.

Diese Ursachen werden nicht beseitigt, im Gegenteil darf man vermuten,
daß sie durch unsere Entwicklungshilfe verfestigt werden.
Beispiel: was sie von uns bekommen, entlastet deren Haushalt zugunsten
der dortigen Ausgaben für "innere und äußere Sicherheit".
Klartext: oft stärkt Entwicklungshilfe nur kleptomanische Brutal-Diktatoren.

Indessen werden in Deutschland Kinder durch den behauptet notwendigen Lockdown
in der Entwicklung behindert, deformiert, gequält.


Dabei wird nicht gefragt,
- ob unsere Politiker grundlos die Verfassung brechen und/oder mißbrauchen?
- ob das dauernd wiederholte Wort Pandemie überhaupt zutrifft?
- ob Testmethoden überhaupt geeignet und zugelassen sind?
- ob die Statistiken zweckmäßige Kriterien berücksichtigen?
- ob die Zahlen in den Statistiken nicht frisiert sind? (Sie sind, siehe unten)
- ob die angeblichen Coronatoten wirklich an dieser Grippeviren-Mutation starben?
- ob diese Grippeart wirklich diese Panik rechtfertigt,
   oder Politiker nur an ihrer Machtausweitung interessiert sind?
   Krass - Jens Spahn: Morgends predigt er Verzicht auf Geselligkeit
   Abends sammelt er - maskenlos - beim Luxusessen in geselliger Runde (beides am 20.2.)
   Spenden für sich, - welche die Parteispendenregeln gezielt unterlaufen
   Reitschuster berichtete.
- ob die behaupteten wissenschaftlichen Gründe mit der Wirklichkeit übereinstimmen?
- ob das - ach so wichtige - Lieferkettengesetz überhaupt etwas bewirkt?

Stattdessen werden Menschen die das Grundgesetz in den Vordergrund stellen und sich
darauf berufen, als Nazis und rechtsradikal beschimpft, beleidigt, mundtot geschrien.

Dieser Rubikon-Artikel nennt mehrere Beispiele
Wer Nachrichten in den Mainstreammedien konsumieren muß,
sollte sich zuerst fragen: Von was soll abgelenkt werden?


nach oben


Donnerstag, 25. Februar

Die Zahl der Verkehrstoten erreicht einen neuen Tiefstand.

Wieler, RKI-Chef musste allerdings schon vor dem ersten Lockdown zugeben:
"in Einzelfällen wurden auch Verkehrsopfer als an Corona verstorben gezählt".
Eine nachträgliche Korrektur sei nicht möglich.
Wenn eine hohe Coronasterblichkeit das Ziel der Regierung ist,
um den Lockdown zu erzwingen ... dann muß man so vorgehen.
Das wundert mich nicht.

Haben wir überhaupt eine Pandemie?
Deren Leichen sind doch nur umgelabelte Krebs- Diabetis-, Adipositas- und
Infarkt-Tote. Natürliche Todesfälle werden natürlich auch umgelabelt.

Beweise?

• Der Rückgang all der genannten Ursachen.
  In der Millionenstadt Berlin starben 2020 nur 5 Menschen an Grippe,
  sonst über weit über 1000.

• Auch Verkehrsopfer sind öfters mal Coronatote.
  Jedenfalls seit dem letzten Jahr der Regierung Merkel.

• Auch dieser Bericht bei Reitschuster zeigt das Umettiketieren der Toten.
  Nur in 1 Krankenhaus sickerte es durch, Deutschland hat über 1500.
  Für Corona-Tote erhalten Krankenhaüser 40 - 80 €, auch Bestatter erhalten mehr

Die Feuerwehr-Einsätze mit der Codierung ′Suizid′ stiegen bei der
Regierungsveranstaltung ′Lockdown′ in 2020 von unter 10 auf fast 300.
Erklärung der Berliner Regierung: die Definition der Codierung änderte sich.

Danke für die Erklärung. Wann wurde Teufels Großmutter erschlagen ?
Richtig: Als sie keine Ausrede mehr hatte.

Das Wort Pandemie ist die aktuelle regierungsgestützte Medienlüge.



         Schule 1                    Schule 2

wear a maskLockdown<br>in der Schule

nach oben


Mittwoch, 24. Februar

Leben ist lebensgefährlich - sagte schon Erich Kästner. Stimmt's? JA !
Jede OP hat ein Risiko, Jede Impfung auch.
Bei ordnungsgemäß zugelassenen Impfstoffen (gegen Tuberkulose, Masern, Polio, Malaria, Denguefieber, Scharlach, Pest, Pocken, Ebola ... )
rechnet man mit ca. 1 Impftoten auf 1 Million Impfungen. Das ist weltweiter Standard.
Aktuell bei normalen Grippe Impfungen 0,575 nach offizieller Quelle weiter unten.
Und wenn sich ernsthafte Nebenwirkungen häufen ?
Dann wird das Mittel vom Markt genommen. So handelt das PEI/D, EMA/EU, CDC/USA usw.
Tote sind natürlich nur die Spitze eines Eisbergs.
Die Institute haben auch ein Auge auf Nebenwirkungen, leichte und schwere Nebenwirkungen.
Man rechnet damit, daß 5-15 % der Nebenwirkungen gemeldet werden
Die Meldungen auf EU Ebene werden in einer öffentlich zugänglichen Datenbank gesammelt.
(Rubikon hatte vor kurzen dafür die "Bedienungsanleitung",die ich gerade nicht finde.)
Diese Infoquelle zeigt derzeit weit über 10'000 sehr ernsthafte Corona-Impfschäden.
Die Grafik zeigt lediglich die Impftoten, die ZUFÄLLIG bekannt wurden
und die merkwürdig schnell aus der Berichterstattung verschwanden! Warum?

Dazu kommen noch weitere Impf-Opfer im Ausland:
Norwegen 23 Impf-Tote(stellte Impfung ein)
Schweden 9 Impf-Tote von 56 C-geimpften, 100 von 400 schwerste Nebenwirkungen. Impfung eingestellt.
England 244 Corona-Impftote bei 10 Mio Impfungen.
Deutschland 70 Corona Impftote in 5 Altersheimen. Wieviel Altersheime haben wir?
Nebenbei: gegen Bill Gates liegt in mehreren Ländern ein Haftbefehl vor.
Schweden beweist: ein Lockdown bringt ... NICHTS.
Aber Merkel macht weiter. Oder muß der letze Satz heißen:
  Liz Mohn und Friede Springer lassen Angela Merkel weitermachen?

Tote durch Impfen

Nicht die Corona-Grippe ist gefährlich,
sondern die Impfung und die Regierung

Corona-Impfungen sind 40 mal gefährlicher als normale Grippeimpfungen.
Warum steht auch in den folgenden Artikeln hier.
Aber auch anderen Publikationen


nach oben


Diensntag, 23. Februar

Demokratiemanagement sollte eigentlich garnicht nötig sein.
Zu einer Demokratie gehört lediglich, den Bürgern zu dienen.
Schon vor über 2000 Jahren sagte Cicero (ermordet 43 v.Chr.):

Salus populi suprema lex esto  
Das Wohl des Volkes soll das höchste Gesetz sein.
und
 
Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden,
die ihm anvertraut sind,
nicht zum Nutzen derer denen er anvertraut ist.
Nur hat das noch nie so richtig geklappt, - von Ausnahmen bei einigen Herrschern abgesehen.
Die Bürger sollten das anstreben, zum Wohle der Herrscher!
Die brauchen dann nämlich
    keinen Vorkoster,
      keine Leibgarde,
        keine Bodygards,
          keinem Polizeischutz,
            keine gepanzerten Limousinen usw.
Weil sie dann nicht um ihr Leben fürchten müssen.

Tatsächlich wird aber "Demokratie-Management" betrieben. Klartext: Meinungslenkung.
In der exDDR hieß das Agitation und Propaganda.
Schon Jugendliche waren in der Schule und durch die FDJ dem ausgesetzt.
  (die FDJ wurde von Margot Honnecker gegründet und von
  Angela Merkel in einer Schlüsselposition weiterentwickelt.)
Die Meinungen im Volk werden beeinflußt. In der BRD natürlich auch. z.B. durch den ÖR.

Meinungslenkung wird betrieben durch

die Regierungen die wiedergewählt werden wollen, trotz ihres angerichteten Unfugs.
Diese machen Reklame über ihre höhrigen Medien.

und NGOs die weder gewählt noch abgewählt werden können.
Diese legen ohnehin keine Rechenschaft ab. Weder über ihre Finanzen noch ihre Kolateralschäden.
Das einzige wie man NGOs an Macht und Einfluß hindern kann: Ignoranz und NICHT-Mitgliedschaft.
Wobei allerdings einige NGOs staatlich unterstützt werden. (Kirchen, Weisshelme, DUH, PKI ... )
Und die NGOs wenden geschickte Psychotricks an.

Tatsächlich kennt die werbetreibende und meinungslenkende Industrie die Menschen besser wie diese sich selber!
• Einmal hinterläßt jeder trotz Datenschutz ständig eine Menge Info-Müll.
  Google, Facebook, Onlinehändler, Twitter usw. wissen es
• Außerdem sind die Schwachstellen der Beeinflußbarkeit hervorragend erforscht.
  eine ganze Liste steht auch an verschiedenen Stellen dieser Seite

Gunnar Kaiser las kürzlich einen Podcast über Manipulation.
Nach den Gedanken von Noam Chomsdky. (PDF hier)

 Ja, es ist der Gunnar Kaiser, der es wagte, die Vor- und Nachteile
 von Merkels Corona-Selbstherrlichkeit zu nennen und abzuwägen.
 Prompt wurde er von der Friede Springers WELT gebranndmarkt:
 Merkels Freundin läßt in ihrer Zeitung meinen: "Er hat eine rote Linie überschritten."
 Klartext: Herrscher kritisiert man nicht - Dabei ist Merkel gar keine Herrscherin,
 sondern nur eine sediert lächelnde Schaufensterpuppe, aus dem Hintergrund gesteuert.

Voltaire würde dazu sagen: Danke für die Klarstellung!

             Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht,
             mußt du nur herausfinden,
             wen du nicht kritisieren darfst.


Wie auch immer Gunnar Kaiser von seinen Feinden beurteilt wird,
er - bzw. Noam Chomsky - erklärt Ihnen, daß Ihre Alarmglocken läuten sollten:

 1. wenn man versucht Ihre Aufmerksamkeit abzulenken, umzukehren.
 2. wenn Probleme erzeugt werden, gleich mit (Schein-) Lösungen. (wie hier ?)
 3. wenn Salamitaktik (kleine Schritte) angekündigt oder praktiziert werden.
 4. wenn Änderungen aufgeschoben werden um Reaktionen abzuwarten (also immer)
 5. wenn man zu Ihnen wie zu einem kleinen Kind spricht.
 6. wenn man auf Gefühle setzt, statt auf dem Verstand Fakten zu bieten.
 7. wenn versucht wird zu verwirren und Umstände zu ignorieren.
 8. wenn man etwas glauben soll, weil alle anderen das glauben.
 9. wenn einen ein schlechtes Gewissen eingeredet wird.
10. wenn man merkt: die kennen mich ja besser als ich mich selber!


nach oben


Montag, 22. Februar

Wann und warum wurde der folgende Text geschrieben ?

... In einem Staat rücksichtsloser Knebelung jeder freien Meinungsäußerung sind wir aufgewachsen ...


Hier der vollständige Text   ... und die Folgen:

Todesurteil 1

Hier der vollständige Text des (damals) rechtmäßigen Urteils.

Die Vereinigung "Weisse Rose" wurde durch einen Saaldiener der LMU/München denunziert.
Hans Scholl, Sophie Scholl, Christian Probst verloren ihr Leben am 22. Feb. 1943.
Sind deren Worte heute noch gültig?

Der größte Schaden entsteht
durch die schweigende Mehrheit,
die nur überleben will, und alles mitmacht.
  (- Sophie Scholl)

Nicht: Es muß etwas geschehen,
sondern: Ich muß etwas tun.
        (- Hans Scholl)

Nichts ist eines Kulturvolkes unwürdiger,
als sich ohne Widerstand von einer verantwortungslosen und dunklen Trieben
ergebenen Herrscherclique regieren zu lassen.
 (- Hans Scholl)
Die Folgen der damaligen Herrschaft waren tragisch.
Wie immer in der Geschichte,
wenn Herrscher geistig krank sind und nach ihren Wahnvorstellungen handeln.
Im heutigen Vokabular bedeutet der Begriffs "politisches handeln"
den Ersatz einer faktenbasierten Begründung durch Willkür.
Also z.B. wenn man sich nur zum Schein von Leuten beraten läßt.
Von Leuten welche die gleichen Fakten ignorieren, wie man selbst.
Wenn das in fernen Ländern passiert nennt man es z.B. "Kuba-Syndrom"
In unseren eingeschränkten Debattenraum nennt man das "wissenschaftliche Beratung"..

Propaganga und Agitation sind nur andere Worte für
Unrichtiges, Faktenunterdrückung, für Lügen, Unlauteres, Volksverhetzung usw.
mit den üblichen Mitteln der Meinungslenkung
Meinungslenkung kann keine Fakten ersetzen. So kam es zur Katastrophe von 1945.
Und in der Folge zum Grundgesetz, der heutigen deutschen Verfassung. Achten wir sie.

Warum können (zu) Viele heute nur noch hirnlos brüllen "Verpiss Dich Du Nazi" ?
Aber die heutige schändliche Meinungslenkung nicht verhindern / bekämpfen?
Zum hirnlosen Gequatsche zähle ich auch die Aussage der ZDF Reporterin Nicole Dieckmann.
Sie sagte bekanntlich: "Wer nicht Grün wählt, ist ein Nazi"
Schließlich ist bekannt: Gerade die Grünen betreiben besonders rigide Meinungslenkung.

Welcher Lehrer vermittelt solche Probleme ?
Welcher Richter verhindert solchen Mißbrauch ?
Welcher Wähler berücksichtigt das ?

Im Grundgesetz Artikel 5.1 steht das Wort "ungehindert" und was das bedeutet hier!

nach oben


Sonntag, 21. Februar

So wehren sich die Dänen gegen den staatlichen Grundrechte-Entzug!

Das Gesetz hatte es in sich! Gesundheitsuntersuchungen, Zwangshospitalisierungen,
Isolationsunterbringung und Zwangsimpfungen mit körperlicher Gewalt durch die
Polizei, Aufhebung der Unverletzlichkeit der Wohnung und des Versammlungsrechtes
hätten willkürlich vom Staat bzw. der nationalen Gesundheitsbehörde angeordnet
werden können. Dazu kommen massivste Eingriffe in die Wirtschaft, das
Betriebseigentum und örtlich beschränkte Lockdowns; die Firmen hätten zusätzlich
verpflichtet werden können Informationen über den Aufenthaltsort von
Mitarbeitern weiterzugeben. In Kraft gesetzt worden wäre das Epidemiegesetz
einseitig von der Exekutive, das heißt dem Gesundheitsminister, ganz ohne
parlamentarische Bewilligung [5].

Wochenlanger Dauerprotest führte zu Erfolgen Nach mehr als einer Woche
Dauerprotest knickten die regierenden Sozialdemokraten ein. Auch alle anderen
Parteien, die dänische Ärztekammer und Wissenschaftler hatten sich gegen
derartig weitreichend Machtbefugnisse des Staates gegen die Bürger ausgesprochen
[6].

Der globale Mainstream schwieg sich darüber aus, man wollte offensichtlich
unbedingt vermeiden, dass dieses Beispiel Schule macht. Zuerst wurde in Social
Media Kanälen darüber berichtet, dann in Blogs [7].

Die eckigen Klammern sind im Original-Bericht (=Überschrift) Links zu den Quellen.


nach oben


Sonnabend, 20. Februar
Wenn ich mich impfen lasse:
Die Antworten sind in diesem Artikel bestätigt.


1.- Kann ich aufhören, die Maske zu tragen?
• Regierung - Nein

2.- Können die Restaurants, Kneipen, Bars etc. wiedereröffnet werden und alle arbeiten normal?
• Regierung - Nein

3.- Bin ich gegen Covid resistent?
• Regierung - Vielleicht, aber wir wissen es nicht genau.....

4.- Wenigstens bin ich nicht mehr ansteckend für andere?
• Regierung - Nein, man kann es immer noch weitergeben, möglicherweise weiß es niemand.

5.- Wenn wir alle Kinder impfen, geht die Schule normal weiter?
• Regierung - Nein

6.- Wenn ich geimpft bin, kann ich dann die soziale Distanzierung beenden?
• Regierung - Nein

7.- Wenn ich geimpft bin, kann ich aufhören, meine Hände zu desinfizieren?
• Regierung - Nein

8.- Wenn ich mich und meinen Opa impfe, können wir uns dann umarmen?
• Regierung - Nein

9.- Werden Kinos, Theater und Stadien dank Impfstoffen wieder geöffnet?
• Regierung - Nein

10.- Mögen die Geimpften in der Lage sein, sich [Veranstaltungen; Partys] zu versammeln.
• Regierung - Nein

11.- Was ist der wahre Vorteil des Impfens?
• Regierung - Das Virus wird Sie nicht töten.

12.- Bist du sicher, dass es mich nicht umbringt?
• Regierung - Nein

13.- Wenn statistisch gesehen mich das Virus sowieso nicht tötet... Warum sollte ich mich impfen lassen?"
• Regierung - um andere zu schützen.

