Zusatz-Info zum MdB Knut Abraham / FDP

nach unten

Er macht keinerlei Aussagen zur erforderlichen Transparenz seiner Politik.

Er sagt selber:

  ... möchte ich, dass es auch nach der Braunkohle
  für die Menschen in der Region weiter voran geht...

Dazu meine ich:

Hätte man nicht bevor man die (meinetwegen auch böse) Braunkohle abschafft,
sich vorher um Ersatz an Arbeitsplätzen und Energiesicherheit kümmern müssen?
Die einzige Partei die sich darum gekümmert hätte, ist die AfD.
Wurde eine Zusammenarbeit mit der AfD von Knut Abraham angestrebt?

Ich finde es höchst bedenklich, Transparenz in der Politik zu ignorieren.


 
Allgemein bin ich sehr an Themen interessiert, die unser Land voranbringen
   und ebenfalls ganz allgemein:
Nicht
an
Zuwanderung
interessiert.  ... auch nicht, wenn noch billigere Arbeitskräfte gewünscht werden.
 

 
Wenn Sie als Leser etwas wissen und diese Seite mit Hinweisen unterstützen wollen,
- dass nutzt allen anderen Besuchern -, dann tippen Sie einfach eine kurze Notiz als Email,
Sie können der MdB auch auf Abgeordnetenwatch Fragen stellen.
Auch dort gilt nebenbei: keine Antwort, ist auch eine Antwort!

Danke.


nach oben     zu anderen Kandidaten     zum hier genannten Kandidaten