Hallo Gast
Die Besucher-Anmeldung ist in Prinzip fertig, ein Meilenstein!
Nur deren Anwendungen sind es noch nicht, aber bald!


Daily Scrap / Tagesmüll


nach unten


Dienstag, 19. Januar

Merkels Lockdown :

Man kann Drogen kaufen, aber keine Reißverschlüsse,
es werden keine Studien benannt, die den Lockdown-Nutzen belegen,
bei Kindergeburtstagen kommt die Polizei,
bei Bundesliga-Spielen das Scheckbuch.
Normalos dürfen nicht einen Teller Spagetti im Lokal essen, nicht mal allein
aber Söder & Bürger-Überwacher essen zusammen mehrere Gänge,
oder Abgeordnete haben gleich eigene Gaststätten

Nun verschärft Merkel die Belastung ihrer Wähler.
Weil sie ihnen per ARD glauben macht, freiwillig sei vorteilhaft.
Demokratie für Verhetzte und Verblödete.
Politiker bedienen sich dafür um so üppiger.

Stacheldraht und KZs gab es bei Hitler
Bei Merkel gibt es Propaganda, Volksverhetzung, Polarisierung und Denunziantentum.

Andererseits: Gegen einen Dr. Mengele konnten sich die KZ-Insassen auch nicht wehren.
Ich will sagen: Ab einen bestimmten Despotie-Level, kann man die Zustände von innen
- in Richtung Freiheit und echte Demokratie - nur extrem schwer zurück erlangen.
  Dazu hat schlief der deutsche Michel zu lange.
  Ob er aus Erschöpfung durch die Vergangenheit, aus Bequemlichkeit schlief oder
  schlafen gelegt oder gar betäubt wurde, ist eine interessante Frage!

Diesmal werden die Zustände nicht künftig von außen geändert.
Es kommen keine Amerikaner, Briten oder Russen die KZ-Zustände beenden.
Die deutschen Zustände wurden von außen in der Vergangenheit vorbereitet.
Eine kinderlose Kanzlerin ist da nur williges Werkzeug,
weil Merkel - naturgemäß - keinerlei Verantwortung für die Zukunft hat.
Immerhin wurde Merkel gewählt, leider von Vielen, die diese Person falsch einschätzten.

Diese Webseite soll ein kleines Hilfsmittel für künftige Wahlentscheidungen sein
- und noch viel besser werden.

Zum Thema Corona-Grippe gibt es viele Infos.
Hier die wohl umfangreichste Zusammenstellung einer Tageszeitung (bisher).


nach oben


Sonnntag, 17. Januar

Oma

geipmft

Bei absolut allen Impf-Opfern wird ein Zusammenhang mit der Impfung sowohl von
der Pharma-Industrie wie auch von Politikern bestritten.
Bei Imfschäden werden Placebos, Alter, morbide Begleiterscheinungen usw behauptet.
Bei Corona-Toten genügt ein Zusammenhang (irgend ein Zusammenhang), behauptet
von Personen die ich nur im Zusammenhang mit Hütchenspielern und Kriminellen sehe.

Wir sehen viele Bilder und Videos aus Pflegeheimen in denen Menschen geimpft werden.

  Hat schon mal jemand darüber nachgedacht, wie es sein kann,
  daß Presse und Kamerateams dort ohne weiteres Zutritt haben?

  Während Angehörigen ihr Besuchsrecht rigoros verweigert wird
  und sie darum kämpfen müssen ?

Das gesamte Pandemieregime strotzt vor Ungereimtheiten und Widersprüchen.
Dazu sollte man mal diese Zusammenfassung lesen:

  Teil 1
  Teil 2      Auch was Chomski darüber 2011 schrieb
  Teil 3

Gute Nacht, Freiheit, Demokratie, Diskussion, Erkenntnis.


nach oben


Freitag, 15. Januar

Impfreihenfolge:

1. Zuerst die Alten, die Schwächsten (z.B. Pallativ-Patienten), Wehrlosesten:
 Dabei können gar keine Langzeitfolgen oder spätere ImpfSchäden auftreten,
 denn diese Gruppe wird am ehesten dement oder stirbt ganz schnell weg.

2. Dann diejenigen, die man am besten erpressen kann, z.B. mit dem Verlust des Arbeitsplatzes.
 Das sind Mitarbeiter im Gesundheitssysten. Es spielt keine Rolle, daß gerade diese,
 aus Fachkenntnis und Erfahrung besonders solide Zweifel an den Impfungen haben.

3. Der Rest wird mit sozialen Druck durch Medien-Massage mit den bewährten Mitteln vorbereitet.

Bewunderung an die Pharma-Industrie für diese geniale Methode, Stoff zu verkaufen.
Wie mühsam haben es doch die Dealer im Görlitzer Park mit Klein-Klein-Verkäufen.
Ich bewundere die Strategie, daß der Staat und die Medien mit unseren Steuergeldern
den Massenabsatz fördert. Vorbei an bewährten Zulassungsverfahren für Arzeneien.


nach oben


Donnerstag, 14. Januar

erlaubt / verboten

Auf der letzten BundesPresseKonferenz (BPK) fragte Boris Reitschuster nach dem
wissenschaftlichen Fundament der Lockdown-Anordnungen für 83 Mio Bürger.

Die Antwort von Ulrike Demmer, Merkels Sprechpuppe:
   Merkel berücksichtigt sehr viele verschiedene Quellen.
      Auf Nachfrage konnte nicht eine Einzige genannt werden.


nach oben


Mittwoch, 13. Januar

Thema Corona:

Guten Morgen Deutschland!
Woran erkennt man eine künstlich erzeugte Pandemie?
Wenn der Staat
die Angst vor dem Virus mit
der Angst vor einer Strafe ersetzen muss, um die Leute
zu angeblich "vernünftigen" Verhalten zu zwingen.        (Dr. Markus Krall)

Viren waren schon immer da.
Gefahr droht uns von jenen, die uns mit virologischen Details Angst machen,
um ihre wirtschaftlichen oder politischen Ziele zu verfolgen.   (Dr. Wolfgang Wordarg)

Die Maske ist nur ein Gehorsamkeitsbeweis der Bevölkerung,
den man von außen sehen kann! Unerträglich!         (Dr. Wolfgang Wordarg)

• Wenn Masken helfen, wieso dann 1,5 m Abstand?
• Wenn der Abstand hilft, wieso dann Masken?
• Wenn beides hilft, wieso dann der Lockdown?
• Wenn alle drei helfen wieso dann, wieso dann staatliche Impfung?
• Wenn die Impfung sicher ist, wieso gibt es dann einen Haftungsausschluss bei Impfschäden?
• Wenn Ungeimpfte die Geimpften gefährden, für was war dann nochmal die Impfung?

Eine Lüge wird nicht zur Wahrheit,
Falsches wird nicht richtig und
das Böse wird nicht gut,
nur weil es von einer Mehrheit geglaubt und akzeptiert wird


nach oben


Dienstag, 12. Januar

Wunsch-IQ


nach oben


Montag, 11. Januar

Trump fällt der Abschied von der Macht sichtlich schwer, - das ist krank.
Biden kann nicht einen Tag warten, giert nach der Macht, - das ist krank.


nach oben


Sonnntag, 10. Januar      aktualisiert/berichtigt am 11. 1. 2021

Der Artikel in der FAZ erschien schon im November. Gestern fiel es mir auf.