14.- Also wenn ich mich impfen lasse, sind die anderen 100 % sicher, dass ich sie nicht infiziere?
• Regierung - Nein, wir sind uns nicht sicher

Zusammenzufassung: Der Covid-9-Impfstoff ...
Er modifiziert nur ein genetisch intaktes und lernfähiges Immunsysten.
Er erzeugt zu häufig überschießende Immunantworten, die zu häufig tödlich enden.
Das Immunsysten neigt danach zu Autoimmunerkrankungen wie MS, Rheuma ...
Man schätzt: 5 bis 10 % dieser Nebenwirkungen werden gemeldet.
In eine allgemein zugängliche Datenbank. Hier Näheres.
Aus diesem Grund ist es auch in den letzten 20 Jahren (solange ist diese Impfstrategie bekannt)
für Menschen nicht zugelassen worden, nicht mal für Tiere.
Diese genetische Manipulation erfolgt auch nicht mit einen "Impfstoff",
sondern mit einem nicht zugelassenen Medikament.
Deshalb jetzt die Panikmache und die "Notzulassung" ....

Eine "Impfung" mit jetzt auf den Markt gedrückten Stoffen:
• gibt keine Immunität.
• eliminiert das Virus nicht.
• verhindert nicht den Tod.
• garantiert nicht, dass du es nicht bekommst.
• Das hält dich nicht davon ab, es zu bekommen.
• haltet dich nicht davon ab, es weiterzugeben
• schließt nicht die Notwendigkeit von Reiseverboten aus.
• schließt nicht die Notwendigkeit einer Geschäftsschließung aus.
• schließt die Notwendigkeit von Sperrungen nicht aus.
• schließt nicht die Notwendigkeit einer Verschleierung aus.

Alle Fakten und die Berichterstattung kann man geschönt "Unrichtigkeiten" nennen.
Es ist leider alles im Einzelnen nachgewiesen. Und diese Fakten werden radikal unterdrückt.
Ich spreche deshalb Klartext:
Tatsächlich ist es ein Krieg gegen die Bürger und das Kampfmittel heißt Lüge.
Dabei lasse ich es offen, wer gegen die Bürger angreift, bekämpft.
Es kann die Regierung sein, die Pharmaindustrie, die BMGF ... das sollen Andere beantworten.
Tatsache ist: die Bürger, das Volk, wird verhetzt, körperlich und geistig vergewaltigt.

Wir müssen alle mal sterben. Statistisch mit ungefähr 81 Jahren. Einige leider an
Rauchen, Adipositas, Krebs, Diabetis, Unfälle, Kriminalität, meist aber natürliche Todesfälle.
Das durchschnittlice Sterbealter von Grippekranken lag bisher bei 84 Jahren.
Jedenfalls bevor es für jeden Coronatoten ca 40 € mehr für das Krankenhaus gab.

Früher fühlte ich mich bei Grippe ein paar Tage beschissen und blieb zu Hause.
Heute werde ich ohne jede Symptome dauer-terrorisiert.
Ich fürchte nicht die Grippe, ich fürchte diese Regierung.
Aber nun ist das die "neue Normalität" und es soll kein Zurück mehr geben?

Dabei sind alle Regierungsdiktate auf Lügen aufgebaut:
Lüge 1 - Alle Grippeviren sind von Typ Corona und mutieren ständig.
Lüge 2 - Es gibt keine Übersterblichkeit, diese wird nur behauptet.
Lüge 3 - Masken bewirken mehr Schaden als Nutzen.
Lüge 4 - der PCR-Test ist völlig ungeeignet, mit ihm kann man alles nachweisen.
Lüge 5 - Eine Distanzierung ist nur von echt Infizierten sinnvoll, nicht von Gesunden.
Lüge 6 - Die Statistiken werden in vielen Punkten gezielt unsauber erfasst.
Lüge 7 - Es werden selbst Totenscheine umgeschrieben, Klartext gefälscht.
Lüge 8 - Mit Propaganda schüren die großen Medien gezielt Angst.
Lüge 9 - Negative Nebenwirkungen und die zahlreichen Toten werden verschwiegen.
Diese Liste kann noch lange fortgesetzt werden.
Aber ist sie nicht genug, um zu erkennen:

Diese Regierung ist insgesamt immun gegen ethische und moralische Maßstäbe.
Sie will nur sinnlos ihre Macht demonstrieren und quält die Bürger.
Endspiel für die gesamte Regierung Merkel ?

Da ist es fehl am Platz, wie in der Sesamstraße zu sagen:

Arschkriecher


nach oben


Freitag, 19. Februar

Etwas älter, aber interessant:

Am Kapitol in Waschington/DC gab es in den letzten Tagen als Trump Präsident war Unruhen.
Jetzt ist ein Vertrag zwischen CNN und einen Beteiligten bekannt geworden:
Die Filmrechte an der Schießerei wurden vorher für 35ooo $ von CNN bezahlt.
Unten ein Ausschnitt aus dem Vertrag und der Link zum vollständigen Bericht.
Sind da die Anreisekosten von Sandy/Utah nach Washington/DC schon drinn?
Es sind zwar nur ein paar tausend km ...

CNN kauft


nach oben


Donnerstag, 18. Februar

Die Meldung des Tages:  
 
Razia in Berlin gegen Clan-Kriminelle.
Die Regierung ist davon nicht betroffen.

Macht-Gier, Macht-Sucht, ist eine Erkrankung.
Sie ist unheilbar und entsteht und verschlimmert sich offensichtlich mit der Zeit.
Parallel dazu beobachtet man abstruse Ideen.

Nero ließ die Hauptstadt abfackeln (Eigenhändig zündete er wohl nichts an).
   Vielleicht ging das Feuer auch von einen Markt aus, immerhin besang der große
   Künstler Nero (so dachte er von sich) begeistert von seinen Beobachtungshügel.
   Wenn es damals die heutigen Medien gegeben hätte,
   wäre wahrscheinlich von einem Wohnungsbauprogramm gesprochen worden.
   Es war wohl ein Fehler, ihn überhaupt an die Macht zu lassen,
   obwohl seine ersten fünf Regierungsjahre positiv bewertet werden.
   Doch dann brach sein Verfolgungs- und geerbter Macht-Wahn durch.
   unzweifelhaft bestätigt durch die Christenverfolgungen.

Hitler wollte "Raum im Osten" und ein vereinigtes Europa (unter sich natürlich)
   auch diese Wende war etwas, wofür man erst mit Propaganda die Meinung hinlenken musste.
   Er kam übrigends nur per Koalition an die Macht.
   Eine Koalition die vor dem Wahlergebis nicht bekanngegeben wurde und
   nachher auch nicht vom Wähler genehmigt wurde, also noch so, wie heute üblich.
   Zum Allgemeinwissen sollte gehören; in Dänemark sind Koalitionen verboten.
   Dort erweisen sich Minderheitsregierungen als überrraschend stabil.

Merkel kam wie Hitler an die Macht: durch Wählerwillen verfälschende Koalition
   Ihre Wende-Ideen waren ebenso wie die anderer Despoten mindestens ziemlich überflüssig.
   Deren Gemeinsamkeiten:
   Einmal wurden (und werden) sie mit strikter Meinungslenkung durchgesetzt.
   Unter Hitler hieß es noch "Gleichschaltung der Berichterstattung".
   Unter Merkel nun viel freundlicher "Medienharmonie", was aber identisch ist.
   Alle Merkel'schen Wende-Ideen richteten immensen Schaden an,
   obwohl nur Nutzen behaupet wurde.

In der US-Verfassung gibt es gegen die Krankheit Macht-Gier eine Notbremse:
 • Höchstens zwei Wahlperioden.
 • Besser wäre eine Art Persönlichkeits-TÜV oder -MPU vor jeder Wahl.
 • Noch besser natürlich die jederzeitige Abwahl durch den Wähler.
Wenn so eine Regelung fehlt, kann unter ungünstigen Umständen ein bislang unerkannter
Geisteskranker die Bevölkerung eine volle Wahlperiode an die Wand fahren.
Echte Demokratie muß diesen Selbstschutz durch jederzeitige Abwahl haben,
selbst wenn alle anderen Bausteine stimmen.
Das sollte zu Internetzeiten jederzeit machbar sein.
Wie? - So:

Jeder Bürger (Tote nicht, sowas gibt es nur in den USA!) erhält einen
(für spätere 10 bundesweite Abstimmungen meintwegen auch gleich zehn)
"Token", oder wie in einem Leserbrief auf heise.de genannt, einen "Nounce",
also eine jeweils kryptische Zeichenfolge. Die Ausgabe wird
für seinen Wahlbezirk notiert. Doppelausgaben werden verhindert. In D macht das
das Einwohnermeldeamt, in den USA könnte es der Sheriff machen: jeder
Führerschein erhält nur eine Stimme. Und zur Wahl logt man sich auf eine
Webseite ein und hat mit seiner Geheimnummer eine Stimme. Das wäre schnell
ausgezählt und so sicher wie Banking am Rechner. Was heute ja auch sowohl bequem
als auch ohne großartige Sicherheitsrisiken und Kosten abläuft.

nach oben


Dienstag, 16. Februar

Zeitung

Das Merkel-Regime bröckelt.Roland Tichy nennt die Fakten

Bürger und Wirtschaft lassen sich die erkennbar sinnlose Gängelei nicht mehr gefallen.
Statt dem Rückgang der Bedrohung Rechnung zu tragen, werden Angela Merkel und ihr
Getreuer Markus Söder zum Standortrisiko.

Es gibt noch weitere gute Nachrichten: Reitschuster bekam, als er mit dem Fahrrad
über eine Demo berichtete, spontan 20 € für seine Arbeit zugesteckt. Ein anderes
Team filmte auch. Auch diesen zufälligen Spontanvorgang. Und die
zwangsfinanzierten Medien mit ihren grotest überhöhten Bezügen regten sich auf.
Dazu schrieb Boris Reitschuster einen Artikel. Interessant was Tatsachen-Berichte offenbaren.
Sehr viele scheinen die Nase von Regierungs-Propaganda voll zu haben und lesen.
Allerdings das, was sonst - nicht grundlos - verschwiegen wird.

Das Erfreuliche an dem Artikel ist die mediale Reichweite.
Reitschuster hat fast 10 Mio Internet Aufrufe im Monat,
fast 4 x soviel Abonennten des YT-Kanals wie Monitor und wichtiger:
Er nennt die Fakten die andere verschweigen, höchstens auf seine Nachfrage stottern.

Nachfrage<br>auf der PK

Das Beschämende sind idiotische Kommentare sowie das Schweigen und Nicht-antworten der
staatlichen Meinungsmacher (alfabetisch wer sich zu weit aus dem Fenster lehnte):
  Nicole Dieckmann, Julius Geiler, Kai Gniffke, Georg Restle, Paul Ronzheimer ...
(Details auf der ca. 7 Zeilen über dem Bild verlinkten Seite.)

Wie Regierungspropaganda finanziert wird? Nicht nur Werbeeinnahmen von ARD & ZDF
plus 8 Milliarden jährlich vom Steuerzahler, auch viele andere Wege
Und Reitschuster werden 20 € geneidet. Reitschuster verdient viel mehr Unterstützung.
Wie Tichys Einblick auch und viele andere Seiten die ich hier verlinkt habe auch!

Ohne möglichst vollständige Information kann keiner vernünftig entscheiden.
Insbesondere nicht, wenn es schon aus einem (Seehofers) Ministerium tönt:
Wir, der Staat, sind die größten Fake-News-Produzenten!


nach oben


Montag, 15. Februar

Es ist die hohe Bestimmung des Menschen,
mehr zu dienen als zu herrschen.


- Albert Einsteins Erkenntniss

Ja, die Menschen sind soziale Wesen, denen Masken und
(politisch, neudeutsch, wichtigtuerisch:) "social disancing" fremd sind.
natürlich meinte er nicht das Bedienen von
• moralisch Deformierten,
• Hütchenspielern,
• Kriminellen, …

Zu Weihnachten wurde uns erzählt erzählt:
Es gibt einen Weihnachtsmann und wir müssen kaufen und schenken.
Kein Wort, daß man auch Hilfe, Zuwendung, Aufmerksamkeit, Zeit "schenken" kann.

Zur diesjährigen Grippewelle wird uns erzählt:
Besonders gefährlich - wir nennen die Gefahr Corona - und wir müssen geimpft werden.
Kein Wort, daß wir ein natürliches, selbstlernendes und trainiertes Immunsystem haben.
Jedenfalls, wenn wir uns nicht nur in aseptischen, desinfizierten Boxen aufhalten.

Nachweislich immunstärkende Maßnahmen sind:

• pflanzenbetonte Ernährung
 - v.a. frisches Obst & Gemüse (ideal: Wildkräuter)
 - mit einem hohen Anteil an Rohkost (min. 50%)
 - mit einem hohen Anteil an Ballaststoffen ("Bakterienfutter")
 - aus eigenem oder biologischem Anbau
• erholsamer Schlaf
• Reduzierung von Stress jeglicher Art
• Bewegung & Sport in der Natur (ideal: Wald)
• Kontakt mit dem Erdboden (Gartenarbeit, Barfußlaufen)
• Kontakt mit Tieren (Haustiere, Bauernhof)
• Kontakt mit anderen Menschen (!!)

Es sollte eigentlich bekannt sein: Kinder die in klinisch sauberer Umgebung
aufwachsen, nie draußen spielen, kränkeln fast immer, werden viel öfters krank.
Das folgende Bild betrifft Sie auch dann, wenn Ihre Frisur anders ist.

Immunsystem<br>stärken


Im Raum stehen dabei folgende Fakten:

Die Pharmaindustrie hat einen Geschäftszweig der besonders gewinnträchtig ist: Impfen
Hier die Aussage eines langjährigen Mitarbeiters am Paul Ehrlich Institut (PEI).
Darin auch eine Aussage über Impf-Nebenwirkungen. Diese gibt es zwar immer, sie sollen aber ein besimmtes Maß (1 Toter auf 1 Mio Impfungen) nicht übersteigen.
Tatsächlich liegen sie derzeit über 10 mal so hoch. Aktuell sind z.B. folgende Fälle durchgesickert: Berlin-Spandau 8, Miesbach 7, Bodenseekreis 20, Norwegen 23 Imp-Tote und und.
An Nicht-Toten verzeichnet die EMA über 23000 Impf-Nebenwirkungen.

Die vom (dem Gesundheitsministerium unterstellten) RKI Zahlen werden absichtlich falsch
erhoben. Laut WHO (!) wird eine Corona-Infektion wie folgt festgestellt:
1. PCR-Test (mit ct-Wert unter 30, der ct-Wert wird in D nicht einmal erfasst!)positiv.
2. ein zweiter, unabhängiger Test auch positiv.
3. ein Arzt stellt dazu passende Symptome fest.
Ohne 1. bis 3. besteht - laut WHO! - keine Infektion und keinekeine Ansteckungsgefahr.
Was geschieht in D? Ein (zufälliger) positiver PCR-Test
gilt ohne weitere Prüfung als "Infektion" bzw. "Inzidenz" und führt zu
weitreichenden Konsequenzen für Betroffene und ihr Umfeld.
Durch hohe Zyklenzahl ergeben sich immer positive PCR-Tests!
In D ist diese Zyklenzahl immer sehr hoch,
Abgesehen davon sind PCR-Tests für diesen Zweck ausdrücklich nicht vorgesehen.
Der Erfinder der PCR-Methode, Nobelpreisträger Kary Mullis, hat in einer Pressekonferenz
hochverärgert dagegen protestiert, seine PCR Methode für einen Test zu missbrauchen.
Da fiel sein berühmter Satz: "Damit kann man in jedem Alles finden."
Aussagekräftigere Tests sind bekannt und verfügbar, werden in D aber vermieden.
Warum wohl?

Unwissenschaftliche Willkür nennt man das. Die WHO rät übrigens auch dringend von
flächendeckenden Lockdowns, sowieso von länger andauernden, sowie
Grenzschließungen ab. Deutschland hat sich von jeder Vernunft - selbst von den
WHO-Empfehlungen - längst abgekoppelt.

Das gefährliche an den aktuellen Corona/Grippe-Impfungen?
Es sind keine Impfmittel sondern nicht zugelassene Medikamente.
Sie modifizieren unser Immunsystem irreparabel.
Man wird "geimpft" gegen eine Krankheit die man nicht hat,
trotz "Impfung" aber bekommen kann, und dann auch weitergeben kann!
Die Impfreaktion kann überschießend sein.
  Tatsächlich sind solche Verfahren (das Immunsystem zu modifizieren)
  seit fast 20 Jahren bekannt.
Sie wurden bisher nicht für Menschen zugelassen, auch nicht für Tiere!
Eben wegen häufig überschießender Impfreaktionen.
Und nun nur mit einer "Notfall"-Zulassung, - nach dem Trommelwirbel der Medien.
So verkauft die Pharma-Industrie mit Regierungshilfe.
Hier die Villa "NeuSpahnstein", Berlin, Jens Spahn ist derzeitige Gesundheitsminister,
ehemaliger (?) Pharmalobbyist und gelernter Banker.

