Zusatz-Info über Petr Bystron / AfD

nach unten



der Wikipedia-Artikel über ihn ist soweit entstellend, wie es der Seite möglich ist,
und typisch für deren tendenziösen Stil.

So wird erwähnt, dass ein früherer Freund jetzt von Linken (bzw einer ins links/grüne
Miljeu abgerutschten Zeitung) nun als rechtsradikal angesehen wird.
Als ob es nicht für Links-grüne normal ist, absolut alles, was ihrem kruden Weltträumen
nicht entspricht kompromisslos als rechts-radikal zu brandmarken.

Auch wird die absolut falsche Behauptung wiederholt, Frauke Petry wollte an der Grenze schießen.
Was sie tatsächlich sagte, steht in einen von mir zufällig archivierten Artikel hier.
Was ihr unterstellt wird, sagte tatsächlich kurz vorher der grüne Bürgermeister von Tübingen!
Selber in einer lokalen Zeitung gelesen, dummerweise nicht gesichert.
Es ist im Netz nicht mehr auffindbar (, sicher aber in einem Printarchiv).
Dazu meine ich:

Es gibt natürlich Unterschiede zwischen Grün-linken und Petr Bystron.
Aktuell beim Thema Corona:
Er ist sicher (ich fragte nicht persönlich) für die Einhaltung des Nürnberger Kodex damit sich sowas wie in der Hitlerzeit nicht wiederholt.
Weltretter möchten das trotzdem. So besteht die links-grüne Regierung auch
auf dem psychologischen Maskendruck der ziemlich gesundheitsschädlich ist.

  - gegen feuchte Aussprache schützt eine Gesichtsmaske,
  - das ist bei OPs sinnvoll, im Alltag nicht.
  - gegen Viren nutzt die Maske so gut wie Stacheldraht gegen Mücken.
  - Außerdem hat jeder ein selbstlernendes Immunsystem.
  - Masken sind nur ein Gehorsamkeitssymbol.
  - Armselig, wer es sowas nötig hat. Lächerlich, wer es befolgt.

C-Impfungen bewirken, daß sich die Schere zwischen Arm und Reich weiter öffnet.
Die Pharma-Industrie verdient, besonders, weil der Staat das Marketing erledigt.
Bei uns soll die Pharma-Industrie die Medien mit 300 Millionen € "unterstützt" haben,
in den Biden-USA gab es 1000 Millionen $ für "corona-freundliche" Medien.
Die Nebenwirkungen übersteigen deutlich den angeblichen Schutz.
Nebenbei: hier die Nebenwirkungen. Andere Datenbanken sagen gleiches.
Ist es schlimm, wenn jemand das nicht weiß?
Am schlimmsten sind die, die es nicht wissen wollen!
Und hier die Info über die US-Zulassung
Es ist eine Überheblichkeit (Hybris) dem Bürger seine Gesundheit zu diktieren,
zum Beispiel durch eine Konsumpflicht für Impfstoffe der Pharmaindustrie.
Noch dazu, wenn die Impfung gegen eine Krankheit mit nur behaupteter, tatsächlich aber
unrelevanter Mortalität ist, praktisch nicht wirkt, bisher nicht vor Ansteckung schützte,
das Immunsystem "modifiziert" und erhebliche Nebenwirkungen hat.
Das ist nur eine Bereicherung der Pharma-Industrie - oder deren Diktat?
Wegen der bekannten Nebenwirkungen, ist es ein Verbrechen wie Völkermord.
Genau deshalb kam es zum Nürnberger Kodex der zwingend beachtet werden muß.
 

 
Allgemein bin ich sehr an Themen interessiert, die uns und unser Land betreffen,
die nicht unbedingt die Welt verbessern, sondern uns nützen.
        ... und ebenfalls ganz allgemein:
Nicht
an
Zuwanderung
interessiert.  ... auch nicht, wenn noch billigere Arbeitskräfte gewünscht werden.
        ... auch nicht, wenn dadurch das Weltklima gerettet wird.
        ... auch nicht, wenn dadurch angeblich ungeheures Leid vermieden wird,
        ... hier können die Forderer selber mit guten Beispiel vorangehen,
        ... ohne dem Geld Anderer !
 

 
Wenn Sie als Leser etwas wissen und diese Seite mit Hinweisen unterstützen wollen,
- dass nutzt allen anderen Besuchern -, dann tippen Sie einfach eine kurze Notiz als Email,
Sie können dem/der MdB auch auf Abgeordnetenwatch Fragen stellen.
Nebenbei: keine Antwort, ist auch dort eine Antwort!

Danke.


nach oben     zu anderen Kandidaten     zum hier genannten Kandidaten