Ich suchte etwas in "MMNews", ein Nachrichtenportal mit Schwerpunkt Börse.
(Dort interessierte mich ein Detail des Erdöl-Markes, wegen Dieselpreisen.)
Ich erhielt aber von Google ausschließlich Corona-Infos von Jens Spahn.
Ist diese Manipulation von Google schon Zensur?

Zumindest ist es primitive und übelste Meinungsindoktrination von Google
der früher mal das Motto hatte: "Don′t be evil" aber heute ganz anders handelt
und sich nun als Lakai eines Politikers prostituiert hergibt.
Es ist der von Spahn initiierte "Search Engine Manipulation Effect" (SEME), die
langfristig wirksamste Technik zur Meinungsmanipulation.
Google ließ sich dafür kaufen.

Nun werde ich stattdessen den Suchdienst DuckDuckGo (kurz DDG) nutzen.
Was ohnehin sinnvoll ist, weil so meine Suchanfragen nicht - wie bei Google -
unkontrollierbar gespeichert, weitergegeben und weiterverwurstet werden.



Alle möglichen Geschäfte die den Bürgern nützen, sind geschlossen.
Gerade höre ich: In NRW, genauer in Herne, sind Wettbüros geöffnet, sogar
ohne der umstrittenen Maskenpflicht oder irgendwelchen Abstandsregeln im Geschäft.
Baumärkte, Friseure, Bekleidungs-, Schuh-Geschäfte sind zu.

ps - Auch in Berlin sind Wettbüros geöffnet, wahrscheinlich überall.
  Zahlen die besonders viel Steuern?
  Daran sieht man wie selbstherrlich, hirnlos und willkürlich Politiker agieren.
  Kann man nicht schnell mal ein paar Geschäfte zu Wettbüros umwidmen?
  Baumarkt: "Ich wette die Schraube hält."
  Friseure: "Ich wette die Schrere schneidet."
  Restaurant: "Ich wette die Kartoffel ist gekocht." - Ach nein, das ist ja überflüssig!
  Es genügt Restaurants in Kantinen umzubenennen, - wie im Stuttgarter Landtag!.


nach oben


Sonnabend, 9. Januar

Hier sind einige Corona-Lateralschäden genannt.


nach oben


Freitag, 8. Januar

in den USA gab es einen Sturm auf das "Capitol".
Dieses Gebäude ist vergleichbar mit dem Reichstag in Berlin.
Es ist gut möglich, dass es vorwiegend Anhänger der Republikaner waren.
Die Medien behaupten es.
Man muß allerdings auch sehen, daß praktisch alle politische Entscheidungen die dort
getroffen wurden und werden, von Lobbygruppen bestimmt werden.

In zahlreichen Untersuchungen wurde nachgewiesen, dass der Wähler, das Volk,
auf die dortige Gesetztgebung keinerlei Einfluß hat. Weder die
- Wähler der sogenannten Republikaner noch die
- Wähler der sogenannten Demokraten haben dort irgendeinen Einfluß

Beide polarisierten (?) Lager eint die Ansicht:
Ich liebe mein Land aber
ich fürchte die Regierung.

(Dieses Zitat stammt aus den USA)

An ihren Einfluss auf politische Entscheidungen glauben die Bürger dort nur,
weil es ihnen von den Medien so erzählt wird.

(eine dieser Untersuchungen ist in diesem Vortrag ab Minute 55 genannt).

Ist es in Deutschland anders?
Auch hier werden alle, die anders als Altparteien denken, verteufelt,
Gruppierungen die Freiheitsrechte fordern, mit Stasimethoden bekämpft und zersetzt.
(siehe Pediga, AfD, Querdenker ...)
Stasimethoden? Ja, die gibt es aktuell:
  Das Wort "Pandemie" wird zwar dauernd gesagt, trifft aber nicht zu, ist eine Lüge.
  Und Querdenker, - weil sie auf Grundrechte pochen - vom Verfassungsschutz "beobachten"
  zu lassen, offenbart die faschistische Meinungsdiktatur.
  (Es gibt noch viel mehr Indikatoren.)

Unsere Medien verkünden tägliche Phantasiezahlen über angebliche Gefährdungen:
künstlich erzeugte "Inzidenzzahlen", meist Gesunde die niemand anstecken können,
und lediglich Vermutungen und Möglichkeiten darstellen. Gleiches gilt für Zahlen
von Verstorbenen, die irgendwann mal, irgendeinen Zusammenhang mit Grippe hatten.
Normal sterben jährlich ca. 1 ooo ooo Menschen in D, die wenigsten an Grippe.
Viel mehr an Krankenhauskeimen, Alkohol, Haushalts- und Sport-Unfällen . . .
So werden wir durch vorsätzlich grob fehlerhafte Zahlen verängstigt, mental vergiftet.
Opfer und Schäden von Impfungen werden dagegen gezielt verschwiegen.
Und Politiker denken sich immer neue und sinnfreie Restriktionen für Bürger aus.
Hauptsache die Grippewelle wird verlangsamt und
gibt so länger Vorwand für weitere Restriktionen.

Das ganze ist nur ein Manöver, was uns von der
völligen Nutzlosigkeit von Politikern ablenken soll.


Ich meine:
Jeder hat das Recht sich, - auch wenn er nicht krank ist - zurück zu ziehen.
Keiner hat das Recht, alle Bürger aus frei ausgedachten Gründen beliebig zu bestrafen.

Brauchen wir diese Politiker der CDU CSU SPD und Linke die früher auf uns schossen?
Sollen wir sowas weiter erdulden?
Sollen wir diese weiter erwählen?

Der Lockdown ist derzeit in dem Ministerien bis Juni geplant,
- Reitschuster veröffentlichte das Dokument -
dann ist wahrscheinlich eine Erholungs- und Vergessensphase bis zur Wahl geplant.
Und nach der Wahl kommt eine neue Verkaufswelle für Impfstoffe
Mit noch härteren Winter-Lockdown - Machiavelli grüßt.

Ich fürchte nicht die Grippe.

Ich fürchte diese Regierung.


nach oben


Mittwoch, 6. Januar

Grippewellen gab es immer schon, auch schwerere, z.B. 2017/2018.
Aber damals mußte noch die CO2-Steuer durchgedrückt werden.
Da hatte man für die Umbenennung von Grippe in Corona noch keine Zeit.
Neu ist das Diktat der Pharma-Industrie dem unsere Politiker gehorchen:

  Unsere Hilfen, Subventionen, Zuschüsse (und Gewinne) müssen astromomisch steigen
  und ihr müsst alles was wir produzieren uns abkaufen und Euch das Zeug spritzen.
  Ausgenommen natürlich Merkel, Spahn, Sahin (CEO Biontec) und andere Auserwählte.
  Die Haftung unserer Menschen-Experimente besorgen eure Steuern.

Dafür wird Junk als Wissenschaft dargestellt.
Dafür wird unser Immunsystem verleugnet.
Dafür werden Statistiken gefälscht.
dafür wird Angst geschürt.