Finkenstr 24


Daß Masken gefährlich sind, sollte ebenfalls bekannt sein.
Nicht die Maske selber, sondern die CO2-Rückatmung. Gemessen hier
Selbst Zusatz-Tote Kinder durch Maskenzwang sind bekannt. (Hier eine kleine Link-Sammlung)

Was mich krank macht, ist nicht Corona, sondern diese Regierung

Reitschuster weist laufend die vorsätzliche Unredlichkeit der Regierung nach.
da kommt z.B. heraus, daß sich die Regierung - wenn überhaupt - nach "Wissenschaftlern"
richtet, - allerdings nur nach vorher ausgesuchten. Die Corona-Regeln der Regierung Merkel
sind ausdrücklich (zugegeben und betont) politisch, also nicht durch Fakten begründet.
Wie ein Leserbrief dazu feststellt:
Die ganzen gefälschten Totenscheine und Statistiken sind ein
unwürdiges und zynisches Affentheater von kranken Politikern.
Mein Zusatz: Diese Machtgierigen, Volksverhetzenden sind die echt Corona-Kranken
und diese sollten (bei der nächsten Wahl politisch) beerdigt werden.


nach oben


Sonnabend, 13. Februar

Das Inferno von Dresden am 13/14. Februar - Es war Völkermord.

Ich schrieb darüber schon letzes und vorletztes Jahr.
Auf den Elbwiesen waren ca 600ooo Menschen.
Es waren die Flüchtlingsströme aus Ostpreußen und aus Schlesien.
Viele aus Breslau, was Hitler kurz vorher evakuieren ließ
Nicht alle Opfer konnten gezählt werden,
durch Phosphorbomben verbrannte man zu weisser Asche.

Zu Dresden sagte Winston Churchill::

  Ich möchte keine Vorschläge haben,
  wie wir kriegswichtige Ziele im Umland von Dresden zerstören können.
  Ich möchte Vorschläge haben,
  wie wir 600.000 Flüchtlinge aus Breslau in Dresden braten(!) können.


Am 13./14. Februar 1945 wurden auf die Flüchtlinge aus Schlesien und Ostpreußen auf den Elbwiesen von Dresden von Engländern Brandbomben abgeworfen.

Zeitzeugen berichteten von 250ooo bis 300ooo Zivilopfern auf den Elbwiesen in Dresden
Man beachte die Leserbriefe in der verlinkten Info-Quelle.
Amtlich gezählt wurden 202'040 Tote (bis 20.3.1945), davon wurden ca. 30% identifiziert,
überwiegend Frauen und Kinder, über 60ooo waren also namentlich bekannt.
Phosporbomben verbrennen Menschen zu Staub, deshalb gab es mehr Tote als gezählt.
Es gab rund 300ooo Ermordete in 40 Stunden, ein britischer Völkermord-Rekord
der nur bis zum August, - bis zu den US-Atombomben auf Hiroshima/Nagasaki, gehalten wurde
Alle diese Bombardements waren nicht kriegsentscheidend.
In Deutschland wie in Japan war eine Kapitulation deutlich absehbar.

Diese Zahlen galten aber nur bis 1992, seitdem sinken die Opferzahlen in Dresden.
Obwohl 60ooo identifiziert wurden, ein Großteil der damals gezählten 202'040 Toten jedoch nicht, waren es plötzlich nur noch 40ooo, letzes Jahr nur noch 25ooo Tote,
sagte die Chefredaktion des ARD, genauer des MDR in 2020.
Auch Sven Felix Kellerhof von der WELT spricht am 11.2.2020 von Ergebnissen einer
"seriösen Historikerkommission" (Vorbericht hier mit Namen).

Das las ich letztes Jahr und vermute:
Bald gibt es am 13. Feb. nur noch Werbung mit Superangeboten für den Valenstintag.
Julia Schramms Brustbemalung (Do it again Bomber Harris)  wird in der Wikipedia schon jetzt nicht mehr erwähnt. Sie war u.a. von 2014-17 Hatespeech-Referentin bei der Amadeu-Antonio-Stiftung.
(Hier erfährt man am ehesten was mit der Wikipedia los ist: ein Propaganda-Instrument.)
Königin Elisabeth II setzte Bomber Harris ein Denkmal , - für Völkermord ?
Für Munitionssuche und weitere Untersuchungen ist merkwürdigerweise kein Geld vorhanden.

Völkermord ist international geächtet, war auch schon vor 76 Jahren so.
Und die Zukunft?
Heute regiert nicht mehr A.Hitler (12 Jahre), sondern A.Merkel (16 Jahre).
Was muß uns noch passieren, um Diktatoren zu vermeiden?


nach oben


Freitag, 12. Februar

Meine Schwester schenkte mir für dieses Jahr einen Kalender.
In dieser Februar-Woche erinnert er an Robert Koch (1843-1910).
Koch beschäftigte sich mit Bakterien und nach ihm ist das Robert-Koch-Institut benannt.

Ein Mikrosskop, ein Mikrotom zum Schneiden dünner Präparate und ein selbstgebauter Brutschrank waren seine wichtigsten Arbeitsgeräte in seinem dürftig ausgestatteten Labor in seiner Wohnung im preußischen Wollstein (Posen). Doch sie reichten dem Provinzarzt, um 1876 Milzbranderreger zu entdecken.

Das war der Start zu einer wissenschaftlichen Karriere, in der er den Verursachern schwerer Leiden nach und nach auf die Spur kam. Er entwickelte Methoden der Mikrofotografie, was teilweise zu brillianten Aufnahmen von Bakterien führte Auch die Henle-Koch-Postulate waren ein wesentlicher Baustein im Gebäude der Bakteriologie.
1882 entdeckte er den Tuberkolose Erreger

1884 den Erreger von Cholera
  diesen hatte Pacini schon 1854 isoliert, was Koch aber nicht wusste
  weil die Arbeit von Filippo Pacini damals in Fachkreisen nicht anerkannt wurde
  Sowas gab es also damals auch schon!

1890 Wollte er die Tuberkulose mit seinem "Tuberkulin" bekämpfen,
  was aber mißlang (obwohl der Stoff sich für andere Nachweise sehr nützlich erwies).
  Das nahm ihn persönlich sehr mit und schädigte auch seinen Ruf.

1905 bekam Koch den Nobelpreis.,
  er kümmerte sich auch ohne Erfolg um die Schlafkrankheit
  und Malaria unter der er selbst litt (und viele andere Krankheiten)

1912 zwei Jahre nach seinem Tod, erhielt das Institut seinen Namen.
  Die Kochsche Schule, also wie man an diese Dinge herangeht,
  wurde von vielen seiner Mitarbeiter weitergeführt.

Heute werden die Henle-Koch-Postulate bei der angeblichen Corona Epidemie allerdings mit Füssen getreten. Es ist Politikern viel wichtiger, eine angebliche Pandemie herbeizureden.
 • eine Pandemie ohne Übersterblichkeit
 • zur Rechtfertigung weiterer Fesseln für Bürger
 • mit Scheinlösungen und Willkürmaßnahmen.
Es werden aber nicht nur die Henle-Koch-Postulate ignoriert,
auch Empfehlungen der WHO,
auch wesentliche andere Forschungsarbeiten.
Warum?
Die Pharma-Industrie ist die treibende Kraft.
Um das klarzustellen:
die Pharmalolgie ist nützlich.
Schädlich ist die Geldgier und Machtgier dahinter
Wer "treibt"? Das Geld dahinter machte eine Menge Leute süchtig.
Sucht ist schädlich? Ja, meistens.
- Sucht nach Wissen selten.
- TV oder Spielsucht betäubt einen, hindert die Menschen nützlich zu sein.
- Drogen/Heroinsucht zerstört die eigene Gesundheit.
- Geld- und Machtsucht zerstört die körperliche Gesundheit nicht,
 "nur" das Leben vieler Anderer. Es ist deshalb die schlimmste Sucht.
Geld- und Macht-Sucht tötete und zerstörte der Vergangenheit durch blutige Kriege.
Geld- und Machtsucht zerstört jetzt auch virtuell und viel billiger, effektiver,
durch mentale Vergiftung durch absichtlich mangelhafte Information um zu polarisieren.
Oder ganz einfach:
um die Menschen für Dumm zu verkaufen, zu verblöden
damit sie leichter lenkbar werden, um die eigene Macht zu stärken.
Und heute?
Das Robert-Koch-Institut (RKI) trägt seinen Namen. Doch was wurde aus ihm ?

Heute wird es von einem Arzt geführt, der unter einer Weisungsbefugnis eines (nur früheren?) Pharmalobbyisten steht.
Jens Span hat als einzige Qualifikation als Gesundheitsminister das Vertrauen einer Frau Merkel,
deren Handeln in der Vergangenheit unberechenbar war und nur Probleme verursachte.
Diese traten nur in den Hintergrund, weil sie stets neue und größere Probleme schuf
anstatt ihre bisher verursachten Probleme zu lösen.
Das RKI ist dem Gesundheitsministerium untergeordnet.

Henle-Koch-Postulate werden gezielt ignoriert. (Sie sind für Viren nicht immer geeignet).
Über das Tragen von Masken darf niemand selber entscheiden.
Ein genereller Maskenzwang wird ohne Notwendigkeit erzwungen.
Etliche WHO-Empfehlungen werden ignoriert,
ebenso wie aktuelle unabhängige Forschungsergebnisse
stattdessen werden passende Gutachten bestellt
und die Meinung - wo immer möglich - gelenkt,
  Das sind nicht nur die LLL-Medien!
  Auch das bundesweite Spinnennetz nebenan.de empfiehlt kathegorisch
  ausschließlich die politisch motivierten Ratschläge des RKI.
  Jede abweichende Meinung wird (durch Ina von Nebenan?) gelöscht
Und Politiker kaschieren ihr Machtbedürfnis durch Beratungen von

Wissenschaft? Das Wort wird oft zur Tarnung und Täuschung ausgesprochen.
Als Leitlinien der Politik wird mit bestellten "wissenschaftliche Erkenntnissen"
aber beabsichtigt von unkundigen Schreihälsen abgestimmt.
Beispiel Klima: 97 % stimmen zu - darunter sind
 • Fake-Unterschriften von Mikey Mouse,
 • Gefälligkeitszustimmungen von Putzfrauen, geistigen Schuhputzern und
 • grünen Wunschdenkern und Weltrettern.
 • Nun wird diktiert: Die Diskussion ist beendet,
 • ein wissenschaftliches Institut in Australien hat das festgestellt.
 Und wenn das Ergebnis sogar gerichtlich als falsch festgestellt wird ?
 Der Rechtsstreit "Tim Ball ./. Mike Mann" braucht nicht veröffentlicht werden.
Hier übrigends mein Wissen über das Thema "Klima"
 (Ich kenn mich da "etwas" aus.)
  Das Klima hat sich schon immer geändert und wird es auch weiter,
  aber das ist weder gefährlich noch durch uns beeinflußbar
  (nur durch die Sonne).


Die Summe: das RKI und die damit verbundenen Gesundheitsaufgaben sind dem kranken
Machtbedürfnis einer ansonsten unfähigen, wenn nicht böswilligen Despotin untergeordnet.
Merkel mißbraucht den Namen Robert Koch für ihr krankes Machtbedürfnis.
Diktiert wird ihr das von Anderen, sie setzt es nur mit ihrem Erlernten/ihrer Begabung um.
Dabei könnte sie jederzeit gestoppt werden, z.B. von ihren "Freundinnen".
Wenn Liz Mohn oder Friede Springer auch nur einen kleinen Finger gegen sie rühren,
ist Merkel innerhalb von 24 Stunden Geschichte! (, und Europas Mitte geheilt.)

Die wahren Ursachen der Panik-Schürung liegen aber nicht bei dem Werkzeug Merkel
oder dem Werkzeug Massenmedien. Bewußt eingesetzt werden das Werkzeug von Anderen.
Und das ist das Kapital hinter der Pharma-Industrie. Viel davon ist in den Händen der BMGF.
Diese steuert (mit einen Kaufpreis von 750 Mio $) die WHO, mit 2,5 Mio $ den Spiegel usw.
Bill Gates ist "Geschäftsmann".
Er vermarktete das PC-Betriebssystem Windows, was bestenfalls Durchschnitt ist
Sowohl in der Spitzenklasse der Rechner läuft fast immer Linux,
in der Massenklasse der PCs ist Linux das sicherste Betriebssystem.
Windows ist ein notdürftig zusammengeklebtes Stückwerk aus Ideen von Anderen.
- Das Dateisystem hat Grenzen, ist nicht austauschbar.
- Auch sah ich den Windows-Papierkorb zuerst im Amiga und
- die Windows-Uhr ist kaum gebrauchsfähig - jedes Andoid-Handy kann es viel besser.
- Windows hat nicht mal eine nutzbare Grafikbibliothek.
Soviel zu seinen bisherigen Geschäften. Weil seine Gewinne -wenn überhaupt -
dann im Steueroasen verrechnet wurden, mußte der US-Steuerzahler entsprechend mehr zahlen.
Sein Vermögen bezahlte wer?
Trotzdem verkaufte Bill Gates sein Produkt als überragend.
Nun macht er also seine Geschäfte im Gesundheitssektor.
Da sind Impfstoffe der gewinnträchtigste Sektor.
Kein Wunder, jetzt werden Zulassungsvorschriften gekippt,
Impfmethoden die seit 20 Jahren bekannt aber nicht zugelassen wurden …
  (nicht mal für Tiere, weil Impfreaktionen durch Adjuvanzien oft
  unkontrollierbar sind und das Immunsystem irreparabel umprogrammiert wird.
  Dafür wurde uns vor Unkraut resistenten Genmais Angst eingeimpft.)

erhalten plötzlich eine "Notfallzulassung" und die Firmeninhaber sowie
"große" Staatslenker lassen sich (vorsichtshalber?) nicht impfen.
  Ich sah mehrere Videos wo die Hüllen auf den Nadeln blieben!
Und die Mainstream-Medien spielen mit!
Nun ja, sie bekommen ja auch "Subventionen" aus unseren Steuern. Nicht nur psychologische
Nebenwirkungen
, sondern Alle, inklusive Suicide und Todesfälle, werden verschwiegen.

Am Musikunterricht in Schulen wird dafür immer schon gespart.
   Dafür klagt man über Schulhofprügelein.
   Hat Irgendjemand schon mal ein Kind mit einem Musikinstrument sich prügeln gesehen?
   Diese Dinge sind unwichtig? Steuernzahlen für Umverteiler genügt?
An Schultoiletten wird auch gespart.

Für die Corona-Industrie ist natürlich Steuergeld da.
Normal wäre, wenn sich jeder soviel geprüfte Impfmittel wie er will, selber kaufen kann,
falls er ich vor Grippe fürchtet (oder eine echten Krankheit behandeln will).
Leider hat der Staat ihm vorher alles Geld abgesaugt, - was garnicht mehr auffällt!
Oder ist das schon Merkels neue Normalität?
  All unser Erarbeitetes an Umverteiler abliefern und
  dafür zweifelhafte Notrationen erbetteln dürfen?


Das ist es, an was mich das Kalenderblatt meiner Schwester denken lässt.

Unsere Fassadendemokratie sollte verbessert werden..
Wählen, - also einmal alle 4 Jahre 1 x bellen zu dürfen, - ist zu wenig.
An Kandidaten müssen bei der nächsten Wahl die richtigen Fragen gestellt werden.
Das wird auf dieser Webseite bald möglich.

nach oben


Mittwoch, 10. Februar

Gab es je eine Gesellschaft, die wegen Widerspruch untergegangen ist?
In unserer Lebenszeit sind bereits mehrere an ihrer Uniformität gescheitert.

 - Jacob Bronowski, Biologe und Mathematiker

Auf der Webseite Corona-Transition wird beschrieben was eine Corona-Impfung bewirkt:
Das mRNA-Vakzin ist kein Impfstoff, sondern ein Medikament.
Es behandelt
• eine Krankheit, die die meisten gar nicht haben,
• erzeugt unerwünschte Nebenwirkungen und
• bewirkt viel mehr Todesfälle als erwartet, weil es unser Immunsystem irreparabel umprogrammiert.

Der Artikel nennt Fakten, summarisch Todesfälle und andere statistische Daten.
Normal zugelassene Impsstoffe bewirken mitunter auch Todesfälle.
Die Grenze liegt üblicherweise bei 1 Toten bei 1 Million Impfungen.
Diese wird bei der aktuellen Grippe-Mutant-Impfung um weit mehr als das 10-fache überschritten

Der Artikel stellt auch andere interessante Fragen, z.B.:
 Moderna wurde als Chemotherapie-Firma für Krebs gegründet,
 nicht als Impfstoff-Hersteller für SARS ...
 Wenn wir sagen würden, wir geben den Leuten prophylaktisch eine Chemotherapie
 gegen einen Krebs, den sie nicht haben, würde man uns auslachen ?

In den Quellenangaben wird dann festgestellt:
 Diese Impfung ist ein) synthetisches Pathogen. Es kann tatsächlich direkt
Multiple Sklerose, Lou Gehrig-Krankheit, Alzheimer-Krankheit verursachen.
 Also der ganze Kreis von Autoimmun-Erkrankungen, oft durch Adjuvantien
 die vielfältigen Erscheinungsformen von Rheuma sind die mildesten.

Hier Doktor Klaus Hartmann, (lange beim PEI) in einem Interview über Impfen, Adjuvantien und
Mängel bei den Zulassungsverfahren und -studien, z.B. die unechten Placebo-Behauptungen.
Impfen kann durchaus sinnvoll sein, aber
vorher sollte man eine Nutzen/Schadenanalyse machen.
Wobei leider viele Risiken durch nicht durchgeführte Forschungen ungeklärt sind.
Und alle schließen die Augen: EMA, Gesundheitsämter, PEI, RKI, StIKo,…
Für die Pharma-Industrie sind Impfstoffe ein besonders attraktiver Sektor, der Gewinnbringenste.


nach oben


Montag, 08. Februar

Weissrussland, Belarus, wurden mal vom IWF 90 Mio $ angeboten, als Corona-"Hilfe",
also wenn es den Zirkus um die jährliche Grippwelle mitmacht.
Lukaschenko lehnte ab. Das Angebot wurde auf 200, dann 900 Millionen hochgeschraubt.
Lukaschenko lehnte ab. Nachgewiesen an vielen Stellen, von mehreren Seiten.

Ob die IWF die alleinige Quelle von Corona-"Hilfen" ist/war, sei mal dahingestellt.
Es ist zu vermuten, daß solche Angebote auch andere Staaten erhielten, z.B. Italien,
Spanien usw. dieses Angebot aber annahmen. Vermutlich erfolgt die Animmierung der
Corona-Inzenierung individuell, an die Gegebenheiten jedes Landes angepasst.
Im Fall Italien kann ich mir einen direkten Geldfluss in Politiker-Taschen gut vorstellen.
   Dort sollen 96 % der Corona-Todesfälle getürkt sein. Kann ich mir auch vorstellen.
Im Fall Deutschland ist z.B. die authoritäre Merkel für billiges Geld dazu ohnehin bereit.

Der je Land angerichtete Schaden durch die Dramatisierung und Kommerzialisierung der Grippewelle geht jeweils in die Millarden Euro.
Zusätzlich leidet ja "nur" das Immunsystem der Bevölkerung!
Der Mensch wird damit krankheitsanfälliger. Nicht schlecht für die Pharma-Industrie.
Und die Corona-Hype kann unter dem Vorwand der Grippe-Mutationen beliebig lange propagandiert werden. Eine geniale Idee des WHO-Besitzers, der BMGF.

Heutiges aktuelles Beispiel im Radio:
Allein auf den spanischen Kanaren-Inseln brach der Tourismus vollständig zusammen.
Das ist eine dort absolut dominierende Branche.
1500 Millionen Schaden jährlich, Spanien ist fertig.
Da hat sich die Annahme einer "Corona-Hilfe" gelohnt.
Es fragt sich nur: Für wen?

Lukaschenko lehnte für sein Land jedenfalls ab.
Ein Bericht bei Reitschuster beschreibt dort die Situation im Vergleich zu uns.


nach oben


Sonntag, 07. Februar

unlauterbach

Lauterbach wird von interessierter Seite als Virenexperte bezeichnet.
Das war zwar nicht sein Studienfach, sondern nur das seiner exFrau.
Und diese hat zum Thema als echt Wissende eine viel entspanntere Haltung.
Dagegen proklamiert Lauterbach oft als apokalyptischer Reiter in Talkshows eine Impfpflicht.
Natürlich nur für Andere.
Nun gab es das obige Graffiti im Netz. Weil es trifft, fühlte sich Lauterbach getroffen.
Und twitterte (Trumps "Medium Nr 1"! Igitt?): Kunsterk bitte zerstören.
Dazu gab es ein Interview mit dem Maler/Sprayer KAMA und ein weiteres Graffiti im Bericht.

Außerdem sollte man zu Lauterbach/SPD wissen
Er ist bürgerfern, beantwortete von 137 Bürgerfragen keine Einzige. Talkshows genügen!
Auch symptomatisch, wie er bei einer Veranstaltung einen Behinderteparkplatz okupierte,
ein Leserbrief gab dieses Beispiel seiner Rücksichtslosigkeit bekannt.
Er ist stellvertretend im Petitionsausschuß, mitverantwortlich für grundlose Ablehnungen
Er handelt unmoralich, stimmte für die Homo-Ehe, also gegen normale Familien. Ich weiß
nicht, was seine Frau und seine 4 Kinder von seiner finanziellen Förderung der Homosexualität halten.
Er mißachtet außerdem die Verfassung.
Seine Wissensmängel bzw. seine Untätigkeit bei der Nennung von Tatsachen, wiegen deshalb schwer,
weil er Uni-Professor ist. Belegte Links zu seiner Beschreibung hier
Direkt gewählt im Wahlkreis 101: Leverkusen-Köln IV mit 38,7 %.
Er ist abgesichert über Listenplatz 58 der SPD Nordrhein-Westfalen.


nach oben


Samstag, 06. Februar

Eine Radiomeldung brachte mich drauf, es wurde pauschal behauptet: Drohungen gegen Impffirmen (Profiteure) und Politiker (Panikmacher) der Coronalüge nehmen zu, selbstverständlich ohne Konkretes zu nennen was man nachprüfen kann. Ein hoffentlich sehr kleiner Teil der Bevölkerung weiß sich offenbar nicht mehr anders zu helfen. Solche Reaktionen sollten der Antifa und deren Unterstützer überlassen bleiben. Im Fall Antifa & Freunde handelt es sich allerdings nicht nur um Drohungen, sondern um (Straf-) Taten. Auch wenn man von deren Verfolgung fast nie etwas in den LLL-(Leit~, Lücken~, Lügen~) Medien hört.
Drohungen wie erst recht Gewalt sind ein absolut falscher Weg etwas durchzusetzen, sich zu schützen, etwas abzuwenden.

Auf falsche Wege sollte und muß immer hingewiesen werden:
Ein falscher Weg ist auf jeden Fall Gewalt

- sowohl physische Gewalt
  sowas war in der Hitlerzeit z.B. durch SA-Schlägertrupps üblich
  Es war im dunklen Mittelalter absolut falsch von der Kirche ihre Macht mit
  Folter und dem 30-jährigen Krieg zu versuchen durchzusetzen.
  Ebenso scheiterten erfreulicherweise Hitlers arische Gedanken.
  in junger Vergangenheit auch in der DDR allgegenwärtig
  heute durch die Antifa, in den LLL-Medien professionell verschwiegen,
  trotzdem real existierend

- wie auch pschychische (= informative, ideologische, soziale) Gewalt
  Beispiele: vor 1945, als auch heute, ausgeübt durch Medien, Denunziation usw.
  Das ist mentale Vergiftung
  - die zwar anfangs wirkt,
  - langfristig aber genau das Gegenteil umschlägt, denn:
    Die Überlebenden dieser Mentalvergiftung wurden renitent gegen Falsch-Infos.
    Warum haben heute Medien wie Tichys Einblick, Reitschuster, KenFM, QPress,
    Rubikon, der Blaue Bote u.v.a.m. soviele Leser ? Warum sind die Vorträge von
    Dr. Daniele Ganser und Prof.Rainer Mausfeld bis zum Rand gefüllt?

Machthaber handeln nach völlig anderen ethisch/moralische Maßstäben.
Nämlich überhaupt keinen.
Beschönigend kann man sagen: Sie sind charakterlich deformiert.
Jedenfalls nach bürgerlichen Maßstäben. Immerschon.
Prof Rainer Mausfeld grub den Spruch der Athener Machthaber aus:

  Recht gibt es nur zwischen gleich Starken.
  Tue der Stärkere, was er kann,
  leide der Schwächere, was er muß.


Sobald Machthaber sich gegenüber Tatsachen nicht mehr anders
zu helfen wissen, wird von dieser Seite Gewalt ausgeübt.

Im Fall der Grippewelle die Corona getauft wurde:

  Nackte Gewalt, wenn Demos wie auch Kindergeburtstage von der Polizei aufgelöst werden.
  Belege wie Merkel Kinder quält, findet man an vielen Stellen, hier nur ein Beispiel.
  Pschychische Gewalt wie Falschdarstellungen und Selektion (Unterdrückung) von
  Infos in den Regierungsmedien (Junkers sagte es: "in der Not muß man lügen")
  wie ARD, ZDF, überegionale Printmedien, Nachrichtenagenturen wie RND …
  Indem man sich informiertfindet man (zu) viele Beispiele für Gewalt und Lügen.

Die viel wirksamere Gegenwehr besteht darin, andere auf Infos hinweisen, auch auf andere "Kleinigkeiten", die aber symptomatisch sind:

Söders Festessen mit Polizeispitzen trotz geschlosserner Gaststätten
Die guten Frisuren der Volksvertreter trotz geschlossener Friseure.
Die Gaststäte exclusiv für Landtagsabgeordnete in Stuttgart
Die Gehaltserhöhung um 58 % Anfang 2020 für berliner Abgeordnete
Die Unbelegbarkeit von Klimadaten durch deren Klimapropheten
. . .
Eine endlose Liste und alles belegt!.

Das Weiterverbreiten von wahren Informationen ist für die Unterdrücker
dieser Infos das Gefährlichste, was denen passieren kann. Weil Zwecklügen
heute professionell und mehrstufig von den NGOs, Parteien und Denkfabriken
produziert werden, sollte man möglichst auch Quellen nennen können.

Nochmal:
Gewalt ist immer ein falscher Weg.
Tatsachen zu verbreiten, ist ein mühsamer, aber lohnender Weg.
Letztendlich immer erfolgreich.


nach oben


Dienstag, 02. Februar

Bei Reitschuster gibt es diesen Artikel der erklärt warum nach Impfungen mit mRNA (zu)
oft Todesfälle auftreten, wie in Miesbach, im Bodenseekreis
und an vielen anderen Orten und Ländern (England, Norwegen, , Israel ...)

Das natürliche Immunsystem des Menschen wird durch diese mRNA-Impfung modifiziert.
mRNA ist die Abkürzung für modifiziertes RNA
Durch die Impfung, also Modifizierung, entstehen zwei Effekte:

- eine Überreaktion des Immunsystems durch dessen Modifizierung
  also: man stirbt evtl. gleich. Insbesondere als alter Mensch (ab 55?, 75?)
  Das ist allgemein bekannt, weshalb der Stoff seit 20 Jahren nicht zugelassen wurde
  werden konnte. Nicht in einem normalen Verfahren. Nichtmal für Tiere.

- eine verminderte Abwehrkraft gegen künftige Virusbelastungen
  man stirbt künftig wahrscheinlich bereits bei geringfügigerer Virenlast,
  durch Krankenhauskeime, SARS-Vieren, Grippe-Modification, Covid-21 . . .
  eben weil das Immunsystem modifiziert wurde.

Im oben verlinkten Artikel fordern viele Apotheker und Ärzte den Nutzen und die Risiken
derzeitiger Impfkampagnen zu untersuchen, abzuwägen, auch breit zu veröffentlichen.
Bisher wird die Impfung nur bei den LLL- Leitmedien als Heilsbringer dargestellt.
Durch den Lockdown gibt es aber offensichtlich viel mehr Leid, Schaden selbst Tote
als ohne Lockdown. Das zieht die Grippewelle nur unnötig in die Länge.
Der Lockdown schadet in extrem vieler Hinsicht: von kein Sport bis Corona-Suizide.
Dazu gibt es noch zerstörte Existenzen bis Merkel-verordnete Lebensqualität.
Nochmal:
  Jeder Mensch hat ein selbstlernendes Immunsystem.
  Das sollte nicht modifiziert werden.
  Sonst ist es nicht mehr selbstlernend. Mit Folgen die man bald nicht mehr spürt.


nach oben


Sonntag, 31. Januar

Seit März ist es eine im Amri-Bundestags-Untersuchungsausschuss bewiesene Tatsache:

  Keine Fingerabdrücke und DNA-Spuren von Amri im Tat-LKW,
  Auch nicht auf seinem Handy oder Geldbeutel (beides war im LKW),
  dafür gibt es 2 Bilder auf diesem Handy nach der Verwüstung.

Hat die ARD oder ZDF darüber berichtet?

Jedenfalls berichtet Telepolis und der Blaue Bote (mit 27 Quellen!) darüber.

Merkels Reaktion ist unvergessen: schon nach über einem Jahr formelles Beileidsbekunden
Erinnert sei auch an ihre Aussagen am 03.02.2003 im Präsidium der CDU:

Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung zu stärken.

  Meine Meinung: Nein Frau Merkel:
  Es ist Aufgabe der Politik, für die Sicherheit der Bevölkerung zu sorgen!

Komisch daß es keinem Anwesenden auffiel. Wer war anwesend?
Das Präsidium der CDU, die Führungsriege der CDU.

Merkels Kenntnise von Migrantenkriminalität sind in ihrer Videobotschaft
vom 18.06.2011 enthalten. Da sagte sie:

Wir müssen akzeptieren, dass die Straftaten
bei jugendlichen Migranten besonders hoch sind.


  Meine Meinung: Nein Frau Merkel:
  Wir müssen weder diese noch andere Kriminalität akzeptieren.
  Wir müssen Kriminalität überhaupt nicht akzeptieren.
  Die Gesellschaft soll vor Kriminalität geschützt werden.

  Das wäre Ihre - in Abrede gestellte - Aufgabe!

Die Mitglieder Amri-Untersuchungsausschusses und deren Sitzungsprotokolle hier
Erste Infos über die darin genannten Politiker hier


Ist es woanders besser? Dazu ein Artikel auf Reitschuster.
Es geht um Wahlbetrug dessen Untersuchung bisher immer nur (oder vorsichtshalber)
aus formalen Gründen abgewiesen wurde. Es geht um Stimmen von Toten, illegalen
Wählern (Ausländer z.B.) um doppelte / mehrfache Stimmabgaben usw.
Auch dort ist die Stimmung im Land polarisiert und vergiftet.

Es sollte die Aufgabe der Bürger sein, für nicht-kriminelle Politiker zu sorgen.
Wozu diese Webseite hoffentlich bald eine Unterstützung sein wird.
nach oben


Freitag, 29. Januar

Wenn Verschwörungstheorien stimmen, dann ist das eine geniale Geschäftsidee:

Medizin & Krankheit

So geht es: Man kauft sich die WHO - vorausgesetzt sie ist käuflich.
  Die NZZ meint  JA  Tedros (Adhanom Ghebreyesus) ist erstmal bis Mai 2022(?) Lenker der WHO.
  Er stammt aus korruptesten afrikanischen Verhältnissen und wird
  von der NZZ als "opportunistisch" beschrieben.

Diese WHO tauft die jährliche Grippewelle in eine Corona-Pandemie um,
  der fehlen zwar die Leichen, aber sowas kann man mit PR kaschieren,
  auch Statistiken frisieren, erfinden ("gestorben in irgendeinem Zusammenhang mit")
  -welcher Zusammenhang und wieweit hergeholt - wird nicht verraten, Datenschutz!

Hauptsache man produziert Angst.
  Durch verwirrenden Zahlensalat und ständige Wiederholungen, ein leichtes Spiel.
  Fachkräfte mit einer Ausbildung in Propaganda, wie Merkel, sind da willkommen.
  Wer sich kritisch äußert wird mit üblicher Taktik zum schweigen gebracht.
  Parallel wird gezeigt wozu die Innlands Streitkräfte gegen die Bürger vorgehen:
    eine 70-jährige wird mit Handschellen von 6 Polizisten abgeführt.
    Spielplätze und Kindergeburtstage gestürmt.
    10 Minuten zu früh zur Arbeit gefahren = 340 € Strafe.

So liefert unser Staat, unsere Steuern an die Pharmaindustrie und macht für diese Werbung
Mit einem weiteren Rest unserer Steuern werden die damit hergestellte Produkte gekauft
  Wenn Geld für die Pharma-Industrie nicht reicht, wird es neu gedruckt.

Die Verträge zwischen Staat und Pharma-Industrie sind natürlich nicht für den Steuerzahler einsehbar.
  Für den Produkt-Absatz sorgt unser Staat durch Werbung für angeblich rettenden Impfstoff.

Eine Zulassung der versprochenen Medizin erfolgte nur pro forma.
  Führende Köpfe wie Merkel, Span, Impfstoff-Produzenten, lassen sich vorsichtshalber nicht impfen.
  Geimpft werden erst die Hilflosesten, (Ältesten, Dementen, Pallativ-Patienten…)
        bei denen man Todesfälle bei der Impfung am besten vertuschen kann.
  Als nächstes kommen die dran, die am besten zu erpressen sind: der Gesundkeitsdienst.
  Dann die Restbevölkerung,
        wenn sozialer Druck nicht reicht, man sich wehrt, nicht erpressbar ist : Impfpflicht.
        So sichert unsere Regierung auch noch den Absatz der Impfstoffe!

Der überlebende Bürger darf bei Impfschäden den Pharma-Produzent verklagen.
  Auf den staatlichen Rechtsweg.
  Nach Verträgen (siehe Basler Zeitung) hat dieser aber ein Rückgriffsrecht
  auf das Steuersäckel des Staates.
  Ob der Staat deshalb seinen angeblichen "Rechtsweg" dem Bürger vermauert? Beisiel

Und die Wirkung einer Impfung ? keinerlei Garantie für Irgendwas.
  Man kann sich trotzdem selber anstecken,
  Man kann weiter andere anstecken.
  Man muß weiterhin Merkel-Masken tragen - auch bei Abstand
  Man muß weiterhin Abstand halten - auch bei Merkel-Masken

    Welchen Vorteil bietet eine Impfung? ⇒  Man kann überleben. ⇒ - sonst nichts.

  (auf 2 Punkte zur Ansteckungsvermeidung wird nie hingewiesen. Warum?
  Klar, daran verdient niemand: öfters mal Hände waschen und
  jeder hat ein natürliches und selbstlernendes Immunsystem!
  was ein mRNA-Imfstoff allerdings zerstört.)