Von Fachkräften für Agitation und Propaganda wie Merkel

Durch all die ach so tollen Maßnahmen von Idioten Politikern wird die Grippewelle verlängert.
Damit verschleppen deren "Schutzmaßnahmen" (die noch nie nötig waren noch nötig sind)
beabsichtigt (?) die Grippewelle weiter. Wahrscheinlich bis zur nächsten Grippewelle.
Es soll 13ooo oder 30ooo verschiedene Mutationen des Grippevirus geben.
Soll es 13ooo oder 30ooo verschiedene "Schutz" Impfungen geben?
Beabsichtigt das die Pharma-Industrie?
Bisher deckte eine Grippeschutzimpfung auch nur 30 bis 60 % aller Grippevarianten ab.
Höchstens die Hälfte der Bevölkerung entschied sich dafür. Beide Hälften überlebten.
  (Die schlechtere "nur" mit 99,86 %, meist wegen Vorerkrankungen und sehr hohem Alter.
  Und deshalb dürfen Kinder nicht mehr miteinander spielen oder zur Schule?
  Auch Sie nicht mehr Freunde, Baumarkt, Konzert, Restaurant?)
Der bisherige Impfstoff wurde allerdings auch länger erprobt.

Hier können Sie sich Klartext von Bill Gates anhören

Vorsicht, es kann stimmen oder auch nicht.
Man sollte sich immer auch mit anderen Ansichten und vor allem
auch mit allen woanders unerwähnten Tatsachen vertraut machen!
Bei jedem Thema! Wegen der Tatsachen.

Im übrigen meine ich (und so steht es im Grundgesetz):
Jeder DARF sich isolieren wenn er Angst hat.
Allerdings gibt es kein Recht den Rest der Bevölkerung
wegen der eigenen Angst in Geiselhaft zu nehmen.
Deswegen haben wir (durch Artikel 19) besonders geschützte Grundrechte.
Nach diesen hat sich auch die Regierung zu richten.


nach oben


Dienstag, 5. Januar

Zu Zeiten von Dr. Mengele in Auschwitz hieß es:

  Arbeit macht frei

Jetzt läßt Merkel durch Drosten, Spahn und Wieler bestimmen:

  Impfen macht frei

Ansonsten: Käfighaltung des Volkes.
und Bußgelder. Als Buße für unseren Wahlentscheid vor 3 Jahren.
Was soll man da sagen?

  Jedem das Seine ?  Danke Frau Merkel.

Ich fürchte nicht die Grippe.

Ich fürchte diese Regierung.

Auch wenn diese für ständig neue Dienste sorgt.

Service statt denunzieren


nach oben


Sonnabend, 2. Januar

Die Pharma-Industrie hat das größte Heer an Lobbyisten und Rechtsanwälten.
In den USA, wie hier, wie fast überall.

Seitdem wird die jährliche Grippewelle nun Pandemie genannt, - mit Folgen.
Diese sind für uns wesentlich schlimmer wie Grippe. Im Video geht es um die
Käfighaltung des für Politiker so wichtigen zweibeinigen steuerzahlenden Nutzviehs.

Indikatoren dafür sind u.a. die offen gelegten "Spenden" der BMGF
an den Spiegel, die ZEIT, das RKI die Charité, WHO und viele Andere Institutionen.
Das ist nur der Teil des Geldflusses, der öffentlich gesehen werden darf.
Bei einem Eisberg ist auch der wesentliche Teil unter Wasser.
Es ist bemerkenswert wie sich der Tenor der Aussagen von Drosten, Wieler und
vielen Politikern vor- und nach einer "Spende" der BMGF änderte.

Ein weiterer Indikator dafür ist das Verhalten von Politikern bei der Grippewelle
vor 3 Jahren. Damals war die Politik damit beschäftigt, die CO2-Steuer zu erfinden.
Die damalige, echt schlimme Grippewelle wurde nicht instumentalisiert.

Heute werden selbst Statistiken schamlos gefälscht.
Da wird von Toten "im Zusammenhang mit Corona" gesprochen, also jeder Verstorbene
der mal Grippe hatte! Und es werden Zahlen von "Infizierten" genannt,
auch wenn deren Infektion weder ansteckend ist, noch Symptome bewirkt.
Beispielsweise spricht das RKI (dessen Präsident Wieler) von "symptomlos Erkrankten".
Ganz zu schweigen, dass kaputtgesparte Krankenhäuser nun "überlastet" genannt werden.
Tatsächlich ist die Krankenhausbelegung gegenüber 2019 rückläufig.

• Die Zahl der Gesundeten wird beispielsweise nicht genannt.
• Die Fehlerrate von PCR-Testergebnisse (pos. wie neg. falsch) auch nicht.
  Bei dem PCR-Testhandelt es sich um ein Würfelspiel mit Zufalllsergebnissen.
  Dieser "Test" ist dafür ausdrücklich nicht vorgesehen.
• Er wird dazu noch gezielt falsch angewendet.
  Hauptsache man kann große Zahlen nennen.
• Und wenn Testlabore an Partei-Kassen spenden, darf das nicht berichtet werden
• oder man wird - wie in Söder-Land - mit Gerichtsprozessen überzogen.
• Die Lockdown-verursachten Toten und Persönlichkeitsschäden werden auch verschwiegen.
  Sie entstehen durch Masken und Suizide, z.B. weil das Lebenswerk zerstört wurde
  und man unnötig, willkürlich zwangsisoliert und entmündigt wurde.
• Ab 25 % ICU-Auslastung zeigen politische Ampel-Konstrukte schon rot, usw.

Hütchenspieler sind vergleichsweise ehrlicher.
Ich halte solche Maßnahmen nicht für Dummheit, sondern für Absicht & Böswilligkeit.
Nicht wahr Herr Spahn ?

Es muß auch klar sein, was die Pharmaindustrie am meisten stört, nämlich:
Alle Menschen besitzen ein tolles eingebautes Immunsystem (selbstlernend, kräftig).
Das wird nun modifiziert, damit unsere Abhängigkeit von der Pharma-Branche steigt.
    Menschenversuche - Impfen macht frei.
Bisher bemühten sich Politiker um eine stärkere Staatsabhängigkeit der Menschen.
Jetzt bemüht sich der Pharma-Lobbyismus, diese Ziele zu ändern.
Dazu kaufte man sich Einfluss an der Meinungslenkungsindustrie
- und Politiker. Wie schon vorher gesagt:

Ich fürchte nicht die Grippe.

Ich fürchte diese Regierung.


nach oben


Freitag, 1. Jannuar

Katharina Elisabeth Goethe (1731-1808)
war die Mutter von Johann Wolfgang von Goethe.
Der Sohn schrieb über seine Mutter:
"Vom Vater hab ich die Statur,
Des Lebens ernstes Führen,
Vom Mütterchen die Frohnatur
Und Lust zu fabulieren."