Nochmal:

• Produkt-Herstellung zahlte der Bürger im voraus.
• Produktwerbung zahlte dann der Bürger auch.
• Produktvermarktung übernehmen die Staatsmedien.
• Produkt selber zahlt auch der Bürger über Steuern auch/nochmal
• Produktwirkung - ohne jede Garantie.
• Produkthaftung - illusorisch, die Verträge dazu bleiben unter staatlichen Verschluß.

Bill Gates ist ein genialer, global denkender Geschäftsmann.

Ich erinnere daran, daß sein wesentliches Vermögen steuerbefreit entstand,
die Steuern zahlten andere.
Jetzt diente dieses Vermögen dazu, weitere Steuergelder abzusaugen.
Ich neide ihm nicht sein Geld, schließlich habe ich selber etwas mehr, als ich bei Aldi für Lebensmittel ausgebe.
Aber besser ist ein Staat sich NICHT derartig aufbläht,
daduch auch viel Resourcen verschwendet und
seine Bürger derartig durch Steuern, Abgagen und Gebühren belastet, ………
Dadurch entstehen
  Kreativitätsverluste,
    Jobverluste,
      Existenzvernichtungen,
        Altersarmut,
          Gesundheitsrisiken . . .
und corona-aktuell zusätzlich (verschwiegene) Opfer durch verschobene OP′s, Corona-Suizide . . .
Eine sehr lange Liste, gewichtiger als wenn sich jeder 5. mal 4 Tage schlecht fühlt.

Entstehen diese "Kolateralschäden" zufällig von selbst oder durch eine Regierung die
der Hochfinaz höhrig ist, sich um die Belange der Bürger nicht kümmert
bzw, dem dummen Volk das Denken betreut und ihm Märchen erzählt?
Ist das durch den Wähler beeinflußbar?


nach oben


Donnerstag, 28. Januar

Dieser Link führt zu einem Artikel von Reitschuster.
Eine Krankenschwester (wahrscheinlich in Ausbildung?) fuhr 10 Minuten zu früh zur Arbeit
Die Ausgangssperre gilt in Strobel/Kretschmerland (sw/gn) auch für Autos. Wege zur
Arbeit sind ausgenommen (entnehme ich einer etwas späteren Meldung in der WELT)
Nach Rücksprache der Polizei bei ihrem Arbeitgeber musste sie dafür 340 € Strafe zahlen.

Unglaublich, wozu unsere Politiker und die Menschen fähig sind.

Offensichtlich zahlte sie, auch weil ihr Arbeitgeber sagte: "… kein tam-tam machen"
Wer ist (war) "ihr Arbeitgeber ?
Wie wichtig ist es, richtig zu wählen? - Das soll diese Webseite unterstützen.

Und was kann man sonst noch machen? - Das steht hier!


nach oben


Mittwoch, 27. Januar

In den USA nennen sich die Linken "Demokraten". Sie sind nach der Wahl so machtbetrunken, daß
sie bei einen nicht mehr im Amt befindlichen Präsidenten ein Amtsenthebungsverfahren durchführen.
Sowas hat deren AnführerIN Nancy Pelosi/D angestrengt. Nun stimmte der dortige Senat
darüber ab ob sowas von der US-Verfassung überhaupt gedeckt ist.
Pelosi/D verlor mit 45 gegen 55 Stimmen. Und wenn 5 Stimmen wechseln?
Zu ihrem Amtsenthebungsverfahren braucht sie allerdings keine einfache Mehrheit,
sondern eine 2/3 Mehrheit. Pelosi/D macht weiter. Zeit-, Geld- und Resourcenverschwendung durch Linke. Ein Schaukrampf mit absehbaren Ausgang. Man hat so sonst nichts auf der Latte zu tun.
Glückliches Amerika.

Ansonsten gibt es für grundsätzlichere aber seltenere Anmerkungen hier
jetzt wieder "Meine Meinung" in 2021. (War viel Formatierungsarbeit)


nach oben


Dienstag, 26. Januar

Eine Erinnerung ohne Maske und Abstand:

Wir beugten uns - wie jeden Tag - über Berechnungen und Pläne.
(Es gab noch keine PCs, Bildschirme, Rechenmaschinen ...)
Dann wurde mir gesagt: "Weißt Du was, Du gehst jetzt nach Hause und bleibst da.".
Ich ging. Klar, ich hatte seit einer ganzen Woche "Husten, Schnupfen Heiterkeit"
Kopfschmerzen weniger, weil ich starke Tabletten nahm.
Der Papierkorb war immer schon Mittags fast voll Papiertaschentücher.
Es ist Jahre her, aber ich weiß noch: keiner steckte sich an.

Halt, zwei starben:
Herr Jakob starb 2 Jahre später "etwas" zu früh an Adipositas(?).
Herr Wedlich wurde 10 Jahre später von einem rangierenden LKW zerquetscht.
Den Kontakt zu Elly und Xaver verlor ich leider.
Wahrscheinlich hatte damals jeder ein Immunsystem.
Das Immunsystem der Anderen war offensichtlich schon auf diese Grippe geeicht.
Mein Immunsysten lernte wohl gerade hinzu.
Schade, daß die Existenz und Funktion eines Immunsystems heute verschwiegen wird.
Denken wir nicht daran, weil ARD & ZDF auch das verschweigen?
Stattdessen werden wir genötigt Masken zu tragen, selbst ohne Symptome.
Auf Anordung von Politikern die sich von Schulschwänzern & Studienabbrechern beraten lassen.
(Ob sie damit ihren IQ auffrischen oder irgendeine Willkür kaschieren? Wer weiß es?)
Merkel und ihre Medien wollen es jedenfalls so, ausdrücklich aus politischen Gründen.
(nicht aus medizinischen, wissenschaftlichen Gründen
- wovon sie ohnehin keine Ahnung haben wollen siehe hier, nur 1 Beispiel!.)
Und das Volk gehorcht der Agitation und Propaganda bei Merkel, - wie früher bei Hitler.


nach oben


Sonnabend, 23. Januar

Wenn ein Vogel lebt, isst er Ameisen
wenn er gestorben ist, wird er von Ameisen gegessen.

Aus einem Baum können Millionen Streichhölzer gemacht werden,
Aber durch ein Streichhölz können Millionen Bäume verbrennen.

Umstände können sich jederzeit ändern.
In diesem Leben setze Niemanden herab oder verletze ihn.
Du kannst heute mächtig sein, aber die Zeit ist mächtiger, als Du es bist.


Soweit eine Predigt zum Sonntag. Ja, wie Schiller sagte:
   Edel sei der Mensch, hilfreich und gut
Aber wie soll er agieren in einem Rudel räudiger Wölfe?
Er soll sich zumindest seiner Haut wehren dürfen,
ohne ein Erlaubnisformblatt ausfüllen zu müssen.


nach oben


Freitag, 22. Januar


BRD

Ein Witzchen ?
Nein, es stimmt leider nicht. In Richtung einer Diktatur bröckelt unser Staatswesen nicht, -
wir sind dort bereits seit Jahren angekommen!

Lediglich der Name, die Fassade einer Demokratie (=Herrschaft des Volkes) existiert
noch aus werbetechnischen Gründen, - wie schön.

Was nicht so schön ist: die Herrscherin ist krank, zumindest Macht-krank,
süchtig nach Macht über das Volk, sinnfrei süchtig nach Macht über das Volk.
anders kann ich es mir nicht erklären, weshalb sie die Wirtschaft mit vielen
Wende-Maßnahmen ohne Notwendigkeit ummodelt und an die Wand fährt.
Gleichzeitig wird das Volk mit immer höhereren Abgaben belastet.

Es ist bereits so: Jeder Mann und jede Frau muss arbeiten und Steuern zahlen.
Zusätzlich werden wir durch einen Wust von Vorschriften schikaniert.
Ohne den kamen wir aber immer schon aus. Sehr viele Vorschriften dienen nur einer
überflüssigen Bürokratie. Kinder bekommen auch nur die Bildung und das Wissen,
bis sie das System am laufen halten können.
Ein Mehr an Zuwendung von Eltern an Kinder erlaubt der Staat nicht.

Echten Einfluß auf Entscheidungen hat der Bürger nicht.
Symbolisch darf er alle 4 Jahre 1 mal bellen und muß jetzt quasi mit einer
Käfighaltung zufrieden sein. Arbeiten und Steuern zahlen: Ja, aber
alles andere ist verboten, im günstigsten Fall rationiert.
Nennen wir mal den von Merkel unnötig verordneten Zustand
ehrlicherweise "offenen Vollzug", also noch mit Freigang (mit Nachweispflicht der Notwendigkeit).
Über deren wirtschaftlichen und menschlichen Schaden wird nicht berichtet.
Diese Schäden sind sehr viel größer, als ein Schaden durch z.B. eine Grippewelle.

Gab es nicht schon mal 6 Millionen Tote durch einen Durchgeknallten?
Ich denke mal: auch diese Zahl will Merkel toppen.

Diesmal verbirgt sich das absichtlich verursachte Elend aber nicht hinter Stacheldraht.
Es wird von den großen höhrigen Medien gezielt verschwiegen, im günstisten Fall verdreht und von Statistiken verfälscht dargestellt. Merkel versteht was von Propaganda, hatte sicherlich einen entsprechenden Stasi-Lehrgang in ihrer Zeit als FDJ-Oberin und Nachfolgerin von Margot Honecker.

Eine echte Demokratie hat stattdessen folgende unverzichtbare Eigenschaften:

• Gewaltenteilung
 real gibt es Viele, die gleichzeitig in der Legislative und Executive arbeiten.

• unabhängige Rechtsprechung
 real ist die Staatsanwaltschaft weisungsgebunden und Richter beeinflußbar.

• unantastbare Freiheitsrechte
 die stehen aber nur auf dem Papier (im GG bis Artikel 19, 20)

• Mitbestimmung bei wichtigen Entscheidungen
 auf bundesweite Volksabstimmungen verweigerte Merkel jede Antwort.
 Wie sagte Sir Raimund Popper:
    Die Frage, wer herrschen soll, ist falsch gestellt.
    Es genügt, wenn eine schlechte Regierung abgewählt werden kann.
    Das ist Demokratie.


Leider hat unser Staat keinerlei Eigenschaften die eine Demokratie auszeichnen.
Wir dürfen nichtmal bestimmte Themen anschneiden, ohne von Meinungsdiktatoren
auf vielfältige Weise zensiert und mundtot gemacht zu werden.
Und wir werden durch die Medien gezielt uninformiert gehalten

Bröckelt die Demokratie in Deutschland?
Weil die derzeitige Regierung eine hoch-effektive Meinungslenkung betreibt,
glauben das vielleicht noch Einige.
Real haben wir längst eine Diktatur.
Der Spruch auf dem Bild ist ein Witz.
Wie bauen wir uns eine lebenswerte Staatsform wieder auf?


nach oben


Donnerstag, 21. Januar


Zitat der Woche (aus La Penseur)

"Wollt Ihr den totalen Lockdown?"
muss Merkel ihr Volk nicht mehr fragen.
Ein Hundebesitzer, der seinen Hund vier Jahre lang dressiert hat,
fragt ja auch nicht, ob dieser "Sitz" machen will.
      - David Berger

auch ein Geschäftsmodell:
Eine Pandemie ausrufen.
Das kann man, wenn man die WHO steuert
am besten ein neuer Name für irgendwas alltägliches
z.B. Corona für Grippe
Darauf erhalten die Impstoff-Hersteller viel Geld vom Staat.
Sie entwickeln irgendwas. Es kann auch was aus der Schublade sein,
was seit 20 Jahren noch nicht mal für Tiere zugelassen wurde.
Wie mRNa-Impfstoffe.
Um der Haftung zu entgehen werden Geheimverträge ausgehandelt.
Mit den USA, der EU, D, CH usw.
Produkthaftung will ja niemand von der Pharma-Industrie.
am wenigsten die BMGF,
welche die WHO steuert
und Spiegel, Zeit, RKI, Charité und bestochen "gesponsort" hat.

Nachzulesen in der Basler Zeitung vom 28.11.2020 auf Seite 9

Basleler Zeitung

Die Berichte über Grippeausbrüche und Tote bei der Corona-Impfung häufen sich.
  allein in Altersheim Miesbach/BY starben 7 von 34 Geimpften
  Reitschuster berichtet (andere verschweigen das)
  Der Artikel hat viele Links zu ähnlichen Fällen in Deutschland.

Die Unsicherheit des Impfstoffes steht übrigends im Epidemiologischen Bullentin 2/2021
  Sie ist ausdrücklich bei älteren Menschen völlig unvorhersehbar,
  schreibt dort das RKI selbst. Multipolar berichtet aktuell.


Wie der "Sturm auf das Kapitol" (am 6. Jan.) ablief, recherchierte Le Penseur
  Pelosi/D freute sich, war vorbereitet.

Pelosis/D amtsenthebungs-Schaupiel erwies sich als Farce,
  erwartungsgemäß als Kosten- sowie Zeitklau.
  Das wusste jeder vorher, bloß sie nicht.

Biden/D hat nun die absicht über alle amerikaner zu herrschen.
  als erstes eine Homage an das Militär:
  Sein Besuch galt den in den Tod Geschickten.
  alte befehlen Kriege, in denen die Jugend stirbt.
  Meine Prognose: es werden mehr.

Trump flog nach Florida
  Er hätte in seiner amtszeit mehr erreichen können.
  Seine Wahlbetrugsvorwürfe hatten ja Einiges an Substanz.
  Das hätte er voraussehen und weitgehend verhindern können!
  Immerhin gab es unter ihn keine neuen Kriegshandlungen.
  aber jetzt herrscht Biden/D.


nach oben


Dienstag, 19. Januar

Merkels Lockdown :

Man kann Drogen kaufen, aber keine Reißverschlüsse,
es werden keine Studien benannt, die den Lockdown-Nutzen belegen,
bei Kindergeburtstagen kommt die Polizei,
bei Bundesliga-Spielen das Scheckbuch.
Normalos dürfen nicht einen Teller Spagetti im Lokal essen, nicht mal allein
aber Söder & Bürger-Überwacher essen zusammen mehrere Gänge,
oder abgeordnete haben gleich eigene Gaststätten

Nun verschärft Merkel die Belastung ihrer Wähler.
Weil sie ihnen per ARD glauben macht, freiwillig sei vorteilhaft.
Demokratie für Verhetzte und Verblödete.
Politiker bedienen sich dafür um so üppiger.

Stacheldraht und KZs gab es bei Hitler
Bei Merkel gibt es Propaganda, Volksverhetzung, Polarisierung und Denunziantentum.

andererseits: Gegen einen Dr. Mengele konnten sich die KZ-Insassen auch nicht wehren.
Ich will sagen: ab einen bestimmten Despotie-Level, kann man die Zustände von innen
- in Richtung Freiheit und echte Demokratie - nur extrem schwer zurück erlangen.
  Dazu hat schlief der deutsche Michel zu lange.
  Ob er aus Erschöpfung durch die Vergangenheit, aus Bequemlichkeit schlief oder
  schlafen gelegt oder gar betäubt wurde, ist eine interessante Frage!

Diesmal werden die Zustände nicht künftig von außen geändert.
Es kommen keine amerikaner, Briten oder Russen die KZ-Zustände beenden.
Die deutschen Zustände wurden von außen in der Vergangenheit vorbereitet.
Eine kinderlose Kanzlerin ist da nur williges Werkzeug,
weil Merkel - naturgemäß - keinerlei Verantwortung für die Zukunft hat.
Immerhin wurde Merkel gewählt, leider von Vielen, die diese Person falsch einschätzten.

Diese Webseite soll ein kleines Hilfsmittel für künftige Wahlentscheidungen sein
- und noch viel besser werden.

Zum Thema Corona-Grippe gibt es viele Infos.
Hier die wohl umfangreichste Zusammenstellung einer Tageszeitung (bisher).


nach oben


Sonnntag, 17. Januar

Oma

geipmft

Bei absolut allen Impf-Opfern wird ein Zusammenhang mit der Impfung sowohl von
der Pharma-Industrie wie auch von Politikern bestritten.
Bei Imfschäden werden Placebos, Alter, morbide Begleiterscheinungen usw behauptet.
Bei Corona-Toten genügt ein Zusammenhang (irgend ein Zusammenhang), behauptet
von Personen die ich nur im Zusammenhang mit Hütchenspielern und Kriminellen sehe.

Wir sehen viele Bilder und Videos aus Pflegeheimen in denen Menschen geimpft werden.

  Hat schon mal jemand darüber nachgedacht, wie es sein kann,
  daß Presse und Kamerateams dort ohne weiteres Zutritt haben?

  Während angehörigen ihr Besuchsrecht rigoros verweigert wird
  und sie darum kämpfen müssen ?

Das gesamte Pandemieregime strotzt vor Ungereimtheiten und Widersprüchen.
Dazu sollte man mal diese Zusammenfassung lesen:

  Teil 1
  Teil 2      auch was Chomski darüber 2011 schrieb
  Teil 3

Gute Nacht, Freiheit, Demokratie, Diskussion, Erkenntnis.


nach oben


Freitag, 15. Januar

Impfreihenfolge:

1. Zuerst die alten, die Schwächsten (z.B. Pallativ-Patienten), Wehrlosesten:
 Dabei können gar keine Langzeitfolgen oder spätere ImpfSchäden auftreten,
 denn diese Gruppe wird am ehesten dement oder stirbt ganz schnell weg.