Diese spätere Selbststilisierung ist allerdings irreführend, denn Goethe war
keine Frohnatur und sein Verhältnis zu den Eltern nicht frei von Konflikten.
Außer der am 7. Dezember 1750 geborenen Schwester Cornelia Friderike Christiana
starben alle anderen Geschwister früh. 1758 erkrankte Goethe an den Blattern/Pocken.
(Er starb 1832 -im Zusammenhang mit ???)
Rezept für das neue Jahr 2021 von Katharina Elisabeth Goethe

Man nehme 12 Monate,
putze sie ganz sauber von Bitterkeit, Geiz,
Pedanterie und Angst,
zerlege jeden Monat in 30 oder 31 Teile,
so dass der Vorrat genau für ein Jahr reicht.
Es wird jeden Tag einzeln angerichtet
aus einem Teil Arbeit und zwei Teilen Frohsinn und Humor.
Man füge drei gehäufte Esslöffel Optimismus hinzu,
einen Teelöffel Toleranz, ein Körnchen Ironie
und eine Prise Takt.
Dann wird die Masse reichlich mit Liebe übergossen.
Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen
kleiner Aufmerksamkeiten und
serviere es täglich mit Heiterkeit und mit einer guten erquickenden Tasse Tee …


nach oben


Die Einträge gehen wegen der Aktualität noch ein paar Tage zurück.
Hier Bemerkungen im vollständigen Jahr 2020 (naja, - ab Juni)
und etwas umfangreichere Meinungen (mit Inhaltsverzeichnis)
der Vorjahre:   2020  -   2019  -   2018  -   2017  -   2016


Donnerstag, 31. Dezember

Zum Jahresende gibt es eine gute Nachricht:
KenFM nahm 2017 einen Vortrag von Prof. Rainer Mausfeld auf.
Dieser wurde weit über 1 Million mal angesehen. Bis . . .
Bis er im Spätherbst dieses Jahres plötzlich als "privat" behauptet wurde.
Löschung hier nachprüfbar.
Diese Behauptung über ein für die Öffentlichkeit bestimmtes Video ist eine Lüge.
Diese YouTube-Lüge soll offensichtlich eine Zensur verdecken.
Es war nicht das einzige Video von Prof. Mausfeld, was YouTube löschte.
Alle enthielten Gedanken und Analysen zum Thema Freiheit und Demokratie
Darüber ärgerte ich mich monatelang sehr.
Gestern fand ich allerdings einen Vortrag von Prof. Rainer Mausfeld
bei "BitChute" unter der Adresse https://www.bitchute.com/video/xuDdzQLo3wEB/
Es ist exact das Video was damals von KenFM publiziert wurde.
KenFM ist ohnehin eine empfehlenswerte Info-Quelle.
Das ist also die gute Nachricht: Zensur funktioniert nicht immer.

Schlimm, wenn eine misslungene Zensur schon als positive Nachricht gewertet wird!
Vielleicht ist das ein Vorgeschmack für endlos verlängerten "Lockdown" 2021:
                  (im Link wird die Wirkung beschrieben.)

Wenn Sie ein Bild von der Zukunft haben wollen,
so stellen Sie sich einen Stiefel vor,
der auf ein Gesicht tritt.
Unaufhörlich.

 
- George Orwell -  1984, das ist ein verstaubter, aber sehenswerter Klassiker.
         Der Bürger hofft - das ist eine Warnung,
         und Politiker denken - tolle Anleitung!


nach oben


Mittwoch, 30. Dezember

Ich fürchte nicht die Grippe.

Ich fürchte die Regierung.

Je mehr ich lese, desto verlogener leuchten Wörter wie
Pandemie, Corona, vorübergehender Lockdown, Klimaschutz usw.

Ich sehe es selbst und erlebte es selbst: Meinungslenkung
Zensur und Informationsverfälschung wird überall betrieben.
Das Wort Fassaden-Demokratie ist falsch:
Es gibt keine Fassade mehr.
Eine tyrannische Diktatur hat nun keine Fassade mehr nötig.

Was tun?

Jammern und klagen, - bitte, - wer es nicht besser weiß und kann.
Dazu gibt es sogar Reime.

Was ist wirkungsvoller?
Demos? - Leserbriefe? - Gerichte? - Petitionen?
Daruber schrieb ich schon hier

effektiver sind wohl die folgenden Punkte:

• sich umfassend zu informieren,
 kaum bei den LLL-Medien, denn dort wird man gezielt desinformiert.
 Aber es gibt viele andere Quellen Hier allein einige Schwergewichte:
Tichy′s Einblick
Reitschuster
Rubikon
Qpress
KenFM
 Habe ich eine Publikation vergessen? Ja, Viele!. Hier einige mehr

• Dinge beim Namen nennen,
 manche sagen auch: Roß und Reiter nennen.
 dazu auch der Dalai Lama:
    Folge nie der Masse,
    nur weil Du Angst hast,
    anders zu sein.


• Meinungslenkung ist real und allgegenwärtig.
 Die Leserbrief-Verunmöglichung in der SZ gab es nach dem Fall Molath.
 (Der Fall Molath wurde durch Leserbriefe in der SZ gezündet!)
 Seitdem erhielt die SZ unter Prandl den Spitznamen "Alpen-Prawda".
 Leser Briefe im Spiegel gibt es nur wenn man grüne Diktatur huldigt
 (nicht wahr Herr Theurich). Nun erhielt dieses Printmedium von der BMGF
2,4 Millionen Dollar offiziell. Wieviel Euronen noch an die Medien flossen,
 z.B. auch indirekt vom Regime Merkel über Anzeigen der Regierung und auf
 anderen Wegen verdient eine Untersuchung.
 Leserbriefe und Kommentare an die LLL-Medien (Leit~, Lücken~, Lügen~)
  zu schreiben, ist Zeitverschwendung.

• Zensur ist ebenfalls allgegenwärtig.
 Gegen Zensur kann man aber gerade im Internetzeitalter was machen:
Archivieren. Selber, - oder besser: auch für andere zugänglich.
 Viele Zeitungen haben große Archive, so die NZZ.
 In Internetzeiten sind auch Internet-Archive immer wichtiger,
 besonders, da nun auch YouTube vieles zu Themen wie Freiheit, Demokratie usw. löscht.
http://web.archive.org  mit einem Riesenarchiv auch deutschen Artikeln in Kalifornien
 Es ist sehr empfehlenswert Artikel in der "Wayback-Machine" zu sichern.
   dort hätte Prof Mausfeld sein Video archivieren sollen. Und so heuchelt YT.
   jetzt gibt es den Inhalt nur noch als PDF.
http://archive.is  enthält auch viele Zeitungsartikeln die in D mittlerweile gelöscht wurden.
   Hier ein Beispiel wie Grüne uns mit Kriminalität belasten, Vorwand Corona.
 Den Zensor, (neudeutsch auch Moderator) zur Rede zu stellen wird kaum gelingen.
 Es liefen viele Versuche bei Facebook, Correctiv, Printmedien, ARD&ZDF usw. ins Leere.
 Das ist auch nicht wichtig. Wichtig ist zu wissen warum zensiert wird und wer es nötig hat.

• Diese Webseite versucht eine Unterstützung für Wahlentscheidungen zu werden.
 Es ist der Versuch einer kleinen Teil-Lösung heutiger Probleme.
 Wahlentscheidungen sind ein Rest aus der Fassadendemokratie der ausgenutzt werden kann.
 Stalin hatte es noch nötig zu sagen:
   Wichtig ist nicht, wer wie wählt, sondern wer auszählt.
 In modernen "Demokratien" wird der Wähler fern(seh-)gesteuert. Nicht wahr, Herr Gniffke?
 Ich bemühe mich, weit vor der Wahl′21, die Funktionalität der Seite herzustellen.
 Es ist leider eine elende Programmierarbeit.

• Es gibt weitere Möglichkeiten Diktatur und Tyrannei zu bekämpfen:
 Nämlich die echten Herrscher von den (virtuellen) Waffen entwaffnen:
 - direkte Gespräche mit Bekannten und Freunden
  direkte Gespräche, - nicht über Plattformen wie nebenan.de, nun Burdaverlag
 - andere Maßstäbe haben, als die von den steuernden Eliten gewünscht.
  also eigene Verantwortung (auch für seine Gesundheit), kein Konsumwahn usw.
  was natürlich eine ganz andere (und z.T. utopische?) "Religion" ist.

• Auch das ist immer beliebter: Die GEZ-Gebühr einfach einstellen.
 Im Grundgesetz steht schließlich das (von ARD & ZDF) stets verschwiegene Wort UNGEHINDERT.
 Wer lesen kann: es ist der Artikel 5.1 . Es bedeutet: Niemand muss die "Demokratieabgabe" zahlen.
 . . . was ja tatsächlich die Abgabe eines demokratischen Grundrechts bedeutet.
 Dazu gibt es viel Unterstützung. Hier eine ganze Liste.
 Auch auf dieser Seite.


nach oben


Montag, 28. Dezember

Über Corona wird viel geredet, auch Widersprüchliches.
Information ist immer und überall nötig. Information ist
• mitunter richtig,
• mitunter falsch,
• mitunter ganz oder teilweise absichtlich falsch oder unvollständig.

Boris Reitschuster stellte selber Fragen in der Bundespressekonferenz.
Es ist lesenswert, wie da Fragen ausgewichen, abgewiegelt, verweigert und umgangen werden.
Der Wissensstand der Politiker ist ebenfalls bemerkenswert.

Information ist kaum nötig aus Furcht vor Grippe / Corona,
Information ist nötig, aus Furcht vor dieser Regierung.


Deshalb hier zusätzlich ein Bild, Quelle: Stiftung Corona-Ausschuss
Dieser hat sich evidenzbasierter (faktenbegründeter) Medizin verpflichtet.

Info 1 Corona Ausschuß

Die Meinung von über 20 Fachleuten als Video hier (in englisch)
Sie alle raten dringend von einer Impfung ab.


nach oben


Freitag, 25. Dezember

"Weihnachtsfeiertage" sagen gläubige Christen.
    (Der rot-bemäntelte Weihnachtsmann plus Zubehör wurde
    übrigends durch eine Coca-Cola-Reklame-Aktion geboren.)

Die "Zeit zwischen den Jahren" sagte man im alten Rom.
    (wirklich dekadent?, wirklich konsumorientiert?).

Die "Rauen Tage" sagten die Germanen,
    (vor der römischen Warmzeit, dem Mittelalter-Klimaoptimum und der "kleinen" Eiszeit).

Die Verwaltung diktiert "Stichtag 31.12" in der Gegenwart.
    (Was mich leider seit Tagen beschäftigt.)

Nun werden die Tage wieder länger,
nachmittags schon seit Mitte Dezember,
morgends erst ab Jahresende, - ungefähr.
Um den 24. Dez. gibt es genügend Gründe um zusammenzurücken und etwas zu feiern.

Zurück zu den heute kirchensteuer-gestützen Christen.
Das wird wohl von den staatlich angestellten Predigern nicht ganz richtig dargestellt:
Maria + Josef waren nicht auf der Flucht !
Für einen qualifizierten Zimmermann/Handwerker wie Josef gab es dafür keinen Grund.
Sie wanderten wegen einer statistischen Erhebung in ihre Siedlung ihrer Geburt.
Steht in der Bibel, auch interessant:
Ihr Sohn Jesus entpuppte sich als predigender Aktivist für neue soziale Maßstäbe.
Er war deshalb der herrschenden Kaste ein Dorn im Auge und musste beseitigt werden.
Um die mediale Wirksamkeit zu erhöhen, kreuzigte man auch gleich zwei Andere mit.
War diese Medien-Aktion zugunsten politischer Stabilität damit erfolgreich?
(Falls Sie es nicht wissen, - ich geh auch später noch darauf ein.)

Noch genau 100 Tage bis Ostersonntag, dem Frühlingsanfangsfest.


nach oben


Donnerstag, 24. Dezember
Ratten

Und hier die aktuellen Fallzahlen der diesjährigen Grippewelle verglichen zum Vorjahr:
Statistik
Quelle: Leserbrief in diesem Artikel bei Reitschuster gefunden.
Die angebliche Übersterblichkeit ist hier statistisch aufbereitet.
Herr Spahn: Wenn es wirklich Engpässe gibt, wurde inzwischen durch Sie kaputtgespart.

Eine der größten Tragödien im Leben, ist der Mord an einer
schönen Theorie durch eine Bande von brutalen Fakten.

 – Benjamin Franklin

Politiker benutzen die Grippewelle bis zum Frühjahr, damit wir ihre Vorstellungen bewundern.
Hoffentlich ist die Pharma-Industrie mit Herrn Spahn dieses Jahr zufrieden,
notfalls kann er es nächstes Jahr, von Grippwelle zu Grippewelle, besser machen.
Er muß sicher "NeuSpahnstein" noch etwas abzahlen - oder sind die 4,15 Millionen schon erledigt?

  Eine gute Bekannte in den USA erzählte gestern am Telefon:
  Ein Arzt ließ sich life = vor laufender TV-Kamera, gegen Corona impfen
  Man sah, wie die Schutzkappe der Kanüle nicht entfernt war.
  Ein Regiefehler oder zur Sicherheit der Testperson ?
  Verständlich :   Honorar für Lifeübertragung: Ja,   echtes Risiko: Warum?

Es handelt sich um ein Gen-veränderndes Mittel. Seit 20 Jahren wird daran gearbeitet,
aber es schaffte noch nie die Zulassung für Menschen, nicht mal für Tiere.
(Wegen stets überschießender Immunreaktionen / ~antworten.)
Allein in den ersten 4 Tagen gab es nun 3150 ernsthafte Komplikationen.
(Statistik über England und die USA).
Auch der Firmenchef von Biontech (Sahin) läßt sich damit nicht impfen
Gleiches gilt für seine Mitarbeiter und Politiker.
Das Mittel ist für die wehrlosen Alten und Pflegefälle zuerst vorgesehen.
Vor allem, wenn sie noch gesund sind.
Soll die Pflege-/Renten-kasse entlastet werden?


Außer der künstlich bis April ausgewalzten Corona-Grippewelle gibt es noch

ein Weihnachtsgeschenk (am fernen Horizont)

In der Schweiz darf wieder an E-Voting gedacht werden.
Bisher wurde selbst das Testen eingestellt, aber nun wird es wieder flottgemacht.