2. Dann diejenigen, die man am besten erpressen kann, z.B. mit dem Verlust des Arbeitsplatzes.
 Das sind Mitarbeiter im Gesundheitssysten. Es spielt keine Rolle, daß gerade diese,
 aus Fachkenntnis und Erfahrung besonders solide Zweifel an den Impfungen haben.

3. Der Rest wird mit sozialen Druck durch Medien-Massage mit den bewährten Mitteln vorbereitet.

Bewunderung an die Pharma-Industrie für diese geniale Methode, Stoff zu verkaufen.
Wie mühsam haben es doch die Dealer im Görlitzer Park mit Klein-Klein-Verkäufen.
Ich bewundere die Strategie, daß der Staat und die Medien mit unseren Steuergeldern
den Massenabsatz fördert. Vorbei an bewährten Zulassungsverfahren für arzeneien.


nach oben


Donnerstag, 14. Januar

erlaubt / verboten

auf der letzten BundesPresseKonferenz (BPK) fragte Boris Reitschuster nach dem
wissenschaftlichen Fundament der Lockdown-anordnungen für 83 Mio Bürger.

Die antwort von Ulrike Demmer, Merkels Sprechpuppe:
   Merkel berücksichtigt sehr viele verschiedene Quellen.
      auf Nachfrage konnte nicht eine Einzige genannt werden.


nach oben


Mittwoch, 13. Januar

Thema Corona:

Guten Morgen Deutschland!
Woran erkennt man eine künstlich erzeugte Pandemie?
Wenn der Staat
die Angst vor dem Virus mit
der Angst vor einer Strafe ersetzen muss, um die Leute
zu angeblich "vernünftigen" Verhalten zu zwingen.        (Dr. Markus Krall)

Viren waren schon immer da.
Gefahr droht uns von jenen, die uns mit virologischen Details Angst machen,
um ihre wirtschaftlichen oder politischen Ziele zu verfolgen.   (Dr. Wolfgang Wordarg)

Die Maske ist nur ein Gehorsamkeitsbeweis der Bevölkerung,
den man von außen sehen kann! Unerträglich!         (Dr. Wolfgang Wordarg)

• Wenn Masken helfen, wieso dann 1,5 m abstand?
• Wenn der abstand hilft, wieso dann Masken?
• Wenn beides hilft, wieso dann der Lockdown?
• Wenn alle drei helfen wieso dann, wieso dann staatliche Impfung?
• Wenn die Impfung sicher ist, wieso gibt es dann einen Haftungsausschluss bei Impfschäden?
• Wenn Ungeimpfte die Geimpften gefährden, für was war dann nochmal die Impfung?

Eine Lüge wird nicht zur Wahrheit,
Falsches wird nicht richtig und
das Böse wird nicht gut,
nur weil es von einer Mehrheit geglaubt und akzeptiert wird


nach oben


Dienstag, 12. Januar

Wunsch-IQ


nach oben


Montag, 11. Januar

Trump fällt der abschied von der Macht sichtlich schwer, - das ist krank.
Biden kann nicht einen Tag warten, giert nach der Macht, - das ist krank.


nach oben


Sonnntag, 10. Januar      aktualisiert/berichtigt am 11. 1. 2021

Der artikel in der FaZ erschien schon im November. Gestern fiel es mir auf.

Ich suchte etwas in "MMNews", ein Nachrichtenportal mit Schwerpunkt Börse.
(Dort interessierte mich ein Detail des Erdöl-Markes, wegen Dieselpreisen.)
Ich erhielt aber von Google ausschließlich Corona-Infos von Jens Spahn.
Ist diese Manipulation von Google schon Zensur?

Zumindest ist es primitive und übelste Meinungsindoktrination von Google
der früher mal das Motto hatte: "Don′t be evil" aber heute ganz anders handelt
und sich nun als Lakai eines Politikers prostituiert hergibt.
Es ist der von Spahn initiierte "Search Engine Manipulation Effect" (SEME), die
langfristig wirksamste Technik zur Meinungsmanipulation.
Google ließ sich dafür kaufen.

Nun werde ich stattdessen den Suchdienst DuckDuckGo (kurz DDG) nutzen.
Was ohnehin sinnvoll ist, weil so meine Suchanfragen nicht - wie bei Google -
unkontrollierbar gespeichert, weitergegeben und weiterverwurstet werden.



alle möglichen Geschäfte die den Bürgern nützen, sind geschlossen.
Gerade höre ich: In NRW, genauer in Herne, sind Wettbüros geöffnet, sogar
ohne der umstrittenen Maskenpflicht oder irgendwelchen abstandsregeln im Geschäft.
Baumärkte, Friseure, Bekleidungs-, Schuh-Geschäfte sind zu.

ps - auch in Berlin sind Wettbüros geöffnet, wahrscheinlich überall.
  Zahlen die besonders viel Steuern?
  Daran sieht man wie selbstherrlich, hirnlos und willkürlich Politiker agieren.
  Kann man nicht schnell mal ein paar Geschäfte zu Wettbüros umwidmen?
  Baumarkt: "Ich wette die Schraube hält."
  Friseure: "Ich wette die Schrere schneidet."
  Restaurant: "Ich wette die Kartoffel ist gekocht." - ach nein, das ist ja überflüssig!
  Es genügt Restaurants in Kantinen umzubenennen, - wie im Stuttgarter Landtag!.


nach oben


Sonnabend, 9. Januar

Hier sind einige Corona-Lateralschäden genannt.


nach oben


Freitag, 8. Januar

in den USA gab es einen Sturm auf das "Capitol".
Dieses Gebäude ist vergleichbar mit dem Reichstag in Berlin.
Es ist gut möglich, dass es vorwiegend anhänger der Republikaner waren.
Die Medien behaupten es.
Man muß allerdings auch sehen, daß praktisch alle politische Entscheidungen die dort
getroffen wurden und werden, von Lobbygruppen bestimmt werden.

In zahlreichen Untersuchungen wurde nachgewiesen, dass der Wähler, das Volk,
auf die dortige Gesetztgebung keinerlei Einfluß hat. Weder die
- Wähler der sogenannten Republikaner noch die
- Wähler der sogenannten Demokraten haben dort irgendeinen Einfluß

Beide polarisierten (?) Lager eint die Ansicht:
Ich liebe mein Land aber
ich fürchte die Regierung.

(Dieses Zitat stammt aus den USA)

an ihren Einfluss auf politische Entscheidungen glauben die Bürger dort nur,
weil es ihnen von den Medien so erzählt wird.

(eine dieser Untersuchungen ist in diesem Vortrag ab Minute 55 genannt).

Ist es in Deutschland anders?
auch hier werden alle, die anders als altparteien denken, verteufelt,
Gruppierungen die Freiheitsrechte fordern, mit Stasimethoden bekämpft und zersetzt.
(siehe Pediga, afD, Querdenker ...)
Stasimethoden? Ja, die gibt es aktuell:
  Das Wort "Pandemie" wird zwar dauernd gesagt, trifft aber nicht zu, ist eine Lüge.
  Und Querdenker, - weil sie auf Grundrechte pochen - vom Verfassungsschutz "beobachten"
  zu lassen, offenbart die faschistische Meinungsdiktatur.
  (Es gibt noch viel mehr Indikatoren.)

Unsere Medien verkünden tägliche Phantasiezahlen über angebliche Gefährdungen:
künstlich erzeugte "Inzidenzzahlen", meist Gesunde die niemand anstecken können,
und lediglich Vermutungen und Möglichkeiten darstellen. Gleiches gilt für Zahlen
von Verstorbenen, die irgendwann mal, irgendeinen Zusammenhang mit Grippe hatten.
Normal sterben jährlich ca. 1 ooo ooo Menschen in D, die wenigsten an Grippe.
Viel mehr an Krankenhauskeimen, alkohol, Haushalts- und Sport-Unfällen . . .
So werden wir durch vorsätzlich grob fehlerhafte Zahlen verängstigt, mental vergiftet.
Opfer und Schäden von Impfungen werden dagegen gezielt verschwiegen.
Und Politiker denken sich immer neue und sinnfreie Restriktionen für Bürger aus.
Hauptsache die Grippewelle wird verlangsamt und
gibt so länger Vorwand für weitere Restriktionen.

Das ganze ist nur ein Manöver, was uns von der
völligen Nutzlosigkeit von Politikern ablenken soll.


Ich meine:
Jeder hat das Recht sich, - auch wenn er nicht krank ist - zurück zu ziehen.
Keiner hat das Recht, alle Bürger aus frei ausgedachten Gründen beliebig zu bestrafen.

Brauchen wir diese Politiker der CDU CSU SPD und Linke die früher auf uns schossen?
Sollen wir sowas weiter erdulden?
Sollen wir diese weiter erwählen?

Der Lockdown ist derzeit in dem Ministerien bis Juni geplant,
- Reitschuster veröffentlichte das Dokument -
dann ist wahrscheinlich eine Erholungs- und Vergessensphase bis zur Wahl geplant.
Und nach der Wahl kommt eine neue Verkaufswelle für Impfstoffe
Mit noch härteren Winter-Lockdown - Machiavelli grüßt.

Ich fürchte nicht die Grippe.

Ich fürchte diese Regierung.


nach oben


Mittwoch, 6. Januar

Grippewellen gab es immer schon, auch schwerere, z.B. 2017/2018.
aber damals mußte noch die CO2-Steuer durchgedrückt werden.
Da hatte man für die Umbenennung von Grippe in Corona noch keine Zeit.
Neu ist das Diktat der Pharma-Industrie dem unsere Politiker gehorchen:

  Unsere Hilfen, Subventionen, Zuschüsse (und Gewinne) müssen astromomisch steigen
  und ihr müsst alles was wir produzieren uns abkaufen und Euch das Zeug spritzen.
  ausgenommen natürlich Merkel, Spahn, Sahin (CEO Biontec) und andere auserwählte.
  Die Haftung unserer Menschen-Experimente besorgen eure Steuern.

Dafür wird Junk als Wissenschaft dargestellt.
Dafür wird unser Immunsystem verleugnet.
Dafür werden Statistiken gefälscht.
dafür wird Angst geschürt.

Von Fachkräften für Agitation und Propaganda wie Merkel

Durch all die ach so tollen Maßnahmen von Idioten Politikern wird die Grippewelle verlängert.
Damit verschleppen deren "Schutzmaßnahmen" (die noch nie nötig waren noch nötig sind)
beabsichtigt (?) die Grippewelle weiter. Wahrscheinlich bis zur nächsten Grippewelle.
Es soll 13ooo oder 30ooo verschiedene Mutationen des Grippevirus geben.
Soll es 13ooo oder 30ooo verschiedene "Schutz" Impfungen geben?
Beabsichtigt das die Pharma-Industrie?
Bisher deckte eine Grippeschutzimpfung auch nur 30 bis 60 % aller Grippevarianten ab.
Höchstens die Hälfte der Bevölkerung entschied sich dafür. Beide Hälften überlebten.
  (Die schlechtere "nur" mit 99,86 %, meist wegen Vorerkrankungen und sehr hohem Alter.
  Und deshalb dürfen Kinder nicht mehr miteinander spielen oder zur Schule?
  auch Sie nicht mehr Freunde, Baumarkt, Konzert, Restaurant?)
Der bisherige Impfstoff wurde allerdings auch länger erprobt.

Hier können Sie sich Klartext von Bill Gates anhören

Vorsicht, es kann stimmen oder auch nicht.
Man sollte sich immer auch mit anderen Ansichten und vor allem
auch mit allen woanders unerwähnten Tatsachen vertraut machen!
Bei jedem Thema! Wegen der Tatsachen.

Im übrigen meine ich (und so steht es im Grundgesetz):
Jeder DaRF sich isolieren wenn er Angst hat.
allerdings gibt es kein Recht den Rest der Bevölkerung
wegen der eigenen Angst in Geiselhaft zu nehmen.
Deswegen haben wir (durch Artikel 19) besonders geschützte Grundrechte.
Nach diesen hat sich auch die Regierung zu richten.


nach oben


Dienstag, 5. Januar

Zu Zeiten von Dr. Mengele in Auschwitz hieß es:

  arbeit macht frei

Jetzt läßt Merkel durch Drosten, Spahn und Wieler bestimmen:

  Impfen macht frei

ansonsten: Käfighaltung des Volkes.
und Bußgelder. Als Buße für unseren Wahlentscheid vor 3 Jahren.
Was soll man da sagen?

  Jedem das Seine ?  Danke Frau Merkel.

Ich fürchte nicht die Grippe.

Ich fürchte diese Regierung.

auch wenn diese für ständig neue Dienste sorgt.

Service statt denunzieren


nach oben


Sonnabend, 2. Januar

Die Pharma-Industrie hat das größte Heer an Lobbyisten und Rechtsanwälten.
In den USA, wie hier, wie fast überall.

Seitdem wird die jährliche Grippewelle nun Pandemie genannt, - mit Folgen.
Diese sind für uns wesentlich schlimmer wie Grippe. Im Video geht es um die
Käfighaltung des für Politiker so wichtigen zweibeinigen steuerzahlenden Nutzviehs.

Indikatoren dafür sind u.a. die offen gelegten "Spenden" der BMGF
an den Spiegel, die ZEIT, das RKI die Charité, WHO und viele andere Institutionen.
Das ist nur der Teil des Geldflusses, der öffentlich gesehen werden darf.
Bei einem Eisberg ist auch der wesentliche Teil unter Wasser.
Es ist bemerkenswert wie sich der Tenor der Aussagen von Drosten, Wieler und
vielen Politikern vor- und nach einer "Spende" der BMGF änderte.

Ein weiterer Indikator dafür ist das Verhalten von Politikern bei der Grippewelle
vor 3 Jahren. Damals war die Politik damit beschäftigt, die CO2-Steuer zu erfinden.
Die damalige, echt schlimme Grippewelle wurde nicht instumentalisiert.

Heute werden selbst Statistiken schamlos gefälscht.
Da wird von Toten "im Zusammenhang mit Corona" gesprochen, also jeder Verstorbene
der mal Grippe hatte! Und es werden Zahlen von "Infizierten" genannt,
auch wenn deren Infektion weder ansteckend ist, noch Symptome bewirkt.
Beispielsweise spricht das RKI (dessen Präsident Wieler) von "symptomlos Erkrankten".
Ganz zu schweigen, dass kaputtgesparte Krankenhäuser nun "überlastet" genannt werden.
Tatsächlich ist die Krankenhausbelegung gegenüber 2019 rückläufig.

• Die Zahl der Gesundeten wird beispielsweise nicht genannt.
• Die Fehlerrate von PCR-Testergebnisse (pos. wie neg. falsch) auch nicht.
  Bei dem PCR-Testhandelt es sich um ein Würfelspiel mit Zufalllsergebnissen.
  Dieser "Test" ist dafür ausdrücklich nicht vorgesehen.
• Er wird dazu noch gezielt falsch angewendet.
  Hauptsache man kann große Zahlen nennen.
• Und wenn Testlabore an Partei-Kassen spenden, darf das nicht berichtet werden
• oder man wird - wie in Söder-Land - mit Gerichtsprozessen überzogen.
• Die Lockdown-verursachten Toten und Persönlichkeitsschäden werden auch verschwiegen.
  Sie entstehen durch Masken und Suizide, z.B. weil das Lebenswerk zerstört wurde
  und man unnötig, willkürlich zwangsisoliert und entmündigt wurde.
• ab 25 % ICU-auslastung zeigen politische ampel-Konstrukte schon rot, usw.

Hütchenspieler sind vergleichsweise ehrlicher.
Ich halte solche Maßnahmen nicht für Dummheit, sondern für absicht & Böswilligkeit.
Nicht wahr Herr Spahn ?

Es muß auch klar sein, was die Pharmaindustrie am meisten stört, nämlich:
alle Menschen besitzen ein tolles eingebautes Immunsystem (selbstlernend, kräftig).
Das wird nun modifiziert, damit unsere abhängigkeit von der Pharma-Branche steigt.
    Menschenversuche - Impfen macht frei.
Bisher bemühten sich Politiker um eine stärkere Staatsabhängigkeit der Menschen.
Jetzt bemüht sich der Pharma-Lobbyismus, diese Ziele zu ändern.
Dazu kaufte man sich Einfluss an der Meinungslenkungsindustrie
- und Politiker. Wie schon vorher gesagt:

Ich fürchte nicht die Grippe.

Ich fürchte diese Regierung.


nach oben


Freitag, 1. Jannuar

Katharina Elisabeth Goethe (1731-1808)
war die Mutter von Johann Wolfgang von Goethe.
Der Sohn schrieb über seine Mutter:
"Vom Vater hab ich die Statur,
Des Lebens ernstes Führen,
Vom Mütterchen die Frohnatur
Und Lust zu fabulieren."