Ich denke:
Banküberweisungen kann ich am PC ziemlich sicher erledigen.
Bei einer Stimmenüberweisung wird das verzweifelt bezweifelt.
Ja, Wahlmanipulation ist immer denkbar
aber viele (auch absichtliche Fehler) entfallen mit E-Voting.
Über "Unzulänglichkeiten" (Klartext: Wahlbetrug) bei Briefwahl,
gibt es hier im Menupunkt Wahltaktik gleich mehrere Links zu externen Seiten.

Die größte Gefahr sehen die Politiker sicher in ganz anderer Richtung:
Ihre Selbstherrlichkeit ist damit in Gefahr. Und das kann so gehen:
Volksabstimmungen werden damit viel billiger und einfacher.
Damit würden bundesweite Volksbefragungen sehr erleichtert.
Und auch andere bundesweite Abstimmungen denkbar, z.B. Abwahlen.

Eine Entwicklung weg von "maximal einmal alle vier Jahre bellen" ...
Das wünscht sich kein Politiker,
dann müsste er ja die Interessen der Bürger vertreten,
wo er doch mit Fraktionszwangempfehlung einen sicheren Listenplatz hat!


nach oben


Dienstag, 21. Dezember

Michelangelo-Adam

Das ist der (angeblich) erste Mensch - Was ist Auftrag?
Wir wissen es nicht, sollten aber darüber nachdenken.
Ketzer stellen fest: zum direkten Kontakt fehlt noch 1 cm, es ist auch kein Funken zu sehen
Trotzdem wurde uns gesagt und aufgeschrieben: "Macht Euch die Erde untertan."
Es wurde nicht gesagt, "zerstört die Erde" sondern "gestaltet sie"
Wie? Wir können, sollten und müssen darüber reden, zumindest darüber reden dürfen.

• Schlimm, wenn man nicht zuhören kann - z.B. weil man taub ist.
• Schlimmer, wenn man nicht zuhören kann, weil man kein Wissen, kein Beurteilungsvermögen hat.
• Noch schlimmer, wenn man Fakten nicht hören will.
• Am schlimmsten ist es, anderen den Mund zu verbieten,
   ein sicheres Zeichen von Dummheit und kranker Arroganz
• Am allerschlimmsten sind Maulkörbe, also Andere aktiv am Sprechen zu hindern.

Weshalb Zensur -zumindest in Deutschland per Verfassung - verboten ist.

Eine Zensur hat viele Abarten, viele Gesichter, viele perfide Stufen.
Die Grenze von Manipulation zur Zensur ist fließend
Sowas wird in Deutschland leider durchgeführt und zwar hochprofessinonell
So z.B. bei Leserbriefen zu denen man aufgefordert wird, die dann aber unterdrückt werden.
Oder ein wichtiger Fakt wird unterdrückt. Meist mit irgendeiner Ausrede.
Oder man vermischt Meinung und Teil-Fakten. Hier eine kleine Liste der Praktiken.

Wenn bei Demonstrationen - betont für Freiheit, Grundgesetz und Demokratie -
• Wasserwerfer zur Auflösung eingesetzt werden und
• Berichterstatter von Polizisten tätlich angegriffen werden,
wie nun in Berlin, dann sind das die Folgen von Zensur eines Systems.
Von einem System das am Ende ist, sich nicht mehr anders zu helfen weiß.

Worte wie: Klimaleugner Coronaleugner, Covidioten beschreiben keinen Sachverhalt.
Das sind Beleidigungen von Leuten die darauf hinweisen, selber unwissend zu sein.
Es ist falsch diese zu ignorieren und nicht auf Beleidigung zu verklagen,
denn Untätigkeit ist ein bestärkender Freibrief für die Beleidiger.

Kein "Klimaleugner" (häufiger Begriff in der Wikipedia) leugnet die Existenz
von Klima (oder daß es sich ändert oder es kann).

Kein "Coronaleugner" oder "Covidiot" leugnet, daß es Grippe gab, gibt und geben wird.
Weil es Coronaviren immer schon gab, gibt und geben wird. Er berücksichtigt nur
Tatsachen die offenkundig sind und vielleicht Pharmalobbyisten nicht genehm sind.
Eines muß klar sein: Wenn uns kein Immunsystem mitgegeben wäre - siehe oberes Bild -
könnte die Pharma-Industrie mehr an uns verkaufen

Jetzt wird uns das Wort "Querdenker" verunglimpft: nicht nur von den LLL-Medien!
Das Portal Nebenan.de ist mit einem zweistelligen Millionenbetrag gegründet worden
und wurde jetzt (mit Gewinn) an Burda verkauft. Es macht Gewinn mit dem Verkauf von
Organisationsprofilen, also Mitgliederdaten die es verifiziert, beobachtet, verkauft -
und pro forma um Spenden bettelt "für einen guten Zweck- die Nachbarschaft"
Dabei wird jede Unterhaltung abgewürgt, gelöscht.
Es sei denn, sie nützt der derzeitigen Regierung.


Zensur, Polarisierung, Volksverhetzung - ein Trend wohin? Dahin:

Käfighaltung

Das ist die Zukunft in Deutschland. Hergestellt von einer kinderlosen Kanzlerin
die uns ständig mit selber und künstlich erzeugten Krisen beschäftigt.
Alle Krisen unter ihrer Regentschaft waren und sind unbegründet, unnötig, nur künstlich.
Merkel fährt mit all ihren selbst erzeugten Krisen Deutschland an die Wand.
Das Bild zeigt eine Analogie unserer Zukunft unter Merkel.
Sie ist kinderlos und hat keinen Bezug zu sowie keine Verantwortung für unserer Zukunft.
Sie ist kein dummes Huhn aber sie besorgt uns diese Zukunft.
Eier legen Steuern, Abgaben und Gebühren zur Ernährung der Kräfte die uns
gefangenhalten (Politiker, Gesetze, Behörden, Vorschriften …) dürfen wir weiter zahlen.


nach oben


Montag, 21. Dezember

Zuerst gab es nur Nazi-Brüllerei.
Die Frage wo diese sind, wurde nicht beantwortet.
Hier der Bericht mit vielen Bild/Text/Video-Links.
Bei der gestrigen Schweige-Demo wurde die Polizei tätlich gegen Journalisten
die darüber berichteten.
Im Merkel-Staat wird Gewalt angewendet,
um Dokumentation zu verhindern.
Gab es das schon mal?

Meine Meinung:
der Merkel-Staat zeigt sein Gesicht, -
ohne Maske, die ist ohnehin nur für das Volk.

Und es geht weiter: - aus einem Leserbrief:

Jetzt wurden die Flüge aus UK verboten, weil dort jetzt das Virus mutiert ist und das soll 70% ansteckender sein.
Für die 70% finde ich aber keinerlei Grundlage wie man darauf kommt, gar nichts...
Stattdessen kann man die Aussage jetzt ist eine mutiertes Virus unterwegs direkt als FAKE-NEWS brandmarken.
Das ist schon seit September entdeckt, und es gibt über 30000 Mutationen von SARS-COV2.
Warum verbreitet man da jetzt 4 Tage vor Weihnachten Panik?
Selbst Drosten verkündet auf Twitter, dass er nicht weiß, ob das mutierte Virus gefährlicher ist!
Aber die Politiker drehen am Rad und schließen Grenzen.
Ich nehme ihnen das jetzt tatsächlich kein bisschen mehr ab!



nach oben


Sonnabend, 19. Dezember

In Tansania gibt es Corona-Schnelltest die auch auf Ziegen, Papayas und Motoröl ansprechen.
In Österreich funkte das jetzt auch, … mit … Coca Cola.
Und zwar hier live. Das österreichische Parlament hat jetzt also einen Coronafall.

Wir leben in gefährlichen Zeiten.

Wer die wissenschaftliche Seite der Problematik liebt, wird hier fündig:
Reitschuster am 1. und 2. Dezember

Bertolt Brecht lebte in der exDDR. Da musste man sich die Worte überlegen.
Und so ließ er in seinem Stück über "Das Leben des Gallilei" sagen:

Wer die Wahrheit nicht kennt, ist ein Dummkopf.
Wer die Wahrheit kennt und sie eine Lüge nennt, ist ein Verbrecher.


Über die behauptete Pandemie gibt es auch hier Corona-Infos.
Hier die Preise für jeweils eine Impfdosis:
Eine belgische Politikerin twitterte. Inzwischen gelöscht, aber es existiert ein Screenshot
Die EU hat Lieferverträge für 1,3 Milliarden Dosen und 660 Millionen als Option.

FirmaPreis / Dosis
Moderna18 $
Johnson & Johnson 8,50 $
Biontech & Pfizer12 €
Curevac7,56 €
Astra Zeneca1,78 €

Jens Spahn erwarb kürzlich ein Haus in Berlin-Dahlem für 4,15 Mio €
Der exPharma-Lobbyist forciert die Impfung.

Bei reitschuster.de steht eine aktuelle Kurzfassung der SPR.

"Vor Corona" galt man bis zum Beweis des Gegenteils als gesund,
heute "mitten in Corona" gilt man bis zum Beweis des Gegenteils als krank.
Das ist wie eine willkürliche Beweislastumkehr.
"Vor Corona" wurde der Beweis durch Symptome und ärztliche Diagnosen erbracht.


Kapiert das noch irgendein fern(seh)gesteuerter Corona-Zombie?


nach oben


Mittwoch, 16. Dezember

Hier nur ein Hinweis auf die Macht und die Redlichkeit der Pharma-Imdustrie.
Auf Rubikon steht, wer in diesem asymmetrischen Krieg gegen die Menschen
das größte Anwalts- und Lobbyisten-Heer hat.


Die Pest der Korruption und die Gier nach Macht über andere Menschen
ist das wahre Siechtum der Gesellschaft.


Es ist Weihnachten, früher spielten Kinder mit Zinnsoldaten.
Heute hat sich die Kriegsführung geändert, die Ziele nicht:
Es geht nach wie vor darum, die Lebens-Arbeits-Leistung von Anderen zu ernten.
Egal ob über Steuern oder den Verkauf von zweifelhafter/unnötiger Medizin.
Wem dienen Politiker und Massenmedien?



Weil ich es genau sehe, hier nur Abgeschriebenes, Zusammengefasstes:

Wer nächtliche Ausgangssperren verhängt, der bemüht sich nicht einmal mehr um
halbwegs nachvollziehbare medizinische Begründungen. Der terrorisiert die
Bevölkerung ganz unverhohlen körperlich und seelisch, prüft ihre Gefügigkeit.

Ein Ende des Lockdowns ist nicht absehbar. Ein Zusammenbruch der Wirtschaft ist
deshalb in 2021 wahrscheinlich. Die Politik nimmt einen Kollaps bewusst in Kauf.
Zuvor droht die finanzielle Repression.

Niemand weiß, wann die Fallzahlen wieder runtergehen. Es ist deshalb sehr
realistisch, dass die Einschränkung der Freihheitsrechte in den nächsten Monaten
fortbestehen. Vielleicht sogar das gesamte nächste Jahr.

Deutschland schaltet ab. Grundrechte weg. In einem Land, in dem es praktisch
keine starke Opposition gibt und alle Medien ins Merkel-Horn blasen droht eine
Art kollektiver Diktatur. Diese wird durch den Lockdown zementiert.

In der maskierten und auf Abstandhalten getrimmten deutschen Bevölkerung
herrschen mehrheitlich zwei Vorstellungen, denen zwar politisch und medial
Vorschub geleistet wird, die aber gleichwohl illusionär sind.

Kann ein Lockdown die Fallzahlen senken? Gibt es dafür Beweise? Wie ist die
Situation in anderen Ländern? Die wirtschaftlichen Folgen sind desaströs.

Die Morgan Stanley Studie untersuchte es:
Der Zukunftsmarkt der Corona-Impfstoffe liegt bei 10 Milliarden $ jährlich.
Man rechnet mit jährlichen "Auffrischungen".
Im SPIEGEL (2,5 Mio $ von der BMGF) trommelt ein Ex-BILD-Boss für Impfpflicht.


nach oben


Dienstag, 15. Dezember

times38

Was wir außerdem nicht lernten:

• wie sinnvoll eine Amtszeitbegrenzung ist,   warum nicht wie in den USA?

• daß Koalitionen in einer echten Demokratie verboten gehören.
  in Dänemark ist es so!
• zu einer echten Demokratie gehören auch jederzeitige Abwahlen,
  (analog dem Scherbengericht im alten Athen, Prof Mausfeld erwähnt das
  u.a. in einem seiner Vorträge, die wurden von Youtube aber gelöscht!)
  und jederzeitige bundesweite Volksbefragungen und -abstimmungen.
  In Merkels formenden Staat (der exDDR) gab es wenigsten (theorethisch) Abwahlen.

Nur "1 x in 4 Jahren bellen" genügt bei weitem nicht in unserer ausgehöhlten Demokratie.
Jetzt gibt es ja kleinere Proteste, z. B. von "Querdenkern".
Das ist unter Merkel inzwischen ungefähr so wirkungsvoll, wie es vor 1945 eine
Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Freisler am Volksgerichtshof gewesen sein mag.


nach oben


Montag, 14. Dezember

Wie Angsterzeugung funktioniert, erlebt man aktuell Fern(seh)gesteuert und im Radio.
Eine armselige Regierung, die Volksverhetzung mit Angsterzeugung betreibt.
Es ist Volksverhetzung, denn falsche Zahlen werden wissentlich genutzt.
Und die Regierung Merkel setzt sich parallel weiter über unsere Verfassung hinweg.
Sie zerstört unseren Staat. Warum ?

Die Massenmedien spielen mit, beispielhaft ein ehemaliges Nachrichtenmagazin.
Es erhielt von der BMGF vorher 2,5 Millionen $.
So werden heute also Anzeigen der Pharmaindustrie geschaltet.
Der Guardian schätzt (Link bei MMNews) den Markt auf 10 Milliarden im Jahr.

Nikolaus Blom - bis 2019 stellv. Politik-Chefredadakteur bei BILD -
schreibt im Spiegel pro Zwangsimpfung:

  Ich möchte an dieser Stelle ausdrücklich um gesellschaftliche Nachteile
  für all jene ersuchen, die freiwillig auf eine Impfung verzichten. Möge die
  gesamte Republik mit dem Finger auf sie zeigen.