Diese spätere Selbststilisierung ist allerdings irreführend, denn Goethe war
keine Frohnatur und sein Verhältnis zu den Eltern nicht frei von Konflikten.
außer der am 7. Dezember 1750 geborenen Schwester Cornelia Friderike Christiana
starben alle anderen Geschwister früh. 1758 erkrankte Goethe an den Blattern/Pocken.
(Er starb 1832 -im Zusammenhang mit ???)
Rezept für das neue Jahr 2021 von Katharina Elisabeth Goethe

Man nehme 12 Monate,
putze sie ganz sauber von Bitterkeit, Geiz,
Pedanterie und Angst,
zerlege jeden Monat in 30 oder 31 Teile,
so dass der Vorrat genau für ein Jahr reicht.
Es wird jeden Tag einzeln angerichtet
aus einem Teil Arbeit und zwei Teilen Frohsinn und Humor.
Man füge drei gehäufte Esslöffel Optimismus hinzu,
einen Teelöffel Toleranz, ein Körnchen Ironie
und eine Prise Takt.
Dann wird die Masse reichlich mit Liebe übergossen.
Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen
kleiner Aufmerksamkeiten und
serviere es täglich mit Heiterkeit und mit einer guten erquickenden Tasse Tee …


nach oben


Die Einträge gehen wegen der aktualität noch ein paar Tage zurück.
Hier Bemerkungen im vollständigen Jahr 2020 (naja, - ab Juni)
und etwas umfangreichere Meinungen (mit Inhaltsverzeichnis)
der Vorjahre:   2020  -   2019  -   2018  -   2017  -   2016


Donnerstag, 31. Dezember

Zum Jahresende gibt es eine gute Nachricht:
KenFM nahm 2017 einen Vortrag von Prof. Rainer Mausfeld auf.
Dieser wurde weit über 1 Million mal angesehen. Bis . . .
Bis er im Spätherbst dieses Jahres plötzlich als "privat" behauptet wurde.
Löschung hier nachprüfbar.
Diese Behauptung über ein für die Öffentlichkeit bestimmtes Video ist eine Lüge.
Diese YouTube-Lüge soll offensichtlich eine Zensur verdecken.
Es war nicht das einzige Video von Prof. Mausfeld, was YouTube löschte.
alle enthielten Gedanken und analysen zum Thema Freiheit und Demokratie
Darüber ärgerte ich mich monatelang sehr.
Gestern fand ich allerdings einen Vortrag von Prof. Rainer Mausfeld
bei "BitChute" unter der adresse https://www.bitchute.com/video/xuDdzQLo3wEB/
Es ist exact das Video was damals von KenFM publiziert wurde.
KenFM ist ohnehin eine empfehlenswerte Info-Quelle.
Das ist also die gute Nachricht: Zensur funktioniert nicht immer.

Schlimm, wenn eine misslungene Zensur schon als positive Nachricht gewertet wird!
Vielleicht ist das ein Vorgeschmack für endlos verlängerten "Lockdown" 2021:
                  (im Link wird die Wirkung beschrieben.)

Wenn Sie ein Bild von der Zukunft haben wollen,
so stellen Sie sich einen Stiefel vor,
der auf ein Gesicht tritt.
Unaufhörlich.

 
- George Orwell -  1984, das ist ein verstaubter, aber sehenswerter Klassiker.
         Der Bürger hofft - das ist eine Warnung,
         und Politiker denken - tolle anleitung!


nach oben


Mittwoch, 30. Dezember

Ich fürchte nicht die Grippe.

Ich fürchte die Regierung.

Je mehr ich lese, desto verlogener leuchten Wörter wie
Pandemie, Corona, vorübergehender Lockdown, Klimaschutz usw.

Ich sehe es selbst und erlebte es selbst: Meinungslenkung
Zensur und Informationsverfälschung wird überall betrieben.
Das Wort Fassaden-Demokratie ist falsch:
Es gibt keine Fassade mehr.
Eine tyrannische Diktatur hat nun keine Fassade mehr nötig.

Was tun?

Jammern und klagen, - bitte, - wer es nicht besser weiß und kann.
Dazu gibt es sogar Reime.

Was ist wirkungsvoller?
Demos? - Leserbriefe? - Gerichte? - Petitionen?
Daruber schrieb ich schon hier

effektiver sind wohl die folgenden Punkte:

• sich umfassend zu informieren,
 kaum bei den LLL-Medien, denn dort wird man gezielt desinformiert.
 aber es gibt viele andere Quellen Hier allein einige Schwergewichte:
Tichy′s Einblick
Reitschuster
Rubikon
Qpress
KenFM
 Habe ich eine Publikation vergessen? Ja, Viele!. Hier einige mehr

• Dinge beim Namen nennen,
 manche sagen auch: Roß und Reiter nennen.
 dazu auch der Dalai Lama:
    Folge nie der Masse,
    nur weil Du Angst hast,
    anders zu sein.


• Meinungslenkung ist real und allgegenwärtig.
 Die Leserbrief-Verunmöglichung in der SZ gab es nach dem Fall Molath.
 (Der Fall Molath wurde durch Leserbriefe in der SZ gezündet!)
 Seitdem erhielt die SZ unter Prandl den Spitznamen "alpen-Prawda".
 Leser Briefe im Spiegel gibt es nur wenn man grüne Diktatur huldigt
 (nicht wahr Herr Theurich). Nun erhielt dieses Printmedium von der BMGF
2,4 Millionen Dollar offiziell. Wieviel Euronen noch an die Medien flossen,
 z.B. auch indirekt vom Regime Merkel über Anzeigen der Regierung und auf
 anderen Wegen verdient eine Untersuchung.
 Leserbriefe und Kommentare an die LLL-Medien (Leit~, Lücken~, Lügen~)
  zu schreiben, ist Zeitverschwendung.

• Zensur ist ebenfalls allgegenwärtig.
 Gegen Zensur kann man aber gerade im Internetzeitalter was machen:
archivieren. Selber, - oder besser: auch für Andere zugänglich.
 Viele Zeitungen haben große Archive, so die NZZ.
 In Internetzeiten sind auch Internet-archive immer wichtiger,
 besonders, da nun auch YouTube vieles zu Themen wie Freiheit, Demokratie usw. löscht.
http://web.archive.org  mit einem Riesenarchiv auch deutschen Artikeln in Kalifornien
 Es ist sehr empfehlenswert Artikel in der "Wayback-Machine" zu sichern.
   dort hätte Prof Mausfeld sein Video archivieren sollen. Und so heuchelt YT.
   jetzt gibt es den Inhalt nur noch als PDF.
http://archive.is  enthält auch viele Zeitungsartikeln die in D mittlerweile gelöscht wurden.
   Hier ein Beispiel wie Grüne uns mit Kriminalität belasten, Vorwand Corona.
 Den Zensor, (neudeutsch auch Moderator) zur Rede zu stellen wird kaum gelingen.
 Es liefen viele Versuche bei Facebook, Correctiv, Printmedien, ARD&ZDF usw. ins Leere.
 Das ist auch nicht wichtig. Wichtig ist zu wissen warum zensiert wird und wer es nötig hat.

• Diese Webseite versucht eine Unterstützung für Wahlentscheidungen zu werden.
 Es ist der Versuch einer kleinen Teil-Lösung heutiger Probleme.
 Wahlentscheidungen sind ein Rest aus der Fassadendemokratie der ausgenutzt werden kann.
 Stalin hatte es noch nötig zu sagen:
   Wichtig ist nicht, wer wie wählt, sondern wer auszählt.
 In modernen "Demokratien" wird der Wähler fern(seh-)gesteuert. Nicht wahr, Herr Gniffke?
 Ich bemühe mich, weit vor der Wahl′21, die Funktionalität der Seite herzustellen.
 Es ist leider eine elende Programmierarbeit.

• Es gibt weitere Möglichkeiten Diktatur und Tyrannei zu bekämpfen:
 Nämlich die echten Herrscher von den (virtuellen) Waffen entwaffnen:
 - direkte Gespräche mit Bekannten und Freunden
  direkte Gespräche, - nicht über Plattformen wie nebenan.de, nun Burdaverlag
 - andere Maßstäbe haben, als die von den steuernden Eliten gewünscht.
  also eigene Verantwortung (auch für seine Gesundheit), kein Konsumwahn usw.
  was natürlich eine ganz andere (und z.T. utopische?) "Religion" ist.

• auch das ist immer beliebter: Die GEZ-Gebühr einfach einstellen.
 Im Grundgesetz steht schließlich das (von ARD & ZDF) stets verschwiegene Wort UNGEHINDERT.
 Wer lesen kann: es ist der Artikel 5.1 . Es bedeutet: Niemand muss die "Demokratieabgabe" zahlen.
 . . . was ja tatsächlich die abgabe eines demokratischen Grundrechts bedeutet.
 Dazu gibt es viel Unterstützung. Hier eine ganze Liste.
 auch auf dieser Seite.


nach oben


Montag, 28. Dezember

Über Corona wird viel geredet, auch Widersprüchliches.
Information ist immer und überall nötig. Information ist
• mitunter richtig,
• mitunter falsch,
• mitunter ganz oder teilweise absichtlich falsch oder unvollständig.

Boris Reitschuster stellte selber Fragen in der Bundespressekonferenz.
Es ist lesenswert, wie da Fragen ausgewichen, abgewiegelt, verweigert und umgangen werden.
Der Wissensstand der Politiker ist ebenfalls bemerkenswert.

Information ist kaum nötig aus Furcht vor Grippe / Corona,
Information ist nötig, aus Furcht vor dieser Regierung.


Deshalb hier zusätzlich ein Bild, Quelle: Stiftung Corona-ausschuss
Dieser hat sich evidenzbasierter (faktenbegründeter) Medizin verpflichtet.

Info 1 Corona ausschuß

Die Meinung von über 20 Fachleuten als Video hier (in englisch)
Sie alle raten dringend von einer Impfung ab.


nach oben


Freitag, 25. Dezember

"Weihnachtsfeiertage" sagen gläubige Christen.
    (Der rot-bemäntelte Weihnachtsmann plus Zubehör wurde
    übrigends durch eine Coca-Cola-Reklame-aktion geboren.)

Die "Zeit zwischen den Jahren" sagte man im alten Rom.
    (wirklich dekadent?, wirklich konsumorientiert?).

Die "Rauen Tage" sagten die Germanen,
    (vor der römischen Warmzeit, dem Mittelalter-Klimaoptimum und der "kleinen" Eiszeit).

Die Verwaltung diktiert "Stichtag 31.12" in der Gegenwart.
    (Was mich leider seit Tagen beschäftigt.)

Nun werden die Tage wieder länger,
nachmittags schon seit Mitte Dezember,
morgends erst ab Jahresende, - ungefähr.
Um den 24. Dez. gibt es genügend Gründe um zusammenzurücken und etwas zu feiern.

Zurück zu den heute kirchensteuer-gestützen Christen.
Das wird wohl von den staatlich angestellten Predigern nicht ganz richtig dargestellt:
Maria + Josef waren nicht auf der Flucht !
Für einen qualifizierten Zimmermann/Handwerker wie Josef gab es dafür keinen Grund.
Sie wanderten wegen einer statistischen Erhebung in ihre Siedlung ihrer Geburt.
Steht in der Bibel, auch interessant:
Ihr Sohn Jesus entpuppte sich als predigender Aktivist für neue soziale Maßstäbe.
Er war deshalb der herrschenden Kaste ein Dorn im auge und musste beseitigt werden.
Um die mediale Wirksamkeit zu erhöhen, kreuzigte man auch gleich zwei Andere mit.
War diese Medien-aktion zugunsten politischer Stabilität damit erfolgreich?
(Falls Sie es nicht wissen, - ich geh auch später noch darauf ein.)

Noch genau 100 Tage bis Ostersonntag, dem Frühlingsanfangsfest.


nach oben


Donnerstag, 24. Dezember
Ratten

Und hier die aktuellen Fallzahlen der diesjährigen Grippewelle verglichen zum Vorjahr:
Statistik
Quelle: Leserbrief in diesem Artikel bei Reitschuster gefunden.
Die angebliche Übersterblichkeit ist hier statistisch aufbereitet.
Herr Spahn: Wenn es wirklich Engpässe gibt, wurde inzwischen durch Sie kaputtgespart.

Eine der größten Tragödien im Leben, ist der Mord an einer
schönen Theorie durch eine Bande von brutalen Fakten.

 – Benjamin Franklin

Politiker benutzen die Grippewelle bis zum Frühjahr, damit wir ihre Vorstellungen bewundern.
Hoffentlich ist die Pharma-Industrie mit Herrn Spahn dieses Jahr zufrieden,
notfalls kann er es nächstes Jahr, von Grippwelle zu Grippewelle, besser machen.
Er muß sicher "NeuSpahnstein" noch etwas abzahlen - oder sind die 4,15 Millionen schon erledigt?

  Eine gute Bekannte in den USA erzählte gestern am Telefon:
  Ein Arzt ließ sich life = vor laufender TV-Kamera, gegen Corona impfen
  Man sah, wie die Schutzkappe der Kanüle nicht entfernt war.
  Ein Regiefehler oder zur Sicherheit der Testperson ?
  Verständlich :   Honorar für Lifeübertragung: Ja,   echtes Risiko: Warum?

Es handelt sich um ein Gen-veränderndes Mittel. Seit 20 Jahren wird daran gearbeitet,
aber es schaffte noch nie die Zulassung für Menschen, nicht mal für Tiere.
(Wegen stets überschießender Immunreaktionen / ~antworten.)
allein in den ersten 4 Tagen gab es nun 3150 ernsthafte Komplikationen.
(Statistik über England und die USA).
auch der Firmenchef von Biontech (Sahin) läßt sich damit nicht impfen
Gleiches gilt für seine Mitarbeiter und Politiker.
Das Mittel ist für die wehrlosen alten und Pflegefälle zuerst vorgesehen.
Vor allem, wenn sie noch gesund sind.
Soll die Pflege-/Renten-kasse entlastet werden?


außer der künstlich bis April ausgewalzten Corona-Grippewelle gibt es noch

ein Weihnachtsgeschenk (am fernen Horizont)

In der Schweiz darf wieder an E-Voting gedacht werden.
Bisher wurde selbst das Testen eingestellt, aber nun wird es wieder flottgemacht.

Ich denke:
Banküberweisungen kann ich am PC ziemlich sicher erledigen.
Bei einer Stimmenüberweisung wird das verzweifelt bezweifelt.
Ja, Wahlmanipulation ist immer denkbar
aber viele (auch absichtliche Fehler) entfallen mit E-Voting.
Über "Unzulänglichkeiten" (Klartext: Wahlbetrug) bei Briefwahl,
gibt es hier im Menupunkt Wahltaktik gleich mehrere Links zu externen Seiten.

Die größte Gefahr sehen die Politiker sicher in ganz anderer Richtung:
Ihre Selbstherrlichkeit ist damit in Gefahr. Und das kann so gehen:
Volksabstimmungen werden damit viel billiger und einfacher.
Damit würden bundesweite Volksbefragungen sehr erleichtert.
Und auch andere bundesweite Abstimmungen denkbar, z.B. abwahlen.

Eine Entwicklung weg von "maximal einmal alle vier Jahre bellen" ...
Das wünscht sich kein Politiker,
dann müsste er ja die Interessen der Bürger vertreten,
wo er doch mit Fraktionszwangempfehlung einen sicheren Listenplatz hat!


nach oben


Dienstag, 21. Dezember

Michelangelo-adam

Das ist der (angeblich) erste Mensch - Was ist sein Auftrag?
Wir wissen es nicht, sollten aber darüber nachdenken.
Ketzer stellen fest: zum direkten Kontakt fehlt noch 1 cm, es ist auch kein Funken zu sehen
Trotzdem wurde uns gesagt und aufgeschrieben: "Macht Euch die Erde untertan."
Es wurde nicht gesagt, "zerstört die Erde" sondern "gestaltet sie"
Wie? Wir können, sollten und müssen darüber reden, zumindest darüber reden dürfen.

• Schlimm, wenn man nicht zuhören kann - z.B. weil man taub ist.
• Schlimmer, wenn man nicht zuhören kann, weil man kein Wissen, kein Beurteilungsvermögen hat.
• Noch schlimmer, wenn man Fakten nicht hören will.
• am schlimmsten ist es, anderen den Mund zu verbieten,
   ein sicheres Zeichen von Dummheit und kranker Arroganz
• am allerschlimmsten sind Maulkörbe, also andere aktiv am Sprechen zu hindern.

Weshalb Zensur -zumindest in Deutschland per Verfassung - verboten ist.

Eine Zensur hat viele Abarten, viele Gesichter, viele perfide Stufen.
Die Grenze von Manipulation zur Zensur ist fließend
Sowas wird in Deutschland leider durchgeführt und zwar hochprofessinonell
So z.B. bei Leserbriefen zu denen man aufgefordert wird, die dann aber unterdrückt werden.
Oder ein wichtiger Fakt wird unterdrückt. Meist mit irgendeiner ausrede.
Oder man vermischt Meinung und Teil-Fakten. Hier eine kleine Liste der Praktiken.

Wenn bei Demonstrationen - betont für Freiheit, Grundgesetz und Demokratie -
• Wasserwerfer zur auflösung eingesetzt werden und
• Berichterstatter von Polizisten tätlich angegriffen werden,
wie nun in Berlin, dann sind das die Folgen von Zensur eines Systems.
Von einem System das am Ende ist, sich nicht mehr anders zu helfen weiß.

Worte wie: Klimaleugner Coronaleugner, Covidioten beschreiben keinen Sachverhalt.
Das sind Beleidigungen von Leuten die darauf hinweisen, selber unwissend zu sein.
Es ist falsch diese zu ignorieren und nicht auf Beleidigung zu verklagen,
denn Untätigkeit ist ein bestärkender Freibrief für die Beleidiger.

Kein "Klimaleugner" (häufiger Begriff in der Wikipedia) leugnet die Existenz
von Klima (oder daß es sich ändert oder es kann).

Kein "Coronaleugner" oder "Covidiot" leugnet, daß es Grippe gab, gibt und geben wird.
Weil es Coronaviren immer schon gab, gibt und geben wird. Er berücksichtigt nur
Tatsachen die offenkundig sind und vielleicht Pharmalobbyisten nicht genehm sind.
Eines muß klar sein: Wenn uns kein Immunsystem mitgegeben wäre - siehe oberes Bild -
könnte die Pharma-Industrie mehr an uns verkaufen

Jetzt wird uns das Wort "Querdenker" verunglimpft: nicht nur von den LLL-Medien!
Das Portal Nebenan.de ist mit einem zweistelligen Millionenbetrag gegründet worden
und wurde jetzt (mit Gewinn) an Burda verkauft. Es macht Gewinn mit dem Verkauf von
Organisationsprofilen, also Mitgliederdaten die es verifiziert, beobachtet, verkauft -
und pro forma um Spenden bettelt "für einen guten Zweck- die Nachbarschaft"
Dabei wird jede Unterhaltung abgewürgt, gelöscht.
Es sei denn, sie nützt der derzeitigen Regierung.


Zensur, Polarisierung, Volksverhetzung - ein Trend wohin? Dahin:

Käfighaltung

Das ist die Zukunft in Deutschland. Hergestellt von einer kinderlosen Kanzlerin
die uns ständig mit selber und künstlich erzeugten Krisen beschäftigt.
alle Krisen unter ihrer Regentschaft waren und sind unbegründet, unnötig, nur künstlich.
Merkel fährt mit all ihren selbst erzeugten Krisen Deutschland an die Wand.
Das Bild zeigt eine Analogie unserer Zukunft unter Merkel.
Sie ist kinderlos und hat keinen Bezug zu sowie keine Verantwortung für unserer Zukunft.
Sie ist kein dummes Huhn aber sie besorgt uns diese Zukunft.
Eier legen Steuern, Abgaben und Gebühren zur Ernährung der Kräfte die uns
gefangenhalten (Politiker, Gesetze, Behörden, Vorschriften …) dürfen wir weiter zahlen.


nach oben


Montag, 21. Dezember

Zuerst gab es nur Nazi-Brüllerei.
Die Frage wo diese sind, wurde nicht beantwortet.
Hier der Bericht mit vielen Bild/Text/Video-Links.
Bei der gestrigen Schweige-Demo wurde die Polizei tätlich gegen Journalisten
die darüber berichteten.
Im Merkel-Staat wird Gewalt angewendet,
um Dokumentation zu verhindern.
Gab es das schon mal?

Meine Meinung:
der Merkel-Staat zeigt sein Gesicht, -
ohne Maske, die ist ohnehin nur für das Volk.

Und es geht weiter: - aus einem Leserbrief:

Jetzt wurden die Flüge aus UK verboten, weil dort jetzt das Virus mutiert ist und das soll 70% ansteckender sein.
Für die 70% finde ich aber keinerlei Grundlage wie man darauf kommt, gar nichts...
Stattdessen kann man die Aussage jetzt ist eine mutiertes Virus unterwegs direkt als FaKE-NEWS brandmarken.
Das ist schon seit September entdeckt, und es gibt über 30000 Mutationen von SaRS-COV2.
Warum verbreitet man da jetzt 4 Tage vor Weihnachten Panik?
Selbst Drosten verkündet auf Twitter, dass er nicht weiß, ob das mutierte Virus gefährlicher ist!
aber die Politiker drehen am Rad und schließen Grenzen.
Ich nehme ihnen das jetzt tatsächlich kein bisschen mehr ab!



nach oben


Sonnabend, 19. Dezember

In Tansania gibt es Corona-Schnelltest die auch auf Ziegen, Papayas und Motoröl ansprechen.
In Österreich funkte das jetzt auch, … mit … Coca Cola.
Und zwar hier live. Das österreichische Parlament hat jetzt also einen Coronafall.

Wir leben in gefährlichen Zeiten.

Wer die wissenschaftliche Seite der Problematik liebt, wird hier fündig:
Reitschuster am 1. und 2. Dezember

Bertolt Brecht lebte in der exDDR. Da musste man sich die Worte überlegen.
Und so ließ er in seinem Stück über "Das Leben des Gallilei" sagen:

Wer die Wahrheit nicht kennt, ist ein Dummkopf.
Wer die Wahrheit kennt und sie eine Lüge nennt, ist ein Verbrecher.


Über die behauptete Pandemie gibt es auch hier Corona-Infos.
Hier die Preise für jeweils eine Impfdosis:
Eine belgische Politikerin twitterte. Inzwischen gelöscht, aber es existiert ein Screenshot
Die EU hat Lieferverträge für 1,3 MilliARDen Dosen und 660 Millionen als Option.

FirmaPreis / Dosis
Moderna18 $
Johnson & Johnson 8,50 $
Biontech & Pfizer12 €
Curevac7,56 €
astra Zeneca1,78 €

Jens Spahn erwarb kürzlich ein Haus in Berlin-Dahlem für 4,15 Mio €
Der exPharma-Lobbyist forciert die Impfung.

Bei reitschuster.de steht eine aktuelle Kurzfassung der SPR.

"Vor Corona" galt man bis zum Beweis des Gegenteils als gesund,
heute "mitten in Corona" gilt man bis zum Beweis des Gegenteils als krank.
Das ist wie eine willkürliche Beweislastumkehr.
"Vor Corona" wurde der Beweis durch Symptome und ärztliche Diagnosen erbracht.


Kapiert das noch irgendein fern(seh)gesteuerter Corona-Zombie?


nach oben


Mittwoch, 16. Dezember

Hier nur ein Hinweis auf die Macht und die Redlichkeit der Pharma-Imdustrie.
auf Rubikon steht, wer in diesem asymmetrischen Krieg gegen die Menschen
das größte Anwalts- und Lobbyisten-Heer hat.


Die Pest der Korruption und die Gier nach Macht über andere Menschen
ist das wahre Siechtum der Gesellschaft.


Es ist Weihnachten, früher spielten Kinder mit Zinnsoldaten.
Heute hat sich die Kriegsführung geändert, die Ziele nicht:
Es geht nach wie vor darum, die Lebens-arbeits-Leistung von Anderen zu ernten.
Egal ob über Steuern oder den Verkauf von zweifelhafter/unnötiger Medizin.
Wem dienen Politiker und Massenmedien?



Weil ich es genau sehe, hier nur abgeschriebenes, Zusammengefasstes:

Wer nächtliche ausgangssperren verhängt, der bemüht sich nicht einmal mehr um
halbwegs nachvollziehbare medizinische Begründungen. Der terrorisiert die
Bevölkerung ganz unverhohlen körperlich und seelisch, prüft ihre Gefügigkeit.

Ein Ende des Lockdowns ist nicht absehbar. Ein Zusammenbruch der Wirtschaft ist
deshalb in 2021 wahrscheinlich. Die Politik nimmt einen Kollaps bewusst in Kauf.
Zuvor droht die finanzielle Repression.

Niemand weiß, wann die Fallzahlen wieder runtergehen. Es ist deshalb sehr
realistisch, dass die Einschränkung der Freihheitsrechte in den nächsten Monaten
fortbestehen. Vielleicht sogar das gesamte nächste Jahr.

Deutschland schaltet ab. Grundrechte weg. In einem Land, in dem es praktisch
keine starke Opposition gibt und alle Medien ins Merkel-Horn blasen droht eine
art kollektiver Diktatur. Diese wird durch den Lockdown zementiert.

In der maskierten und auf abstandhalten getrimmten deutschen Bevölkerung
herrschen mehrheitlich zwei Vorstellungen, denen zwar politisch und medial
Vorschub geleistet wird, die aber gleichwohl illusionär sind.

Kann ein Lockdown die Fallzahlen senken? Gibt es dafür Beweise? Wie ist die
Situation in anderen Ländern? Die wirtschaftlichen Folgen sind desaströs.

Die Morgan Stanley Studie untersuchte es:
Der Zukunftsmarkt der Corona-Impfstoffe liegt bei 10 MilliARDen $ jährlich.
Man rechnet mit jährlichen "auffrischungen".
Im SPIEGEL (2,5 Mio $ von der BMGF) trommelt ein Ex-BILD-Boss für Impfpflicht.


nach oben


Dienstag, 15. Dezember

times38

Was wir außerdem nicht lernten:

• wie sinnvoll eine amtszeitbegrenzung ist,   warum nicht wie in den USA?

• daß Koalitionen in einer echten Demokratie verboten gehören.
  in Dänemark ist es so!
• zu einer echten Demokratie gehören auch jederzeitige abwahlen,
  (analog dem Scherbengericht im alten Athen, Prof Mausfeld erwähnt das
  u.a. in einem seiner Vorträge, die wurden von Youtube aber gelöscht!)
  und jederzeitige bundesweite Volksbefragungen und -abstimmungen.
  In Merkels formenden Staat (der exDDR) gab es wenigsten (theorethisch) abwahlen.

Nur "1 x in 4 Jahren bellen" genügt bei weitem nicht in unserer ausgehöhlten Demokratie.
Jetzt gibt es ja kleinere Proteste, z. B. von "Querdenkern".
Das ist unter Merkel inzwischen ungefähr so wirkungsvoll, wie es vor 1945 eine
Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Freisler am Volksgerichtshof gewesen sein mag.


nach oben


Montag, 14. Dezember

Wie Angsterzeugung funktioniert, erlebt man aktuell Fern(seh)gesteuert und im Radio.
Eine armselige Regierung, die Volksverhetzung mit Angsterzeugung betreibt.
Es ist Volksverhetzung, denn falsche Zahlen werden wissentlich genutzt.
Und die Regierung Merkel setzt sich parallel weiter über unsere Verfassung hinweg.
Sie zerstört unseren Staat. Warum ?

Die Massenmedien spielen mit, beispielhaft ein ehemaliges Nachrichtenmagazin.
Es erhielt von der BMGF vorher 2,5 Millionen $.
So werden heute also Anzeigen der Pharmaindustrie geschaltet.
Der GuARDian schätzt (Link bei MMNews) den Markt auf 10 MilliARDen im Jahr.

Nikolaus Blom - bis 2019 stellv. Politik-Chefredadakteur bei BILD -
schreibt im Spiegel pro Zwangsimpfung:

  Ich möchte an dieser Stelle ausdrücklich um gesellschaftliche Nachteile
  für all jene ersuchen, die freiwillig auf eine Impfung verzichten. Möge die
  gesamte Republik mit dem Finger auf sie zeigen.


Hmmm…, Herr Blom: gelbe Sterne sind durch die Hitlerzeit im Verruf.
Wie wäre es mit grünen Sternen?
In Vorbereitung ihrer Karriere unter einer Schwarz-Grünen Koalition, die seit langem einzige Zukunft!

auch an das Schweinegrippendesaster erinnert MMNews.

  Jene, die damals skeptisch waren und sich nicht impfen ließen, hatten Glück.
  Denn einige Jahre später stellte sich heraus, dass das Vakzin bei Hunderten von
  Geimpften (lt. Wiki 1300) eine unheilbare Krankheit namens Narkolepsie auslöst hatte.
  Wegen der niedrigen Impfbereitschaft in der Bevölkerung mussten zwei Jahre später
  196 Paletten mit 16 Millionen Impfdosen für mehrere hundert Millionen Euro verbrannt werden.


Motor aller Fehleinschätzungen über die Schweinegrippe war
ebenfalls der Epidemie-Experte mit Merkels Vertrauen: Drosten.


(aktualisierung:) Hier ein aktuelles Video von Ra Dr. Reiner Fuellmich
über Corona und auch das Problem Drosten.
(aktualisierung: Youtube zensierte dieses Video wie auch hier gleich 4 Videos.
Er weist darauf hin, wie stark die WHO finanziell von der BMGF abhängig ist. ist
und wen die BMGF sonst noch durch Bestechungen "Spenden" aktivierte.)

YT CEO

Wer die falsche Kausalität eines künstlichen Corona-Lockdown beim Namen
nennt, hinterfragt oder in Frage stellt, riskiert auch von Merkel-Hörigen verklagt
zu werden, beispielsweise Rubikon.


nach oben


Sonntag, 13. Dezember

Diesen Artikel sollte man lesen.
Der Corona-Wahnsinn und das Umfeld werden mit Fakten belegt.
Wir erleben nicht eine „Pandemie des Jahrhunderts“, wie manche meinen und schreiben.
Es handelt sich stattdessen um das Evidenzfiasko des Jahrhunderts, wenn nicht des Jahrtausends.

Das weist der Autor anhand bekannter Daten und Fakten vielfältig nach.
Er zeigt außerdem, dass sich die politischen Entscheider in Deutschland und Anderswo
nur auf jene Wissenschaftler stützten, die ihre Sicht bestätigten.
Dabei haben sich die Vorhersagen der Katastrophen-Propheten nicht bestätigt.
Nur die politischen Folgen blieben wirksam, mit gravierenden Folgen für die Gesellschaft.

Davon unabhängig belegen die bekannten Fakten: Es gibt keine Pandemie.
Nur Politiker die Angst schüren, um sich wichtig zu machen, weil sie sonst nichts können.


nach oben


Samstag, 12. Dezember

Es gibt ein bundesweites Netz für Bürger, "nebenan.de" .
Es teilt Deutschland in ca 30ooo Zellen auf und soll Daten von ca 1 Mio Mitgliedern haben
Offiziell als Nachbarschaftshilfe, also
- wenn z.B. jemand etwas zu verschenken hat
- oder einen Handwerkertipp braucht
Eine Anmeldung kann nur mit Klarnamen erfolgen und die Anschrift wird überprüft.
Eine Anmeldung unter einem Pseudonym ist nicht möglich.
Der Nutzer bekommt nur Infos aus der unmittelbaren fußläufigen Nachbarschaft.
Bei Meinungen erfährt er nicht mal, ob es sich um echte Mitglieder handelt.
Wer Infos in etwas größerer Entfernung sucht, ist aufgeschmissen.
Falls er eine nicht regierunskonforme Meinung hat, wird sie sofort gelöscht.
Und man wird regelmäßig um Spenden angemacht, für einen guten Zweck, eben die Nachbarschaft.
aber darum geht es den Betreibern dieses bundesweiten Netzes wohl kaum.
Nach der Wikipedia ist das betreibende Unternemen die Good Hood GmbH, Berlin,
geleitet von Christian Vollmann.

Die Good Hood GmbH ernährt sich vom Verkauf von "Organisations-Profilen" ihrer Mitglieder.
Das steht in der Wikipedia.
Die Spendenbettelei ist wohl nur Tarnung, es ist ein Millionen-schweres Unternehmen.
Zur Gründung im Jahr 2016 gab es 8 Millionen EUR vom Gründer C. Vollmann und "anderen Investoren".
2017 sind der Burda Verlag und der Risikokapitalgeber Lakestar mit 16 Millionen EUR eingestiegen.

Mal ein paar Fragen:
• Wer sind die Käufer von "Organisationsprofilen"?
• Wieviel wird dafür gezahlt? (24 Mio € müssen sich ja verzinsen!)
• Was steht in den "Organisationsprofilen"?
  Etwa wieviel Mitglieder sich welche Gedanken machen und welche Ideen haben?

Nach meiner Beobachtung spielt diese Plattform eine entscheidende Rolle bei der
bei der Zersetzung (eine bewährte Stasi-Methode) der Querdenkerbewegung.

Der maßgebende Besitzer dieses bundesweiten und verifizierten Bürgerpools
ist Christian Vollmann, Diplomkaufmann. Er ist Mitglied im Beirat Junge Digitale Wirtschaft
beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und außerdem in der FDP aktiv.
Die Plattform gehört jetzt zu Burda und zensiert jeden Gedanken der irgendeinem Denunziaten aufstößt.
Beschwerden über Denunziation und Zensur erlebte ich bisher leider häufig.

Nochmal: Welche Infos werden zu welchem Zweck, an wen, für wieviel verkauft?

Zum Thema Nachbarschaft tippe ich mal ein paar Sätze aus Kommentaren zu diesem Verein ab:

  Wer sich von schönen Worten, wie Mitmenschlichkeit und Nachbarschaftshilfe, beeindrucken
  lässt, der glaubt auch, dass ein in Berlin ansässiges Unternehmen Interesse an guter
  Nachbarschaft in irgendwo hat. Gute Nachbarschaft entsteht m.M.n. ganz ohne äußere
  Unterstützung. Ohne dafür einem gewinnorientierten Unternehmen seine persönlichen   Daten zu übermitteln und erst recht, ohne moralisch, oder politisch motivierte anleitung.

  Da schau′ her, wieder einer, der Geld meint und "Menschlichkeit" propagiert.

  Dass man sich in der Nachbarschaft gegenseitig hilft und zur Seite steht, wo es möglich
  ist, ist eine Selbstverständlichkeit. Das muß nicht von Fremden gesteuert werden.
  Ich habe nichts dagegen, dass jemand mit einer guten Idee gutes Geld verdient.
  Ich bin aber dagegen, wenn er nicht mit offenen Karten spielt.
Tatsache ist: die Polizei warnte bereits verschiedentlich vor Datensammlern (z.B. im Link 4).
Link 1          Link 2          Link 3          Link 4
Weil dort nur "Nachbarschaft" und regierungskomforme Ansichten erscheinen
- alles andere wird sofort gelöscht -
halte ich diese Webseite Teil eines knallharten Meinungsmanagements.


nach oben

   ältere Notizen und Artikel findet man hier:

Tageskommentare von 2020
Meinungen von 2020
Meinungen von 2019
Meinungen von 2018
Meinungen von 2017
Meinungen von 2016