Hmmm…, Herr Blom: gelbe Sterne sind durch die Hitlerzeit im Verruf.
Wie wäre es mit grünen Sternen?
In Vorbereitung ihrer Karriere unter einer Schwarz-Grünen Koalition, die seit langem einzige Zukunft!

Auch an das Schweinegrippendesaster erinnert MMNews.

  Jene, die damals skeptisch waren und sich nicht impfen ließen, hatten Glück.
  Denn einige Jahre später stellte sich heraus, dass das Vakzin bei Hunderten von
  Geimpften (lt. Wiki 1300) eine unheilbare Krankheit namens Narkolepsie auslöst hatte.
  Wegen der niedrigen Impfbereitschaft in der Bevölkerung mussten zwei Jahre später
  196 Paletten mit 16 Millionen Impfdosen für mehrere hundert Millionen Euro verbrannt werden.


Motor aller Fehleinschätzungen über die Schweinegrippe war
ebenfalls der Epidemie-Experte mit Merkels Vertrauen: Drosten.


(Aktualisierung:) Hier ein aktuelles Video von RA Dr. Reiner Fuellmich
über Corona und auch das Problem Drosten.
(Aktualisierung: Youtube zensierte dieses Video wie auch hier gleich 4 Videos.
Er weist darauf hin, wie stark die WHO finanziell von der BMGF abhängig ist. ist
und wen die BMGF sonst noch durch Bestechungen "Spenden" aktivierte.)

YT CEO

Wer die falsche Kausalität eines künstlichen Corona-Lockdown beim Namen
nennt, hinterfragt oder in Frage stellt, riskiert auch von Merkel-Hörigen verklagt
zu werden, beispielsweise Rubikon.


nach oben


Sonntag, 13. Dezember

Diesen Artikel sollte man lesen.
Der Corona-Wahnsinn und das Umfeld werden mit Fakten belegt.
Wir erleben nicht eine „Pandemie des Jahrhunderts“, wie manche meinen und schreiben.
Es handelt sich stattdessen um das Evidenzfiasko des Jahrhunderts, wenn nicht des Jahrtausends.

Das weist der Autor anhand bekannter Daten und Fakten vielfältig nach.
Er zeigt außerdem, dass sich die politischen Entscheider in Deutschland und anderswo
nur auf jene Wissenschaftler stützten, die ihre Sicht bestätigten.
Dabei haben sich die Vorhersagen der Katastrophen-Propheten nicht bestätigt.
Nur die politischen Folgen blieben wirksam, mit gravierenden Folgen für die Gesellschaft.

Davon unabhängig belegen die bekannten Fakten: Es gibt keine Pandemie.
Nur Politiker die Angst schüren, um sich wichtig zu machen, weil sie sonst nichts können.


nach oben


Samstag, 12. Dezember

Es gibt ein bundesweites Netz für Bürger, "nebenan.de" .
Es teilt Deutschland in ca 30ooo Zellen auf und soll Daten von ca 1 Mio Mitgliedern haben
Offiziell als Nachbarschaftshilfe, also
- wenn z.B. jemand etwas zu verschenken hat
- oder einen Handwerkertipp braucht
Eine Anmeldung kann nur mit Klarnamen erfolgen und die Anschrift wird überprüft.
Eine Anmeldung unter einem Pseudonym ist nicht möglich.
Der Nutzer bekommt nur Infos aus der unmittelbaren fußläufigen Nachbarschaft.
Bei Meinungen erfährt er nicht mal, ob es sich um echte Mitglieder handelt.
Wer Infos in etwas größerer Entfernung sucht, ist aufgeschmissen.
Falls er eine nicht regierunskonforme Meinung hat, wird sie sofort gelöscht.
Und man wird regelmäßig um Spenden angemacht, für einen guten Zweck, eben die Nachbarschaft.
Aber darum geht es den Betreibern dieses bundesweiten Netzes wohl kaum.
Nach der Wikipedia ist das betreibende Unternemen die Good Hood GmbH, Berlin,
geleitet von Christian Vollmann.

Die Good Hood GmbH ernährt sich vom Verkauf von "Organisations-Profilen" ihrer Mitglieder.
Das steht in der Wikipedia.
Die Spendenbettelei ist wohl nur Tarnung, es ist ein Millionen-schweres Unternehmen.
Zur Gründung im Jahr 2016 gab es 8 Millionen EUR vom Gründer C. Vollmann und "anderen Investoren".
2017 sind der Burda Verlag und der Risikokapitalgeber Lakestar mit 16 Millionen EUR eingestiegen.

Mal ein paar Fragen:
• Wer sind die Käufer von "Organisationsprofilen"?
• Wieviel wird dafür gezahlt?
• Was steht in den "Organisationsprofilen"?
  Etwa wieviel Mitglieder sich welche Gedanken machen und welche Ideen haben?

Nach meiner Beobachtung spielt diese Plattform eine entscheidende Rolle bei der
bei der Zersetzung (eine bewährte Stasi-Methode) der Querdenkerbewegung.

Der maßgebende Besitzer dieses bundesweiten und verifizierten Bürgerpools
ist Christian Vollmann, Diplomkaufmann. Er ist Mitglied im Beirat Junge Digitale Wirtschaft
beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und außerdem in der FDP aktiv.
Die Plattform gehört jetzt zu Burda und zensiert jeden Gedanken der irgendeinem Denunziaten aufstößt.
Beschwerden über Denunziation und Zensur erlebte ich bisher leider häufig.

Nochmal: Welche Infos werden zu welchem Zweck, an wen, für wieviel verkauft?

Zum Thema Nachbarschaft tippe ich mal ein paar Sätze aus Kommentaren zu diesem Verein ab:

  Wer sich von schönen Worten, wie Mitmenschlichkeit und Nachbarschaftshilfe, beeindrucken
  lässt, der glaubt auch, dass ein in Berlin ansässiges Unternehmen Interesse an guter
  Nachbarschaft in irgendwo hat. Gute Nachbarschaft entsteht m.M.n. ganz ohne äußere
  Unterstützung. Ohne dafür einem gewinnorientierten Unternehmen seine persönlichen   Daten zu übermitteln und erst recht, ohne moralisch, oder politisch motivierte Anleitung.

  Da schau′ her, wieder einer, der Geld meint und "Menschlichkeit" propagiert.

  Dass man sich in der Nachbarschaft gegenseitig hilft und zur Seite steht, wo es möglich
  ist, ist eine Selbstverständlichkeit. Das muß nicht von Fremden gesteuert werden.
  Ich habe nichts dagegen, dass jemand mit einer guten Idee gutes Geld verdient.
  Ich bin aber dagegen, wenn er nicht mit offenen Karten spielt.
Tatsache ist: die Polizei warnte bereits verschiedentlich vor Datensammlern (z.B. im Link 4).
Link 1          Link 2          Link 3          Link 4
Weil dort nur "Nachbarschaft" und regierungskomforme Ansichten erscheinen
- Alles andere wird sofort gelöscht -
halte ich diese Webseite Teil eines knallharten Meinungsmanagements.


nach oben

   ältere Notizen und Artikel findet man hier:

Tageskommenrate von 2020
Meinungen von 2020
Meinungen von 2019
Meinungen von 2018
Meinungen von 2017
Meinungen von 2016